Aquatex oder Pinotex, was ist besser?

Es war notwendig, den Zaun in einem Landhaus zu malen, es ist besser, Pinoteks oder aquatex zu wählen. Der Zaun besteht aus frischem Holz, ob vor dem Auftragen dieser Materialien eine Verarbeitung notwendig ist.

Experten empfehlen, ein temporäres Antiseptikum auf Holzbeschichtungen aufzubringen, was den Prozess des Auftragens des Basisschutzmaterials stark vereinfacht. Unter den temporären verstehen die, die verwendet wird, während das Gebäude in der Phase der Konstruktion ist. Gut bewährt, zum Beispiel "Neomid 46 BIO".

Wichtig: Experten empfehlen die Verarbeitung bei hoher Luftfeuchtigkeit nicht. Wenn der Baum nass ist, kann die aufgebrachte Beschichtung einfach nicht ins Innere eindringen und sich am Baum "verfangen". Temporäres Antiseptikum hilft, dieses Problem zu lösen.

Was ist der Einsatz von Antiseptika?

  • Oberflächenverstärkung;
  • Verhinderung von Rissen;
  • Burnout-Schutz;
  • Verhinderung der Bildung von Schimmel und Schimmel;
  • Verbesserung des Aussehens und der ästhetischen Wahrnehmung von Holz.

Aquatex oder Pinotex?

Zwischen den Produkten der vertretenen Unternehmen bestehen keine grundsätzlichen Unterschiede. Sie liegen ungefähr im gleichen Preissegment und sind in der Qualität ziemlich vergleichbar. Aquatex ist ein russisches Unternehmen, wenn Sie einen inländischen Hersteller unterstützen möchten oder im Gegenteil Produkte ausländischer Marken bevorzugen, kann dies als Auswahlkriterium dienen. Experimente von Experten haben gezeigt, dass Pinotex dunkle Farben besser hält. Wenn Ihr Badehaus, Haus oder eine andere Struktur aus dunklem Holz besteht, können wir Pinotex besser vorziehen.

Wichtig: Produkte wie Belinka, Protex, Tikkurila und andere haben auch gute Eigenschaften.

Pinotex für die Holzverarbeitung - Eigenschaften und Preise

Der Schutz von Holzbauten vor schädlichen Umwelteinflüssen und biologischen Schädlingen ist eine wichtige Aufgabe für jeden Hausbesitzer. Folkverarbeitungsmethoden geben eine kurzfristige und milde Wirkung. Bau-Experten sind sich einig, dass es am besten ist, professionelle Spezialwerkzeuge für die Arbeit im Freien zu kaufen. Kompositionen aus der Pinotex-Serie sind hochwertige Antiseptika, die ein Holzhaus jahrelang zuverlässig innen und außen schützen können.

Kurze Erfolgsgeschichte

In der Mitte des letzten Jahrhunderts wurde der traditionelle Bau von Holzhäusern spürbar aktiver. Die Bewohner der Stadt wurden sogar für kurze Zeit häufiger aus den Megastädten entfernt. Die Nähe zur Natur, Einsamkeit und Stille gaben dem Körper Ruhe und belebten die Harmonie der Seele.

Aber der Kauf von organischem Wohnraum brachte technische Probleme mit sich. Hausbesitzer hatten bald eine berechtigte Frage: Wie schützt man Naturholz zuverlässig vor Schäden und verlängert seine Lebensdauer? Die innovative Entwicklung der Firma Sadolin kam zur Rettung. Holmblad GmbH - Antiseptikum für die Holzverarbeitung Pinotex.

Ein erfolgreiches dänisches Unternehmen hat sich seit Jahrzehnten auf die Herstellung von Farben und Tinten spezialisiert. In den frühen 50er Jahren begann sie, bestehende Materialien zu modernisieren. Das Ergebnis langjähriger Labortests war ein neues Produkt Pinotex, das 1958 der Weltöffentlichkeit vorgestellt wurde. Bindemittelimprägnierung diente als Alkydharz aus Leinöl, das Lösungsmittel wurde zu Testbenzin. Farbpigmente in Form von natürlichen Eisenoxiden wurden ebenfalls hinzugefügt. Neben der dekorativen Funktion bot das Additiv einen zuverlässigen Schutz vor ultravioletter Strahlung.

Innerhalb kurzer Zeit wurde Pinotex in Europa weit verbreitet, wo es von den Verbrauchern einstimmig als das zuverlässigste und reinste Mittel zum äußeren Schutz von Holz anerkannt wurde. Gegenwärtig entwickelt und verbessert das größte transnationale Unternehmen AKZO NOBEL, zu dem auch Sadolin gehört, alle Arten von Antiseptika.

Vorteile der Verwendung

Der Zweck der antiseptischen Verarbeitung von Holz ist nicht nur ein zuverlässiger Schutz vor biologischen Einflüssen, sondern auch ein anständiges Erscheinungsbild einer Wohnstruktur. Die Lösung dieser Probleme hilft bei der konsistenten Anwendung mehrerer Produkte. Zuerst wird das Holz außen mit einer Bodenzusammensetzung imprägniert, die in die tiefen Schichten eindringt. Dann wird Decklack aufgetragen.

Durch die Arbeit im Freien wird die Mehrfachwirkung von Pinotex erreicht:

  • Schutz des Baumes vor Fäulnis, Schimmel, Blau;
  • zuverlässige Barriere gegen atmosphärischen Niederschlag, Sonnenlicht und äußere Verschmutzung;
  • signifikante Verringerung der Feuchtigkeitsaufnahme;
  • erhöhte Verschleißfestigkeit;
  • Dampfdurchlässigkeit;
  • unterstreichen die ästhetischen Qualitäten der Textur;
  • lange Erhaltung der natürlichen Farbe des Baumes.

Die Imprägnierung wird besonders für die Bearbeitung von polierten Holzoberflächen empfohlen. Pinotex Well bildet eine schöne Schicht, ähnlich der Lackierung. Die Palette besteht aus sechs Farbtönen, so dass Sie das Material nach Ihren Wünschen auswählen können. Antiseptische Zusammensetzung wird empfohlen, für schützende Arbeiten an den Fassaden von Holz, Zäunen, Schuppen, Fachwerkkonstruktionen, Fenstern, Türen gelten.

Während der Lackierung spritzt die Imprägnierung nicht und fließt nicht von der Bürste ab, was den Gesamtverbrauch deutlich reduziert. Es trocknet schnell, haftet fest an der Oberfläche und löst sich während des Betriebs nicht ab.

Die Arbeit im Freien besteht aus mehreren Phasen. Die Einhaltung einfacher Regeln trägt zur schnellen Umsetzung einer hochwertigen Imprägnierung bei und reduziert den Verbrauch von Pinotex.

Die Reinigung erfolgt nur auf einem sauberen, trockenen Baum ohne Pilzbefall. Staub, Ruß, Schmutz und organische Substanzen werden mit einer steifen Bürste oder Holzreiniger entfernt. Die Form wird durch Bleiche gut entfernt. Sind auf der Außenseite Farbreste vorhanden, werden diese mit einem Metallschaber abgeschabt, mit einer Lötlampe gebrannt oder mit chemischen Lösungsmitteln entfernt. Rückstände von Harz werden von den Oberflächen des Nadelbaums entfernt. Die Risse in den Platten und dazwischen sind mit einem Nahtabdichtungsmittel abgedichtet. Nagelköpfe, Verbindungswinkel und andere Metallprodukte werden von Rost befreit und für spezielle Zwecke mit Farbe versehen.

Eine Schicht farblosen Primers wird auf die vorbereitete Ebene des Baumes aufgetragen. Besondere Aufmerksamkeit wird den Enden gewidmet, die sorgfältig bis zur vollen Sättigung getränkt werden. Das Wiederansaugen wird an einem Tag durchgeführt.

Die Beschichtung wird in 1-2 Schichten hergestellt. Damit der Baum eine einheitliche Farbe erhält, wird empfohlen, nach Beendigung der Arbeiten 10-15 Minuten mit einer trockenen Bürste gleichmäßig über die Oberfläche zu gehen.

Was ist besser zu kaufen - Aquatex oder Pinotex?

Der Zweck des inländischen Produktes ist ähnlich dem ausländischen Gegenstück von Pinotex: Schutz des Baumes vor biologischen Schäden, antiseptische Behandlung und dekorative Verkleidung.

Besonderheiten von Aquatex:

  • Die Farbpalette der Farben besteht aus 15 Farbtönen;
  • Antiseptische Beschichtung erfordert keine Vorgrundierung;
  • Bearbeitung der feuchten Holzfläche ist erlaubt;
  • Arbeiten im Freien hängen nicht von den Launen des Wetters ab und finden bei positiven Temperaturen statt;
  • als Teil eines Schutzmittels geringer Gehalt an schädlichen organischen Lösungsmitteln;
  • niedriger Verbrauch - 1l Imprägnierung reicht für 7-10 m2 gehobeltes Holz und 4-5 m2 gesägt;
  • Der vernünftige Preis der Produkte wird durch das Vorhandensein eigener Produktionsstätten und niedrige Kosten der Hauptkomponenten bestimmt.

Nach Meinung der Verbraucher hat Aquatex einen starken, anhaltenden Geruch, so dass es ratsam ist, es nur draußen zu verwenden. Für die vollständige Trocknung dauert eine lange Zeit - 1-3 Tage.

Protective und dekorative Beschichtung Aquatex - das ist ein ausgezeichnetes Mittel der Economy Class. Imprägnierung Pinotex - Qualität der hohen Kosten, durch die Zeit bestätigt.

Produktmerkmale Pinotex

Die Produktlinie der Marke Pinotex besteht aus einer umfangreichen Liste von Lösungen, die für die beste Pflege von Holzoberflächen entwickelt wurden. Die Verwendung von speziellen Schutzausrüstungen der gleichen Marke garantiert hervorragende Ergebnisse und sparsamen Verbrauch.

Aquatex oder Pinotex?

Holzbaustoffe müssen behandelt werden, um das Holz vor Nässe, Verrottung, Nagetieren und dem Verlust des ursprünglichen Aussehens zu schützen. Die Farben Pinotex und Aquatex - eine der beliebtesten und effektivsten Zusammensetzungen für die Verkleidung von Brettern, Wandverkleidungen, Balken und Balken innerhalb und außerhalb der Räume und außerhalb.

Pinotex

Pinotex arbeitet an der Entwicklung von Holzpflegeprodukten. In der Zusammenstellung von Zusammensetzungen gibt es Mittel zum Grundieren und Färben von Produkten. Die meisten Produkte dienen zum Schutz der Fassaden von Gebäuden und Oberflächen unter freiem Himmel.

Vorteile von Farben Pinoteks:

  • Die Elastizität der Beschichtung gewährleistet die Integrität der lackierten Oberfläche ohne die Bildung von Rissen;
  • Die Zusammensetzungen und die Übertragungstemperatur der fertigen Schicht fallen, Sonnenlicht, verschiedene Niederschläge. Die Beschichtung bricht in der Nebensaison nicht ab.
  • Schließen Sie das Teilen von Mikroorganismen aus: Pilze, Schimmel, Insekten.

Aquatex

Alkydlacke aus heimischer Produktion erfreuen sich aufgrund der hochwertigen Zusammensetzung bei den Konsumenten großer Beliebtheit.

Warum wählen Sie Emaille Aquatex:

  • Die Beschichtung verändert die Struktur des Baumes nicht, sondern betont sie;
  • Antiseptische Zusätze schützen Holz vor biologischen Schäden;
  • Dampfdurchlässigkeit des Materials;
  • Farben und Lacke verhindern das Verblassen und verblassen des Holzes.

Was ist der Unterschied zwischen aquatex und pinotex: Gibt es einen Unterschied?

Wenn es eine Frage über die Wahl der Färbung oder Schutzzusammensetzung gibt, ist es notwendig, die Prioritätseigenschaften der zukünftigen Abdeckung zu bestimmen. Bevorzugen Sie Aquatex oder Pinotex: Führen Sie eine vergleichende Analyse durch.

Aquatex oder Pinotex, die besser für Arbeiten im Freien geeignet sind

Die Innen- und Außendekoration von Gebäuden aus Holz ist sehr beliebt. Dieses Material hat ein attraktives Aussehen, ist natürlich, sicher und hat ausgezeichnete Wärmeisolationseigenschaften. Damit jedoch alle externen Daten und ihre Eigenschaften über viele Jahre erhalten bleiben, ist es notwendig, dies im Voraus zu tun und mit dem notwendigen Schutz zu versehen.

Dazu können Sie Holzfarben verwenden, die jetzt in einem großen Sortiment erhältlich sind. Viele von ihnen sind in der Lage, nicht nur das alte Aussehen von Holzwerkstoffen zu bewahren, sondern sie auch zuverlässig vor den Auswirkungen von biologischen Schädlingen zu schützen. Dies sind die Mittel von Pinotex und Aquatex, viele gehen verloren, wenn man eine Farbe zwischen diesen beiden Kompositionen wählt. Also welches Medikament ist besser?

Malen Sie Pinoteks

Pinotex soll einen ausreichenden Schutz des Holzes vor schädlichen Einflüssen durch atmosphärische Bedingungen und Mikroorganismen, die dafür gefährlich sind, gewährleisten. Und auch, um eine abschließende dekorative Abdeckung auf hölzernem Material zu erhalten. Farben Pinotex wird von einem estnischen Hersteller hergestellt. Die Farben dieser Marke werden hauptsächlich für den Gebrauch im Freien hergestellt, aber auch für das Malen von Holzmaterialien in Innenräumen.

Farbe Pinoteks hat eine hohe Elastizität, es knackt nicht aufgrund von Änderungen der Lufttemperatur und Bewegung (Atmung) von Holzmaterial. Die Farben umfassen Fungizide, die die Infektion von Holz mit biologischen Agenzien verhindern sowie vor Insektenbefall schützen. Pinotex bietet ein Holzmaterial mit Feuchtigkeitsbeständigkeit, Feuchtigkeit kann zu Verderbungs- und Verrottungsvorgängen führen. Mit Hilfe von Pinotex-Farbe können Sie das Aussehen des Holzmaterials verbessern, ohne seine Struktur zu verändern oder zu verstecken. Diese Kompositionen sind in 10 Farbtönen erhältlich, die gemischt werden dürfen. Auf Wunsch können Sie auch Abtönfarbe in 30 Farben mit speziellen Pasten auftragen.

Pinotex-Farbauftrag

Die Zusammensetzung von Pinoteks Farben einfach anzuwenden. Aber Sie müssen nur mit gereinigten Holzoberflächen arbeiten. Sie sollten nicht alte Anstrichmittel, Harze, Schimmel, Pilze sein. Es ist wünschenswert, dass die Effizienz und Zuverlässigkeit des Holzmaterials vorher sorgfältig vorbereitet wird. Tragen Sie die Zusammensetzung mit einem Pinsel auf die Holzfasern auf. Vor der Verwendung der Farbe müssen Pinoteks verdünnt werden, es reicht aus, gut zu mischen.

Aquatex Farbe

Foto: Aquatex Extra-Holzfarbe wird als besser als Aquatex angesehen (ohne extra Präfix). Aquatex-Farben werden auf Alkydbasis hergestellt. Ihr Hersteller ist die russische Firma Rogneda. Die Popularität auf dem Baumarkt unter den Käufern hat diese Mittel aufgrund seiner qualitativen Zusammensetzung erhalten. Dazu gehören Alkydharze, antiseptische Additive, Pigmente und organische Lösungsmittel. Die Zusammensetzung der Farben ist komplex und umfasst eine große Anzahl von Komponenten. Sie eignen sich für die Bearbeitung von Holz jeglicher Art innerhalb und außerhalb des Raumes.

Aquatex-Farben erzeugen einen Schutzfilm, der die Struktur des Holzmaterials nicht verändert. Die antiseptischen Substanzen in ihrer Zusammensetzung verhindern die Bildung von Schimmel, Pilzen und Insekten auf der Oberfläche des Holzes. Aquateks schützen Holzmaterial vor den schädlichen Auswirkungen von Sonnenlicht. Die nach dem Färben erhaltene Beschichtung ist dampfdurchlässig und stört die Holzatmung nicht. Farben sind in der Lage, Holzmaterial vor Feuchtigkeit und Ausbleichen zu schützen, um Rissbildung und Verrottung zu verhindern. Aquatex-Farben sind in 15 Farbtönen erhältlich, die bei Bedarf gemischt werden können.

Aquatex-Farbauftrag

Die Färbung des Holzmaterials mit Aquatex-Farben ist von hoher Qualität. Tragen Sie diese Zusammensetzung auf sauberes und mäßig feuchtes Holz auf (der Feuchtigkeitsgehalt sollte 40% nicht überschreiten). Alle Verschmutzungen und vorherige Lackierungen oder Farben müssen entfernt werden. Die Farbe verteilt sich nicht, sie kann mit einer Rolle oder einem Pinsel aufgetragen werden. Die Zusammensetzung von Aquatex muss nicht verdünnt werden, sie wird bereits in gebrauchsfertiger Form verkauft. Es wird empfohlen, Holzmaterial in mehreren Schichten zu streichen, um einen vollen und gleichmäßigen Farbton zu erhalten. Die resultierende Beschichtung verbläßt nicht und kann für mindestens 5 Jahre in ausgezeichnetem Zustand sein.

Pinotex und Aquatex: Welche Zusammensetzung ist besser?

Es ist schwer zu sagen, welche Farbzusammensetzung unter Aquatex oder Pinotex besser ist. Der Vorteil von Aquatex-Farben kann ihre heimische Produktion sein, daher ihre niedrigen Kosten. Pinotex hat gute Qualitätsmerkmale. Aber es wird von einem ausländischen Hersteller produziert, was sich auf seinen Preis auswirkt. Es fehlt aber Aquatex, es besteht aus organischen Lösungsmitteln, die die Umwelteigenschaften des Materials verderben. Obwohl die Hersteller angeben, dass ihre Farben die menschliche Gesundheit nicht schädigen können, sollten sie nicht in Wohnräumen, in Räumen wie Schlafzimmern, Kinderzimmern usw. verwendet werden.

Unsere Meinung: Es ist das Beste für Sie, eine ausgezeichnete Holzfarbe für Neomid Biokolor Ultra zu kaufen.

Um ein hölzernes Wohngebäude zu malen, ist es besser, Neomid Biokolor Ultra zu kaufen. Dieser Aufheller kann sowohl für die Innenlackierung von gesägten und gehobelten Holzoberflächen als auch für die Außenbeschichtung verwendet werden. Der häusliche Hersteller Neomid hat sich um die Sicherheit der Zusammensetzung gekümmert, es ist auf der Grundlage des Alkydlackes hergestellt. Sie können dieses Werkzeug von Neomid zum Dekorieren und Finieren verwenden. Nach dem Auftragen der Farbe Biocolor Ultra wird eine transluzente, halbglänzende Schicht erhalten.

Die Farbzusammensetzung enthält einen Filter für ultraviolette Strahlen in diesem Fänger, der den alten Farbton von Holz beibehält. Biocolor Ultra ist eine elastische Zusammensetzung aufgrund des eingehenden Mikrowachses. Diese Komponente schützt Holz vor Rissbildung, Niederschlag und anderen Phänomenen. Die nach dem Färben erhaltene Schicht verhindert die Bildung und das Auftreten von biologischen Agenzien auf Holz.

Biokolor Ultra ist eine tisotrope Zusammensetzung, die sich leicht auftragen lässt und stark an Holz haftet. Es gibt 8 Farbtöne in der Palette in dieser Farbe, aber die farblose Zusammensetzung kann mit Pasten getönt werden.

Foto: Wand eines Holzhauses aus einer Bar, lackiert (lackiert) Neomid biocolor Ultra sieht sehr gut aus und schützt perfekt die Holzkonstruktionen des Blockhauses vor negativen Umwelteinflüssen.

Themenvideo:

Farbskala Neomid Biocolor Ultra:

Foto: Neomid biocolor ultra Farben sind gut.

Wo in Moskau, um diese Qualitätsfarbe für Holz zu kaufen?

Der Laden unserer Firma "Winter House" befindet sich in der Nähe der Moskauer Ringstraße der Stadt Moskau an der Adresse hier. Wir warten auf Ihre Anrufe und besuchen unser Moskauer Handelsbüro.

Der Schutz von Holzbauten vor schädlichen Umwelteinflüssen und biologischen Schädlingen ist eine wichtige Aufgabe für jeden Hausbesitzer. Folkverarbeitungsmethoden geben eine kurzfristige und milde Wirkung. Bau-Experten sind sich einig, dass es am besten ist, professionelle Spezialwerkzeuge für die Arbeit im Freien zu kaufen. Kompositionen aus der Pinotex-Serie sind hochwertige Antiseptika, die ein Holzhaus jahrelang zuverlässig innen und außen schützen können.

  1. Über die Firma
  2. Vorteile der Imprägnierung
  3. Wie bewerbe ich mich?
  4. Vergleich von Aquatex und Pinotex
  5. Preise und Produktbeschreibung

Kurze Erfolgsgeschichte

In der Mitte des letzten Jahrhunderts wurde der traditionelle Bau von Holzhäusern spürbar aktiver. Die Bewohner der Stadt wurden sogar für kurze Zeit häufiger aus den Megastädten entfernt. Die Nähe zur Natur, Einsamkeit und Stille gaben dem Körper Ruhe und belebten die Harmonie der Seele.

Aber der Kauf von organischem Wohnraum brachte technische Probleme mit sich. Hausbesitzer hatten bald eine berechtigte Frage: Wie schützt man Naturholz zuverlässig vor Schäden und verlängert seine Lebensdauer? Die innovative Entwicklung der Firma Sadolin kam zur Rettung. Holmblad GmbH - Antiseptikum für die Holzverarbeitung Pinotex.

Ein erfolgreiches dänisches Unternehmen hat sich seit Jahrzehnten auf die Herstellung von Farben und Tinten spezialisiert. In den frühen 50er Jahren begann sie, bestehende Materialien zu modernisieren. Das Ergebnis langjähriger Labortests war ein neues Produkt Pinotex, das 1958 der Weltöffentlichkeit vorgestellt wurde. Bindemittelimprägnierung diente als Alkydharz aus Leinöl, das Lösungsmittel wurde zu Testbenzin. Farbpigmente in Form von natürlichen Eisenoxiden wurden ebenfalls hinzugefügt. Neben der dekorativen Funktion bot das Additiv einen zuverlässigen Schutz vor ultravioletter Strahlung.

Innerhalb kurzer Zeit wurde Pinotex in Europa weit verbreitet, wo es von den Verbrauchern einstimmig als das zuverlässigste und reinste Mittel zum äußeren Schutz von Holz anerkannt wurde. Gegenwärtig entwickelt und verbessert das größte transnationale Unternehmen AKZO NOBEL, zu dem auch Sadolin gehört, alle Arten von Antiseptika.

Vorteile der Verwendung

Der Zweck der antiseptischen Verarbeitung von Holz ist nicht nur ein zuverlässiger Schutz vor biologischen Einflüssen, sondern auch ein anständiges Erscheinungsbild einer Wohnstruktur. Die Lösung dieser Probleme hilft bei der konsistenten Anwendung mehrerer Produkte. Zuerst wird das Holz außen mit einer Bodenzusammensetzung imprägniert, die in die tiefen Schichten eindringt. Dann wird Decklack aufgetragen.

Durch die Arbeit im Freien wird die Mehrfachwirkung von Pinotex erreicht:

  • Schutz des Baumes vor Fäulnis, Schimmel, Blau;
  • zuverlässige Barriere gegen atmosphärischen Niederschlag, Sonnenlicht und äußere Verschmutzung;
  • signifikante Verringerung der Feuchtigkeitsaufnahme;
  • erhöhte Verschleißfestigkeit;
  • Dampfdurchlässigkeit;
  • unterstreichen die ästhetischen Qualitäten der Textur;
  • lange Erhaltung der natürlichen Farbe des Baumes.

Die Imprägnierung wird besonders für die Bearbeitung von polierten Holzoberflächen empfohlen. Pinotex Well bildet eine schöne Schicht, ähnlich der Lackierung. Die Palette besteht aus sechs Farbtönen, so dass Sie das Material nach Ihren Wünschen auswählen können. Antiseptische Zusammensetzung wird empfohlen, für schützende Arbeiten an den Fassaden von Holz, Zäunen, Schuppen, Fachwerkkonstruktionen, Fenstern, Türen gelten.

Während der Lackierung spritzt die Imprägnierung nicht und fließt nicht von der Bürste ab, was den Gesamtverbrauch deutlich reduziert. Es trocknet schnell, haftet fest an der Oberfläche und löst sich während des Betriebs nicht ab.

Die Arbeit im Freien besteht aus mehreren Phasen. Die Einhaltung einfacher Regeln trägt zur schnellen Umsetzung einer hochwertigen Imprägnierung bei und reduziert den Verbrauch von Pinotex.

Die Reinigung erfolgt nur auf einem sauberen, trockenen Baum ohne Pilzbefall. Staub, Ruß, Schmutz und organische Substanzen werden mit einer steifen Bürste oder Holzreiniger entfernt. Die Form wird durch Bleiche gut entfernt. Sind auf der Außenseite Farbreste vorhanden, werden diese mit einem Metallschaber abgeschabt, mit einer Lötlampe gebrannt oder mit chemischen Lösungsmitteln entfernt. Rückstände von Harz werden von den Oberflächen des Nadelbaums entfernt. Die Risse in den Platten und dazwischen sind mit einem Nahtabdichtungsmittel abgedichtet. Nagelköpfe, Verbindungswinkel und andere Metallprodukte werden von Rost befreit und für spezielle Zwecke mit Farbe versehen.

Eine Schicht farblosen Primers wird auf die vorbereitete Ebene des Baumes aufgetragen. Besondere Aufmerksamkeit wird den Enden gewidmet, die sorgfältig bis zur vollen Sättigung getränkt werden. Das Wiederansaugen wird an einem Tag durchgeführt.

Die Beschichtung wird in 1-2 Schichten hergestellt. Damit der Baum eine einheitliche Farbe erhält, wird empfohlen, nach Beendigung der Arbeiten 10-15 Minuten mit einer trockenen Bürste gleichmäßig über die Oberfläche zu gehen.

Was ist besser zu kaufen - Aquatex oder Pinotex?

Der Zweck des inländischen Produktes ist ähnlich dem ausländischen Gegenstück von Pinotex: Schutz des Baumes vor biologischen Schäden, antiseptische Behandlung und dekorative Verkleidung.

Besonderheiten von Aquatex:

  • Die Farbpalette der Farben besteht aus 15 Farbtönen;
  • Antiseptische Beschichtung erfordert keine Vorgrundierung;
  • Bearbeitung der feuchten Holzfläche ist erlaubt;
  • Arbeiten im Freien hängen nicht von den Launen des Wetters ab und finden bei positiven Temperaturen statt;
  • als Teil eines Schutzmittels geringer Gehalt an schädlichen organischen Lösungsmitteln;
  • geringer Verbrauch - 1l Imprägnierung reicht für 7-10 m2 gehobeltes Holz und 4-5 m2 gesägt;
  • Der vernünftige Preis der Produkte wird durch das Vorhandensein eigener Produktionsstätten und niedrige Kosten der Hauptkomponenten bestimmt.

Nach Meinung der Verbraucher hat Aquatex einen starken, anhaltenden Geruch, so dass es ratsam ist, es nur draußen zu verwenden. Für die vollständige Trocknung dauert eine lange Zeit - 1-3 Tage.

Protective und dekorative Beschichtung Aquatex - das ist ein ausgezeichnetes Mittel der Economy Class. Imprägnierung Pinotex - Qualität der hohen Kosten, durch die Zeit bestätigt.

Produktmerkmale Pinotex

Die Produktlinie der Marke Pinotex besteht aus einer umfangreichen Liste von Lösungen, die für die beste Pflege von Holzoberflächen entwickelt wurden. Die Verwendung von speziellen Schutzausrüstungen der gleichen Marke garantiert hervorragende Ergebnisse und sparsamen Verbrauch.

Aquatex oder Pinotex, das ist besser

Die Innen- und Außendekoration von Gebäuden aus Holz ist sehr beliebt. Dieses Material hat ein attraktives Aussehen, ist natürlich, sicher und hat ausgezeichnete Wärmeisolationseigenschaften. Damit jedoch alle externen Daten und ihre Eigenschaften über viele Jahre erhalten bleiben, ist es notwendig, dies im Voraus zu tun und mit dem notwendigen Schutz zu versehen.

Dazu können Sie Holzfarben verwenden, die jetzt in einem großen Sortiment erhältlich sind. Viele von ihnen sind in der Lage, nicht nur das alte Aussehen von Holzwerkstoffen zu bewahren, sondern sie auch zuverlässig vor den Auswirkungen von biologischen Schädlingen zu schützen. Dies sind die Mittel von Pinotex und Aquatex, viele gehen verloren, wenn man eine Farbe zwischen diesen beiden Kompositionen wählt. Also welches Medikament ist besser?

Malen Sie Pinoteks

Pinotex soll einen ausreichenden Schutz des Holzes vor schädlichen Einflüssen durch atmosphärische Bedingungen und Mikroorganismen, die dafür gefährlich sind, gewährleisten. Und auch, um eine abschließende dekorative Abdeckung auf hölzernem Material zu erhalten. Farben Pinotex wird von einem estnischen Hersteller hergestellt. Die Farben dieser Marke werden hauptsächlich für den Gebrauch im Freien hergestellt, aber auch für das Malen von Holzmaterialien in Innenräumen.

Farbe Pinoteks hat eine hohe Elastizität, es knackt nicht aufgrund von Änderungen der Lufttemperatur und Bewegung (Atmung) von Holzmaterial. Die Farben umfassen Fungizide, die die Infektion von Holz mit biologischen Agenzien verhindern sowie vor Insektenbefall schützen. Pinotex bietet ein Holzmaterial mit Feuchtigkeitsbeständigkeit, Feuchtigkeit kann zu Verderbungs- und Verrottungsvorgängen führen. Mit Hilfe von Pinotex-Farbe können Sie das Aussehen des Holzmaterials verbessern, ohne seine Struktur zu verändern oder zu verstecken. Diese Kompositionen sind in 10 Farbtönen erhältlich, die gemischt werden dürfen. Auf Wunsch können Sie auch Abtönfarbe in 30 Farben mit speziellen Pasten auftragen.

Pinotex-Farbauftrag

Die Zusammensetzung von Pinoteks Farben einfach anzuwenden. Aber Sie müssen nur mit gereinigten Holzoberflächen arbeiten. Sie sollten nicht alte Anstrichmittel, Harze, Schimmel, Pilze sein. Es ist wünschenswert, dass die Effizienz und Zuverlässigkeit des Holzmaterials vorher sorgfältig vorbereitet wird. Tragen Sie die Zusammensetzung mit einem Pinsel auf die Holzfasern auf. Vor der Verwendung der Farbe müssen Pinoteks verdünnt werden, es reicht aus, gut zu mischen.

Aquatex Farbe

Foto: Aquatex Extra-Holzfarbe wird als besser als Aquatex angesehen (ohne extra Präfix). Aquatex-Farben werden auf Alkydbasis hergestellt. Ihr Hersteller ist die russische Firma Rogneda. Die Popularität auf dem Baumarkt unter den Käufern hat diese Mittel aufgrund seiner qualitativen Zusammensetzung erhalten. Dazu gehören Alkydharze, antiseptische Additive, Pigmente und organische Lösungsmittel. Die Zusammensetzung der Farben ist komplex und umfasst eine große Anzahl von Komponenten. Sie eignen sich für die Bearbeitung von Holz jeglicher Art innerhalb und außerhalb des Raumes.

Aquatex-Farben erzeugen einen Schutzfilm, der die Struktur des Holzmaterials nicht verändert. Die antiseptischen Substanzen in ihrer Zusammensetzung verhindern die Bildung von Schimmel, Pilzen und Insekten auf der Oberfläche des Holzes. Aquateks schützen Holzmaterial vor den schädlichen Auswirkungen von Sonnenlicht. Die nach dem Färben erhaltene Beschichtung ist dampfdurchlässig und stört die Holzatmung nicht. Farben sind in der Lage, Holzmaterial vor Feuchtigkeit und Ausbleichen zu schützen, um Rissbildung und Verrottung zu verhindern. Aquatex-Farben sind in 15 Farbtönen erhältlich, die bei Bedarf gemischt werden können.

Aquatex-Farbauftrag

Die Färbung des Holzmaterials mit Aquatex-Farben ist von hoher Qualität. Tragen Sie diese Zusammensetzung auf sauberes und mäßig feuchtes Holz auf (der Feuchtigkeitsgehalt sollte 40% nicht überschreiten). Alle Verschmutzungen und vorherige Lackierungen oder Farben müssen entfernt werden. Die Farbe verteilt sich nicht, sie kann mit einer Rolle oder einem Pinsel aufgetragen werden. Die Zusammensetzung von Aquatex muss nicht verdünnt werden, sie wird bereits in gebrauchsfertiger Form verkauft. Es wird empfohlen, Holzmaterial in mehreren Schichten zu streichen, um einen vollen und gleichmäßigen Farbton zu erhalten. Die resultierende Beschichtung verbläßt nicht und kann für mindestens 5 Jahre in ausgezeichnetem Zustand sein.

Pinotex und Aquatex: Welche Zusammensetzung ist besser?

Es ist schwer zu sagen, welche Farbzusammensetzung unter Aquatex oder Pinotex besser ist. Der Vorteil von Aquatex-Farben kann ihre heimische Produktion sein, daher ihre niedrigen Kosten. Pinotex hat gute Qualitätsmerkmale. Aber es wird von einem ausländischen Hersteller produziert, was sich auf seinen Preis auswirkt. Es fehlt aber Aquatex, es besteht aus organischen Lösungsmitteln, die die Umwelteigenschaften des Materials verderben. Obwohl die Hersteller angeben, dass ihre Farben die menschliche Gesundheit nicht schädigen können, sollten sie nicht in Wohnräumen, in Räumen wie Schlafzimmern, Kinderzimmern usw. verwendet werden.

Unsere Meinung: Es ist das Beste für Sie, eine ausgezeichnete Holzfarbe für Neomid Biokolor Ultra zu kaufen.

Um ein hölzernes Wohngebäude zu malen, ist es besser, Neomid Biokolor Ultra zu kaufen. Dieser Aufheller kann sowohl für die Innenlackierung von gesägten und gehobelten Holzoberflächen als auch für die Außenbeschichtung verwendet werden. Der häusliche Hersteller Neomid hat sich um die Sicherheit der Zusammensetzung gekümmert, es ist auf der Grundlage des Alkydlackes hergestellt. Sie können dieses Werkzeug von Neomid zum Dekorieren und Finieren verwenden. Nach dem Auftragen der Farbe Biocolor Ultra wird eine transluzente, halbglänzende Schicht erhalten.

Die Farbzusammensetzung enthält einen Filter für ultraviolette Strahlen in diesem Fänger, der den alten Farbton von Holz beibehält. Biocolor Ultra ist eine elastische Zusammensetzung aufgrund des eingehenden Mikrowachses. Diese Komponente schützt Holz vor Rissbildung, Niederschlag und anderen Phänomenen. Die nach dem Färben erhaltene Schicht verhindert die Bildung und das Auftreten von biologischen Agenzien auf Holz.

Biokolor Ultra ist eine tisotrope Zusammensetzung, die sich leicht auftragen lässt und stark an Holz haftet. Es gibt 8 Farbtöne in der Palette in dieser Farbe, aber die farblose Zusammensetzung kann mit Pasten getönt werden.

Foto: Wand eines Holzhauses aus einer Bar, lackiert (lackiert) Neomid biocolor Ultra sieht sehr gut aus und schützt perfekt die Holzkonstruktionen des Blockhauses vor negativen Umwelteinflüssen.

Themenvideo:

Farbskala Neomid Biocolor Ultra:

Foto: Neomid biocolor ultra Farben sind gut.

Wo in Moskau, um diese Qualitätsfarbe für Holz zu kaufen?

Der Laden unserer Firma "Winter House" befindet sich in der Nähe der Moskauer Ringstraße der Stadt Moskau an der Adresse hier. Wir warten auf Ihre Anrufe und besuchen unser Moskauer Handelsbüro.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um Ihre Antwort zu senden.

Aquatex oder Pinotex, was ist besser?

Es war notwendig, den Zaun in einem Landhaus zu malen, es ist besser, Pinoteks oder aquatex zu wählen. Der Zaun besteht aus frischem Holz, ob vor dem Auftragen dieser Materialien eine Verarbeitung notwendig ist.

Experten empfehlen, ein temporäres Antiseptikum auf Holzbeschichtungen aufzubringen, was den Prozess des Auftragens des Basisschutzmaterials stark vereinfacht. Unter den temporären verstehen die, die verwendet wird, während das Gebäude in der Phase der Konstruktion ist. Gut bewährt, zum Beispiel "Neomid 46 BIO".

Wichtig: Experten empfehlen die Verarbeitung bei hoher Luftfeuchtigkeit nicht. Wenn der Baum nass ist, kann die aufgebrachte Beschichtung einfach nicht ins Innere eindringen und sich am Baum "verfangen". Temporäres Antiseptikum hilft, dieses Problem zu lösen.

Was ist der Einsatz von Antiseptika?

  • Oberflächenverstärkung;
  • Verhinderung von Rissen;
  • Burnout-Schutz;
  • Verhinderung der Bildung von Schimmel und Schimmel;
  • Verbesserung des Aussehens und der ästhetischen Wahrnehmung von Holz.

Aquatex oder Pinotex?

Zwischen den Produkten der vertretenen Unternehmen bestehen keine grundsätzlichen Unterschiede. Sie liegen ungefähr im gleichen Preissegment und sind in der Qualität ziemlich vergleichbar. Aquatex ist ein russisches Unternehmen, wenn Sie einen inländischen Hersteller unterstützen möchten oder im Gegenteil Produkte ausländischer Marken bevorzugen, kann dies als Auswahlkriterium dienen. Experimente von Experten haben gezeigt, dass Pinotex dunkle Farben besser hält. Wenn Ihr Badehaus, Haus oder eine andere Struktur aus dunklem Holz besteht, können wir Pinotex besser vorziehen.

Wichtig: Produkte wie Belinka, Protex, Tikkurila und andere haben auch gute Eigenschaften.

Wie wählt man eine Holzimprägnierung?

Holz als Baumaterial hat eine Reihe von Vorteilen, aber es ist sehr anfällig für den Einfluss von negativen äußeren Faktoren: Sonnenlicht, Nagetiere, Insekten, Feuchtigkeit und Fäulnis.

Um die Festigkeit und Haltbarkeit von Holzkonstruktionen zu verbessern, werden sie mit speziellen Zusammensetzungen behandelt - Imprägnierungen, die die Oberflächenschicht des Holzes vor verschiedenen schädlichen Wirkungen schützen sollen.

Wie wichtig ist Holzimprägnierung?

Um ein für allemal sicherzustellen, dass es notwendig ist, das Holz zu schützen, das ständig von einer aggressiven Umgebung beeinflusst wird, genügt es, Fotografien von identischen Strukturen zu vergleichen, die mit einer speziellen Zusammensetzung behandelt wurden und in ihrer ursprünglichen Form verbleiben.

Holzimprägnierung Klassifizierung

Nach der Hauptsubstanz

Imprägnierung auf Wasserbasis

Wird als das vielseitigste angesehen. Das Prinzip der Aktion - die Schaffung einer Schutzschicht aufgrund der tiefen Durchdringung der Imprägnierung in den Baum. Das Auftragen auf die Oberfläche kann mit folgenden Werkzeugen erfolgen: Pinsel, Walze, Spritzpistole, Vakuumkammer. Sie können verschiedene funktionelle Zwecke haben: feuerhemmend, antiseptisch, wasserabweisend, dekorativ.

  • Die Fähigkeit, sowohl im Innenbereich als auch an der Fassade von Gebäuden zu verwenden
  • Fähigkeit, nasses Holz zu verarbeiten
  • Schnell trocknend
  • Kein Geruch
  • Sicherheit und Umweltfreundlichkeit
  • Einfache Anwendung
  • Die Unfähigkeit, trockenes Holz aufgrund seiner Schwellung zu verarbeiten
  • Kurze Wirkungsdauer

Acrylimprägnierung

Wird in allen Bauphasen verwendet - sowohl zum Schutz von unbehandeltem Holz als auch zur Endbearbeitung, um der Oberfläche die gewünschte Farbe oder Struktur zu verleihen. Die Imprägnierung kann mit einer Bürste oder einer Sprühpistole durchgeführt werden.

  • Die Möglichkeit der Verwendung sowohl für die Verarbeitung der Fassade von Holzhäusern, als auch für die Innenausstattung von Böden, Decken und Wänden
  • Zuverlässiger Schutz gegen Pilze, Insekten, Feuchtigkeit und Fäulnis
  • Die Abwesenheit von toxischen Substanzen in der Zusammensetzung
  • Erhaltung der natürlichen Holzstruktur
  • Wasserabweisend
  • Niedriger Preis

Die Nachteile umfassen die Unfähigkeit, bei niedrigen Temperaturen zu verwenden

Imprägnierung auf Lösungsmittelbasis

Sie dienen dazu, Holz vor verschiedenen zerstörerischen Faktoren zu schützen: Schimmel, Schimmel, Fäule, Verfärbung und Oberflächenstruktur. Erhebliche Verlängerung der Lebensdauer von Holzkonstruktionen. Die Oberflächenbehandlung erfolgt mit einer Bürste oder Rolle.

Nach Zweck

Der Umfang der möglichen Anwendung hängt von den Substanzen ab, aus denen die Imprägnierung besteht. Zum Beispiel können auf toxischem Bitumen basierende Flüssigkeiten mit einem starken Geruchs- oder Biozidgehalt nicht in Innenräumen verwendet werden. Also, nach dem funktionellen Zweck der Imprägnierung für Holz sind unterteilt in:

Antiseptisch

Sie schützen Holz vor den Auswirkungen negativer biologischer Faktoren: Pilze, Schimmelpilze, Holzschädlinge (Mühlkäfer, Borkenkäfer, Baumbohrer) und Insekten. Verhindern Sie das Auftreten von Fäulnis.

Feuerfest

Enthält Flammschutzmittel, die die Verbrennungsprozesse behindern. Aus diesem Grund kann der Baum für lange Zeit Feuer widerstehen.

Kältebeständig

Aufgrund spezieller chemischer Verbindungen behält Holz seine Eigenschaften bei Temperaturen bis zu -40 ° C.

Wasserabweisend

Schützen Sie den Baum vor den schädlichen Auswirkungen von Feuchtigkeit. Der Effekt wird durch das natürliche Wachs oder die Öle erreicht, die die Imprägnierung ausmachen. Dies ist besonders wichtig bei der Einrichtung von Saunen und Bädern, wo die hohe Luftfeuchtigkeit konstant gehalten wird.

Dekorativ

Zu dieser Kategorie gehören vor allem Acrylimprägnierungen, die die natürliche Struktur von Holz betonen und der Oberfläche den gewünschten Farbton verleihen.

Beliebte Holzimprägnierungsprodukte

Enthält Adsorbentien, die alle inneren Hohlräume des Baumes perfekt ausfüllen. Es gab Fälle, in denen sie versuchten, die mit dieser Verbindung behandelte Schindel zu ummanteln - so war es unmöglich, Nägel normal zu fahren! Außerdem ist dieses Werkzeug relativ preiswert.

Neomid

Inländische Imprägnierung, antiseptisch, seit über 20 Jahren bekannt. Ideal zum Schutz von Fassaden, Badezimmern und Holzböden. Nach Angaben des Herstellers, bleibt für ca. 5 Jahre wirksam. Dann müssen Sie die Verarbeitung erneut durchführen. Der Hauptvorteil - bei guter Qualität ist der Preis des Werkzeuges relativ niedrig.

Aquatex

Ein gutes Antiseptikum, geeignet für kostengünstige Holzarten. Es ist ausgezeichnet in Widerstand gegen Eindringen von Feuchtigkeit, die Entwicklung von Schimmel und Schimmel und das Auftreten von Holzbohrer. Am häufigsten als Grundierung verwendet.

Belinka

Antiseptikum des slowenischen Herstellers, der vor 19 Jahren auf dem heimischen Markt erschien und in dieser Zeit eine immense Popularität gewonnen hat. Bietet Schutz vor praktisch allem: Sonnenstrahlen, Feuchtigkeit, Schmutz, Schädlingen, Entzündung. Sehr einfach anzuwenden und gesundheitlich unbedenklich.

Saytex

Antiseptisch mit tonisierenden Eigenschaften. Ausgezeichnet im russischen Kontext bewährt.

Senesch

Unter dieser Marke werden etwa 20 verschiedene Imprägnierungen hergestellt, die sich für die Verarbeitung der Enden, Dächer, Wände, Treppen und anderer Holzkonstruktionen eignen. In der Modellpalette sind die Mittel zum Schutz vor Frost, Feuer, Insekten, Fäulnis und Feuchtigkeit. In der gemäßigten Klimazone bleibt es für 10 Jahre wirksam.

Textural

Ein kleines umstrittenes Werkzeug, das bei Holzarbeitern viel Streit verursacht. Es hat eine ausgezeichnete Wasserabweisung. Verbraucher, die diese Imprägnierung für den beabsichtigten Zweck verwendeten, waren begeistert. Diejenigen, die nicht sahen, was auf dem Paket angegeben war, waren jedoch mit dem Kauf nicht zufrieden.

Tikkurila

Produkte des finnischen Herstellers, der eine breite Palette von Produkten hat, in denen Sie Imprägnierung für absolut alle Bedingungen finden können. Es hat ausgezeichnete wasserabweisende Eigenschaften und biozide Eigenschaften.

Pinotex

Laut Experten ein sehr hochwertiges Produkt. Obwohl es nicht billig ist. Dank seiner Polymerbasis ist es hervorragend gegen das Eindringen von Feuchtigkeit, Schmutz und Nährstoffen beständig.

Empfehlungen von Spezialisten

  1. Bei der Auswahl der Imprägnierung für Holz ist es wichtig, auf mehrere Aspekte zu achten, und vor allem auf den Preis des Materials. Je mehr ein Produkt wert ist, desto profitabler ist es zu fälschen. In diesem Zusammenhang scheinen die von einheimischen Herstellern (Senezh und Neomid) produzierten Mittel sicherer zu sein. Ihre Kosten sind niedrig, was bedeutet, dass es nicht sehr profitabel ist, dieses Produkt zu fälschen, obwohl die Qualität dieser Produkte den besten Marken-Designs westlicher Hersteller praktisch nicht nachsteht.
  2. Bevor Sie entscheiden, welche Imprägnierung für Sie am besten ist, überlegen Sie, ob eine zusätzliche Färbung notwendig ist. Denn Imprägnierungen sind multifunktional, dh sie können mehrere Aufgaben gleichzeitig erfüllen - schützen das Holz nicht nur vor bestimmten Einflüssen, sondern verleihen der Beschichtung auch ein modifiziertes Aussehen. In Anbetracht dieses Punktes können Sie ein wenig sparen.
  3. Als nächstes müssen Sie den Arbeitsumfang abschätzen und entsprechend die richtige Menge an Imprägniermaterial berechnen.
  4. Vor dem Kauf auf Trübungen oder Regenbogenflecken auf der Oberfläche der Flüssigkeit achten. Wenn ja, dann - als Teil des Werkzeugs enthält Dieselkraftstoff. Es ist besser, solche Produkte nicht zu kaufen. Wahrscheinlich ist dies entweder eine Imprägnierung von schlechter Qualität oder eine direkte Fälschung.
  5. Für eine schnellere und gleichmäßigere Anwendung der Imprägnierung auf der Oberfläche ist es besser, eine Sprühvorrichtung zu verwenden, obwohl in Abwesenheit dieses Werkzeugs mit einer Bürste oder Rolle gearbeitet werden kann.
  6. Achten Sie darauf, ein Beatmungsgerät zu tragen! Die auf dem Produktetikett angegebene 100% ige Gesundheitssicherheitsgarantie ist nichts anderes als ein Marketing-Trick. Im Rahmen einer Imprägnierung enthält das Antiseptikum flüchtige Benzol-Fraktionen. Ihre Dämpfe sind schon in geringen Konzentrationen schädlich.

Wir hoffen zu hoffen, dass die in dieser Publikation gesammelten Informationen Ihnen helfen werden, die richtige Imprägnierung für Holz zu wählen, was die Lebensdauer der von Ihnen errichteten Struktur erheblich verlängert, Ihre Gesundheit nicht beeinträchtigt und Ihnen hilft, viel zu sparen.

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte das Textfragment und drücken Sie Strg + Eingabe.

Holz-Antiseptikum: Welches ist besser und warum? Vergleichende Bewertung + Beratung bei der Auswahl

Wenn Sie ein Anhänger der Ökologie sind, auf Ihre Gesundheit achten und es vorziehen, Holz als Baumaterial zu verwenden, werden Sie auf jeden Fall auf das Konzept seines Schutzes stoßen. Schließlich ist Holz ein lebendes Material, das dazu tendiert, zu verfaulen, zu schmerzen und zu kollabieren, ohne dass ständig Feuchtigkeit und Nährstoffe aus den Eingeweiden der Erde nachgeliefert werden.

Das wird Ihnen ein modernes Antiseptikum für den Baum und seine Varianten helfen, und welcher und für welchen Zweck ist passender - wir werden jetzt erzählen.

Inhalt

Zu Beginn bieten wir Ihnen ein interessantes Video über die Wahl des Antiseptikums an:

Warum Holzantiseptikum?

Was ist antiseptisch? Es ist Holzimprägnierung mit verschiedenen Chemikalien, die es von innen bewahren können. Aber warum ein so bequemes Baumaterial "konservieren"? Jetzt werden wir versuchen zu erklären.

Interessanter Fakt: Holz ähnelt in seiner Struktur der Stahlbetonstruktur. Es besteht auch aus "Verstärkung" und "Beton" - die zwei Hauptverbindungen, Zellulose und Lignin. Cellulose ist ein Polymer mit linearer Struktur, während Lignin eine mehrdimensionale Struktur aufweist. Lignin hat wie Beton eine hohe Druckfestigkeit, während Zellulose die Holzflexibilität bietet.

Deshalb ist es beim Bau eines Baumhauses wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sie mit lebendem Material arbeiten und dass alle lebenden Materialien den Gesetzen der Natur unterliegen. Im Laufe seiner Entwicklung, der Baum aus organischen Verbindungen bilden organische, und nach dem Ende seines Lebens, beginnen die Gewebe von Saprophyten, im Volksmund genannt Pilze zu verarbeiten.

Pilze ernähren sich von abgestorbenen Holzfasern und wandeln sie in Mineralien um. Gleichzeitig scheiden Pilze spezielle Enzyme aus und züchten das Mycel mithilfe von Sporen, die eine bestimmte Temperatur, Sauerstoff, Nährstoffe und Wasser erfordern.

Außerdem sind diese Pilze in zwei Hauptgruppen unterteilt - Holzfärbung und Holzzerstörung.

Erstere entwickeln sich nur auf Holz mit natürlicher Feuchtigkeit und geben ihm einen Farbton von Blau, Rot, Gelb oder Grün, der hauptsächlich im Splintholz verbleibt und nur gelegentlich in den Kern eindringt. Sie sterben, wenn sie auf mehr als 80 ° C erhitzt werden, und während ihrer Lebensdauer haben sie keinen signifikanten Einfluss auf die Festigkeit von Holz, da sie Lignin nicht zerstören können. Daher ist die bloße Anwesenheit eines hässlichen Holzes wahrscheinlicher ein Zeichen für eine Verletzung der Transport- und Lagerungsart von Holz.

Aber das Vorhandensein von holzfärbenden Pilzen im Holz zeugt oft von der Gefahr, dass das gleiche Material auch mit gleichartigen Holzbrechern infiziert wird. Denken Sie auch daran, dass holzfärbende Pilze oft mit ihrer Färbung verrotten. Aber nur holzzerstörende Pilze sind in der Lage, Holz vollständig zu zerstören und es in Staub und Humus umzuwandeln, und dies ist ein natürlicher Prozess, wie Sie sich erinnern.

Aus diesem Grund ist es selbst bei der Herstellung eines Baumaterials für ein Haus Bedingungen ausgesetzt, die für die Entwicklung von Pilzen ungünstig sind: hartes Trocknen, hohe Temperaturen und die Verwendung sorgfältig ausgewählter Chemikalien.

Hier sprechen wir über Antiseptika:

Arten und Arten von modernen Antiseptika für Holz

Werfen wir einen Blick auf das Konzept des Antiseptikums. Oft meinen sie unter den Menschen ein Anstrichmaterial, das das Holz vor biologischen Einflüssen schützt. Tatsächlich ist es eine Imprägniergrundierung, die das Material mit einer speziellen Verbindung durchdringt und ihm zusätzliche Eigenschaften verleiht.

Eine solche Imprägnierung schützt vor Blau-, Schimmel-, Pilz- und kleinen Liebhabern, um das Fruchtfleisch zu schärfen. Und je tiefer die Imprägnierung in das Holz eindringt, desto zuverlässiger ist der Schutz.

In modernen antiseptischen Präparaten wurden zwei Haupttypen von Substanzen verwendet:

  • Oxidationsmittel, die die Zellen von Pilzen zerstören.
  • Fungizide, als organische und anorganische Verbindungen: Salze von Schwermetallen, Kupfer und Derivate von Phenolen.

Im Gegensatz zu Oxidationsmitteln blockieren Fungizide die Enzyme von Pilzen und beeinträchtigen ihre Ernährung, mit einem Wort, verhungern sie. Und alle Antiseptika - flüssige Konsistenz. Dies ist notwendig, damit sie den Baum so tief wie möglich durchdringen kann.

Farblos vs. Tonung: Was ist rationaler?

Wenn Sie bereits Holz mit Antiseptikum behandeln, wird es nie die gleiche Farbe wie vorher haben. Warum also nicht gezielt die Oberfläche des Baumes im richtigen Farbton ausfüllen, der sich erfolgreich mit dem Rest des Innenraums oder des Äußeren verbinden lässt?

Zum Beispiel produziert der gleiche Hersteller Tikkurila farblose biozide Antiseptika, die für ein tiefes Eindringen in das Holz bestimmt sind. Diese sollten aber zusätzlich mit einer wasserabweisenden Verbindung geschützt werden, damit das Antiseptikum nicht mit der Zeit ausgewaschen wird.

Im Prinzip, wenn Sie nur eine Behandlung benötigen, ohne nachfolgende Lackierung, steht Ihnen ein Antiseptikum zur Verfügung. Immerhin gibt es solche, nach denen das Holz nicht noch mit einem Wort mehr bedeckt sein soll - das sind die, die zur Imprägnierung von Schwellen oder Telegraphenmasten verwendet werden.

Und im Allgemeinen dient die bloße Anwesenheit von Antiseptikum oft als ein Problem für einige zukünftige Farbe. Aber weil moderne Hersteller eine umfassende Version des Lackmaterials anbieten, das bereits universellen Schutz gegen Mikroorganismen bietet - Biozide. Obwohl, wie bei jeder universellen Option, solche Lösungen nicht immer das beste Ergebnis liefern, besonders wenn das Holz problematisch wurde.

Um die natürliche Farbe des Holzes zu erhalten, wählen Sie die azurblaue Oberfläche. Zum Beispiel produziert eine so bekannte Firma und heißt Illumina. Dies ist eine spezielle azurblaue Beschichtung, die sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden kann. Es ist farblos und betont nur die natürliche Struktur des Baumes. Aber aus der farblosen für die Innenausstattung eignet sich "Azure" von Belinka.

Aber bedenken Sie, dass die Farbe selbst, neben der ästhetischen Komponente, das Holz vor dem Ausbrennen schützt und hilft, die Oberfläche mit einer antiseptischen Zusammensetzung sorgfältiger zu bedecken, ohne jemals einen Zentimeter zu verpassen. Damit Sie bei der Holzverarbeitung keine versehentlich fehlenden Stellen haben, fügen Sie der Lösung einen Gewebefarbstoff hinzu: ca. 50 g pro 100 l Lösung. Verdünne den Farbstoff in etwas Wasser und gieße ihn in die vorbereitete Lösung.

Basis: Wasser, Acryl oder Bio?

Alle modernen Antiseptika sind in drei Hauptgruppen unterteilt: wasserbasierend (wasserlöslich), basierend auf Imprägnieröl (ölig) und basierend auf organischen Lösungsmitteln (organisch löslich). Wasserlösliche Antiseptika umfassen Fluorid und Silicium-Natrium, Ammonium, Kupferpentachlorphenol und so weiter. Und zu Öl - Kohle-Antiseptikum, Kreosot, Anthracen und Schieferöl.

Durch ihre Eigenschaften sind sie auch in der Gruppe der nicht waschbaren, kaum abwaschbaren und leicht auswaschbaren Stoffe definiert. Nur ölige Antiseptika und solche auf Basis organischer Lösungsmittel gelten als nicht waschbar, der Rest sind wasserlösliche Verbindungen.

Um den gewünschten Effekt in Bezug auf die Holzdurchdringung zu erzielen, kneten Hersteller antiseptische Lösungen auf Alkyd-, Silikon- und Acrylbasis:

Lösungsmittelbasierte Antiseptika bilden eine elastische, wasserresistente, aber gleichzeitig dampfdurchlässige Folie mit guten Schutzeigenschaften. Solche Antiseptika eignen sich hervorragend für Holzoberflächen, die ständigen mechanischen Belastungen ausgesetzt sind, wie Treppen, Geländer und Terrassen. Und nach dem Auftragen eines solchen Antiseptikums dürfen sie mit einem dauerhaften wasserfesten Lack bedeckt werden.

Antiseptika auf Wasserbasis sind auf Acryl basierende, geruchlose und lösungsmittelbasierte Produkte. Solche feuer- und explosionsgeschützte, ohne Probleme auf feuchtes Holz angewendet und haben hervorragende Eigenschaften. Der einzige Punkt ist, dass ihre Farbe nach dem vollständigen Trocknen endgültig ist und deshalb Designer sich nicht mit ihnen anlegen möchten, weil Sie das genaue Ergebnis nicht vorhersagen können.

Aber Silikon gilt als Antiseptikum einer neuen Generation, die die besten Eigenschaften der Vorgängerversionen vereint. Produzieren Sie ein solches Antiseptikum aus Silizium, das nicht brennt und im Brandfall nicht giftig ist. Silikon zersetzt sich im Laufe der Zeit nicht und ist biologisch neutral. Daher wird diese Zusammensetzung sowohl für Holz im Innen- als auch im Außenbereich verwendet.

Nur ein paar wichtige Punkte. Silikon hat ausgezeichnete wasserabweisende Eigenschaften, aber gleichzeitig "atmet" es, ist elastisch und dehnt sich mit Holz zusammen, während es im Gegensatz zu seinen Gegenstücken nicht reißt. Gleichzeitig sind die Partikel in der Silikonimprägnierung klein und dringen tief ein und schützen den Baum von innen. Es trocknet auch schnell, in nur 2 Stunden, weil seine Dampfdurchlässigkeit hier höher ist als auf Antiseptika auf Acryl- und Alkydbasis. Aus diesem Grund dient es doppelt so lange.

Art der Anwendung: Tauchen oder Sprühen

Antiseptika sind auch nach der Methode ihrer Anwendung unterteilt. Zum Beispiel sprechen wir meistens nur über zwei Hauptwege: oberflächlich, für die wir Bürsten oder eine hydraulische Rutsche brauchen, und tief, wenn das Holz vollständig in eine heiße oder kalte Lösung getaucht wird.

Viel hängt davon ab, welche Art von Holz verarbeitet wird und welcher Teil davon. Zum Beispiel sind reifes Brennholz und Nadelbaumholz unter normalen Bedingungen immer schlecht mit Antiseptika imprägniert, aber es ist wunderbar, wenn es auf 95 ° und 100 ° C erhitzt wird:

Trockenes Holz wird am besten mit organischen oder wässrigen Flüssigkeiten imprägniert, aber einige Lösungen werden darin sehr schwierig verteilt, während sie sich in Form von Salz auf der Oberflächenzone verteilen und verweilen.

Aber wenn das Holz in seiner rohen Form konserviert wird, kann es leicht mit wasserlöslichen Antiseptika getränkt werden. Diese reagieren mit der inneren Holzfeuchte. So, der am leichtesten imprägnierte Saft von Kiefer, Buche und Birke.

Erfolgreiche Auswahl: Wie wählt man ein Antiseptikum für eine bestimmte Aufgabe?

Alle modernen Antiseptika sind streng in Gruppen für den Außen- oder Innenbereich eingeteilt.

Lassen Sie uns das genauer erklären. Kein Antiseptikum für Holz, das für die Verwendung im Freien bestimmt ist, darf nicht im Innenraum verwendet werden. Weil sie oft giftige Substanzen enthalten, die in die Luft abgegeben werden, und wenn es unter freiem Himmel nicht gefährlich ist, dann in einem geschlossenen Raum - sogar sehr.

Und im Gegenteil, es ist unmöglich, antiseptisch für die äusserliche Beschichtung als innere Imprägnierung zu verwenden. Tatsache ist, dass Holzoberflächen unter warmen und geschützten Bedingungen im Inneren des Hauses nicht so starken klimatischen und betrieblichen Belastungen ausgesetzt sind wie unter freiem Himmel und daher ihre Eigenschaften länger behalten. Nachdem dieses Holzelement auf die Straße gebracht wurde, wird es für lange Zeit nicht geschützt sein.

Wie schützt man das Holz unmittelbar nach dem Fällen?

Eine separate, am meisten verbreitete Art von Antiseptikum ist der Schutz von Holz bei nassen Bedingungen.

Zum Beispiel, wenn ein Teil der Holzstruktur im Boden ist, für die die Lösungen "Senezh Ultra", "Neomid 440" oder "Aqua-Color" perfekt sind. Sie müssen auf einer sauberen, trockenen Oberfläche in mehreren Schichten aufgetragen werden und jeder Schicht eine Trocknungszeit von mindestens 7 Stunden geben.

Außerdem gibt es spezielle Produkte für Holz mit einem natürlichen Feuchtigkeitsgehalt. Solche Antiseptika dringen tief ein und werden nicht mit der Zeit ausgewaschen. Und das Holz selbst erhält eine helle, leicht grünliche Tönung. Dies sind Antiseptika "Senezh Trans", "Neomid 460" und "Finest". Sehr beliebt ist auch das Antiseptikum von Rogneda "Aquatex", das mit einer Holzfeuchte von bis zu 40% verwendet werden kann.

Im Allgemeinen sind die meisten Antiseptika für Holz mit einem Feuchtigkeitsgehalt von bis zu 40% vorgesehen, aber wasserlösliche Antiseptika werden in Holz mit einem Feuchtigkeitsgehalt von weniger als 35% nicht verwendet. Tatsache ist, dass wasserlösliches Antiseptikum Feuchtigkeit benötigt, die sich in der Dicke des Holzes befindet. Und, wenn es keinen solchen gibt, dann ist es nicht wert, von solchen Antiseptika für einen Baum der tiefen Durchdringung zu erwarten.

Aber denken Sie daran, dass verschiedene Arten von Holz antiseptisch absorbiert ist nicht dasselbe. Zum Beispiel ist die Wasserabsorption an einer ungeschützten Oberfläche dreimal so hoch wie ihre Dampfdurchlässigkeit. Auch Kiefermaterial kann bei der Lackierung mit einem Antiseptikum je nach verarbeitetem Holzanteil von einer ganz anderen Menge verbraucht werden.

Zum Beispiel ist der obere Teil davon bereits an sich mit Harz imprägniert, und deshalb wird der Verbrauch von Antiseptikum hier weniger sein als wenn mit einem abgerundeten Stamm gearbeitet wird. Daher ist es bei der Verarbeitung mit einem Antiseptikum wichtig, innerhalb der Fasern solche Bedingungen zu schaffen, wo dann keine Pilzkrankheiten oder kleine Krankheiten entstehen. Belinka verfügt auch über solche Eigenschaften mit seinem Produkt Basé, einem organischen löslichen Antiseptikum auf Alkydbasis, das für eine tiefe Penetration entwickelt wurde.

Daher ist die ideale Grundlage für Antiseptika trockenes Holz mit einem Feuchtigkeitsgehalt von 20%. Darin dringt der Boden bis zur maximalen Tiefe ein, und die weitere Deckschicht ist gut verlegt. Aber man muss an dieser Art von Holz basteln, etwa an einem kugelförmigen Blockhaus oder einem Baumstamm, bei dem die obere Hemisphäre weniger feuchtigkeitsempfindlich ist. Ie Sie werden dem Eindringen des Bodens widerstehen, und das ist wichtig zu beachten.

Welche Verbindungen eignen sich zur Behandlung von Sparren?

Wie Sie wissen, gibt es ein spezielles Konstruktionsgebiet, wo sich das Holz weder im Innenraum noch im Freien befindet - das ist das Dach.

In der Tat, wenn Sie das Sparren-System richtig gebaut haben, ist die Behandlung des Sparrens mit einem Antiseptikum optional. Warum? In der Theorie braucht ein solches Design keinen Schutz vor Feuer, Feuchtigkeit oder Insekten. Das heißt, wenn sich die Konstruktion als richtig herausstellte, dann wird kein Kondensat von mehr als 100 g / m² zwischen den Sparren entstehen, und selbst diese kleinen Tropfen werden leicht von der Struktur verschwinden. Wenn dieser Zustand nicht erreicht ist, werden die Sparren trotz aller Schutzmaßnahmen verrotten. Daher ist es besser, alle möglichen Risiken zu berücksichtigen, damit das Dach später nicht "führt".

Um herauszufinden, welches Holz-Antiseptikum für Ihre Situation am besten geeignet ist, sollten Sie sich das Klima in Ihrer Region anschauen. Zum Beispiel leidet Holz in feuchten Gebieten mehr unter Pilzen und in trockenen von Holzbohrwanzen. Und wenn Sie ein Dach bauen und die Dachsparren bearbeiten, behandeln Sie sie, noch bevor sie mit der Montage beginnen, mit einer antiseptischen Desinfektionsmittelzusammensetzung aus dem Pilz.

Behandeln Sie die Sparren nicht gleichzeitig mit mehreren Vorbereitungen gleichzeitig, damit sie nicht miteinander reagieren! Unter den geeigneten Rauschgiften werden wir Antiseptikum "Olympus", "Senezh", "Drewoteks" und "Rogneda" nennen.

Wir erwähnen auch separat Antiseptika für den temporären Schutz, die auch für die Behandlung von Sparren geeignet sind. Sie malen kein Holz, dringen aber gleichzeitig tief ein und bilden keinen durchgehenden Film.

Grundsätzlich schützen solche Mittel Schnittholz während ihrer Lagerung, Trocknung und Transport und ihre Lebensdauer wird für 6 Monate berechnet. Zum Beispiel produziert ein solches Pharmaunternehmen Senezh - Imperatrice.

Wie kann man die Bretter und Riegel vor dem Pilz schützen?

Moderne Antiseptika sind nicht nur gut in der Qualität der Prävention, sondern auch in der Lage, kollabierendes Material von Pilzen zu behandeln. Unter diesen wählen wir eine Serie von Tikkurila und Paste Antiseptikum PAF-LST, in St. Petersburg produziert. Grundsätzlich sind solche Antiseptika notwendig, wenn eine reale Gefahr besteht, dass ein Pilz aus infizierten Brettern unter feuchten Bedingungen schnell alle benachbarten Holzstrukturen und Objekte mit Sporen bedeckt.

Nach den Regeln müssen Sie vor dem Kauf eines Antiseptikums die biologische Bestimmung von Holz untersuchen. Sie werden überrascht sein, aber Mikrobiologen raten alle 5 Jahre, eine Probe aus dem Holz zu nehmen, das Sie verarbeiten müssen, und nehmen Sie es zur Analyse, um festzustellen, mit welchem ​​biologischen Feind Sie es zu tun haben.

Die Quintessenz ist, dass sich Mikroorganismen schließlich an eine bestimmte Zusammensetzung des Arzneimittels anpassen, und von Zeit zu Zeit macht es keinen Sinn, das gleiche Antiseptikum zu verwenden. Es ist viel rationeller, jedes Mal ein neues Biozid aufzutragen, so dass Mikroben keine Zeit haben, sich daran anzupassen.

Wenn das Holz bereits befallen ist, sollten Sie zuerst spezielle Formulierungen verwenden, die eine chemische Verbrennung im Pilz verursachen. Bedenken Sie jedoch, dass einige dieser Bleichmittel selbst starke Oxidationsmittel sind, was zu einer schnellen Korrosion der Nagelschrauben führt.

Beachten Sie auch die Farbe des Holzes: Wenn es betroffen ist, ist es mit einem Baum zerstörenden Pilz befleckt. Dieser Teil sollte zuerst gebleicht werden und erst dann eine Schutzschicht auftragen. Bleichen ist auch nützlich, weil es unter dem Pilz verborgene Fäulnis öffnet, es ist nur nach dem Ende des Bleichens wichtig, das Holz mit Wasser zu waschen.

Hier ist ein interessantes Video zu diesem Thema:

Übrigens, es ist selten, aber immer noch gibt es Antiseptika ohne Biozide im Angebot, und sie sind mehr zum Tonen als zum Schutz gedacht.

Was eignet sich für den Innenbereich?

Wir bemerken auch eine solche separate Serie als sichere Antiseptika für Holzbäder und Saunen. Hier ist Holz nicht nur Feuchtigkeit, sondern auch hohen Temperaturen ausgesetzt. Unter solchen Umständen sind herkömmliche Medikamente nicht wirksam, und diejenigen, die einen starken Geruch haben, können nicht verwendet werden. In der Tat werden unter Bedingungen hoher Temperaturen toxische Substanzen von solchen behandelten Wänden in die Luft freigesetzt werden!

Aus diesem Grund hat Tikkurila spezielle Antiseptika für Bäder und Saunen entwickelt. Nur drei einheimische Hersteller haben ähnliche Produktionen durchgeführt, ausländische Wettbewerber konkurrieren erfolgreich mit Senezh-Sauna und Neomid 200:

Spezielle Badantiseptika zeichnen sich dadurch aus, dass sie tief in das Holz eindringen und eine wasserabweisende hitzebeständige Polymerbeschichtung mit hervorragenden antimikrobiellen Eigenschaften bilden. Darüber hinaus ändert sich dieses Antiseptikum auch unter Einwirkung hoher Temperaturen nicht.

Was wählen Sie für die Behandlung von Außenwänden, Lauben und Terrassen?

Grundsätzlich hängt die Haltbarkeit von Holzprodukten, die sich unter freiem Himmel befinden, von einer Reihe von Gründen ab, von denen der wichtigste die Lage des Hauses und seine Ausrichtung relativ zu den Himmelsrichtungen ist.

Zum Beispiel wird ein Antiseptikum auf der Nordseite des Hauses länger dauern als auf dem Süden, wo es unter dem Einfluss des Sonnenlichts allmählich zusammenbricht. Für Sie bedeutet das, dass Holzwände in der offenen Sonne des Gebietes häufiger bearbeitet werden müssen als die im Schatten verborgenen.

Zum Verkauf gibt es immer auch spezielle Antiseptika für offene Terrassen, Pavillons und Spielplätze. Dies sind spezielle Verbindungen, die perfekt standhalten und konstante Temperaturabfälle und aggressive Niederschläge aufweisen. Unter diesen nennen wir das beste Pinotex Natural und Pinotex Terrace Oil.

Es gibt auch spezielle Antiseptika für altes und fleckiges Holz. Es ist klar, dass keine Zusammensetzung tief genug direkt unter die Farbschicht eindringen kann, daher bilden solche Flüssigkeiten nur einen zusätzlichen Schutzfilm auf der Oberseite (obwohl natürlich, bevor die Arbeit begonnen wird, es noch notwendig ist, die alte alte Schicht zu entfernen). Dies sind Antiseptika wie "Valtti Techno" oder "Homeenpoisto".

Markenvergleich: Welchen Hersteller bevorzugen?

Wenn Sie in einem Supermarkt bereits Antiseptika in Betracht gezogen haben, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass verschiedene Hersteller immer noch fast gleich über ihre Produkte schreiben: die gleiche Lebensdauer, schützende Eigenschaften von Pilzen, Schimmelpilzen, Holzbohrern und ultravioletter Strahlung. Dann welches wählen?

In der Tat, moderne Antiseptika unterscheiden sich tatsächlich mehr im Preis als in den aufgeführten Eigenschaften. Wählen wir drei Hauptpreisgruppen:

  • Budget Antiseptika Economy Class - ist "Aquatex" und "Senezh."
  • Antiseptika sind teurer - Tikkurila, Belinka und andere.
  • Und schließlich sind professionelle Dulux, Dce, Teknos, Woodworks und dergleichen.

Es ist logisch, dass die Lebensdauer umso länger ist, je teurer die Zusammensetzung ist. Der Unterschied hier ist signifikant: Budget Antiseptika werden von ein bis drei Jahren, die Mittelklasse - von 5 bis 6 Jahren und professionelle - bis zu 12 Jahren berechnet.

Die Geheimnisse der letzteren bestehen darin, dass sie aus mehreren Komponenten auf einmal bestehen: Abtönzusammensetzungen, Primer-Imprägnierung und Lackierung mit einem speziellen UV-Filter. Aber auch die Zeit für deren Anwendung wird mehr brauchen, weil hier jeder einzeln verlegt werden muss.

Schauen wir uns einige der Eigenschaften der heutigen populären Antiseptika an. So umfasst "Senezh" in den Vorbereitungen für den externen Gebrauch Borate, Salze von Kupfer und Chromsäure, Wasser und andere Zusatzstoffe:

  • Borate gelten als eines der ältesten Desinfektionsmittel, aber unter den modernen ist dies sicherlich nicht das stärkste Mittel.
  • Chromsäure ist ein extrem giftiges Karzinogen, daher gilt es als das wirksamste Antiseptikum.
  • Fluorwasserstoffsäuresalze sind ebenfalls toxisch und sogar stärker als Chlor.

Aus diesem Grund können Medikamente, die für die Verarbeitung von Holz von außen bestimmt sind, aufgrund ihrer Giftigkeit auf keinen Fall im Inneren des Hauses verwendet werden.

Das nächste Antiseptikum ist XM-11, das aus einer Mischung von Kupfersulfat mit Kaliumdichromat besteht. Es ist ein billiges, wirksames und toxisches Mittel.

Aber "Neomid" enthält Insektizide, um Insekten abzuwehren, es ist für den Menschen wenig gefährlich, beeinflusst aber die Schimmelpilze nicht wirklich. Es enthält Azole - spezielle Antimykotika, die die Entwicklung von Pilzen stoppen. Neomid enthält auch Biozide, die das Wachstum von Organismen unterdrücken. Das heißt, "Neomid" unterscheidet sich von "Senezh" darin, dass es eine moderne Chemie verwendet, die an die Pharmakologie grenzt.