Alles über Wärmedämmung Basaltplatten - Eigenschaften und Prinzipien der Installation

Die leichte und haltbare Basaltplatte nimmt einen besonderen Platz in der Gruppe der anorganischen Schall- und Wärmedämmstoffe ein und ist in vielerlei Hinsicht unvergleichlich. Rund 70% des Marktes für Materialien für die Wärmedämmung im Baugewerbe entfallen auf ihren Anteil. Die Platten besitzen eine einzigartige Kombination von technischen und betrieblichen Eigenschaften und sind weit verbreitet in der Konstruktion, Installation und Reparatur von zivilen und industriellen Objekten.

Inhalt

Hauptmerkmale und Hauptvorteile ↑

Unter den verschiedenen Eigenschaften, die Basalt-basierte Platten haben, sind Wärmeleitfähigkeit, Hygroskopizität und Entflammbarkeit am wichtigsten. Unten finden Sie detaillierte Informationen, die darauf hinweisen, dass dieses Material in vielen Eigenschaften keine Konkurrenz hat.

Merkmale des Produktionsprozesses ↑

Dämmplatten sind eine Schmelze von Mineralgesteinen der Basaltgruppe unter Einschluss eines Bindemittels, beispielsweise Bentonitton. Im Herstellungsprozess wird bei einer Temperatur von 1500 Grad Basalt zu Fasern mit einer Länge von nicht mehr als 10 mm und einem Durchmesser von nicht mehr als 8 Mikron geschmolzen.

Dann werden die Verfahren der Filtrationsabscheidung, Vakuumpressen und thermischen Trocknung verwendet. Infolgedessen sind die Fasern miteinander verflochten und fest miteinander verbunden.

Wärme- und Schalldämmparameter ↑

Die Struktur der Basaltplatten wird von feinsten Fasern gebildet, die sich chaotisch zwischen sich verflechten und kleine lufthaltige Zellen bilden, die die isolierenden Eigenschaften gewährleisten. Die Wärmeleitfähigkeit des Materials ist extrem niedrig und variiert von 0,032 bis 0,048 W / mK. Dies bedeutet, dass die Platte mit einer Dicke von nur 100 mm die gleiche Wärmedämmung bietet wie 1.400 mm Silikatstein.

Die faserige Zellstruktur verleiht Minplits nicht nur wärmeisolierende Eigenschaften, sondern macht sie auch zu einem wirksamen Schallisolator, der sowohl für Wohngebäude als auch für Industriegebäude wertvoll ist. Basaltdämmung mit einer Dicke von 30-50 mm absorbiert Geräusche von 500 Hz und mehr vollständig. Der Absorptionskoeffizient von Schall von 125 und 250 Hz beträgt 0,2 bzw. 0,65. Mit zunehmender Plattendicke bis 100 mm steigt der Absorptionskoeffizient auf 0.45, 0.9.

Dampfdurchlässigkeit und hydrophobe Eigenschaften ↑

Die Fasern, aus denen die isolierenden Basaltfliesen bestehen, haben hydrophobe (wasserabweisende) Eigenschaften. Durch die Zugabe spezieller Additive in das Material können Hersteller diese deutlich verbessern. Die Fasern absorbieren und speichern keinen Dampf und keine Feuchtigkeit, dh sie sind durch einen hohen Dampfdurchlässigkeitskoeffizienten und eine geringe Wasserabsorption (1,5%) gekennzeichnet. Zusammen mit der Unbrennbarkeit unterscheidet es sie positiv von einer Anzahl anderer wärmeisolierender Materialien.

Aufgrund der sofortigen Entfernung von überschüssiger Feuchtigkeit, einschließlich Wasserdampf, in die Atmosphäre ist das Auftreten von Kondensat, das Auftreten von Schimmel, Pilz, Fäulnis an den erwärmten Oberflächen beseitigt. Selbst bei hoher Luftfeuchtigkeit bleiben die Basaltplatten trocken. In diesem Fall "atmen" die Wände frei. Hydrophobie und Dampfdurchlässigkeit ermöglichen die Verwendung des Wärmeisolators zur Erwärmung von Bädern, Saunen und ähnlichen Objekten.

Nichtbrennbarkeit und Brandschutz von Produkten ↑

Basaltplatten, die den staatlichen Standards entsprechen, sind widerstandsfähig gegen hohe Temperaturen, sie haben eine minimale Rauchentwicklung und Verbrennungsprodukte sind nicht toxisch. Nach den Ergebnissen zahlreicher Inspektionen sind sie als nicht brennbar (NG) und feuerfest (KM0) anerkannt.

Als Referenz: Wenn die Temperatur auf 1000 Grad ansteigt, beginnen die Schmelzprozesse erst nach zwei Stunden! Angesichts der Tatsache, dass es Minplits geben kann, die nicht den Anforderungen von GOST entsprechen, wird empfohlen, ihre Merkmale sorgfältig zu lesen, wobei besonders auf den Brandschutz zu achten ist.

Andere Verbrauchereigenschaften von Basalt Wärmedämmplatten ↑

Zusätzlich zu den oben genannten Vorteilen hat die Basaltfaserisolierung eine Reihe weiterer Vorteile, die sie zum Marktführer im Bau von Wärmeisolatoren macht, und ein vielseitiges Material, mit dem Sie die komplexesten Bau- und Installationsprojekte in die Praxis umsetzen können. Folgendes sollte hervorgehoben werden:

  • Umweltsicherheit;
  • Stärke;
  • Widerstand gegen Vibrationen;
  • Widerstand gegen Verformung;
  • einfache Anwendung.

Basaltplatten - eine der umweltfreundlichsten Dämmstoffe. Enthalten keine Komponenten, die Gesundheit und Umwelt schädigen könnten.

Die Faserstruktur verleiht dem Material Festigkeit und Elastizität. Die Platten werden nicht verformt und behalten unter starker Belastung die gewünschte Form. Sie besitzen eine hohe Vibrationsbeständigkeit und kollabieren nicht, wenn sie zur Wärmeisolierung von Heizkesseln, Maschineneinheiten und anderen unter schwierigen Bedingungen betriebenen Geräten verwendet werden.

Zu den Eigenschaften, die besonders bei Bau- und Installationsarbeiten geschätzt werden, gehört eine einfache Anwendung. Minplita leicht passen, erfordern keine speziellen Befestigungen. Bei Bedarf können sie leicht geschnitten und geschnitten werden, wodurch eine Wärmeisolierung von Bauwerken mit komplexer Konfiguration problemlos möglich ist.

In welchen Bereichen wird Basaltwolle verwendet ↑

Basaltplatten können bei Temperaturen von -270 ° C bis + 900 ° C betrieben werden, während sie erheblichen Temperaturunterschieden standhalten, dielektrische Eigenschaften aufweisen und eine hohe Beständigkeit gegenüber besonders aggressiven Umgebungen aufweisen, was sie zu einer Priorität für industrielle Anwendungen macht.

Sicher und umweltfreundlich sind Wärmedämmstoffe aus Basaltwolle für den Flachbau in Wohnhäusern, Cottages und Hochhäusern unverzichtbar. Sie tragen zur Schaffung und Aufrechterhaltung eines optimalen Mikroklimas in den Räumlichkeiten und im Allgemeinen zu einer angenehmen Umgebung bei. Sie werden erfolgreich zur Schalldämmung und Isolierung sowohl von neu gebauten als auch bereits betriebenen Anlagen verwendet, einschließlich der folgenden strukturellen Elemente und Einrichtungen:

  • vertikale, horizontale und schräge umschließende Strukturen;
  • Mittelschicht in mehrschichtigen Ziegeln, Porenbeton, Blähtonbetonwänden und in Sandwichpaneelen;
  • die Außenseite der Fassadenkonstruktionen mit eventuell nachträglichem Verputzen und Aufbringen einer schützenden und dekorativen Beschichtung;
  • "Nasse" und hinterlüftete Fassaden;
  • untere Schicht in mehrschichtigen Flachdächern;
  • die oberste Schicht von Flachdächern;
  • Schiffsisolierung (Maschineneinheiten, Rümpfe, Trennwände);
  • Kessel und Kesselanlagen, Schornsteine.

Mit Hilfe von Basaltwolle in Form von Platten isolieren sie Wände, Dächer, Decken, innere Trennwände, Böden, Zwischenräume, Fundamente, Keller und Dachböden. In der industriellen Produktion und in der Energie hat sich dieses Material für die Isolierung von Kesseln von Kraftwerken, Kühlschränken und vielem mehr bewährt.

Als absolut nicht brennbares Material wird Basaltwatte für die Wärmeisolierung von Öfen und Schornsteinen verwendet. Es wird aktiv zur Wärmeisolierung von verschiedenen Arten der technischen Kommunikation einschließlich Pipelines verwendet.

Die wirtschaftliche Komponente der Verwendung von Basaltdämmung ↑

Der Einsatz von Basaltplatten kann den Brennstoffverbrauch für die Raumheizung erheblich reduzieren und Wärmeverluste verhindern. Leichte und dünne Basaltplatte ermöglicht es, das Gewicht des Daches, die Dicke der Wände und anderer Baukonstruktionen zu reduzieren, um den Einsatz teurer Baumaterialien zu minimieren. In der Anlage reduziert dies deutlich die Kosten für den Bau und den anschließenden Betrieb der Anlage.

Aufgrund der ausgezeichneten Dampfdurchlässigkeit einer solchen Isolierung erhöht sich der Diffusionswiderstand von Bauwerken nicht. Das geringe Gewicht der Isolierung (nicht mehr als 250 kg pro Kubikmeter) reduziert die Belastung des Fundaments.

Schutz gegen negative Auswirkungen von aggressiven Produktionsumgebungen und negativen klimatischen Faktoren ist vorgesehen. In der Anlage erhöht dies die Lebensdauer der isolierten Objekte. Das Leben der Platten selbst beträgt 50 Jahre oder mehr. Während dieser Zeit erfüllen sie ihre Funktionen perfekt.

Grundprinzipien der Klassifikation ↑

Angesichts der Eigenschaften von Basaltplatten werden sie in viele verschiedene Typen und Marken eingeteilt. Berücksichtigen Sie die Position und Größe der Fasern, Dichte und Steifigkeit, die Art der Bindemittelsubstanz und deren Menge sowie das Vorhandensein bestimmter Zusatzstoffe. Zum Beispiel werden gemäß GOST 9573-96 die folgenden Marken von nicht brennbaren Dämmplatten mit einem organischen Bindemittel hergestellt:

  • P-75 - weich,
  • P-125 - halbstarr,
  • P-175 - hart,
  • P-225 - erhöhte Steifigkeit.

Light Brands werden für nicht belastete Strukturen und zur Isolierung von Kommunikationen verwendet. Starre Platten halten einer schweren Belastung stand, mit deren Hilfe Fassaden und Böden isoliert werden. Halbstarr für Wände und Dächer verwendet.

Die Abmessungen und die Dicke der Platten variieren. Nach GOST 9573-96 kann also die Dicke der Platte je nach Dichte 40-120 mm betragen, mit minimalen Fehlern. Moderne Technologien ermöglichen es, die Basaltdämmung zu verbessern und ihnen neue Eigenschaften zu verleihen. Platten werden vereitelt, mit einer wasserabweisenden Lösung abgedeckt, so dass das Wasser aus ihnen tropft, es gibt andere nützliche Innovationen.

So führen Sie eine Dachisolierung durch ↑

Das Dach ist das schützende Element des Gebäudes und schützt seinen Innenraum vor kalten Luftmassen und Niederschlägen. Die Wärmedämmung des Daches ist ein wichtiger Teil der Isolierung. Der Einsatz von Basaltplatten vereinfacht und beschleunigt den Prozess und minimiert die Kosten. Mit ihrer Hilfe können Sie die Isolierung eines privaten Hauses ohne professionelle Fähigkeiten durchführen.

Methoden der Befestigung von Platten an der Basis ↑

Entwickelt und erfolgreich mehrere Technologien zur Dachisolierung durch Basaltfliesenwärmeisolatoren eingesetzt. Die Wahl einer Technologie hängt in erster Linie von der Konfiguration des Daches ab. Die wichtigste Stufe der Arbeit, die die Qualität der Wärmedämmung maßgeblich bestimmt, ist die Befestigung der Fliesen. Es kann mit einer der folgenden Methoden ausgeführt werden:

  • Kleber - es wird empfohlen, wenn bituminöse oder polymere Materialien für die Dachabdichtung verwendet wurden.
  • Ballast - ermöglicht es Ihnen, das bereits ausgebeutete Dach schnell zu erwärmen. Als Schotter, der die Platte auf den Untergrund presst, kann es beispielsweise Pflastersteine ​​oder einen Zement-Sand-Estrich geben.
  • Mechanisch - für weiche Dächer, Beschichtungen von profilierten Böden usw. Befestigungselemente können angetrieben oder schraubenförmig sein. Ihre Anzahl wird basierend auf den erwarteten Windlasten berechnet.

Die Grundprinzipien der Wärmedämmung des Daches ↑

  1. In der Vorbereitungsphase wird die zu isolierende Oberfläche planiert, Unregelmäßigkeiten werden entfernt, die Fugen zwischen den Stahlbetonplatten werden mit Mörtel verfüllt.
  2. Wenn zwischen angrenzenden Flächen scharfe oder rechte Winkel vorhanden sind, sollten diese stumpf oder abgerundet sein.
  3. Basaltplatten sollten die gleiche Dicke haben, sie sollten gleichmäßig mit horizontalen Streifen in der Richtung von "über", dh von unten nach oben, unter Vermeidung der Lücken und Lücken gelegt werden.
  4. Erstellen Sie in der unteren Reihe ein Support-Regal. Wenn die Höhe der Struktur groß ist, empfiehlt es sich, alle drei Meter Stützbretter zu machen.
  5. Das Verlegen wird in der Erwartung ausgeführt, dass die Befestigungsmittel durch die zwischen den Fliesen liegenden Verbindungen verlaufen.
  6. Um die Aufgabe zu erleichtern, können Sie Löcher für Befestigungselemente vorfertigen. Feste Platten sind mit einem speziellen Drahtgeflecht zum weiteren Verputzen abgedeckt.

Achtung: Bei der Verlegung auf Wellpappe sollte die Längsseite der Platte senkrecht zur Welle stehen. Die Installation kann in einer oder zwei Schichten erfolgen.

Ein kurzer Überblick über die führenden Hersteller ↑

Auf dem russischen Markt gibt es eine große Auswahl an Wärmedämmstoffen aus anorganischen mineralischen Rohstoffen, sowohl inländischer als auch ausländischer Produktion. Die breite Preisspanne fördert nicht nur ihren professionellen, sondern auch den privaten Gebrauch. Die Gruppe der führenden Unternehmen, die sich mit der Herstellung von Basaltdämmstoffen beschäftigt, umfasst:

  • International Rockwool Concern, vertreten in Russland durch das Netzwerk von Unternehmen Mineralnaya Vata. Ein Know-how sind Basaltplatten mit doppelter Dichte, die eine kombinierte Struktur haben und eine starke und weichere Schicht kombinieren.
  • Der TekhnoNIKOL-Konzern ist ein russischer Hersteller, der sich auf internationaler Ebene angesiedelt hat und seine Fabriken in verschiedenen Ländern, darunter Italien, der Tschechischen Republik und Litauen, angesiedelt hat. Sie produziert eine große Serie von Basaltdämmplatten, die mehr als 25 Sorten umfasst: von "Technolight" bis "TehnorufProf".
  • IZOROK JSC ist ein russischer Hersteller von anorganischen Dämmstoffen. Die Produktlinie umfasst die Platten "Ultralight", "Izolight Lux", "IZOVENT" und viele andere. Für Käufer wurden Empfehlungen zur Verwendung von Heizgeräten und ein Album mit technischen Lösungen herausgegeben.
  • Die Firma IZOVOL ist ein russischer Hersteller mit Sitz in Belgorod. Es produziert, neben der Isolierung aus Basaltwolle für allgemeine Zwecke, Platten für den Schallschutz, Brandschutz von Metallkonstruktionen, Sandwichplatten.

Die schnell wachsenden Energiekosten stimulieren die Nachfrage nach Wärmeschutz. Als Reaktion auf die Bedürfnisse der Verbraucher erhöhen die Unternehmen die Produktionskapazität, verwenden die neuesten Technologien und Innovationen und produzieren Basaltplatten mit verbesserten Eigenschaften.

Aber neben Produkten bekannter Marken werden auch nicht-zertifizierte Produkte von Underground-Unternehmen auf dem Markt angeboten, ebenso wie Fälschungen für globale Marken, die bei der Auswahl besondere Aufmerksamkeit erfordern. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, können Sie immer die Hilfe von qualifizierten Fachleuten nehmen.

Basalt wärmeisolierende Platten - Eigenschaften

Die Wärmedämmung von Bauwerken kann den Wärmeverlust im Haus deutlich reduzieren und im Winter Energie für das Heizsystem sparen. Eine breite Palette von synthetischen Materialien und Wärmeisolatoren auf anorganischer Basis, zu denen Mineralwolleplatten aus Glasfasern, Schlacken und Gestein gehören, ist auf dem Markt von Wärmeisolatoren erhältlich. Gleichzeitig ist der Hauptteil der von den Entwicklern verlangten Produkte Basaltplatten, die aufgrund ihrer technischen und betrieblichen Eigenschaften und der einfachen Installation leicht zu installieren sind.

Teller zum Wärmen aus Basaltwatte

Die Zusammensetzung des Materials

Basaltwolle wird aus Fasern hergestellt, die durch Schmelzen von Steinen vulkanischen Ursprungs gewonnen werden. Fasern werden speziell behandelt, um die Festigkeit und Elastizität zu erhöhen. Platten, die aus Fasern geformt werden, variieren in der Dichte (Steifigkeit), den Abmessungen und anderen Eigenschaften, die das Anwendungsgebiet des Materials beeinflussen. Im Gegensatz zu Schlackenwolle sind Basaltfliesen umweltfreundliche Materialien, im Vergleich zu Glaswolle ist Basaltfaser widerstandsfähig gegen Zerstörung und Zusammenbacken und ist weniger anfällig für Feuchtigkeitsansammlungen.

Fertigungstechnologie

Die Plattenisolierung auf Basis von Basaltsteinen wird wie folgt hergestellt:

  1. Rohmaterialien, die Basalt, Diabas, Gabbro oder andere vulkanische Gesteine ​​sind, werden auf 1500 Grad erhitzt.
  2. Aus der Schmelze werden Fasern mit einem Durchmesser von bis zu 8 μm und einer Länge von bis zu 10 mm erhalten.
  3. Unter Verwendung eines anorganischen Bindemittels, beispielsweise Bentonitton, werden die Fasern miteinander verbunden (Filtrationsabscheidungstechnologie).
  4. Ein Vakuumpressen des Materials wird durchgeführt, um Platten mit der gewünschten Dichte zu erhalten, während derer die Fasern fest an dem Honig haften.
  5. Die resultierende Basaltdämmung wird einer Wärmetrocknung unterzogen.
Produktionsstufen

Umfang der Verwendung

Die Basaltfaserisolierung ist für einen Temperaturbereich von -270 bis + 900 ° C ausgelegt, resistent gegen schnelle Temperaturwechsel und die Einwirkung aggressiver Medien ist ein Dielektrikum. Aufgrund dieser Qualitäten, sowie der ökologischen Reinheit, wird Basaltwolle für die Wärmedämmung von Bauwerken, Industrieanlagen, Kommunikationen verwendet. Insbesondere wird dieses Material verwendet:

  1. Für die Wärmedämmung (zusammen mit der Schalldämmung) von privaten und mehrstöckigen Gebäuden, Nebengebäuden, kommerziellen und industriellen Einrichtungen, usw., insbesondere, ermöglicht es:
    • Isolierung des Bodens, der Decke, der Decken;
    • Wärmedämmung der Dachkonstruktion (innen - für Schrägdächer, außen - für Flachdächer in Betrieb);
    • innere Wandisolierung;
    • Fassadendämmung des Hauses (Dämmung der Fassade mit Basaltplatten für Putz oder Verwendung einer hinterlüfteten Fassade im System).
  2. Für Schallschutzräume.
  3. Um eine wärmeisolierende Schicht innerhalb von mehrschichtigen Wänden aus Stückwerkstoffen (Ziegel, Blöcke verschiedener Art), Sandwichpaneelen, Wänden von Rahmenhäusern zu schaffen.
  4. Zur Wärmedämmung von Schornsteinen, Rohrleitungen, Industrieanlagen usw.
Wandisolierung

Vor- und Nachteile

Basaltplatten machen etwa 70% des Marktes für Wärmedämmstoffe für das Bauwesen aus. Dies ist auf die breite Liste der Vorteile zurückzuführen, die durch eine mineralische Basaltplatte gekennzeichnet ist:

  • hohe Wärmedämmeigenschaften (Plattenfasermaterial 10 cm dick schützt gegen Einfrieren wie eine 140 cm dicke Wand aus Silikatstein);
  • die Fähigkeit, Geräusche zu unterdrücken - die Isolierung dieses Materials reduziert den Lärmpegel um 20%;
  • relativer Widerstand gegen eine Menge Feuchtigkeit;
  • Feuerwiderstand (Material gehört zu der Klasse nicht brennbar, wird auf Anordnung von Rauchzügen angewendet);
  • Resistenz gegenüber biologischen Schäden (Material wird nicht durch Pilze, Nagetiere, Insekten beeinflusst);
  • Widerstand gegen Verformung;
  • Ungiftigkeit (erlaubt die Wohnräume zu erwärmen);
  • Stärke und Mangel an Schrumpfung;
  • Widerstand gegen Vibrationen;
  • einfacher Transport, Schneiden und Installation ohne die Verwendung von Spezialausrüstung;
  • breite Palette (Platten unterschiedlicher Steifigkeit);
  • geringes Gewicht, wodurch die Isolierung die Struktur und das Fundament nicht überlastet;
  • Dampfdurchlässigkeit - Isolierung verhindert nicht den Gasaustausch durch Bauwerke, was zu einem günstigen Mikroklima im Haus beiträgt;
  • lange Lebensdauer (Isolierung kann ca. 50-80 Jahre ohne Änderung der Parameter arbeiten).
Die Vorteile von Basaltplatten

Zu den Nachteilen gehören die Neigung des Faserstoffs, Feuchtigkeit anzusammeln, Kondensationsdampf, wodurch die Isoliereigenschaften deutlich reduziert werden und die Gefahr einer Beschädigung der Holzstrukturen in Kontakt mit der Isolierung zunimmt. Um diesen Nachteil auszugleichen, ist es notwendig, die Installationstechnik des Wärmeisolators zu beachten - verwenden Sie spezielle Membranen (dampfdicht, winddicht), stellen Sie Lüftungsspalte zur Verfügung, so dass die Feuchtigkeit von den Platten auf natürliche Weise entfernt wird, abhängig von den Einsatzbedingungen des Materials.

Grundlegende Parameter

Die technischen Eigenschaften des Wärmeisolators aus Basalt-Leinen sind in einer Reihe von Parametern höher als bei anderen Arten der Isolierung. Bei der Auswahl eines Materials sollte berücksichtigt werden:

  • Größen von Platten. Strenge Regulierung gibt es nicht, die Breite der Platte ist in der Regel 500-600 mm, Länge - 1000-1200 mm, und die Dicke Indikator reicht von 20 bis 240 mm. Laut GOST beträgt die maximale Plattendicke 150 mm, aber die Hersteller bieten andere Optionen an. Die Dimensionierung hängt vom Zweck des Materials ab.
  • Die Dichte der Basaltwatte liegt zwischen 30 kg / m3 und 225 kg / m3.
  • Druckfestigkeit 5-80 kPa (bei einer Belastung von 10%).

Ausführlicher werden wir die Haupteigenschaften eines Basaltheizers betrachten.

Wärme- und Schalldämmung

Hohe Wärmedämmeigenschaften der Basaltdämmung sind durch die Struktur des Materials gegeben. Die Fasern sind chaotisch angeordnet, wenn sie verflochten sind, bilden sie zahlreiche kleine Lufthohlräume, nämlich Luft ist ein guter Wärmeisolator. Die Wärmeleitfähigkeit des Materials liegt im Bereich von 0,032 bis 0,048 W / mK, und dies unterscheidet Steinwolle vorteilhaft von anderen Wärmeisolatoren, einschließlich Glaswolle und Schlackenwolle.

Anwendung auf einem schrägen Dach

Die Faserstruktur trägt auch zur Absorption von Schallwellen und Vibrationen bei. Aus diesem Grund wird die Basaltplatte als schalldämmendes Material verwendet, das bei der Isolierung eines Metalldaches das Haus vor Regen und Wind schützt und die Übertragung von Vibrationen von Dach- auf Wandkonstruktionen verhindert.

Dampfdurchlässigkeit und Hydrophobie

Eine wichtige Eigenschaft der Basaltfaser ist Hydrophobie, das Material weist Wasser ab. Der Koeffizient der Wasseraufnahme beträgt nicht mehr als 2% des Volumens des Materials und hängt von den Additiven ab, die vom Hersteller zur Abdichtung der Isolierung verwendet werden.

Das faserige Material lässt Wasserdampf ungehindert durch (die Dampfdurchlässigkeit beträgt 0,3 mg / (m.h.Pa)), und die Fasern selbst absorbieren es nicht. Daher behält die Isolierung bei Vorhandensein von Belüftung keine überschüssige Feuchtigkeit in sich selbst, sie verschwindet schnell.

Wird die Dämmung indoor eingesetzt (zur Wärme- und Schalldämmung von Böden, Wänden, Decken, Trennwänden), muss sie durch eine Dampfsperre zuverlässig vor dem Eindringen von Feuchtigkeit geschützt werden. In Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit (vor allem in Bädern und Saunen) wird ein Basalt-Wärmeisolator mit dampfdichter Folienoberfläche verwendet.

Wärmedämmung mit Folienoberfläche

Brandschutz

Wärmeisolierte Platten aus Basalt, hergestellt nach GOST, sind sehr feuerbeständig und nicht brennbare Materialien. Sein Schmelzpunkt beträgt +1114 ° C, und die Fasern beginnen nach 2 Stunden Exposition bei offenem Feuer mit einer Temperatur von nicht weniger als 1000 ° C zu schmelzen. Zur gleichen Zeit emittiert die Bildung von Rauch von minimal toxischen Produkten keine Basaltfaser.

Steinwolle, die von unbekannten Herstellern freigegeben wurde, kann unter Verletzung staatlicher Standards hergestellt werden. In diesem Fall kann das Material aufgrund der Verwendung organischer Bindemittel brennbar und toxisch sein.

Führende Hersteller

Auf dem russischen Markt sind Produkte von inländischen und Import-Herstellern. Damit die Eigenschaften von Basaltplatten den aktuellen Qualitäts- und Sicherheitsstandards entsprechen, ist es empfehlenswert, sich für seriöse Marken zu entscheiden. Aufgrund der großen Preisspanne und der Produktionsoptionen für Basaltplatten können Sie für bestimmte Aufgaben und ein bestimmtes Budget eine geeignete Dämmung kaufen.

Beliebte Hersteller in Russland sind:

  1. ROCKWOOL ist ein internationaler Konzern, dessen Vertreter auf dem heimischen Markt die Mineralnaya Vata CJSC mit einem Netzwerk von Unternehmen in verschiedenen Regionen des Landes ist. Das Unternehmen bietet High-Tech-Materialien, einschließlich der entwickelten Double-Density-Platten, aus langlebigen und weichen Schichten.
  2. TechnoNIKOL ist ein russischer Konzern, dessen Unternehmen in mehreren Ländern tätig sind, darunter Italien, Litauen und die Tschechische Republik. Der Tätigkeitsbereich des Unternehmens umfasst die Produktion von Basaltdämmung - die Linie umfasst mehr als 25 Materialarten.
  3. ISOROC ist ein russisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Wärmeisolatoren auf anorganischer Basis spezialisiert hat. Eine breite Produktpalette umfasst Materialien wie IZOVENT. Der Hersteller bietet seinen Kunden gedruckte Informationsmaterialien an, die detaillierte Anweisungen zur Verwendung von Faserisolierungen geben.
  4. IZOVOL ist ein inländischer Hersteller, in dessen Sortiment sowohl Basaltbrammenheizungen als auch Material für den akustischen Schutz von Räumen für die Herstellung von Sandwichpaneelen vorgestellt werden.
  5. ECOVER ist ein sich entwickelndes russisches Unternehmen mit einer großen Auswahl an Wärme- und Schalldämmstoffen aus Basaltfasern. Die Preisspanne ermöglicht Ihnen die Auswahl der geeigneten Option für die Wärmedämmung.
  6. LLC "Bogdanovichsky Werk von Mineralwolleplatten" - das Unternehmen produziert Basaltplatten der Marke Izba. Für die Herstellung von Material verwendet moderne italienische Ausrüstung, in allen Phasen der Qualitätskontrolle, Produkte sind zertifiziert. Der Hersteller bietet eine große Auswahl an Isolierfaserplatten an.
Basalt Isolierung beliebten Hersteller

Arten von Basalt Wärmeisolatoren

Hersteller bieten eine große Anzahl von Basaltfaserplatten an, die nach ihren technischen Parametern klassifiziert werden. Dies berücksichtigt:

  • Materialdichte und Steifigkeit;
  • Fasergröße;
  • Faseranordnung (chaotisch oder strukturiert);
  • Bindemittelauswahl;
  • das Vorhandensein und die Art von Additiven, die die technischen Eigenschaften von Schutzbeschichtungen verbessern.

Die Verwendung von Basaltfaserisolierung hängt direkt von ihren Festigkeitseigenschaften ab. Weiche und leichte Platten sind für die Installation auf nicht belasteten Strukturen, für die Wärmeisolierung der Kommunikation bestimmt. Mit Hilfe von halbstarren Plattenheizungen isolieren und schalldämmen sie Wände und schräge Dächer und Decken. Starre und erhöhte Steifigkeitsplatten sind für erhöhte Belastungen ausgelegt, sie eignen sich zur Wärmedämmung von Fassaden, Fußböden, Außendämmungen von Flachdächern, einschließlich der verwendeten.

Die Produkte auf dem Markt unterscheiden sich nicht nur in der Steifigkeit und Größe. Hersteller produzieren Dämmstoffe mit verbesserter Funktionalität. Dies kann die Behandlung von Platten mit einer wasserabstoßenden Zusammensetzung sein, so dass die Feuchtigkeit von der Oberfläche abrollt, ohne einzudringen, mit einem Klebstoff oder einem Klebeverfahren zu folien usw.

Schädliche Eigenschaften

Der Bedarf an Wärmeschutz für die Einrichtung von energieeffizienten Häusern steigt stetig, da die Energiekosten stetig steigen. In dieser Hinsicht erhöhen führende Hersteller ihre Produktion, verbessern die Technologie und entwickeln neue, immer funktionellere Wärmeisolatoren auf Basaltfaserbasis. Dies spiegelt sich im Preis wider - hochwertige Faserisolierungen von führenden Herstellern sind recht teuer.

Gleichzeitig können Versuche, durch den Kauf billiger Basaltplatten unbekannter Produktion Geld zu sparen, zu ernsthaften Problemen werden. Fälschungen für bekannte Marken, semi-legale Kleinunternehmen sind nicht zertifiziert. Dies bedeutet, dass nicht garantiert werden kann, dass Formaldehydharze und andere toxische Substanzen nicht in der Produktion verwendet wurden, dass die Herstellungstechnologie nicht verletzt wurde. Nicht zertifizierte Isolierung kann brennbar sein und beim Verbrennen Giftstoffe freisetzen.

Die mineralische Basaltplatte zerbröckelt beim Schneiden, kleine Partikel reizen die Haut und können in die Augen, Atemwege gelangen. Daher wird empfohlen, dass die Installation in engen Kleidern, unter Schutz der Hände mit Handschuhen, mit Atemschutz aus Baupapier und Schutzbrille durchgeführt wird.

Damit die Isolierung effektiv und dauerhaft ist, ist es wichtig, die richtige Isolierung zu wählen und die Installation korrekt durchzuführen.

Basaltplatte: Typen, technische Eigenschaften, Zweck, Bewertungen

Jede Wand kann warm gemacht werden, wenn Sie die richtige Wärmeisolierung dafür wählen, und sie dann gemäß den Regeln installieren. Eine der qualitativ hochwertigsten, umweltfreundlichsten und langlebigsten Heizungen ist die Basaltplatte, die auch Basaltwolle genannt wird. Über sie und wird unten besprochen, denn wenn Sie planen, es zu kaufen, sollten Sie über die Eigenschaften wissen.

Die erste Eigenschaft, die die Wichtigkeit der Verwendung dieser Art von Isolierung bestimmt, ist die Hydrophobie. Daher kann Basaltplatte erfolgreich für Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit verwendet werden. Es hat seine Verwendung in Bädern gefunden, wo es als fast die einzige Lösung für eine umweltfreundliche Isolierung wirkt.

Technische Eigenschaften

Das Material hat eine bestimmte Zusammensetzung, die seine Fähigkeiten bestimmt. Die Basaltplatte zeichnet sich durch die minimale Anzahl an Komponenten aus, die eine lange Erhaltung der Faserstruktur ermöglicht. Basaltdämmung absorbiert kein Wasser. Es kann ins Innere eindringen, füllt die Hohlräume aus, wird aber nicht absorbiert und verschwindet daher schnell.

Basalt Isolierung ist hydrophob. Es zeichnet sich durch eine geringe Wärmeleitfähigkeit aus, die im Mittel 0,036 W / mK beträgt. Dieser Parameter wird aufgrund der Lage von Fasern mit einer geringen Länge erreicht. Mikrobläschen von Luft sind in einem großen Volumen enthalten, und dies bestimmt die geringe Wärmeleitfähigkeit.

Basaltplatte fungiert als ein ausgezeichneter Schallisolator, es reflektiert nicht, sondern absorbiert den Schall, der von der Struktur bereitgestellt wird. Andere Arten von Isolierungen können jedoch als hervorragende Geräuschabsorber bezeichnet werden. Das beschriebene Material ist nicht brennbar. Sein Schmelzpunkt liegt über 1.000 ° C. Wenn ein Feuer ausbricht und die Flamme direkt von der Wärmeisolierung betroffen ist, schmilzt die Substanz, verbrennt aber nicht.

Dampfdurchlässigkeit und Dichte

Die Platten haben eine hohe Dampfdurchlässigkeit. Die Struktur ist offen, sie ist hydrophob, so dass die Isolierung Dampf durchlässt. Es sammelt sich nicht an, sondern entfernt überschüssige Feuchtigkeit nach außen. Bei den verschiedenen Arten der Basaltdämmung gehören nur Hartplatten zur Brennbarkeit zur Klasse G1. Die Dichte der verschiedenen Produkte ist ebenfalls unterschiedlich. Zum Beispiel haben Matten eine Dichte im Bereich von 50 bis 85 kg / m 3. Wie für lose Wolle ist dieser Indikator gleich 30, für starre Platten ist die Dichte gleich dem Grenzwert von 175 bis 225. Für weiche Platten ist dieser Parameter die Grenze von 50 bis 75.

Wärmeleitfähigkeit

Es ist auch wichtig, Wärmeleitfähigkeit zu erwähnen. In Matten beträgt es 0,046 W / m ° C. Halbstarre Platten haben eine Wärmeleitfähigkeit im Bereich von 0,0326. Lose Wolle ist durch Wärmeleitfähigkeit gekennzeichnet, die gleich 0,050 ist.

Basaltplatte zeichnet sich auch durch die maximale Temperatur aus. Lichtplatten halten Temperaturen von bis zu + 400 ° C stand, für harte Platten ist diese Zahl + 100 ° C, während lose Wolle am widerstandsfähigsten gegenüber Temperatur ist, behält sie ihre Eigenschaften bis zu + 600 ° C bei.

Leistungsbewertungen

Nach Meinung der Verbraucher ziehen Basaltmatten keine Nagetiere an. Es gibt keinen Pilz oder Schimmel im Inneren. Im Vergleich zu anderer Mineralwolle enthält der Basalt keinen Kalkstein, der oft Nagetiere anzieht. Es gibt keine organischen Komponenten in der Zusammensetzung, daher werden Mikroorganismen dort nicht verdünnt. Für letztere ist das Vorhandensein organischer Substanz eine unabdingbare Voraussetzung für das Leben.

Verbraucher schätzen auch, dass Basaltmatten resistent gegen aggressive Medien sind. Sie sind sehr einfach zu verarbeiten, schneiden gut und kurze und dünne Fasern, die unter dem Einfluss einer Temperatur von 200 ° C gewoben sind, vereinfachen die Arbeit. Mit einer gewöhnlichen Säge können Sie laut Verbraucher einen Basaltofen schneiden.

Es sinkt nicht und behält seine Form während des Betriebs bei. Dichte und Struktur ändern sich nicht unter dem Einfluss von aggressiven Medien, so behalten die Matten die Geometrie und eliminieren die Bildung von Luftblasen. Die Besitzer von Wohnungen und Häusern haben vielleicht keine Angst, dass die Platten gefällt werden, und im Laufe der Zeit werden Bereiche, die nicht isoliert sind, in den Hohlräumen erscheinen.

Die Basaltplatte, deren Eigenschaften oben angegeben wurden, ist nach Ansicht der Verbraucher ein relativ schweres Material, insbesondere verglichen mit anderer Mineralwolle oder expandiertem Polystyrol. Wenn Sie eine Basaltdämmung zur Wärmedämmung von Wänden verwenden, müssen Sie eine Fußnote zu ihrem Gewicht machen. Bei der Konstruktion eines Rahmenhauses, bei dessen Konstruktion eine Basaltdämmung verwendet wird, ist es zusätzlich notwendig, den Rahmen zu verstärken.

Zweck

Die Basaltplatte, deren Eigenschaften vor dem Kauf von Ihnen geprüft werden müssen, ist eine ausgezeichnete Option für die Wärmedämmung der Wände eines jeden Hauses. Es kann auch auf andere Strukturen angewendet werden:

Die beste Option wäre eine solche Heizung für Sauna und Bad, wenn man bedenkt, dass Polystyrolschaum den Raum nicht zum Atmen bringt, während andere Mineralwolle Feuchtigkeit ansammelt. Auf Basalt basierende Platten haben eine Priorität bei der Dämmung von Fassaden, bei denen hohe Anforderungen an den Brandschutz gestellt werden. Da die Isolierung nicht brennt, ist sie fast die einzige Möglichkeit, um Hochhäuser zu erwärmen. Basaltdämmung wird neben privaten Wohngebäuden auch in wirtschaftlichen, industriellen, unbeheizten Gebäuden sowie in der Dämmung von Räumen mit hohem Lärmpegel eingesetzt.

Hauptarten der Basaltplatte

Basaltwolle wird in verschiedenen Formen hergestellt, eine der häufigsten ist der Ofen. Es ist vorgeschnitten und verpackt, während die Abmessungen auf der Verpackung angegeben sind. Unterschiedliche Hersteller von Parametern von Basaltwolleplatten sind unterschiedlich. Somit kann die Dicke des Produkts gleich der Grenze von 40 bis 200 mm sein, während die Breite 565 bis 610 mm entspricht. Die Länge beträgt normalerweise 1.170 mm.

Wie für starre Platten für Hydro- und Wärmeisolierung ist ihre Dicke gleich der Grenze von 50 bis 170 mm, die Breite beträgt 1.190 mm, während die Länge 1.380 mm beträgt. Die Basaltplatte, deren Abmessungen vor dem Kauf von Ihnen berücksichtigt werden müssen, kann in den folgenden Varianten hergestellt werden:

  • horizontal geschichtet;
  • vertikal geschichtet;
  • gewellt;
  • räumlich.

Beschreibung der Basaltplatten "Technolight" vom Hersteller "TechnoNIKOL"

Basaltplatten "TechnoNIKOL" sind hochtemperaturbeständig, zeichnen sich durch Form- und Volumenstabilität aus und wirken als Schall- und Wärmedämmung von Bauwerken, Industriebauten und Wohngebäuden, in denen die Dämmung keine äußere Belastung wahrnimmt. Dies sollte beinhalten:

  • Dachboden;
  • Dachboden;
  • Böden mit Dämmung zwischen den Lags;
  • Rahmenpartitionen.

Solche Basalt-Wärmedämmplatten sind hervorragend geeignet, wenn in Fassadensystemen, in denen ein Luftspalt vorhanden ist, die innere Wärmedämmschicht angeordnet werden muss. Das Material ist nicht brennbar, es ist hydrophob und unterscheidet sich von der Kompressibilität im Bereich von 20%.

Die Dampfdurchlässigkeit des Materials beträgt 0,3 mg / (m · h · Pa). Was die Gewichtsfeuchte betrifft, entspricht sie 0,5%. Die Wasseraufnahme beträgt 1,5%. Organisches Material in der Zusammensetzung enthält nicht mehr als 2,5%. Die Dichte der Basaltplatte variiert in diesem Fall von 30 bis 42 kg / m 3.

Beschreibung von Mineralwolle Basaltplatten

Basaltwolle kann der Kategorie der Mineralwolle zugeschrieben werden, sie dient als verallgemeinerndes Konzept verschiedener Arten von Wärmedämmstoffen, darunter:

  • Steinwolle;
  • Basaltwolle;
  • Glaswolle;
  • Schlacke.

Am wirksamsten sind jedoch Basalt-Mineralwolle-Platten. Sie bestehen aus Gestein, und in ihrer Zusammensetzung gibt es keine synthetischen Verunreinigungen, so dass das Material die natürlichen Eigenschaften von Naturstein behält. Die Struktur des Materials sind Mineralfasern, die mit Bindemitteln miteinander verflochten sind.

Die Ausbreitung von Schallschwingungen wird aufgrund der Verflechtung von Fasern und Dicke schwierig. Das Material ist nicht organisch, es hat eine hohe thermische Stabilität und Festigkeit. Es ist möglich, solche Platten als Brandschutzisolierung zu verwenden. Das Material verhindert die Brandausbreitung im Brandfall, es schrumpft nicht und verändert seine Leistung für lange Zeit nicht.

Bewertungen von Basaltplatten

Verbraucher wie diese Basalt-Isolierung kann in verschiedenen Versionen erworben werden, es können Rollen, Platten oder Zylinder sein. Im letzteren Fall sprechen wir über das Material, das seine Anwendung in der Abdichtung von Wasserleitungen gefunden hat. Käufer wählen Basaltplatten, Bewertungen, die Sie lesen müssen, bevor Sie ein Produkt kaufen, für die einwandfreie Wärmedämmung Qualitäten.

Verbraucher mögen auch hohe Festigkeit sowie Inertheit. Die Isolierung hat komplexe Eigenschaften, die es erlauben, mechanische Lasten zu halten. Die Platte garantiert den Schutz der Struktur vor Verformung und Schrumpfung. Ganz zu schweigen von der Trägheit. Die Mineralplatte hat eine hohe Beständigkeit gegenüber den negativen Auswirkungen aggressiver Medien, darunter:

Warum sollte man sonst Basaltplatten wählen?

Die im Artikel beschriebene Wärmedämmung ist ökologisch unbedenklich und biologisch stabil. Bei der Herstellung von Platten werden metallurgische Schlacken fast nicht verwendet, es gibt eine volle Garantie der Umweltsicherheit für die Umwelt und den Menschen, die den Gebrauch der Isolierung weiter ausbreitet, weil Basaltplatten in medizinischen und Kinderbetreuungseinrichtungen, Produktionswerkstätten und Unternehmen verwendet werden können. Trotz der Tatsache, dass Formaldehyd noch in der Zusammensetzung vorhanden ist, wird es in einer kleinen Menge zugegeben, das Volumen beträgt nur 3,3%. Im festen Zustand verdampft es fast nicht und kann daher keine toxische Wirkung auf die menschliche Gesundheit haben.

Zusätzliche Anwendungsbereiche

Basaltplatten werden häufig zur Wärmedämmung von Schräg- und Flachdächern sowie von Rahmenkonstruktionen, Tanks, Gaspipelines und Stahlbetonprodukten eingesetzt. Wenn eine Folie auf den Ofen aufgetragen wird, kann sie für Saunen und Bäder, Hydraulikleitungen und Wärmeaustauschsysteme verwendet werden. Eine solche Isolierung wird entsprechend dem Zweck und den technischen Eigenschaften gewählt, wobei in diesem Fall die Dichte von besonderer Bedeutung ist.

Bei der Anordnung eines Flachdachs sollten Platten bevorzugt werden, bei denen diese Zahl zwischen 95-120 kg / m 3 variiert. Für die Vorrichtung der oberen Schicht, die die Hauptschicht ist, sind Platten mit einer Dichte von 160-215 kg / m³ dafür geeignet. Einlagige Isolierung erfordert den Kauf von Basaltplatten, bei denen die erwähnte Eigenschaft dem Grenzwert von 130-165 kg / m 3 entspricht.

Fazit

Basaltplatten sind heute in vielen Bereichen der menschlichen Tätigkeit weit verbreitet. Sie können zum Anordnen von nassen Fassaden verwendet werden, in diesem Fall sollte Material mit einer Dichte von 155-170 kg / m 3 bevorzugt werden, dies gilt für die äußere Schicht. Wenn wir über die innere Schicht sprechen, sollte die Dichte auf 140-145 kg / m 3 reduziert werden.

Bei der Dämmung von hinterlüfteten Fassaden ist eine Platte mit einer Dichte von 150 kg / m 3 vorzuziehen. Die hohe Popularität des in dem Artikel beschriebenen Heizgeräts beruht auch auf seinen geringen Kosten. Sie können zusätzlich Geld sparen, denn mit Hilfe der Basaltdämmung können Sie viele Probleme lösen, die mit Brandschutz und Isolierung verbunden sind.

Wie wählt man die Basaltplatten für die Isolierung und Schalldämmung?

Inhalt

Basaltplatten gelten heute als eines der beliebtesten Materialien für die Wärme- und Schalldämmung von Gebäuden. Sie zeichnen sich durch hervorragende Schallabsorption, geringe Wärmeleitfähigkeit, Langlebigkeit, Langlebigkeit, Umweltfreundlichkeit und niedrigen Preis aus, was diese materialübergreifende Verteilung sicherstellt. Tatsächlich sind Basaltplatten eine Modifikation von Basaltwatte, aber es ist viel bequemer, mit Platten zu arbeiten, und sie gewinnen auch an Stärke. Wie wählt man eine Basaltplatte zur Dämmung und Schalldämmung des Raumes und auf welche Hersteller achten?

Die Basaltplatte wird aus natürlichen Rohstoffen hergestellt, nämlich Gesteinen (meistens Basalt, Dolomit, Diabas, Ton), die erst bei einer Temperatur von 1500 ° C geschmolzen werden und dann zusammen mit Bindemittel und hydrophoben Zusätzen in Form der feinsten Fasern einfrieren. Als Ergebnis verändert sich die Struktur des Ausgangsmaterials, und die Faserstruktur bestimmt alle Eigenschaften der resultierenden Platten.

Vor- und Nachteile von Basaltplatten

Viele Eigenschaften von Basaltplatten sind identisch mit Mineralwolle, aber dieses Material hat einige zusätzliche Vorteile erhalten. Also, die wichtigsten Vorteile sind:

  • niedriger Wärmeleitfähigkeitskoeffizient (etwa 0,04 W / m · K), wird dies durch die Faserstruktur des Materials erklärt, in der Luft eingeschlossen ist. Letzteres hat bekanntermaßen einen sehr niedrigen Wärmeleitfähigkeitskoeffizienten, und hierauf beruht das Funktionsprinzip dieses Isoliermaterials. Zum Beispiel ist eine Platte mit einer Dicke von 10 cm in der Effizienz mit einer hölzernen Isolierung von 30 cm vergleichbar;
  • Die schallabsorbierenden Eigenschaften werden wiederum durch die strukturellen Eigenschaften des Materials erklärt. Die Schallwelle, die die Fasern der Basaltplatte durchdringt, wird ausgelöscht und wandelt sich sogar in Wärmeenergie um. Infolgedessen wird ein Raum, der durch ein ähnliches Material geschützt ist, viel ruhiger und bequemer, und die Stärke des Schalls und der Vibrationen wird stark reduziert, indem er eine Schicht aus Basaltplatte passiert;
  • Feuerwiderstand erfüllt die höchsten Anforderungen an Feuer, daher kann dieser Wärme- und Schallisolator in fast allen Räumlichkeiten und Gebäuden verwendet werden;
  • Beständigkeit gegen aggressive Chemikalien, inkl. Öle, Säuren und Laugen, ermöglicht den Einsatz von Basaltplatten auch in Industrieanlagen;
  • Dampfdurchlässigkeit, möglich aufgrund der Struktur des Materials, ermöglicht es, überschüssige Feuchtigkeit in die Atmosphäre mit der richtigen Installation und Betrieb zu entfernen, wodurch ein optimales Raumklima gewährleistet;
  • Festigkeitseigenschaften der Platten ermöglichen ihre Verwendung zur Isolierung und Schalldämmung von Bausystemen. Beim Herstellungsprozess werden die Fasern neu ausgerichtet, wobei sie eine völlig andere Richtung einnehmen, was dem Material eine enorme Festigkeit verleiht, die im Laufe der Zeit nicht verloren geht.
  • Basaltplatten haben gute hydrophobe und wasserabweisende Eigenschaften. Dies wird zum einen durch die nicht hygroskopische Struktur des Materials und zum anderen durch spezielle Zusätze erreicht, die die natürlichen wasserabweisenden Eigenschaften erhöhen;
  • Widerstand gegen biologische Wirkungen;
  • hohe Haltbarkeit, weil die Grundlage des Materials - Steinfaden, dessen Leben ist riesig. Bei sachgemäßer Installation und Einhaltung aller Betriebsanforderungen halten Basaltplatten mindestens 70 Jahre, obwohl viele wissenschaftliche Studien eine noch längere Lebensdauer aufweisen;
  • Einfachheit der Installation erklärt sich dadurch, dass Basaltplatten leicht zu transportieren, zu schneiden und an jeder Oberfläche zu befestigen sind.

Dieses Material hat praktisch keine Nachteile. Seine Kosten bleiben sehr erschwinglich, aber gleichzeitig ist es etwas höher als der Preis von Polystyrolschaum oder Polyethylenschaum, was einige Käufer denken lässt. Außerdem können sich während des Betriebs der Wärme- und Schalldämmschicht Zwischenräume zwischen den Basaltplatten bilden. Dieser Vorgang findet unter Einwirkung von Naturkräften statt, führt aber letztlich zur Bildung von Kältebrücken.

Die einzigartigen wärme- und schalldämmenden Eigenschaften dieses Materials ermöglichen jedoch den Einsatz in verschiedenen Bereichen. Basaltplatten werden häufig für die Isolierung und Schalldämmung von Wänden, Decken, Innenwänden, Böden, Fassaden und Dächern von Häusern in allen Arten von Gebäuden verwendet. Also, dieses Material wird sowohl für Wohngebäude, als auch für niedrige Gebäude, und sogar für Licht umschließende Strukturen vom Rahmen-Typ verwendet. Zur gleichen Zeit für verschiedene Arten von Arbeit mit Platten nicht nur unterschiedlicher Dicke, sondern auch unterschiedlicher Dichte.

Auswahl an Basaltplatten

Damit alle einzigartigen Eigenschaften von Basaltplatten maximal genutzt werden können, müssen Sie das richtige Material wählen, das die technischen Parameter erfüllt. Zuallererst wird auf die Dichte der Platte geachtet.

  1. Die leichtesten Platten mit einer Dichte von bis zu 35 kg / m 3 sind unverzichtbar für unbelastete Konstruktionen, Schrägdächer sowie für die Dämmung und Schalldämmung von Dachböden, Mansarden und Rahmenwänden.
  2. Basaltplatten mit einer Dichte von 35-50 kg / m 3 haben die gleiche Verteilung wie die vorherige Art von Platten, können aber auch als Wärme- und Schalldämmschicht in den Fassaden von Flachbauten verwendet werden.
  3. Platten mit einer Dichte von 50-75 kg / m 3 können zur Dämmung von Böden und Decken, Trennwänden sowie als mittlere Schicht in einem dreischichtigen Aufbau der Wände von niedrigen Gebäuden und als untere Wärmedämmschicht in Fassadenkonstruktionen verwendet werden.
  4. Basaltplatten mit einer Dichte von 75-100 kg / m 3 eignen sich hervorragend zur Erwärmung von Außenwänden und eignen sich auch gut für die Gestaltung hinterlüfteter Fassaden. Verwendet im Zivil- und Industriebau.
  5. Platten mit einer Dichte von bis zu 125 kg / m 3 sind ebenfalls gut geeignet für hinterlüftete Fassaden, sie können die oberste Schicht bei der Organisation einer zweilagigen Wärmedämmung sein.
  6. Basaltplatten mit einer Dichte von 125-150 kg / m 3 eignen sich hervorragend zur Schalldämmung von Trennwänden, zur Dämmung der Wand für eine weitere Putzbeschichtung.
  7. Platten mit einer Dichte von bis zu 175 kg / m 3 werden als unabhängige Wärmedämmschicht für Stahlbetonoberflächen, Wände, Fassaden und Trennwände verwendet.
  8. Platten mit einer Dichteanzeige von 175-200 kg / m 3 eignen sich hervorragend zur Schalldämmung von Böden unter einem Estrich.

Es ist daran zu erinnern, dass die Platten mit einer geringeren Dichte höhere Wärmedämmeigenschaften haben und daher eine effektivere Isolierung darstellen. Wenn die Dichte zunimmt, nimmt der Wärmeleitungskoeffizient zu. Auf der anderen Seite wird eine dichtere Platte zum Synonym für Stärke und Haltbarkeit, was bedeutet, dass es unmöglich ist klar zu sagen, welche Platten schlechter und welche besser sind. Die Wahl sollte in Abhängigkeit von den Eigenschaften dieses Raumes getroffen werden.

Was die Wahl der Dicke der Basaltplatten betrifft, kann der einzige richtige Rat hier nicht sein, und in jedem Fall kann die Dicke unterschiedlich sein. Dieser Parameter hängt von den klimatischen Bedingungen der Region, dem Ort der Verwendung der Isolierung, der Art des Raumes, dem Material und der Dicke der Wände, des Daches usw. ab. Bei der Berechnung können Sie das normative Dokument SNiP 23-02-2003, spezielle Programme oder Sites verwenden, bei denen es sich um einen Taschenrechner handelt, in dem der Benutzer alle Ausgangsdaten eingeben muss und in wenigen Sekunden das Ergebnis erhält. Sie können versuchen, die Berechnung für Wohnräume nach folgendem Schema selbständig durchzuführen.

  • Wir bestimmen den Standard-Indikator für die thermische Beständigkeit von Wänden, Böden und Beschichtungen für eine bestimmte Region gemäß der Tabelle. Zum Beispiel ist es notwendig, eine Wärme- und Schallisolierung Basaltplatten für die Wände in St. Petersburg zu wählen, was R = 3,06 m 2 * K / W bedeutet.
  • Bestimmen Sie den Widerstandsbeiwert für die Wärmeübertragungsisolierung. Es muss vom Hersteller angegeben werden, da Platten mit unterschiedlichen Dichten leicht unterschiedliche Indikatoren haben können. Im Durchschnitt nehmen wir den Wärmeleitfähigkeitskoeffizienten für Basaltplatten für 0,041 W / m * K an.
  • Bestimmen Sie den Wärmeübergangswiderstand der bestehenden Hauswände. Angenommen, es ist in 2,5 Ziegeln gebaut und die Wandstärke ist 67 cm. Dann wird der Wärmeübergangswiderstand in diesem Fall gleich 0,67 / 0,502 = 1,33 m 2 · K / W sein. Wenn eine Schicht aus Gips oder anderen Beschichtungen vorhanden ist, wird ihre Beständigkeit gegenüber Wärmeübertragung ebenfalls berücksichtigt.
  • Um den Unterschied in 3,06-1,33 = 1,73 m 2 * K / W auszugleichen, ist es notwendig, eine Basaltplatte mit einer Dicke von 0,041 * 1,73 = 0,07 m oder 7 cm zu verwenden Platten mit unterschiedlicher Dicke, aber in der Regel werden die folgenden gefunden: 50, 60, 80, 100, 120 und 150 mm. In einigen Fällen wird zur Verbesserung der Schalldämmung empfohlen, dickere Platten als die Berechnung zu verwenden.

Die größten Hersteller auf dem Markt in Russland

Es ist kein Geheimnis für irgendjemanden, dass der positive Ruf des Herstellers eine Garantie dafür ist, dass die gekauften Waren sicher von hoher Qualität sein werden und allen erklärten Eigenschaften entsprechen werden. Heute gibt es mehrere große Hersteller auf dem Markt, unter denen folgendes zu beachten ist.

  1. ROCKWOOL - der weltweit führende Hersteller von Wärme- und Schalldämmung auf Steinwollebasis. Das Sortiment des Unternehmens ist so umfangreich, dass Sie das Material auswählen können, das für den Einsatz unter allen Bedingungen geeignet ist. Heute umfasst das Unternehmen 28 Werke in 18 Ländern der Welt, und die Produkte sind auf allen Kontinenten, einschließlich in Russland.
  2. IZOVOL ist der führende russische Hersteller von Basaltplatten. Es gibt eine riesige Auswahl an Produkten im Sortiment, so dass Sie das Material für alle Bedingungen abholen können. Darüber hinaus sind die Spezialisten des Unternehmens immer bereit, die beste Option zu beraten, und die Produkte werden in allen Regionen des Landes präsentiert. Die Website des Herstellers verfügt über ein praktisches System zur Berechnung der erforderlichen Dicke der Basaltplatte mit einer klaren Oberfläche und visuellen Ergebnissen. Es berücksichtigt alle Raummerkmale bis hin zur Art der Heizung und rät schließlich, welche Platten in diesem Fall optimal sind.
  3. Bogdanovichsky Werk von Mineral Wadded Plates LLC ist ein modernes Unternehmen, das die neuesten Technologien und Geräte für die Herstellung von Basaltplatten unter der Marke Izba hergestellt verwendet. Für die Herstellung von Produkten verwendet italienische Ausrüstung. Darüber hinaus wird in allen Produktionsstufen die volle Kontrolle ausgeübt und alle fertigen Produkte verfügen über Qualitätszertifikate. Das Sortiment umfasst eine große Anzahl von Namen isolierender Basaltplatten, die für verschiedene Bereiche bestimmt sind. Aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit erhielt jeder Produkttyp einen entsprechenden Namen, der auf die Möglichkeiten seiner Verwendung hinweist. Alle erforderlichen Dokumentationen und umfassenden Informationen mit ihren technischen Eigenschaften sind jedem Produkttyp beigefügt.
  4. TechnoNicol Corporation ist ein modernes Unternehmen, das eine große Menge an Baumaterialien produziert. Die große Erfahrung der Arbeit seit 1992, der Gebrauch moderner europäischer Ausrüstung und strenge Kontrolle der Produktionstechnologie haben es möglich gemacht, eine enorme Qualität der hergestellten Produkte zu erreichen, die sich nicht nur auf dem russischen Markt, sondern auch darüber hinaus bewährt hat. Zu den Wärme- und Schalldämmstoffen, die von der Firma produziert werden, gehören auch Basaltplatten, die hier in verschiedenen Typen mit unterschiedlicher Produktdichte vertreten sind.
  5. CJSC "Izorok" ist eine in Russland ansässige Gesellschaft, die jedoch 100% des ausländischen Kapitals verwendet. Es befindet sich in Tambow, auf dem Gebiet der Anlage, in den 80er Jahren gebaut. Nach ihrer Modernisierung begannen sie dort Dämmstoffe herzustellen, inkl. und Basaltplatten. Das Sortiment umfasst Materialien mit unterschiedlichen Dichten, und Experten sind immer bereit, Ratschläge zu geben. Der Verkauf erfolgt in allen Regionen des Landes.
  6. Ecover ist ein relativ neuer Player auf dem heimischen Markt der Wärme- und Schalldämmung. Die Eröffnung des Werkes in der Region Swerdlowsk fand im Jahr 2010 statt und heute ist es ein junges modernes Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Basaltwärme und Schalldämmung spezialisiert hat. Das Sortiment umfasst Teller mit verschiedenen Parametern, unter denen Sie genau das finden, was Sie brauchen.