Installation von Schindeln: das Richtige tun

Die Installation von Schindeln kann unabhängig voneinander erfolgen. Mit diesem Material können Sie eine zuverlässige und ästhetische Dachdeckung für ein Schrägdach schaffen. In letzter Zeit zieht die weiche Kachel die Blicke privater Entwickler auf sich und macht sie immer beliebter.

Gerätekisten

Schindeln werden auf eine feste, glatte Oberfläche einer durchgehenden Kiste gelegt. Als Basismaterial wird üblicherweise feuchtigkeitsbeständiges Sperrholz oder OSB-Platten verwendet. Außerdem kann eine durchgehende Kiste aus einer gefalzten oder gekanteten Platte hergestellt werden. Plattenmaterial wird lange Seite parallel zum First verlegt. Blätter oder Bretter werden auf Sparren "in der Verfolgung" zusammengefügt - auf demselben Dachsparrenbrett sollte es keine Verbindungen der Elemente der Leisten von benachbarten Reihen geben.

Wenn die Stufe der Sparren während der Installation ein Beschneiden des Plattenmaterials erfordert, ist es einfacher, einen Sparren von einer dicken kalibrierten unbesäumten Platte (mit entfernter Rinde) auf Sparren vorzufüllen und feste Bodenelemente daran zu befestigen.

Es wird empfohlen, einen Teppichboden auf dem vorbereiteten Untergrund zu verlegen. Es nivelliert und imprägniert zusätzlich die Oberfläche. Zusätzlich wird diese Beschichtung eine hohe Haftung von Schindeln bereitstellen. Rampen mit einem Neigungswinkel von bis zu 30 ° werden vollständig mit einer oder zwei Lagen (mit einer Überlappung von 150 mm vertikal, horizontal 80 mm, die parallel zum Boden liegen) abgedeckt. Auf steileren Dächern ist die Auskleidungsschicht notwendigerweise im Bereich des Grats, der Täler, Stellen der Verbindung des Daches mit vertikalen Strukturen angebracht. Grunddächer werden genagelt, im Tal zusätzlich verklebt.

Grundlegende Installationsregeln

Bei der Berechnung der Materialmenge sollten einige der Nuancen berücksichtigt werden. Schindeln wurde entwickelt, um Dächer mit einer Neigung von 15 - 85 ° zu schaffen. Das Paket zeigt die berechnete Fläche für die Steigung mit einer Steigung von 45 °. Wenn sich der Neigungswinkel ändert, ändert sich der Materialverbrauch - für den Dachteppich eines flacheren Daches wird mehr Material benötigt, für ein steiles Dach weniger. Sechseckschindeln können auf Dächern mit einer Neigung von mindestens 20 ° verwendet werden.

Das Legen von Schindeln erfolgt nach bestimmten Regeln. Um ein Qualitätsergebnis zu erzielen, ist es notwendig, das Temperaturregime der Arbeit und die Lagerbedingungen des Materials zu beachten:

  • Bedachungsarbeiten sollten bei Lufttemperaturen über +5 ° C durchgeführt werden;
  • Schindeln sollten in verpackter Form im Haus gelagert werden, auf Paletten mit nicht mehr als 16 Reihen Höhe;
  • Primer Dach sollte in Rollen in einer aufrechten Position gelagert werden;
  • Wenn Arbeiten bei relativ niedrigen Temperaturen ausgeführt werden sollen, sollten die Teppichböden und Fliesen einen Tag vor dem Einbau in einen warmen Raum gebracht werden.

Die weiche Fliese wird beim Verlegen nicht vom Brenner bearbeitet, im Gegensatz zum Bitumen-Schmelzdach. Ein schützender Polymerfilm wird von der Bodenfläche des zur Installation vorbereiteten Elements entfernt, und der Teil wird auf die vorbereitete Ebene gelegt. Die Klebefläche der Schindeln haftet unter dem Einfluss der Sonnenstrahlen (in der Hitze) oder der Heißluftpistole (bei kaltem Wetter) fest an der Basis. Wenn Schindeln bei kaltem oder sehr windigem Wetter installiert werden, sollten Sie speziellen Asphaltkleber verwenden.

Die Elemente der Schindeln aus verschiedenen Paketen können im Farbton, der Farbintensität leicht variieren. Um das fertige Dach optisch ansprechend aussehen zu lassen, empfiehlt es sich, am Hang ein separates Materialpaket aufzulegen. Wenn ein großer Teil der Neigung dies nicht zulässt, wird die Beschichtung aus Elementen montiert, die abwechselnd aus mehreren Paketen entnommen werden - dies ermöglicht eine gleichmäßige Verteilung der Farbtöne.

Bei heißem Wetter erweicht die Klebeschicht der Schindeln und die Beschichtung kann sich unter Belastung verformen. Aus diesem Grund kann ein solches Dach in der Hitze nur mit Leitern oder Dachdecker "Katzen" bewegt werden.

Eigenschaften Befestiger

Das Dach der Schindeln erfordert eine mechanische Befestigung jedes Elements. Zu diesem Zweck kann verwendet werden:

  • Schrauben Nägel;
  • durchbohrte Nägel;
  • Klammern (für die Installation von Fliesen auf der Kiste ohne Vordächer).

Die Länge des Dachnagels sollte mindestens 26 mm betragen und der Durchmesser der flachen Kappe sollte 8 mm betragen. Gebrauchte Verbindungselemente aus Metall mit hochwertiger Korrosionsschutzbehandlung. Jede Schindel ist an 4 Nägeln befestigt, die 2,5 cm von den Seiten der Fliese und 14,5 cm von der unteren Linie verstopft sind.

Der Kopf des gehämmerten Nagels sollte bündig mit der Oberfläche sein. Die vorstehenden Befestigungselemente können das darüber liegende Dachelement beschädigen. Ein tief eingelassener Nagel bildet eine Vertiefung, in der sich Feuchtigkeit ansammeln kann, die mit der Zeit zur Zerstörung von Befestigungselementen führt.

Bituminöser Kleber wird zur zusätzlichen Verstärkung der Fliese an den Stellen der Verbindung mit Fenstern und Wänden, auf dem Grat und im Tal, sowie für die Verlegung der Abdeckung bei kaltem Wetter verwendet. Kleber aus den Dosen wird mit einem Stahlspachtel aufgetragen, der mit einer speziellen Pistole aus den Zylindern herausgedrückt wird. Da der bituminöse Leim bei einer Temperatur unter +10 ° C aushärtet, muss die Dacheindeckung bei kaltem Wetter vorgeheizt werden. Die geklebten Schindeln sollten fest auf den Boden gedrückt werden.

Legen Sie Schindeln

In der ersten Phase sollten Metallvorhangstangen und Windlatten mit Schrauben oder Dachnägeln mit flacher Kappe auf dem Unterlagenteppich befestigt werden. Die Befestigungselemente sind über die gesamte Länge der Stange versetzt mit einer Teilung von 100 mm angeordnet. Metallstreifen werden mit einer Überlappung von 50 mm montiert. Das Verlegen des Teppichbodens unter den Tälern erfolgt auf den Vorhangstangen.

Auf den montierten Traufen ist zusätzlich die Schindel für die Traufe verlegt. Das Installationsprinzip hängt vom Fliesentyp ab: Einige Materialhersteller raten, einen Abstand von 1 cm zwischen der unteren Linie des Kranzgesims und der Kante des Kranzgesims zu lassen, in anderen Fällen wird empfohlen, einen Dachüberhang (1-1,5 cm) über das Kranzgesims auszuführen. Wenn der Hersteller keine speziellen Vorhangschindeln anbietet, ist es notwendig, ein paar gewöhnliche und von den resultierenden Klebestreifen zu schneiden, legen Sie die erste Linie von bituminösen Fliesen auf dem Vorsprung aus, und kleben Sie Ende-zu-Ende.

Die Installation von Schindeln beginnt von der Unterseite der Traufe, von der Mittellinie des Hanges - Schindeln sind rückwärts nach links und rechts gelegt. Die nächste Reihe von Dacheindeckungselementen wird so gelegt, dass der Abstand zwischen der unteren Kante der Gesimsreihe und der unteren Kante der zweiten Linie 1-2 cm beträgt.In diesem Fall wird eine visuelle gerade Linie des Gesims bereitgestellt, wenn das Dach vom Boden aus betrachtet wird. Wenn die Schindeln der Schindeln eine rechteckige Form haben, muss jede gerade Reihe mit einer halben Schindel beginnen, so dass sich die Elemente diagonal bewegen.

Wenn Schindeln auf dem Dach eines Hauses in Gebieten mit starkem Wind verlegt werden, sollte der Abstand zwischen den Schindelreihen verringert werden, um die Zuverlässigkeit der Beschichtung zu erhöhen. Auf solchen Dächern wird der sichtbare Teil der Fliese kleiner sein.

Geheimnisse eines schönen Daches

Die sorgfältige Installation von Schindeln mit eigenen Händen erfordert eine vorbereitende Vorbereitung des Wissens über einige Feinheiten der Installation. Insbesondere bei einem Umweg über die Strukturelemente des Daches, einschließlich des Gaubenfensters, muss der Abstand zwischen den extremen Schenkeln auf beiden Seiten des Elements ein Vielfaches von 1 Meter betragen - damit können Sie alle nachfolgenden Reihen korrekt montieren.

Bevor mit dem Verlegen des Materials begonnen wird, empfiehlt es sich, senkrecht und waagerecht einen Abhang mit Kreide direkt auf die Grundierungsdachplatte zu zeichnen, wobei die Mittellinie sowie die Verlegungslinien für jede 4-5 Reihen von Elementen markiert werden. Befinden sich auf der Rampe Strukturelemente (Dachgaube oder Dachgaube, Rauchrohr oder Lüftungsrohr), werden vertikale Linien von ihnen markiert. Dies ermöglicht es, die Installation so genau und schön wie möglich durchzuführen.

Begleitet und skates

Skaten auf dem Skate sollte entlang der Linie des Skate geschnitten werden. Nach Fertigstellung des Lüftungsspaltes im First wird die Oberkante des Daches mit Vorhangschindeln geschlossen. Stattdessen können Sie die üblichen Schindeln verwenden und schneiden. Um die Schindel ohne Bildung von Mikrorissen zu biegen, sollte das Material erhitzt werden. Bitumen-Mastix wird die Verbindung der Firstabdeckung mit dem Dach zuverlässig abdichten.

Die zuverlässige Endova-Abdichtung wird wie folgt durchgeführt: Jede Schindel, die auf die Rutsche fällt, sollte, ohne zu schneiden, auf der anderen Seite der Rutsche mit mechanischen Verschlüssen und Leim befestigt werden. In diesem Fall werden nur die Hütten der oberen Reihe abgeschnitten, und das Tal der Endova ist zuverlässig geschützt und wird während des langfristigen Betriebs des Daches nicht lecken.

Wie man weiche Fliese legt

Das Dach aus weichen Schindeln ist einfach zu bedienen, langlebig und ästhetisch. Das große Plus ist, dass es möglich ist, sich selbst zu montieren. Die Technik ist nicht die komplexeste, das Gewicht des Fragments ist gering, es wird an der Klebesohle befestigt, zusätzlich mit Dachnägeln fixiert. So kann die Installation von weichen Fliesen mit eigenen Händen auch alleine erfolgen.

Flexible Schindeln können auf Dächern beliebiger Form verwendet werden

Roofing Cake für weiche Fliesen

Der Dachboden unter dem Dach kann warm oder kalt sein, abhängig davon ändert sich die Zusammensetzung der Dachpaste. Aber sein Teil von Sparren und oben bleibt immer unverändert:

  • Imprägnierung wird auf den Sparren installiert;
  • darauf - Stäbe mit einer Dicke von mindestens 30 mm;
  • fester Bodenbelag

Hier werden wir diese Materialien genauer betrachten - von was und wie zu tun, welche Funktionen jeder von ihnen hat.

Wasserabdichtung

Dichtungsbahnen sind ein-, zwei- und dreischichtig. Einlagige Membranen sind die einfachsten und billigsten, sie erfüllen nur eine doppelte Aufgabe - die Feuchtigkeit nicht in Richtung Raum zu lassen und den Dampf austreten zu lassen. Auf so einfache Weise wird nicht nur der Dachboden oder der Dachboden vor dem Eindringen von Kondenswasser oder undichten Stellen geschützt, sondern es wird auch plötzlich Feuchtigkeit abgeschieden, aber auch überschüssige Feuchtigkeit wird aus der Luft entfernt, die die menschliche Aktivität begleitet. Einlagige Membranen auf dem Markt sind schwach. Praktisch werden sie von einer Firma produziert - Tyvek.

Abdichtungsbahn über Sparrenbeinen gelegt

Zwei- und Dreischichtmembranen haltbarer. Neben der wasserabweisenden Schicht gibt es noch eine Schicht, die für eine höhere Zugfestigkeit sorgt. Die dritte Schicht, falls vorhanden, ist die Adsorptionsmittelschicht. Das heißt, selbst wenn sich ein Kondensattropfen auf der Oberfläche der Membran gebildet hat, absorbiert diese Schicht ihn in sich selbst und lässt ihn nicht auf andere Materialien überlaufen. Bei ausreichender Belüftung verdunstet die Feuchtigkeit aus dieser Schicht allmählich und wird von Luftströmen mitgerissen.

Dreischichtige Membranen (zum Beispiel EUROTOP N35, RANKKA, YUTAKON) sind wünschenswert, wenn Ihr Dachboden isoliert ist und Mineralwolle als Isolierung verwendet wird. Sie hat Angst, nass zu werden und verliert bei einer 10% igen Feuchtigkeitszunahme die Hälfte ihrer Wärmedämmeigenschaften.

Wenn unter dem weichen Ziegel ein kalter Dachboden sein wird, ist es wünschenswert, eine zweischichtige wasserdichte Membran zu verwenden. In Bezug auf die Stärke ist es viel besser als einlagige und zu einem Preis nur ein wenig teurer.

Kiste

Auf der wasserabweisenden Folie sind parallel zum Überhang Kisten verpackt. Sie sind notwendig, um einen Lüftungsspalt zu erzeugen. Es hält den normalen Feuchtigkeitsgehalt von Dachmaterialien aufrecht.

Die Kiste besteht aus 30 mm dicken Kantenbrettern

Die Kiste besteht aus Nadelbrettern (hauptsächlich Kiefer). Die Dicke der Bretter - mindestens 30 mm. Dies ist der minimale Abstand, der die normale Bewegung der Luft im Unterdachraum gewährleistet. Vor dem Verlegen muss das Holz mit einer Imprägnierung behandelt werden, die vor Schädlingen, Pilzen schützt, nach dem Trocknen dieser Schicht wird es auch mit Flammschutzmitteln behandelt, die die Brennbarkeit des Holzes reduzieren.

Die Mindestlänge des Brettes für Kisten beträgt mindestens zwei Sparren. Sie sind über den Sparrenbeinen befestigt und verbunden. Verbinde sie an einem anderen Ort nicht.

Bodenbelag

Der Bodenbelag unter den weichen Fliesen ist kontinuierlich. Die Materialien werden aufgrund der Tatsache ausgewählt, dass Nägel hineingetrieben werden müssen, daher werden sie normalerweise verwendet:

  • GSP 3;
  • feuchtigkeitsbeständiges Sperrholz;
  • ein Spundbohlen- oder Sägeblatt mit der gleichen Dicke (25 mm) mit einem Feuchtigkeitsgehalt von nicht mehr als 20%.

Bei der Verlegung des Bodens unter einer weichen Kachel zwischen den Elementen müssen Lücken gelassen werden - um Temperaturausdehnungen auszugleichen. Bei Verwendung von Sperrholz oder OSB beträgt der Abstand 3 mm, zwischen den Kanten 1 - 5 mm. Das Folienmaterial wird mit dem Spalt der Nähte fixiert, das heißt, so dass die Fugen nicht fest sind. Befestigen Sie OSB mit Schrauben oder weiblichen Nägeln.

Meistens kommt der Bodenbelag unter der weichen Kachel von OSB

Bei der Verwendung von Platten als Bodenbelag muss sichergestellt werden, dass die Jahresringe aus Holz nach unten gerichtet sind. Wenn sie umgedreht werden, wölben sie sich, weiche Fliese hebt sich, kann beschmutzte Beschichtung sein. Es gibt einen weiteren Trick, der den Holzboden gleichmäßig hält, auch wenn die Feuchtigkeit der Bretter über 20% liegt. Die Plattenenden werden bei der Montage zusätzlich mit zwei randnah gehämmerten Nägeln oder Schrauben befestigt. Dieser zusätzliche Verschluss verhindert, dass sich die Bretter beim Schrumpfen wellen.

Die Wahl der Materialstärke für Böden unter weichen Fliesen ist abhängig von der Neigung der Leiste. Je größer die Stufe, desto dicker ist der Bodenbelag. Die beste Option - häufige Schritte und dünne Platten. In diesem Fall wird eine leichte, aber zähe Basis erhalten.

Dicke der Ummantelung und des Bodens

Ein weiterer Punkt betrifft die Einrichtung des Bodens unter der weichen Kachel um das Kaminrohr herum. Mit einem Ziegelrohr, dessen Breite mehr als 50 cm beträgt, wird dahinter ein Gallenloch (im Foto) hergestellt. Dieses Design ähnelt einem Mini-Dach. Es trennt die Regenströme, sie rollen zu den Seiten des Rohres ab und nicht in den Dachraum.

Razed Chuck, der hinter einem breiten Ziegelrohr installiert ist

Nach der Installation des Fußbodens wird seine Geometrie überprüft. Gemessene Länge, die Breite der Steigung oben und unten, die Höhe der Steigung auf beiden Seiten, die Diagonalen werden gemessen. Und der letzte Check - das Flugzeug verfolgen - die gesamte Rampe sollte vollständig in der gleichen Ebene sein.

Technologie der weichen Dachziegel

Beim Kauf werden Sie höchstwahrscheinlich Anweisungen erhalten, auf die die Installation der weichen Fliesen Schritt für Schritt und im Detail unter Angabe aller exakten Abmessungen, die von diesem Hersteller benötigt werden, gemalt wird. Diese Empfehlungen und sollten befolgt werden. Es lohnt sich jedoch, sich vorab mit der Reihenfolge der Arbeiten und deren Volumen vertraut zu machen - um die Feinheiten der Installation und die benötigte Materialmenge zu verstehen.

Sofort werden wir sagen, dass es notwendig ist, mit der weichen Fliese bei der Verlegung vorsichtig zu sein - es mag nicht, wenn es gebogen wird. Versuchen Sie daher unnötigerweise die Schindeln nicht zu verbiegen oder zu zerquetschen (dies ist ein Teil, bestehend aus Sicht- und Befestigungsteilen).

Verstärkung des Überhangs

Die Tropfleiste wird zuerst installiert. Dies ist eine L-förmige Metallplatte, die mit Farbe oder Polymerzusammensetzung bedeckt ist. Polymerbeschichtung ist teurer, aber auch zuverlässiger. Die Farbe wird nahe der Farbe der Gürtelrose gewählt.

Tropfbalken entlang der Überhänge des Daches

Die Aufgabe der Tropfstange ist es, die Kiste, Sparren und Bodenbeläge vor Feuchtigkeit zu schützen. Mit einer Kante wird der Tropfen auf den Bodenbelag gelegt, der zweite schließt den Überhang. Befestigung mit verzinkten Nägeln (Edelstahl), die gestaffelt gehämmert werden (eine näher an der Biegung, die zweite fast an der Kante). Installationsschrittbefestiger - 20-25 cm.

Überlappungslamellen

Verkauft Tropfstange zwei Meter Stücke. Nachdem das erste Element verlegt wurde, wird das zweite Element mit einer Überlappung von mindestens 3 cm befestigt, auf Wunsch kann der Spalt geschlossen werden: die Fuge mit Bitumen-Mastix auffla- sen, mit Dichtmasse füllen. In der gleichen Phase wird das Überlaufsystem montiert, auf jeden Fall werden Haken zur Aufnahme der Dachrinnen eingehängt.

Verlegen von wasserabweisendem Teppich

Unabhängig von der Neigung des Daches, im Tal und entlang der Böschung passt das wasserdichte Futter. Es wird in Rollen von Meter Breite verkauft. Auf der Unterseite ist eine Klebstoffzusammensetzung aufgebracht, die mit einem Schutzfilm oder -papier bedeckt ist. Vor dem Verlegen wird das Papier entfernt, der Bodenteppich wird auf den Bodenbelag geklebt.

Unabhängig von der Hanglage wird der wasserdichte Teppich entlang der Überhänge, im Tal und auf dem Grat verlegt

Die Verlegung des Teppichs beginnt mit der Verlegung im Tal. Walzgut Meterbreite, 50 cm auf beiden Seiten der Knickstelle. Es ist wünschenswert, auf Fugen zu verzichten, aber wenn nötig, sollte die Überlappung der beiden Leinwände mindestens 15 cm betragen, die Verlegung erfolgt von unten nach oben, die Verbindung wird zusätzlich mit Bitumenkitt bestrichen, das Material wird gut gepresst.

Gelenke sind mit Mastix beschichtet und sollten nicht weniger als 10-15 cm betragen

Ferner wird der wasserdichte Teppich unter der flexiblen Fliese entlang dem Überhang der Dachvorhänge verlegt. Die Mindestbreite des Teppichs am Dachvorsprung ist die Größe des Überhangs selbst plus 60 cm, der untere Rand befindet sich oben auf dem Tropf, er kann einige Zentimeter nach unten gebogen werden. Zuerst wird der Teppich gerollt, gegebenenfalls unterschnitten, dann wird der Schutzfilm von der Innenseite entfernt und auf den Träger geklebt. Zusätzlich an den Kanten mit Edelstahlnägeln befestigt oder mit einer großen Flachkappe verzinkt (Schritt 20-25 cm).

Wie man die Breite des Teppichs entlang der Traufe bestimmen kann

An den Stellen der horizontalen Fuge beträgt die Überlappung der beiden Bahnen mindestens 10 cm, in vertikaler Richtung - mindestens 15 cm. Alle Fugen sind zusätzlich mit Bitumen-Mastix beschichtet, das Material ist gekräuselt.

Futterteppich

Der Futterteppich sowie die Abdichtung werden in Rollen von einem Meter Breite verkauft, die Rückseite ist mit Klebstoff bedeckt. Die Art der Installation hängt von der Neigung des Daches und dem Profil der gewählten Schindeln ab.

  • Wenn die Neigung des Daches von weichen Fliesen von 12 ° bis 18 ° beträgt, wird der Belagsteppich über die gesamte Dachfläche gelegt. Die Montage beginnt von unten, vom verlegten Abdichtungsbelag. Die Überlappung der Paneele beträgt 15-20 cm, die Fugen sind zusätzlich mit Bitumenkitt bestrichen, die obere Kante ist mit Nägeln (verzinkt oder Edelstahl) mit einer flachen Kappe befestigt.

Mit einer kleinen Neigung der Steigung festen Futterteppich

Bei einer Neigung von mehr als 18 ° wird der Teppich nur an Stellen mit gebogenem Dach ausgerollt

Bei Verwendung von Bitumenfliesen mit Schnitten (wie Jazz, Trio, Biberschwanz) wird der Belagsteppich unabhängig von der Neigung über die gesamte Dachfläche verteilt.

Wie man den Teppich auf dem Dach schneidet

Die Verlegung eines Futterteppichs erfordert oft einen Unterschnitt. Tun Sie dies mit Hilfe eines scharf geschliffenen Messers. Um das Material beim Schneiden nicht zu beschädigen, legen Sie ein Stück Sperrholz oder OSB.

Giebel (Ende) bar

An den Seitenabschnitten der Überhänge montierten Giebelstreifen. Dies sind Metallstreifen, die in der Form des Buchstabens "G" gebogen sind, entlang dessen Faltlinie ein kleiner Vorsprung verläuft. Sie schließen die verlegten Dachbaustoffe vor Windlasten, vor Feuchtigkeit. Die Fronton-Planke wird über den Belag- oder Abdichtungsteppich auf den Bodenbelag gelegt und im Schachbrettmuster mit einer Stufe von 15 cm mit Nägeln (Edelstahl oder verzinkt) befestigt.

Kantenmontage

Diese Lamellen kommen auch in 2 m Stücke, die mit einer Überlappung von mindestens 3 cm gestapelt sind.

Rampenmarkierung

Um die Installation von weichen Fliesen einfach zu machen, wird eine Gittermarkierung auf den Teppich oder den Bodenbelag aufgebracht. Mach es mit einem Farbband. Die Linien entlang des Traufüberhangs werden in einer Entfernung von 5 Ziegelreihen in der Vertikalen - durch das Meter (die Länge einer Schindelschindel) aufgetragen. Diese Markierung erleichtert das Verlegen - es ist an den Rändern glatt, einfacher zu verfolgen.

Um die Installation von weichen Kacheln zu vereinfachen, erstellen Sie das Markup in Form eines Rasters

Endteppich

Auf den bereits gelegten Wasserabdichtungsteppich wird noch endovnyj das Material gelegt. Es ist etwas breiter, dient als zusätzliche Garantie für das Fehlen von Lecks. Ohne den Schutzfilm von der Unterseite zu entfernen, wird er unter den Überhang gelegt und markiert die Grenzen. Ausgehend von der Marke von 4-5 cm, spezielle Mastix der erhöhten Fixierung Fixer angewendet wird. Es wird aus einer Spritze, mit einer Walze, dann mit einem Spatel in einen Streifen, etwa 10 cm breit, aufgetragen.

Der Endteppich wird auf den Mastix gelegt, die Falten geglättet, die Kanten gepresst. Wenn Sie 3 cm vom Rand zurücktreten, wird es mit Nägeln mit einer Stufe von 20 cm befestigt.

Angrenzend an ein Ziegelrohr

Um die Rohre und Lüftungsöffnungen zu umgehen, werden Muster aus Endteppich oder verzinktem Metall in der entsprechenden Farbe lackiert. Die Oberfläche des Rohres ist verputzt, mit einer Grundierung behandelt.

Bei Verwendung eines Endteppichs wird ein Muster so erstellt, dass das Material mindestens 30 cm zum Rohr reicht, auf dem Dach sollte es mindestens 20 cm sein.

Montiertes Muster zuerst auf der Vorderseite des Rohres

Das Muster ist mit Bitumen Mastix beschichtet, passt an Ort und Stelle. Der erste ist der vordere Teil, dann der rechte und der linke.

Das vordere Muster ist ein wenig an den Seiten

Ein Teil der Seitenelemente ist auf der Vorderseite eingewickelt. Die Rückwand ist zuletzt installiert. Seine Teile kommen auf der Seite.

Mit der richtigen Installation auf dem Boden rund um das Rohr wird eine Plattform erhalten, die vollständig mit einem dekorativen Teppich bedeckt ist. Bevor die Fliese an dieser Stelle verlegt wird, wird die Oberfläche mit Bitumenkitt überzogen.

Die Oberfläche des Unterlagenteppichs ist mit Bitumenkitt überzogen.

Fliesen von drei Seiten kommen zu dem gelegten Teppich und erreichen die Wände des Rohres 8 cm nicht.

Um die Pfeife herum bleibt eine Rinne aus einem 8 cm breiten Talgrund

Der obere Teil der Verbindung ist mit einem Metallband verschlossen, das am Dübel befestigt ist.

Befestigungslaschen auf der Rückseite des Rohrs

Alle Lücken sind mit hitzebeständiger Dichtmasse gefüllt.

Alle Verbindungen sind Dichtungsmittel

Fazit runde Röhren

Für den Durchgang von Lüftungsleitungen gibt es spezielle Durchleitvorrichtungen. Sie sind so angeordnet, dass die Unterkante des Elements mindestens 2 cm auf die Fliese geht.

Legen Sie die Penetration 2 cm unter die Kante der Fliese

Befestigen Sie das Durchgangselement am Dach, umschließen Sie sein inneres Loch. Auf der aufgebrachten Kontur im Substrat wird ein Loch gebohrt, in das ein kreisförmiges Rohr eingezeichnet wird.

Der hintere Teil der Schürze des Eingangselementes ist mit Bitumen-Mastix überzogen, der in der gewünschten Position angeordnet ist und zusätzlich um den Umfang mit Nägeln befestigt ist. Bei der Verlegung von weichen Fliesen wird der Penetrationsrand mit Mastix beschichtet.

Rockmantel mit Mastix

Die Schindel wird so nah wie möglich an den Eindringvorsprung getrimmt, der Spalt wird dann mit Mastix gefüllt, der mit einer speziellen Bestreuung bedeckt ist, die vor ultravioletter Strahlung schützt.

Startleiste

Die Verlegung von weichen Fliesen beginnt mit dem Ablegen der Startleiste. In der Regel ist es eine First-Traufe oder normal mit geschnittenen Blütenblättern. Das erste Element passt auf eine der Kanten der Böschung, die Kante der Giebelkante. Die Unterkante des Startstreifens wird auf den Tropfstab gelegt, wobei von seiner Faltung von 1,5 cm abgewichen wird.

Markierung unter dem Startstreifen

Vor der Montage wird ein Schutzfilm von der Rückseite entfernt, die Schindel wird nivelliert und gestapelt. Jeder Abschnitt der bituminösen Fliese befestigt vier Nägel - auf den Ecken jedes Fragmentes, von der Kante oder der Linie der Perforation 2-3 cm zurückgetreten.

Startstreifen befestigen

Wenn das Schneiden von gewöhnlichen Fliesen als ein Startstreifen verwendet wird, wird in irgendeinem Teil davon keine Klebstoffzusammensetzung vorhanden sein. An diesen Stellen wird das Substrat mit Bitumenkitt überzogen.

Installation von weichen gewöhnlichen Fliesen

Es gibt eine flexible Fliese mit einer aufgetragenen Klebmasse, die durch eine Folie geschützt ist, aber es gibt eine Zusammensetzung, die keinen Schutzfilm benötigt, obwohl sie auch Elemente auf dem Dach fixiert. Bei Verwendung des Materials des ersten Typs wird die Folie unmittelbar vor der Installation entfernt.

Die erste Reihe der weichen Bitumenfliesen wird verlegt, ausgehend von der Startleiste von 10 mm.

Bevor Sie die Schindeln auf das Dach legen, öffnen Sie einige Packungen - 5-6 Stück. Mauerwerk wird von allen Paketen gleichzeitig ausgeführt, wobei abwechselnd jeweils eine Schindel genommen wird. Ansonsten sind auf dem Dach ausgeprägte, farblich unterschiedliche Flecken zu sehen.

Die erste Schindel fügt sich so ein, dass ihr Rand den Rand der Startleiste nicht um 1 cm erreicht, zusätzlich zur Kleberzusammensetzung werden die Schindeln auch mit Dachnägeln fixiert. Die Anzahl der Befestiger hängt vom Neigungswinkel ab:

  • Bei einem Gefälle von 12 ° bis 45 ° wird jede Schindel mit 4 Nägeln vernagelt. Die Nägel werden 2,5 cm vom sichtbaren Teil der Fliese genagelt, der äußerste Befestiger ist ebenfalls 2,5 cm vom Schnitt der Schindel entfernt, der Rest zwischen den "Fliesen". Es stellt sich heraus, dass ein Nagel zwei Fliesen "hält".

Weiches Fliesenmontagesystem

Lage der Befestigungen an steilen Hängen

Bei der Installation von weichen Fliesen ist es wichtig, Nägel richtig zu fahren. Hüte sollten sich an die Schindel kuscheln, aber nicht in ihre Oberfläche eindringen.

Entwurf endovy

Mit Hilfe eines Farbbandes im Endovo ist eine Zone geplant, in der es unmöglich ist, Nägel einzutreiben - das ist 30 cm von der Mitte des Tals. Markieren Sie dann die Grenzen der Rinne. Sie können von 5 bis 15 cm in beide Richtungen reichen.

Die obere Ecke, die sich in Richtung Talende wendet, wird beschnitten

Bei der Verlegung einer gewöhnlichen Fliese werden die Nägel so nah wie möglich an die Linie gehämmert, über die die Nägel nicht geschlagen werden können, und die Schindeln des Bodens der Dachrinnenlinie werden geschnitten. Um zu verhindern, dass Wasser unter das Material fließt, wird die obere Ecke der Fliese schräg abgeschnitten und schneidet ca. 4-5 cm. Die lose Kante der Fliese wird mit Bitumenkitt bestrichen und mit Nägeln fixiert.

Was sollte passieren

Giebeldekoration

An den Seiten des Abhangs werden die Fliesen so geschnitten, dass die Kante (Rand) der Endplatte 1 cm bleibt.Die obere Ecke der Schindel wird ebenso wie im Tal geschnitten - die Schräge 4-5 cm.Die Kante der Platte ist mit Mastix beschichtet. Der Mastixstreifen ist nicht weniger als 10 cm lang, dann wird er wie die anderen Elemente mit Nägeln befestigt.

Die Fliese am Giebel wird abgeschnitten und 1 cm von der Kante der Giebelkante entfernt

Installieren Sie Skate

Wenn der Bodenbelag im Bereich des Firsts fest ist, wird entlang des Firsts ein Loch geschnitten, das das Ende der Rippe 30 cm nicht erreichen darf Die Bitumenplatte wird vor dem Anfang des Lochs verlegt, danach wird ein spezielles Firstprofil mit Lüftungslöchern installiert.

Es ist mit langen Dachnägeln befestigt. Auf dem langen Grat können mehrere Elemente verwendet werden, sie sind Ende an Ende verbunden. Der eingebaute Metallfirst ist mit Firstziegeln abgedeckt. Der Schutzfilm wird von ihm entfernt, dann wird das Fragment mit vier Nägeln (zwei auf jeder Seite) fixiert. Die Installation von weichen Fliesen auf dem Grat trifft die vorherrschenden Winde, ein Fragment kommt zu weiteren 3-5 cm.

Installation von weichen Dachziegeln

Die Firstziegel sind der First und die Traufe in drei Teile unterteilt. Es ist eine Perforation darauf und ein Fragment kommt davon (erste Biegung, drücken Sie die Falte, dann abreißen).

Die gleichen Elemente können mit gewöhnlichen Fliesen geschnitten werden. Es ist in drei Teile unterteilt, ohne auf die Figur zu achten. Die resultierenden Fliesen schneiden eine Ecke ab - ungefähr 2-3 cm auf jeder Seite. Die Mitte des Fragments wird von zwei Seiten von einem Gebäudehaartrockner erhitzt, mittig auf die Bar gelegt und unter leichtem Druck gebogen.

Rippen und Knicke

Die Rippen sind mit Firstziegeln geschlossen. Entlang der Biegung in der erforderlichen Entfernung wird die Linie mit einem Farbband geschlagen. Darauf wird der Rand einer Fliese geebnet. Legen Sie die Schindeln an der Kante von unten nach oben, jedes Stück ist geklebt, dann von der oberen Kante von 2 cm zurücktreten, mit Nägeln befestigt - zwei auf jeder Seite. Das folgende Fragment wird auf 3-5 cm gelegt.

Schindeln: Verlegetechnik, Installation und Montage

Produktionstechnologie von Schindeln

Gürtelrose wurde in den Vereinigten Staaten zu Beginn des letzten Jahrhunderts entwickelt. Seitdem wurden seine technischen Eigenschaften verbessert, und jetzt ist es sehr beliebt in der Anordnung von Dächern.

Es ist eine Basis (Fiberglas), die gegen Bakterien resistent ist. Die Basis ist mit Bitumen (gewöhnliche oder modifizierte SBS-Polymere) imprägniert, was Elastizität und Frostbeständigkeit verleiht. Von oben ist die Fliese mit einem schützenden und dekorativen groben Basaltgranulat bedeckt, das das Eindringen von UV-Strahlen und Wasser verhindert, Textur verleiht.

Der gesamte Produktionsprozess besteht aus folgenden Schritten:

  • Fiberglas wird in einer speziellen Vorrichtung zweimal mit Bitumen imprägniert.
  • Auf der getrockneten Leinwand werden Granulate aufgetragen.
  • Auf der falschen Seite der Klebefolie, um ein Verkleben der Schindeln in der Verpackung zu verhindern.
  • Kühle und klebe Filme für die einfache Installation.
  • Als nächstes wird die Leinwand geschnitten und verpackt.

Sie können die Eigenschaften der Schindeln auf der Website des Herstellers https://www.icopal-russia.ru/bitumnaia-cherepitsa/ kennenlernen. Hauptvorteile von Ikopal Produkten:

  • Komfortable Installation (die Innenseite des Profils wird durch Längsstreifen gebildet).
  • Zuverlässiges Andocken (eine zusätzliche bindende Polymerschicht wird entlang der Kanten des Granulats aufgetragen).
  • Erhöhte Festigkeit (aufgrund der Technologie Syntan - hitzebeständige Beschichtung).

Technologie, die weiches Dach von Schindeln legt: Schritt-für-Schritt-Anweisung

Soft Bedachung ist ein Begriff, der eine Reihe von flexiblen Dachmaterialien mit hervorragenden Verbraucherqualitäten kombiniert. Seine Stück- und Rollenvarianten schützen das Haus perfekt vor atmosphärischen "Unglücken" und schmücken das Äußere wirkungsvoll. Sie wiegen ein wenig, erfordern keine Anstrengung beim Schneiden und Befestigen. Einer der Vorteile ist die Fähigkeit, die Abdeckung mit seinen eigenen Händen zu legen.

Für ein perfektes Ergebnis ist es nicht notwendig, die Fähigkeiten eines Dachdeckers zu haben. Sie benötigen Geschicklichkeit, Geduld, Werkzeuge und Informationen darüber, wie sich die Verlegung eines weichen Dachs von anderen Methoden unterscheidet und wie das Dach richtig angeordnet wird.

Inhalt

Besonderheit eines weichen Daches

Materialien aus der Gruppe der weichen Bedachungsbeschichtungen sind modifizierte Versionen des althergebrachten Bedachungsmaterials. Die neue Entwicklung entlehnt sich von der Flexibilität und Leichtigkeit des Vorgängers und führt zu Recht die Liste der Vorteile an. Sie haben unerschütterliche wasserabweisende Eigenschaften bewahrt, dank denen der Holzboden und das Dachsystem länger dienen. Die Zusammensetzung hat sich verbessert, wodurch sich die Bedingungen fehlerfreier Materialbearbeitung um das Dreifache erhöht haben.

Unter Bezugnahme auf die Art der Verlegung wird die Klasse der weichen Bedachung in drei Arten unterteilt:

  • Rollenmaterialien im entsprechenden Namensformat geliefert. Dazu gehören die bituminösen Nachkommen von Ruberoid und neue Mitglieder, wie Polymermembranen. Gerollte Abdeckung gestapelte Streifen. Bituminöse Materialien werden durch Verschmelzen von polymeren Materialien fixiert - durch teilweises oder vollständiges Kleben. Mit ihrer Hilfe rüsten sie meist Flach- und Schrägdächer mit bis zu 3 ° Neigung aus, die bis zu 9º zulässig sind. Rollen sind vor allem im Industriebau gefragt;
  • Dachmastix, fertig konfektioniert oder kalt beheizt. Gesprüht oder in einer dicken Schicht auf Flachdächern aufgetragen, wodurch eine monolithische Beschichtung ohne Nähte entsteht. Zur Verstärkung wird das Verstärkungsgitter verwendet. Der Anwendungsbereich beschränkt sich auf Flachdächer.
  • Schindeln in flexiblen Schindeln geliefert. In der Tat ist es eine verbesserte Dachpappe, in relativ kleine Blätter geschnitten. Die Kante der Schindeln ist mit lockigen Blütenblättern verziert, um einen keramischen Prototyp nachzuahmen. Die Rückseite ist mit einem Klebestreifen zur Befestigung an einem Holzfuß ausgestattet. Geklebt einzeln. Zusätzlich werden in jede Schindel Dachnägel oder -schrauben gehämmert. Von der Erwärmung des Bitumendaches durch Sonnenlicht erfolgt das Sintern der Fliesen und ihre Umwandlung in eine kontinuierliche Dacheindeckung.

In der privaten Flachbauweise ist Stückvielfalt gefragt, weil Flach- und Flachdächer über ein- oder zweigeschossigen Wohngebäuden sind extrem selten. "Flaches" Schicksal in alltäglichen Gebäuden, aber nicht jeder Besitzer wird sich für den Kauf von Membranen und Mastix für das Dach der Scheune entscheiden. Daher wird auf die Installation der beliebtesten Schindeln geachtet.

Schrittweise Verlegung einer bituminösen Fliese

Stück flexibles Material bedeckt das Dach mit jeder Steilheit und Grad der architektonischen Komplexität. Schindeln werden jedoch nicht für die Konstruktion des Daches empfohlen, wenn der Neigungswinkel weniger als 11,3º beträgt. Material wird von zahlreichen Herstellern produziert. Jeder von ihnen versucht, einzigartige Qualitäten und Eigenschaften zu kommunizieren, die für den Stapler zu ihren eigenen Produkten nützlich sind.

Trotz einiger Unterschiede wird die Technologie der weichen Bedachung nach dem gleichen Schema durchgeführt. Es gibt kleine Nuancen, aber sie sind nicht fundamental.

Grundlagen der Vorbereitung

Flexibilität ist der Vor- und Nachteil einer Bitumenbeschichtung. Auf der einen Seite ermöglicht es Ihnen, den Prozess erheblich zu beschleunigen. Es braucht schließlich ein wenig Zeit und ein Minimum an Aufwand, um die Stützen, das Absinken der Rohre, das Auslegen der Täler und der Traufe zu bilden. Auf der anderen Seite ist aufgrund der Flexibilität des Materials eine durchgehende Kiste erforderlich, so dass die Biegeschindeln vollständig auf einer festen, ebenen Basis aufliegen.

Um eine durchgehende Kiste zu bauen, bevor Sie ein weiches Dach installieren, können Sie:

  • von OSB-3 Platten, empfohlen auf der Grundlage von Budgetkosten und ausreichender Stärke;
  • aus feuchtigkeitsbeständigen Sperrholzplatten mit FSF-Kennzeichnung;
  • aus einer gerillten oder gesäumten Platte, deren Feuchtigkeit nicht weniger als 20% betragen sollte.

Das Plattenmaterial wird in der Art des Mauerwerks abgelegt. Es ist wichtig, dass die Kreuzverbindungen versagen. Es ist notwendig, dass die schwachen Bereiche der Verbindung der Platten gleichmäßig über das Gegengitter verteilt sind. In den Nähten sollte ein Abstand von 2-3mm gelassen werden, der für die freie Bewegung des Traversensystems bei Temperaturschwankungen erforderlich ist.

Boardwalk ist parallel zu den Überhängen des Daches installiert. Auch im Vorfeld, wenn die Länge der Platine für die Rampe nicht ausreicht. Die Stelle der Vereinigung der zwei Bretter auf der Rampe soll auf dem Conton-Gitterbalken getragen werden, es ist nötig, vier Nägel in es einzuhämmern. Normale Bretter werden mit zwei Nägeln auf beiden Seiten befestigt. Es ist notwendig, sie so zu legen, dass zwischen den Längselementen ein Abstand von 3 bis 5 mm besteht. Vor der Arbeit werden die geschnittenen Bretter sortiert. Diejenigen, die dicker sind, müssen Sie an der Basis des Hanges verteilen, diejenigen, die leichter sind, senden.

Lüftung - der Schlüssel zu tadellosem Service

Die ausgezeichneten wasserabweisenden Eigenschaften der Bitumenbeschichtung sind auf die geringe Menge an Poren zurückzuführen, die Feuchtigkeit und Luft durchlassen können. Zuverlässige Hydrobarriere funktioniert in beiden Richtungen. Es gibt keine Regentropfen in der Dachkonstruktion, aber Dampf kommt auch nicht heraus. Wenn es keinen freien Weg zur Verdunstung gibt, sammelt sich Kondensat auf Holzbindern und -kisten. Ie ein Pilz wird anfangen, aufgrund dessen Sie sich von einem festen Dach verabschieden müssen.

Im Namen eines langfristigen einwandfreien Service ist es notwendig, ein Dachlüftungssystem einzurichten, das Folgendes umfasst:

  • Luftwege für den Luftstrom im Bereich der Traufe. Sie sind neben dem Zufluss verpflichtet, die freie Bewegung der Luft von unten nach oben entlang der Skat-Ebenen sicherzustellen. Produkte sind offene Kanäle, die von der Kiste und dem Gegengitter gebildet werden;
  • Belüftungsspalt zwischen dem Bitumendach und der auf der Dampfsperre aufgelegten Heizung. Entworfen für die Isolierung der Isolierung durch den Luftstrom;
  • Löcher in der oberen Zone der Dachpaste. Es können entweder die Enden von Rampen sein, die nicht oben geschlossen sind, oder speziell angeordnete Lüftungsschlitze mit einem Plastikfass, das einem Miniatur-Kaminrohr ähnelt.

Die Belüftung muss so angeordnet sein, dass die Bildung von Airbags im Unterdach vermieden wird.

Verlegung von isolierenden Teppichen

Den Herstellern von Schindeln wird dringend empfohlen, vor der Installation von Schindeln ausnahmslos einen zusätzlichen Imprägnierungsteppich zu verlegen. Die Liste der Materialien, die für den Teppich geeignet sind, wird üblicherweise in dem Briefing angegeben. Bestimmte oder ähnliche Produkte sind zur Verwendung zugelassen.

Ein Austausch ist äußerst unerwünscht, weil eine inkompatible Beschichtungsmasse verhindert, dass sich die Bitumenschichten zu einem Monolith verbinden und fördert das Aufblähen. Polyethylen ist ausgeschlossen. Ruberoid auch, weil die Nutzungsdauer eines flexiblen Daches mehr ist. Es ist unangemessen, unter der Beschichtung, die für 15-30 Jahre Betrieb ausgelegt ist, weniger haltbares Material zu legen.

Die Technologie, die den isolierenden Teppich unter Schindeln verlegt, beinhaltet zwei Optionen, abhängig von der Steilheit des Daches:

  • Das Gerät ist ein fester Teppich auf dem geneigten Dach mit einem Neigungswinkel von 11,3 º / 12 º bis 18 º. Gerollte Abdichtungsstelen, vom Überhang ausgehend, zum Grat hin. Jeder obere Streifen muss den vorherigen Streifen mit seinen eigenen zehn cm überlappen Wenn Sie zwei Segmente in derselben Reihe verbinden müssen, werden sie mit einer Überlappung von 15 cm platziert. Überlappung vorsichtig, aber ohne Fanatismus, ist es mit Bitumen Mastix beschichtet. Die Dämmstreifen werden mit 20 bis 25 cm starken Dachnägeln am Untergrund befestigt. Über dem festen Teppich sind im Tal und an den Überhängen, sowie um die Dachauflagen herum Streifen aus wasserabweisendem Schutz angeordnet. Dann sind die First- und Konvexecken des Daches mit dem ursprünglichen Isoliermaterial ausgestattet;
  • Teildämmung auf Schrägdächern mit einer Neigung von 18º oder mehr. In diesem Fall sind die Endos und Überhänge mit Bitumen-Polymer-Material geschützt, und nur die Kanten der Giebel, der Grat und andere konvexe Ecken sind mit Streifen aus isolierendem Teppich bedeckt. Die Isolierung wird, wie im vorherigen Fall, durch die Kreuzung des Daches mit den Verbindungsrohren und der Überdachung begrenzt. Die Breite der Bitumenpolymer-Barriere entlang der Überhänge beträgt 50 cm, im Tal beträgt sie 1 m, so dass jede der geschützten Hänge 50 cm ausmachte. Bei der Verlegung der Kreuzung und Rohrisolierstreifen teilweise zur Wand geführt, so dass das Material 20-30cm vertikale Oberfläche überlappt.

Die Einrichtung eines flexiblen Daches mit partieller Abdichtung ist von den Herstellern erlaubt, aber unter ihnen gibt es keine glühenden Anhänger dieser Methode. Natürlich gibt es weniger Niederschläge an steilen Hängen, aber die Umstände sind anders: Frost, schräger Regen usw. Es ist besser zu irren.

Bitumen-Polymer-Teppich für das Tal wird ausgewählt, um die Schindeln zu entsprechen. Eine leichte Abweichung von der Farbe der Beschichtung ist zulässig, wenn die Linien der offenen Blasen betont werden sollen. Es ist wünschenswert, dass das Endovy mit einem durchgehenden Streifen der Barrierenisolierung bedeckt wird. Wenn das Zusammenfügen von zwei Teilen nicht vermieden werden kann, ist es besser, es im oberen Teil des Daches mit einer Überlappung von 15-20 cm anzuordnen. Da ist die kleinste Last. Die Überlappung ist notwendigerweise mit Bitumenkitt verschmiert.

Schutz von Giebeln und Überhängen

Der Umfang des Daches ist mit Metallstreifen ausgestattet. Sie werden benötigt, um die geschwächten Teile der Kisten vor Feuchtigkeit und als Elemente der Dachkonstruktion zu schützen. Lamellen werden an den Rand der Giebel gelegt und überkragenden Rand. Die Linie der Kante muss mit der Linie des Umrisses des Daches übereinstimmen. Dachnägel im Zickzack-Prinzip in 10-15 cm befestigen.

Wenn zwei Lamellen miteinander verbunden werden müssen, werden sie mit einer Überlappung von 3-5 cm (mindestens 2 cm) verlegt, wobei die Giebelleisten die Dachtraufen an den Ecken des Daches überlappen. An den Stellen der End- und Andocküberlappungen werden die Befestigungselemente in 2-3 cm gefahren.

Die meisten Hersteller von flexiblen Dächern empfehlen, beide Arten von Metallschutz auf einem Futterteppich zu installieren. Die Entwickler der Marke "Shinglas" empfehlen jedoch Vorhangstreifen unter dem Teppich und den Giebel darüber zu starten. Vor der Installation der Giebel- und Trauflatten auf der Plank-Kiste raten sie auch, zuerst die Stange zu nageln und einen Metallschutz daran zu befestigen.

Bildung von Durchgängen durch das Dach

Dachüberquerende Schornsteine, Kommunikations-Riser, Antennen, eigene Lüftungsöffnungen benötigen spezielle Ausrüstung. Sie bilden eine potenzielle Gefahr in Form eines offenen Pfades für Wasserlecks. Daher werden Dachdurchdringungen vor dem Verlegen mit Dichtungsvorrichtungen oder -systemen abgedeckt. Unter ihnen sind:

  • Gummidichtungen zum Schließen von kleinen Durchmessern. Löcher für die Antenne zum Beispiel;
  • Polymer-Durchleitelemente für die Ausrüstung von Dachkreuzungen mit Kanal- und Lüftungsleitungen. Lassen Sie sie speziell für die Anordnung von Dächern frei. Befestigungselemente werden mit Nägeln an einer durchgehenden Kiste befestigt. Die bituminösen Fliesen werden über die Decke gelegt, die in der Tat um den Gang geschnitten und mit Bitumen-Mastix befestigt werden;
  • Kunststoffadapter für eigene Dachventilation. Decken Sie die Löcher mit Entlüftungsöffnungen ab, Firstelement mit Kanälen zur Entfernung von Dampf, perforierte Vorrichtungen für Vorhangstangen.

Regeln für die Anordnung der Gänge von großen Schornsteinen sollten getrennt betrachtet werden. Sie sind neben der drohenden Leckage auch brandgefährlich. Schornsteine ​​in mehreren Stufen abdichten:

  • Rohrwände werden mit Teilen geschützt, die aus Asbestzementplatten gemäß ihren tatsächlichen Abmessungen geschnitten sind;
  • Auf dem Umfang des Rohres ist eine dreieckige Planke montiert, die mit einem Flammschutzmittel behandelt ist. Zu seiner Herstellung kann er diagonal geteilt werden. Ein Sockel ist zum Austausch geeignet. Die Stange für die Anordnung des Schornsteins ist nicht an der Kiste befestigt! Es sollte an den Rohrwänden befestigt werden;
  • Legen Sie Schindeln, gewundene Schindeln auf der Bar;
  • Vom Ende des Teppichs die Details der Größe des Rohres mit dem installierten Riemen herausschneiden. Die Breite der Teile beträgt nicht weniger als 50 cm.Die Muster werden mit einem 30 Zentimeter Ansatz an den Rohrwänden mit Klebstoff oder Bitumenkitt befestigt. Kleben Sie zuerst den vorderen Teil, dann die Seite, am Ende des Rückens. Die untere Kante wird auf die verlegte Fliese gelegt, die obere führt zu einem Nachteil an der Rohrwand;
  • Schließlich wird das mehrlagige Dämmsystem durch die Installation einer Metallschürze mit einer Verbundbehandlung mit einem Silikondichtstoff fixiert.

Es gibt einen einfacheren und billigeren Weg: Die Details der isolierenden Beschichtung des Rohres werden nicht vom Teppich, sondern sofort vom galvanisierten Metall abgeschnitten. Dann wird die Hälfte der Arbeitsphasen von selbst verschwinden.

Die Wandkontiguität wird durch eine ähnliche Methode abgedichtet. Nur bei der Installation eines Asbestzementschutzes besteht keine Notwendigkeit, und die zu schützenden Oberflächen müssen vor dem Bau verputzt und mit einer Grundierung versehen werden.

Regeln, die Traufenschindeln verlegen

Um Orientierungspunkte für den Stapler zu schaffen, ist es besser, das Dach mit einer beschichteten Konstruktionskordel zu markieren. Horizontale Linien werden in Inkrementen angewendet, die fünf Reihen von Schindeln entsprechen. Vertikalschläge schlagen in Schritten von einer Schindel ab.

Nachdem Sie die Dachfläche vorbereitet und markiert haben, können Sie nach dem Algorithmus sicher zur Installation von flexiblen Fliesen übergehen:

  • erste montierte Gesimsziegel auf dem Überhang. Sie können eine spezielle Dachfirstschindeln nehmen oder das Startelement mit Ihren eigenen Händen ausschneiden, indem Sie die Blütenblätter einer gewöhnlichen Reihenfliese trimmen. Vom Rand der Metallvorhangschiene müssen Sie 0,8-1cm zurückziehen und die Vorhangschiene kleben. Zum Verkleben von der Klebeschicht müssen Sie das Schutzband entfernen und die übrigen Stellen mit Mastix bestreichen;
  • verlegte Dachrinnen befestigten Dachnägel mit einer Stufe gleich der Breite des Blütenblattes. Der breite Hut der Hardware beim Fahren sollte streng parallel zur Oberfläche der Endloskästen sein. Verzerrungen sind nicht erlaubt. Hammer Nägel, Rückzug von der oberen Kante des gont 2-3cm. Fixierungspunkte sollten die nächste Reihe des Daches überlappen;
  • passt in die erste Reihe von Schindeln. Starten Sie besser von der Mitte der Steigung, so dass es einfacher ist, horizontal auszurichten. Von der untersten Linie der Startreihe sollte sich 1-2cm zurückziehen und bereits erprobt wegstecken. Vier Nägel in einem Abstand von 2-3 cm von der Rille zwischen den Blütenblättern genagelt;
  • Installation der zweiten Reihe ist auch bequemer, um von der Mitte anzufangen. Die Schindeln müssen jedoch so verschoben werden, dass das Blütenblatt über der Nut der ersten Ziegelreihe liegt und die Befestigungspunkte vollständig geschlossen sind;
  • die obere Ecke der Fliesen, neben dem Giebel platziert, ist in Form eines gleichseitigen Dreiecks mit Seiten von 1,5-2 cm abgeschnitten. Beschneiden ist für den Rückprall von Wasser erforderlich.

Sie können mit der linearen Verlegung von Schindeln fortfahren, d. H. Stapeln einer ganzen Reihe nacheinander. Es ist möglich, nach der Pyramidenmethode mit dem "Aufbau" von der Mitte der Steigung bis zu den Kanten oder diagonal.

Zwei Wege zum Gerät

Für die Bildung von endova entwickelten sich zwei Wege:

  • Gerät offene Rinne. Gewöhnliche Platte, die auf beiden benachbarten Hängen zur Talachse gelegt wurde. Nur Nägel stoppen schon in 30 cm Entfernung von der Achse zu hämmern. Nach dem Verlegen mit einer beschichteten Schnur an den Hängen werden die Tallinien abgeschlagen, entlang derer die Beschichtung sorgfältig beschnitten wird. Die Breite des Schneehuhns beträgt 5 bis 15 cm Um das weiche Dach während des Schneidens nicht zu beschädigen, wird eine Planke unter die Fliesen gelegt. Die Ecken der Fliesen in der Nähe des Tales von Endaya werden beschnitten, um das Wasser abzuschneiden, dann wird die Rückseite der Abdeckelemente mit Mastix beschichtet und geklebt.
  • Gerät geschlossen Rinne. Die Fliese wird zuerst auf der Böschung mit der geringsten Neigung verlegt, so dass sich etwa 30 cm Material auf der angrenzenden Böschung befinden. An der Spitze der mit Nägeln befestigten Schindeln. Nachdem sie die zweite Rampe bedeckt haben, schlagen sie eine Linie von der Achse ab, 3-5 cm entlang, entlang der sie schneiden. Die Ecken der Fliesen werden für das Ende des Wassers geschnitten, dann werden die losen Elemente auf die Paste geschnitten.

Die Nuancen der Fliesen auf dem Grat

Nach Abschluss der Installation von Fliesen auf den Hängen, fahren Sie mit der Anordnung der Grat. Die Belüftungskanäle im Körper der Kiste müssen offen bleiben, so dass ein Abstand von 0,5-2 cm zwischen den Spitzen der Abhänge besteht. Zur Belüftung ist der First mit einem Kunststoffbelüfter ausgestattet. Es ist nicht besonders attraktiv, daher ist es mit universellen First-Traufe Fliesen oder Tortillas von Schindeln zur Ästhetik geschmückt dekoriert.

Nageln Sie die Fliese mit 4 Nägeln. Jedes nachfolgende Element muss die Befestigungselemente des vorherigen Elements schließen. Montieren Sie die Fliesen auf den Graten nach oben. Der Grat setzt sich in der Bewegungsrichtung der vorherrschenden Winde ab, so dass die offenen Bereiche auf der Leeseite gedreht werden.

Im Detail wird der Prozess der Installation eines Softdachs mit einer Erklärung der Schritt-für-Schritt-Installationstechnologie durch das Video demonstriert:

Besondere Schwierigkeiten beim Bau eines weichen Daches wurden nicht gefunden. Es gibt technologische Merkmale. Wenn sie streng befolgt werden, kann die Installation unabhängig mit ausgezeichneten Ergebnissen durchgeführt werden.

Installation von Schindeln

Mit einem weichen Dach können Sie Dach, Dachboden und Dachboden sauber und schön vor Niederschlägen schützen. Die Installation von Schindeln kann ohne die Beteiligung von Spezialisten erfolgen. Um die Arbeit richtig zu machen, müssen Sie nur die Anweisungen für die Auswahl, Verwendung von Materialien und deren Fixierung studieren.

Vorbereitung für die Installation des Dachs von Schindeln

Die Hauptvoraussetzung für die Erlangung eines hochwertigen Schindeldaches ist die Vorbereitung einer vollkommen glatten Unterlage. Daher müssen Sie nach dem Entfernen des alten Materials Sperrholz oder OSB auf ein normales Dachsystem nageln. Ansonsten quetschen sich die weichen Laken des Daches einfach und müssen das Haus wieder blockieren.

Erste Schritte und die ersten Reihen legen

Um einen maximalen Schutz des Dachbodens oder des Dachbodens vor Niederschlägen zu gewährleisten, wird empfohlen, ein spezielles Substrat zu verwenden. Wenn die Dachneigung unbedeutend ist (nicht 20 Grad übertritt), so soll der Belagsteppich nur in den Stellen des nachfolgenden Einbaus der zusätzlichen Elemente befestigt sein. Sie sollten auch sofort die Installation von Metallschutzstreifen für die Traufe und die Fassade durchführen. Nach der Installation der Schindeln mit ihren eigenen Händen wird nach dem folgenden Schema durchgeführt:

  1. Traufschichten sind gerahmt und umrahmen das Dach (Sie können sie durch die Fliese selbst ersetzen, Sie müssen es nur vorsichtig abschneiden). Sie sind oben auf den Lamellen mit Nägeln mit großen flachen Kappen befestigt. Für zusätzliche Befestigung des Daches ist promasyvanie Platz, wo es gelegt wird, Bitumen Mastix.
  2. Die Fixierung der ersten Fliesenreihe erfolgt. Es wird empfohlen, Blätter aus verschiedenen Sets zu nehmen. Wenn sie etwas anders sind, gibt es keine Probleme mit Farbunterschieden. Es ist notwendig, die erste Reihe mit leichtem Anstieg über die Traufe zu legen (vom Rand des Endes bis zur Fliese sollte ein Abstand von etwa 1 cm sein).
  3. Bei der Befestigung der Fliese werden die Bedingungen ihrer Berechnung nach dem Muster beobachtet. Überschüssige Teile werden einfach abgeschnitten. Die Befestigung der Blätter erfolgt mit Hilfe von Nägeln mit einer flachen Kappe. Sie bieten eine zuverlässige Klemmung der Fliese an die Basis und verhindern ihre Beschädigung.

Die spezifizierten Installationsanweisungen für das Dach der flexiblen Bitumenfliesen erlauben Ihnen, die Arbeit schnell und richtig auszuführen, um die Hauptfehler bei der Verlegung der Materialien zu beseitigen. Darüber hinaus sollten Sie die Schulungsfotos und das Videomaterial anzeigen, die Ihnen helfen, den Vorbereitungsprozess für die Installation und das Verlegen des Dachmaterials selbst zu sehen.

Abschlussarbeiten mit Schindeln

Nach der Verlegung aller Fliesenschichten muss auf die Einhaltung der hochwertigen Dachbelüftung geachtet werden. Daher wird empfohlen, im oberen Teil einen Firstbelüfter zu installieren. Es ist eine lange Bar mit internen Trennwänden und Schaumstoffeinlagen. Eine solche Vorrichtung des Dachs der Schindeln beseitigt das Eindringen von Feuchtigkeit unter dem Dach, die Gefahr der Ansiedlung im Dachboden von Wespen und anderen Insekten.

Oben auf dem Firstbelüfter müssen Sie die Firstziegel befestigen. Es wird den Belüfter zusätzlich schützen und ein ästhetisches Aussehen des Daches erreichen. Nach dem Fixieren der Firstziegel können Sie mit der Installation des Drainagesystems fortfahren.

Besondere Anforderungen für die Installation eines Dachs aus Schindeln

Eine Voraussetzung für das Arbeiten mit einem flexiblen Dach ist die Beachtung der Regeln für die Verlegung von Materialien in der Nähe von Rohren und für einen mehrstufigen Übergang zwischen einzelnen Teilen des Daches. Moderne Technologie der Installation von Bitumenfliesen, die Verwendung von Metalllatten Kreuzung, begehbare Elemente. Wenn Sie sich beispielsweise zwischen verschiedenen Dachniveaus bewegen, müssen Sie den Polsterteppich mit einer Latte fixieren, eine weitere Auflage des Teppichs sollte über die Überlappung gelegt werden. Dann wird die Installation der Fliese durchgeführt.

Wenn man ein Rohr auf dem Dach einrahmt, ist es notwendig, zuerst ein Durchgangselement (für runde Rohre) zu wählen. Es schützt das Dachmaterial vor hohen Temperaturen und schneller Zerstörung. Die Verlegung und Verlegung der Fliesen erfolgt nach dem Zuschneiden in Form eines Rohres. Ähnliche Bedingungen für die Installation von Bitumenmaterialien werden Probleme bei der Erhaltung ihres ursprünglichen Aussehens, ihrer Qualität und ihres Zustands beseitigen.