Die Anwendung und Anwendung von Bitumen Mastix: Tipps zur Verwendung von - Verbrauch für die Abdichtung der Stiftung und Dach + Video

Zum Abdichten von Beton- und Ziegelstrukturen werden sie mit Bitumen behandelt. Obwohl dieses Material in seiner reinen Form gewisse Nachteile aufweist, ist das Material eher schwierig aufzutragen, und unter dem Einfluss von Außentemperaturabfällen kann sein Schutzfilm reißen. In der Zusammensetzung des modernen Bitumenmastix gibt es Substanzen, die die Härte und Haltbarkeit der wasserabweisenden Außenbeschichtung erhöhen.

Im Folgenden betrachten wir detaillierter die technischen und betrieblichen Eigenschaften von Bitumen und welche Technologie beim Auftragen dieses Materials auf die Oberfläche zu beachten ist.

Was ist der Bitumenkitt?

Mastic ist ein sehr plastisches Material. Es hat eine hohe adstringierende und wasserabweisende Wirkung. In der Hauptzusammensetzung des Materials neben Bitumen sind adstringierende organische Substanzen und mineralische Zusätze.

Die Dichte, die Beständigkeit gegenüber niedrigen Außentemperaturen und die Härte ergeben die folgenden Einschlüsse:

  • pulverisierter Asbest;
  • spezielle Mineralwolle;
  • Ziegel-, Quarz- und Kalksteinpulver;
  • Asche.

Das Vorhandensein von Verdickungsmitteln wie Kalk, Torf und Asbest wird den Komfort des Auftragens von Mastix garantieren, den Verbrauch reduzieren und die Isoliereigenschaften des Materials verbessern.

Für hohe Biegefestigkeit und Verstärkung der Zusammensetzung treffen die speziellen faserförmigen Füllstoffe. Und verschiedene Polymerkomponenten verleihen dem Material hohe wasserabweisende Eigenschaften.

Der bituminöse Mastix - der Umfang

Um den Anwendungsbereich von Bitumen Mastix zu bestimmen, müssen Sie seine technischen Eigenschaften und Eigenschaften kennen:

  • der Festigkeitsindex beträgt 0,2-0,5 kgf / cm²;
  • Festigkeitsindikatorkopplung mit Beton beträgt 0,3-0,4 kgf / cm2;
  • Feuchtigkeitsabsorption während eines Tages nach Gewicht übersteigt nicht 0,5-1%;
  • die Bruchdehnungsrate beträgt je nach Art des Mastix 100-300%;
  • bedingte Viskosität sollte mindestens 15-30 Sekunden betragen;
  • die Erweichungstemperatur beträgt mindestens 100-130 ° C.

Technische Indikatoren für Bitumen-Mastix verleihen diesem Material folgende Eigenschaften:

  1. Erhöhte Elastizität. Dieser Indikator bietet eine zuverlässige und qualitativ hochwertige Haftung des Materials mit der Außenfläche. Die Elastizität schützt die Außenhülle vor Reißen und Reißen.
  2. Adhäsive Indikatoren und Eigenschaften. Bitumen-Mastix wird als Klebstoff in der Vorrichtung der Rollenabdichtung verwendet.
  3. Schutz einer Vielzahl von Bauwerken vor äußerer Einwirkung von Feuchtigkeit und Feuchtigkeit.
  4. Die Verwendung von Bitumen Mastix verhindert das Auftreten von Korrosion.
  5. Erhöht die Lebensdauer der Elemente und Gebäudeteile. Es sollte beachtet werden, dass die Funktionalität der gesamten Struktur ausreichend erhalten bleibt.
  6. Hohe Beständigkeit gegen Temperaturschwankungen - dies ist besonders wichtig bei der Abdichtung in Regionen mit strengen Klimabedingungen.
  7. Die äußere aushärtende Folie aus Bitumen-Mastix ist in jeder Farbe lackierbar.

Bituminöse Mastix haben ein riesiges Anwendungsgebiet. Meistens werden Materialien auf Bitumenbasis verwendet, um solche Arbeiten auszuführen, wie:

  • neue Überdachung;
  • Reparatur des alten Daches: Entfernung von tiefen Vertiefungen auf der Abdichtungsschicht und Nivellierung der Basis;
  • hochwertige Abdichtung von Springbrunnen, künstlichen Stauseen und Pools;
  • Installation von Fliesen in Bereichen mit hoher Luftfeuchtigkeit;
  • Schutz von Metallprodukten vor Korrosion;
  • zur Dachabdichtung an Knotenpunkten mit Brüstungen und Lüftungskanälen;
  • Installation einer Schutzschicht für das Fundament;
  • Installation von Walzenabdichtung;
  • Installation von wärmeisolierenden Platten auf Mastix;
  • Installation von Abdichtungen in Gebäuden mit unzureichender Belüftung und überschüssiger Feuchtigkeit.

Mastix Bitumenabdichtung

Bitumenmastix wird nach drei Hauptkriterien klassifiziert:

  1. die Art der Anwendung;
  2. Herstellungsmethode;
  3. achtsame Ergänzungen.

Abhängig von den technischen Verwendungsindikatoren gibt es zwei Arten von Mastix: Kalt- und Heißanwendung.

Und dies erschwert den gesamten Prozess der Wasserabdichtung der Oberfläche. Zu den Vorteilen der Verwendung von Heißbitumen-Mastix gehören:

  • die Bildung einer sehr dauerhaften äußeren Beschichtung mit einem erhöhten Grad an Elastizität;
  • äußerer Schutzfilm schrumpft nicht;
  • es ist möglich, bei Temperaturen unter Null zu arbeiten;
  • die Struktur des Materials ist nicht porös;
  • angemessener Preis.

Diese Bitumenmastixmassen werden häufig zur Aushärtung der Unterlage und zur Schaffung eines zuverlässigen Fundamentschutzes unter schwierigen Bedingungen verwendet.

Die häufigste Verwendung von kaltem Mastix. Dies wird durch die folgenden Vorteile dieses Materials erklärt:

  • Bequemlichkeit in der Anwendung;
  • großer Farbumfang von Bitumenabdichtungen;
  • hohe Beständigkeit gegenüber ultravioletter externer Strahlung.

Kalt aufgetragener Bitumenkitt wird mit einem Lösungsmittel vermischt und nach seiner Verdampfung härtet es schnell aus und erhält die erforderlichen Betriebseigenschaften.

Nach der Methode der Herstellung Mastix kann in zwei Haupttypen unterteilt werden:

  • Einkomponenten-Mastix;
  • Mastix zweikomponentig.

Einkomponentige Mastix werden sofort nach dem Öffnen der Bänke aufgetragen und erfordern keine spezielle Vorbereitung. Obwohl dieses Material ein gewisses Minus hat - nach dem Öffnen müssen Sie das ganze Glas ausgeben, sonst wird der Mastix aushärten. Diese Qualität muss bei Arbeiten auf einer großen Dachfläche berücksichtigt werden.

Zweikomponenten-Mastix werden vor der Verarbeitung mit einem Verdicker gemischt. Diese Vorbereitung benötigt nicht viel Zeit, und die Haltbarkeit von Zweikomponenten-Mastix ist viel höher als die der Einkomponenten.

Durch die Art der elastischen Zusätze, aus denen der Bitumenkitt besteht, können Sie folgende Arten von Abdichtungsmaterialien unterscheiden:

  1. Mastixgummi-Bitumen. Die Grundlage des Materials ist ein spezielles oxidiertes Öl Bitumen, Gummigranulat, mineralische Füllstoffe, Lösungsmittel und synthetischer Kautschuk. Solcher Mastix wird eine starke und zuverlässige Verbindung mit jedem Material erzeugen. Ein solches Gummi-Bitumen-Material hat keine Angst vor Stößen und Verstauchungen.
  2. Mastix Bitumenkautschuk - sehr elastisch. Nach dem Auftragen von Bitumenkitt erhöht der resultierende Schutzfilm die ursprüngliche Länge um das Zehnfache. Und während auf dem Produkt keine Lücken entstehen. Die Verwendung von Bitumen-Gummimastic geht zum Kleben von Sperrholzplatten, Linoleum, Parkett und Dachmaterial. Außerdem wird Mastix als Korrosionsschutz für Metallteile und -elemente verwendet.
  3. Bitumen-Polymer-Mastix wird aus Bitumen-Wasser-Emulsion mit Latexmodifikation hergestellt. Solches Material enthält keine Lösungsmittel und kann im Freien und in Innenräumen verwendet werden. Auf dem versteiften Mastix wird der wasserdichte Film gebildet. Die Verwendung von Bitumen-Polymer-Mastix ist ebenfalls weit verbreitet.

Bituminöse Mastix von führenden Herstellern

Bitumen Mastix wird von in- und ausländischen Herstellern hergestellt. Unten sehen wir uns bekannte Marken an:

  • Mastix "Gidroizol";
  • Teknomamas bituminöser Dachkitt (21);
  • Abdichtungsmastix (24);
  • wasserbasierter Mastix (33);
  • heißer Mastix "Eureka" (41);
  • Bitumen-Kautschuk-Mastix (20);
  • TechnoNIKOL (31);
  • Aluminiumkitt (57);
  • heißer Mastix "Izhora";
  • Bitumen-Polymer-Kaltkitt "Slavyanka".

Auch die Firmen Remmers Elastoplast und Bitumast sind gut nachgefragt.

Berechnung des Verbrauchs von Bitumen Mastix

Dieser Indikator ist normalerweise auf der Verpackung angegeben. Wenn die Ausgabe nicht angegeben ist, können Sie diese anhand der folgenden Empfehlungen selbst berechnen:

  1. Der Verzehr von Mastix hängt direkt vom prozentualen Anteil flüchtiger Lösungsmittel ab. Dieser Indikator liegt im Bereich von 25 bis 70%. Bei einer höheren Rate wird der Verbrauch von Bitumen-Mastix um ein Vielfaches geringer sein als bei einer niedrigeren Rate.
  2. Berechnen Sie den Verbrauch von Mastix, sollten Sie die Verbrauchsrate für die Durchführung verschiedener Arbeiten berücksichtigen.
  3. Beim Auftragen von Mastix auf vertikalen Flächen wird es in mehreren Schichten aufgetragen. Außerdem wird die zweite Schicht erst nach vollständigem Trocknen der ersten Schicht aufgebracht.

Methoden zum Auftragen von Bitumen Mastix

Nach der Klassifizierung können wir sagen, dass es zwei Hauptarten des Auftragens von Mastix gibt: heiß und kalt. Ein kalter Bitumenkitt wird manuell und mechanisch aufgetragen. Im Folgenden betrachten wir ausführlicher die Methoden der Anwendung von Mastix:

  1. Bei der manuellen Methode werden große Pinsel mit kurzen und steifen Borsten verwendet. Dies ist in der Regel fleytsevy Bürsten. Sie können auch kurze Vliesnahtwalzen verwenden. Bei der Verarbeitung von horizontalen Flächen wird die Emulsion mit einem Rakel sanft geglättet und anschließend mit einer Walze oder einem Pinsel abgerieben.
  2. Bei der mechanisierten Methode wird eine Airless-Spritze mit einem Druck von 150 bar verwendet.

Kalt aufgetragener bituminöser Mastix für Bedachungen

Im Folgenden betrachten wir den Ablauf der Arbeiten im Bereich Abdichtung Dachkalt Kaltdach

  1. Gemäß den Anweisungen Lösungsmittel zum Mastix hinzufügen und gut mischen.
  2. Vor dem Gebrauch muss Dachmastix tagsüber auf Raumtemperatur erwärmt werden.
  3. Von der Oberfläche, die bearbeitet wird, müssen Sie alle Rückstände entfernen.
  4. Verarbeiten Sie die gesamte Basis des Daches mit einem speziellen Bitumenprimer.
  5. Trocknen Sie die gesamte Dachfläche ab.
  6. Eine kleine Menge Mastix gießt auf das Dach und wischt über die gesamte Oberfläche.

Die wichtigsten Empfehlungen beim Arbeiten mit Bitumen Mastix

  1. Imprägnierarbeiten sollten bei trockenem, klarem Wetter bei einer Temperatur von nicht weniger als -5 ° C durchgeführt werden.
  2. Alle vertikalen Flächen müssen in mehreren Schichten bearbeitet werden.
  3. Bitumen-Mastix wird in einem geschlossenen Behälter gelagert, entfernt von offenen Feuerquellen.
  4. Mastix-Bottom-up-Parallelstreifen gleicher Dicke auftragen.
  5. Für hochwertige Mischknetmassen verwenden Sie einen Bohrer mit einem speziellen Düsenmischer.
  6. Die bituminöse Grundierung wird mit einem gewöhnlichen Pinsel aufgetragen.
  7. Nach Abschluss aller Arbeiten alle Werkzeuge und Bürsten mit Testbenzin oder Lösungsmittel abspülen.

Kautschuk-Bitumen-Mastix: technische Eigenschaften und Anwendungsbereich

Bei bestimmten Bau- und Reparaturarbeiten muss die Konstruktion vor Feuchtigkeit geschützt werden. Es gibt viele Materialien, die diese Funktion erfüllen, darunter eine Komponente, die vielen bekannt ist - Bitumen. Am funktionellsten und technischsten ist die Verwendung einer so komplexen Zusammensetzung wie Gummi-Bitumen-Mastix.

Eigenschaften

Der Hauptzweck des Mastix ist die Isolierung der Oberfläche durch die Bildung eines flexiblen wasserundurchlässigen Films, der das von ihm bedeckte Material vor Zerfall und Korrosion schützt. Die im Kautschuk-Bitumen-Mastix enthaltenen Komponenten bestimmen dessen Eigenschaften und Zweck. Die Grundlage dieses Materials ist meistens Erdölbitumen.

Früher wurde Bitumen sehr oft als Abdichtungsmaterial zum Schutz von Bauwerken verwendet. Seine breite Verbreitung wurde durch den niedrigen Ölpreis gerechtfertigt, weil Bitumen ein Produkt seiner Verarbeitung ist. Aber mit der Zeit war der Schutz von Oberflächen mit einem Material, das nur Bitumen enthielt, nicht sehr profitabel, und die auf der Oberfläche gebildete Schicht unterschied sich nicht in der Beständigkeit gegen Temperaturänderungen. Daher haben die Hersteller verschiedene Zusammensetzungen auf der Basis von Bitumen entwickelt.

Aufgrund von Unterschieden in der Plastizität, der Temperaturbetriebsart und der Zuverlässigkeit der gebildeten Beschichtung wurden sie in verschiedene Arten unterteilt, einschließlich Kautschuk-Bitumen oder Polymerkitt.

Moderner Gummi-Bitumen-Mastix wird nach GOST hergestellt, wo neben Bitumen auch feiner Gummi, Lösungsmittel und Füllstoff vorhanden sind.

  • Gummi und Bitumen sind die Hauptkomponenten in der Zusammensetzung, welche die technischen Eigenschaften des Mastix bestimmen. Dank des Gummis schmilzt die Beschichtung auf der Oberfläche unter dem Einfluss der hohen Temperatur nicht, und die Risse bilden sich bei ihm nicht.
  • Füllstoffe verleihen der Zusammensetzung eine zusätzliche chemische Beständigkeit und Beständigkeit gegenüber UV-Strahlen. Materialien wie Basaltwolle, Kalk, Asbest, Asche, gemahlener Quarz und sogar Ziegelstaub können als Füllstoffe verwendet werden.
  • Das Lösungsmittel in der Zusammensetzung des Mastix spielt eine wichtige Rolle, es ist ihm zu verdanken, dass die Zusammensetzung die notwendige Konsistenz erhält und nach dem Auftragen der Schicht nahe der ursprünglichen Viskosität ist. Die Verdampfungsgeschwindigkeit hängt vom spezifischen Gewicht des Lösungsmittels ab: je leichter es ist, desto weniger wird es benötigt und desto schneller verdunstet es aus der Zusammensetzung. Die Anwesenheit eines Lösungsmittels in der Zusammensetzung erleichtert das Verfahren der Anwendung erheblich. Kaltes Mastix muss nicht vor dem Auftragen einer Schicht auf die Oberfläche vorgewärmt werden, da es bei der heißen Methode nur gemischt und ein wenig Lösungsmittel mit einer übermäßigen Viskosität zugegeben werden muss.

Zweck

Ein kalthärtender, gut aufzutragender Kautschuk-Bitumen-Kitt kann als Abdichtungsschicht in der Automobil- und Bauindustrie eingesetzt werden. Meistens wird eine solche Zusammensetzung im Bauwesen verwendet, in diesem Bereich ist sie am meisten gefragt.

Kautschuk-Bitumen-Mastix wurde erfolgreich zum Abdichten von Strukturen mit unterschiedlichen Zwecken und aus einer Vielzahl von Materialien verwendet. Es schützt gleichermaßen die Betonelemente des Fundaments, Wände und Holzbalken, die als Rahmenbasis für Strukturen verwendet werden.

Darüber hinaus wird es erfolgreich als Korrosionsschutz für Metalloberflächen wie Rohrleitungen, Stahltanks für verschiedene Zwecke und andere Metallkonstruktionen verwendet.

Bitumen Mastix der kalten Anwendung für Abdichtung und Verkleben von Ruberoid: Verbrauch und technische Eigenschaften + Foto

Dieser Artikel wird helfen zu verstehen, was ist Kaltbitumen Anwendung. Was ist der Unterschied zwischen kaltem und heißem Mastix? Wo wird es benutzt? Wie wählt man das richtige Material für die Eigenschaften und Qualitäten für die gewünschte Arbeit?

Bitumen ist ein festes Harz, auf dessen Basis Mastix hergestellt wird. Damit das Material plastisch wird, wird seine Temperatur erhöht, was die Arbeitszeit erheblich erhöht und einen deutlichen Nachteil hat - die Brandgefahr.

Aus diesem Grund ist es viel bequemer, kalt aufgetragenen Mastix zu verwenden. Aufgrund der in der Zusammensetzung vorhandenen Lösungsmittel befindet sich das wasserabweisende Material in einem flüssigen Zustand und erfordert kein Erhitzen zur Verwendung.

Mit Heiß- und Kaltmastix wird eine vollständige Abdichtung erreicht. Das Lösungsmittel verdampft, das Material härtet aus. Es stellt sich die hochfeste wasserabweisende Schicht heraus.

Allgemeine Informationen zu Bitumen Mastix

Es gibt zwei Arten von kalt aufgetragenem Bitumenkitt.

Erste Sicht

Es ist auf der Grundlage von Lösungsmitteln hergestellt. Es ist komplett bereit für den Arbeitsmix. Lösungsmittelbasierter Mastix ist für den Einsatz bei Minustemperaturen geeignet.

Diese Art der Abdichtung wird innerhalb von 24 Stunden erfasst. Die vollständige Mastixabsorption und der Erwerb von wasserabweisenden Eigenschaften erfordern eine Woche.
Normalerweise wird diese Art von Material bei Dacharbeiten verwendet.

Die zweite Art der Bitumenabdichtung

Es wird auf Wasserbasis hergestellt - was das Material so charakterisiert, dass es der Umwelt nicht schadet.
Die Beschichtung hat keinen scharfen Geruch, trocknet in ein paar Stunden.

Wasserabdichtung kann nicht bei niedrigen Temperaturen angewendet werden. Halten Sie das Material auch in einem warmen Raum.

Bituminöse Mastix hat verschiedene Modifikationen

Unmodifizierte Abdichtung. Die Zusammensetzung enthält keine Polymere und andere Komponenten, die die Eigenschaften des Materials erhöhen. Für Dächer ist diese Ansicht nicht geeignet, da das Fundament ideal ist. Die auf das Fundament aufgetragene Abdichtung erfährt keine atmosphärische Überlastung.

Mastic ohne Polymere für die Dacheindeckung wird nicht empfohlen.

Bitumen-Polymer-Mastix. Aus dem Namen des Materials ist ersichtlich, dass diese Art der Abdichtung mit hohen Raten verbunden ist. Perfekt an einen großen Temperaturbereich angepasst. Sehr gutes molekulares Ligament (Adhäsion), das die Verwendung von Mastix zum Kleben von Dachmaterial und ähnlichen Materialien ermöglicht.

Aufgrund seiner Eigenschaften wird Bitumen-Polymer-Mastix häufig zur Abdeckung von Flachdächern eingesetzt.

Bitumen - Gummimastic. In der Zusammensetzung gibt es eine Krume aus Gummi. Besitzt die würdige antikorrosive Eigenschaft. Wird zur Beschichtung von Metallstrukturen verwendet.

Für Dachbitumen - Gummimastic ist NICHT geeignet.

Bituminöse Gummiabdichtung, auch bekannt als Flüssigkautschuk, ist sehr elastisch mit hohen physikalischen und mechanischen Eigenschaften. Diese Eigenschaften erhöhen die Verschleißfestigkeit der Beschichtung. Perfekt für Dacheindeckungen.

Gummimastic kann eine unabhängige Dachbeschichtung werden. Praktisch nicht dem Einfluss der Atmosphäre ausgesetzt.

Die Art des Mastix hängt direkt mit den darin enthaltenen Komponenten zusammen.

Einzelkomponenten - Arbeitsfertige Beschichtung.

Zweikomponenten-Mastix muss vor Beginn der Arbeiten mit Härter gemischt werden. Wird für professionelle Zwecke verwendet. Es hat eine gute Leistung.

Bei Verwendung von Zweikomponenten-Mastix ist es WICHTIG, die Mischanleitung genau zu befolgen. Nicht die richtigen Anteile führen zu einer Verlängerung der Erstarrungszeit.

Die Hauptvorteile von kalt aufgetragenem Bitumen Mastix

  • Reduziert die Imprägnierzeit
  • Mastix kann mit einem Lösungsmittel verdünnt werden, das es zur gewünschten Konsistenz macht.
  • Lebenszeit über 25 Jahre
  • Die Beschichtung kann auf Oberflächen aus verschiedenen Materialien aufgebracht werden.
  • Einfache Anwendung.
  • Eigennutzung

Nachteile dieses Materials

  • Hohe Kosten
  • Bitumen-Polymer-Mastix ergibt eine größere Schrumpfung, die den Materialverbrauch beeinflusst.

Anwendung

  • Dacharbeiten. Verwendet für die Reparatur von Überdachungen, für die Installation von Fliesen (weich), zum Kleben mit Walzgut.
  • Zur Abdichtung der Basisbehandlung. Die Abdeckung wird sowohl auf der Bandbasis als auch auf dem Stapel.
  • Bituminöses Material wird als Abdichtung unter dem Estrich verwendet. Perfekt geeignet für Böden in einem Badezimmer, Keller, Garage.
  • Beim Bau von Pools und Terrassen. In diesen Fällen verwendete die Arbeit Kautschukkitt.

Kalt-Bitumen-Kittmaterialverbrauch:

  1. Zum Verkleben von 0,8 - 1 kg pro Quadratmeter
  2. Für die Abdichtung Schicht 2 - 3,8 kg pro Quadratmeter

Die Marktführer sind zwei Hersteller:

  1. Mastix Bitumen TECHNONIKOL
  2. Bituminöser Mastix EXPERT

Beide Hersteller erfüllen alle Anforderungen. Es gibt einen Unterschied in den Kosten. Und einige Nuancen wie Materialverbrauch und Trocknungszeit.

Es ist wichtig sich zu erinnern. Vor dem Auftragen des Mastix ist es notwendig, die Oberfläche von Ablagerungen und Schmutz zu reinigen. Der zu behandelnde Bereich muss trocken sein. Wenn die Oberfläche porös ist, muss sie mit einer Grundierung vorbehandelt werden.

Bituminöse Abdichtung von Gebäuden und Bauwerken

Bituminöse Abdichtung ist die universelle und kostengünstige Möglichkeit, das Fundament, Dach und andere Elemente der Konstruktion von Feuchtigkeit zu schützen. Um die Lebensdauer von Ziegeln, Stahlbeton und monolithischen Strukturen zu verlängern und das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern und somit die Wahrscheinlichkeit von Feuchtigkeit und Schimmel im Inneren des Hauses zu reduzieren, ist die Verwendung von Dichtungsmaterial erforderlich.

Bituminöse Abdichtung ist eine übliche, einfache und kostengünstige Möglichkeit, die notwendigen Maßnahmen durchzuführen. Das Bitumen selbst ist wasserdicht und vor allem ist es völlig immun gegen die Feuchtigkeit.

Geringe Materialkosten sind von großer Bedeutung, Benutzerfreundlichkeit wird nicht weniger geschätzt: Zum Beispiel benötigt eine auf Bitumen basierende Grundierung für die Abdichtung keine spezielle Ausrüstung oder Fachkenntnisse. Die einfache Handhabung der Bitumenabdichtung reduziert die Arbeitskosten und die damit verbundenen Kosten erheblich.

Bituminöse Abdichtungshauptarten:

Bitumen sind technische Materialien, die bei der Raffination von Rohöl gewonnen werden und in vielen Formen und Arten vorkommen. Bitumen sind dunkle viskose Flüssigkeiten oder halbfeste Stoffe, die bei Umgebungstemperatur nicht flüchtig sind und beim Erhitzen allmählich erweichen.

1. Heiße Bitumenabdichtung.

Heißes Bitumen ist in flüssigem Zustand, unter strikter Beachtung der Vorsichtsmaßnahmen, heiße Bitumenabdichtungen breiten sich leicht über die Oberfläche aus und werden mit einem speziellen Wischmopp verschmiert.

Kalte Bitumenstücke vor Beginn der Abdichtung werden auf ihre Schmelztemperatur erhitzt. Nur in heißem Zustand werden die wichtigsten technischen Eigenschaften und Eigenschaften der Bitumenprodukte sichtbar, die Zuverlässigkeit und Praktikabilität gewährleisten. Nicht alles ist so glatt und die Heißbitumenabdichtung hat gravierende Nachteile, weshalb die Verwendung von Bitumen nicht immer auf die Baustelle in einem Wohngebiet passt.

  1. Schlechter Geruch durch Bildung von beißendem und dickem Rauch während des Erhitzens. Wenn sich der Rauch absetzt, sammelt sich schwarzer Ruß überall an und bildet eine Menge Probleme bei der Reinigung. Natürlich wird Ruß mit Hilfe von chemischen Verbindungen entfernt, aber das erfordert zusätzliche Finanzen und vor allem Zeit und Menschen.
  2. Heißes Bitumen ist eine erhöhte Gefahr, die Wahrscheinlichkeit einer schweren thermischen Verbrennung in Verbindung mit chemischen Erhöhungen. Die erhaltenen Wunden sind schwer zu heilen, und für eine vollständige Genesung ist viel Zeit erforderlich.

Wenn es abgekühlt ist, wird das Bitumen zähflüssig und härtet allmählich aus, was es unmöglich macht, die Arbeit auszuführen. Wenn es nicht möglich ist, die erforderliche Temperatur des Bitumens konstant zu halten, sollte die flüssige Phase so schnell wie möglich auf die zu behandelnde Oberfläche aufgebracht werden.

Wie wir wissen, wird das Baubitumen beim Abkühlen erst zähflüssig und härtet dann einfach aus. Die abgekühlte Phase des Bitumens kann nicht qualitativ und gleichmäßig über die Oberfläche verteilt werden. Bei Objekten mit großem Arbeitsumfang wird ein speziell ausgerüstetes Fahrzeug, ein Bitumenträger mit der Möglichkeit der Körperbeheizung, verlassen.

Öfter wird vor Ort ein spezieller, ausgewiesener Bereich eingerichtet, um das Bitumen zu erhitzen. Dieser Ansatz vereinfacht die an der zuverlässigen Bitumenabdichtung durchgeführten Arbeiten erheblich.

2. Kalte Bitumenabdichtung

Eine Besonderheit von kaltem Bitumen Mastix ist, dass es gleichmäßig auf einer zuvor vorbereiteten Oberfläche (mit Vorbehandlung mit Bitumenkitt) aufgetragen wird. Im Produktionsprozess wurden fertig verdünnte Bitumenzusammensetzungen verwendet.

Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass Abdichtungsarbeiten auf einer trockenen Oberfläche durchgeführt werden. Bevor das Objekt getrocknet wird, muss die restliche Feuchtigkeit trocken gewischt werden und erst dann auf die behandelte Oberfläche aufgetragen werden.

Welche Materialien sollten verwendet werden?

1. Bitumen. Bei der Verarbeitung von Öl fallen einzelne Substanzen als Folge von Oxidation nach der Destillation von Kohlenwasserstoffen im Restprodukt aus. Bei der Anwendung von Bitumenabdichtungen müssen die Brandschutzanforderungen eingehalten werden, da Bitumenmaterialien zur Klasse der brennbaren und brennbaren Stoffe gehören. Die Zündtemperatur von Bitumen von 220 ° C

2. Bituminöser Gummimastic. Mastix enthält Bitumen und organische Lösungsmittel; Es benötigt keine Heizung und ist gebrauchsfertig. Es wird in mehreren Schichten auf die Oberfläche aufgetragen. Sie können damit Pipelines und andere technische Daten schützen. Dichtungsmasse ist ein wirtschaftliches und qualitativ hochwertiges Produkt.

3. Grundierung (Bitumengrundierung) ist eine dünne Mischung aus Bitumen und Gummi; Es ist auf Wasserbasis hergestellt, was die Arbeit mit dem Innenraum erleichtert. Da leichte Kapillarabdichtung unabhängig verwendet werden kann.

Die bituminöse Grundierung wird in der Abdichtung hauptsächlich als eine Verbindungsmasse verwendet, die die Oberfläche bedeckt, bevor ein Blatt auf ein anderes gelegt wird. Es erfüllt die Anforderungen des Klebers zum Kleben von Dachmaterial auf Bitumendächern. Bitumenprimer ist ein tief eindringendes Produkt, das schnell trocknet und eine zuverlässige Fixierung von Abdichtungsmaterialien gewährleistet.

4. Die bituminöse Latex-Hydrophobierungsemulsion ist eine dünne Verbindung von zwei gegenseitig löslichen Flüssigkeiten (Bitumen und Wasser), während das Bitumen in Form von Partikeln mit einem Durchmesser von 540 Mikron in Wasser dispergiert ist. Latex in der Emulsion wirkt als Füllstoff, der die Festigkeit und die elastischen Eigenschaften des Materials erhöht.

Die Emulsion wird maschinell mit einem Airless-Sprayer aufgetragen. Abdichtung aus Bitumen-Latex-Emulsion ist aufgrund der homogenen Struktur und Stabilität der Eigenschaften der Emulsion, gute Nachgiebigkeit von Latex und Bitumen und Beständigkeit gegen aggressive Flüssigkeiten (Lösungen von Schwefelsäure und Salpetersäure, Natriumsulfat, Chlorkalk, etc.) dauerhaft (über 45 Jahre) )

Imprägnierbitumen-Dachbahn wird für das Dach verwendet und schützt das Fundament. Das Material zeichnet sich durch eine nicht zerfallende Basis aus Polyester, Glasgewebe und Glasfaser aus. Das Material auf beiden Seiten wird mit Bitumen imprägniert, das mit einem Weichmacher gemischt wird. Dank dieser Materialkombination ist es elastisch und reißfest.

Wie Primer und Kitt aufgetragen werden

Die Grundierung sollte mit einer Bürste oder Rolle auf eine saubere Wand aufgetragen werden. Nach dem Trocknen kann es erneut aufgetragen werden, wenn ein wesentlicher Teil mit der Wandoberfläche gesättigt ist.

Bitumen Mastix wird mit einem Pinsel oder Spachtel aufgetragen. Nachdem die erste Schicht getrocknet ist (etwa einen Tag), ist es besser, eine weitere Schicht hinzuzufügen, um die Qualität der Isolierung zu verbessern.

Die Verwendung von Bitumenabdichtungsspachtel

Um heißen Bitumen-Mastix aufzutragen, muss dieser auf 80 ° C erhitzt werden, so dass er leicht in alle Risse und Unregelmäßigkeiten einzubringen und einzudringen vermag. Für Kaltplastik ist keine Heizung erforderlich, sie sind sofort einsatzbereit, aber sie sind teurer als die erste Variante. Kaltmastix erfordert ein Erwärmen bei einer Umgebungstemperatur von 0 ° C. Sie sind aus Furyl-, Epoxid- und anderen Kunstharzen hergestellt.

Vor der Abdichtung mit Bitumen Mastix sollte die Oberfläche mit Bitumen und Lösungsmittel behandelt werden. Dann wird die Masse mit Pinsel, Rolle oder schneller aufgetragen - mit einer Spritzpistole oder einer Pistole. Das Flammspritzverfahren beinhaltet die Verwendung von mindestens zwei Schichten mit einem Zeitintervall von etwa 15 Stunden. Daher sollte die Dicke des Bitumens 2 mm betragen.

Bituminöse Kellerabdichtung

Eine der am leichtesten zugänglichen Methoden, das Fundament bis heute abzudichten, sind Maßnahmen zum Schutz von Beton mit Hilfe von Bitumenverarbeitungstechniken. In letzter Zeit werden zunehmend Bitumenmastix und Bitumenemulsion (Grundierung) für diesen Zweck verwendet.

Die Zusammensetzung des Mastix enthält direkt Bitumen und ein organisches Lösungsmittel, die resultierende Zusammensetzung der Grundierung benötigt keine Heizung und ist gebrauchsfertig. Pre-Primer Primer erhöht die Garantie und das Vertrauen, dass die bituminöse Imprägnierung eine lange Zeit dauern wird.

Die Grundierung ist eine feine Mischung aus Bitumen und Gummi, die auf Wasserbasis hergestellt wird, was die Arbeit in engen Räumen erleichtert. Als eine leichte Kapillarabdichtung kann ohne zusätzliche Schutzstrukturen verwendet werden.

Wie Primer und Mastix aufgetragen werden

Tragen Sie die Grundierung mit einer Bürste oder Rolle auf eine saubere Wand auf. Nach dem Trocknen wird die Zusammensetzung vorzugsweise ein zweites Mal aufgetragen, vorausgesetzt, dass ein signifikanter Teil der Schicht in die Oberfläche der Wand absorbiert wird. In unserem Ansatz wird die erste Primerschicht als Grundierung vor dem Auftragen von Mastix dienen.

Bituminöser Mastix wird mit einem Pinsel oder einer Kelle aufgetragen, wahrscheinlich wird das Auftragen einer Kelle auf viele unbequem sein, aber mit Erfahrung wird es einfacher. Nach dem Trocknen der ersten Schicht (es dauert etwa einen Tag) ist es besser, eine andere aufzutragen, dies erhöht die Qualitätseigenschaften der Isolierung. Builders empfehlen, sogar drei Schichten aufzutragen, aber vielleicht wäre es überflüssig, wenn Sie die ersten beiden nicht verwenden würden.

Bei der Arbeit mit Mastix wird dringend empfohlen, ein Beatmungsgerät zu verwenden, ohne den regelmäßigen Filterwechsel zu vernachlässigen. Es gab Fälle, in denen sich der Mitarbeiter aufgrund des alten Filters unwohl fühlte und die Arbeit einstellen musste.

Um die Anwendung von Mastix zu erleichtern, wird empfohlen, die Konsistenz von dickflüssigem Rahm mit Testbenzin zu verdünnen, was nicht nur den Arbeitsprozess erleichtert, sondern auch den Verbrauch reduziert.

Vor- und Nachteile der Bitumenabdichtung

Moderne Technologien bieten natürlich viele innovative Abdichtungsmethoden, die nicht schlechter als Bitumenmastix sind. Nichtsdestotrotz bleibt Bitumenabdichtung die günstigste und wenn der Kunde in Haushaltsmitteln begrenzt ist, und Arbeiter keine besonderen Fähigkeiten haben, dann ist diese Methode der Abdichtungsorganisation am optimalsten.

Für die Abdichtung werden polymermodifizierte Bitumenbahnen und Bitumenanstriche verwendet, die oft ein spezielles Bitumenprodukt mit einer Reduktion enthalten, die mit einer relativ geringen Menge anderer Materialien integriert ist. Emulgierte Bitumen, die bei niedrigen oder Umgebungstemperaturen verwendet werden können, haben die Reduktionsbitumen für diese Anwendung weitgehend ersetzt.

Die Vorteile der Abdichtung durch Beschichtung mit Bitumenmastix sind wie folgt:

  • geringe Materialkosten;
  • Leistung der Arbeit erfordert keine beruflichen Fähigkeiten;
  • gute Beständigkeit gegen mechanische Beschädigung;
  • die Fähigkeit, Kurven und komplexe Oberflächen leicht zu verwischen.

Der negative Aspekt von Bitumen Mastix kann auf die unansehnliche Erscheinung und die Tatsache zurückgeführt werden, dass es von direktem Sonnenlicht "fließt", jedoch ist Bitumenabdichtung kein Kunstobjekt, daher hat dieses Minus keine signifikanten Beschwerden.

Kochendes Bitumen entweicht aus Bitumen.

Die Hauptnachteile einer Bitumenbeschichtung bestehen in einer unschönen Erscheinung und einer lästigen Tatsache - Bitumen fließt in die Sonne. Bauherren weisen auf einen weiteren Nachteil hin - Probleme mit dem Auftragen anderer Materialien auf den Bitumenkitt, wie Gips oder Farbe, jedoch kann der oberirdische Teil des Fundaments zur Wärmeisolierung mit Polystyrolschaum (vorzugsweise mit einer Aussparung von 60 - 70 cm) bedeckt werden und ist bereits leicht zu kitten oder zu verputzen.

Die hier beschriebene Methode ist auch mit einem Mangel an grundlegenden Kenntnissen und Fähigkeiten einfach durchzuführen. Dies ist eine im Laufe der Jahre bewährte und zuverlässigste Methode der Bitumenabdichtung des Fundaments, die seit vielen Jahren angewendet wird und weiterhin angewendet wird. Wenn Sie ein Budget sparen möchten, mieten Sie kein professionelles Team, sondern verwenden Sie einfach Bitumen Mastix.

Die beschriebene Methode ist einfach zu bedienen, auch ohne grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten, bleibt es eine ziemlich zuverlässige und bewährte Methode der Abdichtung, die seit vielen Jahren verwendet wird und bis heute verwendet wird.

Bituminöse Abdichtung Do-it-yourself mit Hilfe von gewalzten Material Video-Review:

Bituminöser Mastix zur Abdichtung des Fundaments

Wenn das Fundament einer Struktur errichtet wird, ist es notwendig, auf seinen Schutz vor dem Einfluss von Boden und atmosphärischer Feuchtigkeit zu achten, die im Stande ist, sogar die zuverlässigsten Baumaterialien im Laufe der Zeit zu zerstören. Daher hängt der langfristige Betrieb und die Stärke des gesamten Gebäudes von der Wahl der schützenden Zusammensetzung ab.

Bituminöser Mastix zur Abdichtung des Fundaments

Das gebräuchlichste und kostengünstigste Schutzmittel ist Bitumen-Mastix zur Abdichtung des Fundaments. Dieses Material sowie alle anderen Arten von Abdichtungen haben ihre eigenen physikalisch-technischen und betrieblichen Eigenschaften, Anwendungsmerkmale, ihre eigenen Vor- und Nachteile, die bei der Auswahl für spätere Arbeiten berücksichtigt werden müssen.

"Pros" und "Nachteile" von Bitumen Mastix

Es sollte sofort bemerkt werden, dass die Vorteile dieses Materials viel größer sind als die negativen Qualitäten. Aus den "Vorteilen" einer solchen Abdichtung können folgende identifiziert werden:

  • Aufgrund der hohen Elastizität des Bitumenmastix ist eine ausgezeichnete Haftung zwischen ihm und der Oberfläche der Kellerwände gewährleistet und somit schützt das Material die Baustruktur zuverlässig vor eindringender Feuchtigkeit und Erosion.

Bei Einhaltung aller Regeln für die Anwendung von Bitumenmastix ist die ausgezeichnete Haftung auf der Abdichtung gewährleistet.

  • Darüber hinaus hält die Elastizität die wasserabweisende Schicht während des Schrumpfens der Struktur und des Reißens des Materials mit einer langen Lebensdauer intakt.
  • Bitumenmastix verhindert das Auftreten und die Entwicklung von Korrosionsprozessen der metallischen Elemente des Fundaments, was auch die Lebensdauer des Bauwerks erheblich verlängert.
  • Die Zusammensetzung schützt das Material der Kellerwände vor Schimmel und anderen Kolonien unerwünschter Mikroflora.
  • Mastix dringt gut in die Poren des Materials der Wände ein und füllt seine Risse.
  • Die Einfachheit der Anwendung dieser Zusammensetzung an den Wänden ermöglicht Ihnen, diese Arbeit selbst zu erledigen, da der Wasserabdichtungsprozess keine besonderen Fähigkeiten erfordert. Die Hauptsache im Verlauf der Arbeit ist, sicherzustellen, dass es auf der Oberfläche nicht einmal sehr kleine Bereiche gibt, die nicht von der Behandlung bedeckt sind.
  • Der Vorteil von Mastix gegenüber anderen Abdichtungsmaterialien kann auch als Beschichtungsgeschwindigkeit bezeichnet werden.
  • Bituminöse Mastix kann auch als Klebstoff für die Installation von Rollenabdichtungsmaterial verwendet werden.
  • Mit der richtigen Auswahl dieses Materials ist es möglich, praktisch bei jeder Temperatur damit zu arbeiten.
  • Alle Bitumen Mastix haben einen erschwinglichen Preis, so dass Sie nicht nach großen Mengen suchen müssen, um sie zu kaufen. Außerdem wird der Mastix ziemlich sparsam verbraucht, und es erfordert nicht zu viel.

Unter den Nachteilen dieses wasserabweisenden Materials kann die Dauer der Polymerisation der auf der Oberfläche abgelagerten Zusammensetzung unterschieden werden, was es notwendig macht, die nachfolgenden Vorgänge zu übertragen, bis die wasserabweisende Schicht vollständig aushärtet. Es ist jedoch sogar schwierig, diesen Faktor als Nachteil zu bezeichnen, da es nach vorheriger Planung möglich ist, die Ausführungszeit der Isolierung und der Endbearbeitung für spätere Zeiträume zu planen.

Ein anderes mögliches "Minus" - einige minderwertige Mastix können austrocknen und mit der Zeit knacken. Daher ist es sehr wichtig, das richtige Material zu wählen, nicht nur nach Preiskriterien.

Sorten von Abdichtungsmastix

Die wichtigsten Arten von Bitumen Mastix

Bituminöse Mastix werden nach verschiedenen Kriterien unterteilt, daher müssen Sie, um dieses Material für die Imprägnierung des Fundaments zu wählen, sorgfältig die beigefügte Gebrauchsanweisung studieren, die Informationen über seine Zusammensetzung und Anwendungstechnologie enthält.

1. Bitumenhaltige Bitumen werden nach den Besonderheiten der Technologie ihrer Ablagerung auf der Oberfläche unterteilt. Es gibt zwei Haupttypen dieses Prozesses - "kalte" und "heiße" Anwendung.

Mastix auf einer Bitumenbasis wird hauptsächlich in "kalt" und "heiß" unterteilt

  • Auf dem Markt sind viele Marken von "heißen" Bitumenmastixen zu finden, aber sie sind dadurch vereint, dass sie erwärmt werden müssen, bevor sie auf die Wand gemalt und auf eine bestimmte Temperatur gebracht werden. "Heiße" Kitte können in der Wärmebeständigkeit variieren, dh in der maximalen Temperatur, auf die sie erhitzt werden müssen, bevor sie den gewünschten Zustand erreicht, um als ein Klebstoff für Rollenmaterial oder als eine unabhängige Beschichtungsabdichtung verwendet zu werden. Es ist zu beachten, dass es den Herstellern dieses Materials nicht empfohlen wird, Mastix mit verschiedenen Eigenschaften zu mischen.

Die sogenannten "heißen" Mastix werden hauptsächlich von professionellen Bauherren verwendet, da es notwendig ist, sich an eine bestimmte Prozesstechnologie zu halten und, um ernsthafte Verletzungen zu vermeiden, strenge Sicherheitsverfahren einzuhalten. Wenn es keine Erfahrung mit solchen Zusammensetzungen gibt, ist es besser, sich an Spezialisten zu wenden oder die "kalte" Version eines Beschichtungsmaterials zu verwenden, um eine wasserabweisende Schicht zu erzeugen.

Sie können auch feststellen, dass diese Art der Abdichtung am häufigsten verwendet wird, wenn das Bauwerk in Gebieten mit harten Winterbedingungen gebaut wird.

Mastic "kalt" -Anwendung, natürlich, einfacher zu arbeiten, kann aber Einschränkungen für die Bedingungen für Abdichtungsarbeiten haben

  • Kalte Bitumenabdichtungen werden auch in verschiedenen Versionen hergestellt, aber sie werden alle ohne besondere Vorbereitung des Mastix auf die Wände des Fundaments aufgetragen, außer vielleicht durch seine Durchmischung. Für Arbeiten in der kalten Jahreszeit, bei niedrigen Temperaturen, erfordern einige Varianten solcher Mastix noch eine gewisse Erwärmung. Darüber hinaus ist zu berücksichtigen, dass nur qualitativ hochwertige, vorzugsweise Bitumen-Polymer-Zusammensetzungen, die von zuverlässigen Firmen hergestellt werden, für Arbeiten unter solchen Bedingungen geeignet sind.

2. Bituminöse Mastixkitte werden sowohl auf der Basis von organischen Lösungsmitteln als auch wasserlöslich hergestellt, je nachdem, welche Komponenten in ihrer Zusammensetzung enthalten sind. In dieser Hinsicht können sie nur durch die Flüssigkeiten, auf denen sie anfänglich gemischt wurden, zu einer flüssigeren Konsistenz verdünnt werden.

3. Abdichtungskitte sind einkomponentig und zweikomponentig.

  • Die erste Option ist gebrauchsfertig, das heißt, es genügt, die Verpackung zu öffnen, dann die Mischung gut zu vermischen - und sie kann auf die Oberfläche der dafür vorbereiteten Wände aufgetragen werden.

Ein Beispiel für einen zweikomponentigen wasserabweisenden Polymer-Bitumen-Mastix

  • Zweikomponenten-Mastix bestehen aus zwei Komponenten, die unmittelbar vor der Verarbeitung in bestimmten Anteilen kombiniert werden. Solche Zusammensetzungen setzen sich schnell ab und verhärten sich, so dass Sie nach dem Mischen schnell genug arbeiten müssen. Zweikomponentenmischungen haben nicht nur eine längere Haltbarkeit im geschlossenen Zustand, sondern auch eine hohe Haltbarkeit im Betrieb. Diese Option ist nützlich, wenn die Arbeit schnell erledigt werden muss. Es muss jedoch gesagt werden, dass solche Zusammensetzungen aufgrund der hohen Kosten und der Schwierigkeit der Verwendung keine weite Verbreitung fanden.

Reines Bitumen kann nicht als Mastix verwendet werden - es fängt schließlich an zu reißen und die Zuverlässigkeit der Abdichtung ist nicht gewährleistet

4. Trennen Sie die Mastixmasse und den Zustand ihrer Härtung, da sie nach dem Auftragen vollständig aushärten oder in einem halbfesten Zustand verbleiben können.

5. Bitumenmastix wird schließlich nach ihren Bestandteilen unterteilt. Heute im Verkauf können Sie die folgenden Optionen für Abdichtungszusammensetzungen auf Bitumenbasis finden:

  • Bitumen-Mineral-Mastix enthält Substanzen wie Kalk, Zement, Dolomit, Asbest, Quarz oder Kalkstein, die zu einem feinen Pulver zerstoßen werden - diese Stoffe machen bis zu 20% der Gesamtmasse des Gemisches aus. Neben Mineralen ist in diesem Mastix zwangsläufig ein Weichmacher enthalten - nach der Herstellungstechnologie muss er mindestens 5% betragen. Bei Kaltplastiken wird ein Öllösungsmittel oder -lack als Weichmacher verwendet - es handelt sich um eine nicht aushärtende Dichtungsmasse, die allen mechanischen, vibratorischen und hydraulischen Belastungen standhält, ohne Schaden anzurichten. In dieser Hinsicht wird ein ähnlicher Mastix verwendet, um die vertieften Teile der Wände des Fundaments zu schützen.
  • Bitumen-Kautschuk-Zusammensetzung enthält zusätzlich zu Erdölbitumen feines Gummipulver oder synthetischen Gummi, die den Mastix elastischer machen. Darüber hinaus sind mineralische Füllstoffe im Mastix enthalten, sowie spezielle Mineralöle als Weichmacher. Solche Zusammensetzungen werden auf der Basis eines organischen Lösungsmittels hergestellt.

Diese Art von Mastix kann in Pulverform verkauft werden, und ihr Verbrauch beträgt, je nach Dicke der Beschichtung, 1,5 ÷ 2 kg / m². Trocknen Sie die Mischung vor dem Auftragen auf die auf der Verpackung angegebene Temperatur. Dazu wird es in einen Behälter gegossen und angezündet. Diese Art von Mastix kann als eine der günstigsten bezeichnet werden, und die Lebensdauer der Abdichtung beträgt 15 ÷ 20 Jahre.

  • Bitumen-Kautschuk-Gemisch hat eine gute Viskosität, wodurch das Material eine dichte, elastische und zuverlässige Schutzschicht gegen Feuchtigkeit bildet. Diese Version des Mastix, wie der vorherige, wird gegebenenfalls mit einem Lösungsmittel verdünnt. Die Trocknungszeit jeder der Schichten dieser Beschichtung beträgt 6 bis 12 Stunden. Der Materialverbrauch hängt von vielen Faktoren ab, zu denen die Porosität des Grundmaterials, die Dicke der aufgetragenen Schicht, die Feuchtigkeitsparameter und die Umgebungstemperatur gehören. Im Allgemeinen kann der Verbrauch von 0,75 bis 1,5 Liter pro Quadratmeter variieren. Für eine bessere Haftung mit der Unterlage und die Bildung einer hochwertigen Filmbeschichtung wird empfohlen, die Betonwand leicht zu benetzen. Primer unter der Gummimastic ist nicht erforderlich.
  • Bitumen-Polymer-Wasseremulsionskitt enthält in seiner Zusammensetzung ein oder mehrere modifizierte Polymere. Es enthält keine organischen Lösungsmittel, daher hat es keine starken Gerüche und kann nicht nur für den Außenbereich, sondern auch für den Innenausbau verwendet werden. Verbindungen, die Polymere enthalten, sind nicht nur eine ausgezeichnete Abdichtung für Gebäudestrukturen, sondern sie werden auch zu einem ausgezeichneten Schutz für Wände und Innenräume vor dem Eindringen von für die menschliche Gesundheit schädlichem Radon. Die Trocknungszeit dieses Mastix an den Wänden beträgt 6 ÷ 8 Stunden.
  • Bitumen-Latex-Mastix wird auf einer Wasseremulsion hergestellt. Latex ist ein Gummi, der unter industriellen Bedingungen synthetisiert wird und verbesserte Eigenschaften aufweist. In den meisten Fällen wird diese Art von Mastix in einem kalten Zustand verwendet und wird in fertiger Form verkauft, das heißt, es ist eine einkomponentige Zusammensetzung. Es ist wünschenswert, die Oberfläche der Wand vor dem Auftragen von Bitumen-Latex-Mastix vorzubereiten, sie mit einem Primer zu behandeln, der unabhängig hergestellt werden kann, wobei die gleiche Mastixzusammensetzung mit Wasser in einem 1: 1-Verhältnis verdünnt wird. Latexkitte können auch bei niedrigen Temperaturen ohne Erwärmung verwendet werden.
  • Der frostbeständige bituminöse Ölkitt eignet sich hervorragend zum Abdichten von äußeren und inneren Unterwasserbauten, deren Wände aus beliebigen Materialien errichtet werden können. Dieser Mastix wird mit Benzin, Testbenzin oder Lösungsmittel verdünnt. Der Verbrauch der Ölabdichtungszusammensetzung beträgt 1 ÷ 1,5 l / m².
  • Bituminöse Grundierung unterscheidet sich von Mastix in seiner flüssigeren Konsistenz, da es verwendet wird, um Oberflächen zum Auftragen der Hauptabdichtungsschicht aus Mastix vorzubereiten. Grundierung kann aus Mastix durch Verdünnen mit einem Lösungsmittel oder Wasser, abhängig von der Basis, zu der gewünschten Konsistenz hergestellt werden. Diese Oberflächenvorbereitungszusammensetzung wird mit einer Rolle, einer Bürste oder mit einer speziellen Sprühpistole besprüht. Die Trocknungszeit einer solchen Zusammensetzung an den Wänden kann, abhängig von der Base, 1 bis 5 Stunden betragen.

Anforderungen an Mastix

Damit eine Abdichtungsbeschichtung fest und dauerhaft ist, muss die Zusammensetzung des Bitumenmastix von hoher Qualität sein und das Herstellungsdatum muss den vom Hersteller angegebenen Garantiebedingungen entsprechen.

Hochwertige Abdichtungsmaske muss eine Reihe spezifischer Anforderungen erfüllen.

Beim Kauf dieses Materials ist daher unbedingt das Etikett auf der Verpackung zu prüfen, auf dem alle erforderlichen Merkmale und Informationen zum Herstellungsdatum angegeben werden müssen.

Zusätzlich zu diesen Kriterien müssen Sie folgende Eigenschaften von Mastix berücksichtigen:

  • Imprägniermischung sollte eine einheitliche Konsistenz ohne Fremdeinschlüsse haben, die Luftblasen in der aufgetragenen Schicht erzeugen kann, wodurch die Wasserdichtigkeit des Materials geschwächt wird.
  • Mastic sollte flexibel und angenehm zu verarbeiten sein.
  • Das Gemisch sollte während der Anwendung und während des Betriebs keine für den Menschen schädlichen Substanzen in die Umwelt freisetzen und daher sollte seine Zusammensetzung keine toxischen Bestandteile enthalten.
  • Die bituminöse wasserabweisende Zusammensetzung, die zum Wasserdichtmachen des Fundaments verwendet wird, muss eine Wärmebeständigkeit von nicht weniger als 70 Grad aufweisen.
  • Volle Wasserbeständigkeit ist eine der Haupteigenschaften für jeden Bitumenmastix.
  • Eine hohe Haftung der Mischung ist nicht nur für eine gute Haftung mit der Unterlage, sondern auch für eine zuverlässige Verklebung von Imprägnierrollenblättern notwendig.
  • Die ausgehärtete Abdichtungsschicht muss konstante physikalische und mechanische Eigenschaften aufweisen, die während der gesamten Betriebsdauer im Bereich der Betriebstemperaturen, die vom Hersteller auf der Verpackung angegeben sind, bestehen bleiben.

Die wichtigsten technologischen Methoden des Auftragens von Abdichtungsmastix auf die Grundmauern

Der Prozess der Schaffung einer wasserabweisenden Schutzschicht auf den Wänden des Fundaments ist einfach, wird aber ziemlich lange dauern, wenn es manuell gemacht wird, dh mit einem Pinsel, einer Rolle oder einem Spatel, besonders wenn die Struktur tief in den Boden eindringt, was bedeutet, dass sie eine große Höhe und Gesamtfläche hat.

Müssen solche Arbeiten im Winter ausgeführt werden, kommt eine Abdichtungsmasse zum Einsatz, die bei Umgebungstemperaturen von bis zu - 30 Grad, z. B. Bitumen-Mastix, auf die Oberfläche auftragen kann. Um in dieser schwierigen Zeit erfolgreich zu arbeiten, wird empfohlen, einige Anforderungen zu erfüllen:

  • Bei der Verwendung von Bitumen-Mastix als Grundmaterial für die Abdichtung, dh ohne die Verwendung von gewalzten Materialien, muss die Oberfläche der behandelten Wand auf eine positive Temperatur erwärmt werden. Dazu werden normalerweise Heißluftpistolen verwendet, obwohl Sie auch mit einem Gasbrenner heizen können.
  • Mastic selbst sollte in warmen Räumen vorbereitet werden, die sich in kurzer Entfernung vom Ort seiner Anwendung befinden.
  • Es ist unmöglich, eine wasserdichte Abdeckung der Basis bei hoher Feuchtigkeit, Nebel, Regen oder Schneefall anzuordnen.
  • Wenn es absolut notwendig ist, diese Arbeiten in der kalten Jahreszeit auszuführen, ist es empfehlenswert, besondere Einrichtungen - heiße Häuser - einzurichten, die helfen, eine positive Temperatur für die Wände des Fundaments zu erreichen.

Wenn es notwendig ist, bei Frost oder schlechtem Wetter zu arbeiten, wird ein temporäres warmes Haus gebaut.

Teplyak ist eine Konstruktion einer Stange oder eines Metalls, die am Arbeitsplatz aufgestellt wird und mit einer dichten Polyethylenfolie festgezogen wird. Innerhalb dieser Heizanlage werden Lufterhitzer ohne offenes Feuer eingeschaltet, um gefährliche Bedingungen für die Gesundheit und das Leben der Bauarbeiter zu vermeiden.

  • Beim Mischen von Mastix in ausgestatteten, beheizten Häusern werden elektrisch beheizte Mischer verwendet, um die Mischungen zu erhitzen.
  • Wegen der ungünstigen Winterbedingungen für die Arbeit, die Anwendung aller Schichten der Abdichtung erfolgt durch die sogenannten Greifer, das heißt, der Prozess der Anwendung aller Schichten wird vollständig auf einem Abschnitt des Fundaments durchgeführt. Dann wird die Wärme auf den nächsten Teil des Gebäudes umgestellt, und die Arbeit wird vollständig darauf ausgeführt - und das weiter, bis die ganze Aufgabe abgeschlossen ist.
  • Die Ergebnisse aller in der Winterzeit durchgeführten Arbeiten sollten mit Beginn der warmen Jahreszeit auf das Auftreten bestimmter Mängel überprüft werden, die sofort beseitigt werden sollten.

Der Prozess der Schaffung einer Abdichtungsbarriere in dieser Veröffentlichung wird kurz betrachtet, aber nur aus dem Grund, dass ein separater detaillierter Artikel diesem Thema auf unserem Portal gewidmet ist.

Fundamentabdichtung ist wichtig!

Ein großer Fehler wird von jenen Bauherren gemacht, die nach dem Gießen des Fundaments das Problem übersehen, Schutz vor den Auswirkungen der Bodenfeuchtigkeit zu schaffen. Was ist notwendig, um das Fundament zu versiegeln, welche Anforderungen es erfüllen muss und wie es alleine gemacht werden kann - lesen Sie die Sonderpublikation auf unseren Portalseiten.

Beliebte Marken von Bitumen Mastix

Der russische Baumarkt hat eine ziemlich große Auswahl an Bitumen-Imprägniermassen von verschiedenen Herstellern, aber immer noch einige von ihnen genießen die höchstmögliche Popularität.

Produkte Unternehmen "Technonikol"

Mastic "TechnoNIKOL" sind heute vielleicht die am meisten nachgefragten Verbraucher im privaten Baugewerbe. Diese Compounds werden aus hochwertigen Produkten auf modernsten Anlagen hergestellt und erfüllen alle internationalen Qualitätsstandards.

Bituminöse Abdichtungsmassen werden auf der Basis von Lösemitteln und Wasseremulsionen, für den Einsatz in heißen und kalten, sowie für die Anwendung mit Hilfe von speziellen Geräten und von Hand hergestellt.

In dieser Tabelle sind die physikalisch-technischen Eigenschaften der Kompositionen der Marke "TechnoNIKOL" aufgeführt: