Universelles und feuchtigkeitsbeständiges Material für Ihr Dach - Bitumenband

Viele sind an der Behebung von Dachmängeln und zusätzlicher Abdichtung interessiert. Durch den Einsatz von Bitumenband können Sie Andockbereiche schnell und mit eigenen Händen verschließen.

Das Dach ist eines der Hauptelemente des Hauses. Wenn ich es baue, möchte ich hochwertige Materialien verwenden, die für eine lange Zeit dienen werden. Eines dieser Materialien ist ein Klebeband zum Abdichten, mit dem Sie die Passflächen und die entstandenen Lücken verdecken können. In den letzten Jahren wurde für diese Zwecke häufig ein wasserabweisendes Bitumenband verwendet. Es wird geschätzt für seine gute Fähigkeit, Dachfugen abzudichten und einfach anzuwenden.

Eigenschaften

Das Bitumenband gehört zur Kategorie der Abdichtungsmaterialien. Bei der Herstellung von Dichtöl, Kohle, Schiefer wird angewendet. Die Basis des Materials ist selbstklebende Bitumenschicht, einschließlich Polymerverbindungen und Gummi. Einerseits ist es mit einem Schutzfilm überzogen, der von einer Substanz gebildet wird. Auf der anderen Seite gibt es eine klebende Schutzschicht, die während des Bandbetriebs entfernt wird.

Äußerlich, Bitumenband ähnlich wie Bauklebeband.

Die folgenden Eigenschaften sind dem Bitumenband eigen:

  • aufgrund der Gegenwart von Bitumen erscheint eine amorphe Klebstoffschicht, d.h. im festen physischen Zustand verhält es sich wie eine Flüssigkeit;
  • in wässriger Lösung unlöslich, was die wasserabweisenden Eigenschaften beeinflusst;
  • gute Haftung, die seine Verwendung in Kombination mit Beton, Stein, Ziegel, Metall, Holz ermöglicht.

Selbstklebeband bezieht sich auf haltbare, leichte Materialien. Unterscheidet sich in hoher Elastizität und Beständigkeit gegen äußere Einflüsse.

Klassifizierung

Für Stoffe, die bei der Herstellung von Bändern verwendet werden, kann das Material in folgende Typen eingeteilt werden:

  • Butylen - die Hauptschicht besteht aus Butylkautschuk (Butylen), der die Eigenschaften der Neutralität gegenüber chemischen Angriff hat. Der Schutzfilm besteht aus Aluminium und Kupfer. Dieser Typ wird in Abdichtungsarbeiten in der Anordnung des Daches, anderer Strukturen aus verschiedenen Materialien verwendet. Diese Sorte gilt im Vergleich zu anderen Arten als universell.
  • Bitumen-Polymer - gekennzeichnet durch das Vorhandensein einer Schutzschicht aus Polyethylen niedriger Dichte. Dieser Typ wird wegen seiner hohen Spannungsfestigkeit als Isoliermittel bei der Arbeit mit Kabeln und Metallrohrleitungen verwendet. Es kann mit anderen Arten von Bändern kombiniert werden.
  • Dichtungsband für Polycarbonat - wird bei Arbeiten mit Polycarbonat-Strukturen oder -Produkten verwendet.
  • Swelling Tape - enthält hydrophilen Gummi, trägt zu Veränderungen in Struktur und Größe bei. Es wird in Industrieanlagen bei Versiegelungsarbeiten mit Andockabschnitten und Nähten verwendet.
  • Band für den häuslichen Gebrauch - wird in der Reparatur einer Wohnung, eines privaten Hauses für den Zweck verwendet, bestimmte Oberflächen (Badezimmer, Toilette) abzudichten.

Alle Arten unterscheiden sich voneinander, aber sie haben inhärente Eigenschaften der Wasserabweisung, Temperatur und chemische Beständigkeit.

Aufgrund des großen Funktionsumfangs wird Abdichtungsband nicht nur in der Bauphase, sondern auch bei Reparaturarbeiten eingesetzt.

Stärken und Schwächen

Das bituminöse Klebeband besitzt eine Reihe von Vorteilen:

  • Es wird in Kombination mit einer Vielzahl von Oberflächen (Metall, Beton, Ziegel, Holz, Dachmaterialien von weicher Art) verwendet.
  • Gute Beständigkeit gegen Feuchtigkeit, die die Haftung nicht beeinträchtigt.
  • Trocknet nach dem Auftragen nicht.
  • Erlaubt das Auftragen auf das Dach nach dem Regen.
  • Die Betriebszeit erreicht 15-20 Jahre.
  • Bei Kontakt mit der Oberfläche des Metalls tritt keine Korrosion auf.
  • Der Kontakt mit der behandelten Stelle erfolgt schnell.
  • Im Betrieb trocknet das Material nicht aus, reißt nicht, verformt sich fast nicht, kann die Verschiebung benachbarter Bauteile kompensieren.
  • Auf der Oberfläche in Kontakt mit dem Band treten keine Pilzbildungen auf.
  • Große Auswahl an Farben, mit denen Sie das Klebeband mit dem vorhandenen Dachmaterial oder anderem Design kombinieren können.
  • Niedrige Kosten.
  • Großer Temperaturbereich für den Betrieb (-40 - 90 ° C).
  • Resistent gegen UV-Strahlung und chemische Zusammensetzung.
  • Keine Notwendigkeit, spezielle Werkzeuge und Fähigkeiten bei der Arbeit mit Band zu haben.

Bitumenband hat auch einige Nachteile:

  • Für die innere Arbeit wird nur der geeignete Typ verwendet, da andere Spezies aufgrund der chemischen Natur der Hauptkomponente toxische Eigenschaften aufweisen.
  • Bezieht sich auf brennbare Materialien.
  • Die Veränderung der Weichheit unter Einwirkung hoher Temperaturen.
  • Vorbereitung des Standorts vor der Verarbeitung erforderlich.

Das Vorhandensein vieler positiver Eigenschaften macht das Selbstklebeband zu einem gebräuchlichen Material während des Baus.

Anwendungsbereiche

Bitumenband kann als alternatives Dichtungsmittel bezeichnet werden. Aufgrund seiner hervorragenden wasserabweisenden Eigenschaften findet es Anwendung in solchen Lebensbereichen:

  • In den Phasen der Planung und Reparatur zahlreicher Dachflächen, insbesondere auf dem Dach.
  • Zur Korrosionsschutzisolierung von Metallrohren.
  • Um die durch Witterungseinflüsse verursachten Lärm- und Vibrationseffekte durch mechanische, elektrische Geräte zu reduzieren.
  • Bei der Anordnung von Andockflächen, Spalten, Nähten, um das Sammeln von Wasser auf verschiedenen Oberflächen zu vermeiden.
  • Bei Installationsarbeiten im Zusammenhang mit der Installation des Schornsteins, Entwässerungssystem, Installation von Dachfenstern.
  • Wenn mit dem Fundament gearbeitet wird (wenn das installierte Fundament kleine Abmessungen hat, ist es möglich, seine Abdichtung zu vervollständigen).
  • Zur Abdichtung von Klärgruben bei der Errichtung einer eigenen Abwasserstation.

Die selbstklebende Beschichtung kann in verschiedenen Größen erworben werden, was ihre Verwendung für verschiedene Arten von Arbeit erleichtert. Für Arbeiten mit einem Dach sind Rollen unterschiedlicher Länge und Breite vorgesehen.

Zusätzliche Informationen: Die Größe der Bänder und die Farbpalette erweitern die Möglichkeiten der Verwendung von Bitumenbändern.

Schema und Nuancen der Verwendung von Dachband

Das bituminöse Klebeband wird in großem Umfang auf die Außenverkleidung eines Daches aufgetragen. Daher lohnt es sich, das Schema seiner Verwendung genauer zu betrachten:

  • Oberflächenvorbereitung - Vor dem Kleben den zu behandelnden Bereich von Staub, Schmutz, mechanischen Partikeln, alten Dichtstoffen reinigen. Druckluft kann zur Staubentfernung verwendet werden. In Gegenwart von Öl- oder Fettflecken ist es zulässig, Lösungsmittel zu verwenden, die auf solchen Flecken gut funktionieren. Wenn Sie eine Schicht alten Dichtstoffs entfernen möchten, sollten Sie ein scharfes Werkzeug zum Entgraten verwenden und dann den Bereich mit Testbenzin wischen. Für poröse Bereiche sollte eine Grundierung und anschließende Trocknung verwendet werden.
  • Bereiten Sie einen selbstklebenden Rohling in Form eines Klebebandstücks vor.
  • Nach dem Entfernen der oberen Schutzschicht kleben Sie das Werkstück auf den Dachabschnitt.
  • Durch die Walze gehen und prüfen, ob das Werkstück dicht an der Oberfläche ist, so dass keine Luftblasen entstehen. Mit dem Auftreten von Luft unter dem Band wird die Dichtheit des Werkstücks reduziert, was sich auf den kurzen Betrieb des Materials auswirkt.
  • Wenn Sie viele Teile (für große Teile des zu bearbeitenden Daches) verlegen müssen, dann sollten Sie die Streifen überlappen und dabei den Abstand zwischen den Schichten von 1,5-3,0 cm einhalten, damit kein Wasser zwischen die Werkstücke eindringen kann.
  • Am Ende verarbeiten Sie Nähte mit Testbenzin. Für zusätzliche Abdichtung können Sie Bitumen-Dichtstoff verwenden.

Wenn das Material für längere Zeit bei Lufttemperaturbedingungen unter 0 ° C gelagert wird, sollte es in einem Raum aufgestellt werden, in dem die Lufttemperatur 24 Stunden lang der Raumtemperatur entspricht. Danach ist das Band einsatzbereit.

Berühmte Hersteller

Heute können Sie selbstklebendes Klebeband von verschiedenen Herstellern kaufen. Die gebräuchlichsten Marken sind:

  • "Plast". Die Marke "Plastter" hat sich durch das Vorhandensein einer Silikonschicht bewährt. Darüber hinaus gibt es eine Aluminiumbeschichtung, Armierungsgewebe. Die Basis besteht aus modifiziertem Bitumen.
  • Ekobit. Die Struktur des Klebebandes "Ekobit" ist berühmt für die Anwesenheit von Bitumen, synthetischem Gummi, Hilfspolymerverbindungen. Die Schutzschicht enthält Kupferverbindungen. Zum Schutz der inneren Basis ist eine Silikondichtung vorhanden.
  • Knauf. Knauf-Produkte zeichnen sich durch hohe Kosten aus. Dies wird durch die Tatsache gerechtfertigt, dass das Material eine Schicht aus Aluminiumfolie und Polymerverbindungen enthält. Sie begünstigen die zusätzliche Aufnahme von Feuchtigkeit und verdunstenden Partikeln aus dem Montageschaum.
  • "Nicobend." Das Material der Marke "Nikobend" ist ein Bitumen-Polymer-Band mit einer Beschichtung zum Schutz vor ultravioletten Strahlen. Es wird zum Schutz von Außennähten von Fenster- und Türkonstruktionen verwendet. Bei Verwendung dieses Materials können Sie keine zusätzlichen Dichtstoffe verwenden.
  • "Sika". Das Selbstklebeband des Herstellers "Sika" bezieht sich auf universelle Dichtungsmaterialien. Es kann bei niedrigen Temperaturen verwendet werden. Dies wird durch das Vorhandensein einer Bitumenkleberschicht und Elastomeren gewährleistet. Und es gibt auch einen Silikonfilm.

Das Bitumenband ist ein Material, das einfach zu installieren ist und sich in der langen Betriebszeit unterscheidet. Es kann auf verschiedene Konstruktionen aufgetragen werden, wo es die Funktionen des Schutzes gegen Feuchtigkeit erfüllt. Jeder Meister kann ein farblich passendes Material nach seinen eigenen Wünschen und Bedürfnissen auswählen.

Was sind Dachbänder und wie werden sie verwendet?

Arbeiten mit dem Dach - eine wichtige Aufgabe beim Bau eines Hauses. Die Qualität und Stärke der Arbeit hängt von der Qualität der Arbeit ab. Die Qualitätsabdeckung des Gebäudes wird nicht in den Duschen oder vom schmelzenden Schnee auslaufen. Das Dachband kann bei dieser Frage helfen. Es wird für die Installation, für Arbeiten mit der Endbearbeitung, sowie für die Reparatur eines beschädigten Daches verwendet.

Vor- und Nachteile

Das Band auf bituminöser Basis, das während der Arbeit mit einem Dach verwendet wird, stellt das Material dar, das zu einer Rolle mit einer Klebeschicht gerollt wurde. Es wird manchmal als Bandaufbau bezeichnet. Es besteht aus umgewandeltem Bitumen, bei dessen Herstellung der Qualität der Verunreinigungen Polymere und Gummi beigefügt werden, die die Qualität der Verunreinigungen günstig beeinflussen. Das Tuch ist mehrschichtig, darüber ist mit dem feinen Schutz bedeckt, der das Material vor dem Sonnenschein, dem Regen schützt.

Das bituminöse Band ist ein leichtes und elastisches Material, ziemlich stark, mit ausgezeichneten wasserabweisenden Eigenschaften. Zu den Eigenschaften gehört die Haftschicht, die sich leicht an Holz, Metall, Glas und anderen Oberflächen anheften lässt. Vor der Verwendung wird die klebrige Seite vorübergehend durch eine Zwischenschicht geschützt, die es nicht zulässt, dass der Bandstreifen in der Rolle zusammenklebt.

Besondere Vorteile sind:

  • hohe Wasserdichtigkeit;
  • ausgezeichnete Klebrigkeit auf jeder Oberfläche;
  • einfache Handhabung.

Es sind keine speziellen Fähigkeiten erforderlich, um das Material zu verwenden. Erwarte außerdem nicht, dass es trocknet. Die Verwendung spezieller Werkzeuge zum Arbeiten mit Band ist nicht erforderlich. Bei kleineren Verletzungen (Brüche, Einstiche, Schnitte) hat Scotch Tape die Fähigkeit, sich zu erholen. Umfangreiche Farbvariationen ermöglichen die Auswahl von Streifen, die für die Farbe einer bestimmten Oberfläche geeignet sind.

Das bituminöse Tuch kann in ausgedehnten Temperaturrahmen von -40 ° C bis + 90 ° C verwendet werden, aber speziell vor der Installation muss es in der Hitze gehalten werden. Aufgrund seiner Elastizität und Flexibilität kann es auch bei einer Reihe von Installationsarbeiten an schwer zugänglichen Stellen verwendet werden. Manchmal hilft Bitumenband, wo andere Reparaturmethoden nutzlos sind. Die Haltbarkeit dieser Unterstützung ist lang und kann etwa 20 Jahre betragen, wenn Sie die Anweisungen für die Installation und den Betrieb befolgen.

Das bituminöse selbstklebende Klebeband für eine Adjunktion, sowie jedes andere Material, ist nicht frei von Mängeln. Unter ihnen ist die Tatsache zu unterscheiden, dass sie aufgrund hoher Toxizität nur in der Luft verwendet werden kann. Es ist brennbar, erweicht bei Überhitzung, erfordert die notwendige Vorbereitung der zu klebenden Fläche. Aufgrund der geringen Kosten des Canvas können Sie jedoch die Nachteile seiner Anwendung ignorieren.

Heute ist ein sehr beliebtes Lüftungs-Kupfer-Lochband Firma Tytan Professional.

Zweck

Bituminöses Material wird für viele Arten von Arbeiten im Zusammenhang mit dem Entwurf, der Verarbeitung und der Reparatur des Daches verwendet. Es ist ein universelles Werkzeug, das verwendet wird, um kleine Löcher zu versiegeln, Risse abzudichten und das Dach abzudichten.

Die Haupteinsatzgebiete von bituminösen Stoffen:

  • Bau und Reparatur des Daches einschließlich der Bearbeitung von Eckstücken und First;
  • Rostschutz von Metallelementen;
  • Störgeräusche, die durch elektrische oder mechanische Geräte erzeugt werden;
  • Isolierung von Hocker- und Nahtbereichen einer unterschiedlichen Dachfläche (Spalt zwischen Dach und Schornstein, Risse im Mauerwerk);
  • Herstellung von Fußböden;
  • Abdichten von Fenstern und Türen;
  • Isolierung der Basis der kleinen Bereiche und Kanalbetonkonstruktionen.

Bitumenband gibt es in verschiedenen Größen, in Rollen verpackt. Dies ermöglicht, dass die Web-Parameter für eine bestimmte Gelegenheit leichter zu wählen sind.

Klassifizierung

Dachbänder unterscheiden sich in der Art des Materials, aus dem sie hergestellt werden. In der Butylenprobe besteht die Basis aus Butylkautschuk. Dieses Material ist resistent gegen Chemikalien. Die Deckschicht ist durch eine dünne Folie aus NE-Metallen vor äußeren Einflüssen geschützt. Diese Art von Klebeband wird häufiger für die Abdichtung bei der Installation des Daches verwendet, es gilt als ein multifunktionaler Rohstoff.

Der bituminöse und polymere Stoff besitzt eine schützende Oberfläche aus Polyethylen. Es wird normalerweise zum Abdichten von Leitungen und zum Vervollständigen von Rohrleitungen aus Metall verwendet, da es eine starke Widerstandsfähigkeit gegenüber Stress aufweist. Imprägnierstoff wird hauptsächlich verwendet, um mit Produkten aus Polycarbonat zu arbeiten. Das feuchtigkeitsliebende quellende Gummiband, das den Zustand und die Parameter verändert, wird bei verschiedenen Industrieunternehmen zum Verbinden bestimmter Fragmente oder zum Abdichten der Nähte zwischen verschiedenen Materialien verwendet. Es gibt Scotch in der Haushaltsrichtung verwendet. Sie werden verwendet, um ein Haus nur in begrenzten Räumen und für einen bestimmten Zweck zu reparieren.

Bitumenband für die Dacheindeckung

Die Installation des Daches ist eine der wichtigsten Aufgaben des Meisters, um ein Haus oder eine andere Struktur zu errichten. Die Qualität und Qualität des Daches hängt davon ab, wie gut gearbeitet wird. Ein gutes Dach sollte auch bei starkem Regen oder schmelzendem Schnee im Herbst nicht auslaufen. Das Bitumenband für ein Dach wird helfen, es am zuverlässigsten zu machen. Es ist multifunktional und kann sowohl während der Installation als auch während der Endbearbeitung und sogar bei der Reparatur eines beschädigten Daches verwendet werden.

Bitumenband für die Dacheindeckung

Was ist das?

Das Bitumenband, das bei der Montage des Daches verwendet wird, stellt die lange, aufgewickelte Bahn mit der Leimschicht dar. In der Zusammensetzung - modifiziertes Bitumen, das heißt, während seiner Produktion, eine Anzahl von gummiverbessernden Substanzen, Polymere, wurden den Rohstoffen hinzugefügt. Dies ist ein mehrschichtiges Material mit einer dünnen Schutzschicht auf der Oberseite, die andere Schichten vor der Einwirkung von Sonne, Wind und anderen natürlichen Faktoren schützt.

Bituminöses Dachdichtungsband

Bitumenband - elastisches Material, leicht, aber haltbar genug, mit guten wasserabweisenden Eigenschaften. Gleichzeitig haftet das Material durch die klebrige Schicht sehr gut auf fast allen Oberflächen - Holz, Metall, Glas etc. - bis hin zu Beton. Die Klebeseite ist immer bis zum Moment der Verwendung mit einer Folie geschützt, die es nicht zulässt, dass einzelne Streifen in einer Rolle zusammenkleben.

Struktur des Bitumenbandes

Hinweis! Das Bitumenband wird manchmal als Konstruktionsklebeband bezeichnet.

Die Hauptvorteile von Bitumenband:

  • hohe wasserabweisende Qualität;
  • ausgezeichnete Klebrigkeit auf jeder Art von Oberflächen;
  • einfache Installation - Sie müssen keine besonderen Fähigkeiten besitzen, um das Material zu verwenden. Darüber hinaus müssen Sie nicht warten, bis das Material trocknet;
  • Keine Notwendigkeit, spezielle Werkzeuge beim Arbeiten mit Band zu verwenden;
  • Bei kleinen Beschädigungen (zB Schnitte oder Durchstiche) kann sich das Band selbst reparieren;
  • eine große Vielfalt an Farben und die Möglichkeit, ein Material zu wählen, das farblich auf eine bestimmte Oberfläche abgestimmt ist.

Bituminöse Abdichtung Aluminiumband PLASTTER

Eigenschaften von Bitumenband

Das Band kann in einem weiten Temperaturbereich (-40 - +90 Grad) verwendet werden, aber unmittelbar vor der Arbeit sollte es in einem warmen Raum aufbewahrt werden. Es ermöglicht auch eine Reihe von Reparaturen an schwer zugänglichen Stellen, da es sehr flexibel und elastisch ist. Manchmal kann Bitumenband helfen, wo andere Reparaturmethoden machtlos sind.

Dachbandversiegelung

Hinweis! Die Lebensdauer von Bitumenband ist lang und beträgt ca. 15-20 Jahre den Regeln der Installation und des Betriebs.

Allerdings Bitumenband - ein Material, das nicht ohne Nachteile ist. Unter ihnen ist es möglich, die Möglichkeit der Verwendung nur im Freien aufgrund der hohen Toxizität, Entflammbarkeit, Erweichung bei starker Erwärmung, die Notwendigkeit, die geklebte Oberfläche vorzubereiten. Obwohl der niedrige Preis des Materials Ihnen erlaubt, Ihre Augen für die Nachteile seiner Verwendung zu schließen.

Zweck der Verwendung

Das Bitumenband kann für eine große Anzahl der Arbeiten verwendet werden, die mit der Montage, der Fertigstellung und der Reparatur des Daches verbunden sind. Es ist ein vielseitiges Material, das geeignet ist, kleine Spalten abzudichten, Risse zu reparieren und das Dach zu versiegeln. Auch ist es in anderen Arbeiten nützlich.

Wo Bitumenband verwendet wird

Hauptanwendungen von Bitumenband:

  • Installation und Reparatur des Daches, einschließlich Fertigstellung des Tals, Grat;
  • Schutz von Metallrohren vor Rost;
  • Reduzierung der Lärmbelastung durch mechanische oder elektrische Geräte;
  • Abdichtung von Fugen und Nähten unterschiedlicher Herkunft (z. B. Abdichtung des Spaltes zwischen Schornstein und Dach, Risse im Mauerwerk);
  • Installation von Fußböden;
  • Abdichtung von Fenster- und Türöffnungen;
  • Versiegelung des Kellers (Option gilt nur für kleine Flächen);
  • Abdichtung von Faulgruben aus Stahlbetonringen.

Kleben von Polymer-Bitumen-Band auf einem Metallrohr

Das Bitumenband kann verschiedene Breite und Länge haben, wird in Rollen verkauft. Aus diesem Grund sind seine Parameter für jeden spezifischen Fall einfach zu wählen.

Klassifizierung von Bitumenbändern

Die Dachbänder können je nach Art des Materials, aus dem sie hergestellt werden, und auch von den Gebrauchseigenschaften abweichen. In Butylbändern besteht die Basis aus Butylkautschuk, einem Material, das keine Angst vor Chemikalien hat. Seine Oberfläche ist durch einen dünnen Aluminium- oder Kupferfilm vor äußeren Einflüssen geschützt. Dieses Optionsband wird am häufigsten für die Dachabdichtung verwendet, ist aber im Allgemeinen universell.

Der Durchgang des Rohres durch das Dach

Klebeband Bitumen-Polymer hat eine Schutzschicht aus Polyethylen. In der Regel wird dieses Material zur Isolierung von Leitungen, zum Schutz von Metallrohrleitungen verwendet, da es eine hohe Spannungsfestigkeit aufweist.

Das Klebeband für die Polykarbonatabdichtung wird normalerweise verwendet, wenn nur mit Strukturen aus Polycarbonat gearbeitet wird. Ein hydrophiles Quellband aus Gummi, das die Struktur und Abmessungen verändern kann, wird in verschiedenen Industrieanlagen zum Fügen einzelner Abschnitte oder zum Abdichten von Fugen zwischen verschiedenen Materialien eingesetzt. Es gibt Bänder, die für häusliche Zwecke verwendet werden - sie können bei der Reparatur einer Wohnung verwendet werden, aber nur in bestimmten Bereichen und zu einem bestimmten Zweck.

Bitumenband TYTAN

Hersteller und Marken von Bändern

Jetzt können Sie eine Vielzahl von Arten von Bändern finden, die eine Vielzahl von Größen und Parametern haben. Gewöhnlich verkaufte Materialien mit einer Länge von 3-10 m und einer Breite von 5 bis 45 cm Die Kosten für das Material sind gering und variieren zwischen 130-150 Rubel pro Rolle. Sie können das Band in jedem Baumarkt kaufen.

Tabelle Bitumenbänder zum Verkauf erhältlich.

Vergleichen Sie Bitumen-Dachband

Merkmale der Arbeit mit Bitumenband

Das Arbeiten mit Bitumenband ist ziemlich einfach, es sind keine besonderen Fähigkeiten erforderlich. Aber es gibt Aspekte davon. Zum Beispiel ist es unmöglich, Bitumenband auf eine unvorbereitete Oberfläche zu kleben - es besteht ein großes Risiko, dass das Material einfach nicht hält. Vorbereitung beinhaltet eine gründliche Reinigung der verarbeiteten Materialien von Schmutz, Ablagerungen und Staub. Es ist gut, hierfür mechanische oder elektrische Geräte zu verwenden, so dass die Verarbeitung von höchster Qualität ist. Es ist wichtig, Fett- oder Ölflecken, falls vorhanden, zu entfernen - für diesen Zweck werden spezielle Zusammensetzungen-Lösungsmittel verwendet. Wenn poröse Oberflächen gereinigt wurden, ist es wichtig, sie vor weiteren Arbeiten gründlich zu trocknen.

An den Schornstein mit Bitumenband anschließen

Hinweis! Entfernen Sie das alte Dichtungsmittel, falls vorhanden, mechanisch und wischen Sie die Überreste von Testbenzin ab.

Zum Arbeiten mit Bitumenband ist es gut eine Rolle auf der Hand zu haben. Es wird ermöglichen, Luftblasen loszuwerden, die beim Kleben des Bitumenbandes unter seiner Leinwand gebildet werden können. Wenn die überschüssige Luft nicht entfernt wird, wird die Dichtheit unterbrochen und die Lebensdauer des Bandes wird ebenfalls verringert.

Bandstücke können bei Bedarf mit einer Überlappung, deren Breite nicht weniger als 1,5 cm betragen kann, übereinander geklebt werden, nur in diesem Fall kann kein Wasser eindringen und die Dichtheit der durch das Band geschützten Verbindung beeinträchtigen.

Achtung! Wenn Bitumenband lange Zeit bei einer Lufttemperatur unter 0 gelagert wurde, sollte die Walze vor Arbeitsbeginn 24 Stunden bei Raumtemperatur gehalten werden.

Das Bitumenband Knaufmann ist braun

Abdichtung der Verbindung zwischen Dach und Rohr

Überlegen Sie, wie Sie die Fugen zwischen dem Rohr und einer ebenen Fläche (z. B. auf einem Betondach, einer Decke usw.) abdichten.

Schritt 1. Die Oberfläche, auf die das Bitumenband geklebt wird, wird vorbereitet - von Ablagerungen und Staub befreit, entfettet. Für die Verarbeitung der Betonoberfläche wird empfohlen, eine Schleifmaschine zusammen mit einem Staubsauger zu verwenden. Außerdem muss die Oberfläche nach einer solchen Reinigung entfettet werden.

Schritt 2. Bereiten Sie das erforderliche Werkzeug vor. Dies ist eine Andruckrolle, Schere, Messer und Servietten. Letzteres ist nützlich, um Hände und Werkzeuge zu reinigen.

Was ist für die Arbeit erforderlich?

Schritt 3. In diesem Fall wird der Spalt zwischen dem Rohr und der flachen Oberfläche abgedichtet. Das Band wird um das Rohr gewickelt, um die erforderliche Länge des Segments zu bestimmen.

Das Band wird um das Rohr gewickelt

Schritt 4. Ein Einschnitt wird an dem um das Rohr gewickelten Band vorgenommen, dann wird das Band entsprechend dieser Kerbe geschnitten. Es stellte sich heraus, dass ein Stück ausreicht, um diese Lücke zu schließen.

Schritt 5. An einer der langen Kanten des Bandes werden mehrere Kerben mit einer gewöhnlichen Schere hergestellt. Sie sind notwendig, um das Klebeband gleichzeitig an das Rohr und den Betonsockel kleben zu können.

Scheren machen Kerben

Schritt 6. Als nächstes wird ein Schutzfilm von dem Bandabschnitt entfernt.

Der Schutzfilm wird entfernt

Schritt 7. Das Band ohne den Schutzfilm wird an der ausgewählten Stelle angebracht, wobei sich die Abschnitte mit Kerben auf der Betonoberfläche befinden. Beim Kleben ist darauf zu achten, dass sich keine Luftblasen unter dem Band bilden.

Klebeband aus Bitumen

Schritt 8. Das Klebeband auf dem Rohr wird vorsichtig mit einer Rolle gerollt.

Das Band wird von der Rolle aufgerollt

Schritt 9. An den Stellen der Schnitte, die sich auf der Betonoberfläche befinden, werden zusätzliche Stücke geschnitten, die aus Bitumenband geschnitten werden. Sie werden auch mit einer Rolle gerollt.

Die Schnitte sind mit Patches bedeckt

Abdichten von Rissen in Dachmaterialien

Bitumenband ist auch wirksam zum Abdichten von Spalten und Lücken in dem Dachdeckungsmaterial. Mal sehen, wie man in diesem Fall vorgeht.

Schritt 1. Die Dachfläche im Bereich des Bitumenklebebandes wird gründlich von Staub, Schmutz und Ablagerungen gereinigt. Es empfiehlt sich, die Oberfläche mit Wasser zu spülen, zu trocknen und dann zu entfetten.

Reinigen der Arbeitsfläche

Schritt 2. Auch alle notwendigen Werkzeuge sind vorbereitet - Servietten, Bitumenband selbst von einer geeigneten Farbe (abgestimmt unter dem Dach), Schere, ein Messer, eine Rolle.

Werkzeuge und Materialien

Schritt 3. Das Klebeband ohne Schutzfolie wird von der Dachkante an die Fuge zweier separater Dachbaustoffe geklebt. Der Rand von ihr rollte sich sofort zusammen.

Der Prozess des klebenden Bitumenbandes

Schritt 4. Das Band wird in Stufen geklebt. In diesem Fall, wenn es geklebt wird, wird es sofort mit einer Rolle in jeder Welle aufgerollt. Wenn Sie zwei Stück Bitumenband verbinden müssen, dann vergessen Sie nicht die Überlappung der einzelnen Leinwände - es sollte 1,5-3 cm sein.

In jedem Wellband rollt separat

Anschlussbeispiel für zwei Stück Klebeband

Tipp! In diesem Fall ist es einfacher, mit dem Klebeband zusammen mit einem Assistenten zu arbeiten, der hilft, das Material glatt und sauber zu kleben.

Schritt 5. Die gesamte Lücke zwischen den einzelnen Abschnitten des Dachdeckungsmaterials ist in ähnlicher Weise geklebt.

Wie Bitumendichtungsband kleben

Auf diese Weise können die Risse auf dem Dach repariert werden. Gemäß dem ersten Verfahren werden Rauchzüge und andere strukturelle Elemente gebildet.

Video - Installation von Bitumenband

Video - Reparatur platzt mit Bitumenband

Bitumenband - ein einfaches, kostengünstiges und praktisches Material, das das undichte Dach schnell zu einem zuverlässigen und hermetischen Dach macht. Dies ist ein guter Weg, um schnell zu reparieren, sowie die Fähigkeit, sofort alle Verbindungen, Lücken und Lücken sofort zu versiegeln, wenn ein neues Dach installiert wird. Das Dach, das mit Bitumenband montiert wird, ist von hoher Qualität und schützt die Insassen vor Lecks. Außerdem ist das Material preiswert und trifft nicht das Budget.

Stepan Rusov Chefredakteur

Autor der Veröffentlichung 14.12.2017

Wie dieser Artikel? Speichern, um nicht zu verlieren!

  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
5

Fragen und Antworten

Wie lange funktioniert Keramikfliesen?

Bei einer Keramikfliese eher große Lebensdauer. Und der beste Beweis dafür ist, dass die alten Fliesen oft für die Restaurierung von Gebäuden verwendet werden. Darüber hinaus bestätigen archäologische Funde die lange Lebensdauer dieses Dachmaterials. Das Alter einiger Proben beträgt beispielsweise mehr als 5 Tausend Jahre.

Was tun, wenn gebrochener Schiefer?

Solch ein Problem wird besser gelöst, indem man eine Schieferplatte ersetzt, aber allein ist es schwierig, damit fertig zu werden. Die schnellste und einfachste Lösung besteht darin, den Schiefer auf den beschädigten Ort oder seine (Platz-) Dichtung zu legen. Wenn die Schiefer Löcher von den Nägeln gesehen werden können, können sie auch versiegelt werden; Optional können Sie ein Stück Dachmaterial mit einem Brenner löten.

Was ist die Last auf dem Dach?

Die Dachlast kann von 70 kg bis 200 kg pro 1 m² Horizontalprojektion betragen. Was charakteristisch ist, das Dach - egal wie viel es wiegt - muss auch den so genannten temporären Lasten standhalten, zu denen Reparaturen, Schneeschichten im Winter und seine (Schnee-) Reinigung gehören.

Wie versiegeln Sie die Löcher im Profil der Schrauben?

Die einfachste Lösung ist das Einschrauben neuer Schrauben an diesen Stellen. Wenn es aus dem einen oder anderen Grund keine solche Möglichkeit gibt, können die Löcher mit einem Polyurethan- oder Acryldichtungsmittel abgedichtet werden.

Hat ein weiches Dach Fehler?

Das weiche Dach hat seine Nachteile und bedeutende. So ist es nicht immer möglich, die Dampfsperrschicht vollständig abzudichten, da sich dort Wasserdampf einlagert, der in die Schicht aus Isoliermaterial eindringt (schließlich verdampft die Feuchtigkeit aufgrund des dichten Abdichtungsteppichs nicht). Im Laufe der Zeit beginnt die in der Isolierung angesammelte Feuchtigkeit nach unten zu fließen, und an der Decke erscheinen feuchte Stellen. Außerdem gefriert die Feuchtigkeit bei Gefriertemperaturen, ihr Volumen erhöht sich, und die Wasserabdichtung kommt dadurch von der Basis ab. Auch im Betrieb unterliegt die Abdichtung mechanischen / klimatischen Einflüssen, weshalb Risse auftreten. Durch diese Risse dringt das Wasser in das Haus ein und es ist manchmal ziemlich schwierig, die Ursache solcher Lecks zu erkennen und zu beseitigen.

Hängende Sparren - was ist das?

Hängen nannte diese Sparren, die nur auf zwei Außenwänden basieren. Dies ist eine Art Dachbinder, an dem das Dachgeschoss befestigt ist. Wenn die Spannweite in den abgehängten Sparren die Marke von 6 Metern überschreitet, dann wird zusätzlich zwischen den oberen Enden der Sparrenbeine eine vertikale Hängestange angebracht. Wenn die Spannweite von 6 bis 12 Meter variiert, wird die Konstruktion der Sparren durch Streben ergänzt, was die Länge der Sparrenbeine reduziert.

Wie pflegt man eine Metallfliese?

Um eine lange Lebensdauer und optimale Bedingungen für die Verwendung von Metallfliesen zu gewährleisten, ist es notwendig, das Dach regelmäßig zu inspizieren. Damit die Polymerbeschichtung sauber bleibt, gibt es oft genug Regenwasser, aber hier werden nicht immer Laub und andere Verunreinigungen weggewaschen. Daher ist es notwendig, die Oberfläche mindestens einmal jährlich zu reinigen. Gleiches gilt für Entwässerungssysteme.

Verwenden Sie Wasser und eine weiche Bürste, um Schmutz und dunkle Oberflächen zu entfernen. Das Dach kann mit einem Wasserstrahl gereinigt werden (der Druck sollte 50 bar nicht überschreiten), und um hartnäckige Verschmutzungen zu entfernen, Reinigungsmittel für farbige Polymerbeschichtungen verwenden. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, lesen Sie unbedingt die Gebrauchsanweisung für das Waschmittel, um sicherzustellen, dass es genau für eine solche Oberfläche geeignet ist. Wenn die Verunreinigung nicht entfernt wird, können Sie versuchen, sie mit einem mit Alkohol angefeuchteten Tuch zu entfernen. Das Dach muss von oben nach unten gewaschen werden, damit das Waschmittel vollständig abgewaschen wird. Dann werden die Oberflächen- und Drainagesysteme mit Wasser gewaschen.

Wie für Schnee, ist es in der Regel vom Dach aufgerollt, und was bleibt, ist ganz im Einklang mit der Tragfähigkeit der Struktur.

Wie wärmt man das Dach am besten?

Es ist wichtig, dass das Material, das verwendet wird, um das Dach zu isolieren, gute Wärmedämmeigenschaften hat und war:

  • sicher (das heißt, hatte in der Zusammensetzung von schädlichen Substanzen nicht);
  • effektiv (Isoliermaterial muss alle Energieeffizienzanforderungen erfüllen);
  • zuverlässig (die ursprünglichen Eigenschaften des Isolators sollten während der gesamten Lebensdauer der Struktur nicht verloren gehen).

Was ist das Bedürfnis nach Dampfsperrdach?

Die Hauptfunktion der Dampfsperre besteht darin, das Auftreten eines Taupunktes im Inneren des Gebäudes zu verhindern. Wer nicht weiß, mit "Taupunkt" ist die Temperatur gemeint, bei der der Feuchtigkeitsgrad der Luft mehr als 100% beträgt, wodurch überschüssige Feuchtigkeit in Tau umgewandelt wird (Kondensation auftritt) und gefriert. Außerdem verursacht es Schimmel und Mehltau, sowohl innerhalb des Dachkuchens als auch im Gebäude selbst.

Strohdach - was ist das?

Es ist schwierig, alle Vorteile eines Strohdachs zu überschätzen. Im Sommer ist es kühl und im Winter ist es warm, das Gebäude selbst "atmet" und in der Regel lebt ein ruhiges, ruhiges Leben. Selbst die Geräusche von Regen in Gegenwart eines solchen Daches "gequenscht", zeichnet sich durch Widerstand gegen Winde und andere atmosphärische Einflüsse aus. Darüber hinaus können Reetdächer erhebliche Einsparungen beim Fundament und der Überlappung erzielen, da sie nicht auf schwere Lasten angewiesen sind.

1 - Stroh (Schilf), 2 - mesh, 3 - Fliesen, 4 - Frontblatt, 5 - Schiene, 6 - Seilzug, 7 - Traversensystem, 8 - 5 mm Befestigungsdraht, 9 - Klemmbalken, 10 - Pressen, 11 - Aufspannplatte, 12 - Versteifung, 13 - Dampfsperre, 14 - OSB-Liste

Reetdach kann auf dem Dach in jedem Design verlegt werden, in diesem Fall gibt es keine Einschränkungen in Bezug auf die Form. Schließlich erreicht das Leben eines solchen Daches 50 Jahre. Von der Originalität des Designs im Allgemeinen ist nicht die Rede wert!

Bitumenband

Für Reparatur- und Restaurierungsarbeiten auf dem Dach, die aus verschiedenen Arten von Beschichtungen hergestellt sind, ist es notwendig, ein solches universelles Material zu verwenden, wie z. B. ein Bitumenband für das Dach, das fast alle Fehler schnell und einfach reparieren kann, ohne auf komplexe technologische Prozesse zurückzugreifen.

Vorteile der Verwendung und Eigenschaften des Materials

Bei diesem Material handelt es sich um eine selbstklebende Leinwand, die bei ihrer Verwendung eine hochwirksame Imprägnierschicht bildet. Geringes Gewicht, hohe Elastizität und Festigkeit, nicht die letzten Vorteile, die für Bitumenbänder charakteristisch sind.

Die Struktur dieses Materials ist vielschichtig, bestehend aus:

  • Die innere Schicht - modifiziertes Bitumen, das Gummi und Polymere enthielt;
  • Die äußere Schicht ist eine dünne Platte aus Kupfer und Aluminium, die einen zuverlässigen Schutz vor äußeren Einflüssen bietet.

Die Besonderheiten von Bitumendachband umfassen:

  • Kompatibilität mit einer Vielzahl von Baumaterialien (Beton, Stein, Holz, Keramik usw.) mit hoher Haftung;
  • Für das Verlegen sind keine spezifischen Fähigkeiten erforderlich, und es ist nicht notwendig, spezielle Ausrüstung zu verwenden;
  • Breites Temperaturspektrum der Anwendung;
  • Die optimale Alternative zu schwierigen Reparaturen an schwer zugänglichen Stellen;
  • Es besteht keine Notwendigkeit, offenes Feuer zu verwenden und somit ein hohes Maß an Sicherheit während der Arbeit und die Möglichkeit, das Material zur Reparatur von brennbaren Beschichtungen zu verwenden;
  • Kollabiert nicht vor Sonne, Wasser und Chemikalien;
  • Die Fähigkeit, sich selbst zu heilen (nicht alle Hersteller verleihen dem Material solche Eigenschaften);
  • Eine Vielzahl von Farben, die es ermöglichen, das Band ohne zusätzliche Nachbearbeitung zu verwenden.

Bitumen-Polymer-Verbindungsbänder sind in der Konstruktion weit verbreitet und können für folgende Zwecke verwendet werden:

  • Dachabdichtung;
  • Foundation Versiegelung;
  • Abdichtungssystem für die Verbindungen der Wasserkommunikation;
  • Knoten neben dem Dach zu vertikalen Strukturen;
  • Überlappungen und Öffnungen sowie Versiegelung von Rissen und Fugen;

Regeln der Anwendung

Bevor Sie mit der Arbeit mit Bitumenband beginnen, sollten Sie die Regeln für die Verwendung dieses Materials kennen:

  • Vorbereitung des reparierten Segments - das gründlich von Staub und Schmutz gereinigt und gut getrocknet werden muss;
  • Für eine hohe Haftung des Bitumenbandes auf der Oberfläche sollte die Oberfläche zuvor grundiert und entfettet werden (in den Anweisungen für das Klebeband gibt jeder Hersteller normalerweise die bevorzugte Art des Grundierungsmaterials an);
  • Das notwendige Stück Klebeband wird vermessen und abgeschnitten, und ein Schutzfilm wird von einer Seite davon entfernt;
  • Das Klebeband wird auf die zu reparierende Oberfläche gepresst und mit einer Rolle gewalzt, wodurch eine maximale Luftentfernung erreicht wird, die einen zuverlässigen Halt gewährleistet.

Wenn es notwendig ist, eine große Fläche zu reparieren, überlappen sich die Streifen des Bandes mit der Überlappung jeder Schicht um 2-3 cm.

Wenn die Lufttemperatur, bei der das Material gelagert wurde, unter Null Grad Celsius liegt, sollte es vor der Verwendung mindestens 24 Stunden bei Raumtemperatur aufbewahrt werden, um alle Eigenschaften wiederherzustellen.

Hersteller

Es gibt eine große Auswahl an Bitumen-basierten Bändern auf dem Baumarkt, unter denen die beliebtesten sind:

Weitere Details zu jedem sind unten beschrieben.

"PLASTIER"

Klebeband auf selbstklebender Basis mit einer Schutzschicht aus Silikon. Die Struktur besteht aus folgenden Schichten:

  • Aluminium-Beschichtung;
  • Verstärkungsgewebe;
  • Selbstklebende Basis aus modifiziertem Bitumen;
  • Silikonschutzfolie.

Ekobit

Die Struktur dieses Materials ist einzigartig und enthält spezielles Bitumen, synthetischen Kautschuk und spezielle Polymere. Die obere Deckschicht besteht aus Kupfer. Die innere Klebstoffzusammensetzung des Materials wird durch eine Silikonfolie zuverlässig geschützt.

Dieses Material ist sehr vielseitig und kann sogar bei niedrigen Temperaturen verwendet werden. Die modifizierenden Komponenten, die seine Struktur ausmachen und besondere Qualitäten bieten, sind Elastomere. Die Klebeschicht ist durch eine Silikonbeschichtung zuverlässig geschützt.

"Litkor"

Polymer-Bitumenband "Litkor" kann von zwei Arten sein - Sommer und Winter. Es ist ein unentbehrliches Material für die Abdichtung der Heatpipe und anderer Verbindungen, sowohl unterirdisch als auch an der Oberfläche.

Das Material kann sowohl kalt als auch heiß aufgetragen werden und hat sich seit vielen Jahren als zuverlässige und dauerhafte Versiegelung bewährt.

Alle Arten von Bändern, die auf der Basis von Bitumen hergestellt werden, zeichnen sich durch ein hohes Maß an Umweltfreundlichkeit und Benutzerfreundlichkeit aus. Sie erfüllen ihre Funktionen perfekt unter verschiedenen klimatischen Bedingungen und haben keine Angst vor Temperaturunterschieden, haben eine hohe Beständigkeit gegen mögliche Punktion oder Bruch, aufgrund der optimalen Plastizität und Elastizität.

Fazit

Heutzutage bevorzugen viele Bauherren dieses Material nicht nur für externe, sondern auch für interne Arbeiten jeder Komplexität. Es ist eine unerlässliche Versiegelung für Dach und Fundament, für Fugen und Risse, und angesichts der Tatsache, dass es auf verschiedenen Arten von Oberflächen verwendet werden kann, ist es sehr schwierig, eine praktischere Ersatzlösung zu finden. Mit solchem ​​Material werden auch diejenigen fertig, die keine Erfahrung mit ähnlichen Kompositionen haben und in der Lage sein werden, selbst zu imprägnieren oder zu imprägnieren.

Dachbahn abdichten

Artikel und Tipps zur Auswahl eines Daches

Eigenschaften der Bänder für die Dachabdichtung:

  • hat eine dicke Bitumenschicht, die seine Dichtigkeit gewährleistet;
  • stark, behält die erhöhten mechanischen Belastungen bei;
  • elastisch;
  • es ist gut mit irgendwelchen Oberflächen verbunden;
  • es ist langlebig, Möglichkeit des Betriebs innerhalb von 10 Jahren;
  • resistent gegen zerstörerische Umweltfaktoren - UV-Strahlung, Temperaturänderungen, Feuchtigkeit;
  • einfach zu bedienen.

Video zur Verwendung von Dichtband:

Wenn Sie den Newsletter abonnieren, erhalten Sie Informationen über Aktionen, Rabatte auf Waren und Sonderangebote. Nach dem Abonnement senden wir dir den Leitfaden "Wizards of the Deception" oder wie man skrupellose Bauherren erkennt. "

* Pflichtfelder

Dichtband

Selbstklebendes Dichtband ist ein spezielles Material, das zur zuverlässigen Isolierung von Arbeitsfugen, Rissen, Fugen sowie Knotenpunkten verschiedener Strukturen eingesetzt wird. Die Dachabdichtung wird als ein sehr wichtiger Moment beim Bau eines Hauses angesehen, der eine maximale Hydro- und Wärmeisolierung gewährleistet und die Fugen vor Rost schützt. Um die Lücken und Fugen der Elemente des Daches zu schließen, müssen Sie selbstklebendes Dichtband kaufen. Bequeme Lieferung in Moskau und der beste Preis!

Selbstklebendes Dichtband zum Aneinanderfügen

Das Material ist auf einer Seite eine Aluminiumfolie und auf der anderen eine Klebeschicht. Das Dichtungsband für die Verbindung wird auf dem Dach verwendet und bietet eine hohe Luft- und Wasserbeständigkeit der geschützten Beschichtungen, ist in der Lage, signifikanten Temperaturänderungen, UV-Strahlung, verschiedenen mechanischen Effekten standzuhalten. Im Gegensatz zu flüssigen Dichtstoffen unterliegen Dachbahnen für Verbindungen keiner Erstarrung und anschließenden Rissbildung, was ihre Lebensdauer erheblich verlängert.

Aufgrund ihrer hohen Festigkeit sind einfache und praktische Dichtungsbänder für Verbindungen sehr beliebt zum Abdichten von Dächern, zum Einrahmen von Kaminen, Fenstern auf dem Dach, zum Reparieren oder Installieren von Versorgungseinrichtungen (Kalt- und Warmwasserversorgung, Abwasser).

Eigenschaften

Eine Besonderheit des Dichtungsbandes für das Dach ist:

  • zuverlässiger Schutz vor den negativen Auswirkungen direkter UV-Strahlung, die für den Außeneinsatz wichtig ist;
  • Wasser und Luftdichtheit;
  • hochwertiger Griff mit allen Arten von Baumaterialien;
  • vollständige Einhaltung strenger Umweltvorschriften;
  • Verlängerung der Lebensdauer der Dachkonstruktionen;
  • Möglichkeit der Montage im Winter mit negativer Lufttemperatur.

Eine erschwingliche Preisgestaltung dient als zusätzlicher Anreiz, Dichtungsband zu verwenden, das in jedem Baumarkt oder auf dem Markt gekauft werden kann.

Bitumenband Onduband Pro

Die Hauptdichtung von Onduband Pro ist hochwertiges Bitumen, und die notwendige Festigkeit wird durch die Verwendung von Aluminiumfolie erreicht.

Das Band ist einfach zu bedienen und mit dem üblichen Handdruck zu verkleben, und die große Farbpalette von Onduband Pro ermöglicht es Ihnen, individuelle Designentscheidungen in der Architektur Ihres Hauses zu berücksichtigen.

Anwendung Onduband Pro

Selbstklebendes Klebeband wird im Bau und während der Reparatur verwendet, um die folgenden Elemente zu versiegeln:

- Endov und Schlittschuhe;

- Verbindungen von Isolier- und Membranfilmen von Kuchenkuchen;

- Risse in Mauerwerk und Betonkonstruktionen;

- die Lücken zwischen den Holzelementen und dem Mauerwerk (Betonkonstruktionen);

- Verbindungen von Dach- und Lüftungskanälen und Schornsteinen In Fällen, in denen der Schornstein aus Metall ist, ist es notwendig, eine thermisch isolierende Asbestdichtung zu verwenden;

- um das Dach zu reparieren;

- zum Abdichten von Dachrinnen und anderen technologischen Elementen und Strukturen;

- für die Reparatur oder den Ersatz der Wasserabdichtung, die unbrauchbar geworden ist.

Regeln für die Verwendung von Onduband Pro

1. Reinigen Sie alle Oberflächen gründlich von Staub und Schmutz und trocknen Sie sie gegebenenfalls ab. Bei Ölflecken sollten die Oberflächen entfettet werden.

2. Reinigen Sie die lackierten Oberflächen mit einem Schmirgelpapier von abblätternder Farbe.

3. Auf Ziegel- und Betonflächen zuerst eine Bitumenschicht auftragen und abkühlen lassen.

4. Messen Sie die gewünschte Länge des Bandes und fügen Sie 2,5 cm für die Überlappung hinzu.

5. Trenne 5-6 cm Schutzfolie und befestige das Klebeband an der Oberfläche.

6. Während Sie weitergehen, ziehen Sie den Schutzfilm ab und drücken Sie mit etwas Mühe das Klebeband an die Oberfläche. Die Verklebung sollte gleichmäßig sein, ohne Luftblasen und Falten.

7. Rollen Sie das Band mit einer Gummiwalze, um eine maximale Haftung auf der Oberfläche zu erzielen.

Wichtigste technische Eigenschaften von Onduband Pro

Bandlänge in einer Rolle: 10 m.

Standardbandbreite: 10, 15 und 30 cm.

Die Lieferung eines Bandes bis 100 cm Breite ist möglich.

Die Dicke der Aluminiumbasis: 0,05 mm.

Die Dicke der bituminösen Beschichtung: 1,3 mm.

Zugfestigkeit: 3,5 N / mm.

Zulässige Zugfestigkeit: 15%.

Anwendungstemperatur: 5 - 40 o C.

Plastizitätserhaltung: bis zu -15 o C.

Spezifisches Gewicht: 1,4 kg / m 2.

Farbe: Rot, Kupfer, Terrakotta, Grün, Blei, Aluminium.

Wählen Sie ein Dichtungsband für das Dach

Ein wichtiger Punkt bei der Konstruktion des Daches ist seine Abdichtung. Von seiner Qualität hängt die Leistung des Daches und die Dauerhaftigkeit seiner Dienstleistung ab. Ein spezielles Verbindungsband, das für das Dach geeignet ist und es ermöglicht, alle Fugen und Spalten der verschiedenen Elemente der Dachstruktur zu schließen, kann bei der Sicherung der festen Verbindungen helfen. Überlegen Sie, was ein selbstklebendes Dichtungsband ist, wie Sie es wählen und verwenden.

Merkmale und Umfang

Dies ist eine Art Multilayer-Band:

  • Oben ist eine dünne Schicht aus Aluminium oder Kupfer;
  • Der Hauptteil befindet sich in der Mitte - es ist eine Bitumenmischung mit Polymeren und Gummi;
  • Darunter befindet sich eine spezielle Schutzschicht, die beim Verkleben entfernt wird und die klebende bituminöse Schicht freilegt.

Das Klebeband für das Dach weist eine Reihe von charakteristischen Merkmalen auf:

  1. Hohe hermetische Leistung durch Bitumenschicht;
  2. Stärke;
  3. Elastizität, mit der Sie alle Biegungen von versiegelten Verbindungen präzise wiederholen können;
  4. Kann auf jeder Oberfläche verwendet werden: Metall, Beton, Holz, Keramik, Kunststoff, Glas. Dachband ist mit allen Arten von Bedachungen kompatibel;
  5. Haltbarkeit, Lebensdauer von 10 Jahren;
  6. Widerstand gegen aggressive Umgebung, widersteht Temperaturschwankungen von -60 bis + 90 ° С;
  7. Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit. Beim Arbeiten sind keine speziellen Werkzeuge und Fähigkeiten erforderlich.

Das Dachband im Sortiment der Baumärkte ist durch mehrere Marken und verschiedene Standardgrößen vertreten. Selbstklebendes Dachband kommt in Form von Rollen, die Breite liegt im Bereich von 5-45 cm, Länge - von 3 bis 10 Meter. Erwähnenswert ist der demokratische Wert, mit Ausnahme derjenigen Arten, deren Basis ein Kupferblech ist.

Als wasserundurchlässiges Material und als Alternative zu Versiegelungsmitteln kann ein selbstklebendes Klebeband in verschiedenen Phasen der Konstruktion und Reparatur verwendet werden, zum Beispiel:

  • zum Abdichten des Daches, einschließlich verschiedener Dachflächen: bei der Installation des Schornsteins, des Entwässerungssystems, beim Herstellen von Fugen, Dachfenstern usw.;
  • bei der Arbeit mit der Stiftung. Bei den kleinen Umfängen der Basis ist es möglich, sie vollständig mit dem Band zu versiegeln;
  • Abdichtung von verschiedenen Böden;
  • Organisation von Faulbehältern aus Stahlbetonringen;
  • Versiegelung verschiedener Nähte, Risse usw.

Arbeiten mit Bedachungsband

Das Verfahren zum Arbeiten mit diesem Material ist wie folgt (unabhängig von der Art der Basis):

  1. Der Bereich, auf dem das Klebeband befestigt wird, muss von Staub, Schmutz und Trockenmittel gereinigt werden;
  2. Um das Band besser mit der Basis zu verbinden, ist es notwendig, eine Grundierung herzustellen. Zu diesem Zweck spezielle Primer für das Dach. Für jedes spezifische Dachband wird eine eigene Bodenmischung verwendet, Informationen hierzu finden Sie auf der Verpackung. Vor-Ort-Dach entfettet.
  3. Das notwendige Stück Material wird abgeschnitten und der Schutzfilm wird daraus entfernt;
  4. Scotch Klebeschicht wird an die Oberfläche gedrückt und mit einer Rolle gerollt. Es ist wichtig, dass alle Luftblasen unter der Oberfläche des Materials entfernt werden. Dies ist der Schlüssel zur Dichtheit und Langlebigkeit des Dichtstoffes;
  5. Wenn Sie mit großen Flächen arbeiten, wird das Klebeband in Streifen mit einer Überlappung von jeder nachfolgenden Schicht auf dem vorherigen in 1,5-3 cm geklebt, damit Sie vermeiden können, dass Feuchtigkeit zwischen den Streifen des Bandes;
  6. Für beste Ergebnisse wird empfohlen, alle Nähte zusätzlich mit einem Bitumendichtstoff zu verarbeiten. Dies wird zusätzlich die gesamte Struktur verdichten und die Dichtheit erhöhen.

Fassen wir zusammen

Selbstklebendes Bedachungsband ist ein modernes und einfach zu bedienendes Material, mit dem Sie die Arbeit mit Ihren eigenen Händen einfach und schnell durchführen können. Der Anwendungsbereich ist sehr breit und beschränkt sich nicht auf Dacharbeiten.

Es ist ratsam, immer ein solches Dachband zur sofortigen und hochwertigen Reparatur nicht nur des Daches, sondern auch anderer Elemente des Hauses zur Hand zu haben.

Schiefer Reparatur: wie Löcher und Risse zu reparieren

Schiefer wurde immer als eine der beliebtesten Beschichtungen unter allen Dachmaterialien angesehen. Dies ist leicht zu erklären - es ist für jedermann erschwinglich, einfach und klar im Styling, unprätentiös in der Wartung, langlebig und ziemlich langlebig. Daher hat die überwiegende Mehrheit der Privathäuser in Russland, trotz der Vielfalt an modernen Materialien, immer noch ein Schieferdach.

Schiefer Reparatur: wie Löcher und Risse zu reparieren

Doch mit all den positiven Eigenschaften dieses Materials, obwohl seine Stärke Asbestfasern in Kombination mit einer Zementfüllung, Schieferplatten kann nicht „rühmt“ akzentuierte hohe Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchung und natürliche Wirkung langsam „altert“ sie. Daher können sich im Laufe der Zeit Risse oder sogar ernsthafte Löcher auf der Dachabdeckung bilden, wodurch das Dach zu lecken beginnt. Das vollständige Umbauen aller Überdachungen ist ein teures und zeitaufwendiges Ereignis, so dass viele Hausbesitzer auf Reparaturarbeiten zurückgreifen müssen.

Reparatur von Schiefer: Wie man Löcher und Risse repariert - so oft wird von Hauseigentümern eine Frage gestellt, wenn deutliche Anzeichen eines Dachauslaufs vorliegen. Um die richtige, optimal für einen bestimmten Fall geeignete Methode zu wählen, das Dach in Ordnung zu bringen, müssen einige der populärsten technologischen Methoden in Betracht gezogen werden. Dies ist das Thema dieser Veröffentlichung.

Die Hauptgründe für die Zerstörung von Schiefer

Schiefer zieht die Tatsache an, dass dieses Material klare Vorteile gegenüber anderen Beschichtungen hat. fast völlig indifferent auf die Wirkung von UV-Strahlen beispielsweise ein solches Dach, im Gegensatz zu Stahloberflächen, nicht korrodiert, ist es gegenüber Feuchtigkeit sehr beständig ist, Temperaturschwankungen gut vertragen, ohne signifikante praktische linearen Ausdehnungs zu geben. Jedoch ist es von Zeit zu Zeit notwendig, auf seine Reparatur zurückzugreifen.

Schiefer ist immer noch nicht ewig - er verfällt, wird mit Rissen bedeckt, an den Rändern können sich Späne bilden

Vor der Beschreibung der technologischen Reparaturmethoden ist es notwendig, die möglichen Ursachen für das Auftreten von Defekten zu klären. Mit solchen Informationen ist es möglich, dass solche Schäden einfach dadurch verhindert werden können, dass auf die Verhinderung und angemessene Pflege der Schieferbeschichtung geachtet wird.

So können Risse und Chips aus folgenden Gründen auf dem Schiefer erscheinen:

  • Meistens sind dies Stoßbelastungen, beispielsweise der Fall von großem Hagel oder von großen Baumästen auf der Dachfläche. Dies kann auch ungenaue, falsche Bewegungen auf der Dachfläche beinhalten.

Wenn Sie sich auf einem Schieferdach mit einer kleinen Neigung bewegen müssen, sollten Sie einen temporären Bodenbelag installieren, der die Last verteilt

Um den Schiefer bei Dacheindeckungs- oder Reparaturarbeiten nicht zu beschädigen, ist es notwendig, ihn zu sichern, indem die Oberseite der Bodenbretter verlegt wird, was die Bezugsfläche vergrößert und dadurch den Druck auf den Boden verringert.

Spezialleiter für Dacharbeiten arbeiten an Hängen mit großer Steilheit

Zur Durchführung von Überdachungs- oder Reparaturarbeiten an Hängen mit einer hohen Steilheit von über 20 ÷ 25 °, insbesondere im Bereich des Kamms oder des oberen Teils des Schieferdachs, benötigen Sie eine spezielle mobile Leiter, die hinter dem First mit einer speziellen Halterung befestigt ist.

  • Der zweite Grund ist das Erscheinen und Entwickeln der Kolonien der einfachsten Pflanzen auf der Oberfläche, die darauf befestigt sind, und die langsame, aber stetige Zerstörung der Struktur des Materials. Besonders zu lieben die raue Oberfläche der Dachflechten und Moose. An einer Stelle fixiert, wachsen sie zunächst an Größe und vermehren sich dann durch Sporen und über die gesamte Dachfläche. Das Moos wächst in die Fugen von Schieferplatten ein und fängt so an, diese zu heben, weshalb das Wasser während des Regens frei unter die Beschichtung fallen kann. Wenn das Moos einen Platz im unteren Teil der Welle gewählt hat, kann es den normalen Wasserfluss verzögern, was ebenfalls zum Auslaufen des Daches führt.

Scheinbar harmlosem Moos, aber es kann das Austreten des Daches verursachen

Diese Phänomene treten gewöhnlich auf der Nordseite des Daches auf, wo die Zeit für die Sonne nicht ausreicht, oder auf dem Dach, das eine kleine Neigung des Abhangs aufweist, dank der sich die Feuchtigkeit verzögert, was zum Wachstum solcher Pflanzenkolonien beiträgt. Neben der Zerstörung der Beschichtung und dem beginnenden Durchschlagen des Daches wirkt das gesamte Gebäude schlampig und nicht ästhetisch ansprechend.

Farbschiefer schmückt nicht nur das Haus, sondern auch eine großartige Möglichkeit, Moose und Flechten zu bekämpfen.

Um das Auftreten von Moos auf dem Schiefer zu vermeiden, wird empfohlen, es mit einer speziellen Farbe zu streichen, die die Poren des Materials füllt, und die Streitigkeiten haben nichts zu gewinnen. Außerdem wird die Dachoberfläche glatter, so dass ein normaler Wasserabfluss gewährleistet ist, der die Ansammlung von Schmutz verhindert und oft zum "Ausgangspunkt" für die Entwicklung parasitärer Vegetation wird.

Wenn sich moosige Kolonien bereits auf dem Dach befinden, aber versucht werden soll, das Dach zu retten und seinen Ersatz zu vermeiden, dann ist es notwendig, den Schiefer von diesem "Gemüsegarten" zu befreien. Dieser Prozess kann auf drei Arten durchgeführt werden:

- mechanisch, mit einer Eisenbürste;

- Verwendung von Wasser unter hohem Druck;

- chemisch, durch Besprühen des Daches mit speziellen herbiziden Zusammensetzungen.

Reinigung des Schieferdachs von moosigen Gebieten mit einem Wasserstrahl

  • Der Grund für den Verfall von Schiefer kann durchaus banaler Grund sein - eine lange Lebensdauer. Leider hat nicht jeder heute produzierte Schiefer die richtige Qualität, denn es ist nicht ungewöhnlich, dass GOST-Normen, aber auch weniger "anspruchsvolle" TU, bei der Herstellung oft nicht vollständig eingehalten werden, um die Produktionskosten zu senken. Infolgedessen sind Platten aus solchen Schieferbeschichtungen spröde und können selbst kleinen Stößen nicht standhalten, Risse bilden oder sogar Risse entlang der gesamten Länge bilden. Die Nichtbeachtung der technologischen Regeln kann in verschiedenen Phasen des Schieferherstellungsprozesses erlaubt sein, zum Beispiel:

- Die Lösung für die Herstellung von Schiefer wird mit einer Verletzung des Rezepts gemacht - die Anteile der Zutaten werden nicht eingehalten.

- Bedachungsmaterial, das auf Handwerksgeräten hergestellt wird.

- Der Hersteller fügte der Lösung kurze Asbestfasern hinzu, die die Festigkeit der Verstärkung verringerten.

- Unzureichende Qualitätsbearbeitung von Schieferplatten.

- Verringerung der Dauer der vollen Reifung des Materials - es muss mindestens 28 ÷ 30 Tage ab dem Herstellungsdatum sein.

Leider wurde festgestellt, dass die Produkte der "alten Schule" nicht ein Jahrzehnt dienen, und moderne Schiefer reicht oft nur für 12 ÷ 15 Jahre. Schlussfolgerung - Beim Kauf eines Materials sollten Sie besonders auf die Reputation des Herstellers und die damit verbundenen Verpflichtungen achten.

  • Aus der Stagnation von Wasser rund um Schornstein- und Lüftungsrohre sowie Oberlichter kann auch ein Aufbrechen von Materialschichten auftreten, insbesondere bei einem starken Temperaturabfall. Diese Problembereiche erfordern daher eine verbesserte Abdichtung und einen freien Wasserfluss.
  • Wie oben erwähnt, kann eine kleine Neigung des Daches und eine Wasserstauung auch dazu beitragen, dass das Material reißt. Und Wasserstauung wird sehr oft zur Folge der banalen Anhäufung von Schmutz oder toten Blättern, also einer Art Stauung der Wellen.
  • Der Grund für den Schaden kann sein, dass die Installation von Schieferplatten unter Verletzung der etablierten Technologie dieses Prozesses durchgeführt wurde, und die Beschichtung kann übermäßige innere Spannungen erfahren.
  • Zum Befestigen des Materials an der Kiste wurden gewöhnliche Nägel verwendet oder Gummidichtungen wurden nicht verwendet. In diesem Fall werden mit der Zeit sicherlich Risse auftreten.
  • Es werden zu kleine Löcher gebohrt, um Nägel in Schiefernägel einzutreiben, die bei Temperaturabfällen und Materialausdehnung auch die Beschichtungsbleche beschädigen. Deshalb, beim Bohren der Löcher, muss man berücksichtigen, dass die Nägel des Schiefers in sie frei eindringen sollen. Gleichzeitig sollten die Löcher nicht zu groß sein, da sonst Undichtigkeiten auftreten.
  • Schnee fügt auch auf das Dach zu laden, und nicht nur wegen seines beträchtlichen Gewichts, sondern auch die Bildung von Eis am unteren Ende der Rampe, um die Traufe. Die Frühlingstagen oder während Auftau Schnee beginnt zu schmelzen, und das Wasser fließt nach unten in den unteren Teil der Rampe und am Abend wird die Temperatur abgesenkt, und am Rand des Schiefers ist Eis, das in der Nähe zu einem Bruch eines Bedachungsmaterial führt.

Vereisung an der Traufe oder im unteren Teil der Dachschräge führt oft zur Zerstörung der Kanten von Schieferplatten.

Wenn der Schiefer an dieser Stelle zerstört wird, dann wird das Wasser durch die gebildeten Risse auf die Kiste, Dämmung, Sparren und Maulerlat auf die tragenden Wände fallen, was zur Bildung von Pilzen und zur allmählichen Zersetzung von Holz führen wird. Daher sind die eifrigen Besitzer von Wohnungen, um alle Materialien und Elemente des Daches zu erhalten, oft im unteren Teil der Rampe und in den Entwässerungskanälen der Kabelheizung angeordnet, die, wenn nötig, im Winter unter Vermeidung von Eisbildung eingeschaltet wird

Nun, nachdem wir die Hauptursachen für den Schaden an Schiefer untersucht haben, unter Berücksichtigung, welche Möglichkeiten es gibt, sie zu vermeiden, sollten wir uns daran machen, wie wir den aufgetretenen Schaden erkennen können.

Dachdefekt-Erkennung

Kleine Risse oder mikroskopisch kleine Risse sind auf der rauhen Oberfläche des Schiefers kaum zu erkennen. Deshalb sollten einige Warnschilder, die darauf hinweisen, dass das Dach repariert werden muss, besonders beachtet werden:

  • Wenn es sogar eine kleine Leckage gibt, die sogar für das Auge nicht wahrnehmbar ist, dann wird es bald durch das Auftreten von Schimmelflecken in den Ecken oder an den Fugen der Decke und der Wände zum Auftreten eines unangenehmen Geruches nach Feuchtigkeit kommen.
  • Wird das Dämmmaterial nicht von innen auf dem Dach fixiert, kann selbst der kleinste Riss nach dem Regen auf dem Dachboden leicht erkannt werden. Ein Leck wird sich als dunkler Fleck als der Rest der inneren Oberfläche manifestieren.

Jetzt müssen wir uns darauf konzentrieren, welche Bereiche des Daches am häufigsten repariert werden müssen, da diese Informationen bei der Suche nach Schäden an der Dachdeckung nützlich sein werden.

  1. Der erste Schritt besteht darin, den Kanten des Schiefers zu folgen, die den Traufen zugewandt sind. Sie werden empfohlen, jeden Frühling untersucht zu werden. Wenn Risse an den Kanten vorhanden sind, sind sie leicht zu erkennen - manchmal müssen Sie nicht einmal die Treppen steigen, da sie von unten zu sehen sind.
  2. Moos kann auf dem Dach erscheinen und keine Risse und Späne haben, aber warten Sie nicht, bis es wächst und die gesamte Oberfläche des Schiefers einnimmt. Es ist auf dem vernachlässigten Dach nach der Reinigung, dass ein sehr trauriges Bild oft mit viel Schaden gefunden wird. Darüber hinaus ist es viel einfacher und billiger, mehrere entstandene Moosinseln zu entfernen, als anschließend die gesamte wellige Oberfläche zu reinigen.
  3. Risse können sich auf dem Wellenkamm oder an der tiefsten Stelle bilden. Letzteres ist schwieriger zu erkennen, da sie auf den ersten Blick unsichtbar sind. Wie können sie identifiziert werden - es wurde oben beschrieben.
  4. Auf dem Wellenkamm bilden sich hauptsächlich Risse entlang der Linie, in die Schiefernägel eingetrieben werden und die mit bloßem Auge sofort sichtbar sind. Sind diese Risse jedoch bereits so ausgeprägt, dass sie optisch auffallen, sollten Sie sofort mit der Reparatur beginnen.

Wenn man das Dach an allen Punkten untersucht, ist es notwendig, eine Entscheidung zu treffen, wie es rationaler ist, Reparaturen durchzuführen.

  • Wenn ein beträchtliches Absplittern entlang der Kante der unteren Blätter gefunden wird, dann sollten vielleicht eines oder alle Blätter der ersten Reihe ersetzt werden, insbesondere da die Dachkonstruktion dies erlaubt. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass Nägel mit aller Sorgfalt entfernt werden müssen, damit die untere Kante der nächsten Reihe nicht beschädigt wird, da er die Oberseite mit der unteren überlappt.

Wenn Sie vorsichtig die untere Schieferplatte von den Nägeln lösen, können Sie sie nach unten ziehen, um sie durch eine neue zu ersetzen.

Wenn es nicht möglich ist, die Platten zu ersetzen, kann die Unversehrtheit der Kante erreicht werden, indem man eine Art Patch auf die Innenseite der Platte legt, aber die Beschichtung nicht in einem beschädigten Zustand belassen kann, da in diesem Fall eine Leckage nicht vermieden werden kann.

  • Wenn der Riß dem Scheitel einer Schieferwelle folgte, mußte er mit Pflastern repariert werden, indem man ihn von innen und von außen anlegte. Üblicherweise wird ein Stück galvanisiertes Eisenblech, das in einer Wellenform gebogen ist, unter einem solchen Riss von der Innenseite angeordnet, und ein spezielles Dachband wird auf den Schaden aufgebracht.

Spezial-Reparatur-Dachband

  • Wenn der Riss über das Schieferblech ging, kann man es ohne Ersatz nicht schaffen. Sie müssen es vorsichtig demontieren und ein neues installieren.

Die Reparaturmethoden arbeiten an der Versiegelung der beschädigten Bereiche des Schiefers

Also, alle Nuancen des Vorkommens von Defekten dieses Dachdeckungsmaterials und der Entdeckung von Schäden darauf kennend, ist es notwendig, zur Rücksicht von Reparaturarbeiten fortzufahren.

Es gibt mehrere effektive Möglichkeiten, Risse mit traditionellen und speziellen modernen Materialien zu versiegeln. Aber in jedem Fall sollten alle Reparaturen auf der Dachoberfläche durchgeführt werden, gründlich von Schmutz, Ablagerungen, Ablagerungen, Fremdkörpern usw. gereinigt werden.

Welcher Ansatz auch immer für Reparaturarbeiten gewählt wird, sollte man auf keinen Fall die sorgfältige Bewegung auf dem Schiefer vergessen, wenn der Schaden nicht an der Dachkante, sondern in der Höhe gefunden wurde. Um eine zusätzliche Beschädigung des Schiefers auf dem Giebeldach durch eine Leiter zu vermeiden, und auf dem Gefälle - der Bodenbelag der Bretter, der das Gewicht einer Person gleichmäßig auf der Oberfläche verteilt.

Die erste Methode - mit konventioneller Betonlösung

Die Reparatur von Schiefer mit Zement und Sand kann als der einfachste und kostengünstigste Weg bezeichnet werden, wenn man nicht berücksichtigt, dass der Prozess in der Höhe stattfindet - dies macht die Arbeit immer komplizierter.

Eine der einfachsten Möglichkeiten ist die Verwendung einer konkreten Lösung.

Die Schieferreparaturlösung besteht aus Zement und Sand im Verhältnis 1: 2, wobei feingewaschener Sand und Zement M-500 verwendet werden. Anstelle dieser Lösung ist es durchaus möglich, einen hochwertigen Fliesenkleber für Fassadenarbeiten zu verwenden (Sie können einen anderen Namen für komplexe Fundamente finden), die hohen Feuchtigkeits- und Temperaturänderungen standhalten können. Der Klebstoff hat eine feine Konsistenz und eine gute Haftung auf der Schieferoberfläche, da er auch auf Zementbasis hergestellt wird.

Der Mörtel sollte eine weiche Teigkonsistenz haben und gut auf der Oberfläche haften. Zur Verbesserung der Haftung von Materialien sollte Schiefer im Reparaturbereich befeuchtet werden. Wenn der Schaden zu groß ist, dann sollte unter der Verkleidung verzinkter Dachstahl gemacht werden, ein Stück Blech in der Form einer Welle gebogen werden und es unter einem Sprung oder einer Höhle gleiten lassen. Diese Vorrichtung gewährleistet zusätzlich eine gute Haftung der Lösung auf der Asbest-Beton-Oberfläche.

Die Lösung wird mit einem Spatel auf die Oberfläche aufgetragen. Auf der Oberfläche sollte nicht zu dick von seiner Schicht sein, die nicht stark Wasser zurückhalten wird, wenn der Riss in den niedrigen Wellen liegt. Die Oberfläche der aufgetragenen Lösung sollte glatt sein - hierfür wird sie mit einem Gummihandschuh leicht angefeuchtet und geglättet.

Nach dem endgültigen Trocknen sollte das Pflaster gründlich grundiert und anschließend mit wasserdichter Schieferfarbe für den Außenbereich gestrichen werden.

Die zweite Methode verwendet Butylkautschuk-Dichtband.

Butylkautschuk-Dichtband wird nicht nur für Reparaturarbeiten verwendet, sondern auch zum Abdichten von Blechverbindungen miteinander sowie zum Abdichten des Sitzes der Dachhaut gegen die Lüftung und Schornsteine.

Lücken können zuverlässig mit einem Butylkautschukband verschlossen und dann von oben gefärbt werden.

Die Oberfläche des Bandes besteht aus einem Vliesstoff, dank dem das aufgetragene Pflaster mit der gewünschten Farbe bemalt werden kann. Die Arbeit mit solchem ​​Material ist ziemlich einfach, und die Reparatur wird in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  • Der zu reparierende Schieferbereich muss gereinigt und entfettet werden. Dies kann mit Testbenzin, Aceton oder anderen organischen Lösungsmitteln erfolgen.
  • Ferner wird ein Abschnitt des Bandes der erforderlichen Länge von der Rolle abgeschnitten (so dass der gesamte Riss schließt, und an seinen Rändern würde das Band weitere 50 mm in den intakten Bereich gehen).
  • Die Klebeschicht des Bandes ist mit einem Schutzfilm bedeckt. Das Klebeband wird auf den Riss aufgebracht und im Laufe seines Anklebens wird dieser Schutzträger sehr vorsichtig entfernt. Es gibt keine Notwendigkeit, sich zu beeilen - wir dürfen das Zusammenfallen, Faltenbildung, Kleben des Bandes nicht zulassen.
  • Das Band wird vorsichtig gegen die Oberfläche des Blattes gedrückt, da es möglichst ohne Schattierungen möglichst nah an den Schiefer passen sollte.
  • Damit die Patches nicht auf dem Dach auffallen, kann das Dach komplett mit Farbe überdeckt werden oder man kann einen Farbton für den Patch wählen, der zum Schiefer passt. Aber das Übermalen der Patches auf qualitativ hochwertiger wasserfester Farbe ist unbedingt erforderlich.

Es sollte bemerkt werden, dass der Verkauf nicht Rollen gefunden werden kann, und beendete Butylkautschukflecken von verschiedenen Größen.