Wählen Sie ein Dichtungsmittel auf Bitumenbasis für das Dach

Jede moderne und traditionelle Bedachung aus Schiefer, profilierten Platten, Metallfliesen, Ondulin, abgelagerten Rollenmaterialien erfordert eine Abdichtung. Dieser Vorgang schützt die Fugen, Lücken, Befestigungspunkte und Überlappungen vor Feuchtigkeit, Kälte- und Hitzedurchdringung, Korrosion von Befestigungselementen. Wie ich den Übersichten bezeuge, sind eines der zuverlässigsten Dichtungsmittel für das Dach, auf der Grundlage von Bitumen - ein wasserunlöslicher Kohlenwasserstoff. Eine Vielzahl von Designs, Benutzerfreundlichkeit und erschwinglichen Preisen tragen zu hoher Popularität bei.

Beschreibung und Zweck

Nach der fraktionierten Destillation von Erdöl und der Trennung von Benzin, Kerosin und Schmierölen wird im Rückstand Cracking (Teer) erhalten, der die Basiskomponente für die Herstellung von Erdölbitumen darstellt. Als Ergebnis einer Reihe von technologischen Operationen wird eine harzige oder feste Substanz gebildet, die mit verschiedenen Füllstoffen und Zusätzen ergänzt wird:

  • Modifizieren - künstliche Gummis oder Polymere;
  • Ausdünnung - Benzin, Kerosin;
  • Weichmacher - Öle;
  • Verstärkung - künstliche, synthetische oder mineralische Fasern;
  • Haftmittel - Tenside vom kationischen Typ (Amine).

Bituminöse Dichtstoffe sind ein Einkomponentenmaterial, das für die Anwendung geeignet ist und in Form von Paste, Mastix, Emulsion oder Klebeband präsentiert wird.

  • schnelle Einstellung - der Film wird innerhalb einer halben Stunde gebildet, eine Schicht in einem halben Zentimeter härtet im Durchschnitt pro Tag vollständig aus;
  • hohes Adhäsionsniveau;
  • die Bildung einer starken, aber elastischen Schicht;
  • Wasserbeständigkeit - garantiert vollständige Abdichtung von Spalten, verhindert Rostbildung an Stahlkonstruktionen und Befestigungselementen;
  • Erhaltung der Elastizität bei direkter Sonneneinstrahlung - dadurch entstehen beim Trocknen keine Risse auf der Oberfläche;
  • Hitzebeständigkeit (Konservierung im festen Zustand) - im Temperaturbereich von -40 bis + 90 ° C (abhängig von der Zusammensetzung);
  • biologische Stabilität - selbst in feuchter Atmosphäre vermehren sich Mikroben nicht, Schimmel und Pilze wachsen nicht;
  • vor dem Versiegeln muss das Dach in den meisten Fällen nicht getrocknet werden.

Gut gewählte Eigenschaften machen den Bitumendichtstoff unverzichtbar, wenn die folgenden Arbeiten kommen:

  • Isolierung von Spalten zwischen benachbarten Elementen, um das Dach des Daches vor Wasser, Schnee und Staub zu schützen;
  • Liquidierung von Notfällen im Zusammenhang mit Lecks - kann direkt während des Niederschlags verwendet werden;
  • Konsolidierung von Fugen einer professionellen Platte, Schiefer, Metallfliesen mit zusätzlichen Elementen (Tal, First, Lamellen, Lüftungsrohre);
  • Versiegelung Orte, wo das Dach an die Wände angrenzt;
  • Die Wasserdichtigkeit des Kuchens sicherstellen, wo er Löcher für die Befestigung von Treppen, Schneeschranken, Brüstungen hat.

Universelle Materialien werden nicht nur zum Abdichten und Reparieren verwendet, sondern auch zum Befestigen von Elementen an der Kiste oder aneinander - so wird das Dach von weichen Fliesen verklebt.

Sorten, Merkmale und Eigenschaften

Es gibt zwei Haupttypen.

1. Bituminöser Kautschuk. Soft-Dach aus Dachmaterial und Ondulin montiert mit Hilfe von Kompositionen mit hoher Plastizität. Dazu gehören Titan, Penosil, Halo-1. Durch Kautschukfüllstoffe (Blockcopolymere, Styrol-Ethylen-Butylen-Styrol, Styrol-Butadien-Styrol) wird Bitumen nicht nur plastischer, sondern haftet auch besser auf nassen Oberflächen. Wenn ein Dach mit seiner Hilfe zusammengebaut wird, sind konstante Heizung und spezielle Brenner nicht erforderlich. Durch die Einführung von Verstärkungsfasern erhalten Titan und Venil Festigkeit und Haltbarkeit.

Die Bitumen-Kautschuk-Zusammensetzung härtet aus, nachdem das organische Lösungsmittel vollständig verdampft ist. Die Trocknungszeit hängt von der Dicke der Einbettungsschicht ab, daher legen die Hersteller die Bereitschaftszeit in einem weiten Bereich fest - von 12 bis zu 114 Tagen. Die Zusammensetzung ist so ausgelegt, dass sie in einem Temperaturbereich von -20 ° C bis + 70 ° C arbeitet. Um die Versiegelung bei stärkerem Frost nicht zu durchbrechen (wenn es in der Region möglich ist), sollte das Dach mit anderen Dämmprodukten abgedeckt werden. Mit Hilfe von Materialien mit Gummiadditiv wird das Dach nicht nur geklebt, sondern auch repariert, wenn Risse auftreten oder wenn beschädigte Teile ersetzt werden. Aber sie haben nicht genug Kraft, um Skates, Entwässerungssysteme, Knicke zu reparieren.

2. Bitumen-Polymer. Um das Bitumen zu modifizieren, fügen Sie die folgenden organischen Verbindungen hinzu:

  • Thermoplaste - Polyethylen, Polypropylen, Polyvinylchlorid, Polystyrol, Polyvinylacetat;
  • Duroplaste - Kunstharze (Polyester, Epoxy, Carbamid).

Dank der aufgeführten Additive erhöht sich die Erweichungstemperatur. Wenn die Struktur repariert werden muss aufgrund von Defekten im Dach, w / b Decken, Knotenstellen, ist es besser, einen bituminösen Dichtstoff mit Polymerzusätzen der TechnoNicol Nr. 42 Serie zu kaufen.Diese Produkte werden nur verwendet, wenn das Dach vollständig trocken ist. Bitumen-Polymer-Materialien sollten heiß aufgetragen werden, da ihre vollständige Erweichung bei einer Temperatur von 160 ° C auftritt. Die Beschichtung haftet fest auf der Oberfläche und gewährleistet eine vollständige Abdichtung.

Die Konsistenz und Form der Freisetzung sind in mehrere Varianten unterteilt. Es lohnt sich, die Merkmale der Oberfläche zu betrachten und zu klären, welche technologischen Operationen ein Dach erfordern.

  • Mastic. Sie sind in Containern von 0,5, 3,6 und 12 kg verpackt, die für die Bearbeitung von Endabschnitten, Überlappungen, angrenzenden Punkten des Daches und Rollmaterialien für Rohre und Wände verwendet werden.
  • Pasten. Dies sind Gemische, die durch Zugabe von Minvolokon Kerosin oder Terpentin erhalten werden. Es ist besser, sie zu kaufen, um Lecks bei jedem Wetter (Frost, Hitze, während des Niederschlags) zu beseitigen.
  • Emulsionen (Primer). Sie sind flüssige Mischungen aus Erdölbitumen und Lösungsmitteln zur Verbesserung der Haftung. Die Grundierungen sind so konzipiert, dass sie mit dem Pinsel in einer kalten Form auf horizontalen und vertikalen Nähten, Versiegelungen von kleinen Rissen aufgetragen werden können. Das Dichtungsmittel dringt tief in die Poren ein, trocknet schnell (nicht länger als eine Stunde), das Dach bleibt nicht haften.
  • Bitumenband. Es wird zur Verbindung von Dampf- und Dichtungsbahnen, Dichtungsfugen, Abutments, Fugen verwendet. Es passiert ein- und zweiseitig, Folie.

In den Bereichen, in denen das Dach sehr heiß aus dem Schornstein ist, wird speziell für diese Marke entwickelt. Ölflecken von der Basis müssen mit einem organischen Lösungsmittel entfernt werden, um die Haftung mit dem Dichtungsmittel zu verbessern.

Wenn das Dach aus porösen Materialien besteht, ist es wünschenswert, es vor dem Auftragen von Mastix mit einer Grundierung vorzusättigen. Ein dicker Schutzüberzug wird in Schichten aufgetragen, so dass die Trocknung des Dichtstoffes nicht zu lange dauert.

Übersicht beliebter Marken

1. Bitumenkautschuk Titan 92.

Die universelle Ein-Komponenten-Zusammensetzung wird unabhängig davon verwendet, wofür das Dach für diese Art von Arbeiten geeignet ist:

  • Abdichten von Nähten, Rissen und Defekten von Bitumenbeschichtungen, Fliesen, Profi-Platten;
  • Dichtungen Verbindungen Rinnensysteme Dachfenster.

Die Stabilität wird von -25 bis + 100 ° C gehalten, die Trocknung bis zur Filmbildung dauert 5 Minuten (bei + 23 ° C), die Aushärtezeit bei gleicher Temperatur beträgt 2 mm / Tag. Das Dach unter der Anwendung von Titan ist nicht grundiert.

2. Bitumen-Polymer Dichtstoff TechnoNicol Nummer 42.

Einkomponentige Kitte für Heißanwendung zeichnet sich durch hohe Elastizität, hohe Aushärtegeschwindigkeit, keine Schrumpfung, einen ausreichend weiten Betriebstemperaturbereich aus: von -20 bis + 40 ° С Verfügbar für verschiedene Klimazonen - in drei Versionen: BP-G25, BP-G35, BP-G50. Klebrigkeit bei Mastix für Dachabdichtung tritt bei einer Temperatur von + 50 ° C auf, und Erweichung beginnt bei +90. Die Wasserabsorption überschreitet nicht 0,2%, die Dauerbelastung beträgt nicht weniger als 30 000 Deformationszyklen.

3. Kunststoff Makroflex BA141.

Es wird verwendet, um die Verbindungen von Platten zu versiegeln, verschiedene Defekte zu versiegeln, Lecks zu beseitigen. Geeignet für die Abdichtung von Abflussrohren aus Zink, wodurch Lücken zwischen Dachkonstruktionen beseitigt werden. Es wird nicht empfohlen, Macroflex auf Kunststoffe aufzutragen, zu lackieren, mit Mineralölen zu kombinieren.

4. Band TechnoNICOL.

Nikoband Tape verschließt zuverlässig Nähte, Risse und Fugen. Das Material besteht aus zwei Teilen: Aluminiumfolie und Klebbitumen. Wenn das Band mit einer klebrigen Seite an die Basis gedrückt wird, wird eine zuverlässige wasserdichte Schicht gebildet. Die Streifen haben die hohe Adhäsion praktisch zum Ziegel, dem Beton, dem Bitumen und dem Metall. Das Dach vor dem Kleben muss von Schmutz und Staub befreit und entfettet werden.

5. Penosil Premium.

Die Gummibitumenzusammensetzung wird verwendet, wenn ein weiches Dach hergestellt wird, sowie für Reparaturzwecke für:

  • Dichtstellen in der Nähe des Schornsteins;
  • Dichtungen von kleinen Lücken in Flachdächern:
  • Beseitigung von Leckagen in den Fugen zwischen den profilierten Blechen;
  • Dichtungsabläufe und Verbindungen, die bei hohen Temperaturen arbeiten.

Die Trocknung dauert bis zum Erscheinen des Films 10 bis 12 Minuten, die Erstarrungsgeschwindigkeit beträgt 3-4 mm / Tag, die Wärmebeständigkeit beträgt -35 bis + 110 ° C. Beständig gegen Regen, Eis, Frost, dauerhaft unter Spannung. In diesen Fällen verhält sich Penosil Premium gut, wenn das Dach Niederschlag, Abgasen ausgesetzt ist.

Die Wahl des Typs und der Marke, aus den Empfehlungen des Herstellers wird die Verbrauchsrate erkennen. Unter Berücksichtigung des Arbeitsumfangs wird festgelegt, welche Form der Verpackung vorzuziehen ist (die Preise hängen davon ab) Gegebenenfalls versiegeln Sie die Nähte, Lücken in den Löchern, Stoßfugen, es ist besser, ein Dichtungsmittel in den Kartuschen zu kaufen. Wenn die Konstruktion mit Dachmaterial oder bituminösen Fliesen bedeckt wird, kaufen Sie Mastix in Eimern oder Dosen.

Versiegelung für das Dach als vertuschen, damit das Dach des Hauses nicht ausläuft

Eines der wichtigsten Ereignisse bei jeder Konstruktion ist die zuverlässige Abdichtung des Daches. Viel hängt natürlich von der Qualität der Bedachung und der Art ihrer Installation ab.

Aber das alleine ist nicht genug - alle zumindest ein wenig gefährdeten Bereiche sollten sorgfältig von Feuchtigkeit isoliert werden.

Dafür gibt es spezielle hermetische Zusammensetzungen für das Dach. Die kompetente Wahl der notwendigen Mittel gewährleistet die richtige Behandlung jeder Dachart. Nach seiner Anwendung wird das Dach keine Feuchtigkeit durchlassen, wird haltbarer und wartbarer.

Arten von Dachdichtstoffen

Es gibt verschiedene Arten von Dichtmitteln. Sie werden bei Reparatur- und Planarbeiten sowie beim Bau verwendet.

Es können ganz unterschiedliche Bau- und Veredelungsaktivitäten sein:

  • Abdichten von Fugen zwischen einzelnen Elementen, beispielsweise Dachbahnen, gilt dies insbesondere für Dächer mit geringer Neigung;
  • die Beseitigung von Rissen in der Nähe von Lüftungsschächten, Kaminen und Abflüssen, Antennen und anderen Objekten, die die Integrität der Beschichtung verletzen;
  • Beseitigung von Kältebrücken;
  • Isolierung von Fugen zwischen der direkten Abdeckung des Daches und anderen Materialien;
  • Abdichten von geneigten Skates;
  • schnelle Entsorgung von Lecks.

Alle existierenden Dichtungsmittel sind herkömmlich in sechs Haupttypen unterteilt. Betrachten Sie jeden von ihnen genauer.

1. Gürtel

Seine Vorteile sind wie folgt:

  • sehr resistent gegen Sonnenlicht und negative Temperaturen;
  • Möglichkeit des schnellen und bequemen Ersatzes;
  • ausgezeichnete mechanische Festigkeit;
  • Leichtigkeit der Anwendung;
  • hermetische und dauerhafte Bitumenschicht;
  • lange Operation.

Es ist zweckmäßig, dieses Bandmaterial im Falle einer Notstandsreparatur eines Bitumendaches (in Form von unverdünnten Patches) zu verwenden, um Dampfsperrfolien zu versiegeln, Entwässerungssysteme und Metalldächer zu reparieren, Fugen abzudichten.

Dieses Band ist sehr einfach und einfach zu bedienen. Daher kann es leicht Leute benutzen, die keine Bau-Erfahrung haben. Dieses Klebeband ist neben einem üblichen Klebeband an den Stellen von Fugen und Nähten befestigt.

2. Bitumen, Gummi

Die Vorteile dieses Materials sind vielfältig:

  • ausgezeichnete Feuchtigkeitsbeständigkeit;
  • gute Elastizität;
  • angemessener Preis;
  • die Möglichkeit, unter der Gesamtfarbe des Daches zu malen;
  • Haltbarkeit und ausgezeichnete Stärke;
  • ausgezeichnete Haftung auf trockenen und nassen Oberflächen.

Diese Art von Versiegelung wird am häufigsten für Arbeiten mit Metalldächern (Metallfliesen, Wellpappe usw.), Dachbaustoffen und Fliesen verwendet.

Ihre Nachteile sind eine unwichtige Beständigkeit gegen hohe Temperaturen und eine ziemlich hohe Toxizität.

3. Silikon

Silikonmischungen werden in handelsüblichen Pistolen oder Eimern verpackt. Aus großen Behältern können sie mit einer Konstruktionsrolle oder einer speziellen fortschrittlichen Spritzpistole aufgetragen werden.

Diese Sorte ist eine der erschwinglichsten und am Markt üblichen.

Alle Silikonprodukte können in neutral und Acetat (Essigsäure) unterteilt werden. Erstere sind weniger giftig, sie riechen nicht, sind aber hinsichtlich der Festigkeit schlechter.

Die Vorteile der Zusammensetzung:

  • Multifunktionalität;
  • schnelles Härten;
  • gute Beständigkeit gegen Sonnenlicht und Temperaturschwankungen;
  • kann für langfristige und temporäre Isolation verwendet werden.

4. Acryl

Acryl-Mischungen ähneln qualitativ hochwertigem Silikon, aber ihre Preise sind demokratischer. Die Oberfläche für ihre Anwendung muss perfekt trocken sein.

Vorteile von Acryl:

  • kein störender Geruch;
  • ausgezeichnet beschichtete Kupplung;
  • Mangel an Lösungsmitteln in der Zusammensetzung;
  • zum Verkauf hat eine breite Palette von Farben.

Klassische Acryldichtstoffe haben nicht die besten wasserabweisenden Eigenschaften, da sie auf einer wasserlöslichen Dispersion basieren.

Wenn Sie dieses Werkzeug verwenden, wird empfohlen, das Schutzband zu verstärken, um die Fugen und Nähte zu versiegeln.

5. Polyurethan

Zur Herstellung eines Polyurethans wird ein Harz verwendet, das unter besonderen Bedingungen polymerisiert.

Die resultierende Mischung, leicht und leicht, lässt sich leicht auf die Oberfläche jeder Art auftragen.

Diese Art von Dichtmittel kann als eines der teuersten angesehen werden, außerdem ist es ziemlich giftig.

Aber all diese Nachteile werden durch seine bemerkenswerten Arbeitsqualitäten kompensiert.

Diese Art von Dichtungsmittel hat die folgenden Eigenschaften:

  • Haltbarkeit;
  • Leichtigkeit der Anwendung;
  • ausgezeichnete Beständigkeit gegen Korrosion, mechanische Beanspruchung und hohe Luftfeuchtigkeit;
  • hohe Effizienz;
  • schnelle Aushärtung;
  • Erhaltung der Verarbeitungseigenschaften auch bei niedrigen Temperaturen.

Es ist perfekt mit Dachmaterialien aller Art kombiniert und bietet eine zuverlässige und dauerhafte Isolierung, die als ideal angesehen werden kann.

6. Zwei-Komponenten

Die Basis einer Zweikomponentenmischung ist üblicherweise Silikonkautschuk. Er ist ein spezieller Härter und Kleberpaste.

Getrennt davon kann die Zusammensetzung für eine sehr lange Zeit (entsprechend dem spezifizierten Zeitraum) gelagert werden. Aber nach dem Mischen beginnt eine chemische Reaktion, weil das Gemisch innerhalb einer bestimmten Zeit verwendet werden muss.

Was kann solche Zusammensetzungen rühmen?

  1. Die Naht nach dem Auftragen ist glatt und gleichmäßig.
  2. Der breiteste Temperaturbereich für die Mittel zur Aufrechterhaltung der Eigenschaften liegt zwischen - 70 und + 70 Grad.
  3. Sehr bequem zu bewerben.
  4. Besitzt eine ausgezeichnete Haftung auf den Hauptbaustoffen - Ziegel, Holz, Metall, PVC, Beton usw.
  5. Es ist möglich, sowohl im Winter als auch im Sommer anzuwenden: Die Temperatur für die Anwendung ist von -25 bis +40 Grad.

Überdachung Mastic

Zusätzlich zu allen obigen Zusammensetzungen können auch sogenannte Kitte verwendet werden, um die Dachabdeckung zu versiegeln.

Dies sind verschiedene viskose Kunststoffpasten, zu deren Herstellung Bindemittel mit verschiedenen feindispersen Füllstoffen (Ruß, Graphit, Talk, etc.) und speziellen Additiven kombiniert werden.

In Abhängigkeit von den Komponenten (Gummi, Harze, Weichmacher) wird der Mastix der einen oder anderen Qualität erhalten, der die erforderlichen Eigenschaften aufweist. Für die Imprägnierung wird hauptsächlich Bitumen-Mastix verwendet, und als sein teureres Gegenstück - Polymer.

Letzteres weist höhere Hafteigenschaften auf und ist darüber hinaus elastischer. Es ist bevorzugter für die Installation eines weichen Daches (gewalztes Material). Vor dem Auftragen von Mastix sollte die Arbeitsfläche gut von Schmutz und Staub gereinigt werden.

Dichtmittel Auswahl

Verschiedene Arten von Dichtmitteln unterscheiden sich in ihren Arbeitsqualitäten deutlich. Einige Arten können ideal für eine bestimmte Art von Beschichtung geeignet sein und für eine ganz andere praktisch nutzlos sein.

Betrachten Sie die beliebtesten von ihnen, geeignet für verschiedene Arten von Überdachungen.

Metall-Dachdichtungen

Für Dachbeschichtungen dieser Art werden Produkte mit folgenden Eigenschaften benötigt:

  • zuverlässige Kupplung mit Metall;
  • hohe Elastizität;
  • gute Vibrationsfestigkeit;
  • Resistenz gegen Niederschlag.

Diese Eigenschaften entsprechen vor allem Bitumen-Kautschuk-Dichtstoffen und Polyurethan, die während der gesamten Betriebszeit eine hohe Plastizität beibehalten können. Vor Beginn der Arbeiten zur Behandlung der Metallbeschichtung sollten die Stellen, an denen die Substanz aufgetragen wird, gut entfettet und getrocknet werden. In dem Fall, in dem das Dach eine dringende Isolierung benötigt, ist die Zusammensetzung, die auf einer nassen Oberfläche aufgetragen werden kann, am besten geeignet.

Durch seine Eigenschaften ist profiliert sehr ähnlich wie Metallfliesen. Daher wird ihre Abdichtung in ähnlicher Weise durchgeführt. Die zulässige Dachneigung sollte 14 Grad betragen. Die Kreuzfugen der Profiltücher bedürfen besonderer Aufmerksamkeit. Für ein solches Dach sind Dichtstoffe auf Silikon und Polyurethan am besten geeignet für ihre Leistung.

Abdichtung des Daches aus Wellpappe

Um eine kompetente Abdichtung des Daches aus Wellpappe durchzuführen, ist es wichtig, folgendes zu tun.

  1. Kontrollieren Sie vor Beginn des Verfahrens die Fugen - Sie können nur mit trockenen und sauberen Oberflächen arbeiten.
  2. Tragen Sie Dichtmittel auf die Beschichtung mit einer gleichmäßigen Schicht mit einer Dicke von ca. 3 mm auf. Sie können ein Band aus Polyurethan verwenden.
  3. Alle Aktivitäten werden bei einer positiven Temperatur und mit einer relativen Trockenheit der Luft durchgeführt.

Abdichtung von Metalldach

Bei der Wahl eines Dichtungsmittels für das Dach des Metalls mit all seiner Ähnlichkeit mit Wellpappe ist es wichtig, folgendes zu beachten:

  1. Das beste Endergebnis wird erzielt, wenn Silikon verwendet wird, das sehr beständig gegen UV-Licht ist;
  2. Silikondichtstoff, geeignet für Lücken von nicht mehr als 5 mm;
  3. Vergessen Sie nicht, die Lüftungsöffnungen, die Kanten der Schürze des Rohres, den Antennenausgang, die Längs- und Querfugen des Dachteppichs selbst mit einer Mischung zu behandeln.

Dichtmittel für ein weiches Dach

Das flexible Dach, oder anders gesagt, die weiche Fliese, galt immer als sehr begehrte und beliebte Verkleidung. Für seine großflächige Abdichtung wird üblicherweise eine der Mastixarten verwendet.

In anderen Fällen werden viele zusätzliche Faktoren berücksichtigt, zum Beispiel:

  • spezielle Dichtungs-Dachbänder eignen sich hervorragend zur Beseitigung von Fugen und Nähten;
  • wenn das Dach fast oder vollständig flach ist, dann ist Bitumenkitt oder -emulsion dafür geeignet;
  • für die lokale Reparatur einzelner Defekte und Lecks ist es gut, flüssige Einkomponenten-Gummi- oder elastische wasserdichte Zusammensetzung zu verwenden;
  • Mastix ist gut auf jede Oberfläche aufgetragen, sogar nass, hat eine ausgezeichnete Haftung mit vielen verschiedenen Materialien, bildet keine Blasenbildung.

Tipps

Es zeigt die Möglichkeit der Härtung in einer feuchten Umgebung, die Abbindegeschwindigkeit, die Kompatibilität mit anderen Materialien, die Möglichkeit einer nachfolgenden Verfärbung, die Beständigkeit gegenüber Niederschlagsauswirkungen.

All das ist dir wichtig, also pass auf. Eine kompetente Wahl wird Ihnen helfen, die richtige Zusammensetzung für die Isolierung zu wählen, und die genaue Einhaltung der Technologie stellt die Zuverlässigkeit des durchgeführten Schutzes sicher. Um den größten Teil der Arbeit selbständig durchführen zu können, genügt meist theoretisches Wissen und wenig praktische Erfahrung.

Wenn Sie immer noch Zweifel haben, wenden Sie sich an einen Spezialisten. Sie können nicht nur mitteilen, welches Produkt im Einzelfall geeignet ist, sondern bei Bedarf auch eine zuverlässige und qualitativ hochwertige Abdichtung durchführen.

Die Wahl des Dichtungsmittels für das Dach

Das Dach kann aus verschiedenen Materialien bestehen, jedoch ist eine Abdichtung erforderlich. Dies gilt für Dächer mit leichter Neigung. Es ist auch wichtig, alle Verbindungen zu versiegeln. Dies verlängert die Haltbarkeit des Daches. Die Verwendung unterschiedlicher Mischungen sollte durch ihre Eigenschaften und Merkmale geregelt werden. Für verschiedene Bedachungsmaterialien werden verschiedene Arten von Versiegelungen verwendet.

Arten von Dichtstoffen

Bei der Konstruktion des Daches werden Dichtungsmittel verwendet, um das Dach zu bearbeiten. Dadurch können Sie alle Mängel beseitigen und schwierige Bereiche füllen. Die Auswahl des Dichtungsmittels sollte nach verschiedenen Eigenschaften erfolgen, einschließlich der Temperaturbedingungen und der Fähigkeit, mit negativen externen Faktoren (Feuchtigkeit, Wasser, direkte Sonneneinstrahlung) fertig zu werden. Jedes Material hat seinen eigenen Anwendungsbereich, daher muss die Wahl durch die Anforderungen der Bauarbeiten gerechtfertigt sein.

Silikon oder Gummi

Silikon (Gummi) Dichtungsmittel ist ein universelles Heilmittel für Bauarbeiten auf dem Dach.

Dies ist möglich dank seiner Vorteile:

  • hat ein hohes Maß an Haftung mit den meisten Materialien;
  • elastisch;
  • Wasserbeständigkeit, Hitzebeständigkeit, einschließlich in direktem Sonnenlicht und Erwärmung des Daches auf eine hohe Temperatur;
  • reagiert nicht auf Ultraviolett;
  • härtet schnell aus;
  • bewältigt leicht Temperaturextreme.

Silikon hat Nachteile:

  • Malen mit gewöhnlichem Farbstoff ist unmöglich;
  • kann nicht auf die Oberfläche des nassen Typs angewendet werden;
  • Es ist nicht vollständig mit polymeren Materialien kombiniert.

Der letzte Punkt bezieht sich auf die vertikale Verwendung sowie auf die Verwendung in einem großen Neigungswinkel.

Universalität manifestiert sich im Bereich der Anwendung. Silikon kann unter allen Bedingungen und in jedem Konstruktionsprozess verwendet werden. Die Abdichtung läuft sehr schnell. 30 Minuten reichen für die vollständige Aushärtung. Aus diesem Grund werden Silikondichtstoffe sehr oft verwendet.

Ein weiteres wichtiges Merkmal ist, dass es ohne Mischen mit anderen Substanzen vor der Verwendung angewendet werden kann, das heißt, in einem Rohr oder einem Eimer ist die Dichtungsmasse gebrauchsfertig. Warten Sie nach dem Auftragen bis zum Aushärten und tragen Sie die nächste Naht auf. Die Elastizität ermöglicht das Reißen und Dehnen des Dichtungsmittels, so dass es keine Probleme mit dem Konstruktionsprozess gibt.

Es gibt zwei Arten von Kompositionen, die Unterschiede in ihren Eigenschaften aufweisen:

  • Essig- oder Acetat-Dichtungsmittel haben einen starken Geruch, der nach kurzer Zeit nach dem Trocknen verschwindet. Dieser Typ ist langlebiger und hat eine höhere Leistung. Der einzige Nachteil ist erhöhte Toxizität;
  • Neutraltyp wird in Wohngebieten verwendet, da die Toxizität viel geringer ist und es keinen Geruch gibt. Bei niedrigen Blutdruckanforderungen kann ein neutraler Typ verwendet werden. Auch mit seiner geringeren Stärke.

Vor der Verwendung des Silikondichtstoffes wird die Oberfläche nach der Reinigung notwendigerweise getrocknet. Im gegenteiligen Fall wird das Dichtungsmittel nicht in der Lage sein, die erforderliche Haftung an dem Material zu erreichen.

Die Verwendung der Silikonzusammensetzung reduziert die Bauzeit erheblich und bietet auch an schwer zugänglichen Stellen auf dem Dach eine gute Abdichtung.

Bituminös

Bituminöse Dichtmasse sollte wegen der erhöhten Toxizität nur für Außenbauarbeiten verwendet werden. Die Verarbeitung einer solchen Zusammensetzung des Daches ermöglicht es, das erforderliche Versiegelungsniveau zu erreichen. Bitumen kann aus Öl und Schiefer gewonnen werden.

Auch polymere Materialien können hinzugefügt werden. Die Grundlage für die Verwendung von bituminösen Dichtstoffen ist Stahl und Metall, dh die Behandlung mit diesem Dichtstoff wird hauptsächlich für Metalloberflächen verwendet. Gleichzeitig haben andere Materialien eine gute Haftung mit dieser Zusammensetzung.

Unter den Vorteilen können identifiziert werden:

  • angemessener Preis;
  • Kompatibilität mit verschiedenen Materialien;
  • es hat keine Angst vor einer nassen Oberfläche und hat Wasserdurchlässigkeit;
  • Dichtstofflebensdauer beträgt fast 20 Jahre;
  • Metalloberflächen korrodieren nicht;
  • resistent gegen Schimmel und Verformung.

Asphalt hat erhebliche Nachteile:

  • kann nicht drinnen verwendet werden;
  • geringe Hitzebeständigkeit und Entflammbarkeit;
  • greift Material auf einer porösen Oberfläche schlecht auf.

Die Hauptanwendung ist die Dämmung des Daches an den Nähten und Fugen sowie die Abdichtung der Außenfugen des Hauses.

Im Gegensatz zu Silikondichtstoff hat Eigenschaften im Bauprozess:

  • Beim Reinigen der Oberfläche werden poröse Stellen mit einer Grundierung vorbehandelt und getrocknet;
  • obligatorische Arbeit in Handschuhen;
  • für kleine Mengen wird eine Pistole oder Patrone verwendet, und für große Mengen eine Kelle.

Während der Arbeit mit Bitumen ist es erforderlich, die zweite Schicht zu verlegen oder erst nach dem vollständigen Trocknen der ersten Schicht mit der weiteren Arbeit zu beginnen.

Es ist wichtig, dass die Behandlungsoberfläche bei Regen nicht austrocknen kann. Bitumen hat ein gutes Kopplungsniveau, selbst bei hohen Feuchtigkeitskonzentrationen.

Acryl

Dichtstoffe auf Acrylbasis werden auf Wasserbasis hergestellt und gelten daher als die umweltfreundlichste Variante. Für Bauarbeiten mit einem Dach werden spezielle Arten von Versiegelungen verwendet, einschließlich wasserfest und frostbeständig. Acryl-Material ist gegen jedes atmosphärische Phänomen beständig.

Für die Beständigkeit gegenüber Temperaturextremen wird ein Acryl-Dichtungsmittel auf Silikonbasis verwendet, aber dieser Typ hat eine sehr geringe Lebensdauer - etwa 3 Jahre.

Je nach Material des Daches können Sie die Verwendung von Acryl für Wellpappe und Metalloberflächen ausschließen. Der Hauptanwendungsort der Acrylzusammensetzung sind innere Nähte. Vorteile:

  • Umweltfreundlichkeit;
  • leichte Färbung;
  • Beständigkeit gegenüber Sonnenlicht, insbesondere gegenüber ultravioletter Strahlung;
  • Wasserbeständigkeit;
  • schneller Aushärtungsprozess.

Acryl hat Nachteile, die berücksichtigt werden sollten:

  • Temperatur unter -15 ° zerstört die Dichtung;
  • Malerei ist erforderlich, da sie die Lebensdauer verlängert;
  • Die Oberfläche der Anwendungsstelle wird sorgfältig behandelt.

Die Farbe der Acrylzusammensetzung kann von zwei Arten sein: weiß und transparent.

Alle Zusatzstoffe in Acryldichtstoffen ändern ihre Eigenschaften. Wenn Sie also kaufen, sollten Sie sicherstellen, dass die Zusammensetzung wirklich für die gewünschte Arbeit geeignet ist.

Die Basis der Anwendung ist die Verbindung und Naht zwischen den beiden Klingen. Die größte Effizienz manifestiert sich auch in dem Potential großer körperlicher Anstrengung beim Arbeiten mit Beton oder Ziegeln.

Polyurethan

Dichtungsmittel vom Polyurethantyp ist sehr üblich. Zu den Standardtypen gehört die Schaumstoffmontage. Diese Art von Dichtmittel hat gute wasserabweisende Eigenschaften und eine hohe Haftung (Adhäsion) mit verschiedenen Materialien. Der Standard-Dichtstoff wird nur an sonnengeschützten Orten verwendet.

Modifizierte Versionen des Dichtungsmittels mit dem Zusatz einer Anzahl von Substanzen können in direktem Sonnenlicht sowie ultravioletter Strahlung verwendet werden.

In den meisten Fällen wird Polyurethan-Dichtungsmittel für die Metalloberfläche des Daches verwendet.

Das Dach ist hauptsächlich flüssige Zusammensetzung, die in irgendeiner Weise, einschließlich einer einfachen Bürste oder Rolle angewendet werden kann. Die flüssige Zusammensetzung hat eine Mindestlebensdauer von 15 Jahren und eine gute Wasserbeständigkeit.

Unter den Vorteilen können identifiziert werden:

  • hohe Festigkeit und Elastizität;
  • geringe Anfälligkeit für verschiedene atmosphärische Einflüsse;
  • Möglichkeit der Verwendung mit irgendeinem Dachmaterial;
  • gute Wasserbeständigkeit und Immunität gegenüber niedrigen Temperaturen;
  • Das Material ist langlebig, obwohl es eine schnelle Erstarrung hat.

Nachteile der Verwendung:

  • Dichtungsmittel dieses Typs haben im Vergleich zu anderen Optionen hohe Kosten;
  • Ultraviolett ist für Standarddichtungsmittel vom Polyurethantyp schädlich;
  • Hohe Temperaturen machen die Dichtung instabil und zerstören sie.

Anwendung aufgrund der Härte:

  • 15 Einheiten für Nähte aus Metall, Beton, Holz und Kunststoff. Die Grundlage der Anwendung ist Innenausbau;
  • 25 - für feuchtigkeitsbeständige Bereiche verwendet;
  • 40 - Glas- und Stahlbetonkonstruktionen. Siegelnähte für diese Materialien;
  • 50 - Konstruktion mit Metallwerkstoffen;
  • 60 - Auto- und Schiffbau.

Auch Dichtungsmittel unterscheidet sich in der Oberflächenfeuchtigkeit:

  • Polyurethan-Dichtungsmittel, die für trockene Oberflächen ausgelegt sind, sind einkomponentig, d. h. vor der Verwendung ist kein Mischen erforderlich;
  • Bei hohem Feuchtigkeitsgehalt werden zweikomponentige Anteile vor dem Auftragen gemischt. Vor dem Einsatz dieses Dichtstofftyps müssen Polyester und Härter gemischt werden.

Die Zwei-Komponenten-Zusammensetzung ist ein Produkt höherer Qualität, das eine verbesserte Leistung aufweist, aber es kostet mehr als die Standardform.

Polyurethan-Dichtstoff wird in verschiedenen Bauarbeiten verwendet, aber für das Dach werden spezielle Zusammensetzungen verwendet, die gegen äußere Einflüsse beständig sind.

Klebeband-Dichtmittel

Für profilierte Folien wird oft ein Dichtungsmittel auf Butylkautschukbasis verwendet. Seine Verwendung ist sehr üblich, insbesondere bei zweiseitiger Überlagerung, da das Band zweiseitig sein kann. Das Band weist eine hohe Festigkeit und Zuverlässigkeit auf und weist außerdem eine hohe Beständigkeit gegenüber allen äußeren Einflüssen auf. Einschließlich chemischer und thermischer Art.

Das Dichtmittel kann in Form einer Schnur oder eines Bandes vorliegen. Es kommt auf die erforderliche Breite der Dichtfuge an, da die Größe sehr einfach gewählt werden kann.

Die Verteilung trägt zur Möglichkeit der Verwendung in verschiedenen Materialien bei. Sie können auch eine flüssige Version des Bandes finden, die mit einem Spatel aufgetragen wird.

Vorteile der Anwendung:

  • sehr einfache Verwendung;
  • wasserfest und beständig gegen Sonnenlicht;
  • schnell verhärtet und bildet eine starke hitch.

Unter den Minuspunkten ist es möglich, die Zerstörung der Versiegelung bei einer Temperatur über + 90 ° zu unterscheiden, daher ist es besser, keine Versiegelung auf Metalloberflächen auf dem Dach zu verwenden. Es zeichnet sich auch durch die Komplexität des Auftragens einer flüssigen Art von Dichtungsmittel aus, da vor dem Gebrauch die Oberfläche vollständig gereinigt werden muss, auf der das Dichtband aufgebracht wird.

Für Metalldächer

Metalldach erfordert die Verwendung eines synthetischen oder Polyurethandichtungsmittels, da sie für die Anforderungen am besten geeignet sind.

Anforderungen:

  • Haftung auf der Metalloberfläche;
  • Vibrationsfestigkeit;
  • Unempfindlichkeit gegenüber atmosphärischen Bedingungen, einschließlich Regen;
  • Beständigkeit gegen ultraviolette Strahlung und direkte Sonneneinstrahlung.

Vor der Verarbeitung muss die Oberfläche vollständig entfettet und getrocknet werden. Besondere Aufmerksamkeit gilt den Gelenken mit einer Neigung von mehr als 14 Grad.

Alle bei der Verarbeitung von Metalloberflächen verwendeten Dichtstoffe müssen eine hohe Elastizität und Wasserbeständigkeit aufweisen.

Für Dachbahnen

Wenn Sie einen professionellen Bodenbelag versiegeln, sollten Sie an einige Merkmale dieses Prozesses denken. Belag wird in einer bestimmten Reihenfolge verarbeitet:

  • Gelenke werden überprüft. Sie müssen sauber und trocken sein;
  • Das Dichtmittel wird mit einer Schicht von 3 Millimeter aufgetragen. Einheitlichkeit ist wichtig;
  • für den Bauprozess benötigt eine positive Temperatur und das Fehlen von hoher Luftfeuchtigkeit.

Für Folien wird üblicherweise Klebeband aus Butylkautschuk oder Polyurethan verwendet.

Für ein weiches Dach

Mastix wird für weiche Bedachungen verwendet, da eine großflächige Abdichtung erforderlich ist. Mastix kann Bitumen oder Emulsion sein, ebenso wie flüssige Gummizusammensetzung.

Die Verwendung von verschiedenen Arten von Mastix hängt von den Eigenschaften der Steigung und Anforderungen ab:

  • Die Beseitigung der Nähte erfolgt durch Versiegelung von Dachbahnen;
  • Bitumen wird für ein Flachdach oder eine niedrige Neigung verwendet;
  • lokale Reparatur wird durch Flüssigkautschuk oder wasserdichte Zusammensetzung vorgenommen.

Bei der Verwendung von Mastix ist es nicht notwendig, die Oberfläche zu trocknen, da diese Art von Dichtungsmasse eine gute Haftung mit irgendeinem begleitenden Faktor aufweist.

Für Metalldächer

Silikon-Dichtstoff wird für Metallfliesen verwendet. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass Silikon nicht anfällig für Sonnenlicht und Ultraviolett ist. Außerdem dringt Silikon mit einer Größe von weniger als 5 Millimetern leicht in den Spalt ein. Wenn eine Abdichtung erforderlich ist, müssen alle Dachelemente, einschließlich der Verbindungen mit dem Schornsteinrohr und alle Nähte des Dachteppichs, sorgfältig gehandhabt werden.

Für Metall ist es erforderlich, Dichtstoffe mit guter Wärmebeständigkeit zu wählen. Eine gute Haftung ist ebenfalls wichtig.

Zwei-Komponenten-Dichtstoffe

Für die Bedachung werden zwei Arten von Zweikomponenten-Dichtstoffen aus Polyurethan und Silikon verwendet. Diese Art von Dichtungsmittel hat erhöhte Festigkeit und Eigenschaften. Die Kosten sind auch höher als bei Standarddichtstoffarten. Die Vermischung der beiden Komponenten - Basis und Katalysator - erfolgt unmittelbar vor dem Bauprozess, da die Reaktion sehr schnell abläuft und das Material sehr schnell aushärtet.

Falsches Mischen der Komponenten führt zu einer Qualitätsminderung.

Zwei-Komponenten-Dichtungsmittel hat eine verbesserte Leistung im Vergleich zu anderen Substanzen, einschließlich erhöhter Festigkeit und Haltbarkeit.

Eine typische Verbindung kann bis zu 15 Jahre dauern, wenn die Konzentrationen beim Mischen des Katalysators und der Silikon- oder Polyurethanbasis nicht gestört wurden.

Welche Fehler werden am häufigsten gemacht und wie kann man sie vermeiden?

Bei der Auswahl eines Dichtungsmittels sollten Sie die gesamte Zusammensetzung lesen, da Dichtstoffe von nur einem Typ aufgrund ihrer Zusätze in der Leistung stark variieren können.

Bei der Anwendung sollte nur eine Art von Dichtungsmittel verwendet werden, da die Mischung die Gesamtleistung beeinträchtigen kann. Es ist auch daran zu erinnern, dass das Dach mit Substanzen behandelt wird, die haltbarer sind als die im Innenbereich.

Jede Art von Material, das verarbeitet wird, erfordert eine individuelle Herangehensweise, und jedes Anwendungsgebiet von Dichtstoffen ist streng begrenzt.

Während des Bauprozesses ist es wichtig, die Zusammensetzung zu wählen, die es ermöglicht, dass das Dach für lange Zeit intakt bleibt. Die Verwendung billigerer Materialien wird die Situation nur verschärfen, so dass der Bauprozess nach kurzer Zeit wiederholt werden muss. Gleichzeitig kann ein Teil des Daches bereits durch sekundäre Faktoren wie Schimmel oder Rost beschädigt werden.

Fazit

Jede Art von Dachdeckung wird mit einem eigenen Dichtungsmittel versehen. Gleichzeitig hat jede Dichtungsmasse von nur einem Typ ihre eigenen besonderen Eigenschaften, die mit der Zusammensetzung verbunden sind. Bei Verwendung eines richtig ausgewählten Baumaterials erhält das Dach die erforderlichen Qualitäten und erhält Haltbarkeit.

Die Wahl des Dichtungsmittels für das Dach: die Sorten und ihre Eigenschaften, Verwendung und Preise

Der Artikel enthält grundlegende Informationen über solche Baustoffe wie bituminöse Abdichtung für das Dach: Vor- und Nachteile, Merkmale der Anwendung, Preise für Dichtstoffe in den Läden gegeben. Diese Informationen helfen Ihnen, sich für hochwertige und zuverlässige bituminöse Dichtstoffe zu entscheiden, die dem Gebäude einen guten Schutz gegen alle Umweltfaktoren bieten.

Von der guten Abdichtung des Daches hängt weiterer Komfort beim Wohnen im Haus ab.

Das Dachabdichtungsverfahren ist sehr wichtig. Es reicht nicht, nur Dachbaustoffe zu verlegen. Achten Sie darauf, den Zugang von Feuchtigkeit in den Kuchen zu stoppen. Dichtmittel werden üblicherweise auf die Nähte und Fugen der Platten sowie auf gefährliche Bereiche, in denen Feuchtigkeitsleckagen möglich sind, aufgetragen.

Funktionen des bituminösen Dichtungsmittels

Dieser Baustoff kann nicht nur während der Konstruktion, sondern auch bei Reparaturen verwendet werden. Dachdichtungsmittel wird verwendet, um Fugen und Verbindungen zwischen Dachmaterialschichten zu beseitigen. Besonders gefragt ist dieses Verfahren beim Abdichten von Dächern mit kleinem Neigungswinkel. Die Mischung kann auch verwendet werden, um Risse und Risse in Schornsteinen, Lüftungsschächten oder in den Antennenbasen zu beseitigen. Es wird auch empfohlen, Schlittschuhe mit dieser Zusammensetzung während der Dacharbeiten zu verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass zur Vermeidung von Undichtigkeiten im Dach auch solche Dachdichtungen verwendet werden können. Es gibt eine andere Anwendung dieses Baumaterials. Häufig wird die Zusammensetzung als eine klebende Substanz für die Dampfsperre verwendet.

Dichtungsmittel kann als ein Bindemittel wirken.

Ein wichtiges Anwendungsgebiet für Zusammensetzungen auf Bitumenbasis ist die Isolierung der Oberflächen der Struktur, die ständig in Kontakt mit der Oberfläche von Wasser oder Erde stehen. Dies können Fundamente oder Holzpfähle sowie Stützen oder Pfähle sein. Mit der Zeit treten Risse und Risse im Beton auf, wenn Sie nicht auf die Abdichtung achten, was letztendlich zur vollständigen Zerstörung des gesamten Gebäudes führt. Dichtmittel wird auch benötigt, um den Eintritt von Feuchtigkeit in die Mikrorisse vollständig zu stoppen und Pilz- und Fäulnisbildung zu verhindern. Aus diesem Grund werden die Grundlage oder Unterstützung dauerhafter und die gesamte Struktur ist zuverlässiger.

Auf unserer Website finden Sie Kontakte von Baufirmen, die den Service der Bauüberwachung anbieten. Sie können direkt mit den Vertretern kommunizieren, indem Sie die Häuserausstellung "Low-Rise Country" besuchen.

Arten von Dichtstoffen

Es gibt sechs Arten von Dachdichtungsmitteln. Werfen wir einen genaueren Blick auf jeden von ihnen:

Bituminöse Dichtstoffe: sehr gut für die Abdichtung des Daches mit Metallbeschichtungen oder die Beschichtung von Dachmaterial. Die Nachteile des Materials sind, dass es toxisch ist und nicht gegen extreme Temperaturen resistent ist. Übrigens gibt es auch eine kältebeständige Dachdichtmasse im Angebot. Sie können eine solche Mischung in der Farbe des Daches malen. Auch bituminöse Dichtmasse ist sehr feuchtigkeitsbeständig und langlebig. Die Elastizität macht den Versiegelungsprozess einfacher und der Preis einer solchen Zusammensetzung ist nicht ausreichend. Darüber hinaus bietet bituminöses Dichtungsmittel eine ausgezeichnete Haftung beim Dach.

Bitumen-Versiegelung funktioniert gut mit Metall und Rubiroid

Tape Dichtstoffe: unterscheiden sich in niedrigen Kosten und sind auch bequem in der Anwendung. Dieser Typ ist sehr resistent gegen Temperaturextreme und ultraviolette Strahlung. Diese Methode bietet eine größere Zuverlässigkeit und Beständigkeit gegenüber mechanischen Beschädigungen. Außerdem kann das Band eine dicke und breite Schicht Dichtungsmittel erzeugen. Es ist einfach und bequem, Patches aus solchem ​​Material herzustellen, und sogar eine Person ohne Erfahrung in der Konstruktion kann sie verwenden.

Tape Sealer ist einfacher für Anfänger zu verwenden.

Dichtmasse aus Gummi oder Silikon: für verschiedene Arbeiten geeignet. Ziemlich resistent gegen plötzliche Temperaturschwankungen. Dieses Dichtungsmittel versteift sehr schnell. Siliconmischungen sind Essigsäure und neutral. Letztere sind weniger haltbar, aber auch weniger toxisch.

Rubber Sealant widersteht plötzlichen Temperaturschwankungen

Acryl-Dichtungsmittel: Sie sind kostengünstig, während sie sehr zuverlässig und langlebig sind. Als ein Vorteil ist es möglich, die vollständige Abwesenheit von Geruch aufgrund der Tatsache festzustellen, dass die Zusammensetzung kein Lösungsmittel enthält. Bietet hohe Haftwerte bei allen Arten von Beschichtungen.

Acryldichtstoffe haben keine scharfen Gerüche und haften zusammen, um alle Oberflächen zu üben.Auf unserer Website finden Sie Kontakte von Baufirmen, die den Service anbieten, um unfertige Häuser zu vervollständigen. Sie können direkt mit den Vertretern kommunizieren, indem Sie die Häuserausstellung "Low-Rise Country" besuchen.

Polyurethansiegel: Diese harzbasierte Mischung wird hergestellt. Es ist eine viskose und viskose Mischung mit hoher Toxizität. Solche Zusammensetzungen sind teurer, aber gleichzeitig qualitativer als andere. Polyurethan-Dichtstoff härtet auch bei niedrigen Temperaturen. Sehr einfach anzuwenden und hat eine höhere Haltbarkeit als andere Formulierungen. Es kann mit allen Arten von Bedachungen kombiniert werden.

Polyurethanzusammensetzung wird sogar bei niedrigen Temperaturen verwendet.

Zweikomponenten-Dichtungsmassen: Grundlage dieser Zusammensetzung ist Silikonkautschuk. Auch hier beinhaltet Klebstoff Paste und Härter. Es ist möglich, solches Dichtungsmittel länger als die anderen zu lagern. Aber nach dem Mischen sollten Sie die Zusammensetzung unbedingt für kurze Zeit verwenden. Von den Vorteilen können wir den Komfort und eine große Palette von Temperaturen bemerken, bei denen die Mischung aushärtet und ihre isolierenden Eigenschaften behält. Die Zusammensetzung kann mit fast allen Arten von Beschichtungen verwendet werden, während sie eine ausgezeichnete Haftung mit grundlegenden Baumaterialien bietet.

Zweikomponenten-Dichtstoffe werden lange Zeit in "roher" Form gelagert, sie müssen sofort verwendet werden. Das kann interessant sein! In dem Artikel über den folgenden Link lesen Sie über die Abdichtung des Badezimmers.

Bituminöse Dichtstoffe und ihre grundlegenden Eigenschaften

Bitumen ist ein natürliches Material, das von Menschen gelernt hat, mit polymeren Verbindungen anzureichern und dadurch ihre Viskosität zu erhöhen. Auch dadurch konnte die Anfälligkeit des Materials für niedrige und hohe Temperaturen reduziert werden. Bituminöse Dachdichtungsmasse, die von einem echten Hersteller produziert wird, sollte einige positive Eigenschaften haben:

Es verbindet sich gut mit verschiedenen Arten von Überdachungen.

Es hat sehr gute Daten über Elastizität und verbesserte Penetrationseigenschaften.

Schützt metallische Beschichtungen vor Korrosion.

Knackt nach dem Trocknen nicht.

Bituminöse Dichtmasse hat keine Angst vor ultravioletter Strahlung.

Es ist kein günstiger Nährboden für Mikroorganismen und Pflanzen.

Aus Umweltgesichtspunkten ist eine solche Zusammensetzung absolut sicher.

Das Auftragen von Dichtungsmasse in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit kann sicher sein, dass es kein Leiter für Schimmelpilze wird

Wie Sie sehen können, hat die Mischung eine Reihe von Vorteilen, die sie sehr beliebt machen. Bituminöse Dichtmasse wird in allen Bauphasen eingesetzt und eignet sich nicht nur für die Dachabdichtung, sondern auch für andere Baumaßnahmen.

Es ist wichtig! Bitumenbasierte Verbindungen sollten nicht zum Abdichten der Spalte in der Nähe von Schornsteinen verwendet werden, da dieses Material Temperaturbeschränkungen aufweist, bei denen es seine Eigenschaften beibehält.

Video Beschreibung

Zu den Arten und Eigenschaften von Dichtstoffen zusätzlich im Video:

Warum müssen Sie das Dach versiegeln?

Die Abdichtung des Daches schützt sowohl das Dachsystem als auch den Dachkuchen vor dem Eindringen von Feuchtigkeit in das Innere und vor der Benetzung der Dämmschicht. Es ist auch erwähnenswert, dass dieser Prozess die ungeschütztesten Stellen vor der Exposition gegenüber aggressiven Reagenzien bewahrt, die zusammen mit Niederschlag fallen. Wenn Wasser in das Dach gelangt, werden die Sparren schnell verrottet und mit Pilzen bedeckt, auch wenn sie gut mit schützenden Verbindungen behandelt sind. Die Wärmeleitfähigkeit des Daches wird ebenfalls zunehmen, so dass das Haus im Winter zu kalt und im Sommer zu heiß wird.

Egal, wie sorgfältig die Dachspalte mit anderen Materialien bedeckt sind, die Versiegelung vervollständigt diese Arbeit.

Daher ist die Versiegelung ein sehr wichtiger Prozess, der die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der gesamten Struktur erhöht.

Wie man bituminöse Dichtmasse während des Aufbaus anwendet

Pflanzen produzieren Dachversiegelung in verschiedenen Verpackungen.Metalldosen und Röhren haben die größte Popularität wegen ihrer Bequemlichkeit und Praktikabilität erhalten. Letztere eignen sich hervorragend für Arbeiten mit engen Nähten und Rissen. Während der Anwendung von Dichtungsmittel ist eine spezielle Pistole zu verwenden. Es wird den Prozess der Versiegelung wesentlich erleichtern und Ihnen erlauben, es ohne die zusätzlichen Kosten der Mischung durchzuführen. Es ermöglicht auch den Zugang zu komplexen und versteckten Nähten oder Rissen. In Dosen oder Plastikeimern verkaufte Mittel sollten in Schichten mit einem Spatel aufgetragen werden. Überschüssiges Dichtmittel muss entfernt werden. Sie sollten jedoch darauf achten, dass der Kauf einer solchen Verpackung nur dann sinnvoll ist, wenn Sie viel Arbeit verrichten müssen.

Für einen gewissen Arbeitsaufwand können Sie einen bestimmten Behälter mit einem Dichtmittel aufnehmen, was interessant sein kann! Im Artikel auf dem folgenden Link lesen Sie über das Imprägnieren des Brunnens der konkreten Ringe.

Die Besonderheit von Bitumen-basierten Zusammensetzungen ist, dass sie nicht mit Wasser gewaschen werden. Daher lohnt es sich, Handschuhe zu tragen. Wenn die Mischung auf die Haut gelangt, sollte sie mit Hilfe von organischen Lösungsmitteln, z. B. Testbenzin, entfernt werden. Es sollte auf ein kleines Stück Stoff gegossen werden und das Dichtmittel vorsichtig vom Körper abwischen, und dann die Haut mit Seife und Wasser waschen. Um die Mischung abzuwaschen, können Sie auch einen Makeup-Entferner verwenden.

Video Beschreibung

Sie können die Merkmale und Methoden zum Durchführen von Versiegelungsarbeiten mit Bitumen-basierten Zusammensetzungen genauer betrachten, indem Sie dieses Video ansehen:

Preise für verschiedene bituminöse Dichtstoffe

Beginnen wir mit Acryldichtstoffen für Dächer. Der Preis solcher Kompositionen im Internet ist anders. Beliebte Marktplätze bieten Mischungen verschiedener Hersteller und mit verschiedenen zusätzlichen Komponenten in der Zusammensetzung. Wir werden Röhren mit einer Kapazität von 310 Millilitern betrachten. Solche Kapazität kostet von 94 bis 256 Rubel. Die optimale Option kann für 170 - 200 Rubel gekauft werden.

Silikon- und Gummimischungen haben einen etwas höheren Preis. So kostet das billigste Dichtungsmittel in der gleichen Röhre 310 Milliliter etwa 130 Rubel. Das teuerste ist 450 -460 Rubel. Die Zusammensetzung, die zum Preis und zur Qualität optimal ist, wird Ihnen in 220 Rubel überlassen.

Bituminöse Dichtstoffe haben durchschnittliche Preisindikatoren. Die Kosten für die Tube im Internet liegen zwischen 170 und 260 Rubel. Die Wahl dieser Zusammensetzung ist am optimalsten, weil die niedrigen Kosten mit einer Anzahl von Vorteilen dieses Materials kombiniert werden.

Der Preis des Dichtstoffes ist abhängig von der verkauften Menge und der Zusammensetzung des Dichtstoffes. Im Artikel auf dem folgenden Link lesen Sie über die Abdichtung des Schornsteins auf dem Dach.

Fazit

Die richtige Wahl der Baumaterialien ist der Schlüssel für eine lange Lebensdauer Ihres Hauses ohne größere Reparaturen. Darüber hinaus ist es notwendig, Dichtstoffe sorgfältig zu wählen, von denen die Stabilität der gesamten Struktur gegenüber Regen, Schnee und anderen Faktoren abhängt.

Bituminöse Dichtmasse - hermetischer Schutz von Dach und Fundament

Die Dichtheit der Struktur spielt eine wichtige Rolle für ihre Lebensdauer. Wasser ist einer der Hauptfeinde der meisten Baumaterialien. Für das Dach und die Fundamente, die ständig mit Wasser in Berührung kommen, ist ein hohes Maß an Schutz erforderlich. Die geringste Lücke im Dach oder im Fundamentblock kann zur Zerstörung der Struktur führen. Zum Schutz vor hoher Luftfeuchtigkeit wird ein Bitumen-Dichtstoff auf Basis von natürlichem Bitumen verwendet, der ein Öl-Derivat ist und eine ähnliche Struktur wie Harz aufweist, das wiederum nicht von Wasser beeinflusst wird und wirksame hydrophobe Eigenschaften aufweist. Ein Mann bemerkte diese Eigenschaften der Zusammensetzung vor zehntausenden von Jahren, daher wurde Bitumen beim Bau von Gebäuden von sumerischen Architekten verwendet. Die Eigenschaften des Materials machten seinen Gebrauch ziemlich schwierig, nur das Auftreten von Polymeradditiven erlaubte den Bauarbeitern, das Leben viel einfacher zu machen.

Am Ende des zwanzigsten Jahrhunderts, basierend auf Bitumen, begannen sie, Abdichtungsmaterialien zu produzieren, die bituminöse Dichtungsmittel genannt wurden. Sie fanden die breiteste Anwendung auf Baustellen, wenn sie Kommunikation legten. Zu ihren wichtigsten Vorteilen - erschwinglicher Preis, Effizienz, Haltbarkeit.

Die Haupteigenschaften von Bitumendichtstoffen

Chemiker konnten die Bitumenbinder mit Polymeren modifizieren, wodurch sich die Viskositätseigenschaften des Naturstoffes ändern ließen. Die bituminöse Zusammensetzung ist gegenüber solchen aggressiven Faktoren wie Temperaturabfällen und starkem Frost weniger anfällig geworden. Hochwertige Bitumenversiegelung hat folgende Grundeigenschaften:

  • gute Haftung auf den meisten Baustoffen;
  • gehärtete Siegelschicht zeichnet sich durch hohe Elastizität und Festigkeit aus;
  • ist ein zuverlässiger Korrosionsschutz;
  • Trocknen bildet keine Risse;
  • resistent gegen ultraviolette Sonnenstrahlung;
  • hohe Biostabilität;
  • Schlichtheit;
  • enthält keine krebserregenden Stoffe, ist eine umweltverträgliche Zusammensetzung.

Die Leistungsmerkmale von Bitumenabdichtungen ermöglichen eine breite Anwendung in verschiedenen Bauphasen.

Wo bituminöses Dichtungsmittel verwendet wird

Die Anwendung dieses Materials ist anders: es ist der Hauptdichtstoff für Dächer, es wird verwendet, um Behälter zu versiegeln, um Holzkonstruktionen vor hoher Feuchtigkeit zu schützen, während der Konstruktion und Reparatur von Fundamenten. Gebrauchter bituminöser Dichtstoff für das Dach bei folgenden Arbeiten:

  • Abdichtung der Verbindung von Dachbedeckungsmaterialien;
  • Abdichtung von Fugen von Plattenmaterialien mit Stückkomponenten - Endov, Traufenlatten, Giebel, Wandprofile;
  • Abdichten von Spalten zwischen dem Wandprofil und der Wand;
  • Abdichten von Befestigungselementen solcher Strukturen auf dem Dach als Schneehalter, Leitern, Antennensteckdosen;
  • Abdichtung der Fugen des Dachmaterials und der Lüftungsrohre.

Es ist möglich, bituminöse Dichtstoffe für die dringende Reparatur von Flachdächern, Dächern aus bituminösem Schiefer, Wellblech und Metallfliesen zu verwenden. Die Eigenschaften der Zusammensetzung ermöglichen die Verwendung im Regen, während alle Lecks mit hoher Qualität versiegelt werden.

Ein Bitumen-Polymer-Dichtungsmittel wird als ein Klebstoff für die Installation von Walzenabdichtung verwendet. Es ist wirksam für eine zuverlässigere Fixierung von Schindeln und ihren Komponenten. Beim Arbeiten mit ihnen wird Dichtstoff verwendet, um die komplexesten Elemente des Daches anzuordnen. Bei der Anordnung eines Flachdachs auf Betonkonstruktionen ist es notwendig, das Fundament zu reparieren. Schlitze und Rillen in Beton können Undichtigkeiten verursachen. Mit Dachabdichtungen können Sie diese Mängel qualitativ abdichten, indem Sie die Grundlage für die Verlegung des Materials schaffen.

Eine weitere wichtige Anwendung für Dichtstoffe auf Bitumenbasis ist die Abdichtung von Bauwerken, die ständig in Kontakt mit Wasser oder Erde stehen. Dies sind die Fundamentblöcke von Beton-, Holz- und Metallsäulen, die als Grundlage für Zäune dienen. Die Abdichtung schützt vor dem Eindringen von Wasser in den Beton und der vorzeitigen Zerstörung der Blöcke. Dies verleiht dem Fundament eine lange Lebensdauer und die Struktur ist garantiert zuverlässig. Bitumen verhindert die Korrosion von Metallstrukturen und schützt Holzstützen vor Verrottung.

Bituminöse Dichtstoffe werden verwendet, um die Korrosion von Metalltanks unter Wasser zu schützen, die in Gehöften, Sommerhäusern, auf dem Gebiet von Farmen installiert sind. Das Material schützt effektiv gegen Leckage frei fließende Wasserleitungen und Abwassersysteme in privaten Haushalten.

Wo es unmöglich ist, bituminöse Dichtmasse aufzutragen

Die hochwertigste bituminöse Dichtungsmasse für Metalldächer oder zur Beseitigung von Lecks hat Einschränkungen in der Anwendung. Dies liegt an seinen physikalisch-mechanischen Eigenschaften, wie Betriebstemperaturbereich, Fließfähigkeit, Viskosität. Es ist nicht erlaubt, Bitumen-basierte Dachdichtungsmittel zu verwenden, um die Verbindungen zu den Kaminrohren abzudichten. Hier gibt es eine hohe Temperatur, die Bitumen flüssiger machen kann. Die im Sommer während der Heizperiode vorgenommenen Reparaturen werden zunichte gemacht und der schmelzende Schnee dringt in das Design der Dachpastete ein.

Poröse Materialien wie Schaumbeton und Porenbeton sind heute im Bauwesen weit verbreitet. Wenn es notwendig ist, eine Bitumen-basierte Abdichtungsschicht aufzutragen, sollte die Oberfläche sorgfältig grundiert werden. In diesem Fall wird das Dichtungsmittel nicht in das Substrat absorbiert und bildet eine zuverlässige wasserdichte Schicht.

Sie sollten nicht auf das Dach oder auf dicke Betonschichten auftragen, da diese nicht austrocknen können. Falls erforderlich, erstellen Sie eine leistungsstarke Abdichtungsmethode, die Schicht für Schicht angewendet wird, während Sie die für die Trocknung der vorhandenen Schicht erforderliche Zeit sorgfältig einhalten.

Bituminöse Dichtstoffe haben eine gute Haftung auf vielen Untergründen, und vor dem Auftragen der Zusammensetzung können Sie sich nicht um die Sauberkeit der Oberfläche kümmern. Solche Empfehlungen werden von vielen Herstellern gegeben, nehmen sie aber nicht wörtlich. Es handelt sich nur um die auf der Oberfläche des behandelten Staubs vorhandenen, kleinen Bauschutt in geringen Mengen. Sie sind in der Lage, die Rolle eines mineralischen Füllstoffs für Bitumendichtmittel zu spielen, aber wenn Ölflecken auf der Oberfläche vorhanden sind, kann von einer Adhäsion an die Basis keine Rede sein.

Es ist unmöglich, ein Dichtungsmittel auf den Lack aufzubringen, es ist schwierig und die behandelte Oberfläche zu malen. Bituminöse Zusammensetzungen haben gute schwingungsdämpfende Eigenschaften, sie gehen jedoch bei niedrigen Temperaturen verloren. Wenn während des Betriebs der Struktur ständig Vibrationen auftreten, ist es besser, den bituminösen Dichtstoff durch eine Gummidichtung zu ersetzen, die ihre Eigenschaften bei einer Temperatur von -50-60ºС nicht verliert.

Bituminöse Dichtmasse auftragen

Hersteller bieten eine Vielzahl von Verpackungen Bitumen Dichtstoff, die häufigsten Rohre und Metalldosen. Die Zusammensetzungen in Rohren verwendet für die Anwendung von schmalen Nähten. Um die Arbeit zu erleichtern, verwenden Sie eine Montagepistole, mit der Sie das Dichtmittel vorsichtig aus dem Behälter drücken können. Mit ihm können Sie komplexe Knoten auf dem Dach, dem Ort der Installation von Verbindungselementen effektiv versiegeln.

Dichtmittel, in Dosen oder Plastikeimern geliefert, wird mit einem Spatel aufgetragen. Eine solche Verpackung ist für große Arbeitsvolumen bei der Abdichtung von Fundamenten, Tanks, Pfählen geeignet. Die Abdichtung erfolgt in Schichten, der Überschuss wird mit einem Spatel entfernt.

Während der Arbeit kann der bituminöse Dichtstoff auf die Hände gelangen, anders als bei den Acrylmaterialien ist es unmöglich, ihn mit Wasser zu waschen. Aus diesem Grund wird empfohlen, mit Handschuhen zu arbeiten, aber wenn die Zusammensetzung auf die Haut gelangt ist, kann sie mit Hilfe von Testbenzin entfernt werden. Dieses Lösungsmittel wird in kleinen Mengen auf ein sauberes Tuch aufgetragen und es wird verwendet, um die schmutzige Oberfläche zu reinigen. Kein weißer Geist zur Hand? Verwenden Sie den Makeup-Entferner, der wahrscheinlich in der Handtasche eines Ehepartners oder Kollegen ist. Nach der Behandlung und Entsorgung von Bitumen, waschen Sie Ihre Hände mit Seife und Wasser.