Wie man das Dach eines Hauses bedeckt, ist billiger und besser

Die Gemütlichkeit und der Komfort in einem Privathaus hängt von der richtigen Wahl des Dachmaterials ab. In diesem Artikel werden wir verstehen, welches Material besser ist, um das Dach zu bedecken, also war es nicht so preiswert.

Die Kosten der häufigsten Materialien für das Dach

Vergleichen wir zunächst die Preise der beliebtesten Dachbaustoffe.

Preise für Materialien und ungefähre Preise für Installationsarbeiten:

Was sind die Parameter, um das Dach zu wählen?

Für Dachbaustoffe gelten recht hohe Anforderungen. Sie müssen die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Haltbarkeit;
  • Sicherheit in erster Linie für die Gesundheit;
  • Stärke;
  • attraktives Aussehen;
  • die Fähigkeit, die Form des Daches klar zu wiederholen.

Überblick über die Vor- und Nachteile von Dachbaustoffen

Heute stehen Ihnen viele Materialien zur Verfügung, mit denen Sie ein dauerhaftes und zuverlässiges Dach herstellen können. Dazu gehören: Fliese, Ondulin, Kerneisen und Schiefer. Lassen Sie uns jeden genauer untersuchen.

Ondulin

Dies ist eine der günstigsten Optionen für die Montage des Daches. Es wurde lange Zeit in Europa anstelle von Asbestzement Schiefer wegen seiner Umweltfreundlichkeit, Praktikabilität und niedrigen Kosten verwendet. Es besteht aus Glasfaser, die beidseitig mit Bitumen imprägniert ist. Die äußere Schicht ist mit Basaltkrumen bedeckt, die die gewünschte Farbe oder Schattierung ergeben. Die Form imitiert Schiefer und wird durch eine umfangreiche Farbpalette dargestellt.

Vorteile:

  • lange Lebensdauer. Mit der richtigen Installation kann 50 Jahre erreichen;
  • Haltbarkeit und Zuverlässigkeit;
  • besitzt ausgezeichnete hydro- und geräuschdämmende Eigenschaften;
  • gibt der Korrosion nicht nach;
  • beständig gegen chemische und mechanische Beschädigungen;
  • gute Wärmedämmeigenschaften, überträgt keine ultravioletten Strahlen.

Nachteile:

  • Ondulin verblasst im Laufe der Zeit und verliert seine frühere Attraktivität;
  • Entflammbarkeit von Dachmaterial.

Metallfliesen

Dies ist ein beliebtes Dachmaterial aufgrund seiner Praktikabilität und langen Lebensdauer. Die spezielle Struktur bietet Korrosionsbeständigkeit, eine hohe Dichtigkeit, Beständigkeit gegen mechanische und chemische Einflüsse.

Vorteile:

  • Verschleißfestigkeit;
  • bewahrt die Farbe, schützt vor UV-Strahlung;
  • kleines Gewicht;
  • ästhetisch schönes Aussehen;
  • Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit;
  • die Laufzeit beträgt 25-30 Jahre;
  • Möglichkeit der Demontage und Wiedermontage ohne Verlust von Qualitätsparametern.

Nachteile:

  • ein großer Prozentsatz der Abfälle im Falle der Nichteinhaltung der Installationstechnik;
  • bei plötzlichen Temperaturänderungen kann sich Kondensat auf der inneren Oberfläche bilden;

Keramikfliesen

Das Material, das seit über hundert Jahren für die Herstellung des Daches verwendet wird. Die Verwendung neuer Technologien macht es möglich, aus Tonziegeln ein wettbewerbsfähiges Dachmaterial herzustellen.

Vorteile:

  • hohe Zuverlässigkeit;
  • Haltbarkeit, Lebensdauer von etwa hundert Jahren;
  • Umweltfreundlichkeit des Materials;
  • Brandschutz;
  • Stärke und Frostbeständigkeit;
  • gute Wärme- und Schalldämmung.

Nachteile:

  • große Masse der Struktur. Für den Bau eines solchen Daches benötigt man ein mächtiges Traversensystem;
  • hohe Materialkosten;
  • Die Komplexität der Installation, Dacharbeiten mit solchen Materialien können nicht mechanisiert werden.

Berufsblatt

Ziemlich oft von Bauherren verwendet, um ein Dach zu erstellen. Die Metallplatten unterscheiden sich in der größeren Breite, als bei der Fliese. Das Material wird durch Verformung von kaltgewalztem Metall auf speziell konstruierten Geräten hergestellt.

Vorteile:

  • relativ kleines Gewicht ermöglicht es, das Material in Kombination mit allen möglichen Designs zu verwenden und auf der Kiste zu sparen;
  • Haltbarkeit und Umweltfreundlichkeit;
  • einfache Installation bei jeder Temperatur;
  • umfangreiche Farbpalette;
  • erschwingliche Kosten.

Nachteile:

  • schlechte Geräusch- und Wärmeisolierung;
  • Erscheinung kann nicht als vorzeigbar bezeichnet werden;

Profil Eisen wird keine ästhetische Schönheit, Respektabilität eines Wohnhauses geben. Solch ein Haus wird nicht gemütlich und warm aussehen. Daher werden professionelle Blätter nicht oft verwendet, um ein Dach in Hütten und Häusern zu schaffen.

Schiefer

Wahrscheinlich die beliebteste Option für Dachdächer im letzten Jahrhundert. Es zeichnet sich durch Praktikabilität, Langlebigkeit und einfache Installation aus.

Vorteile:

  • Haltbarkeit - Lebensdauer ca. 40 Jahre;
  • resistent gegen Feuer und Feuchtigkeit;
  • korrodiert nicht;
  • einfache Installation

Nachteile:

  • aufgrund der negativen Auswirkungen von Asbest auf die Gesundheit in Europa wurde der klassische Schiefer zugunsten von Euro-Schiefer (Ondulin) aufgegeben;
  • Damit der Schiefer nicht mit Moos bedeckt ist, muss er überwacht und regelmäßig grundiert werden;
  • Sprödigkeit und Instabilität gegenüber starken mechanischen Beschädigungen;
  • ästhetisch unattraktiv;
  • großes Gewicht des Materials.

Video: Ein Dach wählen

Wir empfehlen Ihnen, das Video anzuschauen, in dem die grundlegenden Parameter der Dachmaterialien ausführlich beschrieben werden:

Fazit

Bevor Sie eine Entscheidung treffen, sollten Sie die verfügbaren Materialien, ihre Vor- und Nachteile sorgfältig analysieren und dann nur die beste Option wählen. Die billigste Option ist Schiefer, aber wegen der negativen Auswirkungen auf die Gesundheit wird seine Verwendung nicht empfohlen. Bei der Konstruktion von Dächern für Wohngebäude wird wegen ihres Aussehens selten ein professionelles Blatt verwendet. Keramische Fliesen sind eine gute Option, aber für diejenigen, die bereit sind, einen erheblichen Betrag für den Kauf und die Installation zu zahlen. Metallfliesen und Ondulin - direkte Konkurrenten im Wert. Letztere zeichnet sich jedoch durch Universalität aus, Ondulin ist einfacher zu installieren und umweltfreundlich. In Bezug auf Preis und Qualität kann es sicher der Anführer der Überprüfung genannt werden.

Um besser das Dach des Hauses zu decken - wie man ein Dachmaterial wählt

Um das Dach des Hauses besser abzudecken, so dass es praktisch, haltbar und ästhetisch schön ist, geht es um die Wahl des Dachmaterials, das in diesem Artikel besprochen wird. Auf dem modernen Baumarkt wird eine breite Palette von Materialien für Dächer vorgestellt, die man bevorzugt?

Bei der Auswahl eines Daches müssen einige Faktoren berücksichtigt werden, die zusammen das Endergebnis beeinflussen: Zuverlässigkeit, Haltbarkeit, Kosten, die Ihren Möglichkeiten entsprechen, äußere Merkmale, die harmonisch mit dem allgemeinen Erscheinungsbild des Hauses kombiniert werden. Nur wenn alle Vor- und Nachteile jedes Dachmaterials bekannt sind, ist es möglich, seine Wahl kompetent zu treffen.

Die Wahl des Dachmaterials

Qualifizierte Spezialisten, die direkt am Bau beteiligt sind, haben die Hauptmerkmale der Bedachung identifiziert, die berücksichtigt werden müssen, um qualitativ hochwertige Ergebnisse zu erhalten.

  • Färbung;
  • Form;
  • Masse des Materials;
  • Arbeitskosten;
  • Preis des gekauften Materials;
  • Stärke und Zuverlässigkeit des Materials.

Um ein Material zu kaufen, das zu Ihrem Haus passt, müssen Sie auf seine Masse achten, zum Beispiel können Sie Metallfliesen mit ihrem natürlichen Gegenstück - Keramikfliesen - vergleichen. Letzteres ist 10 mal schwerer, dies muss bei der Konstruktion des Dachstuhlsystems berücksichtigt werden.

Eine ausreichende Anzahl von Käufern unterliegt Wahnvorstellungen, die sich auf die äußeren Eigenschaften des Produkts konzentrieren, wodurch andere Faktoren unberücksichtigt bleiben und Material mit geringerer Qualität und kürzerer Lebensdauer bevorzugt wird.

Um ein Ergebnis zu erzielen, das attraktive äußere Eigenschaften und Qualitäten aufweist, die für das normale Funktionieren des Daches notwendig sind, empfehlen Fachleute, auf die folgenden Faktoren zu achten:

  • Fassade und Dach müssen optisch kombiniert werden;
  • Zugang zur Oberflächenbehandlung muss bereitgestellt werden;
  • Materialpreis;
  • Masse des verwendeten Materials;
  • Aussehen, befriedigt den Geschmack des Besitzers;
  • Das Dach muss die Anforderungen erfüllen.

Zur Abdeckung von Steildächern werden verschiedene Materialien verwendet, auf die weiter eingegangen wird.

Metallfliesen

Auf dem Höhepunkt der Popularität für eine ziemlich lange Zeit gibt es eine Metallfliese, mit der kein Material noch konkurrieren kann.

Dieses Material zeichnet sich durch eine beeindruckende Liste von Vorteilen aus:

  • hohe Lebensdauer;
  • Festigkeit gegen mechanische Beschädigung:
  • Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit;
  • Verschleißfestigkeit;
  • resistent gegen äußere Einflüsse, pflegt die Farbe;
  • schützt zuverlässig vor ultravioletter Strahlung;
  • hat eine kleine Masse.

Das Gewicht der Metallfliese macht es möglich, sie als die beste Option für Dächer mit ungewöhnlichen Konfigurationen, Dachböden, sowie große Flächen zu erkennen. Wenn das Dach des Hauses mit diesem Material bedeckt ist, wird minimaler Druck auf den Rahmen und das Fundament des Hauses ausgeübt, wodurch die Festigkeit der Struktur sichergestellt wird.

Wie viel kostet es, das Dach mit diesem Material zu bedecken?

Die Verwendung dieses Materials wird relativ kostengünstig sein, aber Sie müssen auf bestimmte Punkte achten, die sich direkt auf den endgültigen Betrag auswirken. Die Metallfliese wird von erhöhten Lärmbelästigungen begleitet, besonders an Regentagen, um diesen Nachteil zu vermeiden, benötigen Sie eine hochwertige Schalldämmung des Daches.

Die saisonale Temperatur fällt ab, begleitet von der Bildung von Kondensat auf der Innenseite des Materials, dazu ist es notwendig, Doppelkiste und Wasserabdichtung zu verwenden.

Darüber hinaus sollte die Installation von Fachleuten mit größter Sorgfalt durchgeführt werden, um Beulen zu vermeiden.

Diese zusätzlichen Aktivitäten im Zusammenhang mit Metallfliesen beeinflussen den Endpreis Ihres Daches.

Keramikfliesen

Dieses Material hat genügend "Erfahrung", die mehr als hundert Jahre ist. Der Einsatz moderner Technologien hat die Qualität und das Erscheinungsbild von Tonziegeln deutlich verbessert.

Es hat folgende Eigenschaften:

  • Zuverlässigkeit;
  • Haltbarkeit;
  • Stärke;
  • Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit;
  • Absolut kein UV-Licht.

Mit all den positiven Eigenschaften hat sie ihre Nachteile: eine große Masse und einen beträchtlichen Preis.

Ondulin

Ondulin ist eine der wirtschaftlichen Dachbedeckungsoptionen, die bei einer breiten Käuferschicht Anerkennung gefunden hat.

Das Material enthält komprimierten Karton, imprägniert mit Bitumen. Seine Formen imitieren Schiefer. Das Material wird in verschiedenen Farben präsentiert.

Die Vorteile dieses Materials liegen in der Zuverlässigkeit, in der Leichtigkeit, im vereinfachten Installationsverfahren, erfordert keine zusätzliche Schalldämmung.

Die unbestrittenen Vorteile von Ondulin:

  • Zuverlässigkeit;
  • langes Betriebsleben (50 Jahre);
  • Stärke;
  • Feuchtigkeitsbeständigkeit;
  • überträgt kein ultraviolettes Licht;
  • resistent gegen mechanische und chemische Schäden;
  • besitzt wasserabweisende Eigenschaften;
  • bietet Brandschutz;
  • gibt der Korrosion nicht nach;
  • gekennzeichnet durch Flexibilität.

Ondulin ist auf dem Boden der Schienen montiert.

Schiefer

Das am häufigsten verwendete Material für eine breite Palette von Verbrauchern aufgrund seiner niedrigen Kosten.

Das Dach aus Schiefer hat bestimmte positive Eigenschaften: Es ist langlebig und widerstandsfähig gegen Feuer.

Schiefer hat folgende Eigenschaften:

  • haltbar (ungefähr vierzig Jahre);
  • resistent gegen Feuchtigkeit;
  • trotzt selbst mechanischen Beschädigungen;
  • belastbar (Schnee).

Schiefer zeichnet sich durch gewisse Nachteile aus. Im Laufe der Zeit bröckeln die Ränder unter dem Einfluss von Feuchtigkeit, und auf den schattierten Teilen des Daches erscheint eine Flechte.

Berufsblatt

Angesichts der Zuverlässigkeit und Haltbarkeit von Wellpappe verwenden Experten häufig ihre Dachbedeckungen. Es zeichnet sich durch eine wesentlich größere Blechbreite im Vergleich zu Metallfliesen aus.

Andere Namen sind in Bezug auf dieses Material üblich: kaltgeformtes Stahlprofil, Profilblech, Profilblech, Metallprofil.

Diese Art von Bedachungsmaterial wird in der Form von Blechen nach dem Kaltdruckverfahren hergestellt und hat trapezförmige und wellenförmige Konturen, auf denen eine schützende und dekorative Beschichtung aufgebracht ist.

Vorteile:

  • relativ geringes Gewicht des Materials, so dass es in Kombination mit verschiedenen Designs verwendet werden kann;
  • Stärke;
  • Umweltfreundlichkeit;
  • Installation erfordert keine besonderen Fähigkeiten, wird in kurzer Zeit durchgeführt ;;
  • eine breite Palette von Farben;
  • Installation wird bei jeder Temperatur durchgeführt.

Nachteile:

  • hohes Geräusch bei Regen;
  • erhebliche Materialmengen für komplexe Dächer;
  • korrodiert
  • Schnittpunkte und Löcher müssen gestrichen werden;
  • begleitet von zusätzlicher Isolierung;
  • Imprägnierung ist erforderlich, um die Bildung von Kondensat durch Temperaturschwankungen zu verhindern.

Flexible Überdachung oder Schindeln

Flexible Fliesen - eine nahtlose Beschichtung aus Glasfaser mit Bitumen imprägniert, eine dünne Basaltschicht in verschiedenen Farben wird auf den äußeren Teil aufgetragen.

Alle positiven Eigenschaften einer Metallfliese sind diesem Material eigen:

  • Stärke;
  • warm, Schalldämmung;
  • bietet Abdichtung.

Dieses Material ist für Besitzer gedacht, deren Häuser sich durch Originalität und ungewöhnliche Designlösungen auszeichnen.

Was ist das Dach eines Privathauses?

Beim Bau eines Landhauses ist es besonders wichtig, auf das Dach zu achten. Es erfüllt wesentliche Funktionen, die den Lärm- und Niederschlagsschutz ausschalten. Es ist wichtig, dass das Dach korrekt installiert wurde und die Installation wurde aus zuverlässigen Qualitätsmaterialien durchgeführt. Dann wird das Design stark und haltbar sein. Das Dach sollte nicht gereinigt und undicht werden. Darüber hinaus soll es mit dem Gebäude ästhetisch und harmonisch aussehen. Lassen Sie uns herausfinden, wie Sie das Dach eines Holzhauses am besten abdecken können, und betrachten Sie jeden Typ separat.

Schiefer und Ruberoid

Dies sind die günstigsten und wirtschaftlichsten Optionen, die geeignet sind, um das Dach kostengünstig und schnell abzudecken. Schiefer ist ein haltbares Material, das 30-40 Jahre dient. Es ist resistent gegen die negativen Auswirkungen von Feuchtigkeit und Niederschlag, mechanische Beschädigung, kann Schneelasten standhalten. Mit der Zeit beginnen jedoch die Dachkanten zu bröckeln, ein Pilz kann auf der Oberfläche erscheinen und das Dach verliert sein ursprüngliches attraktives Aussehen.

Schiefer wird jedoch nicht empfohlen, um das Dach eines Holzhauses zu bedecken, da es ein hohes Gewicht hat und die Struktur und das Fundament stark belastet. Darüber hinaus ist Asbest in der Struktur schädlich für die menschliche Gesundheit, die die Umweltfreundlichkeit und Natürlichkeit eines Holzhauses verletzt.

Dachdeckungsmaterial ist eine noch unzuverlässigere Option, da es sich in kurzer Zeit abnutzt. Es ist nicht resistent gegen die negativen Auswirkungen von Wind, mechanischer Belastung, Temperaturextreme. Der zuverlässigste und haltbarste mit Bitumen getränkte Euroruberoid wird bis zu 25 Jahre und der billigste und einfachste - nicht mehr als fünf Jahre. Um die Lebensdauer der Produkte zu erhöhen und die Schall- und Wärmedämmung zu erhöhen, werden die Bleche in drei bis vier Schichten verlegt. Zu den Vorteilen zählen die einfache und schnelle Installation, geringes Gewicht und geringe Kosten.

Bedachungsmaterial sollte mit Vorsicht für Holzgebäude verwendet werden, da es leicht entflammbar ist. Aber Schiefer und Dachmaterial eignen sich hervorragend als Abdichtungsmaterialien, die den Dachboden und das Dach, das Fundament des Hauses, isolieren. Dies sind erschwingliche Materialien, die einfach zu verlegen sind. Sie schützen wirksam vor Feuchtigkeit, Grundwasser und Niederschlägen.

Terassendielen

Wirtschaftliches und erschwingliches Dach, das für den Bau und die Reparatur verwendet wird. Es ist möglich, nicht nur einen neuen Boden mit einem Belag zu machen, sondern auch das alte Dach in einem Privathaus, Badehaus oder Nebengebäuden zu blockieren. Dieses Dach zeichnet sich durch Vielseitigkeit, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit, eine breite Palette von Farben und eine lange Lebensdauer aus. Umweltfreundlichkeit und geringes Gewicht ermöglichen die Verwendung eines professionellen Bodens für kleine Konstruktionen und Holzhäuser.

Corrugated aus verzinktem Stahl in Form von breiten Blättern mit Umrissen in Form von Wellen oder einem Trapez. Auf das Material eine schützende und dekorative Schicht auftragen. Einfache Installation ermöglicht Ihnen, ein Dach aus Wellpappe eigenen Händen in kurzer Zeit und bei jeder Temperatur zu installieren.

Unter den Minuspunkten stellen wir fest, dass Sie bei der Installation oder beim Transport die Schutzschicht des Materials leicht beschädigen können. Dies führt zu einer Verformung und Korrosion des Stahls. Darüber hinaus profiliert sich im Regen sehr laut. Bei der Herstellung von komplexen Dächern, einschließlich Mansarden, wird eine große Menge an Material benötigt. Decking benötigt zusätzliche Wärmedämmung und Abdichtung, und die Löcher und Schnittpunkte müssen lackiert werden.

Metallfliesen

Dies ist heute das beliebteste und gefragteste Material, das sich durch hohe Verschleißfestigkeit und Langlebigkeit, lange Lebensdauer bis zu 100 Jahren auszeichnet! Die Metallfliese besteht aus profiliertem verzinktem Stahl, der mit Polymerfarbe beschichtet ist. Es überträgt leicht den Einfluss von Feuchtigkeit und verschiedenen externen Faktoren, widersteht mechanischen Schäden.

Ein solches Dach schützt zuverlässig vor Sonneneinstrahlung, behält lange Zeit die Farbe und das ursprünglich darstellbare Aussehen. Dies ist ein ästhetisch ansprechendes und umweltfreundliches Material. Das Metall ist jedoch schwer zu schneiden. Darüber hinaus muss ein solches Dach isoliert werden und eine zusätzliche Schalldämmschicht bilden. Dies erschwert die Installation und erhöht die finanziellen Kosten, und nach der Installation bleibt eine Menge Abfall übrig.

Die Metallfliese hat ein geringes Gewicht, so dass sie keine starke Belastung oder Druck auf die Struktur und das Fundament ausübt. Aufgrund dessen kann das Material verwendet werden, um Dächer mit ungewöhnlichen Konfigurationen und Formen zu schaffen, um das Haus mit einem Dachboden zu decken. Außerdem ist Metall für die Beschichtung von leichten Gebäuden und Holzhäusern geeignet, da es umweltfreundlich und leicht ist.

Keramische und flexible Fliesen

Keramikfliese - zuverlässige und dauerhafte Beschichtung, die mehr als 100 Jahre dauern wird. Das Material ist beständig gegen Feuchtigkeit, Wind, Niederschlag und andere äußere Faktoren. Es erlaubt kein ultraviolettes Licht und moderne Herstellungs- und Installationstechnologien verbessern die physikalischen Eigenschaften und verbessern das Erscheinungsbild des Materials. Dieses Material ist jedoch teuer und hat ein hohes Gewicht, so dass es besser ist, für Holzhäuser und leichte Strukturen kein keramisches Dach zu verwenden.

Flexible oder weiche Fliesen sind aus Glasfaser, die mit Bitumen imprägniert ist. Auf der Oberfläche des Daches sind Körnchen aus Stein, die eine dekorative und schützende Funktion erfüllen. Nahtloses Material kennzeichnet eine breite Strecke der Formen und der Farben, Widerstand gegen Feuchtigkeit und extreme Temperaturen.

Aufgrund der Weichheit des flexiblen Daches ist keine zusätzliche Abdichtung erforderlich. Es eignet sich für die Ausführung der ursprünglichen Design-Lösungen, gekennzeichnet durch geringes Gewicht und einfache Installation, Elastizität und hohe Wärmedämmung. Aber bedenken Sie, dass diese Fliese teurer ist als andere Typen. Darüber hinaus ist es relativ kurz, etwa 20-30 Jahre.

Ondulin

Ondulin - gewellte leichte und haltbare Platten, die aus organischen Fasern und komprimierten Pappe mit Bitumenimprägnierung freigesetzt werden. Die wirtschaftliche Version imitiert Schiefer, während es ein umweltfreundliches und nicht brennbares Material ist, das für den Menschen sicher ist und sich zum Abdecken von Holzkonstruktionen eignet. Außerdem hat Ondulin ein geringes Gewicht und gibt keine starke Belastung.

Ondulin-Platten zeichnen sich durch hohe Beständigkeit gegen Feuchtigkeit und biologische Faktoren aus. Auf der Oberfläche des Daches bildet sich kein Pilz oder Schimmel, es wird keine Bakterien geben. Darüber hinaus emittiert Ondulin während des Betriebs keine schädlichen Substanzen. Unter den Platten sammelt sich kein Kondensat an.

Das Material ist leicht zu schneiden und zu stapeln, so dass die Installation des Daches mit eigenen Händen in kurzer Zeit erledigt werden kann. Ondulin bröckelt nicht und bricht nicht, hinterlässt nach der Installation keinen großen Abfall. Die Flexibilität des Materials ermöglicht die Gestaltung von gewölbten Dächern, Strukturen mit Gewölben und Kuppeln.

Außerdem können Sie leicht die gewünschte Farbe und Farbe des Produkts auswählen. Dach von Ondulin erfordert keinen zusätzlichen Schall und Wasserabdichtung. Es unterscheidet sich in Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und Feuchtigkeitsbeständigkeit, gibt nicht Korrosion und feuerfest. Onduline Dach wird 50 Jahre dauern.

Natürliches Dach

Natürliche Materialien sind optimal für ein Holzhaus. Dazu gehört zunächst ein Holzdach oder eine Schindel. Es ist wichtig, die richtige Holzart zu wählen und lichtdurchlässige Schutzöle für die Verarbeitung zu verwenden. Dann wird das Holzdach mehr als 30 Jahre halten. Dieses Design zeichnet sich durch Ästhetik, Raffinesse und Harmonie, 100% Umweltfreundlichkeit und Sicherheit, einfache Installation und geringes Gewicht aus.

Holzdach ist besser aus Lärche oder Zeder zu leisten. Holz "atmet" und schwillt beim Zusammenwirken mit Feuchtigkeit (Niederschlag) auf und schließt, was eine zuverlässige Abdichtung garantiert. Beim Trocknen ist die Schindel leicht gewölbt, was eine schnelle Trocknung und Belüftung gewährleistet. Dieses Dach ist jedoch schwer entflammbar, weshalb eine zusätzliche Oberflächenbehandlung mit Schutzmitteln erforderlich ist.

Reed-Dach - eine andere Art von natürlicher Beschichtung, die Umweltfreundlichkeit und Sicherheit kennzeichnet. Dies ist ein relativ neues Material, das als speziell angebautes Wasserrohr verwendet wird. Es ist sehr widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit und Haltbarkeit. Reed-Konstruktion schwillt nicht an und behält ihre ursprüngliche Form bei. Es ist jedoch noch nicht üblich genug und ist teuer.

Die beste Abdeckung für ein Holzhaus

Wenn Sie nicht wissen, was Sie für ein Holzhaus dächten, wären ein natürliches Holzdach, Ondulin und klassische Metallfliesen die geeigneten Optionen. Sie können Schindeln und Decking für Haushaltsgebäude - Schiefer verwenden. Es ist wichtig, nicht nur eine zuverlässige Beschichtung zu wählen, sondern auch das Dach- und Traversensystem korrekt zu installieren.

Ohne entsprechende Erfahrung und Kenntnisse in der Installation der Dachbeschichtung wird abnehmen, wird fließen, verformen und führen zu anderen Problemen. Wenden Sie sich an die Fachleute, um ein Qualitätsergebnis zu erhalten. Die Meister der Firma MariSrub führen zuverlässig und schnell Dacharbeiten durch. Wir wählen die passende Abdeckung, Komponenten und zusätzliche Teile aus. Installation, Isolierung und Abdichtung durchführen, das Dach säumen.

Lassen Sie uns ein Mansardendach und schwierige Entwürfe von Dachfenstern installieren! Wir bieten eine komplette Dienstleistungspalette an, die neben der Dachmontage auch die Erstellung eines Projekts und die Herstellung von Bauholz für das Projekt, die Installation des Fundaments und des Blockhauses, die Fertigstellung, die Durchführung und den Anschluss der Versorgungseinrichtungen umfasst. Wir garantieren die Qualität der Arbeit und strenge Fristen!

Übersicht der Materialien zur Abdeckung des Daches eines Privathauses nach Preiskategorien

Heute ist der Markt der Baumaterialien so reichhaltig, dass jeder Meister das Recht hat zu entscheiden, wie er das Dach seines Hauses decken kann, nicht nur aufgrund der Vorlieben und Designlösungen des Gebäudes, sondern auch wegen der finanziellen Möglichkeiten. Schließlich kann jede Deckung in Budget, Materialien der durchschnittlichen Preiskategorie und Elite unterteilt werden. Worauf das Dach des Hauses und wie es finanziell gerechtfertigt sein wird, verstehen wir unten.

Low-Cost-Dachmaterialien

In den meisten Fällen decken die Meister in Ermangelung eines finanziellen Rahmens das Dach von billigen Dachmaterialien ab. Vor allem, wenn das Haus Landhaus ist oder eine kleine Fläche hat. Darüber hinaus werden solche Beschichtungen nicht schade und werden im Laufe der Zeit durch komfortabler, schöner und langlebiger ersetzt. Überlegen Sie sich also, welche Dachabdeckung billig ist.

Ruberoid

Eines der billigsten Dachbaustoffe. Seine ungefähren Kosten auf dem russischen Markt sind ungefähr $ 0.35 / m2. Die Basis des Ruberoides ist Pappe, die dann mit Bitumen-Mastix und speziellen Schutz-Chips aus Fiberglas, Sand usw. bedeckt wird. Dadurch ist diese Beschichtung ein sehr flexibles Material im Betrieb. Seine Vorteile sind:

  • Einfache Installation;
  • Ausgezeichnete wasserabweisende Eigenschaften;
  • Gute Duktilität.

Wenn Sie sich jedoch entscheiden, das Dach eines Privathauses billig zu schließen und dieses Material zu verwenden, dann ist es eine Überlegung wert, dass es auch einige negative Eigenschaften hat:

  • Hoher Bruchgrad bei Temperaturen unter Null (Brüchigkeit der Beschichtung);
  • Die Notwendigkeit, Material in 3-5 Schichten zu legen (was automatisch die Kosten des fertigen Daches erhöht);
  • Einhaltung des minimalen Neigungswinkels der Dachschrägen (für ein stark geneigtes Dach wird solches Material nicht funktionieren).

Wichtig: Die Nutzungsdauer eines Ruberoid-Daches beträgt 5-8 Jahre, und daher ist es besser, sie für das Parken auf dem Hof ​​oder anderen Nebengebäuden zu verwenden.

Schiefer Welle

Eine der bekanntesten und gebrauchten Dachmaterialien, die das Dach in den letzten 50-70 Jahren bedecken. Für ein Holzhaus ist ein solches Material natürlich nicht relevant, aber alle anderen Kästen (aus Ziegeln, Schaumblöcken, Schlackensteinen usw.) können gut mit Schiefer bedeckt sein. Seine Popularität ist sowohl auf den Preis (ca. $ 2 / m2) als auch auf die relative Stärke zurückzuführen. Schieferplatten bestehen zu 85% aus Asbestzement. Der Rest besteht aus Additiven und Verunreinigungen. Die positiven Eigenschaften einer solchen Beschichtung für das Dach sind:

  • Einfachheit und hohe Installationsgeschwindigkeit;
  • Ausreichende Haltbarkeit (bis zu 40 Jahre);
  • Beständigkeit gegen Temperaturschwankungen;
  • Flammschutzmittel;
  • Optimale Wartbarkeit;
  • Eine Gelegenheit, eine Deckung nicht nur langweilige graue Farbe, sondern auch ziemlich hellen Schatten zu wählen.

Schiefer hat jedoch seine Nachteile:

  • Geringe Umweltfreundlichkeit (heute hat es sich gezeigt, dass es nicht wünschenswert ist, Schiefer für die Bedachung von Wohngebäuden zu verwenden);
  • Das große Gewicht eines Blattes, das die Installation des Daches erschwert;
  • Die Zerbrechlichkeit des Materials unter mechanischer Belastung.

Wichtig: Bei der Auswahl von Schieferplatten beim Kauf müssen Sie auf die Homogenität und die Unversehrtheit der Randnähte achten. Sie sollten nicht gestrichen werden, wenn Material bewegt wird.

Dachbaustoffe der mittleren Preisklasse

Wenn Sie nicht wissen, desto besser das Dach zu bedecken und gleichzeitig das Ergebnis Ihrer Arbeit nicht nur die Attraktivität des Daches, sondern auch die relative finanzielle Erschwinglichkeit zu erzielen, dann sollten Sie auf Materialien aus der mittleren Preiskategorie achten. Sie sind sehr interessant im Design, erfordern in den meisten Fällen keine hohen Arbeitskosten und sind gleichzeitig ziemlich haltbar.

Berufsblatt

Diese Beschichtung besteht aus Aluminium oder dünnen Stahlblechen, und eine galvanisierte Schicht wird verwendet, um eine Korrosionsschutzbeschichtung zu erzeugen. Infolgedessen ist die Masse solcher Beschichtungen um ein Vielfaches kleiner als die eines Wellenschiefers oder sogar von Dachpappe. Die Kosten für ein professionelles Blatt betragen nur 2,6 $ / m2. Die Lebensdauer dieses Materials beträgt bis zu 80 Jahre, was wichtig ist. In diesem Fall ist es möglich, ein Profilblech für Dächer mit beliebigem Neigungswinkel zu verwenden. Darüber hinaus kann der Eigentümer des Hauses in Übereinstimmung mit der architektonischen Entscheidung jede Art von Abdeckung wählen.

Es ist anzumerken, dass die Installation der profilierten Platte ähnlich der Schieferdachvorrichtung ist und gleichzeitig ein Meister die Arbeit handhaben kann, angesichts der geringen Masse der Beschichtung.

Wichtig: Beim Einbau eines profilierten Daches müssen die Befestigungen mit speziellen Dichtscheiben sicher verschlossen werden, um eine Korrosion der Beschichtung zu vermeiden.

Ondulin

Diese Art von Dachmaterial sieht wie eine Schieferwelle aus. Allerdings ist sein Gewicht um ein Vielfaches geringer. All dies ist darauf zurückzuführen, dass Ondulin auf Standardkarton basiert und die Deckschicht Bitumenkitt und schützende Schieferkrümel ist. Die Kosten von Ondulin im modernen russischen Markt betragen ungefähr 2,7 USD / m2. Aufgrund des geringen Gewichts des Materials ist die Installation des ondulin-Dachs schnell und einfach. Es ist erwähnenswert, dass die Beschichtung verschiedene Farblösungen hat, was bedeutet, dass der Meister in der Lage ist, eine Dachkonstruktion zu erstellen, die idealerweise seiner Entwurfsidee entspricht. Die Lebensdauer einer solchen Beschichtung beträgt, vorbehaltlich der Einhaltung der Installationstechnik und deren Betrieb, 30 Jahre.

Wichtig: Es ist zu beachten, dass Ondulin am besten auf Dächern mit einer ausreichenden Hangneigung verwendet wird. Als ob es notwendig wäre, das Dach von Schnee von einem Dach mit geringer Neigung zu reinigen, ist eine Beschädigung der Beschichtung möglich.

Gürtelrose

Die ideale Lösung für komplexe Dachkonfigurationen. Dieses Material ist sehr flexibel in der Installation, so dass der Meister alle Projektionen und Rundheit auf dem Dach biegen kann. Die Kosten für Schindeln auf dem modernen Markt betragen 4,2 $ / m2. Stellen Sie ein Dachmaterial aus Glasfaser und Polymerfasern her. Infolgedessen sind seine wasserabweisenden Eigenschaften fast perfekt. Die Bitumenfliese ist einfach in der Verlegung, ist in der Bedienung unprätentiös (unter der Bedingung der richtigen Anlage). Bedient solche Abdeckung bis zu 50 Jahren. Es ist jedoch zu beachten, dass Sie eine ähnliche Dachdeckung auf dem Dach mit einem ausreichenden Neigungswinkel verlegen müssen. Andernfalls kann das Material durch gefrorene Schneekruste beschädigt werden, die schließlich vom Dach fällt.

Metallfliesen

Wenn Sie darüber nachdenken, was Sie das Dach des Hauses abdecken können, dann können Sie es mit einer Metallfliese abdecken. Dieses Material gehört ebenfalls zur Kategorie des mittleren Budgets. Die Kosten für ein m2 betragen nur 4,2 $. In seiner Struktur ähnelt Metallfliese einem profilierten Blatt. Die Dicke des Metalls kann jedoch abhängig vom Hersteller der Beschichtung variieren. Und von diesem Parameter (Dicke des Stahls), sowie der Qualität der oberen Schutzschicht hängt die Lebensdauer des Metalls ab. Aber im Durchschnitt sind es ungefähr 60 Jahre.

Wichtig: Es ist zu bedenken, dass alle Deckmetallisierungen sich durch Unbrennbarkeit und gute Feuchtigkeitsbeständigkeit auszeichnen. Der Prozentsatz der Schallabsorption in solchen Materialien ist jedoch sehr niedrig. Wenn Sie sich entscheiden, das Dach billiger zu bedecken und gleichzeitig ähnliche Materialien aus Stahl zu bevorzugen, sollten Sie berücksichtigen, dass sie in der Sonne sehr heiß werden. Daher müssen Sie die Isolierung basierend auf diesem Kriterium auswählen.

Elite teure Dachmaterialien

Diese Kategorie umfasst natürlich ein Rammdach. Keramik- und Schieferfliesen sind mit solchen Stückelementen verwandt. Jede Art von Beschichtung hat ihre eigenen Eigenschaften.

Schiefer Fliesen

Solch ein Stück Dachmaterial ist nicht wirtschaftlich, weil es aus Naturstein - Schiefer ist. Das Dach, das mit Schieferplatten bedeckt ist, sieht aus wie auf dem Bild im Märchenbuch. Luxuriös! Teuer! Original! Schiefer ist stark, haltbar und gleichzeitig ziemlich kompliziert zu installieren. Das Verlegen jeder Fliese sollte so genau wie möglich durchgeführt werden, sonst "isst" die gesamte Beschichtung im Laufe der Zeit.

Die Lebensdauer einer solchen Beschichtung beträgt etwa 200 Jahre, was bedeutet, dass es am wichtigsten ist, solche Materialien auf Häuser aus Naturstein zu legen, die nicht länger als länger haltbar sind. Gleichzeitig widersteht die Schieferplatte allen Witterungsbedingungen perfekt und entfernt Feuchtigkeit optimal. Es sollte angemerkt werden, dass die Installation einer solchen Stückbeschichtung auf den Dächern und der komplexen Konfiguration zweckmäßig ist. Der Preis für Schiefer Fliesen von 50 $ / m2.

Keramikfliesen

Der Urvater des Schieferdeckels. Keramik, die bei hohen Temperaturen geglüht wird, weist einen hohen Prozentsatz an Verschleiß- und Knickfestigkeit auf. Aufgrund seiner natürlichen Eigenschaften ist der Ton beständig gegen Brennen, ist nicht anfällig für Feuchtigkeit, ist gegenüber Temperaturextremen inert. Hier ist es wichtig zu erwähnen, dass ein solches Dachmaterial den Schall perfekt absorbiert, so dass es in einem Haus unter einem Ziegeldach immer ruhig und gemütlich ist. Um eine schützende Verstärkungsschicht auf der Oberfläche von Tonfliesen zu erzeugen, verwenden Sie die Technik von Agnobirovaniya oder Verglasung. Im ersten Fall wird eine Mischung aus Wasser und Polymeren auf die Fliesen aufgetragen. Im zweiten Fall wird der Ton vor dem Brennen mit Glasur behandelt. Diese und andere Methoden verstärken die Festigkeitseigenschaften von Fliesen. Der Preis für eine solche Abdeckung beträgt 25 USD / m2.

Es ist wichtig: für beide Arten der Dachdeckung ist es notwendig, ein verstärktes Fundament und ein starkes Dachsystem des Daches zu machen. Ansonsten trägt das Gebäude nicht das Gewicht der Beschichtung.

Kupferdach

Und die letzte teure Option für diejenigen, die nicht wissen, was die Hauselite - Kupferbleche - überdachen soll. Dieses Metall sieht bei jedem Wetter gut aus. Und spielt besonders die Sonne. Das Arbeiten mit Kupferblechen ist nicht schwierig. Die Beschichtung widersteht Feuchtigkeit, Sonne, Wind und Schnee. Allerdings ist das einzige, was ein Nachteil für viele Handwerker ist der exorbitante Preis von Kupfer Dachmaterial (ab 35 $ / m2).

Je besser, um das Dach des Hauses zu decken: die Arten und Preise der populären Dachmaterialien

Dieser Artikel beschreibt, wie man ein Privathaus überdacht. Als beliebte Dachbaustoffe gelten ihre technischen Eigenschaften, Vor- und Nachteile sowie Installationsmethoden. Nachdem Sie den Artikel gelesen haben, wissen Sie, wie Sie geeignetes Material erwerben können, wobei Sie die Anforderungen für ein bestimmtes Projekt zu Hause berücksichtigen.

Eine Vielzahl von Dachmaterialien

Nach welchen Kriterien wählen Sie ein Dachdeckungsmaterial?

Es gibt einige grundlegende Anforderungen:

das Material muss langlebig sein und hohen natürlichen Belastungen in Form von Niederschlag, Wind und Sonne standhalten;

ein kleiner Anteil, um keine großen Mittel in den Bau des Fachwerksystems zu investieren;

Pflegeleichtigkeit und Wartung;

lange Lebensdauer;

vorzeigbares Aussehen.

Arten von Dachbaustoffen

Die Vielfalt, die auf dem modernen Markt präsentiert wird, ist ziemlich groß. Alle Positionen sind in zwei Gruppen unterteilt: starr und flexibel. Zu letzteren gehören Schindeln, Dachpappe und Dachpappe. Das harte Aussehen ist in verschiedene Untergruppen unterteilt, die auf dem Rohmaterial basieren: Metall, Ton, Zement, Komposit und so weiter.

Betrachten Sie als nächstes die beliebtesten Dachdeckungen, die auf dem modernen Markt der Baumaterialien vorhanden sind.

Asbest Zement Schiefer

Traditionelle Dachmaterial, billig (Acht-Wellen-Größe 1750x1130 mm liegt im Bereich von 300-400 Rubel., Abhängig von der Dicke des Produkts - 5,2-7 mm).

Asbestschiefer auf dem Dach des Hauses

lange Lebensdauer in 50-100 Jahren;

hohe Tragfähigkeit, Biegefestigkeit von 16-19 MPa;

Schiefergewicht variiert zwischen 23-35 kg - beträchtlich, was einen kompetenten Ansatz für den Bau des Fachwerksystems erfordert;

wasserdicht 24 Stunden;

Restfestigkeit von 90%;

es ist nicht brennbar;

niedrige Wärmeleitfähigkeit - 0,47 W / mK, verglichen mit Metallen, in denen dieser Parameter gleich 230 ist;

Schiefer absorbiert Geräusche, so dass der Regen, der auf seine Oberfläche fällt, im Inneren des Gebäudes nicht hörbar ist;

Heute bieten Hersteller Schiefer in Form von farbigen Platten an. Ihre zwei Sorten: oben lackiert, im ganzen Körper des Materials gemalt. Es beeinflusst den Preis ein wenig, aber die zweite Option ist besser, weil es nicht mit der Zeit verblasst.

Die Installation von Schiefer erfolgt auf einer entladenen Kiste, über die bereits gespart wird. Es wird mit Paneelen mit Überlappung in der Querrichtung und in der Längsrichtung gelegt. An den Dachnägeln der Kiste befestigt.

Installation von Schiefer auf dem Dach Auf unserer Website finden Sie die Kontakte von Bauunternehmen, die den Service der Planung und Reparatur des Daches jeglicher schlüsselfertiger Komplexität bieten. Sie können direkt mit den Vertretern kommunizieren, indem Sie die Häuserausstellung "Low-Rise Country" besuchen.

Terassendielen

Ein Material, das in letzter Zeit eine hohe Popularität erlangt hat. Und wenn der Kunde mit der Frage konfrontiert wird, wie das Dach am besten zu bedecken ist, wählen viele, ohne zu zögern, genau die profilierten Bleche. Warum:

hohe Festigkeit des Produkts;

hohe Tragfähigkeit je nach Profil;

die Länge variiert von 0,5 bis 12 m mit einer Hinterschnittstufe von 0,5 m, was es ermöglicht, die Dächer zu schließen, ohne von der Traufe zum First zu gelangen;

eine große Vielfalt an Farben;

die Laufzeit beträgt 25-50 Jahre;

leicht zu verarbeiten (zu schneiden, zu bohren);

einfache Installation durch geringes Gewicht - 3,9-24,1 kg pro 1 m² Fläche.

Dachterrassen sind leichter und sicherer als Schiefer.

Was den Preis betrifft, gibt es eine recht große Variation: von 180 bis 1000 Rubel. für 1 m² Produkt. Der Grund ist eine Vielzahl von Dachmaterialien für Rohmaterialien, hier wird hauptsächlich die Dicke des Stahlblechs berücksichtigt, plus eine Schutzschicht: Farbe oder Polymere (welches Polymer, welche Dicke wird aufgetragen).

Wie für die Installation, dann verbringen Sie es auf einer entladenen Kiste. Zur Montage verwenden Sie Dachschrauben, die in die untere Welle geschraubt werden. Die Schiefer Nägel sind in die Spitze gehämmert.

Und ein paar Nachteile profiliert:

geringe Schalldämmung (im Gebäude ist Regen deutlich hörbar);

Wenn Sie komplexe Dächer bedecken, gibt es viel Abfall.

Metallfliesen

Nach vielen Eigenschaften sind profilierte und Metallfliesen ähnliche Dachmaterialien, weil sie aus verzinktem Stahlblech bestehen. Aber sie haben ihre Unterschiede:

die Breite der Metallfliese beträgt nicht mehr als 40 cm, daher ist die Technik ihrer Installation eine Andockinstallation, bei der die Installation der Paneele über die Länge der Dachschräge überlappt wird;

dieses Dachmaterial wird durch Stanzen hergestellt, wobei auf der Platte selbst tote Zonen gebildet werden, was es unmöglich macht, sie nach eigenem Ermessen zu beschneiden, was zu großem Abfall führt;

Installation von Metallfliesen - der Prozess im Vergleich zur Installation von Wellpappe ist viel schwieriger.

Installation von Metallfliesen Es kann interessant sein! In dem Artikel, auf dem folgenden Link, lesen Sie über die Abdichtung unter der Metallfliese.

Bezüglich des Preises, hier ist es notwendig anzugeben, dass einige Hersteller es unter Berücksichtigung 1 m², andere in den Blättern verkaufen. Die zweite Option ist einfacher, da es nicht notwendig ist, die Quadratur des Produkts zu berechnen, um es dann in den Laden zu bringen, und es dann mit dem Preis zu multiplizieren. Die Kosten der Paneele hängen von der Dicke und Breite des verwendeten Schutzmaterials ab. Außerdem berücksichtigen sie Modelle, die sich in der Profilform voneinander unterscheiden.

Das Dach mit einer Metallfliese zu bedecken, ist es, auf eine entladene Kiste zu legen, wo die Elementhöhe strikt berücksichtigt wird. Dieser Parameter entspricht der Einheitsbreite.

Gürtelrose

Dies ist ein einzigartiges Baumaterial, das seit Beginn des 20. Jahrhunderts bekannt ist. Es basiert auf Glasfaser, die mit Bitumen imprägniert und auf feine Steinsplitter gestreut wird. Sie nennen es immer noch Schindeln, weil es sich leicht biegt. Daher seine Vor- und Nachteile.

Der Hauptvorteil ist die Fähigkeit, komplexe Dächer ohne Hinterschnitte und Befestigungen zu bedecken. Der Hauptnachteil ist, dass unter einer Bitumenfliese eine durchgehende Kiste benötigt wird, die aus Platten- oder Plattenmaterialien mit einer glatten Oberfläche besteht: Sperrholz, OSB, Spanplatten und so weiter. Bei jedem Überflug des Flugzeugs wird jede Unebenheit der Dachlatte sofort auf der Dacheindeckung reflektiert.

Dachkonstruktion mit Schindeln bedeckt

Zu den positiven Eigenschaften hinzufügen:

gute Wärme- und Schalldämmeigenschaften;

Lebensdauer - 50 Jahre;

niedriges spezifisches Gewicht, das die Belastung der Latte und des Bindersystems verringert;

eine Vielzahl von Farben.

Der Preis für Schindeln variiert im Bereich von 400 bis 700 Rubel / m².

Für die Befestigung wird Bitumenkitt zur Befestigung als Klebeverbindung und Spezialnägel, die als Stollen bezeichnet werden, verwendet. Die Methode der Verlegung des Dachdeckungsmaterials - überlappende Schindeln relativ zueinander. Damit die Nägel auf der Dachfläche nicht sichtbar sind, werden sie unter die Kante der Materialien geschlagen, die über die Überlappung gelegt werden.

Video Beschreibung

Installation von Schindeln im Video:

Ondulin

Wenn der Besitzer des Hauses mit der Frage konfrontiert ist, wie man das Dach an einer Datscha billig decken kann, dann ist Ondulin die gleiche Option. Es geht um seine Zusammensetzung, die auf komprimiertem Karton (Zellulose und Polymerharze) basiert, der mit Bitumen behandelt wird. Es ist in Form von Wellenschiefer gemacht. Daher unterscheidet sich das Verfahren zum Installieren der zwei Materialien voneinander nicht.

Wie für die Größe des Blattes sind sie Standard: 2x0,95 m mit einer Dicke von 3 mm. Wellenhöhe - 36 mm. Blatt wiegt - 6 kg. Im Vergleich zu Asbestzementschiefer ist es um ein Vielfaches einfacher, wodurch es nicht möglich ist, verstärkte Dachsysteme zu bauen.

Ondulin Bedachung - preiswertes und hochwertiges Material

Bei der Prüfung auf Ondulin wird die Belastung mit 960 kg / m² belastet, was der maximalen Belastung auf dem Dach entspricht. Und das Material hält einer solchen Belastung problemlos stand.

Und andere positive technische Eigenschaften:

Wärmeleitfähigkeit - 0,19 W / m K;

Isolierung - 40 dB (kein schlechter Indikator);

behält seine Form bei, wenn die Temperatur auf + 11 ° C ansteigt.

Was die Mängel anbetrifft, ist es notwendig, eine Position herauszugreifen - Ondulin fängt an, bei einer Temperatur von + 230 ° C zu brennen, was es als eine Kategorie von Materialien klassifiziert, die die Verbrennung unterstützen.

Der Preis des Materials im Bereich von 200-500 Rubel. pro Blatt. Und da die Fläche eines Blattes ca. 2 m² beträgt, müssen Sie für 1 m² 2 mal weniger bezahlen. Das heißt, von allen vorgeschlagenen Optionen für die Bedachung Ondulin kann als das billigste betrachtet werden.

Aber bevor Sie das Dach mit Ondulin bedecken, denken Sie über seine niedrigen Feuerbekämpfungsqualitäten nach.

Video Beschreibung

Eine Übersicht der Dachmaterialien im folgenden Video:

Fazit

Der Artikel diskutiert die populärsten Bedachungen heute, aber die Wahl des jeweils besseren Daches für ein privates Haus muss separat erfolgen, unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Dachkonstruktion und der Anforderungen, die Sie an seine Zuverlässigkeit und Qualität stellen. Achten Sie auf die finanzielle Seite der Dinge, aber vergessen Sie nicht, dass die Stärke und Zuverlässigkeit des Daches an erster Stelle steht. Und das entspricht nicht immer der Gleichheit von Preis und Qualität.

Das Haus durchschneiden: Wie soll man das Dach nicht verderben?

Die Wahl des Dachmaterials ist keine leichte Aufgabe. Der Baumarkt wird regelmäßig aufgefüllt: Universelle, hochtechnologische und umweltgerechte Dachflächen haben den Schiefer längst verdrängt. Was gibt es Besseres: Bewährte oder modernere, aber weniger bekannte Materialien auf unseren Freiflächen? Viel hängt von Ihrem Geschmack, Ihrem Bewusstsein und natürlich dem Budget ab. Bevor Sie entscheiden, wie Sie das Haus überdachen, sehen wir, was das Dach einer Struktur ist.

Bei der Auswahl der einen oder anderen Bedachung muss berücksichtigt werden: die Art des Daches, die Merkmale des Dachsystems und der "Dachpastete" sowie die Kosten für das Material für das Dach.

  1. Rahmen - Traversensystem. Für verschiedene Arten von Dach und Wänden des Hauses (Holz, Ziegel, etc.) hat es seine eigenen Eigenschaften. Es besteht aus Holzbalken - Sparren, Kisten, kontratshek mit verschiedenen Variationen von Tonhöhe und Querschnitt, Grat (obere Leiste).
  2. "Roofing Pie" - Dachabdichtung (dauerhafte Kunststoff-Folie-Barriere), Isolierung (verschiedene Arten von Isolierung), Dampfsperre (Superdiffusionsmembran). Ihr Standort und ihre Parameter werden für jeden Fall unter Berücksichtigung der Art des Daches und der klimatischen Bedingungen berechnet.
  3. Der letzte Schliff ist das Dach selbst.

Um herauszufinden, welches Dach besser ist, führen wir ein kurzes "Debriefing" nach signifikanten Parametern durch.

Gewalzte Dachtypen

Wir betrachten solche veralteten Materialien nicht als Ruberoid, Dachplatte und Pergamin. Sie konkurrieren in ihren physikochemischen Eigenschaften nicht, daher ist es besser, sie als Hilfsstoffe zu verwenden.

Struktur stekloizola - Bitumen-Polymer-Material einer neuen Generation.

Heute wurden sie durch mehrschichtige Bitumen-Polymer-Werkstoffe einer neuen Generation unter dem allgemeinen Namen Glasglas ersetzt.

Stekloizol (Hydroglass) ist ein modernes, langlebiges und klimaresistentes Material. Der erste Typ (die Basis aus Glasfaser oder Glasfaser ist mit einer Bitumen-Polymer-Mischung imprägniert) wird zur Abdichtung in jedem Konstruktionsbereich verwendet. Die zweite Art von Stekloizol (eine mineralische Imprägnierung wird auf einer Seite der imprägnierten Unterlage hinzugefügt) wird auf flache horizontale Dächer aufgetragen, wobei die Leinwand mit Krumen bedeckt wird. Die übliche Breite der Rolle beträgt von 0,8 bis 1 m, die Fläche - von 7,5 bis 10 m 2, das Gewicht von 1 m 2 - 3-5 kg.

Es wird auf die vorbereitete kontinuierliche Oberfläche aufgetragen. Die untere Bitumenschicht wird mit einem Brenner oder einem Fön geschmolzen und an die Oberfläche gedrückt. Nachfolgende Blätter überlappen sich um 5-10 cm auf jeder Seite. Die Verbindung muss mit Dichtmasse behandelt werden. Bei der Berechnung der Gesamtfläche des Daches muss aufgrund der Überlappung 15-20% hinzugefügt werden.

Vorteile: relativ günstig, einfach zu bedienen, langlebig, hitze- und kältebeständig, flexibel. Die Laufzeit beträgt bis zu 15 Jahren.

Nachteile: einfach unverzichtbar für horizontale Dächer großer Flächen, aber kaum als Schmuck für ein privates Wohnhaus.

Flüssiges (Massen-) Dach

Die Technologie der Verlegung des Flüssigkeitsdaches erfordert keine Heizung und wird in zwei Schichten aufgetragen.

Flüssigkautschuk - einzigartig in der Einfachheit und Haltbarkeit aller Beschichtungen, enthält polymere Mastix.

Anwendungsphasen: Keine Erwärmung erforderlich, besser mit einer Rolle oder durch Besprühen der gesamten Oberfläche auf der gereinigten, grundierten und getrockneten Oberfläche auf eine Schicht von 0,5-0,7 mm Dicke auftragen. Nach 24 Stunden wird eine zweite Schicht von ähnlicher Dicke aufgebracht, die nach dem Trocknen eine monolithische gummiartige Struktur annimmt. Die Laufzeit beträgt mehr als 20 Jahre. Verbrauch pro 1 m 2 Schichtdicke von 1 mm - 1 kg.

Vorteile: einfache Anwendung, hohe Haftung mit allen Materialien, Elastizität, Feuerbeständigkeit, Sonne, Temperaturabsenkung, keine Nähte, Umweltfreundlichkeit, geringes Gewicht.

Nachteile: relativ teuer.

Blecharten von Bedachungen

Schiefer (Asbestzement)

Die Installation auf dem Dach von Asbestzementplatten erfolgt durch Verlegen der Platten von unten nach oben und von rechts nach links.

Gutes altes Material mit niedrigen Kosten, Haltbarkeit und Haltbarkeit. Welliger Schiefer wird aus Portlandzement, Asbest und Wasser gebildet. Standardblätter haben Parameter 1750х1130 mm mit einer Dicke von 5,8 mm. In jüngster Zeit haben die Hersteller haltbare Lackierungen entwickelt, mit denen das Hauptproblem gelöst werden konnte - ein unauffälliges Aussehen und die Tendenz, Moos zu bilden. Ein weiteres Problem - die hohe Kanzerogenität von Asbest - wird durch die Schaffung asbestfreien Faserzementschiefers gelöst, der seinen Kollegen hinsichtlich physikalischer und chemischer Eigenschaften nicht unterlegen ist. Derzeit mehr für Nebengebäude im Land verwendet.

Schieferplatten werden von unten nach oben und von rechts nach links gelegt, mit Schrauben, Nägeln oder Klammern an der Kiste befestigt, offene Teile sind notwendigerweise mit einer Korrosionsschutzbeschichtung versehen. Die Auskleidungsschicht aus Dachmaterialien ist wünschenswert.

Vorteile: billig, langlebig, nicht brennbar, resistent gegen Sonnenhitze, erzeugt keine Korrosion, ist geräuscharm, widersteht hohem Gewicht und ist einfach zu installieren.

Nachteile: zerbrechlich bei der Installation, hohes Gewicht (ca. 21,6 kg), kann mit Moos bedeckt werden, gesundheitsschädlich - Asbest gilt als krebserregend.

Euroslat

Diagramm des Giebeldaches mit evroshiferom bedeckt.

Gattungsname für wellige Schiefermaterialien. Die Basis von evroshifer verwenden Polymere und Glasfaser-, Zellstoff- und Kartonfasern, die mit Bitumen oder Gummipolymer imprägniert sind. Dazu gehören auch transluzente Extrusionsfolien aus einem homogenen Polymer. Es ist besser für Industriegebäude zu verwenden.

Euro-Schiefer ähnelt seinem Vorgänger, aber beim Einbau des ersten Schiefers kommt ein leichteres Traversensystem zum Einsatz, da das Gewicht des Bleches im Gegensatz zum 26-kg-Asbestzement weniger als 6 kg beträgt.

Vorteile: geringes Gewicht, günstiger Preis, Mehrsaisonalität, Möglichkeit der Verlegung auf gekrümmten Flächen und alten Überdachungen, helles Aussehen.

Nachteile: das Dach kann weich sein (die Möglichkeit der Verformung), Entflammbarkeit, Instabilität der Farbe, kurze Lebensdauer.

Eigenschaften eines weichen Daches

Die Struktur der Schindeln bestimmt ihre Verwendung - solche Dachdeckung eignet sich besonders für Dächer mit einer Neigung von 11 °.

Bitumen- und Polymerfliesen eignen sich besonders für komplexe komplexe Dächer mit einer Neigung von 11 °. Blattgröße - 1000x340 mm, mit lockigen Blütenblättern. Die Reichweite eines Softdachs wird durch eine Vielzahl von Farbtönen dargestellt. Flexibilität wird durch eine Basis aus mit Bitumen oder Polymer imprägniertem Fiberglas mit von innen lackierten Mineralgranulaten erreicht. Die Textur eines weichen Daches kann jedes natürliche Material nachahmen, es dient auch als Schutz.

Das Dach von weichen Fliesen ist sehr einfach zu installieren. Nach dem Entfernen der Schutzfolie wird die Folie auf das alte Dach, wasserfestes Sperrholz oder eine feste Kiste, mit Nägeln befestigt. Die Festigkeit der Beschichtung wird durch die Klebstoffzusammensetzung erreicht, die entlang der Kanten der Blütenblätter aufgetragen wird. Bei warmem Wetter ist keine Heizung notwendig - die Blütenblätter kleben unter dem Einfluss von Sonnenlicht zusammen, bei kälterem Wetter wird ein Fön verwendet.

Die Vorteile eines weichen Daches: hohe Temperaturbeständigkeit (von - 60 bis + 90 Grad), Abfall - bis zu 5%, Lebensdauer - von 30-50 Jahren, Optimalität im "Preis-Qualität" Verhältnis.

Nachteile: Beim Verlegen eines weichen Daches besteht die Möglichkeit von unterschiedlichen Farben, daher wird empfohlen, 5-6 Pakete untereinander zu mischen.

Metalldach

Es werden sowohl gewalzte als auch plattenförmige Materialkonfigurationen verwendet. Die besten Befestigungsmöglichkeiten sind die Doppelfalz-Methode (gerippte Oberfläche) und die fliesenartige Anordnung. Drei Arten von Metall sind am meisten bevorzugt für Dacheindeckungen: verzinkter Stahl, Aluminium und Kupfer. Diese Beschichtung ist sehr vielseitig, sie wird auf praktisch allen Arten von Häusern mit einem geneigten Dach und einem Neigungswinkel von mindestens 12 ° verwendet.

Metallfliesen

Die fertige Metallkachel ähnelt optisch der Verlegung von Keramikfliesen. In der Regel aus verzinktem Stahlblech oder Aluminium. Eine hochwertige Metallplatte sollte eine Dicke von 0,5 mm und eine doppelseitige Polymerbeschichtung - verzinkt haben. Die Dachtoleranz des aggressiven Klimas hängt von der Qualität der Beschichtung ab.

Die Basis kann als altes Dach, sparsamer Stufensparren dienen. Angebracht an den Dachdeckerschrauben. Bei der Installation ist es sehr wichtig, Neopren-Dichtungen unter den Schrauben zu verwenden, und die Löcher und Abschnitte müssen lackiert werden, um Korrosion zu verhindern.

Vorteile: Leichtigkeit (1 m 2 wiegt 5 kg), Stärke, Geschwindigkeit und ganzjährige Installation (bei niedrigen Temperaturen), eine Vielzahl von Profilen und Farben, strukturelle, ökologische Sicherheit, Lebensdauer - bis zu 100 Jahren.

Nachteile: Lärm, die Notwendigkeit für spezielle Entwässerung, hohe Wärmeleitfähigkeit, hohe Abfälle (auf komplexen Dächern bis zu 40%, die bei der Berechnung berücksichtigt werden müssen). Viele Gegner behaupten seine schlechte Schalldämmung, jedoch kann die korrekte Lage der Schalldämmmaterialien diesen Nachteil minimieren.

Schema der Installation von Kupferdach.

Erstaunlich schönes und haltbares Elitematerial. Modernes Kupfer für das Dach mit einer Blechdicke von 0,55 bis 1 mm verfügt über ein Rollenpaket, mit dem Sie es mit einer minimalen Anzahl von Nähten montieren können. Bei der Montage für größere Dichtheit ist es besser, die Doppelfaltmethode zu verwenden. Kupfer ist weich genug, so dass mechanische Schäden leicht durch Verzinnen repariert werden können.

Metallbleche der gewünschten Länge werden auf speziellen Geräten bearbeitet, so dass die Ränder der Kanten in besonderer Weise gebogen werden. Als nächstes werden die Blätter mittels eines Rahmens zum Kräuseln der Falte (Naht) miteinander verbunden. Die Installation erfolgt auf der Kiste und kontinuierlich. Es ist mit Klammern am Gitter befestigt (das ist viel besser als das Durchbohren der Befestigungslöcher). Die Walzenkonfiguration ist insofern praktisch, als sie eine nahtlose Beschichtung von praktisch jeder Größe und Form (konisch) ermöglicht. Das Verfahren ist auch für andere Dachmetalle geeignet.

Vorteile: Bei sachgemäßer Installation ist die Lebensdauer so lang wie möglich (das Dach der Michaeliskirche in Deutschland beträgt 700 Jahre). Sehr edles Aussehen: Die anfänglich goldrote Farbe oxidiert im Laufe der Zeit und erhält Nuancen von braun bis fast schwarz, nach 10 bis 20 Jahren wird die Farbe zu einer permanenten malachitgrünen Patina.

Nachteile: Die hohen Kosten für Material und Installation, für die Arbeit erfordert viel Erfahrung und Professionalität, amateurhafte Montage kann zu katastrophalen Folgen führen.

Schriftsetzen (Stück) Dach

Das Gerätedach mit Keramikfliesen bedeckt.

Stückdächer sind vielleicht die älteste Art von Bedachungsmaterial. Die häufigsten Materialien - Keramik und Zement-Sand-Fliesen, Schiefer, Holz. Ihr moderneres Gegenstück, das Feinsteinzeug, kann jedes natürliche Material nachahmen, aber die spezielle Herstellungstechnologie hat es vor den Nachteilen natürlicher Materialien bewahrt. Das Gewicht von 1 m 2 Fliese variiert zwischen 35 und 70 kg, was das stärkste Trussystem erfordert, der Neigungswinkel beträgt 30 °.

  1. Die unteren Traufen werden auf die Sparren geschraubt, und mit Hilfe von Gegengittern wird eine Superdiffusionsfolie oben angebracht. Die untere Traufe wird durch Schutzbänder und Lüftungsgitter abgedeckt.
  2. Oberhalb der Traufe ist die erste Umhüllung gestopft, die Stufe der anschließenden Ummantelung wird je nach Art, Größe der Dachziegel und Dachneigung sorgfältig berechnet.
  3. Von rechts nach links wird die untere Reihe ausgelegt und befestigt, die darauffolgenden Reihen werden übereinander gelegt und auf die entsprechende Kiste geschraubt - und so weiter bis zum Grat selbst. Bei Bedarf werden Endkacheln getrimmt. Die horizontalen Elemente sind gefaltet miteinander verbunden.
  4. Der Fuß wird mittels eines Gesimses oder einer Seitenkachel gebildet, die an der Endplatte angebracht sind.

Vorteile: Haltbarkeit (ab 100 Jahren), Klimabeständigkeit, Umweltfreundlichkeit, Ästhetik, Brand- und Wasserdichtigkeit, einfacher Austausch von Elementen, Schallabsorption.

Nachteile: viel Gewicht, Komplexität, ein erheblicher Preis.

Kurz über das exotische Dach

Die Riedabdeckung unter den Dachmaterialien hebt sich ab, weil sie eine spezifische Technologie des Legens hat. Sein Hauptvorteil ist, dass es keine Isolierung und Belüftung benötigt und eine sehr ästhetische Optik hat. Bestens geeignet für Strukturen im Ethno-Stil.

Stahldrähte und -stäbe, die die Lagen aus gestricktem Schilf sichern, sind mit Edelstahlschrauben an der Kiste befestigt. Ebenen erlauben es Ihnen, die fremden Elemente zu schließen, sie tun viel - um die Wirkung eines festen Teppichs zu erzeugen.

Nachteile: ein großes Gewicht (1 m 2 mit einer Dicke von 30 cm hat ein Gewicht von bis zu 50 kg), eine minimale Neigung von 45 Grad (für den Wasserfluss), Brandgefahr und hohe Kosten.