Wählen, was das Dach der Garage zu decken: das beste Material für die Dachdeckung und Reparatur

Auf Ihrem eigenen Grundstück können Sie eine Garage in der Nähe von anderen Gebäuden bauen oder eigenständig, Hauptstadt oder vorübergehend.

Und nur sich auf die angeführten Faktoren entschieden, lohnt es sich, das Design und die Auswahl des Materials für das Dach des Daches der Garage zu beginnen.

Lasst uns herausfinden, dass es besser ist, das Dach der Garage zu bedecken.

Wie man das Dach der Garage bedeckt?

In der Regel beginnt jeder die Garage von innen zu reparieren, aber es ist sehr wichtig, das Dach der Garage zu schließen. Um herauszufinden, welches das beste Dach der Garage ist, müssen Sie daran denken, dass es zwei Optionen für die Abdeckung gibt: flach und geneigt.

Der erste zeichnet sich durch einen kleinen Neigungswinkel von 2-5 Grad aus. Wie deckt man Garagen in Genossenschaften ab? Es ist ein solches Dach, das besser passt, denn mit einer solchen Bauweise können Dachdeckungseinrichtungen dicht positioniert werden.

Um zu entscheiden, welches Dach für die Garage zu wählen ist, müssen Sie die Vor- und Nachteile eines Flachdaches auflisten.

Vorteile:

  • leichte Ausführung;
  • ermöglicht Ihnen, den Raum über der Garage zu nutzen, wenn Sie mit Betonplatten gebaut werden.

Nachteile:

  • die Unmöglichkeit des Ausrüstungslofts;
  • die Bildung von Schneewehen und Eiskrusten.

Um die Garage besser zu bedecken? Foto Optionen:

Eine der Optionen für ein Dach für eine Garage ist besser - Schrägdach. Es gibt zwei Arten: einfache und doppelte Steigung.

Shed Dach - die beliebteste Form des Daches der Garage mit privaten Entwicklern. Es kann sowohl in einer freistehenden Garage als auch angrenzend an andere Gebäude ausgestattet werden. Es unterscheidet sich von einem flachen Neigungswinkel von 20 bis 60 Grad (der Höhenunterschied zwischen den Wänden beträgt 20-70 cm).

Bevor Sie sich entscheiden, das Dach der Garage zu blockieren, beachten Sie, dass die Neigung dieser Art von Dach ist besser zu haben: dies ermöglicht, falls erforderlich, um die Länge des Gebäudes zu erhöhen und keine zusätzliche Belastung an der Wand, in der das Tor befindet.

Vorteile eines schlanken Daches:

  • Haltbarkeit;
  • Zuverlässigkeit;
  • einfache Installation;
  • geringe Materialkosten

Nachteile dieser Dachdeckgarage:

  • die Unmöglichkeit, einen vollen Dachboden anzuordnen;
  • Der Widerstand gegen Wind hängt von seiner Richtung ab: Er ist auf der Seite der Dachneigung höher und auf der gegenüberliegenden Seite deutlich niedriger.

Das geneigte Dach kann schräg und flach sein. Abdeckung für die Garage auf dem Dach wird gleich verwendet, mit der gleichen Neigung und der Länge der Pisten. Ein doppelseitiges Dach mit einem kaputten Dach ist oft mit zwei- oder dreistöckigen multifunktionalen Gebäuden ausgestattet, im Erdgeschoss befindet sich eine Garage.

Vorteile eines Garagen-Giebeldaches:

  • die Möglichkeit, den Dachboden zu nutzen;
  • Gewährleistung eines guten Niederschlags;
  • Widerstand gegen Wind;
  • gute Hydro- und Wärmedämmung.

Die Nachteile eines Daches mit zwei Rampen:

  • die teuerste Option;
  • relative Komplexität von Design und Installation.

Bevor Sie das Dach der Garage bedecken, müssen Sie daran denken, dass die Höhe der geneigten Dachschrägen nicht nur von den Vorlieben des Eigentümers, sondern auch von den klimatischen Bedingungen der Region abhängen sollte: Bei starkem Wind ist es optimal, ein niedriges Dach zu bauen, und bei starkem Schneefall ist es ratsam, steile Hänge zu machen.

Wie man das Dach der Garage bedeckt, sehen Sie das Video:

Dachmaterialien

Viele Leute sind interessiert, was ist besser, das Dach der Garage zu decken? Also, alle Materialien, um das Dach der Garage zu decken, kann in zwei Arten unterteilt werden: weich und hart.

Weiche Dächer

Zu den weichen Dachmaterialien für das Garagendach gehören:

  • flexible Fliesen;
  • Überdachung von Dachbahnen (Abdichtungen, Stekloizol);
  • Flachdach der Membran;
  • Bulk-Dach;
  • Schieferdach;
  • Ruberoid.

Übrigens, um herauszufinden, wie man das Dach der Garage besser füllt, raten wir Ihnen, auf das weiche Dach zu achten.

Welches Material deckt das Dach der Garage? Wie Sie sehen können, sind alle aufgelisteten Materialien für das Dach der Garage ideal, um ein Flachdach abzudecken. Beim Einsatz auf der Piste ist es notwendig, eine durchgehende Kiste anzuordnen.

Die Entscheidung, welches Material besser ist, um das Dach der Garage zu bedecken, weiß, dass Schindeln bis zu 70 Jahren verwendet werden können, es unterliegt keiner Korrosion und Verrottung. Das Material hat eine ausgezeichnete Schalldämmung. Der Markt für Dachbaustoffe wird durch flexible Fliesen in verschiedenen Farben repräsentiert. Daher, Kachel - eine der Möglichkeiten, als die Garage zu decken, weil es für jede Farbe der Wände geeignet ist.

Aber dieses Material des Daches der Garage ist nicht ratsam, in den nördlichen Gebieten zu verwenden - unter dem Einfluss der niedrigen Temperaturen wird es brüchig. Ein weiterer Nachteil von Schindeln ist ihre Entflammbarkeit.

Roll-Up-Rolldach (Glas) - haltbares, aber teures Material. Kann bis zu einem halben Jahrhundert verwendet werden. Brennt nicht, gibt keine Feuchtigkeit ab, besitzt eine gute Geräuschisolierung.

Es toleriert normalerweise Temperaturschwankungen, daher kann es in allen Regionen verwendet werden. Glasur bezieht sich auch auf die Materialien für die Reparatur des Daches der Garage.

Wenn Sie sich für die Abdeckung des Garagendachs entscheiden, müssen Sie den Hauptnachteil eines solchen Daches kennen - die Komplexität der Installation. Dies ist das Material für das Dach der Garage für einen Gasbrenner. Das heißt, Wärme- und Wasserabdichtung wird auf die Basis gelegt, und dann wird unter Verwendung eines Gasbrenners der Dachteppich geklebt.

Membranflachdach - Verwendung auf Dächern mit unterschiedlichem Neigungswinkel. Bei Montage auf einem flachen oder einseitig geneigten Dach mit leichter Neigung wird das Material mit Heißluft verschweißt, in anderen Fällen werden spezielle mechanische Befestigungen verwendet. Die Installation der Garage kann zu jeder Zeit des Jahres erfolgen.

Einzige Voraussetzung für den perfekten Einbau des Membrandaches - absolut saubere, glatte Oberfläche. Wählen Sie, was das Dach in der Garage zu decken und wie, müssen Sie daran denken, dass das Membrandach Angst vor der Exposition gegenüber Lösungsmitteln und organischen Ölen hat.

Das Bulk-Dach eignet sich für ein Flachdach oder ein einseitiges Dach mit einem Neigungswinkel von nicht mehr als 20 Grad. Die Beschichtung dauert nicht länger als 15 Jahre, ist aber leicht zu reparieren, danach sind keine Nähte mehr vorhanden. Die Installation des Deckels ist so schnell wie möglich. Richtig eingegossenes Schüttdach bildet keine Fugen und verhindert zuverlässig den Zutritt von Feuchtigkeit in den Raum.

Der Nachteil besteht darin, dass sich die Dicke der Beschichtung nach dem Erstarren in verschiedenen Bereichen unterscheidet.

Wenn Sie fragen: "Ist es besser, das Dach einer Garage zu blockieren?" Natürlich ist das Schieferdach. Es wird selten in Garagen wegen seines hohen Preises gefunden. Diese Art von Dach dient bis zu zwei Jahrhunderte, so sollte es nur verwendet werden, um die Hauptstadt Garage zu decken. Das Material brennt nicht, lässt keine Feuchtigkeit zu, verschlechtert sich nicht unter dem Einfluss von Niederschlag, Sonne und Temperaturschwankungen.

Dachmaterial ist etwa 15 Jahre und ist die häufigste und kostengünstigste Beschichtung für flache Garagendächer. Seine fortgeschrittenen Versionen, Euroruberoid und Rubemast, haben eine längere Lebensdauer: Sie verschlechtern sich nicht, wenn sie der Sonne und Kälte ausgesetzt sind.

Die Verlegung des Dachdeckungsmaterials erfolgt mit Bitumenmastix, auf dem zwei oder drei Schichten der Beschichtung "geklebt" sind. Nach dem Erstarren bildet sich ein festes Dach, das keine Angst vor Wind und Regen hat.

Wie man eine Garage mit einer Uniflex überdacht - Foto:

Hartes Dach

Harte Bedachungsmaterialien erfordern keine durchgehende Latte, sondern können nur in einem bestimmten Neigungswinkel des Daches verwendet werden. Dieser Typ umfasst:

  • Stahlbetonplatte;
  • Schiefer (Ondulin);
  • Faltewy Dach;
  • Metallfliesen;
  • Profilboden;
  • Polycarbonat.

Die Stahlbetonplatte schützt das Gebäude zuverlässig vor dem Eindringen von Dieben durch das Dach. Diese Option kann sehr lange genutzt werden und eignet sich für Garagen mit Flachdach. Auf ihm ist übrigens möglich, einen kleinen Garten zu brechen oder eine Laube anzuordnen.

Der Nachteil des Stahlbetondaches ist die Komplexität der Installation, die Notwendigkeit, Lücken zu beseitigen, und ein ziemlich hoher Kostenaufwand.

Schiefer kann an Hängen mit einer Neigung von 20-40 Grad verwendet werden. Bedient bis zu einem halben Jahrhundert, einfach zu installieren und ist nicht teuer. Das Material verliert seine Eigenschaften unter keinen klimatischen Bedingungen, hat eine durchschnittliche Schalldämmung, ist leicht zu reparieren.

Der Nachteil ist, dass die Beschichtung sehr leicht bricht und Eindringlinge nicht stoppen kann, wenn sie durch das Dach in den Raum gelangen.

Ondulin ist eine verbesserte Version von Schiefer, die teurer ist, aber eine längere Lebensdauer hat und widerstandsfähig gegen mechanische Beanspruchung ist.

Faltdach ist aus Leichtmetall und benötigt keinen starken Rahmen. Diese zuverlässige und dauerhafte Beschichtung ist für Schrägdächer geeignet.

Es hat keine Angst vor Temperaturschwankungen und ist resistent gegen mechanische Beschädigungen.

Nachteile faltsevy Abdeckung: Installation Komplexität, hoher Preis und geringe Geräuschdämmung Eigenschaften.

Die Metallfliese gewinnt Popularität als Abdeckung für Garagendächer unter privaten Erbauern. Eine große Auswahl an Texturen und Schattierungen ermöglicht es Ihnen, Harmonie zwischen allen Gebäuden auf der Website zu schaffen. Die Metallfliese kann auf dem Schrägdach mit einem Neigungswinkel von mehr als 20 Grad verwendet werden, da sich sonst Schnee darauf ansammelt. Die Beschichtung erfordert keine komplexe Installation und dient mehr als 50 Jahren.

Terrassen im modernen Bau ersetzen allmählich Schiefer. Das Material brennt nicht, resistent gegen atmosphärische Phänomene und Temperaturextreme. Bedient über ein halbes Jahrhundert.

Der Mangel an Material - die Schwierigkeit, die Elemente während der Installation anzupassen.

Polycarbonat kann auf jeder Version des Garagendachs verwendet werden. Dieses Material gewinnt an Popularität und wird nicht oft als Bedachungsmaterial verwendet. Seine Vorteile sind niedrige Kosten, einfache Installation - das Material ist an einer Stahl- oder Holzkiste befestigt, Widerstand gegen die Auswirkungen der Sonne und Temperaturextreme.

Durch die Verwendung von transparentem Polycarbonat wird außerdem die Beleuchtung der Garage tagsüber gespart. Diese Beschichtung ist bis zu 25 Jahre alt. Es brennt nicht, hat keine Angst vor Autotreibstoff und Abgasen, reagiert nicht mit Lösungsmitteln.

Das Fehlen von Polycarbonat - Größenänderung in Abhängigkeit von der Temperatur: Bei extremer Kälte kann die Folie um 2-3 mm schrumpfen. Für das Dach der Garage kann nur Polycarbonat verwendet werden, das eine Schutzschicht gegen UV-Strahlen aufweist. Das Blatt ohne besonderen Schutz unter dem Einfluss der Sonne wird trüb und mit Rissen bedeckt.

Wenn Sie das Dach reparieren müssen, sind die besten Materialien für die Reparatur des Daches der Garage Dachmaterial, Bikrost und Metallfliesen. Was soll das Betondach der Garage überdecken? Dachmaterial oder Euro-Ruberoid wird ausreichen.

Auf dem Foto unten ist es besser, Materialien für das Dach der Garage zu wählen - es ist schwer zu wählen, weil jedes Material seine eigenen Vor- und Nachteile hat.

Fazit

Wie Sie sehen können, mit Optionen, als das Dach in der Garage viel zu decken, eine große Auswahl an Dachmaterialien für flache, einfache und doppelte Neigung Dächer ermöglichen es Ihnen, ein Gebäude zu schaffen, das alle Ihre Anforderungen erfüllt.

Wir decken das Dach der Garage ab oder überschreiben die Garage. Schau dir das Video an:

Wie man das Dach der Garage bedeckt, ist billiger und besser

Wie das Dach der Garage zu decken ist billiger und besser? Es gibt viele Möglichkeiten, deshalb werden wir die üblichen Dachmaterialien und ihre Eigenschaften betrachten.

Preise für die beliebtesten Materialien

Keramikfliesen

Dies ist ein Dachmaterial aus Ton und anderen Komponenten.

Es hat mehrere Vorteile:

  • Korrosionsbeständigkeit,
  • Inaktivität gegenüber biologischen Effekten
  • hoher Widerstand gegen plötzliche Temperaturänderungen.

Die Technologie der Verlegung von Keramikfliesen bereitet keine Schwierigkeiten. Aber es gibt ein "aber" - wenn die Neigung des Daches 12 Grad übersteigt, ist es besser, Metallfliesen zu verwenden.

Materielle Nachteile:

Auch Keramikfliesen sind sehr zerbrechlich. Daher ist eine sorgfältige Handhabung während des Transports und der Installation erforderlich.

Dieses Material ist nicht für eine Garage aus Betonplatten geeignet, da Sie viel Geld bezahlen müssen.

Ondulin

Dies ist ein Baumaterial, das für die Bedachung bestimmt ist. Erhältlich in verschiedenen Farben: rot, braun, grün, Schiefer. Sie können Materialien aufnehmen, die sich harmonisch in die Umgebung einfügen.

Ondulin hat wesentliche Vorteile:

  • Lange Lebensdauer - eine Garantie von 20 Jahren;
  • Zuverlässigkeit - Bedachungsmaterial bietet 100% igen Schutz vor Leckagen;
  • Ökologische Reinheit - im Produktionsprozess werden Materialien und Komponenten verwendet, die keine toxischen Substanzen abgeben;
  • Praktikabilität - Materialien haben keine Angst vor den negativen Auswirkungen von Feuchtigkeit und Mikroorganismen;
  • Einfache Installation - Wellplatten sind groß und passen so schnell wie möglich.
  • Akzeptable Kosten - das Dach der Garage kann für wenig Geld gedeckt werden;
  • Leicht - es gibt keinen übermäßigen Druck auf das Dach.

Was die Fehler angeht, sind sie umstritten. Zum Beispiel gibt es eine Vorstellung, dass Ondulin brennbar ist. Es stimmt. Das Dachmaterial neigt jedoch nicht zur Selbstentzündung.

Dachterrassen

Dieses Material ist ein Metallblech. Es ist aus galvanisiertem Stahl durch Kaltwalzen hergestellt. Zur Verbesserung der Festigkeitseigenschaften wird das Material einer Profilierung unterzogen. Es kann wellenförmig oder trapezförmig sein.

Materielle Vorteile:

  • einfache Installation
  • große Auswahl an Farben
  • lange Lebensdauer.

Im Produktionsprozess wird Stahl mit einer polymeren Substanz überzogen, die vor Witterungseinflüssen (Regen, Hagel, Sonneneinstrahlung) schützt.

Dachdecker haben einen wesentlichen Nachteil: Wenn die obere Schicht beschädigt wird, geht die Korrosionsbeständigkeit verloren. Das Metall beginnt zu rosten, so dass die Lebensdauer des Materials abnimmt. Auch für die Implementierung der Installation benötigt zusätzliche Elemente. Daher müssen Sie Geld ausgeben, um spezielle Profile zu kaufen.

Belag geeignet für das Dach der Garage. Aber es gibt zwei wichtige Punkte: Die Kosten des Materials sind nicht billig und wenn Kratzer auftreten, eignet es sich für die Korrosion.

Schiefer

Dies ist ein Dachmaterial aus Schiefergestein.

Vorteile:

  • Haltbarkeit
  • Billigkeit
  • Wartbarkeit
  • Feuerbeständigkeit
  • einfache Installation
  • gute chemische Beständigkeit.

Schiefer erwärmt sich bei sonnigem Wetter ein wenig und gibt der Korrosion nicht nach.

Nachteile:

Schiefer hält schweren Belastungen nicht stand. Daher erfordert es eine sorgfältige Handhabung während des Transports, Aufstiegs und der Installation. Auch auf dem Dach kann nicht laufen.

Schiefer ist ein billiges Material, das für die Verlegung auf dem Dach der Garage geeignet ist. Aber Sie müssen sich an die erheblichen Mängel erinnern, also ist es besser, eine andere Option zu bevorzugen.

Ruberoid

Dies ist ein gewalztes Material, das mit Bitumen imprägniert und mit einem schützenden grobkörnigen Verband überzogen ist. Grundsätzlich wird es zum Anordnen von Flachdächern verwendet.

Vorteile:

  • Billigkeit
  • Haltbarkeit (bei ordnungsgemäßer Bedienung),
  • geringes Gewicht

Materielle Nachteile:

  • hohe Entflammbarkeit
  • schlechte Festigkeitseigenschaften
  • unästhetische Erscheinung.

Tipps für die Überdachung der Garage

Empfohlen für die Anzeige von Video-Tipps auf der Überdachung der Garage:

Fazit

Wir haben die grundlegenden Bedachungsmaterialien betrachtet, mit denen Sie billig, aber qualitativ das Dach im Land bedecken können. Die Wahl einer bestimmten Option hängt ausschließlich von Ihnen, Ihren Präferenzen und finanziellen Möglichkeiten ab.

Um das Dach der Garage besser abzudecken

Die Hauptfunktion von Dachbaustoffen besteht darin, das Gebäude vor übermäßiger Feuchtigkeit zu schützen. Dies bedeutet, dass die Beschichtung zuerst wasserdicht sein muss. Es erfordert auch Haltbarkeit, eine ausreichend lange Lebensdauer und im Falle einer Garage ist es auch ein erschwinglicher Preis.

Die besten Hersteller von Dachbaustoffen - welches Unternehmen zu wählen

Wählen Sie einen Hersteller von Baumaterialien, den Sie benötigen, nachdem Sie entschieden haben, was genau Sie in Ihrer Garage tun werden. Die meisten Hersteller spezialisieren sich auf die Herstellung eines bestimmten Dachtyps und versuchen, die Produkte der gewählten Richtung so weit wie möglich zu verbessern.

Das beste Dachmaterial und andere Bitumenmaterialien für das Aufbaudach, das wir produzieren:

Sie können ein weiches Dach aus der Reihe der Firmen Tegola, Katepal oder dem gleichen TechnoNicol wählen, wenn Sie nach einer weniger teuren Option suchen.

Profilierte Bleche und gefaltete Dach von guter Qualität von der Firma produziert:

Natürlich sind die Dachmaterialien ausländischer Firmen teuer, aber ihre Qualität und Lebensdauer rechtfertigen solche Kosten in vollem Umfang.

Arten von Dachmaterialien, die für die Garage geeignet sind

Ruberoid

Die billigste Art der Beschichtung, die eine Rolle aus Pappe mit einer Dichte von 300-500 g / m2 oder mehr moderne Glasfaser mit Bitumen imprägniert ist.

Die oberste Schicht des Dachdeckungsmaterials ist mit Mineralpulver aus Quarz oder Glimmer bestreut. Sie schützt flexible Bleche vor mechanischer Beschädigung und reflektiert die Sonnenstrahlen, so dass die Binderbestandteile in der Hitze nicht schmelzen.

Für die oberste Schicht des Dachdeckungsmaterials ist ein Ruberoid von nicht weniger als 4,5 mm Dicke mit einer grobkörnigen Beschichtung verwendet.

Vorteile:

  • Absolute Wasserdichtigkeit bei richtiger Installation;
  • Einfache Selbstorganisation, besonders wenn Sie selbstklebende Rollen verwenden;
  • Geringes Gewicht und minimale Belastung auf dem Dach;
  • Niedrige Kosten.

Nachteile:

  • Brennbarkeit;
  • Kurze Lebensdauer und die Notwendigkeit für regelmäßige Reparaturen;
  • Geringe Frostbeständigkeit.

Heute im Verkauf können Sie verschiedene Arten von Dachmaterialien finden, die mit bestimmten technologischen Veränderungen hergestellt werden. Dementsprechend wird auch das "Verhalten" dieser Materialien auf dem Dach anders sein.

Zum Beispiel, einfache und billige Deckung mit Kohleasphaltersatz dient nicht länger als 3-5 Jahre. Und eurorofing-Material, auf dem Glasfaser als Basis verwendet wird, muss auch nach 15 Jahren nicht ausgetauscht werden und hält Temperaturen von bis zu -30 ° C stand, ohne zu reißen.

Auch auf dem Markt eine große Auswahl an weichen Fliesen. Je nach Zusammensetzung und Eigenschaften liegt es dem eurorofing-Material am nächsten: Es hat die gleiche Glasfaserbasis, ist aber zusätzlich mit farbigen Mineralchips unter Zusatz von trockenen Pigmenten verziert. Es wird in Form von einzelnen Figurblättern hergestellt und nicht durch Löten, sondern durch Nägel oder Klammern befestigt.

Eisenblech

Diese Kategorie von Dachmaterialien umfasst Flach- und Profilbleche mit einer Dicke von bis zu 0,5 mm mit einer obligatorischen Antikorrosionsbeschichtung. Dies kann verzinkt, lackiert oder eine Schicht Polymerfarbe sein.

Ein dünner Schutzfilm wird jedoch leicht beschädigt, wenn eine geneigte Installation erfolgt oder wenn die Zweige eines Baumes, der darüber wächst, ständig auf das Dach der Garage schlagen. Infolgedessen bleibt die Stahlbasis unbeschichtet und beginnt unter der Einwirkung von Feuchtigkeit schnell zu rosten.

Vorteile:

  • Ästhetische Erscheinung;
  • Bei einer ausreichenden Neigung des Daches wird Wasser abgeleitet;
  • Frostbeständigkeit und Erhaltung aller Eigenschaften bei niedrigen Temperaturen;
  • Hohe Installationsgeschwindigkeit;
  • Kollabiert nicht unter mechanischer Einwirkung;
  • Lebensdauer kann 40-50 Jahre erreichen.

Nachteile:

  • Faltdach erfordert die Verwendung von speziellen Geräten zum Verlegen und eine ziemlich große Erfahrung, der professionelle Bodenbelag hat keine solchen Probleme;
  • Ein hoher Prozentsatz des Abfalls während der Installation;
  • Wenn es regnet, grollen die Blätter laut.

Faltdächer (aus flachen Metallkarten) sind beim Kauf billiger als andere Blattmaterialien, aber wenn die Garage neben einem Wohnhaus gebaut wird, ist es ratsam, für beide Gebäude die gleiche Deckung zu wählen. Aus ästhetischer Sicht sollte daher eine schönere Metallfliese bevorzugt werden.

Asbestzementplatten (Schiefer)

Ein anderes "Dachdeckermaterial von mittlerem Alter", verlor seine Popularität nicht. Es ist geschätzt für seine seltene Kombination von niedrigen Kosten und Haltbarkeit, obwohl man es nicht besonders langlebig nennen kann.

Schiefer ist in Form von flachen und gewellten Platten mit unterschiedlichen Profilabständen erhältlich. Es besteht aus einer Mischung von Zement und Asbest - daher der Name. Für die Bedachung wird nur Wellenschiefer mit einer Dicke von 5,8 bis 7,5 mm verwendet.

Vorteile:

  • Schlecht leitet Hitze;
  • Es hat gute Schalldämmeigenschaften;
  • Verrottet nicht und brennt nicht;
  • Einfach zu installieren, obwohl es Vorsicht erfordert;
  • Ermöglicht das Färben;
  • Lebensdauer erreicht 30-40 Jahre.

Nachteile:

  • Schwer;
  • Die poröse Oberfläche akkumuliert Feuchtigkeit, die dazu führen kann, dass Moos auf dem Dach oder der Form wächst;
  • Schieferplatten können während der Installation oder bei unsachgemäßer Lagerung leicht zerbrochen oder zerbrochen werden.

Ondulin (euroslat)

Äußerlich ähnlich farbigem Schiefer, aber abgesehen von der welligen Form des Profils hat er nichts damit zu tun.

Ondulin wird aus Zellulosefasern hergestellt, und verschiedene Harze und Bitumenimprägnierung werden als Bindemittel verwendet. Es ist eher eine Art Dachmaterial, nur in Platten - farbig und ziemlich ästhetisch.

Vorteile:

  • Fast nimmt kein Wasser auf;
  • Es hat ein geringes Gewicht;
  • Beständig gegen biologische Korrosion und die meisten Chemikalien;
  • Es hat eine gute Flexibilität;
  • Einfach zu installieren - im Gegensatz zu Schiefer schneidet es leicht und reißt nicht mit unvorsichtigen Bewegungen;
  • Die Lebensdauer des Daches beträgt 20 Jahre, wird jedoch früher seine äußere Attraktivität verlieren;
  • Akzeptable Kosten.

Nachteile:

  • Fade schnell in der Sonne;
  • Verhindert Schnee und Staub, es ist schwierig, von Schmutz befreit zu werden;
  • In der Kälte wird es brüchig;
  • Entzündlich

Optionen für die Auswahl eines Dachdeckungsmaterials für die Garage

Dachmaterialien können nur aufgrund ihres Aussehens, ihrer Kosten und ihrer einfachen Installation ausgewählt werden. Aber es gibt einige strenge Anforderungen, die jedes Dach erfüllen muss, sonst wird es für eine lange Zeit nicht dienen und wird nicht in der Lage sein, ausreichenden Schutz vor Feuchtigkeit zu bieten.

Dachwinkel

Dies ist der Hauptparameter, der es ermöglicht, in der Anfangsphase den Kreis geeigneter Materialien für das Dach zu skizzieren:

1. Wenn das Dach flach ist oder eine Neigung von nicht mehr als 5 ° hat, bleibt Wasser ständig darauf liegen. Um dies zu verhindern, werden absolut undurchlässige Materialien (Dachmaterial, Rubemast, Linokrom) benötigt.

2. Ondulin kann bereits mit einer Neigung von 6-8 Grad verwendet werden.

3. Das Faltdach wird bei einem Sturz von 7-14 ° montiert - je nach Ausführung der Latte.

4. Flexible Schindeln werden an Hängen mit einem Winkel von mindestens 11-18 Grad verlegt.

5. Bei Einfallswinkeln von 15-20 ° ist es bereits möglich, auf die Metallfliese zu blicken. Aber wenn die Steigungen minimal sind, muss die Schätzung die Kosten für Dichtmittel für die Verbindungen aufbringen.

6. Schrägdächer mit Fallwinkeln von 18 bis 35 ° sind mit Wellplatten oder Asbestzement bedeckt. Slate ist sogar auf 60-Grad-Pisten montiert.

Umgebungsbedingungen

Das Dach der Garage sollte nicht nur das Gebäude schützen, sondern auch ausreichend widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse sein.

1. In heißen, südlichen Gebieten mit vielen Sonnentagen wird ein lichtbeständiges Dachmaterial benötigt, das am wenigsten wärmeempfindlich ist (alle Bleche und Schiefer).

2. Wenn die Winter sehr schneereich sind, muss eine vorläufige Berechnung durchgeführt werden, ob das Dach der Gesamtniederschlagsmenge und der Beschichtung selbst standhält. Oft müssen Sie leichtere Materialien wie weiche Kacheln oder Evroshifer verwenden.

3. In den Küstengebieten ist es besser, die Gebäude mit Metallplatten mit modifizierter PU-Beschichtung zu bedecken. Es hat eine ausreichende chemische Beständigkeit und ist unempfindlich gegenüber hoher Luftfeuchtigkeit. Es ist auch möglich, Ondulin zu verwenden, wenn es von guter Qualität ist.

Um das Dach der Garage besser abzudecken

1. Wenn Sie eine einfache Blockgarage mit einem Flachdach verlegen, decken Sie diese mit Dachpappe ab. In den nördlichen Regionen, wo es im Winter sehr kalt ist, ist es besser, seine teurere Euro-Variante mit einer Glasfaserbasis zu verwenden. Ansonsten ist es notwendig, das Dach fast jeden Frühling zu verlegen.

2. Eine leichte Steigung mit einer Neigung von bis zu 10-15 ° kann mit Ondulin getrimmt werden. Aber wenn es einen vertrauten Dachdeckermeister gibt, dessen teure Dienstleistungen Sie bereit sind zu bezahlen, ist es sicherer, eine gefaltete Dachbahn zu wählen.

3. Sie möchten so viel wie möglich sparen - normale Schiefer kaufen. Auch bei den Vorbereitungs- und Installationsarbeiten wird es günstiger als andere Materialien. Wenn Sie dem Gebäude ein ästhetischeres Aussehen geben möchten, geben Sie Geld für weiche Schindeln aus.

4. Wir sind bereit, für Ästhetik und eine lange Lebensdauer ohne "aber" zu zahlen - zögern Sie nicht, Metalldach oder pulverbeschichteten Boden zu kaufen.

Wie viel sind die Materialien für das Dach der Garage

1. Eine Rolle der einfachsten Dachpappe mit einer Fläche von 15 m2 kann für 180 bis 380 Rubel erworben werden. Das Material, das auf Fiberglas basiert, kostet im Durchschnitt mehr - von 300 bis 1800 Rubel und schon für 10 Quadrate.

2. Weicher Ziegel - der nächste Verwandte des Dachdeckungsmaterials - wird viel teurer sein (von 200 Rubel pro Quadrat).

3. Die Metallfliese kann von 270 bis 1200 Rubel / m2 kosten.

4. Der Preis des Wellblechs schwimmt auch stark - von 250 bis 2500 Rubel pro Blatt.

5. Das gefaltete Dach beginnt bei 300 und erreicht 1140 Rubel / m2.

6. Ein Blatt farbigen Ondulin kann für nur 450-900 Rubel gekauft werden.

Was das Dach der Garage zu decken: Option auswählen

Es ist nicht weniger wichtig, das Dach der Garage zu schließen, als die Wände auszulegen oder den Boden zu machen. Es ist notwendig, dass das Dach den Raum trocken hält und die Struktur zuverlässig vor allen widrigen Umwelteinflüssen schützt.

Beim Aufbau einer Struktur sollten einige Punkte mit Profis besprochen werden, aber im Grunde kann es mit eigenen Händen arrangiert werden. Wie wird dieser Artikel angezeigt?

Merkmale der Anordnung des Daches der Garage

Die Abdeckung des Garagendachs unterscheidet sich wesentlich von den Dacharbeiten, die für ein Wohnhaus durchgeführt werden. Der erste Platz hier ist in der Regel nicht Ästhetik, sondern eine gute Abdichtung, hohe Zuverlässigkeit, die Fähigkeit, große Temperaturschwankungen zu widerstehen.

Für das Dach der Garage werden oft Materialien verwendet wie:

Die Technologie der Materialanwendung hängt von der Art der Konstruktion ab.

Das Dach der Garage kann sein:

Der Gerätetyp bestimmt die Art der Überlappung und die Materialien dafür.

Wie man ein Flachdach bedeckt

Typischerweise sind diese Dächer in Garagengenossenschaften häufiger anzutreffen. Bevor Sie das Flachdach der Garage bedecken, müssen Sie die Technik der Arbeit sorgfältig studieren.

Das Flachdach der Garage besteht aus zwei Stahlbetonplatten, die auf Ziegelwänden liegen und mit einer wasserabweisenden Schicht überzogen sind.

Dieser Entwurf hat mindestens drei Schwachstellen:

  • Die Verbindung zwischen den Platten.
  • Seitenfugen zwischen den Platten und den Wänden der Garage.
  • Verbindungen zwischen den anderen, benachbarten Platten.

Um besser das Dach der Garage in diesem Fall zu blockieren? Meistens wird für diese Zwecke Dachmaterial verwendet.

In diesem Fall lautet die Anweisung für die Arbeit wie folgt:

  • Bevor Sie das Dach in der Garage abdecken, sollten Sie die Oberfläche gründlich von Staub befreien, alle Arten von Ablagerungen entfernen.
  • Wenn nötig, trocknen Sie die Oberfläche gut ab. Wenn es keine Sonne gibt, kann es mit einer Lötlampe gemacht werden, aber keine Gaslampe.
  • Ein überlappendes Dach wird auf Mängel untersucht, die sein können:
  1. Beulen, sie werden mit einer "Hülle" geschnitten, vier Ecken werden geöffnet und Wasser wird entfernt, überschüssiges Material wird abgeschnitten, die Nähte werden gereinigt;
  2. Loslösung;
  3. Löcher.
  • Bitumen ist erhitzt.

Tipp: Der Verbrauch von Bitumen spielt die Rolle von unebenen Dächern. Wenn die Größe der Garage 3x10 Meter beträgt, ist das Dach etwa 30 Quadratmeter, dann brauchen Sie etwa zwei Eimer Bitumen.

  • Nach dem Schmelzen von Bitumen wird eine Grundierung oder Grundierung unter dem Dachmaterial hergestellt. Zu diesem Zweck fließt geschmolzenes Bitumen unter ständigem Rühren langsam in das Benzin der 76. Marke. Wenn Benzin in das Bitumen gegossen wird, ist eine Zündung der Mischung möglich.
  • Zwei Züge werden vorbereitet:
  1. eine ist im Verhältnis von Benzin und Bitumen 30x70 genommen, die Zusammensetzung ist flüssig und dient als Grundierung für das Gießen von Spalten, Rissen, Delaminationen.
  2. ein anderer - 70х30, Mastix wird gebildet. Diese Lösung entspricht der gesamten Dachfläche.

Tipp: Die Dicke der Bitumenschicht sollte fünf Millimeter nicht überschreiten, sonst kann sie im Winter "brechen".

  • Bei der Reparatur an Stellen, an denen die Beschichtung zerstört wird, werden zusätzliche Filzflächen aufgetragen, die mit einer Fackel verklebt werden. Dazu wird das Dachmaterial auf eine solche Temperatur erhitzt, dass es nicht überhitzt, nicht bläst, sondern sehr glänzend wird. Gleichzeitig wärmt sich das Dach auf.

Tipp: Während des Vorgangs sollten Sie das heiße Material vorsichtig über die gesamte Fläche drücken, was die Haltbarkeit der Beschichtung erhöht.

  • Das Dach ist mit Futterschichten aus Dachmaterial bedeckt. Sie werden von unten nach oben platziert: von unten nach oben.
  • Das Material überlappt um etwa 15 Zentimeter. Sehr sorgfältig erwärmt und pritaptyvayutsya. Nicht geklebte Stellen werden mit weichem Material getrampelt und genagelt.
  • Ein guter Sitz beeinflusst die Lebensdauer. Andernfalls wird die Bildung von Luft in ihnen Kondensat bilden, das das Auftreten von Feuchtigkeit schnell zerstören Dachmaterial verursacht.
  • Das Dach der Garage ist mit Bitumen-Mastix gefüllt, oder vielmehr mit einer dünnen Schicht davon beschmiert.
  • Die zweite Auskleidungsschicht liegt senkrecht zur vorherigen.
  • Die Kanten sind umwickelt und auf der Rückseite mit Schieferstiften befestigt.
  • Auch hier ist alles mit Mastix verschmiert.

Tipp: Die Fugen und Kanten der Rollen sind zusätzlich mit einer dicken Grundierung versehen.

  • Die oberste Schicht ist verlegt. Sein Unterschied ist das Vorhandensein von grobem Pulver, das das Dachmaterial vor äußeren atmosphärischen Faktoren schützt. Sie können Kunststoff-Analoga von Dachmaterial - Rubemast oder Euroring-Material, die eine höhere Verschleißfestigkeit haben, verwenden, aber ihr Preis ist viel höher.
  • Passform, Qualität der Stoßnähte wird überprüft, Kanten sind fixiert.

Qualitativ ausgeführte Arbeiten ermöglichen es, das Dach ohne zusätzliche Reparaturen bis zu 15 Jahren und mit Kunststoffgegenstücken bis zu 30 Jahren zu warten. Das Material ist sauber verlegt, keine Falten sind auf der Oberfläche zulässig.

Schrägdach

Vor der Überdachung der Garage Neigung, bestimmen Sie den Winkel der Steigung, sollte es nicht weniger als 15 Grad sein.

Das Dach dieser Art wird normalerweise mit einer Kiste gemacht und dann mit Holzplanken gepolstert. Was also ist das Dach einer Garage?

Wenn sich die Garage neben dem Haus befindet, empfiehlt es sich aus ästhetischen Gründen, das Dach in Analogie zum Dach eines Wohnhauses zu bauen, das schön und dauerhaft aussieht. Um solch eine Arbeit zu produzieren, werden genug erfahrene Erbauer sein.

Einfachere Optionen, desto besser ist es, das Dach einer abschüssigen Garage zu überdachen:

  • Verzinkter Stahl. Dieses Verfahren wird aufgrund der Einfachheit der Arbeit und der geringen Kosten des Materials weitverbreitet verwendet.

In diesem Fall werden die Sparren in Schritten von bis zu 120 Zentimetern installiert. Für die Lattung wird ein Holz von 30x70, 50x50 oder 30x100 mm verwendet, was von der Belastung des Daches abhängt.

Tipp: Es ist zu berücksichtigen, dass mit zunehmendem Dachwinkel der Druck des Schnees auf dem Dach zunimmt.

  • Terassendielen. Das Material besteht aus verzinktem Stahl mit einem speziellen Profil. Vielleicht eine zusätzliche Beschichtung aus polymerem Material, die eine weitere Schutzschicht schafft und das Aussehen des Daches verbessert.

Bevor das Dach der Garage abgedeckt wird, wird das Video helfen, alle Nuancen des Prozesses der Abdeckung des Daches mit Wellblech zu klären.

Die Reihenfolge der Arbeit umfasst:

  • Bleche werden mit einer Schere für Metall oder Metallsäge geschnitten, für die Bequemlichkeit ist ein Holzbalken eingeschlossen. Die Anzahl der Platten wird berechnet, indem man sie überlappend um eine Zelle legt und an den Überhangstellen vom Rand des Daches 20 Zentimeter hinzufügt Die Verlegung erfolgt in Analogie zu der Konstruktion aus Verzinkung.

Tipp: Sie können das Dach der Garage mit einer Dreheinheit anheben.

  • Es ist notwendig, das Dach von der unteren Kante zu verlegen. Die Laken werden auf die Überlappung des Randes gelegt und durch spezielle Schrauben angezogen.
  • Sie unterscheiden sich vom üblichen Vorhandensein einer Neoprendichtung unter der Unterlegscheibe, die die Dichtigkeit der Verbindung gewährleistet. Der Durchmesser der Schrauben beträgt üblicherweise 4,8 Millimeter, die Länge wird abhängig von der Höhe der Materialzelle gewählt, jedoch nicht weniger als 35 Millimeter.

Die selbstschneidende Schraube an dem Ende hat die Form eines Bohrers, der keine vorbereitenden Bohrlöcher in dem Blech erfordert. Die Montage erfolgt schnell und bequem mit Hilfe eines Schraubendrehers.

Tipp: Schrauben müssen streng senkrecht verschraubt werden, wobei Knicke zu vermeiden sind, die die Dichtigkeit der Konstruktion beeinträchtigen können.

  • Die erste Reihe von Blättern wird gelegt, indem die Kante der Beschichtung entlang ihrer unteren Kante ausgerichtet wird. In der äußersten Reihe von Blechen werden die Schrauben in jede Zelle des Profils in die nächste durchgezogen.
  • Getrennt können Sie ein Pferd kaufen oder es aus dem Blatt heraus biegen, das die Ästhetik des Entwurfs verschlechtern kann.
  • Auch erworbene und dekorative Seitenelemente für Wellplatten.

Wenn es auf dem Dach des Schiefers liegt, breitet es sich ähnlich wie das professionelle Blatt aus, wird jedoch mit einer Gummidichtung am Schiefernagel befestigt, um das Loch abzudichten. Außerdem wird das Befestigungsloch nur im oberen Teil der Materialwelle ausgeführt.

Wie man das Dach einer Metallgarage bedeckt

Bevor das Dach einer Eisengarage abgedeckt wird, muss die Ursache des Prozesses bestimmt werden.

  • Neu konstruiertes Design.
  • Schäden an geschweißten Stoßfugen auf dem Metalldach.
  • Abbau im Dach.
  • Verrostete Metallkonstruktion.

Bevor das Dach der Garage blockiert wird, ist es notwendig, die Leckstellen zu bestimmen und dann zu entscheiden, ob örtliche Reparaturen durchgeführt werden sollen oder ob das Eisendach der Garage vollständig abgedeckt werden soll, je nach Größe und Ausmaß des Schadens:

  • Wenn es wenig Schaden gibt, und sie relativ klein sind, können diese Stellen nur mit Mastix verpasst werden, nachdem eine Mullschicht auf das Loch gelegt wurde. Dies verhindert, dass der Mastix durch das Loch austritt.
  • Für große verrostete Bereiche und zahlreiche Löcher benötigen Sie eine gründlichere Überholung des Daches.

Wasserabdichtung

In diesem Fall ist es notwendig, die Imprägnierrolle zu schweißen (siehe. Das Dach der Garage nach allen Regeln wasserdicht). Dies kann "TechnoNIKOL" oder "Bipol" sein. Zum Beispiel können Sie die Menge an Material pro Fläche von 18 Quadratmetern berechnen.

Dafür benötigen Sie:

  • Zwei Rollen "TechnoNIKOL" oder "Bipol".
  • 20 Kilogramm bituminöse Grundierung.
  • Fünf Kilogramm Dachkitt.
  • Ein Liter Weißwein.
  • Eine runde Quaste.
  • Ein Konstruktionsmesser.
  • Gummihandschuhe.
  • Brenner
  • Gasflasche.

Weitere Arbeiten werden in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  • Imprägnierung wird in Stücke geschnitten, die das Dach abdecken können die gesamte Breite oder Stücke von der Kante des Dachs bis zum Grat. In diesem Fall bedeckt ein Teil nur eine Neigung des Daches und Sie müssen den First installieren.
  • Das Metalldach wird mit einer Grundierung behandelt, nachdem die Zusammensetzung getrocknet ist, wird die Abdichtung mit einer Fackel geschnitten. In diesem Fall sollten die Längsnähte einander überlappend angeordnet sein.
  • Alle Nähte und Fugen sind mit Dachkitt überzogen.
  • Wenn notwendig, ondulinovy ​​Grat setzen und mit Schrauben gesichert, Hüte, die mit Mastix beschichtet sind.

Diese Beschichtung hält das Dach bis zu 15 Jahre in einem guten Zustand.

Überlappung mit Terrassendielen oder Ondulin

Die zweite Möglichkeit, das Dach zu reparieren, ist die Installation von Wellpappe oder Ondulin. Blechbögen oder Ondulin werden ohne Kisten auf ein Metalldach gestapelt. Das Material kann mit einem Schraubendreher mit Schrauben fixiert werden.

Für die Arbeit benötigen Sie:

  • 12 Blätter Ondulin oder Wellpappe.
  • Schrauben 30 Millimeter lang - bis zu 300 Stück.
  • Kunststoffscheiben für Dachschrauben.
  • Das Metall oder ondulinovy ​​fad 6 Meter lang.

Überlappen Sie die Welle in den Wellen übereinanderliegenden Blättern:

  1. passt das untere Blatt;
  2. Überlappung darüber, am nächsten zum Grat.

Genauer gesagt, desto besser, das Dach der Garage zu decken, wird das Video zeigen.

Was ist das Dach der Garage?

Die Garage ist kein Wohngebäude. Es ist hauptsächlich unabhängig gebaut. Rüste auch das Dach aus. Daher ist es wichtig: Welches Material soll die Arbeit erledigen, damit Sie ein zuverlässiges Design bekommen? Es empfiehlt sich, nicht defizitäre, billige Materialien zu verwenden. Verwenden Sie für die Herstellung von Beschichtungen ein kostengünstiges Material.

Bikrost

Manchmal stößt Qualität auf Material Bikrost. Es dient im Betrieb nicht ein Jahr. Leistungseigenschaften sind ausgezeichnet. Eine Garage mit Bikrost abzudecken ist keine schwere Arbeit. Sogar Amateure können damit umgehen. Perfekt für wasserabweisende Designs mit einem niedrigen Winkel. Bietet ungehinderten Wasserabfluss von der Struktur. Ausschließen, es in das Innere zu bekommen. Mach die ganze Arbeit mit ihren eigenen Händen.

Bikrost Material besteht aus verdichteten Schichten aus Fiberglas, Fiberglas oder Polyester. Bitumen wird auf beiden Seiten des Materials aufgetragen. Also, was ist das Dach der Garage - für den Besitzer ist das kein Problem. Material wird auf jedem Dach verwendet. Für kosmetische Arbeit, Kapital und von Grund auf neu.

Geben Sie es in Rollen frei, es wird in laufenden Metern gemessen. Sein Hauptvorteil ist gute Qualität! Das Material bezieht sich auf die Produkte der Economy Class. Deshalb wird es in Lagerhallen, Garagen und sogar in Wohnungen verwendet. Als das Dach der Garage ist für jeden Besitzer abgedeckt ist wichtig!

  • Bitumen-Mastix;
  • Ruberoid mit der Anweisung verwendet;
  • Metall;
  • Fusing-Gummi.

Der Zustand der Zukunft und die Technologie des Auftragens hängen von der Art des Materials ab. Es ist nicht schwierig, mit Dachpappe zu arbeiten, aber Genauigkeit in Aktionen ist erforderlich.

Was kann das Dach der Garage sein?

Dächer können sein:

  • geneigt;
  • Giebel;
  • Einzelplatz;
  • flach, aus Platten erstellt. Mit Neigungswinkeln kleiner als 15 °.

Die Art der Vorrichtung, Art der Überlappung, Materialien hängt von der Herstellung der Struktur ab. Solch ein Gerät wird oft gefunden. Bevor Sie Arbeiten an der Beschichtung durchführen, müssen Sie zunächst die Prozesstechnik beherrschen, wenn es gut ist.

Flachdächer sind zwei RC-Platten auf Ziegeln. Die Platten sollten mit einer wasserabweisenden Schicht bedeckt sein. Wie man das Dach der Garage für viele bedecken kann, ist eine Frage, für sachkundige Leute ist das kein Problem! Diese Art der Konstruktion weist Schwachstellen auf, sagen Experten.

Nämlich: Zwischen den Platten befindet sich ein Gelenk. Dies ist ein schwieriger Ort, um sorgfältig versiegelt zu werden. Es gibt Seitengelenke. Sie sind zwischen den Wänden der Struktur. Sie müssen auch versiegelt werden. Es ist notwendig, sorgfältig mit allen aufgeführten Orten zu arbeiten, um später kein negatives Ergebnis zu erhalten. Mach die Arbeit mit ihren eigenen Händen.

Phasen des Stylingprozesses

Was ist also am besten auf dem Dach zu verwenden? Um das Dach der Garage besser zu bedecken - ein Thema zum Nachdenken. Kann imprägniert werden, auch ein Qualitätsmaterial. Sehr oft benutzen die Besitzer Dachpappe. Es gibt eine spezielle Anleitung, wo Sie lesen können, wie man mit Dachpappe auf dem Dach der Garage arbeitet. Es besteht aus den folgenden Schritten:

  • vor der Durchführung der Hauptarbeiten zum Abdecken des Daches sorgfältig gereinigt von Ablagerungen, Staub;
  • Wenn die Konstruktion nass ist, muss sie bearbeitet werden. In Abwesenheit von Sonnenlicht wird manchmal mit einer Lötlampe getrocknet, aber nicht mit Gas;
  • Wenn das Dach bereits abgedeckt ist, überprüfen Sie es auf defekte Stellen. Wenn ja, entferne sie. Dies können Materialdefekte, Löcher, Delaminationen sein.

Dann wird Bitumen erhitzt. Zum Heizen ist es besser, spezielle Ausrüstung zu verwenden. Dies geschieht aus Sicherheitsgründen. Wir müssen das Dach abdecken, und das Negative wird nicht!

Achtung: Der Bitumenverbrauch wird durch die Unebenheiten der Struktur beeinflusst. Wenn zum Beispiel die Parameter der Struktur drei mal zehn Meter ist, dann um 30 Quadratmeter. m brauchen etwa zwei Eimer geschmolzenen Materials.

Nach der Vorbereitung bereiten Sie die Grundierung vor. Für seine Herstellung in Benzin wird mit der 76. Marke Bitumen in geschmolzener Form eingegossen. Arbeiten werden mit Mischen durchgeführt. Wir müssen vorsichtig handeln!
So werden Formulierungen vorbereitet: in einem von ihnen 30 Teile Benzin, 70 Teile Bitumen. Es ist eine Flüssigkeit für die Arbeit, mit der sie arbeiten, um Delaminationen und andere Defekte zu beseitigen. Die zweite Zusammensetzung: 70% Benzin, 30% Bitumen. Dies ist bereits Mastix. Mit seiner Hilfe nivellieren Sie die Dachfläche.

Sie können den Ort der zerstörten Beschichtungen reparieren. Stellen Sie dazu ein Stück Ruberoid auf. Sie werden mit einer Taschenlampe an die defekten Stellen geklebt. Zuerst wird es aufgewärmt, es wird überwacht, so dass es nicht überhitzt, und es sind keine Blasen auf ihm. Wärmen Sie auch das Dach genau auf. Das Auftreten von Falten ist ausgeschlossen.

Wie man das Dach der Garage bedeckt und keinen Fehler macht? Einige bevorzugen es, das Dach der Garage mit TechnoNICOL zu bedecken. Auch nicht schlecht.

Achtung: Die Dauerhaftigkeit der Beseitigung des Defektes hängt davon ab, wie gut das Material während der gesamten Konstruktion gepresst wurde.

Ruberoid

Das Dach muss zuerst mit Dachmaterial bedeckt werden, um eine Auskleidung zu bilden. Legen Sie es von unten nach oben: von unten nach oben. Die Arbeit wird mit einer Überlappung von 15 cm durchgeführt, erwärmen Sie das System vorsichtig und trampeln Sie mit der Oberfläche des Materials.

Achtung: Wurden defekte Stellen gebildet, werden diese zuerst gestempelt und dann mit einem weichen Material genagelt.

Falsche Aktionen können zu negativen Punkten führen. Lufträume können sich bilden. Hier kann sich Kondensat ansammeln. Es wird Feuchtigkeit verursachen. Und zerstöre das Material. Fit beeinflusst die Lebensdauer der Beschichtung. Das Dach ist mit Mastix gefüllt oder vielmehr mit einer dünnen Schicht verschmiert.

Die zweite Auskleidungsschicht wird auf dem bereits gelegten durchgeführt. Die Kanten des Materials werden in diesem Moment umwickelt und dann auf der Rückseite fixiert. Sie können Schiefer Nägel dafür verwenden. Sie handeln sorgfältig, Sie müssen auf Ihre Garage aufpassen! Das Design ist neu geschmiert.

Dann auf dem Design haben die oberste Schicht der Beschichtung. Es sollte grobes Pulver sein. Sie war es, die das Dachmaterial vor Witterungseinflüssen schützt. Manchmal wird zum gleichen Zweck ein zusätzlicher Euro-Ruberoid verwendet, Rubemast. Dies sind Kunststoffanaloga mit hoher Verschleißfestigkeit. Diese Materialien sind teuer! Am Ende prüfen Sie die Haftung des Materials, die Qualität der Verbindungen. Fixiere dann die Stellen, die sich am Rand befinden.

Wenn alles richtig gemacht wird, wird das Dach regelmäßig für bis zu 15 Jahre dienen. In dieser Reparatur wird nicht einmal benötigt! Aber, wenn bei der Arbeit, teure Plastikgegenstücke zu verwenden, dann wird es sogar 30 Jahre dauern. Selbst eine renovierte Garage mit diesem Zeug kostet eine lange Zeit.

Wie arbeite ich mit schrägen Dächern?

Bevor Sie arbeiten, sollten Sie den Neigungswinkel korrekt bestimmen. Nach den Regeln sollte es nicht weniger als 15 ° betragen. Dieses Dach ist mit einer Kiste gemacht, Bretter sind darauf gestopft. Hier ist der Moment, in dem der Eigentümer denken sollte: Was soll die abfallende Struktur bedecken? Wenn die Struktur der Garage weit weg von zu Hause ist, was selten ist, dann wird die Arbeit nach eigenem Ermessen erledigt.

Aber wenn das Haus in der Nähe ist, dann wird das Dach aus ästhetischen Gründen wie auf dem Haus gemacht. Hier ist es ratsam, nicht mit eigenen Händen zu arbeiten, sondern ein qualifiziertes Team einzuladen. Experten haben mehr Erfahrung, sie machen diese Art von Arbeit die ganze Zeit. Bedecke das Dach im Regen kann nicht sein!

Die einfachste Beschichtung des Schrägdachs der Garage besteht aus verzinktem Stahl. Das Material ist preiswert, daher wird es von vielen verwendet. Arbeiten Sie mit den Geräteleisten mit einer Neigung von bis zu 120 cm.Verwenden Sie für die Leiste eine Leiste von 30x100, 50x50 oder 30x70 mm. Die Dicke der Elemente des Materials hängt von der Last ab, die zum Dach werden soll.

Achtung: Mit abnehmendem Neigungswinkel der Konstruktion erhöht sich der Schneedruck auf den Dachböden.

Richtig gefertigte Garagenabdeckung wird sein Leben für viele Jahre verlängern. Wird dem Besitzer in Zukunft keine Probleme bereiten!

Um das Dach der Garage besser abzudecken

Garage - das Zimmer, natürlich, nicht für den Wohnungsbau bestimmt, aber es kann nicht alle seine Funktionen ausführen, wenn das Dach ständig undicht ist. Gerade im Frühjahr, wenn der auf dem Dach angesammelte Schnee zu schmelzen beginnt, stehen Autobesitzer häufig vor diesem Phänomen. Aber ein Qualitätsdach wird nicht fließen und wird keine Probleme verursachen, und das Haus für ein Auto wird immer trocken und bequem sein. Um besser das Dach der Garage zu bedecken, um alle Schwierigkeiten zu vermeiden?

Um das Dach der Garage besser abzudecken

Design-Funktionen

Der Zweck einer Garage ist der Schutz vor äußeren Einflüssen des Fahrzeugs. Regen, Schnee, Wind können schnell das Aussehen des Autos verderben, und für ein Motorrad, das auf der Straße steht, sind solche Effekte einfach katastrophal. Aufgrund der überschüssigen Feuchtigkeit beginnen Korrosionsprozesse auf Metallprodukten relativ schnell zu verlaufen und das Metall zu zerstören. Aus diesem Grund muss die Garage von hoher Qualität und frei von Lecks sein.

Reparatur von Garagendächern

Das Dach der Garage kann ein- oder zweigeteilt sein. Dies sind die häufigsten Optionen. Im ersten Fall ist das Dach am leichtesten zu machen - es ist eine einzelne Rampe, die auf den Wänden eines Gebäudes mit unterschiedlichen Höhen ruht. Der Neigungswinkel kann unterschiedlich sein (bis zu 60 Grad) - normalerweise hängt dieser Indikator vom Klima in der Region, der Windrose, der gewählten Überdachung ab.

Garagentorgerät

Garagendachabdichtung

Hinweis! Ein Dach mit einer Neigung wird normalerweise konstruiert, falls kein Dachboden erstellt werden muss.

Dachmaterial wird auf die Sparren aus Holz gelegt. Die Höhe des Differentials wird durch die Formel H = D x tan a berechnet, wobei D die Breite der Garage ist. Der letzte Indikator wird gemäß der Tabelle von Bradis ausgewählt. Holz für Dachsparren sollte mit antiseptischen Mitteln behandelt werden, die das Material vor den Auswirkungen von biologischen Organismen schützen, und es wird empfohlen, es mit Zusammensetzungen zu beschichten, die die Wahrscheinlichkeit eines Feuers verringern (Flammschutzmittel). Die Kategorie des Sheddachs kann auch auf das Dach zurückgeführt werden, das häufig in Garagen aus Beton zu finden ist.

Antiseptika für die Holzverarbeitung im Freien

Doppeltes Dach wird für den Fall gebaut, dass die Garage mit einem Dachboden ausgestattet werden soll. Normalerweise hat ein solches Dach die Form eines Dreiecks. Der Rahmen ist in einem bestimmten Winkel mit Sparrenbeinen verbunden, die an den Wänden und am oberen Punkt ihrer Verbindung eine Abstützung haben. Die Höhe des Dachfirstes H und die Länge der Sparren C kann durch die Formeln H = 0,5 x H (Z: 2) und C = 0,5 x H / sin (Z: 2) bestimmt werden, wobei Z die Steigung ist. Für ein gleichseitiges Dach ist die Möglichkeit geeignet, den Satz des Pythagoras zu verwenden.

Garage mit doppeltem Gefälledach

Weniger oft, aber immer noch sesshaft und mehrfach geneigtes Dach. Es ist jedoch schon sehr viel schwieriger durchzuführen, deshalb wird selten jemand mit eigenen Händen bauen.

Tipp! Um ein Dach auf der Garage mit eigenen Händen zu erstellen, wird Anfängern empfohlen, sich für ein einfaches Anstelldach zu entscheiden.

Tabelle Was muss noch beachtet werden?

Strukturelle Merkmale der Struktur

Rolldach-Garage

Materialvergleich

Für das Dach des Daches der Garage können Sie alle Dachmaterialien verwenden. Natürlich möchten die meisten Eigentümer beim Bau sparen und wählen das Material, das sowohl in Qualität als auch in Kosten geeignet ist. Betrachten Sie die wichtigsten Arten von Beschichtungen für Dacheindeckungen.

Keramikfliesen

Dies ist eine der schönsten und beliebtesten Arten von Dachbaustoffen. Es besteht aus Ton und hat daher Vorteile wie Rost, Sonnenlicht, niedrige Temperaturen und Angriff von Mikroorganismen. Die Lebensdauer der Beschichtung ist lang und beträgt etwa 100 Jahre. Zu den Nachteilen gehören ein erhebliches Gewicht des Materials, die Komplexität des Transports aufgrund von Fragilität und relativ hohe Kosten.

Die Installation eines solchen Daches ist einfach, aber wenn der Neigungswinkel des Daches mehr als 12 Grad beträgt, sollten Sie keine Schindeln verwenden. Auch ist es nicht geeignet für die Fertigstellung der Garage aus Beton.

Ondulin

Dies ist eine Art weiche Version von Schiefer, auch Euro-Slate genannt. Es hat verschiedene Farbvariationen, so dass Sie es für jeden Stil der Struktur wählen können. Die Lebensdauer der Beschichtung beträgt 20 Jahre (Garantiezeit), das Material schützt das Dach gut vor Undichtigkeiten, ist aus Umweltgesichtspunkten nicht gefährlich, einfach zu installieren und einfach. Die Vorteile sind der niedrige Preis. Unter den Mängeln kann die Entflammbarkeit der Beschichtung festgestellt werden, aber Ondulin selbst wird niemals Feuer fangen. Er verblasst auch schnell die Sonne und verliert die Helligkeit der Farbe.

Vergleich der Eigenschaften von Ondulin mit anderen Bedachungsmaterialien

Schiefer

Eine der ältesten Bedachungsoptionen. Es ist eine gewellte Platte aus Asbestzement. Das Material ist langlebig, leicht zu reparieren, rostet nicht, billig, brennt nicht. Es ist jedoch ziemlich zerbrechlich, und bei unzureichender Abdichtung des Daches können sich Undichtigkeiten bilden.

Hinweis! Slate - eine der günstigsten Optionen für die Abdeckung, weil es oft für die Fertigstellung des Daches der Budget-Garage verwendet wird.

Schiefer Wave Sheet Größen

Metallblech

Option Bedachung, ersetzt den Schiefer. Es besteht aus verzinktem Stahlblech, hat Wellen oder trapezförmige Wellen, wodurch es zusätzliche Festigkeit erhält.

Das Material ist einfach zu installieren, hat viele Farbvariationen, dient bei richtiger Installation lange Zeit. Aufgrund der Polymer-Schutzschicht hat keine Angst vor Rost und verbläßt nicht. Der Hauptnachteil des Materials ist, dass, wenn die Polymerschicht beschädigt wird, die Platte schnell rosten wird. Außerdem kann die Beschichtung nur dadurch beschädigt werden, dass sie in groben Schuhen passiert wird. Es kostet mehr als gewöhnlicher Schiefer.

Charakteristik und Markierung eines professionellen Bodens

Ruberoid

Eine Option, die oft für die Veredelung von Dächern und Flachdächern verwendet wird. Es ist ein gerolltes Material, das aus dicker Pappe besteht, mit Bitumen imprägniert und mit einem Schutzverband bedeckt ist. Es ist sehr billig, langlebig, gut isoliert das Dach aus dem Wasser, einfach zu bedienen. Das Material entzündet sich jedoch leicht, bricht und sieht, um es milde auszudrücken, hässlich aus. Es kann als eine wasserdichte Schicht in der Konstruktion des Daches verwendet werden.

Für maximale Stärke wird empfohlen, das Dachmaterial in 3 Schichten zu verlegen. Wenn das Material auf der Kiste montiert ist, sollte es fest sein. Für die Installation wird Bitumenkitt benötigt.

Polycarbonat

Ja, von diesem Material können Sie auch das Dach der Garage machen oder einen kleinen Carport für das Auto erstellen. Polycarbonat ist strukturiert oder monolithisch. Letzteres ähnelt Glas und ist vollständig transparent. Geeignet für die Erstellung einer Flachdachvariante.

Die erste Version von Polycarbonat ist als zellulär oder zellulär bekannt. Sehr leicht, ziemlich langlebig und flexibel.

Leistungsmerkmale von Polycarbonatplatten

Überdachungsprozess

Das Dach der Garage kann je nach Art des Daches aus mehreren Stufen bestehen. Zum Beispiel kann es von Grund auf neu gebaut werden und dazu ist es notwendig, ein Fachwerksystem zu bauen, Abdichtungen zu installieren und eine Abdeckung zu installieren. Wenn Sie keine wärmende Schicht machen müssen, wird die Arbeit viel einfacher. Auch das Dach kann bereits fertig sein (zum Beispiel Beton), muss aber noch weiter bearbeitet werden.

Es ist wichtig! Bei der Auswahl des Materials sollte man den Neigungswinkel des Daches berücksichtigen. Für Dachmaterial ist die beste Option ein Winkel von bis zu 5 Grad, für Schiefer - nicht mehr als 25 bis 35, wird die Folie auf dem Dach mit einem Gefälle von bis zu 8 Grad verlegt, und Metallkacheln können bis zu 30 Grad am Hang verwendet werden.

Dach aus Wellblech

Alle Arbeiten sollten nur bei sonnigem Wetter durchgeführt werden. Es empfiehlt sich, mindestens eine Woche lang die Wettervorhersage kennenzulernen und warme Tage zu wählen.

Betondachende

Selbst wenn die Garage bereits ein Betondach hat, muss sie vor der Verlegung eines neuen Dachdeckungsmaterials einer speziellen Vorbereitung unterzogen werden. In der Regel beginnt der Prozess mit dieser Phase und endet mit der Installation einer neuen Beschichtung.

Vorbereitung

Schritt 1. Eine alte Beschichtung von einer Betonplatte, falls vorhanden, muss vollständig entfernt werden. Dies geschieht mit Hilfe von improvisierten Mitteln - zB Schaufeln, Meißeln usw.

Entfernen Sie die alte Abdeckung

Schritt 2. Die Betonoberfläche wird inspiziert - ihr Zustand sollte vor der Weiterverarbeitung gut sein. Sie klopft mit einem Hammer - alles, was dabei abblättert, muss entfernt werden.

Peeling Beton muss entfernt werden.

Schritt 3. Alle kleinen Risse werden mit Zementmilch (oder flüssigem Glas) versiegelt, die mit einem gewöhnlichen breiten Pinsel aufgetragen wird. Weite Risse können mit Schaum versiegelt werden, dessen Überschuß dann mit einem scharfen Messer abgeschnitten wird.

Alle Risse verschließen

Schritt 4. Die unebene Unterlage wird mit Zementmörtel eingeebnet. Es wird mit einer Regel auf die Oberfläche aufgetragen und nivelliert. Als nächstes wird die Zementschicht getrocknet.

Die Basis wird mit Zementmörtel eingeebnet

Schritt 5. Nach dem Trocknen wird die zementierte Oberfläche mit tief eindringender Grundierung behandelt. Es wird mit einer Walze oder mit einer Sprühvorrichtung in einer gleichmäßigen Schicht aufgetragen.

Tiefengrundierung aufgetragen

Schritt 6. Wenn die Grundierungsschicht trocknet, ist die Oberfläche mit Bitumen-Mastix bedeckt.

Dacharbeiten auf dem Betondach

Schritt 1. Arbeiten zum Verlegen von Dachmaterial auf dem Dach beginnen mit dem Anheben der Materialrollen auf die Dachoberfläche. Dann wird eine der Rollen in die Ecke des Daches gestellt und mit Hilfe eines Gasbrenners heizt sich der auf der Basis aufgebrachte Bitumenkitt auf.

Erhitzen von Bitumenkitt mit einem Gasbrenner

Schritt 2. Eine Rolle Dachmaterial ohne Verband mit einem Metallhaken, wenn der Mastix sich erwärmt, entfaltet sich sanft. Die Flamme des Brenners gerichtet und gleichzeitig auf den unteren Teil des Walzgutes gerichtet. Damit schließt sich das gesamte Dach, einzelne Materialstreifen werden übereinander überlappend gestapelt.

Die Rolle wird mit Metallhaken gerollt

Schritt 3. Die obere Schicht aus Material, das bereits Pulver auf der Oberfläche hat, wird gelegt. Zunächst werden die erforderlichen Abmessungen der Segmente gemessen. Zur einfacheren Handhabung werden sie zu Rollen gerollt.

Stoff mit Pulver für die Bequemlichkeit rollte die Pfeife zusammen

Schritt 4. Das Verlegen der oberen Materialschicht sollte auf dem Boden erfolgen, so dass die Nähte sich überlappen, dh mit einem Versatz. Die Verlegung beginnt mit dem tiefsten Punkt der Dachneigung.

Die oberste Schicht ist mit versetzten Nähten verlegt

Schritt 5. Und wieder wird der Gasbrenner benutzt. Die zuvor aufgebrachte Materialschicht wird erhitzt.

Erhitzen der unteren Schicht mit einem Gasbrenner

Schritt 6. Nachdem die untere Schicht gut erhitzt ist, beginnt das Erwärmen und Rollen der Rolle mit dem Abrichten. Das Rollen wird auch mit einem Haken durchgeführt.

Heiz- und Rollwalze mit Dressing

Benutzt den gleichen Metallhaken

Schritt 7. Das so gelegte Material wird mit Wasser besprüht, um den Kühlvorgang zu beschleunigen. Eine Wasserschicht verhindert, dass die Krume auf der Oberfläche der Beschichtung an Händen und Werkzeugen haften bleibt.

Die Oberfläche wird mit Wasser besprüht.

Schritt 8. Das Material wird mit Hilfe einer Holzplanke, die mit einem Tuch umwickelt ist, auf die Dachoberfläche gepresst.

Wasser hält Krümel davon ab, an Werkzeugen und Füßen zu kleben.

Schritt 9. Das gesamte Dach schließt auf die gleiche Weise. Die abgesonderten Streifen der Deckung halten sich in der Überlappung.

Der Prozess der Verlegung von Ruberoid

Schritt 10. Die Seiten des Daches sind ebenfalls mit Dachpappe verschlossen.

Die Seiten sind auch mit Ruberoid geschlossen

Dachmaterial wird zu einer Seite gedrückt

Video - Wie deckt man das Dachmaterial von TechnoNIKOL ab?

Der Prozess der Fertigstellung des Daches der Garage Folie

Ziemlich oft, wie die Überdachung im Bau der Garage profiliert verwendet. Dieses starke und haltbare Material wird treu dienen, wenn Sie es richtig stellen.

Vorbereitung

Schritt 1. Das Dach wird vorbereitet - falls erforderlich, die Abdichtungsschicht anbringen. Als nächstes beginnt die Installation der Träger unter dem Material - 50x50 mm Stäbe sind auf der Basis und 40x15 mm Platten darüber gelegt.

Holzblöcke legen

Schritt 2. Die Stäbe werden genau auf dem Niveau eingeebnet, ebenso wie die Bretter und Stege.

Ausrichtung der Stäbe mit Konstruktionsebene

Schritt 3. Die Längsträger werden mit Rahmenbolzen am Dachboden befestigt.

Rahmen Bolzenbefestigung

Schritt 4. Die Querbretter werden mit selbstschneidenden Schrauben an den Stäben befestigt - zwei an den Rändern und in der Mitte der Bretter - jeweils einzeln.

Kreuzbretter mit Schrauben befestigen

Schritt 5. Entlang des Umfangs einer Art von Kisten genagelten Brettern. Ihr oberer Teil sollte bündig mit den Balken sein. Sie können mit der Verlegung von Wellpappe beginnen.

Entlang der Umfang genagelten Streifen

Installation eines professionellen Bodens

Schritt 1. Blech gewellt klettern auf das Dach, auf der Kiste platziert und ausgerichtet. Separate Blätter überlappen sich auf 2 Wellen. Für die Montage des Daches ist es besser, Bleche dieser Größe zu verwenden, um die Dachneigung von Kante zu Kante zu schließen.

Auf der Ummantelung gewellte Bleche

Schritt 2. An der Austrittsstelle des Garagenrohrs muss das Material so geschnitten werden, dass ein Loch für den Schornstein entsteht. Der einfachste Weg, ein Loch in das ganze Blatt zu schneiden und dann das Blatt auf das Rohr zu legen.

Markiere das zukünftige Loch für den Schornstein

In das Profilblech ist ein Loch geschnitten.

Ein Blatt mit einem Loch wird auf das Rohr gelegt

Schritt 3. Schrauben Sie die Blätter der Wellplatten werden Schrauben sein. Der Einfachheit halber können Sie das Markup auf einer geraden Linie von einer Dachkante zur anderen auftragen. Das Markup wird mit einem Marker angewendet. Markierung sollte genau entlang der Bretter-Querbalken sein.

Gestrecktes Garn wird zum Markieren verwendet.

Schritt 4. Spezielle Dachschrauben mit Gummidichtung werden verschraubt. Entlang des Umfangs der Blätter beträgt ihr Abstand 40-50 cm, und auf dem Rest des Blattes werden sie entsprechend der Markierung durch eine Welle geschraubt.

Schritt 5. Die Seite des Daches kann mit Dachpappe getrimmt, auf dem Bitumenkitt befestigt oder mit Metallschilden der gewünschten Höhe geschlossen werden.

Die Seite ist mit Metallschirmen bedeckt

Schritt 6. Die Schilde werden mit Hilfe von Dachschrauben befestigt und die Fugen zwischen ihnen und dem Dach werden mit Bitumenkitt verschmiert.

Dichtung der Verbindung mit Bitumen Mastix

Schritt 7. An der ersten Bitumenschicht werden Stoffstreifen aufgeklebt, die dann wieder mit Bitumen beschichtet werden.

Geklebte Streifen sind mit Mastix beschichtet

Ein weiteres Foto des Prozesses

Schritt 8. Die Verbindung zwischen dem Rohr und dem Wellblechboden wird mit wasserabdichtendem Material oder Dichtungsmittel abgedichtet.

Dichtung einer Verbindung zwischen einem Rohr und einem professionellen Bodenbelag

Video - Dach aus Wellblech auf der Garage

Welche Art von Material für das Dach der Garage zu verwenden? Hier muss sich der Eigentümer selbst entscheiden, nach seinen Wünschen und seinem Budget. Es ist auch wichtig, die Eigenschaften jeder Beschichtung zu berücksichtigen. Aber von den oben genannten zwei Grundmaterialien ist es besser, profilierte Bahnen zu verwenden - es wird zuverlässiger und haltbarer für das Dach sein als Dachpappe.

Stepan Rusov Chefredakteur

Autor der Veröffentlichung 11/26/2017

Wie dieser Artikel? Speichern, um nicht zu verlieren!

  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
2

Fragen und Antworten

Wie lange funktioniert Keramikfliesen?

Bei einer Keramikfliese eher große Lebensdauer. Und der beste Beweis dafür ist, dass die alten Fliesen oft für die Restaurierung von Gebäuden verwendet werden. Darüber hinaus bestätigen archäologische Funde die lange Lebensdauer dieses Dachmaterials. Das Alter einiger Proben beträgt beispielsweise mehr als 5 Tausend Jahre.

Was tun, wenn gebrochener Schiefer?

Solch ein Problem wird besser gelöst, indem man eine Schieferplatte ersetzt, aber allein ist es schwierig, damit fertig zu werden. Die schnellste und einfachste Lösung besteht darin, den Schiefer auf den beschädigten Ort oder seine (Platz-) Dichtung zu legen. Wenn die Schiefer Löcher von den Nägeln gesehen werden können, können sie auch versiegelt werden; Optional können Sie ein Stück Dachmaterial mit einem Brenner löten.

Was ist die Last auf dem Dach?

Die Dachlast kann von 70 kg bis 200 kg pro 1 m² Horizontalprojektion betragen. Was charakteristisch ist, das Dach - egal wie viel es wiegt - muss auch den so genannten temporären Lasten standhalten, zu denen Reparaturen, Schneeschichten im Winter und seine (Schnee-) Reinigung gehören.

Wie versiegeln Sie die Löcher im Profil der Schrauben?

Die einfachste Lösung ist das Einschrauben neuer Schrauben an diesen Stellen. Wenn es aus dem einen oder anderen Grund keine solche Möglichkeit gibt, können die Löcher mit einem Polyurethan- oder Acryldichtungsmittel abgedichtet werden.

Hat ein weiches Dach Fehler?

Das weiche Dach hat seine Nachteile und bedeutende. So ist es nicht immer möglich, die Dampfsperrschicht vollständig abzudichten, da sich dort Wasserdampf einlagert, der in die Schicht aus Isoliermaterial eindringt (schließlich verdampft die Feuchtigkeit aufgrund des dichten Abdichtungsteppichs nicht). Im Laufe der Zeit beginnt die in der Isolierung angesammelte Feuchtigkeit nach unten zu fließen, und an der Decke erscheinen feuchte Stellen. Außerdem gefriert die Feuchtigkeit bei Gefriertemperaturen, ihr Volumen erhöht sich, und die Wasserabdichtung kommt dadurch von der Basis ab. Auch im Betrieb unterliegt die Abdichtung mechanischen / klimatischen Einflüssen, weshalb Risse auftreten. Durch diese Risse dringt das Wasser in das Haus ein und es ist manchmal ziemlich schwierig, die Ursache solcher Lecks zu erkennen und zu beseitigen.

Hängende Sparren - was ist das?

Hängen nannte diese Sparren, die nur auf zwei Außenwänden basieren. Dies ist eine Art Dachbinder, an dem das Dachgeschoss befestigt ist. Wenn die Spannweite in den abgehängten Sparren die Marke von 6 Metern überschreitet, dann wird zusätzlich zwischen den oberen Enden der Sparrenbeine eine vertikale Hängestange angebracht. Wenn die Spannweite von 6 bis 12 Meter variiert, wird die Konstruktion der Sparren durch Streben ergänzt, was die Länge der Sparrenbeine reduziert.

Wie pflegt man eine Metallfliese?

Um eine lange Lebensdauer und optimale Bedingungen für die Verwendung von Metallfliesen zu gewährleisten, ist es notwendig, das Dach regelmäßig zu inspizieren. Damit die Polymerbeschichtung sauber bleibt, gibt es oft genug Regenwasser, aber hier werden nicht immer Laub und andere Verunreinigungen weggewaschen. Daher ist es notwendig, die Oberfläche mindestens einmal jährlich zu reinigen. Gleiches gilt für Entwässerungssysteme.

Verwenden Sie Wasser und eine weiche Bürste, um Schmutz und dunkle Oberflächen zu entfernen. Das Dach kann mit einem Wasserstrahl gereinigt werden (der Druck sollte 50 bar nicht überschreiten), und um hartnäckige Verschmutzungen zu entfernen, Reinigungsmittel für farbige Polymerbeschichtungen verwenden. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, lesen Sie unbedingt die Gebrauchsanweisung für das Waschmittel, um sicherzustellen, dass es genau für eine solche Oberfläche geeignet ist. Wenn die Verunreinigung nicht entfernt wird, können Sie versuchen, sie mit einem mit Alkohol angefeuchteten Tuch zu entfernen. Das Dach muss von oben nach unten gewaschen werden, damit das Waschmittel vollständig abgewaschen wird. Dann werden die Oberflächen- und Drainagesysteme mit Wasser gewaschen.

Wie für Schnee, ist es in der Regel vom Dach aufgerollt, und was bleibt, ist ganz im Einklang mit der Tragfähigkeit der Struktur.

Wie wärmt man das Dach am besten?

Es ist wichtig, dass das Material, das verwendet wird, um das Dach zu isolieren, gute Wärmedämmeigenschaften hat und war:

  • sicher (das heißt, hatte in der Zusammensetzung von schädlichen Substanzen nicht);
  • effektiv (Isoliermaterial muss alle Energieeffizienzanforderungen erfüllen);
  • zuverlässig (die ursprünglichen Eigenschaften des Isolators sollten während der gesamten Lebensdauer der Struktur nicht verloren gehen).

Was ist das Bedürfnis nach Dampfsperrdach?

Die Hauptfunktion der Dampfsperre besteht darin, das Auftreten eines Taupunktes im Inneren des Gebäudes zu verhindern. Wer nicht weiß, mit "Taupunkt" ist die Temperatur gemeint, bei der der Feuchtigkeitsgrad der Luft mehr als 100% beträgt, wodurch überschüssige Feuchtigkeit in Tau umgewandelt wird (Kondensation auftritt) und gefriert. Außerdem verursacht es Schimmel und Mehltau, sowohl innerhalb des Dachkuchens als auch im Gebäude selbst.

Strohdach - was ist das?

Es ist schwierig, alle Vorteile eines Strohdachs zu überschätzen. Im Sommer ist es kühl und im Winter ist es warm, das Gebäude selbst "atmet" und in der Regel lebt ein ruhiges, ruhiges Leben. Selbst die Geräusche von Regen in Gegenwart eines solchen Daches "gequenscht", zeichnet sich durch Widerstand gegen Winde und andere atmosphärische Einflüsse aus. Darüber hinaus können Reetdächer erhebliche Einsparungen beim Fundament und der Überlappung erzielen, da sie nicht auf schwere Lasten angewiesen sind.

1 - Stroh (Schilf), 2 - mesh, 3 - Fliesen, 4 - Frontblatt, 5 - Schiene, 6 - Seilzug, 7 - Traversensystem, 8 - 5 mm Befestigungsdraht, 9 - Klemmbalken, 10 - Pressen, 11 - Aufspannplatte, 12 - Versteifung, 13 - Dampfsperre, 14 - OSB-Liste

Reetdach kann auf dem Dach in jedem Design verlegt werden, in diesem Fall gibt es keine Einschränkungen in Bezug auf die Form. Schließlich erreicht das Leben eines solchen Daches 50 Jahre. Von der Originalität des Designs im Allgemeinen ist nicht die Rede wert!