Um besser das Dach des Hauses zu decken - wie man ein Dachmaterial wählt

Um das Dach des Hauses besser abzudecken, so dass es praktisch, haltbar und ästhetisch schön ist, geht es um die Wahl des Dachmaterials, das in diesem Artikel besprochen wird. Auf dem modernen Baumarkt wird eine breite Palette von Materialien für Dächer vorgestellt, die man bevorzugt?

Bei der Auswahl eines Daches müssen einige Faktoren berücksichtigt werden, die zusammen das Endergebnis beeinflussen: Zuverlässigkeit, Haltbarkeit, Kosten, die Ihren Möglichkeiten entsprechen, äußere Merkmale, die harmonisch mit dem allgemeinen Erscheinungsbild des Hauses kombiniert werden. Nur wenn alle Vor- und Nachteile jedes Dachmaterials bekannt sind, ist es möglich, seine Wahl kompetent zu treffen.

Die Wahl des Dachmaterials

Qualifizierte Spezialisten, die direkt am Bau beteiligt sind, haben die Hauptmerkmale der Bedachung identifiziert, die berücksichtigt werden müssen, um qualitativ hochwertige Ergebnisse zu erhalten.

  • Färbung;
  • Form;
  • Masse des Materials;
  • Arbeitskosten;
  • Preis des gekauften Materials;
  • Stärke und Zuverlässigkeit des Materials.

Um ein Material zu kaufen, das zu Ihrem Haus passt, müssen Sie auf seine Masse achten, zum Beispiel können Sie Metallfliesen mit ihrem natürlichen Gegenstück - Keramikfliesen - vergleichen. Letzteres ist 10 mal schwerer, dies muss bei der Konstruktion des Dachstuhlsystems berücksichtigt werden.

Eine ausreichende Anzahl von Käufern unterliegt Wahnvorstellungen, die sich auf die äußeren Eigenschaften des Produkts konzentrieren, wodurch andere Faktoren unberücksichtigt bleiben und Material mit geringerer Qualität und kürzerer Lebensdauer bevorzugt wird.

Um ein Ergebnis zu erzielen, das attraktive äußere Eigenschaften und Qualitäten aufweist, die für das normale Funktionieren des Daches notwendig sind, empfehlen Fachleute, auf die folgenden Faktoren zu achten:

  • Fassade und Dach müssen optisch kombiniert werden;
  • Zugang zur Oberflächenbehandlung muss bereitgestellt werden;
  • Materialpreis;
  • Masse des verwendeten Materials;
  • Aussehen, befriedigt den Geschmack des Besitzers;
  • Das Dach muss die Anforderungen erfüllen.

Zur Abdeckung von Steildächern werden verschiedene Materialien verwendet, auf die weiter eingegangen wird.

Metallfliesen

Auf dem Höhepunkt der Popularität für eine ziemlich lange Zeit gibt es eine Metallfliese, mit der kein Material noch konkurrieren kann.

Dieses Material zeichnet sich durch eine beeindruckende Liste von Vorteilen aus:

  • hohe Lebensdauer;
  • Festigkeit gegen mechanische Beschädigung:
  • Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit;
  • Verschleißfestigkeit;
  • resistent gegen äußere Einflüsse, pflegt die Farbe;
  • schützt zuverlässig vor ultravioletter Strahlung;
  • hat eine kleine Masse.

Das Gewicht der Metallfliese macht es möglich, sie als die beste Option für Dächer mit ungewöhnlichen Konfigurationen, Dachböden, sowie große Flächen zu erkennen. Wenn das Dach des Hauses mit diesem Material bedeckt ist, wird minimaler Druck auf den Rahmen und das Fundament des Hauses ausgeübt, wodurch die Festigkeit der Struktur sichergestellt wird.

Wie viel kostet es, das Dach mit diesem Material zu bedecken?

Die Verwendung dieses Materials wird relativ kostengünstig sein, aber Sie müssen auf bestimmte Punkte achten, die sich direkt auf den endgültigen Betrag auswirken. Die Metallfliese wird von erhöhten Lärmbelästigungen begleitet, besonders an Regentagen, um diesen Nachteil zu vermeiden, benötigen Sie eine hochwertige Schalldämmung des Daches.

Die saisonale Temperatur fällt ab, begleitet von der Bildung von Kondensat auf der Innenseite des Materials, dazu ist es notwendig, Doppelkiste und Wasserabdichtung zu verwenden.

Darüber hinaus sollte die Installation von Fachleuten mit größter Sorgfalt durchgeführt werden, um Beulen zu vermeiden.

Diese zusätzlichen Aktivitäten im Zusammenhang mit Metallfliesen beeinflussen den Endpreis Ihres Daches.

Keramikfliesen

Dieses Material hat genügend "Erfahrung", die mehr als hundert Jahre ist. Der Einsatz moderner Technologien hat die Qualität und das Erscheinungsbild von Tonziegeln deutlich verbessert.

Es hat folgende Eigenschaften:

  • Zuverlässigkeit;
  • Haltbarkeit;
  • Stärke;
  • Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit;
  • Absolut kein UV-Licht.

Mit all den positiven Eigenschaften hat sie ihre Nachteile: eine große Masse und einen beträchtlichen Preis.

Ondulin

Ondulin ist eine der wirtschaftlichen Dachbedeckungsoptionen, die bei einer breiten Käuferschicht Anerkennung gefunden hat.

Das Material enthält komprimierten Karton, imprägniert mit Bitumen. Seine Formen imitieren Schiefer. Das Material wird in verschiedenen Farben präsentiert.

Die Vorteile dieses Materials liegen in der Zuverlässigkeit, in der Leichtigkeit, im vereinfachten Installationsverfahren, erfordert keine zusätzliche Schalldämmung.

Die unbestrittenen Vorteile von Ondulin:

  • Zuverlässigkeit;
  • langes Betriebsleben (50 Jahre);
  • Stärke;
  • Feuchtigkeitsbeständigkeit;
  • überträgt kein ultraviolettes Licht;
  • resistent gegen mechanische und chemische Schäden;
  • besitzt wasserabweisende Eigenschaften;
  • bietet Brandschutz;
  • gibt der Korrosion nicht nach;
  • gekennzeichnet durch Flexibilität.

Ondulin ist auf dem Boden der Schienen montiert.

Schiefer

Das am häufigsten verwendete Material für eine breite Palette von Verbrauchern aufgrund seiner niedrigen Kosten.

Das Dach aus Schiefer hat bestimmte positive Eigenschaften: Es ist langlebig und widerstandsfähig gegen Feuer.

Schiefer hat folgende Eigenschaften:

  • haltbar (ungefähr vierzig Jahre);
  • resistent gegen Feuchtigkeit;
  • trotzt selbst mechanischen Beschädigungen;
  • belastbar (Schnee).

Schiefer zeichnet sich durch gewisse Nachteile aus. Im Laufe der Zeit bröckeln die Ränder unter dem Einfluss von Feuchtigkeit, und auf den schattierten Teilen des Daches erscheint eine Flechte.

Berufsblatt

Angesichts der Zuverlässigkeit und Haltbarkeit von Wellpappe verwenden Experten häufig ihre Dachbedeckungen. Es zeichnet sich durch eine wesentlich größere Blechbreite im Vergleich zu Metallfliesen aus.

Andere Namen sind in Bezug auf dieses Material üblich: kaltgeformtes Stahlprofil, Profilblech, Profilblech, Metallprofil.

Diese Art von Bedachungsmaterial wird in der Form von Blechen nach dem Kaltdruckverfahren hergestellt und hat trapezförmige und wellenförmige Konturen, auf denen eine schützende und dekorative Beschichtung aufgebracht ist.

Vorteile:

  • relativ geringes Gewicht des Materials, so dass es in Kombination mit verschiedenen Designs verwendet werden kann;
  • Stärke;
  • Umweltfreundlichkeit;
  • Installation erfordert keine besonderen Fähigkeiten, wird in kurzer Zeit durchgeführt ;;
  • eine breite Palette von Farben;
  • Installation wird bei jeder Temperatur durchgeführt.

Nachteile:

  • hohes Geräusch bei Regen;
  • erhebliche Materialmengen für komplexe Dächer;
  • korrodiert
  • Schnittpunkte und Löcher müssen gestrichen werden;
  • begleitet von zusätzlicher Isolierung;
  • Imprägnierung ist erforderlich, um die Bildung von Kondensat durch Temperaturschwankungen zu verhindern.

Flexible Überdachung oder Schindeln

Flexible Fliesen - eine nahtlose Beschichtung aus Glasfaser mit Bitumen imprägniert, eine dünne Basaltschicht in verschiedenen Farben wird auf den äußeren Teil aufgetragen.

Alle positiven Eigenschaften einer Metallfliese sind diesem Material eigen:

  • Stärke;
  • warm, Schalldämmung;
  • bietet Abdichtung.

Dieses Material ist für Besitzer gedacht, deren Häuser sich durch Originalität und ungewöhnliche Designlösungen auszeichnen.

Wie man das Dach eines Hauses bedeckt, ist billiger und besser

Die Gemütlichkeit und der Komfort in einem Privathaus hängt von der richtigen Wahl des Dachmaterials ab. In diesem Artikel werden wir verstehen, welches Material besser ist, um das Dach zu bedecken, also war es nicht so preiswert.

Die Kosten der häufigsten Materialien für das Dach

Vergleichen wir zunächst die Preise der beliebtesten Dachbaustoffe.

Preise für Materialien und ungefähre Preise für Installationsarbeiten:

Was sind die Parameter, um das Dach zu wählen?

Für Dachbaustoffe gelten recht hohe Anforderungen. Sie müssen die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Haltbarkeit;
  • Sicherheit in erster Linie für die Gesundheit;
  • Stärke;
  • attraktives Aussehen;
  • die Fähigkeit, die Form des Daches klar zu wiederholen.

Überblick über die Vor- und Nachteile von Dachbaustoffen

Heute stehen Ihnen viele Materialien zur Verfügung, mit denen Sie ein dauerhaftes und zuverlässiges Dach herstellen können. Dazu gehören: Fliese, Ondulin, Kerneisen und Schiefer. Lassen Sie uns jeden genauer untersuchen.

Ondulin

Dies ist eine der günstigsten Optionen für die Montage des Daches. Es wurde lange Zeit in Europa anstelle von Asbestzement Schiefer wegen seiner Umweltfreundlichkeit, Praktikabilität und niedrigen Kosten verwendet. Es besteht aus Glasfaser, die beidseitig mit Bitumen imprägniert ist. Die äußere Schicht ist mit Basaltkrumen bedeckt, die die gewünschte Farbe oder Schattierung ergeben. Die Form imitiert Schiefer und wird durch eine umfangreiche Farbpalette dargestellt.

Vorteile:

  • lange Lebensdauer. Mit der richtigen Installation kann 50 Jahre erreichen;
  • Haltbarkeit und Zuverlässigkeit;
  • besitzt ausgezeichnete hydro- und geräuschdämmende Eigenschaften;
  • gibt der Korrosion nicht nach;
  • beständig gegen chemische und mechanische Beschädigungen;
  • gute Wärmedämmeigenschaften, überträgt keine ultravioletten Strahlen.

Nachteile:

  • Ondulin verblasst im Laufe der Zeit und verliert seine frühere Attraktivität;
  • Entflammbarkeit von Dachmaterial.

Metallfliesen

Dies ist ein beliebtes Dachmaterial aufgrund seiner Praktikabilität und langen Lebensdauer. Die spezielle Struktur bietet Korrosionsbeständigkeit, eine hohe Dichtigkeit, Beständigkeit gegen mechanische und chemische Einflüsse.

Vorteile:

  • Verschleißfestigkeit;
  • bewahrt die Farbe, schützt vor UV-Strahlung;
  • kleines Gewicht;
  • ästhetisch schönes Aussehen;
  • Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit;
  • die Laufzeit beträgt 25-30 Jahre;
  • Möglichkeit der Demontage und Wiedermontage ohne Verlust von Qualitätsparametern.

Nachteile:

  • ein großer Prozentsatz der Abfälle im Falle der Nichteinhaltung der Installationstechnik;
  • bei plötzlichen Temperaturänderungen kann sich Kondensat auf der inneren Oberfläche bilden;

Keramikfliesen

Das Material, das seit über hundert Jahren für die Herstellung des Daches verwendet wird. Die Verwendung neuer Technologien macht es möglich, aus Tonziegeln ein wettbewerbsfähiges Dachmaterial herzustellen.

Vorteile:

  • hohe Zuverlässigkeit;
  • Haltbarkeit, Lebensdauer von etwa hundert Jahren;
  • Umweltfreundlichkeit des Materials;
  • Brandschutz;
  • Stärke und Frostbeständigkeit;
  • gute Wärme- und Schalldämmung.

Nachteile:

  • große Masse der Struktur. Für den Bau eines solchen Daches benötigt man ein mächtiges Traversensystem;
  • hohe Materialkosten;
  • Die Komplexität der Installation, Dacharbeiten mit solchen Materialien können nicht mechanisiert werden.

Berufsblatt

Ziemlich oft von Bauherren verwendet, um ein Dach zu erstellen. Die Metallplatten unterscheiden sich in der größeren Breite, als bei der Fliese. Das Material wird durch Verformung von kaltgewalztem Metall auf speziell konstruierten Geräten hergestellt.

Vorteile:

  • relativ kleines Gewicht ermöglicht es, das Material in Kombination mit allen möglichen Designs zu verwenden und auf der Kiste zu sparen;
  • Haltbarkeit und Umweltfreundlichkeit;
  • einfache Installation bei jeder Temperatur;
  • umfangreiche Farbpalette;
  • erschwingliche Kosten.

Nachteile:

  • schlechte Geräusch- und Wärmeisolierung;
  • Erscheinung kann nicht als vorzeigbar bezeichnet werden;

Profil Eisen wird keine ästhetische Schönheit, Respektabilität eines Wohnhauses geben. Solch ein Haus wird nicht gemütlich und warm aussehen. Daher werden professionelle Blätter nicht oft verwendet, um ein Dach in Hütten und Häusern zu schaffen.

Schiefer

Wahrscheinlich die beliebteste Option für Dachdächer im letzten Jahrhundert. Es zeichnet sich durch Praktikabilität, Langlebigkeit und einfache Installation aus.

Vorteile:

  • Haltbarkeit - Lebensdauer ca. 40 Jahre;
  • resistent gegen Feuer und Feuchtigkeit;
  • korrodiert nicht;
  • einfache Installation

Nachteile:

  • aufgrund der negativen Auswirkungen von Asbest auf die Gesundheit in Europa wurde der klassische Schiefer zugunsten von Euro-Schiefer (Ondulin) aufgegeben;
  • Damit der Schiefer nicht mit Moos bedeckt ist, muss er überwacht und regelmäßig grundiert werden;
  • Sprödigkeit und Instabilität gegenüber starken mechanischen Beschädigungen;
  • ästhetisch unattraktiv;
  • großes Gewicht des Materials.

Video: Ein Dach wählen

Wir empfehlen Ihnen, das Video anzuschauen, in dem die grundlegenden Parameter der Dachmaterialien ausführlich beschrieben werden:

Fazit

Bevor Sie eine Entscheidung treffen, sollten Sie die verfügbaren Materialien, ihre Vor- und Nachteile sorgfältig analysieren und dann nur die beste Option wählen. Die billigste Option ist Schiefer, aber wegen der negativen Auswirkungen auf die Gesundheit wird seine Verwendung nicht empfohlen. Bei der Konstruktion von Dächern für Wohngebäude wird wegen ihres Aussehens selten ein professionelles Blatt verwendet. Keramische Fliesen sind eine gute Option, aber für diejenigen, die bereit sind, einen erheblichen Betrag für den Kauf und die Installation zu zahlen. Metallfliesen und Ondulin - direkte Konkurrenten im Wert. Letztere zeichnet sich jedoch durch Universalität aus, Ondulin ist einfacher zu installieren und umweltfreundlich. In Bezug auf Preis und Qualität kann es sicher der Anführer der Überprüfung genannt werden.

Was kann kostengünstig sein, um das Dach des Hauses zu decken?

Zur Zeit der Sowjetunion gab es keine Schwierigkeiten bei der Auswahl von Dachmaterialien. In allen Baumärkten konnte nur Schiefer und Dachpappe gekauft werden. Heute hat sich die Situation geändert, und dem potentiellen Kunden werden viele Optionen angeboten. Die Frage, wie man das Dach richtig abdeckt, hängt von der Wahl des Dachmaterials ab.

Die wichtigsten Arten von Dachbeschichtungen sind Schiefer, Metallprofile, Metallfliesen und Ondulin. Es gibt auch exotischere Arten (Schindeln, Ceramoplasten), aber wir müssen herausfinden, wie man das Dach des Hauses billig und mit der höchstmöglichen Qualität bedeckt.

Schiefer

Dieses Dachmaterial wird seit Jahrzehnten zur Abdeckung von Dächern verwendet. Für eine so lange Betriebszeit wurden alle positiven und negativen Seiten offengelegt.

Nachteile

Seine Hauptnachteile umfassen die folgenden Qualitäten:

  • Toxizität;
  • Zerbrechlichkeit;
  • Gewicht;
  • Moos kann in schattierten Bereichen auf dem Schiefer erscheinen.

Vorteile

Trotzdem wird dieses Dachmaterial immer noch in vielen Baumärkten verkauft. Daher gibt es positive Eigenschaften, die vom Verbraucher gefordert werden:

  • angemessener Preis;
  • Beständigkeit gegen hohe Temperaturen;
  • einfache Installation;
  • flache Schieferplatten können nicht nur für Bedachungen verwendet werden, sondern auch für den Bau einiger Garten- und Nebengebäude.

Manchmal geben Verkäufer eine "besondere" Materialstärke an. Wer einmal in der Kindheit auf das Dach eines Schieferhauses geklettert ist, wird mit einem Lächeln auf eine solche Aussage reagieren. Bei näherer Betrachtung stellt sich heraus, dass das Material bei sonst gleichen Bedingungen im Vergleich zu seinen Pendants nur nach dem Preis günstig ist. Für ein privates Wohnhaus ist Ästhetik ein wichtiger Faktor, und Schiefer kann nicht nur rühmen. Daher ist dieses Dachmaterial eine gute Option für ein kleines Landhaus oder Nebengebäude. Es ist besser, das Dach eines Privathauses nicht mit Schiefer zu bedecken.

Metallfliesen

Eine der häufigsten Überdachungen. Die Metallfliese ist ein Material, bei dem die durch eine polymere Umhüllung geschützten Metalle liegen, die sich im ästhetischen Erscheinungsbild unterscheiden.

Vorteile

Die Verwendung von Metallfliesen ist durch ihre positiven Eigenschaften durchaus erklärbar:

  • attraktives Aussehen;
  • breite Farbpalette;
  • die Arbeit mit Metall erfordert keine besonderen Fähigkeiten;
  • Haltbarkeit;

Nachteile

Die verbleibenden Nachteile umfassen:

  • geringe Schalldämmung;
  • während der Arbeit gibt es eine große Menge an Überschuss (etwa 30%);
  • Korrosion kann auf einer Metallfliese auftreten, die mit einer dünnen Schicht polymerer Materialien bedeckt ist.

Grundsätzlich kann nicht gesagt werden, dass die negativen Seiten von entscheidender Bedeutung sind. Bei der Frage, wie das Dach zu bedecken ist, und vor allem was, sollten Sie keine Metalldachziegel entsorgen. Dies ist eine der häufigsten Optionen. Ein bisschen durch den Preis verwirrt, aber im Allgemeinen ist es eine ziemlich gute Option.

Ondulin

Der Name dieses Dachmaterials, das "beim Hören" genannt wird, aber kaum jemand wird ohne Vorbereitung sagen, was es ist. Ondulin ist ein weiches Bedachungsmaterial, das in Frankreich entwickelt wurde. Im Aussehen ist es ähnlich wie Schiefer, und für seine Herstellung wurden verwendet: Bitumen, Zellulosefasern, mineralische Füllstoffe und spezielle Harze. Ondulin Gewebe im Produktionsprozess ist zweimal mit Bitumen-Zusammensetzungen gesättigt und in der letzten Phase mit Acrylfarben bedeckt.

Vorteile

Für die Wahl eines solchen Dachdeckungsmaterials sprechen folgende Umstände:

  • geringes Gewicht, das den Transport und die Installation erleichtert;
  • Ondulin ist resistent gegen die Auswirkungen von chemisch aktiven Substanzen, Sonnenlicht, Temperaturänderungen.
  • Bedachungsmaterial schadet der Umwelt und der menschlichen Gesundheit nicht.
  • Schimmel- und Pilzkrankheiten treten auf Ondulin nicht auf.

Baumärkte und Firmen, scheinbar, als Werbung sagen sie über "Erschwinglichkeit". Sehr umstrittene Aussage. Preisschilder für ondulin beginnen von 300 Rubel ohne Berücksichtigung der entsprechenden Armaturen.

Nachteile

Auf der negativen Seite ist Ondulin gekennzeichnet durch:

  • das Material ist anfällig für mechanische Belastung, nach Abschluss der Dacharbeiten auf dem Dach ist es besser, nicht zu steigen;
  • Verbindungen zwischen den Leinwänden erfordern besondere Aufmerksamkeit.
  • Einige Arten von Ondulin verblassen, wenn sie Sonnenlicht ausgesetzt werden (teilweise Lösung, um ein braunes oder rotes Material zu verwenden).

Für den Einsatz überall in Frankreich oder in Sotschi - ein ziemlich gutes Dachmaterial. Unter schwierigeren klimatischen Bedingungen, wo Schnee manchmal in Tonnen aufgenommen wird, ist die Unfähigkeit, signifikanten Lasten zu widerstehen, suggestiv.

Ein weiterer kontroverser Punkt ist die Entflammbarkeit des Materials. Natürlich wird jeder Besitzer sagen, dass sein Ofen / Kessel / Schornstein installiert ist, um alle Brandschutzanforderungen zu erfüllen. Aber niemand wird die gleiche Garantie für nahe gelegene Häuser geben. Daher sollte Ondulin, um über die bessere Abdeckung des Daches nachzudenken, als Bedachungsmaterial für ein privates mit Vorsicht betrachtet werden und die klimatischen Bedingungen der Region berücksichtigen.

Metallprofil (profiliert)

Das Metallprofil wird nicht nur für Dacharbeiten hergestellt, es gibt auch Optionen wie Wand (Analoggleis) und Lager (Zäune, Nebengebäude). Roofing Wellpappe hat eine höhere Wellung, die seine Festigkeit erhöht.

Darüber hinaus experimentieren einige Hersteller mit den Walzen von Walzmaschinen und erzielen damit ein exzellentes Erscheinungsbild am Ausgang. In einigen Fällen ist der professionelle Bodenbelag dem Design und der Metallfliese nicht unterlegen.

Vorteile

Das Metallprofil ist aufgrund seiner positiven Eigenschaften eine der Toplinien in der Rangfolge von Dachbaustoffen:

  • Resistenz gegen Niederschläge und klimatische Bedingungen;
  • lange Lebensdauer;
  • Widerstand gegen plötzliche Temperaturänderungen;
  • reagiert nicht auf direkte Sonneneinstrahlung;
  • sicher für die Gesundheit der Bewohner des Hauses;
  • große Auswahl an Farben

Die Preisbildung ist offenbar eine Krankheit aller Verkäufer und Manager. Jede Standardfrage kann gehört werden: profitabel, erschwinglich, Rabatte bis zu 70%. Es scheint, dass die Steckdose mit Verlust arbeitet. Tatsächlich wurde noch kein Unternehmer in Altruismus gesehen. Dies gilt jedoch für alle Konstruktionen und nicht nur für Materialien.

Nachteile

Neben dem Preis hat das Metallprofil noch weitere Nachteile:

  • Schalldämmung lässt viel zu wünschen übrig;
  • Kondensation kann auftreten (gelöst durch eine Membran);
  • Die Produkte einiger Unternehmen verblassen in der Sonne.

Nachteile sind vorhanden, aber die Leistung wird nicht sehr beeinflusst. Das Material wird gleichermaßen von den Besitzern von Privathäusern, soliden Berghütten und kleinen Hütten nachgefragt. Die Überreste eines professionellen Bodens können beim Bau von wirtschaftlichen Konstruktionen verwendet werden.

Zusammenfassung

Bei der Analyse der technischen Eigenschaften von Materialien für die Bedachung, es stellt sich heraus, dass fast alle von ihnen ein attraktives Aussehen haben (außer für Schiefer), dienen für eine lange Zeit, erfordern keine besonderen Fähigkeiten für die Installation, können Sie jedes Farbschema wählen. Damit das Dach lange stehen kann, muss das Material sorgfältig ausgewählt werden, wobei alle Vor- und Nachteile zu berücksichtigen sind.

Der Hauptparameter, der die anfängliche Wahl beeinflusst, ist, wie viel diese oder jene Dachdeckung kostet. Von diesem Gesichtspunkt profitieren alle aufgelisteten Dachmaterialien von Schiefer, aber das ist der einzige Vorteil.

Im Vergleich zu Ondulin können Metallprofile zu einem günstigeren Preis erworben werden. Die Verblendung ist zuverlässiger als ein Ondulin und unter dem Gesichtspunkt des Feuersicherheit, und ist widerstandsfähiger gegen mechanische Beschädigungen. Zur Verteidigung von Ondulin kann gesagt werden, dass es im Gegensatz zu profilierten Folien und Metallfliesen eine viel geringere Masse aufweist und als ästhetischer angesehen wird.

Natürlich wird heute viel Bedachung angeboten, und die endgültige Entscheidung liegt allein beim Eigentümer des Hauses oder der Hütte. Aber unter Berücksichtigung dieser oder jener Option, bewerten Sie das Material für das Dach von den folgenden Seiten: Beständigkeit gegen Stress und Schäden, Lebensdauer, Design und Preis. Das Metallprofil erfüllt diese Anforderungen voll und ganz und das damit bedeckte Dach wird mehr als ein Dutzend Jahre bestehen.

Was ist besser, um das Dach zu bedecken?

Hallo an alle Forumsteilnehmer. Es gibt eine Frage über den Bodenbelag auf dem Dach. Was ist besser zu wählen: Andulin oder Metallfliesen? Was sind die Vorteile, Nachteile können mich erwarten, wenn Sie den einen oder anderen Boden wählen?

Geschrieben zu diesem Thema eine Menge Dinge, schau.
Metall: schöne, zuverlässige, lange Blätter mit weniger Verbindungen, nicht brennbar, schwieriger zu montieren, teurer, laut von Regen, Kondenswasser.
Ondulin: Die Qualität der Installation ist sehr kritisch, die Qualität ist anders, es sieht schlimmer aus, die Haltbarkeit ist alles andere als das, was sie sagen, brennbar, billiger.
Wenn es Geld für eine Fliese gibt, dann ist es, ein Stück Eisen ist ein Stück Eisen, ein Stück Karton ist ein Stück Pappe.

Auf jeden Fall das Metall - diese beiden Arten von Dachmaterialien sind sehr unterschiedlich in ihren Eigenschaften. Wenn Sie das Dach in den nächsten 2 Jahren nicht erneuern wollen - setzen Sie das Metall nicht verlieren. Darüber hinaus geben die Hersteller eine Garantie für 15-25 Jahre.

Es kommt auch auf das Haus an, und es wird wie ein Sattel auf einer Kuh aussehen

Wo als ein Sattel auf einer Kuh - es ist möglich, eine Fliese durch einen professionellen Fußboden zu ersetzen.
Übrigens gibt es noch so etwas, wenn Bäume um das Haus herum stehen und es gibt Neigungen mit relativ geringer Neigung - Decking ist besser, die Fliese sieht sehr unordentlich aus, da sich in den Rillen Nadeln, Blätter, Ohrringe usw. befinden. Mit Folie mehr oder weniger weggespült.

Kann ein professioneller Bodenbelag eine Metalldicke haben? Welcher Hersteller ist besser, Decking zu kaufen?

Decking - auf einem Haus? Das ist sicher der Sattel auf der Kuh
Plus, es ist notwendig, Schalldämmung zu machen, sonst wird es im Regen klappern.

Ich bin für Profilierte.
Wir haben es getan.
Was sind die Vorteile - Sie können die gewünschte Dicke wählen. und der Typ.
Einfachere Installation
Wenn das Dach ist einfach - dann ist es bequem, Blätter für die gesamte Steigung zu nehmen (das Formular schneidet jede Länge bis zu 12 Meter)
Budget
Sie nahmen das Metallprofil auf - sie haben jetzt viele Büros, Lieferung, schneiden Sie die erforderliche Länge, viele Profile - sie nahmen den RS-35 für sich, Sie können die Dicke wählen.

Nachteile:
nicht sehr schön - aber sie aßen nicht nach Schönheit. Auf der anderen Seite stehen wir nicht auf, auf einem einfachen (doppelt geneigten oder zerbrochenen) Dach sieht es normal aus - manchmal leiden Sie darunter, schwierige zu tragen.
es ist laut - es ist mehrdeutig - der Dachboden war mit einem 100 mm rokvul an sich isoliert - nichts ist zu hören, es ist sehr gemütlich

Juks schrieb:
Kann ein professioneller Bodenbelag eine Metalldicke haben? Welcher Hersteller ist besser, Decking zu kaufen

Normalerweise gehen 0,5 und 0,7. 0,5 ist normalerweise völlig ausreichend.
Was hast du? Ich habe die Irkutsk Probstal genommen, die Rohstoffe dort sind überwiegend chinesisch (es gibt nicht genug russisch gestrichenes Blatt, die Nachfrage ist sehr groß, aber es sieht so aus, als ob das chinesische Blatt ungefähr gleich ist - einige unserer Hersteller besser, manche schlechter). Nur weil dort an einem Ort (einmal für die Lieferung bezahlen) sowohl das Blech und die Zusatzelemente als auch das Überlaufsystem, bei der Berechnung des Daches kostenlos und entsprechend der Produktion, das Blech sofort zugeschnitten wurde (man musste es schneiden) Genauso ein bisschen, vom Standard 6 Meter hinausgegangen, entweder ein Müllhaufen oder ein Häufchen Fugen), werden auch die Regenrinnenrohre mit Rinnen auf Maß gebracht. Obwohl sie sagen, die Qualität slno geht von Hersteller zu Hersteller.

Hubert schrieb:
Decking - auf einem Haus? Das ist sicher der Sattel auf der Kuh

Sie haben unrecht. Und niemand zwingt dich, das Landhaus H60 zu bedecken, da gibt es viele verschiedene Profile.
Aber das Haus ist mit abgestandenem Ondulin bedeckt, das wie ein rustikales Nebengebäude aussieht.

Hubert schrieb:
Plus, es ist notwendig, Schalldämmung zu machen, sonst wird es im Regen klappern

In der Tat hängt es von der Neigung des Daches ab, meine Garage boomt. Es gibt ein Dach mit einem kleinen Hang und eine Veranda in geringerem Maße aus dem gleichen Grund (aber die Steigung ist größer). Und wo die Pisten steiler sind, ist viel weniger spürbar.
Und IMHO wie oft das Blech geschraubt wird.
Im Prinzip sollte eine ordnungsgemäße Isolierung den Schall fast vollständig unterdrücken.

ch1234 hat geschrieben:
Wenn das Dach ist einfach - dann ist es bequem, Blätter für die gesamte Steigung zu nehmen (das Formular schneidet jede Länge bis zu 12 Meter)

2 AIpp
Sie oder ondulin haben wahrscheinlich kein gutes (oder besser, wohlgeformtes) oder etwas mit Ästhetik gesehen
Der professionelle Bodenbelag ist Zäune, Garagen, Dächer von Überdachungen. Alles ist hier in Ordnung. Aber das Haus mit einem Zaun bedeckt ?? Es ist etwas

Und du hast ein gutes Ondulin gesehen. Zeig mir auch: das Dach mit einem über 3 Jahre alten Ondulin bedeckt!
Decking ist verfügbar und Dach und Wand, also übertreiben Sie nicht über den "Zaun auf dem Dach!" Terrassendielen sind kein Material für Fechten, sondern solche, die von den Verbrauchern selbst hergestellt werden (und sehr gut - die optimale Kombination aus Schönheit, Qualität und Preis).
Mit einem einfachen Dach (einfach, Duo-Pitch) ist es zulässig, profiliertes Metall nach Ästhetik zu verwenden. Bei komplexeren Dächern (zum Beispiel in Form eines Trapezes) wird mit Folien auch Geld gespart. Da, im Gegensatz zu Metallziegeln, beim Einbau eines Profi-Bleches eine Trimmung möglich ist (professioneller Bodenbelag hat keine Transversalwellen, wodurch er um 90 Grad gedreht werden kann).

Natürlich habe ich 3 und 6 und 12 Jahre gesehen. Normales belgisches / französisches Produkt, nicht unser Fawn
Oder denkst du, ich rede von Lazarus?

Hubert schrieb:
Sie oder ondulin haben wahrscheinlich kein gutes (oder besser, wohlgeformtes) oder etwas mit Ästhetik gesehen

Was gibt es, um etwas zu sehen? Gray böse, sieht ein bisschen besser Schiefer zu Hause gefärbt.

Hubert schrieb:
Der professionelle Bodenbelag ist Zäune, Garagen, Dächer von Überdachungen. Alles ist hier in Ordnung. Aber das Haus mit einem Zaun bedeckt ?? Es ist etwas

Der professionelle Bodenbelag ist ein professioneller Bodenbelag, d.h. ursprünglich Dachmaterial. Das ist also kein Haus mit einem Zaun, sondern ein Zaun aus einem Dach.
Zumindest auf der durchschnittlichen sowjetischen Landhausfliese sieht komisch aus.
Ja, das einzige, was ich über das unlackierte Profilblech sagen kann, ja, es sieht zu rustikal aus.

Lena-tsk schrieb:
Zeig mir auch: das Dach mit Ondulin bedeckt, das mehr als 3 Jahre alt ist

Nun, ich sah nur solche Dinge, es fiel nicht auseinander, aber die Aussicht war zunächst fehlerhaft.

Lena-tsk schrieb:
Mit komplexeren Dächern

Saw and Gambrel Dach aus Wellpappe, Nomralno sieht aus. Und wenn das Dach nicht Dachboden ist, so ist in vielen Fällen das Profil nicht sichtbar.

Lena-tsk schrieb:
Decking hat keine transversalen Wellen, die es ermöglicht, 90 gr zu drehen

Ja, und die Länge des Docks einfacher, nicht in die Rillen kommen.

Hubert schrieb:
Natürlich habe ich 3 und 6 und 12 Jahre gesehen. Normales belgisches / französisches Produkt, nicht unser Fawn
Oder denkst du, ich rede von Lazarus?

In Brest oder Nizza?
Ondulin ist ein Dachpappe, und es ist eine Dachdeckung. Ich bin für Asbestzement Fliesen und Asbestzement Schiefer. Diese Materialien dienen tatsächlich seit Jahrzehnten.

Ich weiß nicht wie vor Jahrzehnten, aber unter mir ist der Schiefer auf einer ziemlich häufigen Kiste, wenn ich versuche, das Dach zu reinigen, wie dünnes Eis zu knacken. Und wenn Sie versuchen, die Anzahl der entstandenen Risse zu eliminieren, wächst die Anzahl der Risse exponentiell.

2DSP007
Warum bis jetzt? In MO natürlich
Schiefer (Strom) wird für 20 Jahre, nicht mehr dienen. Ich war immer noch Sowjet, lag seit 35 Jahren.
Ja schwer, eine Infektion.

und was ist die Dicke des Metalls? auch 0,5 und 0,7?
Die Aufgabe ist, ein großes altes Dorfhaus zu bedecken (Schiefer verfault vor langer Zeit), nicht das Aussehen ist sehr wichtig, aber die Frage der Haltbarkeit Die Sparren sind gut, nur der Abstand zwischen ihnen ist 3 Meter Das Dach ist Giebel, mit einem Zwischengeschoss Wahrscheinlich, je dicker das Metall, desto länger Wird es rosten? Bitte beraten Sie den Hersteller der hochwertigsten Wellpappe!
Was ist der Geräuschunterschied zwischen Metall und Wellpappe? Ist es wichtig?

Juks schrieb:
und was ist die Dicke des Metalls? auch 0,5 und 0,7?

Juks schrieb:
Rafters sind in Ordnung, nur die Entfernung zwischen ihnen beträgt 3 Meter.

Normalerweise hielten sie den Schiefer, die Metallfliesen werden noch mehr gehalten, es ist leicht. Stellen Sie nur eine Kiste her, die der Hersteller des Materials empfiehlt, etwa für einen C-21-Wellpappel - mindestens 20 cm, aber wenn Sie nicht besonders darauf gehen wollen, kann es etwas weniger sein.

Juks schrieb:
Wahrscheinlich, je dicker das Metall ist, desto länger rostet es nicht?

IMHO die Hauptqualität Abdeckung (d. H., Dass das Blatt selbst nicht wertlos war, sagen sie rüber, als ich es selbst nahm - ich ging zu den Datschen in der Gegend - die meisten von ihnen stehen wirklich normal, aber haben mehrere Gebäude gesehen, wo das Blatt / Fliese abgezogen hat und seit einem Jahrzehnt verblasst und sieht extrem aus Leider, aber selbst in dieser Form denke ich, dass es noch 10 Jahre dauert, bis es anfängt zu fließen - Bedingungen auf dem Dach tragen nicht viel zur Korrosion bei - es erwärmt sich gut und die Taschen zwischen Lack und Blech bilden sich nicht, im selben Auto ist Mist, Hauptsache ist war nicht Ablagerungen humusAdeln und so weiter. Müll, die ewig Feuchtigkeit). In Bezug auf die Haltbarkeit ist die lackierte Platte interessanter - auf der Zinkschicht ist es auch Farbe, neben Kratzern, die während der Installation entstehen, kann getönt werden (es ist jedoch notwendig, etwas Zinkbeschichtung zu bekommen, diese Farbe wird leicht zerkratzt) - die Hauptsache ist, den Kanister in der Farbe aufzuheben (die gleiche RAL). Die Beschichtung ist auch anders, es scheint dick zu sein, das ist schwer zu durchscheuern (Plastisol), aber zum Beispiel habe ich so etwas bei uns nicht gesehen, es ist mit einem dünnen genommen.
Und ich denke, die Dicke des Blattes ist nicht kritisch, wenn ich zu verrotten begann, dann 0,5 und 0,7 mit einer Pfeife verrotten. Besser IMHO auf der gleichen Großmutter zu malen statt galvanisiert - und besser aussehen und sollte mehr Vitalität Pobol haben. Ich weiß nicht wie in Deiner Gegend, aber unser professionelles Blatt von 0,7 ist deutlich teurer, die Dickenzunahme ist völlig unverhältnismäßig - ich denke es wird nur in kleinen Serien gemacht Nicht-Reise-Waren.

Juks schrieb:
Bitte beraten Sie den Hersteller von professionellen Bodenbelägen in höchster Qualität

Hier kann ich dir nicht helfen.

Juks schrieb:
Was ist der Geräuschunterschied zwischen Metall und Wellpappe? Ist es wichtig?

Ich denke, dass es keinen Unterschied gibt.
Ich habe Erfahrung, ist nicht sehr groß, nur meine Beobachtungen und die Ergebnisse der Sammlung von Informationen, also bitte nicht als endgültige Meinung.

Um besser das Dach eines Privathauses zu blockieren

Startseite »Artikel» Wie man das Dach eines Privathauses bedeckt?

Wie man das Dach eines privaten Hauses bedeckt?

Beim Bau oder der Reparatur einer Villa oder einer Villa werden fast alle mit einer vernünftigen Frage konfrontiert: Wie kann man das Dach eines Hauses bedecken? Die Wahl bleibt ausschließlich dem Eigentümer von Gebäuden und Konstruktionen vorbehalten. Aber jetzt sind die Eigenschaften bestimmt, in Übereinstimmung mit und empfohlen, das Material für das Dach zu wählen.

Wie werden Bedachungsarten klassifiziert?

Die Geschäfte haben eine Vielzahl von Varianten des Daches, jedes von ihnen verleiht den Häusern ein schönes Aussehen. Es ist sehenswert, dass der Modetrend selbst oft von der Wahl beeinflusst wird, obwohl er fast immer von hoher Qualität war.
Symbolisch können alle Dachmaterialien aus verschiedenen Gründen unterteilt werden:
Bevor man darüber nachdenkt, "was man das Dach bedecken soll", ist es notwendig, das Dachsystem zu wählen, da die Art und Größe des Materials und der Preis und die Komplexität der Arbeit davon abhängen.

  • auf den externen Linien gibt es ein Rollen-, Blatt- oder Stückdach;
  • Rohstoffe sind organisch oder mineralisch;
  • Abhängig von der Ähnlichkeit der oberen Beschichtung besucht das Dach eine metallisierte oder Polymerfolie;
  • nach der Variante des Bindemittels, das für das Dach verwendet wurde, wird in Polymer, Bitumen und Bitumen-Polymer unterteilt;
  • durch das Aussehen der Schutzschicht ist das Dach schuppig, grobkörnig, staubartig und fein verteilt;
  • Am Ende, in der Art der Basis, gibt es ein Dach auf Pappe, Fiberglas, Folie, Fiberglas und Stahl.

Von dieser ganzen Fülle müssen Sie wählen, welches Dach besser ist. Zuallererst ist es notwendig zu bestimmen, welche Eigenschaften sie besitzen muss.

Welche Eigenschaften sind für das Dach des Hauses wichtig?

Schließlich, was sollte die Dachdeckung sein?

  • Resistent gegen den Einfluss von Sonnen-UV-Strahlen;
  • Resistent gegen Temperaturänderungen (und frostbeständig und nicht anfällig für den Dampfraum, sollte die Beschichtung einfach aufgetaut und nicht gedehnt werden, wenn sie gefroren ist);
  • Undurchlässig (das Dach ist nicht gezwungen, Wasser zu passieren, d. H. Zu lecken);
  • Beständig gegen äußere Einflüsse (atmosphärische Ereignisse, Staub, Schmutz, schädliche Gase);
  • Haltbar;
  • Dauerhaft in Betrieb.

Festigkeit, Dichte dieser oder anderer Beschichtungen sind die technologischen Eigenschaften des Materials. Sie sind sehr relevant und müssen sicherlich zum Zeitpunkt der Wahl beachtet werden, anstatt das Dach eines Gebäudes zu bedecken. Diese Eigenschaften umfassen Frostbeständigkeit. Für die nördlichen Regionen sollte es höher sein, da dieses Dach ständig gefroren wird (in jedem Winter).

Schieferplatten

Schiefer sieht wie riesige Blätter der gewellten Form aus. Es wird aus Asbestzementmörtel hergestellt. Solches Dachmaterial zeichnet sich durch Langlebigkeit aus. Der Hauptfehler ist jedoch eine übermäßige Sprödigkeit.

Die übliche Größe jedes Blattes in der Länge ist ungefähr 1750mm Standard. Die Breite des Blattes kann im Bereich von 980 bis 1130 mm variieren. Nach 150/200 mm steigen die Wellen auf einer Schieferebene auf 54 mm an.

Schiefer verträgt sehr gut Temperaturabfälle, die seine Eigenschaften in keiner Weise beeinträchtigen. Dies hat zur Folge, dass diese Beschichtung 40 Jahre ohne Reparatur und Austausch halten kann.

Schiefer ist ziemlich einfach zu montieren. Aber du musst mit ihm ziemlich vorsichtig umgehen, sonst wird es kaputt gehen. Obwohl Platten, die beschädigt sind, sofort ersetzt werden, sind dies dennoch nutzlose Kosten.

Jetzt ist es möglich, eine Schieferbeschichtung in verschiedenen Farbtönen zu lackieren. Dies ermöglicht nicht nur ein besseres Außenbild des Daches, sondern schützt es auch und erhöht die Haltbarkeit.
Was sollten Sie beachten, wenn Sie sich dafür entschieden haben, wie man das Dach eines privaten Hauses überdacht und Asbestzementplatten sich als Material herausstellen? Prüfen Sie beim Kauf den Schiefer:

  • In keinem Fall sollten Risse, Dellen, nutzlose Fremdeinschlüsse vorhanden sein;
  • Außerdem muss die Kante ohne Bündel glatt sein.

Bleche

Diese Art der Beschichtung besteht aus:

Diese Blätter sind ziemlich langlebig und komfortabel. Im Gegensatz zu Schiefer ist dieses Material nicht zerbrechlich. Die einzige Schwierigkeit bei der Verwendung von Eisendächern ist ihre Installation. Die Blätter werden mit der Unterstützung von speziellen Gliedmaßen oder Falten kombiniert.

Die Vorteile solcher auf die Ähnlichkeit des Dachmaterials sind:

  • Blätter mit geringem Gewicht;
  • Sie können nicht nur auf geneigten Dächern, sondern auch auf Dächern mit einer absolut kleinen Neigung verwendet werden;
  • Ein solches Dach ist langlebig.

Metallfliesen

Dieses Bild des Daches ist auf der Basis von verzinktem Stahl gefertigt. Nach außen ahmt es die Gürtelrose nach. Vielen Dank dafür, dass das Material durch eine spezielle Korrosionsschutz-Zusammensetzung verarbeitet wird, es hat die Fähigkeit, für endlose Jahre zu dienen.

Fast alle, bestimmt durch welches Dach man wählt, wählen nur die Metallfliesen. Da sie:

  • Einfach zu installieren;
  • Es zeichnet sich durch Haltbarkeit aus;
  • Enthält ein geräumiges Äußeres.

Seit Das Material ist aus Metall, es enthält buchstäblich die gleichen Defekte wie die Eisenbleche.

Euroslat

Die ähnliche Option eines Daches ist beliebter, als Ondulin. Produzieren Sie es, indem Sie den Karton drücken und ihn dann mit einer speziellen Bitumenimprägnierung einweichen.

Warum, wenn Erbauer wählen, als eine Wohnung zu überdachen, kaufen sie ziemlich oft Euro-Schiefer? Die Antwort ist einfach - dieses Material wird mehr als 30 Jahre dauern. Zusätzlich zu allem, es enthält einen niedrigen Preis, und es ist ziemlich einfach, es zu montieren.

Der Hauptfehler von Ondulin ist die geringe Stärke des Materials. Und wenn es regnet oder heult, sickert ein ganzes Gebrüll in die Wohnung.

Mastixdach

Polymerfolie, die auf die Dachebene aufgebracht wird (Stahlbeton, Holz usw.), wird Mastix- oder selbstnivellierendes Dach genannt. Die spezielle Zusammensetzung wird in einer ziemlich engen Schicht auf der Ebene aufgetragen, und wenn sie gefroren ist, wird sie in eine feste Beschichtung umgewandelt.

Die Menschen, die mit der Wahl konfrontiert sind, das Dach wie kein anderes, sollten sich um die Vorteile des Schüttguts kümmern:

  • Gute Abdichtung, da das Dach monolithisch ist;
  • Die höchste Temperaturbeständigkeit (Temperaturschwankungen, denen dieses Dach widerstehen kann, variieren im Intervall -40 - +100 Grad);
  • Stabilität gegenüber dem Einfluss von UV-Strahlen;
  • Geringes Gewicht

Welches Dach ist besser?

Ein solches Material ist ein Bitumen, das auf eine Gewebe- oder Pappbasis aufgebracht wird. Die berühmtesten Dächer, die auf der Ähnlichkeit zur Verfügung gestellt werden, sind Bedachungs- und Bedachungsmaterial. In jüngster Zeit denken Leute über die Frage nach, wie man das Dach des Hauses bedeckt, wählen Glassine oder Glas-Proofing.

Alle diese Arten von Dach frostsicher, perfekt schützen die Wärme, gelten als langfristig. Ja, und die Methode ihrer Installation ist ziemlich einfach: auf der flachen Ebene des Dachs wird Rolldach in einer Anzahl von Schichten, kombiniert mit wässrigem Bitumen, gelegt.

Um die mechanischen Eigenschaften einer solchen Beschichtung zu verbessern, ist sie oft mit einem kleinen Kies oder Sand bedeckt.

Weiches Dach

Es ist aus Schindeln gemacht. Die Basis des Daches (Polymermaterial oder Glasfaser) ist mit einer selbstklebenden Schicht bedeckt. Dies ermöglicht die Installation des Daches elementary Stick es auf den benötigten Platz. Dieses Styling ist für jeden verfügbar, auch für Amateure.

Sanfte Dächer haben eine ziemlich breite Palette von Farben. Abgesehen von allem anderen haben sie die höchste Wasser-, Wärme- und Schalldämmung. Und neben allem kostet das glatte Dach absolut günstig.

Stapeldach

Dieses Material passt ziemlich lange. Da muss man das Dach der kleinsten Bauteile einsammeln. Die berühmteste Option wird als Fliese (Keramik oder Schiefer) betrachtet. Dies ist eine der besten Sorten, wie zum Beispiel Ästhetik und Haltbarkeit. So denkt unter anderem niemand daran, das Dach zu bedecken, sondern wählt sofort ein Rammdach.

Nicht alles, die Fliese hat 2 wichtige Mängel:

  • Für seine Installation benötigt ein starker Rahmen, der es halten kann;
  • Dies ist die teuerste Option Dachdeckung.

Die Wahl, wie man das Dach des Hauses jedes Mal bedeckt, bleibt für seinen Besitzer. Sie müssen Ihre eigene Zahlungsfähigkeit berücksichtigen und entscheiden, welche Eigenschaften des Daches für Sie wichtiger sind: Haltbarkeit, einfache Installation, ästhetische Eigenschaften oder etwas anderes.

Um besser das Dach eines Privathauses zu blockieren

Es gibt keine Benutzer, die diese Seite anzeigen.

  • Alle Aktivitäten
  • Zuhause
  • Club-Chat
  • Alles über alles
  • Fludilka :)
  • Als ein Dach, Schiefer oder eine Metallfliese zu blockieren?

Schneller Übergang

ÜBER UNS

Allukrainischer Klub LANOS CLAN - geschaffen mit dem Ziel, die Kommunikation zwischen Autofahrern zu etablieren, eine Clubgemeinschaft für thematische Kommunikation, Treffen und andere Veranstaltungen zu organisieren.

Was nun das Dach eines Wohnhauses bedeckt.

# 1 Neuromantix

# 2 PROFU

# 3 Admins Gut gemacht

# 4 vicktor

# 5 vicktor

# 6 PROFU

# 8 Neuromantix

# 9 vicktor

# 10 Mechanik

vicktor (heute, 16:36) schrieb:

# 11 viter50

  • Mitglieder
  • 14266 Nachrichten
    • Stadt: Rostower Gebiet Krasny Sulin
    • Name: Victor

    Neuromantix (heute, 15:38) schrieb:

    Neuromantix (heute, 15:38) schrieb:

    Beitrag wurde bearbeitetViter50: 26. November 2010 - 20:47

    # 12 Zuvs

  • Mitglieder
  • 1604 Nachrichten
    • Stadt: Rostow am Don
    • Name: Oleg

    # 13 ValerV

  • Mitglieder
  • 711 Beiträge
    • Stadt: Ostrogozhsk, Woronesch Gebiet.
    • Name: Valery V. V.

    # 14 viter50

  • Mitglieder
  • 14266 Nachrichten
    • Stadt: Rostower Gebiet Krasny Sulin
    • Name: Victor

    Beitrag wurde bearbeitetViter50: 26. November 2010 - 21:06

    # 15 Rogatka

  • Mitglieder
  • 3763 Nachrichten
    • Stadt: Lettland, Rezekne
    • Name: Basilikum

    Beitrag wurde bearbeitetRogatka: 26. November 2010 - 21:45

    Übersicht der Materialien zur Abdeckung des Daches eines Privathauses nach Preiskategorien

    Heute ist der Markt der Baumaterialien so reichhaltig, dass jeder Meister das Recht hat zu entscheiden, wie er das Dach seines Hauses decken kann, nicht nur aufgrund der Vorlieben und Designlösungen des Gebäudes, sondern auch wegen der finanziellen Möglichkeiten. Schließlich kann jede Deckung in Budget, Materialien der durchschnittlichen Preiskategorie und Elite unterteilt werden. Worauf das Dach des Hauses und wie es finanziell gerechtfertigt sein wird, verstehen wir unten.

    Low-Cost-Dachmaterialien

    In den meisten Fällen decken die Meister in Ermangelung eines finanziellen Rahmens das Dach von billigen Dachmaterialien ab. Vor allem, wenn das Haus Landhaus ist oder eine kleine Fläche hat. Darüber hinaus werden solche Beschichtungen nicht schade und werden im Laufe der Zeit durch komfortabler, schöner und langlebiger ersetzt. Überlegen Sie sich also, welche Dachabdeckung billig ist.

    Ruberoid

    Eines der billigsten Dachbaustoffe. Seine ungefähren Kosten auf dem russischen Markt sind ungefähr $ 0.35 / m2. Die Basis des Ruberoides ist Pappe, die dann mit Bitumen-Mastix und speziellen Schutz-Chips aus Fiberglas, Sand usw. bedeckt wird. Dadurch ist diese Beschichtung ein sehr flexibles Material im Betrieb. Seine Vorteile sind:

    • Einfache Installation;
    • Ausgezeichnete wasserabweisende Eigenschaften;
    • Gute Duktilität.

    Wenn Sie sich jedoch entscheiden, das Dach eines Privathauses billig zu schließen und dieses Material zu verwenden, dann ist es eine Überlegung wert, dass es auch einige negative Eigenschaften hat:

    • Hoher Bruchgrad bei Temperaturen unter Null (Brüchigkeit der Beschichtung);
    • Die Notwendigkeit, Material in 3-5 Schichten zu legen (was automatisch die Kosten des fertigen Daches erhöht);
    • Einhaltung des minimalen Neigungswinkels der Dachschrägen (für ein stark geneigtes Dach wird solches Material nicht funktionieren).

    Wichtig: Die Nutzungsdauer eines Ruberoid-Daches beträgt 5-8 Jahre, und daher ist es besser, sie für das Parken auf dem Hof ​​oder anderen Nebengebäuden zu verwenden.

    Schiefer Welle

    Eine der bekanntesten und gebrauchten Dachmaterialien, die das Dach in den letzten 50-70 Jahren bedecken. Für ein Holzhaus ist ein solches Material natürlich nicht relevant, aber alle anderen Kästen (aus Ziegeln, Schaumblöcken, Schlackensteinen usw.) können gut mit Schiefer bedeckt sein. Seine Popularität ist sowohl auf den Preis (ca. $ 2 / m2) als auch auf die relative Stärke zurückzuführen. Schieferplatten bestehen zu 85% aus Asbestzement. Der Rest besteht aus Additiven und Verunreinigungen. Die positiven Eigenschaften einer solchen Beschichtung für das Dach sind:

    • Einfachheit und hohe Installationsgeschwindigkeit;
    • Ausreichende Haltbarkeit (bis zu 40 Jahre);
    • Beständigkeit gegen Temperaturschwankungen;
    • Flammschutzmittel;
    • Optimale Wartbarkeit;
    • Eine Gelegenheit, eine Deckung nicht nur langweilige graue Farbe, sondern auch ziemlich hellen Schatten zu wählen.

    Schiefer hat jedoch seine Nachteile:

    • Geringe Umweltfreundlichkeit (heute hat es sich gezeigt, dass es nicht wünschenswert ist, Schiefer für die Bedachung von Wohngebäuden zu verwenden);
    • Das große Gewicht eines Blattes, das die Installation des Daches erschwert;
    • Die Zerbrechlichkeit des Materials unter mechanischer Belastung.

    Wichtig: Bei der Auswahl von Schieferplatten beim Kauf müssen Sie auf die Homogenität und die Unversehrtheit der Randnähte achten. Sie sollten nicht gestrichen werden, wenn Material bewegt wird.

    Dachbaustoffe der mittleren Preisklasse

    Wenn Sie nicht wissen, desto besser das Dach zu bedecken und gleichzeitig das Ergebnis Ihrer Arbeit nicht nur die Attraktivität des Daches, sondern auch die relative finanzielle Erschwinglichkeit zu erzielen, dann sollten Sie auf Materialien aus der mittleren Preiskategorie achten. Sie sind sehr interessant im Design, erfordern in den meisten Fällen keine hohen Arbeitskosten und sind gleichzeitig ziemlich haltbar.

    Berufsblatt

    Diese Beschichtung besteht aus Aluminium oder dünnen Stahlblechen, und eine galvanisierte Schicht wird verwendet, um eine Korrosionsschutzbeschichtung zu erzeugen. Infolgedessen ist die Masse solcher Beschichtungen um ein Vielfaches kleiner als die eines Wellenschiefers oder sogar von Dachpappe. Die Kosten für ein professionelles Blatt betragen nur 2,6 $ / m2. Die Lebensdauer dieses Materials beträgt bis zu 80 Jahre, was wichtig ist. In diesem Fall ist es möglich, ein Profilblech für Dächer mit beliebigem Neigungswinkel zu verwenden. Darüber hinaus kann der Eigentümer des Hauses in Übereinstimmung mit der architektonischen Entscheidung jede Art von Abdeckung wählen.

    Es ist anzumerken, dass die Installation der profilierten Platte ähnlich der Schieferdachvorrichtung ist und gleichzeitig ein Meister die Arbeit handhaben kann, angesichts der geringen Masse der Beschichtung.

    Wichtig: Beim Einbau eines profilierten Daches müssen die Befestigungen mit speziellen Dichtscheiben sicher verschlossen werden, um eine Korrosion der Beschichtung zu vermeiden.

    Ondulin

    Diese Art von Dachmaterial sieht wie eine Schieferwelle aus. Allerdings ist sein Gewicht um ein Vielfaches geringer. All dies ist darauf zurückzuführen, dass Ondulin auf Standardkarton basiert und die Deckschicht Bitumenkitt und schützende Schieferkrümel ist. Die Kosten von Ondulin im modernen russischen Markt betragen ungefähr 2,7 USD / m2. Aufgrund des geringen Gewichts des Materials ist die Installation des ondulin-Dachs schnell und einfach. Es ist erwähnenswert, dass die Beschichtung verschiedene Farblösungen hat, was bedeutet, dass der Meister in der Lage ist, eine Dachkonstruktion zu erstellen, die idealerweise seiner Entwurfsidee entspricht. Die Lebensdauer einer solchen Beschichtung beträgt, vorbehaltlich der Einhaltung der Installationstechnik und deren Betrieb, 30 Jahre.

    Wichtig: Es ist zu beachten, dass Ondulin am besten auf Dächern mit einer ausreichenden Hangneigung verwendet wird. Als ob es notwendig wäre, das Dach von Schnee von einem Dach mit geringer Neigung zu reinigen, ist eine Beschädigung der Beschichtung möglich.

    Gürtelrose

    Die ideale Lösung für komplexe Dachkonfigurationen. Dieses Material ist sehr flexibel in der Installation, so dass der Meister alle Projektionen und Rundheit auf dem Dach biegen kann. Die Kosten für Schindeln auf dem modernen Markt betragen 4,2 $ / m2. Stellen Sie ein Dachmaterial aus Glasfaser und Polymerfasern her. Infolgedessen sind seine wasserabweisenden Eigenschaften fast perfekt. Die Bitumenfliese ist einfach in der Verlegung, ist in der Bedienung unprätentiös (unter der Bedingung der richtigen Anlage). Bedient solche Abdeckung bis zu 50 Jahren. Es ist jedoch zu beachten, dass Sie eine ähnliche Dachdeckung auf dem Dach mit einem ausreichenden Neigungswinkel verlegen müssen. Andernfalls kann das Material durch gefrorene Schneekruste beschädigt werden, die schließlich vom Dach fällt.

    Metallfliesen

    Wenn Sie darüber nachdenken, was Sie das Dach des Hauses abdecken können, dann können Sie es mit einer Metallfliese abdecken. Dieses Material gehört ebenfalls zur Kategorie des mittleren Budgets. Die Kosten für ein m2 betragen nur 4,2 $. In seiner Struktur ähnelt Metallfliese einem profilierten Blatt. Die Dicke des Metalls kann jedoch abhängig vom Hersteller der Beschichtung variieren. Und von diesem Parameter (Dicke des Stahls), sowie der Qualität der oberen Schutzschicht hängt die Lebensdauer des Metalls ab. Aber im Durchschnitt sind es ungefähr 60 Jahre.

    Wichtig: Es ist zu bedenken, dass alle Deckmetallisierungen sich durch Unbrennbarkeit und gute Feuchtigkeitsbeständigkeit auszeichnen. Der Prozentsatz der Schallabsorption in solchen Materialien ist jedoch sehr niedrig. Wenn Sie sich entscheiden, das Dach billiger zu bedecken und gleichzeitig ähnliche Materialien aus Stahl zu bevorzugen, sollten Sie berücksichtigen, dass sie in der Sonne sehr heiß werden. Daher müssen Sie die Isolierung basierend auf diesem Kriterium auswählen.

    Elite teure Dachmaterialien

    Diese Kategorie umfasst natürlich ein Rammdach. Keramik- und Schieferfliesen sind mit solchen Stückelementen verwandt. Jede Art von Beschichtung hat ihre eigenen Eigenschaften.

    Schiefer Fliesen

    Solch ein Stück Dachmaterial ist nicht wirtschaftlich, weil es aus Naturstein - Schiefer ist. Das Dach, das mit Schieferplatten bedeckt ist, sieht aus wie auf dem Bild im Märchenbuch. Luxuriös! Teuer! Original! Schiefer ist stark, haltbar und gleichzeitig ziemlich kompliziert zu installieren. Das Verlegen jeder Fliese sollte so genau wie möglich durchgeführt werden, sonst "isst" die gesamte Beschichtung im Laufe der Zeit.

    Die Lebensdauer einer solchen Beschichtung beträgt etwa 200 Jahre, was bedeutet, dass es am wichtigsten ist, solche Materialien auf Häuser aus Naturstein zu legen, die nicht länger als länger haltbar sind. Gleichzeitig widersteht die Schieferplatte allen Witterungsbedingungen perfekt und entfernt Feuchtigkeit optimal. Es sollte angemerkt werden, dass die Installation einer solchen Stückbeschichtung auf den Dächern und der komplexen Konfiguration zweckmäßig ist. Der Preis für Schiefer Fliesen von 50 $ / m2.

    Keramikfliesen

    Der Urvater des Schieferdeckels. Keramik, die bei hohen Temperaturen geglüht wird, weist einen hohen Prozentsatz an Verschleiß- und Knickfestigkeit auf. Aufgrund seiner natürlichen Eigenschaften ist der Ton beständig gegen Brennen, ist nicht anfällig für Feuchtigkeit, ist gegenüber Temperaturextremen inert. Hier ist es wichtig zu erwähnen, dass ein solches Dachmaterial den Schall perfekt absorbiert, so dass es in einem Haus unter einem Ziegeldach immer ruhig und gemütlich ist. Um eine schützende Verstärkungsschicht auf der Oberfläche von Tonfliesen zu erzeugen, verwenden Sie die Technik von Agnobirovaniya oder Verglasung. Im ersten Fall wird eine Mischung aus Wasser und Polymeren auf die Fliesen aufgetragen. Im zweiten Fall wird der Ton vor dem Brennen mit Glasur behandelt. Diese und andere Methoden verstärken die Festigkeitseigenschaften von Fliesen. Der Preis für eine solche Abdeckung beträgt 25 USD / m2.

    Es ist wichtig: für beide Arten der Dachdeckung ist es notwendig, ein verstärktes Fundament und ein starkes Dachsystem des Daches zu machen. Ansonsten trägt das Gebäude nicht das Gewicht der Beschichtung.

    Kupferdach

    Und die letzte teure Option für diejenigen, die nicht wissen, was die Hauselite - Kupferbleche - überdachen soll. Dieses Metall sieht bei jedem Wetter gut aus. Und spielt besonders die Sonne. Das Arbeiten mit Kupferblechen ist nicht schwierig. Die Beschichtung widersteht Feuchtigkeit, Sonne, Wind und Schnee. Allerdings ist das einzige, was ein Nachteil für viele Handwerker ist der exorbitante Preis von Kupfer Dachmaterial (ab 35 $ / m2).