Wie und was soll die Lücke zwischen Rohr und Dach schließen - verschiedene Möglichkeiten für unterschiedliche Materialien

Die Installation eines Schornsteins ist in der Regel kein schwieriger Prozess, jedoch können an einigen Stellen, beispielsweise bei Übergängen durch Böden, Schwierigkeiten auftreten. Ein wichtiger Punkt ist die Sicherstellung der Wasserdichtigkeit. Wir werden dies und andere Nuancen im Zusammenhang mit der Abdichtung des Schornsteins in diesem Artikel diskutieren.

Selbst wenn das Rohr auf dem Dach so dicht wie möglich platziert wird, wird es immer noch kleine Lücken geben. Wenn es regnet, gelangt ständig Feuchtigkeit in den Dachboden, was zu Schäden an den Dachkonstruktionen führen kann. Deshalb ist das Abdichten der Leitung auf dem Dach so wichtig.

Welche Wege können Lücken schließen?

Der einfachste Weg, um das Problem zu lösen, wie man den Spalt zwischen dem Rohr und dem Dach versiegelt, ist, eine Schürze oben zu installieren. Es kann auch von Ihnen selbst durchgeführt werden, in diesem Fall wird es notwendig sein, im Voraus Streifen für den Anschluss an das Rohr zur Verfügung zu stellen. Es gibt auch einen einfacheren Weg, um einen fertigen Pass für ein Edelstahldach zu kaufen. Oft für den Schornstein machen die Durchgänge eine runde Form, und machen sie aus rostfreiem Stahl. Der Durchgang wird auf das Rohr gelegt, und das Gelenk wird mit einer Stahlklammer befestigt.

Wenn Sie die kleinen Lücken, die sich zwischen dem Rohr und dem Dach bilden, abdecken müssen, dann können Sie Silikon-Dichtmittel verwenden (lesen Sie: "Welche Art von Dichtstoffen für Ofenrohre ist besser zu verwenden - Arten. Eigenschaften"). Im Verkauf können sie sehr viele treffen, wir brauchen auch eine hitzebeständige Form.

Der Prozess, wie man das Dach um ein kreisförmiges Rohr versiegelt, unterscheidet sich leicht in Abhängigkeit von der Art der Bedachung, das heißt, zusätzlich zu den grundlegenden Empfehlungen gibt es auch Algorithmen, die sich etwas unterscheiden werden.

Abdichtung von Spalten zwischen Rohr und Schieferdach

Manchmal stellt sich die Frage, wie man den Spalt zwischen Rohr und Schiefer versiegelt.

Die Technologie bietet die folgende Sequenz:

  1. Zuerst wird ein rundes Loch in das Stahlblech geschnitten, das zur Fertigstellung des Firsts benötigt wird.
  2. Als nächstes wird eine Platte aus Asbestzement auf das Rohr gelegt.
  3. Für eine absolute Abdichtung, damit in Zukunft kein Problem damit ist, dass das Rohr auf dem Dach fließt, wird die Verbindung des Rohres mit dem Dach mit einer Lösung aus Asbestzement (Verhältnis 1: 2) abgedichtet.
  4. Darüber hinaus ist die gleiche Lösung eine Lücke zwischen dem Schornstein und einer Platte aus Schiefer gegossen. Um dies für eine Weile zu tun, können Sie einen Begrenzer aus Pappe machen.

Spalten auf dem mit Fliesen bedeckten Dach loswerden

Auf dem Dach der Schindeln ist es am besten, den Mörtel mit Sand und Zement zu verschließen, was das Innere der Struktur am besten vor Feuchtigkeit und Niederschlägen schützt.

Um die beste Feuchtigkeitsisolierung zu erreichen, benötigen Sie:

  1. Installieren Sie einen verzinkten Kragen auf dem Dach, so dass ein Platz zum Gießen von Mörtel sein wird.
  2. Gießen Sie die Zementlösung mit Sand und stellen Sie sicher, dass sie den gesamten Raum zwischen dem Dach und dem Schornstein deutlich ausfüllt.
  3. Darüber hinaus müssen Sie eine Oberfläche erstellen und sie in einem Winkel positionieren, so dass überschüssige Flüssigkeit entlang fließt.

Material zum Abdichten von Bitumendächern

Unter den Optionen, als das Rohr auf dem Dach zu verdecken, wenn es über das Dach aus Bitumen steigt, ist die Verwendung von selbstklebendem Klebeband Wacaflex das optimalste.

Isolierung kann auf diese Weise durchgeführt werden:

  1. Erstens, von dem Band Vakafleks schneiden.
  2. In der nächsten Stufe sollte dieses Schneiden mit einem Rohrgehäuse gepresst werden.
  3. Am Ende werden alle verbleibenden Fugen zwischen den Fügeteilen mit Bitumenkitt versiegelt.

Der Prozess der Beseitigung von Lücken im Dach von Wellpappe

In der Regel, wenn Sie den Schornstein durch das Dach der Wellpappe entfernen, verwenden Sie einen Fertigschneider Master Flash. Sein Vorteil ist, dass es sehr praktisch ist, einen solchen Bausatz zu verwenden, der auf dem Dach praktisch jedes Materials anwendbar ist. Siehe auch: "Die Methoden des Gerätekamin auf dem Dach des Hauses - die Vor- und Nachteile verschiedener Optionen."

Im Wesentlichen ist der Master Flash eine Schürze aus Silikon oder Gummi, auf einer Basis aus Aluminium platziert.

Was die Betriebstemperatur betrifft, ist es in der Silikonversion der Produkte viel breiter - im Bereich von -50 bis 130.

Der Vorgang des Abdichtens von Rissen auf dem Profildach umfasst die folgenden Manipulationen:

  1. In der Kappe schneiden Sie eine Lücke, deren Durchmesser etwas kleiner ist als der Querschnitt des Schornsteins.
  2. Auf den Schornstein den Master Flash aufsetzen.
  3. Am Fuß der Schornsteindichtung.
  4. Die Fugen zwischen dem Material mit Silikon abgedichtet.
  5. Der Schornsteinboden ist mit Schrauben am Profildach befestigt.

Oft bieten die beschriebenen Manipulationen keine ausreichende Dichtheit auf dem Profildach, so dass während des Niederschlags Wasser in die Risse austritt. In solchen Fällen empfiehlt sich die Verwendung von selbstklebendem Klebeband, verstärkt mit Aluminium. Es ist sehr praktisch, dieses Material zu verwenden, da es vor der Verwendung nicht vorgeheizt werden muss.

Daher hängt die Tatsache, wie gut das Wellblechdach an der Austrittsstelle des Schornsteins versiegelt wird, weitgehend von der Materialauswahl und der Qualität der durchgeführten Arbeiten ab. Wir sind jedoch sicher, dass Sie, indem Sie genau unseren Anweisungen folgen und unsere Arbeit verantwortungsbewusst behandeln, in der Lage sein werden, Ihr Haus vor Überraschungen zu schützen, die mit dem Austreten des Daches verbunden sind.

Wie und was soll das Leck auf dem Dach in der Nähe des Rohres beseitigen?

Die Situation, wenn das Rohr auf dem Dach fliesst oder das Dach in der Nähe undicht ist, erfordert sofortiges Eingreifen. Andernfalls können solche Schäden am Dach zu verheerenden Folgen führen. Glücklicherweise ist die Beseitigung eines solchen Defekts mit eigenen Händen ziemlich einfach. Entscheidend ist, wie der Spalt zwischen Rohr und Dach abgedichtet wird. Dazu müssen Sie die richtige Methode wählen, um die Ursache des Lecks zu beseitigen, den Leckort zu bestimmen und die erforderlichen Materialien vorzubereiten, die unter Berücksichtigung des Rohrtyps und des Dachs ausgewählt werden müssen.

Reparatur eines Rohrlecks auf dem Dach

Bevor die Frage beantwortet wird, wie und wie ein Leck auf dem Dach in der Nähe des Rohrs beseitigt werden kann, muss entschieden werden, aus welchem ​​Material es besteht. Es ist sehr wichtig. Dies ist der Ausgangspunkt für Reparaturarbeiten.

Der Schornstein kann aus folgenden Materialien montiert werden:

Um das Leck zu beseitigen, müssen Sie eine bestimmte Abfolge von Maßnahmen einhalten, die für jeden Materialherstellungsschornstein erheblich variieren können. Daher sollten Sie die Technologie berücksichtigen, um solche Defekte für jede Art von Rohr im Detail zu beseitigen.

Beseitigung eines Schornsteinlecks von einem Ziegelstein

Wenn ein Rohr aus rotem Ziegelstein auf einem Dach fließt, werden die folgenden Materialien und Werkzeuge benötigt, um das Problem zu beheben:

  • Zementsorte M 400 oder M 500;
  • Sand, besserer Fluss oder Meer, aber auch passende Karriere;
  • Wasser;
  • Kelle.

Wie man den Abstand zwischen dem Rohr und dem Dach abdichtet, mit allen oben genannten? Sie müssen die folgende Abfolge von Aktionen einhalten:

  • Zementmörtel wird aus den vorbereiteten Materialien durch Mischen von 3-4 Teilen Sand und einem Zement hergestellt;
  • die erkannte Leckstelle wird gründlich von Schmutz und Resten des zerstörten Ziegels gereinigt;
  • Die vorbereitete Mischung wird mit einer Kelle auf beschädigte Bereiche aufgetragen.

Das Rohr auf dem Dach sollte besser bei sonnigem, trockenem Wetter repariert werden. So wird der Zement viel schneller aushärten.

Beseitigung von Metallschornstein Leck

Wenn ein Metallschornstein undicht ist, wird zur Lösung der Situation Folgendes erforderlich sein:

  • spezielle Gummischlauchklemmen, die an der Stelle des Spaltes am Rohr befestigt werden können. Der Durchmesser der Klemme sollte ungefähr der Dicke des Rohres entsprechen. Seine Breite sollte etwas größer als die Rissgröße sein;
  • Zusätzlich können kleine Risse durch Kaltverschweißen beseitigt werden, deren Gebrauchsanweisung auf der Verpackung zu finden ist.

Diese Materialien zur Beseitigung der Leckage eines Metallrohrs können nur als vorübergehende Maßnahme verwendet werden. So bald wie möglich sollte der beschädigte Teil des Schornsteins durch einen neuen ersetzt werden.

Beseitigung von Asbest Schornstein Leck

Wenn Wasser aus Asbest durch das Rohr fließt, kann das Leck durch eine Reihe der folgenden Maßnahmen beseitigt werden:

  • Das erste, was Sie brauchen, um Baumwollgewebe einzukaufen und "Iron Minium" zu bemalen. Sie können solche Materialien in jedem Baumarkt kaufen;
  • dann sollte der Schornstein, nämlich der beschädigte Bereich, von Schmutz und Staub gereinigt werden;
  • Farbe wird in einer dicken Schicht aufgetragen;
  • Stoff ist fest um ihn gewickelt;
  • weiter aufgetragenes Farbmaterial.

In den meisten Fällen ist diese Reparatur auch eine vorübergehende Maßnahme, die es Ihnen ermöglicht, den Austausch des Schornsteins für einen bestimmten Zeitraum zu verschieben. Ziehen Sie mit dem Ersatz von beschädigten Asbest Schornstein sollte nicht sein.

Beseitigung von Lecks in der Nähe des Rohres

Wenn während des Schmelzens von Schnee oder im Regen das Wasser durch den Schornstein fließt, ist der Grund dafür ein Leck an der Stelle, wo das Rohr und das Dach verbunden sind. Im Fall eines Dachlecks in der Nähe des Rohrs können Sie das bestehende Problem auf verschiedene Arten beseitigen:

  • ein bituminöses Klebeband aufzutragen;
  • Gummimanschetten anbringen;
  • eine Metallschürze herstellen und installieren.

Mit allen oben genannten Methoden können Sie den Datenfluss schließen, sodass sie genauer betrachtet werden sollten.

Verwendung von Bitumenband

Wenn der Schornstein aus Regen oder schmelzendem Schnee austritt, dann besteht die einfachste und billigste Möglichkeit, ein Leck zu beseitigen, darin, eine Schürze aus Bitumenband herzustellen. Um solche Arbeiten auszuführen, müssen Sie die folgenden Materialien und Werkzeuge verwenden:

  • Bitumenband;
  • Schere;
  • Pinsel für Metall;
  • Gasbrenner.

Die Lücken werden durch folgende Aktivitäten geschlossen:

  • Zuerst müssen Sie eine Bürste für Metall verwenden, die verwendet wird, um das Dach um den Kamin und seinen äußeren unteren Teil zu reinigen;
  • ein feuchtes Tuch entfernt Staub und Schmutz;
  • An der Verbindungsstelle von Rohr- und Dacheindeckung werden Bitumenstreifen aufgeklebt. Egal auf welcher Seite es Lücken gibt. Du solltest eine volle Schürze um die ganze Röhre herum erstellen;
  • das aufgeklebte Band wird von einem Gasbrenner erwärmt, der so dicht wie möglich an Dach und Rohr drückt;
  • Um die Verbindung zuverlässiger abzudichten, kann das Klebeband zusätzlich mit einem Holzblock oder einer Holzplatte befestigt werden (dies ist nicht immer möglich, alles hängt vom Dachmaterial ab).

Bitumenband ist ein vielseitiges Material. Es kann verwendet werden, wenn ein Rohr oder ein Dach aus einem beliebigen Material fließt. Das Band ist in der Lage, seine Funktionen für zwei bis drei Jahre qualitativ zu erfüllen (abhängig von der Niederschlagshäufigkeit und anderen Faktoren).

Mit einer Gummimanschette

Wenn das Dach in der Nähe des Schornsteinkanals fließt, kann diese Situation durch eine Gummimanschette korrigiert werden, die in fast jedem Baumarkt gekauft werden kann. Es ist wie folgt eingestellt:

  • im oberen Teil der Manschette ist geschnitten, deren Durchmesser etwas geringer ist als die Dicke des Rohres;
  • die vorbereitete Manschette wird auf den äußeren Teil des Schornsteinkanals gelegt und senkt sich auf die Höhe des Daches ab;
  • Um die Möglichkeit einer erneuten Leckage zu vermeiden, ist es notwendig, ein Dichtungsmittel an der Kontaktstelle des Daches mit dem Boden der Manschette zu verwenden.

Einige Arten von Manschetten sind nicht einfach auf dem Dach zu befestigen. Einige Modelle können mit Schrauben auf dem Dach verschraubt werden, dies ist jedoch nur möglich, wenn das Dach nicht aus Fliesen oder Schiefer besteht.

Der Hauptnachteil der Gummimanschette ist, dass sie nicht auf einem quadratischen oder rechteckigen Rohr installiert werden kann. Was tun in einer ähnlichen Situation? Verwenden Sie eine andere oben beschriebene Leckreparaturmethode.

Anordnung der Metallschürze

Eine Leckage des Schornsteins an der Verbindung von Rohr und Dach kann durch den Einbau einer Schürze aus Metall verhindert werden. Dies geschieht wie folgt:

  • eine Schürze wird aus einer Blechplatte mit einer geringen Dicke hergestellt, deren Abmessungen mit den Abmessungen des Rohres übereinstimmen müssen. Ein ähnliches Produkt kann in einem Baumarkt gekauft werden;
  • der obere Teil der Schürze wird am Rohr befestigt und mit einer Klemme gequetscht. Sie müssen den Crimpvorgang sorgfältig durchführen. Räumungen sind nicht erlaubt;
  • Der untere Teil der Schürze ist auf dem Dach montiert und mit Schrauben befestigt. Damit die beschädigte Stelle des Daches wahrscheinlich nicht ausläuft, sollte in Zukunft der untere Teil der Platte auf dem Dachmaterial befestigt werden, und das obere sollte unter der Haut entfernt werden.

Bei dieser Herstellung und Installation kann eine Schürze aus Metall als vollständig angesehen werden. Es wird keine Probleme mehr aus dem gepatchten Bereich geben. Zur zusätzlichen Abdichtung kann die Metallschürze mit einer Gummierung versehen sein, und die Kontaktstelle zwischen dem kegelförmigen Teil und dem Rauchgaskanal kann mit einer Dichtmasse abgedeckt sein.

Das Dach in der Nähe des Schornsteins kann auf viele Arten eingebettet werden. Solche Risse sind in 5-10 Minuten geschlossen, aber es ist wert zu verstehen, dass solche Reparaturen nicht als hochwertig angesehen werden können. Ausgewählte Verbindungen der Dach- und Vertikalelemente werden sich in wenigen Jahren sicher bemerkbar machen. Daher ist eine solche lokale Reparatur eine vorübergehende Maßnahme. Es ist so konzipiert, dass es vor Eindringen von Feuchtigkeit in das Gebäude schützt, bis eine vollständige Dachreparatur durchgeführt wird.

Abdichten von Rohren und Fugen auf dem Dach

Für den Schornstein im bereits fertigen Dach ein Loch machen. Zwischen ihnen entsteht ein Spalt, auf jeden Fall sollten Rohr- und Dachfugen abgedichtet werden. Um die Verbindung ordnungsgemäß durchzuführen, müssen Sie spezielle Materialien verwenden und die technischen Arbeiten einhalten. Die richtige Abdichtung des Rohres auf dem Dach bietet vollständigen Schutz des Dachbodens vor Eindringen von Feuchtigkeit.

Wenn Sie das Gelenk nicht schließen

Beim Entfernen des Schornsteins im Dach ein Loch machen. Der Spalt zwischen der Beschichtung und den Wänden des Schornsteins schließt mit speziellen Schürzen, Manschetten und Dichtungen ab. Sie können in jedem Baumarkt gekauft werden. Diese Schutzelemente sind einfach zu machen und machen es selbst.

Wenn Sie die Nähte auf dem Dach nicht rechtzeitig abdichten, sind folgende Konsequenzen möglich:

  1. Erhöhter Verschleiß des Dachmaterials. Wasser, das in den Spalt eindringt, fällt auf die innere Oberfläche des Dachs, was eine Verformung der Beschichtung verursacht.
  2. Reduzierte Lebensdauer des Rahmens. Wasser, das in den Spalt zwischen dem Rohr und der Dachbeschichtung gegossen wird, trägt zum allmählichen Verfall von Holz bei. Es ist mit Verformung und Zerstörung der Sparren belastet.
  3. Isolierung verliert ihre Wirksamkeit. Wärmedämmstoffe, mit denen das Dach im nassen Zustand ausgestattet ist, können schnell ihre Eigenschaften verlieren. Wenn harte Isolatoren nicht stark der Feuchtigkeit ausgesetzt sind, beginnen die weichen Isolatoren schnell zu verrotten.
  4. Erhöhte Luftfeuchtigkeit auf dem Dachboden. Erhöhte Feuchtigkeit verursacht abgestandene, schwere Luft. Dies kann die Inneneinrichtung des Dachbodens beeinträchtigen.

Die Art und Weise, wie der Abstand zwischen dem Rohr und dem Dach beseitigt wird, hängt von seiner Größe und Art der Beschichtung ab. Berücksichtigen Sie auch die Form des Schornsteins. In einem Abstand von weniger als 5 mm wird hitzebeständiges Dichtungsmittel verwendet. Wenn die Schlitzbreite 1 cm beträgt, werden Zementmörtel, eine Schürze oder ein spezieller Dichtstoff verwendet.

Das Schließen der Lücke zwischen Rohr und Dach ist notwendig für:

  • Gewährleistung der Isolierung des Dachbodens von atmosphärischer Feuchtigkeit;
  • um die Effizienz der Wärme- und Wasserisolierung zu erhöhen;
  • die Lebensdauer des Traversensystems und der gesamten Dachkonstruktion erhöhen;
  • Ausnahmebrücken kalt.

Die Abdichtung des Schornsteins auf dem Dach vermeidet die Zerstörung des Daches.

Materialien

Silikon-, Acryl-, Polyurethan- und bituminöse Dichtungsmassen können die Naht zwischen dem Rohr und dem Dach abdichten. Erfolgreich angewendet und spezielles Dichtungsband. Jeder dieser Typen hat seine eigenen Vorteile und Anwendungen.

Silicondichtstoff ist zu einer Art universellem Material in der Konstruktion geworden. Es wird sowohl für die Arbeit mit dem Dach als auch für die Abdichtung von Fensteröffnungen verwendet. Bei der Verarbeitung von Glas und Holz wird häufig Silikon-Dichtstoff verwendet. Sie meistern den Spalt um das Schornsteinrohr auf dem Dach. Bei längerer Einwirkung von UV-Strahlung und hohen Temperaturen verliert das Material seine Eigenschaften nicht. Um die Fugen des Dachmaterials zu versiegeln, gibt es seinen speziellen Typ - Dachdichtungsmittel.

Acryl Dichtstoff wird häufiger zum Abdichten von Spalten in Wänden und Böden verwendet. Auch werden Acrylverbindungen verwendet, um Fenster zu reparieren. Bei Außenarbeiten wird es selten verwendet - es ist nicht elastisch genug.

Im Gegensatz zu Acryl wird Polyurethan fast überall für Arbeiten im Freien verwendet. Sie kleben das Metall, Beton, Holz, Stein. Für kleinere Reparaturen ist Krovlion ideal.

Bituminöse Lösungen werden ideal mit Dacharbeiten kombiniert. Sie sind beständig gegen Niederschläge, Temperaturextreme und chemische Lösungsmittel. Der einzige Nachteil eines solchen Dichtungsmittels ist seine Toxizität. Aus diesem Grund werden keine internen Arbeiten mit ihm durchgeführt. Sie sind ideal zum Abdichten des Schornsteins auf dem Dach.

Die Hauptvorteile von Bitumen:

  • Super Zähigkeit;
  • niedrige Kosten;
  • Elastizität;
  • die Möglichkeit der Färbung;
  • hohe Feuchtigkeitsbeständigkeit;
  • hohe Haftung auf trockenen und nassen Oberflächen.

Es gibt mehrere Unterarten der bituminösen Mischung, die speziell für Bedachungen konzipiert sind. Sie sind in der Lage, die vollständige Dichtheit des bearbeiteten Spaltes zwischen Rohr und Dachhaut zu gewährleisten.

Klebeband-Dichtmittel

Tape Sealing bezieht sich auf feste Materialien. Viele Bauherren betrachten es als die vorteilhafteste Möglichkeit, das Dach zu versiegeln. Eigenschaften des Materials:

  • es basiert auf Butylkautschuk;
  • Klebebandversiegelung ist sehr beständig gegen UV und hohe Temperaturen;
  • es hat eine hohe Haftfähigkeit, aufgrund derer es einfach zu installieren ist;
  • ideal zum Abdichten von Fugen zwischen Schornstein und Dachhaut.

Das Band hat eine Aluminiumbeschichtung, die die Lebensdauer des Dichtmittels für den Außenbereich erhöht. Das Band ist einfach zu installieren und zu bedienen. Die durchschnittliche Lebensdauer des Produkts beträgt 10 Jahre. Aufgrund der breiten Farbpalette kann das Band zur Versiegelung verschiedener Dachbeschichtungen verwendet werden. Dichtmittel hat eine außergewöhnliche Haftung auf verschiedenen Oberflächen. Das Klebeband wird bei Bedarf zum Abdichten von Holz-, Kunststoff-, Metalloberflächen verwendet. Das Klebeband wird auch erfolgreich zum Abdichten von lichtdurchlässigen Dächern verwendet.

Wie man sich bewirbt

Die Oberfläche des Rohres und des Daches, die am Band befestigt ist, muss gereinigt und getrocknet werden. Es ist wichtig, dass die behandelte Fläche glatt ist. Um das Klebeband aufzutragen, müssen Sie ein Stück einer bestimmten Länge abschneiden, dann den Schutzfilm entfernen und das Produkt fest an das Gelenk (Schlitz) drücken. Bei Temperaturen unter +5 wird das Band zuerst für 12 Stunden bei einer Temperatur von 15 Grad in einem Innenraum gehalten.

Die Verwendung eines Bandes unter den Bedingungen der Temperatur unter Null setzt ein Erwärmen der bearbeiteten Oberfläche voraus. Das Band wird nicht für Oberflächen mit einer Arbeitstemperatur über 80 Grad verwendet oder wenn das Dach um mehr als 55 Grad geneigt ist.

Schlitzung

Die traditionelle Methode, den Spalt zwischen Rohr und Dach abzudichten, besteht in der Realisierung einer Schürze. Für seine Konstruktion wird ein Verbindungsgurt benötigt. Sie sind unter dem Kaminrohr platziert. Sie werden auf das Rohr aufgetragen und markieren den oberen Teil.

Grinder ist Stiche. Anschließend überlappen sich die übrigen Teile der Schürze um das Rohr herum. Die Kanten der in die Tore eingesteckten Streifen müssen mit hitzebeständigem Dichtungsmittel bedeckt sein. Die unteren Teile der Lamelle werden beschnitten und mit Blechschrauben befestigt. Die Abdichtung des Spaltes zwischen Rohr und Dach erfolgt so, dass das Wasser in die Entwässerungselemente gelangt.

Auf den verlegten Elementen ist ein Bedachungsteil montiert, und um das Rohr herum ist eine äußere Verbindung hergestellt. Bei der Einrichtung ist es wichtig, das Schema der inneren Bindung zu berücksichtigen. Die oberen Stäbe werden nicht in den Tunnel eingeführt, sie schließen sich einfach an das Rohr an.

Wenn das Rohr eine andere runde Form hat, können Sie eine spezielle Düse verwenden. Es wird auch verwendet, um Antennen und Lüftungsöffnungen abzudichten. Es sieht wie eine Stufenpyramide aus. Wenn die Düse aus Gummi ist, kann sie unter Temperaturbedingungen von -50 bis +130 Grad verwendet werden. Silikon-Modelle haben einen größeren Bereich - von -70 bis +250 Grad.

Ein Abstand von 25 cm sollte vom Kamin bis zu feuerfesten Strukturen eingehalten werden, bei ungeschützten Elementen sollte er nicht kleiner als 35 cm sein, die Schaffung eines Luftspaltes ist die ideale Option. Diese Entscheidung verursacht jedoch einen großen Wärmeverlust, was hinsichtlich der Wärmedämmung nachteilig ist.

Fazit

Durch die Anordnung sollte die Freigabe des Rohres durch das Dach mit maximaler Verantwortung angefahren werden. Wenn die Arbeit schlecht ist, fällt regelmäßig Feuchtigkeit in den Dachboden. Dies wird die Dämpfung des Fachwerksystems und der Isolierung zur Folge haben.

Erhöhte Feuchtigkeit beeinträchtigt den Zustand des Holzes. Dadurch werden viele Lagerelemente des Dachbodens deformiert. Dies kann zu einem Durchhängen des Daches und dem Auftreten von Rissen führen. Hohe Luftfeuchtigkeit im Dachzimmer wirkt sich zerstörend auf das Innenauskleidungsmaterial aus. Die Haltbarkeit des Daches hängt von der richtigen Auswahl und Installation der Dichtmasse ab.

Wie man das Rohr auf dem Dach versiegelt

Wie und was soll die Lücke zwischen Rohr und Dach schließen - verschiedene Möglichkeiten für unterschiedliche Materialien

Die Installation eines Schornsteins ist in der Regel kein schwieriger Prozess, jedoch können an einigen Stellen, beispielsweise bei Übergängen durch Böden, Schwierigkeiten auftreten. Ein wichtiger Punkt ist die Sicherstellung der Wasserdichtigkeit. Wir werden dies und andere Nuancen im Zusammenhang mit der Abdichtung des Schornsteins in diesem Artikel diskutieren.

Selbst wenn das Rohr auf dem Dach so dicht wie möglich platziert wird, wird es immer noch kleine Lücken geben. Wenn es regnet, gelangt ständig Feuchtigkeit in den Dachboden, was zu Schäden an den Dachkonstruktionen führen kann. Deshalb ist das Abdichten der Leitung auf dem Dach so wichtig.

Welche Wege können Lücken schließen?

Der einfachste Weg, um das Problem zu lösen, wie man den Spalt zwischen dem Rohr und dem Dach versiegelt, ist, eine Schürze oben zu installieren. Es kann auch von Ihnen selbst durchgeführt werden, in diesem Fall wird es notwendig sein, im Voraus Streifen für den Anschluss an das Rohr zur Verfügung zu stellen. Es gibt auch einen einfacheren Weg, um einen fertigen Pass für ein Edelstahldach zu kaufen. Oft für den Schornstein machen die Durchgänge eine runde Form, und machen sie aus rostfreiem Stahl. Der Durchgang wird auf das Rohr gelegt, und das Gelenk wird mit einer Stahlklammer befestigt.

Wenn Sie die kleinen Spalte zwischen Rohr und Dach abdecken müssen, können Sie für diese Zwecke Silikon-Dichtmittel verwenden. Im Verkauf können sie sehr viele treffen, wir brauchen auch eine hitzebeständige Form.

Der Prozess, wie man das Dach um ein kreisförmiges Rohr versiegelt, unterscheidet sich leicht in Abhängigkeit von der Art der Bedachung, das heißt, zusätzlich zu den grundlegenden Empfehlungen gibt es auch Algorithmen, die sich etwas unterscheiden werden.

Abdichtung von Spalten zwischen Rohr und Schieferdach

Manchmal stellt sich die Frage, wie man den Spalt zwischen Rohr und Schiefer versiegelt.

Die Technologie bietet die folgende Sequenz:

  1. Zuerst wird ein rundes Loch in das Stahlblech geschnitten, das zur Fertigstellung des Firsts benötigt wird.
  2. Als nächstes wird eine Platte aus Asbestzement auf das Rohr gelegt.
  3. Für eine absolute Abdichtung, damit in Zukunft kein Problem damit ist, dass das Rohr auf dem Dach fließt, wird die Verbindung des Rohres mit dem Dach mit einer Lösung aus Asbestzement (Verhältnis 1: 2) abgedichtet.
  4. Darüber hinaus ist die gleiche Lösung eine Lücke zwischen dem Schornstein und einer Platte aus Schiefer gegossen. Um dies für eine Weile zu tun, können Sie einen Begrenzer aus Pappe machen.

Spalten auf dem mit Fliesen bedeckten Dach loswerden

Auf dem Dach der Schindeln ist es am besten, den Mörtel mit Sand und Zement zu verschließen, was das Innere der Struktur am besten vor Feuchtigkeit und Niederschlägen schützt.

Um die beste Feuchtigkeitsisolierung zu erreichen, benötigen Sie:

  1. Installieren Sie einen verzinkten Kragen auf dem Dach, so dass ein Platz zum Gießen von Mörtel sein wird.
  2. Gießen Sie die Zementlösung mit Sand und stellen Sie sicher, dass sie den gesamten Raum zwischen dem Dach und dem Schornstein deutlich ausfüllt.
  3. Darüber hinaus müssen Sie eine Oberfläche erstellen und sie in einem Winkel positionieren, so dass überschüssige Flüssigkeit entlang fließt.

Material zum Abdichten von Bitumendächern

Unter den Optionen, als das Rohr auf dem Dach zu verdecken, wenn es über das Dach aus Bitumen steigt, ist die Verwendung von selbstklebendem Klebeband Wacaflex das optimalste.

Isolierung kann auf diese Weise durchgeführt werden:

  1. Erstens, von dem Band Vakafleks schneiden.
  2. In der nächsten Stufe sollte dieses Schneiden mit einem Rohrgehäuse gepresst werden.
  3. Am Ende werden alle verbleibenden Fugen zwischen den Fügeteilen mit Bitumenkitt versiegelt.

Der Prozess der Beseitigung von Lücken im Dach von Wellpappe

In der Regel, wenn Sie den Schornstein durch das Dach der Wellpappe entfernen, verwenden Sie einen Fertigschneider Master Flash. Sein Vorteil ist, dass es sehr praktisch ist, einen solchen Bausatz zu verwenden, der auf dem Dach praktisch jedes Materials anwendbar ist.

Im Wesentlichen ist der Master Flash eine Schürze aus Silikon oder Gummi, auf einer Basis aus Aluminium platziert.

Was die Betriebstemperatur betrifft, ist es in der Silikonversion der Produkte viel breiter - im Bereich von -50 bis 130.

Der Vorgang des Abdichtens von Rissen auf dem Profildach umfasst die folgenden Manipulationen:

  1. In der Kappe schneiden Sie eine Lücke, deren Durchmesser etwas kleiner ist als der Querschnitt des Schornsteins.
  2. Auf den Schornstein den Master Flash aufsetzen.
  3. Am Fuß der Schornsteindichtung.
  4. Die Fugen zwischen dem Material mit Silikon abgedichtet.
  5. Der Schornsteinboden ist mit Schrauben am Profildach befestigt.

Oft bieten die beschriebenen Manipulationen keine ausreichende Dichtheit auf dem Profildach, so dass während des Niederschlags Wasser in die Risse austritt. In solchen Fällen empfiehlt sich die Verwendung von selbstklebendem Klebeband, verstärkt mit Aluminium. Es ist sehr praktisch, dieses Material zu verwenden, da es vor der Verwendung nicht vorgeheizt werden muss.

Daher hängt die Tatsache, wie gut das Wellblechdach an der Austrittsstelle des Schornsteins versiegelt wird, weitgehend von der Materialauswahl und der Qualität der durchgeführten Arbeiten ab. Wir sind jedoch sicher, dass Sie, indem Sie genau unseren Anweisungen folgen und unsere Arbeit verantwortungsbewusst behandeln, in der Lage sein werden, Ihr Haus vor Überraschungen zu schützen, die mit dem Austreten des Daches verbunden sind.

Wie man das Rohr auf dem Dach versiegelt

Es ist nicht immer möglich, das Rohr auf dem Dach zu installieren, um keine Lücken zu hinterlassen. Egal wie hochwertige Materialien und Werkzeuge, eine kleine Lücke bleibt immer noch. Danach fließt Wasser durch und beschädigt die Dachpappe. Aber wenn Sie wissen, wie man den Schornstein auf dem Dach versiegelt, können Sie dieses Problem leicht vermeiden. Dies ist ein ziemlich komplizierter Prozess, aber wenn Sie es schaffen, alles richtig zu machen, werden Sie für immer das Problem des fließenden Wassers los. Sie können das Rohr mit Ihren eigenen Händen oder durch die Hilfe von Spezialisten versiegeln.

Schließen Sie das Rohr auf dem Dach auf unterschiedliche Weise - es kommt auf das ausgewählte Dachmaterial an. Heute gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, um Ihre Dachpastete vor Wasser zu schützen. Einige sind einfach, andere sind komplex. Aber seien Sie nicht faul und wählen Sie die einfachste Methode, denn je mehr Aufwand Sie einsetzen, desto länger wird der Schutz sein. Die Methode sollte abhängig von Ihrem Budget gewählt werden, da Sie Geld für alle notwendigen Werkzeuge und Materialien ausgeben müssen. Sie können über die Hauptmethoden der Einbettung nachlesen und welche Dacheindeckungen sie im Folgenden besser geeignet sind.

• Aus konstruktiver Sicht ist der Einbau einer Spezialschürze aus verzinktem Stahl über das Rohr am primitivsten. Sie können diesen Artikel in jedem Baumarkt kaufen oder selbst herstellen. Diese Methode wird am häufigsten verwendet, um ein rundes Schornsteinrohr auf dem Dach zu trimmen. Die Schürze wird einfach über das Rohr getragen und anstelle des Gelenks mit einer speziellen Klemme fixiert. Wenn die kleinen Lücken um das Rohr noch vorhanden sind, können sie mit einem speziellen Baudichtstoff abgedichtet werden.

• Wenn Ihr Dach aus Metall oder Schiefer besteht, wäre die beste Lösung in dieser Situation eine Lösung aus Sand und Zement. Auf diese Weise können Sie Ihre Dachpappe zuverlässig vor Wasser schützen. Zuerst müssen Sie einen speziellen Stahlkragen vorbereiten, wo die Lösung gegossen wird. Füllen Sie den Kragen mit Mörtel so, dass er gut an allen Oberflächen anliegt. Sie müssen auch eine spezielle geneigte Oberfläche für den Kragen machen, auf der anschließend Wasser fließt.

• Wenn das Dach, auf dem das Rohr installiert wurde, aus Ondulin besteht, können Sie das Wakaflex-Klebeband verwenden. Zuerst müssen Sie das obige Band schneiden. Dann müssen Sie es mit einem speziellen Fall aus dem Rohr drücken. Als nächstes müssen Sie die Lücken in der Nähe des Rohrbitumen-Mastix abdichten. Diese Methode gilt als eine der einfachsten und gleichzeitig effektivsten aller vorgestellten Methoden. Ein signifikanter Nachteil dieses Verfahrens ist jedoch die Unfähigkeit, für andere Arten von Überdachungen zu verwenden. Zum Beispiel ist diese Methode absolut nicht für ein Schieferdach geeignet. Schornstein auf dem Dach oder ein Rohr in der Badewanne auf diese Weise auch Dichtung funktioniert nicht.

• Wenn die Beschichtung aus Wellblech besteht, können MasterFlash-Gummipads eine gute Lösung sein. Sie sind relativ einfach zu installieren, schützen den Dachputzen zuverlässig und werden zu einem erschwinglichen Preis verkauft. Sie müssen nur die Verbindung von Rohr und Dach verschließen und mit Silikondichtungsmittel abschneiden. Der einzige Nachteil dieser Methode ist eine relativ geringe Lebensdauer. Im Vergleich zu allen oben genannten Methoden verschleißen MasterFlash-Beläge nach ein paar Monaten und Sie müssen sie erneut installieren.

Der Prozess der Abdichtung des Rohres auf dem Dach sollte ernst genommen werden. Wenn während der Arbeit ein Fehler gemacht wird, dringt die Feuchtigkeit in die Dachpappe ein und zerstört dadurch das Dachsystem. Zuallererst müssen Sie die richtige Methode der Beendigung wählen. Es ist notwendig, abhängig vom Budget und einer Reihe von Überdachungen zu wählen. Um die richtige Methode zu wählen, wird empfohlen, sich mit Experten zu beraten.

In den meisten Fällen hängt der Preis der Rohrinstallation auf dem Dach von der gewählten Methode sowie von der Qualität der verwendeten Materialien ab. Aber es ist erwähnenswert, dass je teurer die Methode ist, desto zuverlässiger und länger wird es Ihre Dachpaste vor Undichtigkeiten schützen. Sparen Sie nicht bei diesem Prozess. Wenn eines Tages die Installation schlecht durchgeführt wird, müssen Sie in Zukunft alles noch einmal ausführen. Manchmal müssen Sie mehrere Methoden gleichzeitig anwenden - alles hängt von der Situation ab. Wenn Sie nicht über die erforderlichen Fähigkeiten verfügen, versuchen Sie nicht, die Dachinstallation selbst durchzuführen. Die beste Lösung wäre, die Experten zu kontaktieren. Sie werden nicht nur schnell und effizient ihre Arbeit leisten, sondern auch eine Garantie für ihre Dienstleistungen geben.

Um das Rohr auf dem Dach richtig abzudichten, müssen Sie wissen, wie Sie die Lücken füllen und wie Sie es richtig machen. Mit all den oben genannten Methoden werden Sie auf jeden Fall Lecks loswerden und das Dachplätzchen schützen.

Wie man das Rohr auf dem Dach von Wellpappe versiegelt

Momentan gibt es auf dem Baumarkt viele Dachmaterialien, die für eine hochwertige und schöne Dachdeckung verwendet werden. Profilierter - mehrschichtiger Schutzbaustoff hat eine breite Popularität erlangt. Bei der Herstellung eines Daches sollte besonders darauf geachtet werden, dass das Rohr durch das Dach abgedichtet wird.

Eine unsachgemäße Installation des Kanals für Rauch und Lüftung führt zu Undichtigkeit und Druckabfall des Daches. In diesem Artikel wird der Leser lernen, wie man das Rohr auf dem Dach richtig abdichtet.

Mögliche Probleme mit schlechter Abdichtung des Durchgangs auf dem Dach

Profiled - Qualitätsdachmaterial, das eine komplexe Schichtstruktur hat. Die folgenden Schichten werden auf die äußere Basis des Stahlblechs aufgebracht:

  • Zink;
  • zusätzliche Korrosionsschutz;
  • Primer;
  • Polymer (Polyester);
  • Montageschutz.

Und von innen werden auch Verzinkung, Grundierung und Korrosionsschutz aufgetragen. Aufgrund dieser Struktur hat der profilierte Boden eine ausgezeichnete Tragfähigkeit, Schutz vor Rost, Feuer und Verrottung. Baumaterial behält seine Eigenschaften in einem breiten Temperaturbereich bei.

Auf den Dächern von Häusern ist es üblich, verschiedene Öffnungen für Belüftung und Rauch zu schaffen. Dies führt natürlich zu einer Verletzung der Abdichtung und anderer Schutzschichten. Daher ist die Abdichtung der Rohrverbindungen mit der Dachfläche von großer Bedeutung. Dieser Prozess sollte korrekt ausgeführt werden, da sonst Probleme auftreten können:

  1. Leckage Beim Entfernen des Rohres durch das Dach führt das Vorhandensein von nicht isolierten Rissen zum Eindringen von Wasser in das Haus, Wohnräume, Feuchtigkeit der Wände einschließlich der tragenden Wände, Schimmelbildung usw.
  2. Zerstörungsparren. Die Dachkonstruktion besteht aus Holzbindern. Feuchtigkeit, die durch die Gelenke dringt, trägt zum Verfall des Baumes und zur Zerstörung der gesamten Struktur bei.
  3. Korrosion eines professionellen Bodens. Trotz der Tatsache, dass das Dachmaterial durch Korrosionsschutzschichten geschützt ist, ist der innere Schutz schwächer als die äußere Schicht. Korrosion zerstört allmählich Decking, reduziert seine schützenden Eigenschaften und attraktives Aussehen.
  4. Reduzierte Dachisolierung. Durch das Eindringen von Wasser in die Isolationsschichten verlieren diese ihre Fähigkeit, Wärme zu speichern und vor Kälte zu schützen. Ein Isolator verliert etwa 50% seiner Fähigkeit, warme Luft in einem Wohngebiet effektiv zu halten.

Achtung! Ein gutes Finish der Fugen der Passage auf dem Dach ist von grundlegender Bedeutung für das Dach, seine Haltbarkeit.

Um auf die Qualität seines Daches vertrauen zu können, sollten die Verbindungen ordnungsgemäß repariert werden. Inzwischen wurden verschiedene Versiegelungsverfahren entwickelt, die eine hochwertige Abdichtung der Fugen zwischen Rohr und Boden ermöglichen.

Auswahl des Ortes der Rohrleitung

Die Lage des Ganges auf dem Dach ist wichtig: Der richtige Ort erhöht die Dichtigkeit und Zuverlässigkeit der gesamten Dacheindeckung. Im Falle des Daches des profilierten Bleches ist es sinnvoll, das Rohr anzuzeigen:

  • auf Skate. Die Vorteile dieses Ortes: reduziert die Möglichkeit von Leckagen, beseitigt die Bildung von Kondensat. Sein Nachteil ist, dass die Schaffung des Rohres die Integrität des Firstträgers - des Holzbalkens an der Oberseite der Dachkonstruktion - verletzen wird;
  • nahe dem Grat (etwa einen halben Meter). Dies ist auch ein vorteilhafter Standort, da es das Dach gut abdichtet. Darüber hinaus wird im Gegensatz zur ersten Methode die Einrichtung der Passage in einem Abstand von 50 cm (plus oder minus 20 cm) vom First nicht das Dachstuhlsystem verletzen.

Es ist wichtig! Je niedriger das Rohr am Hang liegt, desto teurer ist die Abdichtung der Fugen. Je näher es sich also an der Dachoberseite befindet, desto leichter ist die Abdichtung.

Abdichtungsrohre auf dem Wellblechdach: Wege

Jetzt wurden mehrere Wege entwickelt, um das Rohr auf dem Dach effektiv zu versiegeln, Ausrüstung wurde geschaffen, um die Verbindung anzuordnen. Die folgenden sind die beliebtesten Optionen.

Hauptblitz

Dies ist der Name der elastischen Kappe (Penetration) für wasserdichte Gänge mit einem kreisförmigen Querschnitt. Es besteht aus verbessertem Latex, der neben dem Schutz vor Wasser noch weitere Vorteile bietet:

  • Haltbarkeit;
  • hält Eigenschaften im Bereich von minus 50 bis plus 130 Grad Celsius;
  • beständig gegen direkte Sonneneinstrahlung (ultraviolett).

Es ist ziemlich einfach, dieses Element zu montieren, außerdem wird es in verschiedenen Variationen für Rohre mit verschiedenen Durchmessern hergestellt.

  1. Ein Masterblitz des gewünschten Durchmessers wird gekauft. Vor der Installation wird der schmale Teil der Kappe sauber abgeschnitten, so dass der Latex dicht an der Passage anliegt.
  2. Auf dem Rohr wird die Gummidurchdringung bis zum Ende der Verbindung mit dem Dach sorgfältig gespannt.

Achtung! Von der Passage müssen Sie zuerst den Regenschirm (Deflektor) entfernen.

  • Die Basis einer Kappe ist an einem professionellen Bodenbelag angebracht. Der Master Flash hat eine selbstklebende Basis. Vor dem Befestigen wird die Schutzschicht von der Basis entfernt, und die Kappe wird fest auf das Dach aufgebracht. Vor der Befestigung sollte das Profilblech von Staub und Schmutz gereinigt werden.
  • Die Kappe ist mit Schrauben befestigt, Miniaturabstände sind mit Dichtmittel gefüllt.
  • Die obere Abdichtung wird mit einer Schürze als zusätzlicher Schutz abgedeckt. Schürzen sind in verschiedenen Farben erhältlich, so dass Sie das Material passend zur Dachfarbe auswählen können.
  • Schutzschürzen

    Neben Gummikappen verwendet Schürzen aus anderen Materialien. Bei Abdichtungsrohren mit rundem Querschnitt werden auch galvanisierte Stahldurchdringungen verwendet. In diesem Fall wird zusätzlich eine Stahlklammer an der Verbindung des Kanals mit dem Dach installiert, die Spalte werden mit Dichtmitteln und Klebeband mit Metallverstärkung versiegelt.

    Etwas schwieriger sind die Arbeiten zur Abdichtung von Rohren mit rechteckigem Querschnitt. Da die Form rechtwinklig ist, hat sie ihre eigenen Eigenschaften.

    Wenn ein Rohr aus Ziegeln oder Blöcken besteht, ist es normalerweise rechteckig und auch größer. In diesem Fall erfolgt die Abdichtung der Durchgänge mit Hilfe einer aus mehreren Teilen bestehenden Schürze.

    1. Die Hydro- und Dampfsperre des Daches, die nach dem Entfernen des Durchgangs zum Dach verbleibt, wird entlang des Umfangs mit Konstruktionsband befestigt.
    2. Mit Hilfe der Maschine um den Umfang des Rohres eine kleine Nut (Strobe) erstellen.
    3. Der Grad der Kontiguität (obere Kante) wird im Strobe mit Silikondichtstoff fixiert.
    4. Die Schürze besteht aus vier Teilen - auf jeder Seite des Rechtecks. Die Bodenschürze ist mit einer Überlappung von 10 cm fest am Durchgang befestigt, zur Befestigung werden selbstschneidende Schrauben zum Arbeiten mit dem Profilblech verwendet.
    5. Eine Unterfederung, ein Abdichtungselement, das verhindert, dass Wasser in das Gebäude eindringt (Undichtigkeiten), wird unter der unteren Schürze platziert.
    6. Seitliche und obere Schürzen sind auf die gleiche Weise angebracht und bilden eine integrale Schutzstruktur.

    Tipp! Bei der Herstellung der Verbindung wird empfohlen, Materialien von derselben Firma zu wählen, die das professionelle Blatt produziert hat.

    Abdichtungsrohre auf dem Dach des Hauses - der Prozess ist nicht so kompliziert wie wichtig. Richtig schließen Sie die Fugen ist wichtig, um hochwertige Dachdeckung zu schaffen. Die Verantwortung für solche Nuancen übernimmend, wird eine Person die Probleme mit dem Dach seines Hauses für eine lange Zeit nicht kennen.

    Wie und was soll die Lücke zwischen Rohr und Dach verschließen?

    Um den Schornstein oder das Lüftungsrohr auf das Dach zu bringen, wird in die fertige Oberfläche ein Loch gebohrt, so dass sich zwangsläufig ein Spalt am Durchgang bildet. Egal, wie gut das Können des Dachdeckers ist, es wird nicht möglich sein, das Auftreten einer Lücke zu vermeiden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie das Rohr auf dem Dach versiegeln, um eine vollständige Dichtheit der Verbindung zu erreichen und den Fachwerkrahmen vor Regen oder Schnee zu schützen.

    Folgen des nicht fixierten Gelenks

    Um den Schornstein durch das Dach zu bringen, werden die Sägeteile aus einem größeren Durchmesser gewogen, so dass zwischen den Wänden des Schornsteins und dem Dachmaterial ein Spalt verbleibt. Unabhängig von der Breite der Lücke ist es ein großes Problem für Hausbesitzer, Bauherren. Um diesen Defekt zu beseitigen und den Dachraum vor dem Eindringen von Luftfeuchtigkeit zu schützen, verwenden Sie Dichtungen, Schürzen, handgefertigte Halsbänder oder gekaufte Halsbänder. Die Lücke zwischen dem Dach und dem Schornstein, die nicht voll ist, hat die folgenden Konsequenzen:

    • Erhöhter Verschleiß des Dachmaterials. Die meisten Dachabdichtungsmaterialien sind besser vor dem Eindringen von Feuchtigkeit von außen geschützt. Feuchtigkeit, die durch den Spalt dringt, der nicht abgedichtet ist, gelangt auf die innere Oberfläche des Daches und zerstört sie schließlich.
    • Reduzierung der Lebensdauer des Fachwerkrahmens. Wasser goss in die Elemente des Sparrenrahmens, der aus Holz besteht. Dies führt zu Verfall, vorzeitige Zerstörung von Sparren.
    • Verringerung der Effizienz der Isolierung. Dachdämmstoffe verlieren im nassen Zustand ihre Eigenschaften und werden weniger wirksam.
    • Erhöhte Luftfeuchtigkeit auf dem Dachboden. Erhöhte Feuchtigkeit auf dem Dachboden wird eine Ursache für schwere, abgestandene Luft, die sich negativ auf die Inneneinrichtung auswirkt.

    Es ist wichtig! Die Art und Weise, wie der Spalt zwischen dem Rohr und dem Dach abgedichtet wird, hängt von seiner Größe, der Art des verwendeten Dachmaterials und der Form des Schornsteins ab. Wenn der Abstand weniger als 5 mm beträgt, ist es möglich, mit hitzebeständiger Dichtungsmasse auf Silikonbasis zu arbeiten. Schließen Sie die Lücke, deren Breite 1 cm oder mehr beträgt, mit Zementmörtel, Schürze, Spezialdichtung.

    Schließen mit Mörtel

    Um den Spalt zwischen Schornstein und Dach mit einer Schiefer- oder Ziegelbeschichtung abzudichten, verwenden Sie feuchtigkeitsbeständigen Zementmörtel und einen dekorativen Kragen. Dies ist der kostengünstigste Weg, um Dachboden und Dachsparren von Feuchtigkeit zu isolieren. Dies erfordert Trockenmörtel, Wasser, ein Mischgefäß, Stahlecken und einen Kragen. Die Installationsarbeiten werden in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

    1. Der Spalt zwischen dem Dach und der Außenwand des Rohres ist von Edelstahlecken umgeben. Wenn der Schornstein oval oder rund ist, können Sie eine Gummidichtung auf einer klebrigen Basis verwenden.
    2. Am Ende des Schornsteins einen dekorativen Kragen aus verzinktem Stahl anbringen und mit Schrauben befestigen.
    3. Eine vorgemischte viskose Lösung wird in den Spalt zwischen dem Kragen und dem Rohr gegossen und für einen Tag aushärten gelassen.
    4. Einen Tag später überprüfen Sie die Qualität des Gießens und den Grad der Erstarrung der Lösung. Die Oberfläche für die Flüssigkeitsabgabe wird aus einer Stahlblechplatte hergestellt. Schneiden Sie dazu ein Loch, dessen Durchmesser der Größe des Kragens entspricht, setzen Sie die Spitze auf und fixieren Sie sie mit Schrauben.

    Es ist wichtig! Um die Konstruktion zuverlässig zu machen und beim ersten schweren Regen nicht zu kollabieren, wird hochwertiger wasserfester Zement verwendet. Ansonsten treten Risse auf, durch die Wasser in den Sparrenrahmen fließt.

    Schließen mit einer Stahlschürze

    Um den Spalt zwischen dem Schornsteinrohr und dem Dachmaterial auf den Dächern von Metall und Wellpappe zu fixieren, werden spezielle Schürzen verwendet, um die Lücke zu schließen. Sie sind aus verzinktem Stahl in der Farbe des Daches in Form von zusätzlichen Elementen. Mit Hilfe von ihnen können Sie die Lücke sicher und ästhetisch isolieren, für diesen Akt in der folgenden Reihenfolge:

    1. Auf dem Umfang des Rohres wurde ein Streifen mit einer Breite von 30 cm zum Abdichten angebracht, wobei die Ränder nach oben gedreht wurden und mit einem Dichtungsmittel oder Klebeband an der Wand befestigt wurden.
    2. Um die Lücke am Schornsteinausgang zu schließen, verwenden Sie Metallwandprofile. Das untere Befestigungsregal wird unter das Dacheindeckungsmaterial gesteckt und mit einem Silikondichtungsmittel mit einer feuchtigkeitsbeständigen Zusammensetzung auf den Sparren befestigt. Das oberste Regal ist an der Rohrwand befestigt.
    3. Set dekorative Textur aus verzinktem Stahl mit Polymerbeschichtung. Es ist ein Satz von zusätzlichen Elementen, die sich überlappen und mit Hilfe von Schrauben an der Rohr- und Dacheindeckung befestigt werden.

    Es ist wichtig! Die Schürze kann mit eigenen Händen aus Stahlblech hergestellt werden. Fabrikprodukte sehen jedoch ästhetischer und vorzeigbar aus. Als Befestigungsmittel werden bei der Arbeit auf dem Dach spezielle Dachschrauben verwendet, die mit einem Gummi-Kopfband ausgestattet sind, das beim Anziehen abgeflacht wird und das Loch vor dem Eindringen von Wasser verschließt. Wenn keine solchen Schrauben vorhanden sind, werden die Dichtungen aus Gummi ausgeschnitten und mit normalen selbstschneidenden Schrauben verwendet.

    Gummischürzenverschluss

    Baumärkte, um die Lücken im Durchgang des Rohres durch das Dach aus irgendeinem Material zu versiegeln schlagen vor, Gummischürzen Master Flash oder Dichtungsband Wacaflex zu verwenden:

    • Master Flash - elastisches Eindringen auf Gummibasis in Form eines abgestuften Trichters, innen mit einem Aluminiumgewebe verstärkt. Es ist geeignet für Dächer mit jeder Neigung von Hängen, jedem Dachmaterial. Die Gummischürze schützt den Spalt zuverlässig vor dem Eindringen von Flüssigkeit. Um die Schürze an die Größe des Rohres anzupassen, wird sie auf den gewünschten Durchmesser zugeschnitten. Die Schürze wird mit selbstschneidenden Schrauben an der Rampe und mit einer Stahlklemme an der Rohrleitung befestigt.

    Beachten Sie! Um die großen Spalten in ihnen zu beseitigen, wird der Faserverdichter in ihnen vorstampfen gelassen, und dann werden sie mit bituminösem Mastix gefüllt oder mit Montageschaum gefüllt. Danach wird der Ort der Passage mit Hilfe eines dekorativen Kragens hergestellt. Beachten Sie, dass die Manschetten mit einem Standardwinkel hergestellt werden, der entsprechend der Neigung des Daches und des Durchmessers des Schornsteins gewählt wird.

    Die Hauptbedingung für den langfristigen Betrieb des Daches ist die maximale Dichtigkeit, die erreicht wird und sogar unbedeutende Lücken isoliert. Unabhängig davon, welche Installationsmethode Sie wählen, denken Sie daran, dass ein zuverlässiger Schutz vor dem Eindringen von Feuchtigkeit wichtiger ist als ein attraktives Aussehen.

    Um den Spalt zwischen Rohr und Dach besser abzudichten?

    Das Zurückziehen eines Rohres oder Lüftungsschachts durch das Dach impliziert ein Loch darin. Mit dem Durchgang des Rohres gibt es immer einen Spalt, der, selbst bei seinem minimalen Wert, Feuchtigkeit durchlässt. Heute werden wir uns ansehen, wie man eine perfekte Dichtheit an der Verbindung des Rohres mit dem Dach erreicht und wie man den Spalt zwischen dem Rohr und dem Dach abdichtet.

    Folgen einer schlechten Fugenabdichtung

    Beim Entfernen des Schornsteins wird immer ein Loch mit etwas größerem Durchmesser im Dach als der Schornstein selbst hergestellt. Dies ist auf die Notwendigkeit einer bequemen und problemlosen Installation und Sicherheitsregeln für die Rohre zurückzuführen. Wenn das Rohr sehr heiß ist und der Dachkuchen aus brennbaren Materialien besteht, beträgt der Abstand zwischen dem Rohr und dem Dach 15 cm.

    Schlecht versiegelte Verbindungen sind mit einigen unangenehmen Folgen verbunden:

    • Reduziertes Betriebszeit Fachwerksystem. Holz reagiert schlecht auf Feuchtigkeit, Fäulnis oder wird von Schimmel befallen. All dies reduziert die Steifigkeit des Fachwerkrahmens und führt zu dessen Zerstörung;
    • Zerstörung von Dachmaterial. Die meisten Dachbaustoffe sind vor Feuchtigkeit von außen, nicht aber innen geschützt. Wasser in dem Dachkuchen führt zur Zerstörung des Daches und seiner schnellen Verschlechterung;
    • Die Zerstörung der Isolierung. Wärmedämmstoffe sind in der Regel besonders empfindlich gegenüber hoher Luftfeuchtigkeit. Unter solchen Bedingungen verlieren sie ihre wärmenden Eigenschaften und beginnen zu brechen;
    • Hohe Luftfeuchtigkeit im Dachbereich. Feuchte Luft kann zu erhöhter Luftfeuchtigkeit auf dem Dachboden führen. Es wird unangenehm sein, dort zu sein und das Innere des Zimmers wird sich verschlechtern.

    Kompetente und sorgfältige Abdichtung der Lücke ist eine Garantie für einen langen und zuverlässigen Service des Daches und des ganzen Hauses. Lassen Sie uns genauer betrachten, als den Spalt zwischen dem Rohr und dem Dach bei verschiedenen Arten von Überdachungen abzudichten.

    Prinzipien der Abdichtung der Lücke zwischen dem Schornstein und dem Dach

    Der Verschluss der Schlitze wird mit einer Anzahl von Abfallmaterialien durchgeführt, die schematisch in zwei Kategorien unterteilt werden können:

    1. Elemente, die den Spalt zwischen Dach und Rohr abdecken. Dies sind verschiedene Schürzen, Kragen aus verzinktem Stahl, Gummi oder Silikon. Sie können ein anderes Aussehen und Spezifikationen haben, seien sie selbst gemacht oder Fabrik. Ihr Hauptzweck ist der primäre Zugschluss des Spaltes zwischen Dach und Rohr;
    2. Verschiedene Dichtstoffe, dh Materialien, die die verbleibenden Lücken füllen. Dazu gehören Zementmischungen, Dichtungsmassen. Moderne Generationen umfassen Klebebänder, die bequem und einfach zu bedienen sind.

    Bei verschiedenen Arten von Dächern wird die Auswahl und die Auswahl dieser Materialien unterschiedlich sein. Betrachten Sie diese Frage genauer.

    Dachziegel

    Auf Ziegeldächern ist es bequemer, eine Lösung aus Zement und Sand zu verwenden. Für diese Art der Bedachung ist dies die beste und praktischste Lösung zum Abdichten von Spalten.

    Stellen Sie sich Schritt für Schritt vor, wie Sie das Rohr auf dem Dach der Fliesen versiegeln:

    • Ein spezieller Kragen wird aus galvanisiertem Stahl vorbereitet, der einen Platz für die Verfugung bildet;
    • Beim Füllen der Lücke mit einer Zement-Sand-Mischung ist es wichtig sicherzustellen, dass sie alle Nischen am Dach und am Rohr selbst ausfüllt;
    • Eine geneigte Oberfläche wird geschaffen, um Regenwasser abzulassen.

    Schieferdach

    Wie versiegelt man ein Rohr auf einem Schieferdach? Die Antwort ist einfach: Asbestzementmischung.

    Die Reihenfolge der Arbeit wird wie folgt sein:

    • In einem Stahlblech wird ein Loch in Form eines Kreises gemacht und auf den Schornstein gelegt;
    • Eine Lösung aus Asbest und Zement entsteht in Anteilen von 2: 1;
    • Der Spalt zwischen dem Schornstein und der Platte ist mit verdünnter Asbestzementmischung gefüllt;
    • Die Mischung füllt die Lücke zwischen dem Schornstein und dem Dach. Für die Bequemlichkeit benötigen Sie einen Stopper, der aus Pappe oder Karton bestehen kann.

    Dach aus weichen Fliesen

    Auf den Dächern von Schindeln schneiden getan. Die Lücke muss mit einer speziellen Element-Schürze geschlossen werden. Es ist mit einem flexiblen Klebeband wie "Wacaflex" auf Kautschukbasis gerahmt. Das Klebeband wird auf den Schornstein und Boden gelegt und sorgfältig mit einer eigenen Klebeschicht verklebt. Als nächstes wird der Schnitt gegen das Rohrgehäuse gedrückt und alle Lücken werden mit Bitumen-Mastix gefüllt.

    Auch das Füllen der Zwischenräume kann mit Zement-Sand-Mörtel erfolgen.

    Dach des profilierten Blattes

    Die Frage, wie man die Lücke zwischen dem Rohr und dem Dach der Wellpappe schließt, lässt sich leicht mit Hilfe von vorgefertigten Rohrschnitten lösen, die es ermöglichen, alle Risse schnell und qualitativ abzudichten. Die fertigen Rohrschnitte repräsentieren die Kombination aus Schürze und Haube in einem Stück. Sie bestehen aus verschiedenen Materialien und sind für eine Vielzahl von Temperaturschwankungen ausgelegt.

    Die Arbeit mit diesem Element sieht folgendermaßen aus:

    • In der Kappe ist ein Loch vorgesehen, das einen kleineren Durchmesser als der Durchmesser des Auslassrohrs aufweist;
    • Mit Hilfe einer Seifenlösung wird das Element auf das Rohr gezogen;
    • Das Legen wird in der Basis einer Kappe gelegt;
    • Alle Fugen sind mit einem hitzebeständigen Dichtungsmittel auf Silikonbasis gefüllt;
    • Die Basis wird mit Schrauben am Dach befestigt.

    Undichte Rohrleitung reparieren

    Es kommt oft vor, dass die Verbindung zwischen Schornstein und Dach Wasser passiert. Das Klebeband mit Aluminiumverstärkung hilft, diese Situation schnell und einfach zu beheben. Seine Verwendung ist praktisch, da es keine spezielle Vorbereitung erfordert. Sie liegt auf der gereinigten Oberfläche anstelle des wahrscheinlichen Feuchtigkeitsdurchgangs und ist mit einer eigenen Klebeschicht verklebt.

    Fassen wir zusammen

    Das Abdichten der Spalte zwischen dem Rohr und dem Dach ist eine einfache, aber entscheidende Angelegenheit. Sogar der Anfänger kann damit fertig werden. Um diese Arbeiten richtig auszuführen, muss man berücksichtigen:

    • Lückengröße;
    • Art des Dachmaterials;
    • Die Form des Rohres.

    Der moderne Markt bietet nicht nur eine große Auswahl an verschiedenen Dichtstoffen, sondern auch Fertigschnitte für die Organisation von hochwertigen Abutments von Rohr und Dach. Wir raten Ihnen, darauf zu achten, wenn Sie den Schornstein mit eigenen Händen aufstellen.