Wie geht man mit Sparren und Kisten um? Um besser von Fäulnis und Feuer zu saugen?

Der Hauptteil des Baus des Hauses, des Badehauses und anderer Gebäude ist die Installation der Latte und des Traversensystems. Sie sind aus Holz, unabhängig davon, was als Hauptmaterial für den Bau von Wänden verwendet wurde. Holzmaterial ist langlebig, das Fachwerksystem ist in der Lage, den Lasten zu widerstehen, die vom Dach getragen werden. Bevor Sie den Dachrahmen montieren, müssen Sie auf die schützende Holzverarbeitung achten.

Was müssen Sie mit Sparren tun?

Im Laufe der Zeit können die Festigkeitseigenschaften der Kästen und Sparren aufgrund des Einflusses von biologischen Agenzien auf sie schwächer werden. Denn Holz ist attraktiv für das Leben von Insekten, Pilzen, Schimmel, Moos usw. Unter ihrem Einfluss beginnt das Holzmaterial zu zerfallen, oft bildet sich ein irreversibler Prozess des Verfalls. All dies kann zur Zerstörung des Daches führen. Um das Dachsystem und die Dachlatte vor den unerwünschten Auswirkungen von Schädlingen zu schützen, müssen Sie spezielle Schutzmittel verwenden.

Ein weiterer gefährlicher Feind des Baumes ist Feuer. Aufgrund der hohen Temperaturen flammt das Holz auf und das Feuer breitet sich sofort über die gesamte Oberfläche aus. Dies kann dazu führen, dass nicht nur das Dach, sondern das ganze Haus brennt.

Mittel zur Bearbeitung von Sparren und Kisten

Achten Sie darauf, antiseptische Formulierungen zu kaufen. Ihre Verwendung wird dazu beitragen, das Dachsystem vor biologischen Schädlingen, Insekten und Fäulnis zu schützen.
Es ist möglich, Feuer und weitere Ausbreitung von Feuer zu verhindern, indem das Holz von Sparren mit Flammschutzmitteln behandelt wird. In ihren Zusammensetzungen sind Wirkstoffe Flammschutzmittel, die für die Stabilität des Holzwerkstoffes gegenüber hohen Temperaturen verantwortlich sind.
Es gibt auch komplexe Bioschutzmittel für die Behandlung von Holzbindern. Sie schützen behandeltes Holz vor biologischen Schädlingen und vor Feuer.

Expertenmeinungen

Zusätzlicher Schutz für die Kiste und das Dachsystem ist notwendig. Schließlich ist bekannt, dass der Baum verfault. In der Struktur von Holz gebildet Mikroorganismen beginnen schnell, die Fasern zu zerstören, was zu einer Verschlechterung der Festigkeitseigenschaften der gesamten Struktur führt. Antiseptika werden über Jahrzehnte helfen, die Bildung von biologischen Schädlingen zu verhindern. Es ist jedoch wünschenswert, kraftvolle Formulierungen zu verwenden, die nicht waschbar sind. Es wird auch empfohlen, das Fachwerksystem mit tief eindringenden Antiseptika zu behandeln, deren Verbindungen tief in die Struktur des Sparrenbaums eindringen und ihm einen längeren biologischen Schutz bieten.

Für den Bau des Traversensystems werden hauptsächlich Nadelhölzer verwendet, die sich aufgrund ihrer Harzstruktur sofort entzünden. Daher ist es notwendig, Flammschutzmittel zu verwenden, insbesondere wenn sich das Gebäude in einem heißen Klima befindet. Diese Zusammensetzungen verleihen, nachdem sie auf ein Holzmaterial aufgetragen wurden, eine zweite oder erste Feuerbeständigkeit, alles hängt von dem Produkt selbst ab. Es ist besser, flammhemmende Imprägnierung mit dem höchsten Widerstand vor dem Feuer zu kaufen.
Flammschutzmittel sollen verhindern, dass sich das Feuer auf das Holz ausbreitet. Dies geschieht durch Quellen der Filmzusammensetzung unter dem Einfluss hoher Temperaturen und das Hindernis für das Eindringen von Sauerstoff in das Holzmaterial. Daher kann das Feuer nicht aufrechterhalten werden und beginnt allmählich zu verblassen.

Benutzerempfehlungen

Antiseptische und Flammschutzmittel zum Verkauf stehen in einem großen Sortiment zur Verfügung. Sie können zwischen einheimischen und ausländischen Kompositionen wählen. Aber wie die Praxis gezeigt hat, unterscheiden sich die russischen Waren nicht in der Qualität, in den ausländischen sogar noch. Sie haben auch einen Vorteil in Bezug auf die Kosten der Mittel. Daher empfehlen wir Ihnen, sich unsere Hersteller anzusehen. Gute Kritiken, die beliebtesten Unternehmen sind Neomid, Procept. Ihre Mittel helfen, das Traversensystem und die Kiste zuverlässig vor Fäulnis und Feuer zu schützen.

Expertentipps

Wiederholte Behandlung des Fachwerksystems und Drehen mit verschiedenen Schutzverbindungen ist für viele Bauherren unzugänglich oder unbequem. Schließlich braucht es viel Zeit, Mühe und Geld. Um Arbeitszeit zu sparen und zu reduzieren, können Sie daher komplexe Brand- und Bioschutzzusammensetzungen verwenden. Wenn Holzmaterial mit nur einem Mittel verarbeitet wird, ist es möglich, es vor Feuer und vor Schimmel, Fäulnis, Feuchtigkeit und Insekten zu schützen.
Wenn jedoch komplexe Mittel verwendet werden, sollte ihre Schutzdauer berücksichtigt werden. Von der Bildung biologischer Mittel ist die Zusammensetzung für ungefähr 5 Jahre gültig, und der Feuerschutz wird für 10 Jahre wirksam sein.

Es ist empfehlenswert, die Bearbeitung des hölzernen Designs nur in der warmen Jahreszeit durchzuführen, es ist im Sommer am besten. Es macht keinen Sinn, schützende Verbindungen auf gefrorenes oder feuchtes Holz aufzutragen, seine Fasern absorbieren kein schützendes Mittel.

Kundenbewertungen

Für unser Holzhaus, den Bau eines Sparrensystems und einer Kiste unter dem Dach, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, den Schutz von Holz zu gewährleisten. Erworben mit der Verwendung des Produkts der Marke Prosept Fire Bio Prof. 1. Beim Erwerb der schützenden Zusammensetzung haben wir uns entschieden, die Methode der Anwendung des Werkzeugs nicht zu sparen und haben eine Methode des Eintauchens gewählt. Damit künftige Sparren und Kisten vollständig mit dem Mörtel versinken konnten, war es notwendig, einen Graben in den Boden zu graben Es gab keine geeignete 6-Meter-Kapazität. Dann wurde die vorbereitete Grube mit Plastikfolie bedeckt und die Kanten sorgfältig gesichert. Bereitete die Zusammensetzung vor und tauchte unser Holzmaterial für einige Minuten hinein. Nach zwei Tagen Verarbeitung ist unser zukünftiges Traversensystem abgetrocknet.

Drei Jahre nach dem Bau sind das Haus und das Dach in einwandfreiem Zustand. Weitere drei Jahre brauchen Sie sich nicht um die Sparren und Kisten zu kümmern, und dann müssen Sie wahrscheinlich ein Antiseptikum anwenden.
Nikolay Vasilyev, 43 Jahre alt (Kostroma).
Das Sparrensystem und das Drehen sind ein wichtiger Teil des Daches und des ganzen Hauses. Es ist sehr wichtig, sie rechtzeitig und richtig mit Feuer und biologischen Schädlingen zu behandeln. Dazu können Sie antiseptische und flammhemmende Mittel oder Komplexverbindungen der Firmen Neomid oder Prosept verwenden. Sie schützen die Holzkonstruktion des Daches zuverlässig vor schädlichen und sogar gefährlichen Einflüssen.

Übersicht über Werkzeuge zur Bearbeitung von Dachsparren

Das Sparrendachsystem ist ein Holzwerkstoff, der bei Kontakt mit Feuchtigkeit leicht zerstört wird und sich im Brandfall schnell entzündet. Was zu verarbeiten Sparren, um ihre Lebensdauer zu verlängern und die Bildung von Schimmel Mikroflora zu verhindern. Welche der auf dem Markt erhältlichen Kompositionen ist am effektivsten? Das hängt von der Holzart und den vorherrschenden klimatischen Bedingungen ab. Feucht - Schutz vor Wasser, heiß - Sie müssen den Baum vor Feuer schützen.

Was sollte die Zusammensetzung sein?

Jedes Produkt, das Sie zur Abdeckung des Dachsystems verwenden, muss folgende Anforderungen erfüllen:

  • tief in die Struktur von Holzfasern eindringen;
  • enthalten kein Kupfersulfat, Kaliumbichromat, Arsen, Chrom;
  • gut in Wasser auflösen, aber nicht aus dem Baum ausspülen;
  • schützen Sie die Bodenbalken und -kiste effektiv vor Form, Fäule, Pilz, verhindern Sie Zündung.

Danach lohnt es sich zu entscheiden, was das Traversensystem mehr bedroht - faulenzen oder feuern. Wählen Sie für feuchte klimatische Bedingungen ein Antiseptikum, das tief in den Baum eindringt und dann zusätzlich mit Flammschutzmittel abgedeckt wird. Tatsache ist, dass Holz nur einmal durchnässt werden kann. Die Zusammensetzung des Holzes, um der Bildung von Fäule oder Feuer zu widerstehen, hängt von der zuerst aufgetragenen Zusammensetzung ab.

Was sind Antiseptika?

Antiseptika für Bodenbalken und Latten können eine zusätzliche dekorative Wirkung haben. Die Zusammensetzung der Mittel enthält Alkydharz, das dem Baum eine bestimmte Farbe verleiht. Für das Fachwerksystem werden am häufigsten wasserlösliche Antiseptika verwendet. Sie haben mehrere Vorteile:

  • dringen tief in die Baumstruktur ein;
  • Sie lassen sich leicht auf die Elemente des Fachwerksystems anwenden;
  • schnell trocknen und den Baum atmen lassen;
  • einen Feuchtigkeitsschutzfilm auf der Oberfläche des Baumes bilden.

Hochwertige Antiseptika müssen antimikrobiell (biozid) und antimykotisch (fungizid) sein sowie einen zuverlässigen Schutz gegen Insekten bieten - insektizide Eigenschaften.

Wasserlösliche Substanzen enthalten hauptsächlich Fluorid und Natriumsilicofluorid, eine Mischung aus Borax und Borsäure, Pentachlorphenol, eine Mischung aus Zinkchlorid mit Natrium (Kalium) chrom. Die Verbindungen sind nur für Mikroorganismen toxisch und für den Menschen völlig unschädlich. Es gibt auch Produkte, die in Öl, Erdölprodukten und leichten Lösungsmitteln löslich sind.

Methoden zur Anwendung von Antiseptika

Die Imprägnierung (Oberflächenimprägnierung mit einem Antiseptikum) wird durchgeführt, indem die Holzelemente vollständig in die Zusammensetzung getaucht werden oder indem die Substanz mit einem Spray / gewöhnlichen Pinsel aufgetragen wird. Verwenden Sie zum Eintauchen ein spezielles Bad, einen Trog oder sogar einen Graben, um die Kapazität der Plastikfolie vorzukaschieren.

Die Zeit des Eintauchens des Materials hängt von dem spezifischen Antiseptikum ab. In der Regel zeigt der Hersteller auf der Verpackung von 30-60 Minuten für Holz von kleinen und mittleren Abschnitt. Beim Eintauchen großer Farmen, zum Beispiel für ein Dach aus Naturfliesen, wird die Imprägnierzeit auf vier Stunden erhöht. Nach dem Trocknen für einen Tag werden alle Enden der Holzkonstruktionen behandelt.

Wenn ein Antiseptikum durch Sprühen, Sprühen oder Färben manuell behandelt wird, wird die Penetrationseffizienz der Verbindung tief in das Holz merklich verringert. Obwohl diese Methode eine geringe Menge an antiseptischer Zusammensetzung erfordert.

Die Beschichtung erfolgt in mehreren Schichten mit einem Auftragsintervall von etwa einer halben Stunde.

Beliebteste Antiseptika

In der Praxis bewährt bedeutet modern Senezh. Ein solches Antiseptikum kann mit Dächern, Holzkisten, Bodenbalken umgehen. Die Zusammensetzung wird in Form einer gebrauchsfertigen Lösung auf Wasserbasis präsentiert. Seine Vorteile sind:

  • Biosicherheit für einen Zeitraum von 30 bis 35 Jahren;
  • Art der Zusammensetzung - schwer zu waschen;
  • chemische Bindung mit Holz;
  • dringt tief in die Faserstruktur ein ohne die Hygroskopizität zu erhöhen;
  • lässt den Baum atmen;
  • hat eine dekorative Wirkung.

Der empfohlene Verbrauch beträgt 250-300 g / m. cc bei Anwendung ohne Eintauchen, 60-80 kg / m. Würfel beim Einweichen. Senezh dringt tief in Balken und andere Elemente ein und bildet eine zweistufige Schutzbarriere. Stört die Entwicklung von Pilzen und Schimmelpilzen, Insekten. Der Hersteller produziert verschiedene Serien von Antiseptika - Ultra, Bio, Thor, Sauna für bestimmte Holzstrukturen.

Pinotex Impra von Estland zeichnet sich durch hohe Effizienz aus. Geeignet für den biologischen Schutz von Bodenbalken, Kisten, Schienen, Sparren. Es ist ein wasserbasiertes Antiseptikum mit einem Alkydbindemittel. Es ist tief in die Oberfläche des Holzes absorbiert, bietet einen guten Schutz vor Fäulnis, Blau, Schimmel.

Der Verbrauch der Substanz liegt je nach Holzverarbeitung zwischen 85 und 200 g pro Quadratmeter, gesägt oder gehobelt. Im Gegensatz zu Senezh kann Pinotex Impra nicht für bereits von Mikroorganismen befallene Elemente des Fachwerksystems verwendet werden.

Mittel der Herstellung von Russland Drewoteks verwendet, um Holzmaterial vor der Bildung von Fäulnis, Schimmel zu schützen. Hauptmerkmale:

  • Schützt Deckenbalken, Bretter wirksam vor der Einwirkung von Luftfeuchtigkeit;
  • Die Bio-Serie eignet sich zur Vorbeugung von gesundem Holzmaterial, die Anti-Schimmel-Serie wird für den mit fokalen Mikroorganismen infizierten Baum verwendet;
  • Imprägnierungstyp - schwer zu waschen, lässt den Baum "atmen";
  • der Zeitraum des biologischen Schutzes des Fachwerksystems mit dem Drevotex-Komplex beträgt etwa 30 Jahre;
  • Verbrauch von Mitteln ist 250-350 g / sq. m bei der Verarbeitung mit einem Pinsel und 200 kg / m. Würfel beim Eintauchen.

Die Mittel können auf das neue Holz oder auf die Bearbeitung der bedienten Dachkonstruktion aufgetragen werden.

Bei der Auswahl antiseptischer Verbindungen für Bodenbalken, Lattenrost und Mauerlatplatten ist auf den Feuchtigkeitsgehalt von Holz zu achten, da nicht alle Antiseptika für Holz mit einem Feuchtigkeitsgehalt von mehr als 20 Prozent geeignet sind.

Flammhemmende Anwendung

Der Brandschutz soll dem Holzmaterial zusätzliche Eigenschaften verleihen - Feuerbeständigkeit und Entflammbarkeit. Wenn Sie entscheiden, dass die Wahrscheinlichkeit eines Feuers höher ist als die Möglichkeit des Verfalls der Fachwerkkonstruktion, sollten zunächst alle Holzfragmente des Daches mit feuerhemmenden Mitteln behandelt werden.

Sie werden in die erste und zweite Wirksamkeitsgruppe eingeteilt. Die Mittel der ersten Gruppe schaffen den Brandschutz für 5-7 Jahre, deshalb sind sie effektiver. Vorzugsweise bilden Ammoniumphosphate und -sulfate, Borax, Borsäure und Kombinationen dieser Substanzen die Basis von Flammschutzmitteln.

Alle Flammschutzmittel sind unterteilt in:

  1. Imprägnierungen - Salzlösungen, die von Hand oder durch Eintauchen aufgetragen werden.
  2. Beschichtung Flammschutzmittel - haben eine pastöse Konsistenz.
  3. Lucky wird für dekorative Zwecke verwendet. Auf dem Dach ist ihre Verwendung nicht notwendig.
  4. Die Farben bilden einen dünnen Schutzfilm auf der Oberfläche.

In den meisten Fällen wird die Imprägnierung verwendet, um Bodenbalken und Dachsparren zu schützen, wenn das Feuerschutzmittel als Hauptschutz wirkt, und Beschichtung, wenn das Feuerschutzmittel auf das Antiseptikum aufgetragen wird. Feuerhemmende Beschichtungsverfahren sind identisch mit antiseptischen Beschichtungen. Der Markt bietet eine große Auswahl an Kompositionen der ersten und zweiten Kategorie. Das Neomid-Tool ist sehr beliebt.

Da die Komposition viele positive Kundenbewertungen erhalten hat, können Sie sich deren Eigenschaften genauer ansehen.

Neomid 530 - Brandschutz

Das Werkzeug eignet sich für jede Art von Holzoberfläche - gesägte oder gehobelte Bodenbalken, Bohlen, Sparren, Kisten. Hauptvorteile:

  • Brandschutz für einen Zeitraum von zehn Jahren;
  • hat antiseptische Eigenschaften;
  • enthält keine giftigen Substanzen und Formaldehyd;
  • stört die Weiterverarbeitung des Holzes nicht;
  • ändert nicht die Hygroskopizität des Materials;
  • kommt bereit zu verwenden;
  • auf Wasserbasis hergestellt;
  • in Gefahr für Menschen, nimmt die gleiche Kategorie wie Haushaltschemikalien ist nicht gefährlich.

Die Kompositionen von Neomid sind in verschiedenen Serien erhältlich. Einige Werkzeuge sollen die Bodenträger und andere Elemente des Traversensystems vor Insekten schützen, verrotten, blau, als Holzbleiche eingesetzt werden. Neomid 530 ist ein effektiver Brandschutz, der derzeit am beliebtesten ist.

Bevor Sie Sparren behandeln, müssen Sie die Schutzpriorität korrekt auswählen. Die Zusammensetzung, die zuerst angewendet wird und die Hauptkomponente sein wird. Die zweite Substanz wird eine zusätzliche Schutzfunktion übernehmen.

Verarbeitung Technologie Sparren und Arten von Antiseptika

Die Wahl des Dachsystems für das Dach ist äußerst wichtig. Das gängigste Material dafür ist jetzt Holz, aus dem verschiedene Bretter, Dächer, Sparrenbeine und andere Elemente der Dachkonstruktion hergestellt werden. Holzbalken aus alten Zeiten werden im Bau verwendet. Sie haben viele ausgezeichnete Leistungsmerkmale. Vor der Montage des Dachrahmens ist es notwendig, die Sparren zu behandeln und richtig zu halten, damit sie zuverlässig und lange halten. Wie man mit Sparren umgeht - eine gute Frage, und es lohnt sich, es gründlich zu verstehen.

Die Notwendigkeit der Imprägnierung

Die Tatsache, dass Holz im Laufe der Zeit verfault, ist vielen bekannt. Die darin auftretenden Mikroorganismen zerstören die Fasern, wodurch dieses Material seine wohltuenden Eigenschaften verliert. Die Stärke der Sparren wird auch durch die Holzart bestimmt. Verschiedene Baumarten unterscheiden sich in ihrer Entflammbarkeit und Anfälligkeit für Fäulnis. Beim Bau einer Dachkonstruktion werden in den meisten Fällen Nadelholzarten verwendet, die jedoch einen großen Nachteil haben - sie entzünden sich leicht aufgrund des hohen Harzgehalts.

Um die negativen Faktoren, die die Dachstruktur beeinträchtigen können, wirklich zu bewerten, ist es notwendig, die Eigenschaften jeder spezifischen Region zu analysieren. Bei hoher Luftfeuchtigkeit ist die Gefahr eines beschleunigten Holzzerfalls die größte Gefahr. Bei erhöhter Temperatur müssen Sie zunächst über den Schutz des Produkts vor Feuer nachdenken.

Zur Bearbeitung von Sparren und Kisten gibt es jetzt viele verschiedene Werkzeuge. Das Auftragen spezieller Formulierungen auf das Dachsystem schützt es vor Pilz- und Brandschäden. Eine solche Zusammensetzung sollte sehr sorgfältig ausgewählt werden, unter Berücksichtigung der Materialeigenschaften und der klimatischen Situation in der Region.

Arten von Imprägnierungssparren

Imprägnierungen können antipyretisch und antiseptisch sein. Sie können Holz in der bereits verarbeiteten Form kaufen, aber meistens wird es noch auf der Baustelle gesägt, so dass neue Schnitte imprägniert werden müssen.

Antipyretika können einen gewissen Prozentsatz des Gewichtsverlustes von behandeltem Holz liefern. Trotz der Qualitätsmerkmale der Sparren ist eine regelmäßige Überprüfung ihres Zustandes erforderlich. Bei Nichteinhaltung der Normen sollten Arbeiten zur Wiederherstellung und zum Austausch minderwertiger Teile durchgeführt werden.

Feuerhemmende Materialien sind in folgende Typen unterteilt:

  • Imprägnierung - Salzlösungen, die auf verschiedene Arten angewendet werden: unter Druck, durch Eintauchen und das übliche Handbuch;
  • Beschichtungen - Mischungen aus pastöser Konsistenz;
  • Lucky - entworfen für die Fälle, in denen Sie die ursprüngliche Holzart beibehalten müssen;
  • Farben - bilden einen undurchsichtigen dünnen Film, wenn sie auf Oberflächen angewendet werden.

Feuerhemmende Imprägnierungen sind für geschlossene und offene Bereiche vorgesehen.

Antiseptika werden ein wenig anders eingestuft. Sie dienen entweder zum Schutz oder zur Schaffung einer dekorativen Wirkung. Schützende Antiseptika werden auf verschiedene Arten ausgewaschen und lösen sich in Wasser, leichten Lösungsmitteln, Öl, Erdölprodukten. Während der Konstruktion werden hauptsächlich wasserlösliche Antiseptika verwendet. Sie haben bestimmte Vorteile:

  • Schnell genug trocknen;
  • Sie bilden einen dauerhaften Film auf Holzmaterial;
  • Verletzen Sie nicht die Lüftungseigenschaften von Holz, d. H. der Baum "atmet" noch immer, wie es in den Menschen üblich ist.

Die Grundlage für antibakterielle Imprägnierungen, die der dekorativen Wirkung dienen, sind Alkydharze. Im Laufe der entsprechenden Verarbeitung kann sogar eine gewöhnliche Kiefer leicht zu einem Baum fast aller wertvollen Arten werden. Als Teil dieser Imprägnierung ist ein Lösungsmittel, das ausgezeichnete Haftung und seine Penetration in einer ausreichenden Tiefe bietet.

In Regionen, in denen das Klima feucht ist, ist Holz mehr Pilz ausgesetzt. Rafters werden verarbeitet, um sich in ihrem Anfangszustand davor zu schützen. Am häufigsten verwendete wässrige Lösungen bestimmter Fonds. Wenn der Baum bereits von einem Pilz befallen ist, ist die obligatorische Verwendung von speziellen Imprägnierungs-Desinfektionsmitteln erforderlich.

Um das Holz vor den Larven des Käfers zu schützen, werden spezielle Formulierungen verwendet. Es sollte beachtet werden, dass es gleichzeitig nicht sicher ist, Sparren mit verschiedenen Mitteln zu handhaben, da sie leicht miteinander reagieren können. Es wird nicht empfohlen, Medikamente wie Kupfersulfat oder Kaliumbichromat zu verwenden. Sie sind in der Lage, die anfängliche Farbe des Baumes, ziemlich giftig zu ändern.

Heute finden Sie in den Baumärkten viele verschiedene Zusammensetzungen, mit denen Sie das Holz perfekt vor allen Arten von Bedrohungen schützen können. Solche Mittel wie Rogneda, Drewoteks, Senesch und Olympus haben sich schon gut empfohlen. Einige dieser Formulierungen sind in Serien für verschiedene Zwecke erhältlich: vom Pilz, von der Schimmelpilzentwicklung; vom Käfer; für die Verarbeitung der Enden von Häusern und so weiter.

Es ist wichtig! Zuerst muss die gesamte Struktur mit der basischen Verbindung gesättigt werden, dann wird eine zusätzliche Beschichtung durchgeführt.

Holzverarbeitungsmethoden

Die Imprägnierung (Oberflächenimprägnierung) von Holz wird auf zwei Arten durchgeführt: durch Eintauchen in eine vorbereitete Schutzmasse und durch Auftragen einer Walze oder eines Pinsels mit einer Spritzpistole. In der ersten Version werden Holzelemente in einen speziellen Behälter mit einem Schutzmittel eingetaucht. Die Verarbeitung erfolgt mit einer kalten Lösung von Umgebungstemperatur oder heiß - bis zu 60 Grad. Manchmal verwenden Sie eine Kontrastmethode der Imprägnierung. In diesem Fall wird das Holz zuerst in eine heiße Lösung und dann sofort in ein kaltes Bad eingetaucht. Diese Methode der unerwarteten Abkühlung verbessert die kapillare Absorption des Materials, es gelingt ihnen, das Holz auf einen Feuchtigkeitsgehalt von zwanzig Prozent zu tränken.

Das Verfahren zum Aufbringen der Imprägnierung durch Sprühen, Sprühen, Lackieren unterscheidet sich von dem Eintauchen durch seine Einfachheit und geringen Kosten. Der Vorteil dieser Option ist die Möglichkeit, fertige Strukturen zu bearbeiten. Es ist jedoch hinsichtlich der Effizienz der ersten Methode aufgrund der unzureichenden Eindringtiefe der Imprägnierung in die Baumdicke sowie der Unmöglichkeit, die verdeckten Teile der Struktur zu bearbeiten, ohne sie zu zerlegen, deutlich unterlegen.

Es ist wichtig! Bei der Imprägnierung müssen unbedingt alle Empfehlungen des Herstellers in Bezug auf die Menge der Lösung und die Methode ihrer Anwendung beachtet werden.

Alle Hersteller von Imprägniermitteln müssen in der Gebrauchsanweisung die Dauer und Methode der Holzbehandlung angeben. Die universellen Mittel der Imprägnierung, die den Verbrauchern in vielen Geschäften tatsächlich angeboten werden, können den anständigen Schutz für die Dachelemente nicht gewährleisten, deshalb es ist lohnend, jedes Mittel für jede Schicht weise zu wählen, und es ist besser, nicht zu sparen.

Wie und was zu Sparren und Kiste verarbeiten - wählen Sie ein Antiseptikum

Für die Herstellung des Sparrenrahmens wird in den meisten Fällen Holz verwendet, das Feuchtigkeit ausgesetzt ist und sehr leicht entflammbar ist. Diese Faktoren müssen berücksichtigt werden, da die Wiederherstellung eines zerstörten Dachsystems viel mehr Aufwand erfordert. Über den Umgang mit Sparren und Kisten zum Schutz vor Feuer und Feuchtigkeit wird in diesem Artikel diskutiert.

Anforderungen für schützende Verbindungen

Alle Werkzeuge für den Umgang mit Dachsystemen müssen folgende Anforderungen erfüllen:

  • Die Möglichkeit der tiefen Holzimprägnierung;
  • Die Abwesenheit von Kupfersulfat, Kaliumdichromat, Arsen oder Chrom in der Zusammensetzung;
  • Die Fähigkeit, sich im Wasser aufzulösen, aber gleichzeitig ist es gut, auf der Oberfläche des Baumes zu bleiben, selbst wenn Feuchtigkeit darauf kommt;
  • Sicherer Schutz von Sparren und Kisten vor verschiedenen biologischen Faktoren und Entzündung.

Bei der Entscheidung, welche Dachsparren zu imprägnieren sind, muss zunächst einmal davon ausgegangen werden, dass dies vor allem das Dachsparrensystem betrifft. Wenn die Region, in der sich das Gebäude befindet, durch hohe Luftfeuchtigkeit gekennzeichnet ist, dann sind Antiseptika, die Sie zum Einweichen benötigen, die wichtigsten. Die Verarbeitungsreihenfolge ist ebenfalls wichtig - die Zusammensetzung, die von der ersten angewendet wird, arbeitet viel effizienter als die nachfolgenden Schichten.

Typen und Eigenschaften von Antiseptika - besser zu handhaben

Die meisten Antiseptika für Dachsysteme können die dekorativen Eigenschaften der Struktur erhöhen, wenn sie auf Alkydharz aufgetragen werden, wodurch der Farbton des Holzes verändert wird.

Die beliebtesten Antiseptika sind wasserlöslich und haben folgende Vorteile:

  • Tiefes Eindringen in die Holzstruktur;
  • Einfache Anwendung und schnelles Trocknen;
  • Die Möglichkeit der normalen Belüftung des Baumes;
  • Erstellen eines wasserdichten Films auf der Oberfläche von Holzelementen.

Unabhängig von den Eigenschaften des Antiseptikums muss es den Baum gut vor Keimen, Insekten und Pilzen schützen. Darüber hinaus muss jedes Antiseptikum für Sparren für die menschliche Gesundheit unschädlich sein.

Wege der Anwendung von Antiseptikum auf Sparren und Kisten

Die Behandlung des Fachwerksystems mit einem Antiseptikum erfolgt durch das Imprägnierverfahren, das durch vollständiges Eintauchen der Elemente des Fachwerksystems in die Zusammensetzung oder durch Aufbringen eines Schutzmittels auf der Oberfläche durchgeführt werden kann.

Um den Baum auf die erste Art zu verarbeiten, benötigen Sie eine große Kapazität - ein Bad, eine Wanne oder eine regelmäßige Grube. Die Hauptsache ist, es vor dem Eintauchen vollständig mit einer Plastikfolie zu verschließen. Die Zeit, die für die Tiefenimprägnierung des Holzes benötigt wird, ist sehr unterschiedlich: Ein dünner Baum kann in einer halben Stunde einziehen, und die Verarbeitung großer Strukturen kann bis zu vier Stunden dauern. Wenn die Imprägnierung des Fachwerksystems abgeschlossen ist, müssen Sie das Teil für einen Tag trocknen und seine Kanten bearbeiten.

Alle anderen Methoden - Sprühen, Sprühen oder Färben - sind viel weniger effizient. Aber die Verarbeitung des Fachwerksystems mit diesen Methoden wird etwas einfacher und das Antiseptikum wird viel weniger hinterlassen. Damit die Verarbeitung von hoher Qualität ist, muss die Beschichtung in mehreren Schichten aufgetragen werden, wobei jede von ihnen für mindestens eine halbe Stunde trocknen soll.

Beliebteste Antiseptika

Eine der häufigsten Schutzausrüstungen ist antiseptisch für das Dach Senezh, das viele Vorteile hat, darunter:

  • Lange Lebensdauer, erreichen 30-35 Jahre;
  • Zuverlässigkeit einer Abdeckung und gute Beständigkeit gegen Abwaschen;
  • Ausgezeichnete Holzdurchdringung;
  • Gewährleistung einer normalen Holzbelüftung;
  • Gute dekorative Eigenschaften.

Die wasserlösliche Zusammensetzung Senezh ist perfekt für die Verarbeitung von Holzelementen des Fachwerksystems und Latten. Diese Imprägnierung für Sparren bietet einen zweilagigen Schutz gegen Pilze, Schimmel, Insekten und verschiedene Mikroorganismen. Mittel Senezh ist in mehreren Serien erhältlich - Ultra, Thor, Bio und Sauna, die jeweils für bestimmte Situationen geeignet sind.

Ein weiteres gutes Werkzeug, das zur Behandlung eines Sparrens geeignet ist, ist Pinotex Impra (Estland). Dieses Antiseptikum wird auf der Basis von Wasser hergestellt, und eine Alkydsubstanz wird als Bindemittel verwendet. Pinotex schützt Holz effektiv vor verschiedenen biologischen Schäden. Der Hauptnachteil ist, dass die Behandlung von Sparren antiseptischen Pinotex unmöglich ist, wenn sie bereits beschädigt sind.

Eine gute Alternative zu ausländischen Produkten ist das Haushalts-Antiseptikum Drewoteks, das Holzelemente des Fachwerkrahmens zuverlässig vor Feuchtigkeit und biologischen Einflüssen schützt. Dieses Werkzeug ist in mehreren Serien erhältlich: Die Bio-Serie wird für die Bearbeitung neuer Platten verwendet, und die Zusammensetzungen der Anti-Mold-Serie sind speziell für die Wiederherstellung von Holz mit Läsionen entwickelt worden.

Drewoteks werden praktisch nicht gewaschen, wenn Feuchtigkeit darauf kommt und den Luftdurchgang zum Holz nicht behindert. Die Lebensdauer der aufgetragenen Beschichtung kann 30 Jahre betragen. Wenn Sie das Problem der Auswahl einer Serie richtig angehen, ist dieses Werkzeug perfekt für jede Situation. Vor der Auswahl lohnt es sich, das Holz auf Feuchtigkeit zu prüfen - viele Antiseptika eignen sich nicht für die Verarbeitung von Holz mit einem Feuchtigkeitsgehalt über 20%.

Arten und Eigenschaften von Flammschutzmitteln für das Fachwerksystem

Flammschutzmittel sind Mittel, die die Feuerbeständigkeit von Holz erhöhen und die Entflammbarkeit reduzieren. Bei der Entscheidung, ob die Sparren mit einem Flammschutzmittel behandelt werden müssen, lohnt es sich herauszufinden, welche Faktoren den Rahmen stärker beeinflussen. In den meisten Fällen werden diese Mittel an zweiter Stelle angewendet, aber wenn ein hohes Risiko des Feuers der Fachwerkstruktur besteht, sollten sie als Hauptimprägnierung verwendet werden.

Alle Flammschutzmittel sind in zwei Gruppen der Wirksamkeit unterteilt. Die erste Gruppe ist effizienter und langlebiger - diese Fonds bieten einen Brandschutz für einen Zeitraum von etwa 5-7 Jahren. Die zweite Gruppe ist etwas weniger effektiv.

Abhängig von den individuellen Eigenschaften werden Flammschutzmittel wie folgt klassifiziert:

  1. Imprägnierung. Diese Substanzen sind Salzlösungen, die auf Holz getaucht oder gehandhabt werden.
  2. Überzugsmittel. Diese Kategorie von Flammschutzmitteln unterscheidet sich in der pastösen Form.
  3. Glücklich. Lacke werden meistens als dekorative Beschichtung verwendet, daher wäre ihre Verwendung für die Behandlung von Sparren nicht praktikabel.
  4. Farben. Diese Mittel erzeugen einen dünnen Film auf der Holzoberfläche, der vor Feuer schützt.

Wenn Sie ein Flammschutzmittel als Hauptschutzmittel verwenden möchten, sollten Sie eine Imprägnierung verwenden. Im Falle der Anwendung von Flammschutzmittel auf dem Antiseptikum sind Beschichtungszusammensetzungen am besten geeignet. Die Technologie der Holzbehandlung mit Flammschutzmitteln unterscheidet sich nicht von der Technologie der Anwendung von Antiseptika.

Feuerhemmendes Neomid für die Behandlung von Holzelementen des Daches

Eines der beliebtesten Mittel zum Schutz vor Feuer ist Neomid, geeignet für die Verarbeitung aller Arten von Holz. Es gibt viele Sorten von Neomid - neben der Erhöhung der Widerstandsfähigkeit gegen Feuer können sie als Antiseptika dienen und schützen das Holz vor den typischen Auswirkungen.

Die Liste der Vorteile dieses Tools sieht sehr beeindruckend aus und beinhaltet folgende Eigenschaften:

  • Lange Lebensdauer (bis zu 10 Jahren);
  • Das Vorhandensein von antiseptischen Eigenschaften;
  • Das Fehlen von toxischen und für die menschliche Gesundheit gefährlichen Substanzen in der Zusammensetzung;
  • Bei Bedarf kann das Holz auf dem Neomid verarbeitet werden;
  • Holz nach der Behandlung ändert nicht den Feuchtigkeitsabsorptionsgrad;
  • Die wasserbasierte Neomid-Schutzmischung kann sofort nach dem Kauf ohne zusätzliche Vorbereitung verwendet werden.

Fazit

Vor der Bearbeitung des Fachwerkrahmens muss unbedingt entschieden werden, wie die Sparren zuerst bearbeitet werden sollen. Die Zusammensetzung, die von der ersten aufgetragen wird, beeinflusst die Eigenschaften des Holzes viel mehr als die nächste Schutzschicht.

Bearbeitung Traversensystem und Kisten Antiseptika und Flammschutzmittel

Dieser Mangel an Holz, wie die Entflammbarkeit und Anfälligkeit für Bioeffekte, bezeugt gleichzeitig die Natürlichkeit und Umweltsicherheit des Materials.

Damit das Dach so lange wie möglich hält, müssen Sie nicht nur die richtigen Dachmaterialien und Holz für das Dachsystem wählen, sondern auch den Schutz der Holzelemente.

Durch die Verarbeitung von Strukturen mit speziellen Mitteln wird der Effekt von zerstörerischen Faktoren minimiert.

Antiseptische Behandlung

Die Zerstörung des Holzfachwerksystems führt zur Zerstörung von Holzfasern durch einen Pilz.
Rot - es ist nichts wie die Folgen des Lebens eines Pilzes. Extrem gefährliches Phänomen, kann es zu einem vollständigen Verlust der Stärke führen.

Schimmelpilze treten häufig auf feuchtem Holz auf, das falsch gelagert wird: nahe beieinander, ohne die Möglichkeit der Luftzufuhr.

Insekten können ernsthafte Schäden verursachen: Käfer, Borkenkäfer, Larven, Doreas Schmetterlinge und andere. In tiefen Wurmlöchern - den Verläufen von Insekten - treten in der Regel verschiedene Pilze auf.

Löcher können auch Spuren von Exposition gegenüber parasitären Pflanzen sein.

In Übereinstimmung mit diesem Indikator gibt es eine Einteilung in vier Widerstandsklassen. Die widerstandsfähigsten Arten sind Kiefer, Esche, Eiche und Lärche.

Selbst leicht beschädigte Elemente - Bretter, Bretter - ist es nicht wünschenswert, in einer so verantwortungsvollen Angelegenheit wie der Konstruktion des Daches zu verwenden. Im Extremfall können sie jedoch mit einem Desinfektor behandelt werden. Bretter mit Fäule sind für den Gebrauch völlig ungeeignet.

Antiseptik geschieht:

  • tief eindringend - Imprägnierung;
  • Oberflächenbehandlung - Beschichtung.

Antiseptika sind unterteilt in:

  • wasserlöslich. Die pulverförmige Substanz zur Verwendung wird in Wasser verdünnt. Zum Beispiel wird das Antiseptikum "Senezh trans" in Wasser in einem Verhältnis von 1 Liter Trockenpulver zu 24 Litern Wasser verdünnt;
  • ölig. Substanzen auf Basis organischer Lösungsmittel - zum Beispiel Kreosot- und Anthrazitöl. Für Dachsparren und Kisten sind zu Hause aufgrund der Toxizität keine geeigneten.

Um die finanziellen Kosten der Konstruktion zu reduzieren, werden selbst hergestellte Imprägnierungen beispielsweise auf der Basis von Biermalz angewendet.

Auch Sparren werden mit Kalk oder Kalk mit Kupfersulfat behandelt. Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass dies potente und manchmal giftige Substanzen sind.

Und es ist nicht bekannt, wie sie sich bei der Wechselwirkung mit Flammschutzmitteln verhalten werden und ob sie die ihnen zugewiesenen Funktionen erfüllen werden.

Bevorzugt mit der derzeitigen Vielzahl von speziellen Imprägniermitteln ist es besser, spezielle wasserlösliche Mittel zu geben - sie sind ungiftig, bieten darüber hinaus einen längerfristigen Schutz. Ihre Kosten sind nicht mit dem möglichen Schaden vergleichbar.

Was ist der Chemikalienverbrauch?

Der Verbrauch hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich der Rasse, der Qualität des Holzes und des Holzquerschnitts sowie der Wetterbedingungen.

Durchschnitt: um die Bretter mit einer Schicht des wasserbasierten Antiseptikums zu bedecken, benötigen Sie 250-500 g / sq. m

Flammschutzmittel

Entflammbarkeitsreduktion ist eine sehr wichtige und entscheidende Phase in der Konstruktion des Daches.

Zur Verringerung der Entflammbarkeit wird das Holz mit Chemikalien behandelt - Flammschutzmittel, die salzhaltig und nicht salzhaltig sind.

Feuerhemmendes Prinzip

Beim Erhitzen schmelzen diese Stoffe und decken die Sparren und Leisten mit einer Folie ab.

Ohne Sauerstoffzugang wird die Verbrennung nicht aufrechterhalten.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass Sauerstoff durch die Freisetzung von nicht brennbaren Gasen durch die Flammschutzmittel beim Erhitzen von dem Strahl weggedrückt wird.

Flammschutzmittel werden angewendet:

  • Verschmieren von Holz mit einer Bürste oder Rolle;
  • Sprühen;
  • durch Eintauchen in die Lösung;
  • unter Druck - in Autoklaven. Auf diese Weise wird eine schnelle und tiefste Imprägnierung bereitgestellt.

Zum Schutz des Holzes, zusätzlich zur Imprägnierung von Flammschutzmitteln, verwendet
Speziallacke und Farben.

Die Wirksamkeit des Brandschutzes wird im Labor ermittelt.

Es gibt zwei Gruppen:

  • zuerst;
  • der zweite.

Verbrauch der Zusammensetzung für die Effizienzgruppe 1 im Falle der Verwendung, zum Beispiel "Neomid 450-1": 250 g pro Quadratmeter.

Das Wichtigste

Es ist möglich, die Fasern mit nur einer der Zusammensetzungen zu sättigen - ein Antiseptikum oder ein Flammschutzmittel, die zweite für eine Beschichtung, daher ist es wichtig zu entscheiden, was in einem bestimmten Fall wichtiger ist: das Fäulnis zu verhindern oder den Sparren vor Feuer zu schützen.

Kombinierte Imprägnierung

Um Entwickler vor der schmerzhaften Entscheidung zu bewahren, wurden kombinierte Imprägnierungen entwickelt - sie sind alle wasserlöslich.

Natürlich ist ein solches Werkzeug sehr bequem zu verwenden, aber einige Experten kritisieren Universalität: Schließlich ist die Lebensdauer von Flammschutzmitteln weniger als Antiseptika.

Und es ist nicht möglich zu überprüfen, wie gut die Struktur das Dachsystem des errichteten Daches schützt.

Ein Beispiel für ein Werkzeug, das gleichzeitig Schutz vor Insekten, Verrottung und vor Entzündung und Flammenausbreitung bietet, ist Senezh Ognebio.

Der Verbrauch solcher Mittel für Holz reicht von 300-600 g / qm. m

Die Auswahl an pulverförmigen Schutzstoffen und flüssigen Formulierungen ist sehr breit. Auf dem russischen Markt gibt es hauptsächlich Produkte von inländischen Herstellern.

Reihenfolge der Arbeit

Der Holzbalken oder die Holzplatte wird von Staub und Ablagerungen gereinigt, Fettflecken, die Oberfläche sollte nicht lackiert oder mit Leinöl behandelt werden.

Schutzmittel, um den Baum gleichmäßig zu bedecken. Es wird empfohlen, mindestens zwei Schutzschichten auf den Sparren und der Kiste aufzubringen.

Der Hauptnachteil jeder Behandlung ist, dass ihre Wirksamkeit mit der Zeit abnimmt, daher ist es notwendig, die Anwendung der schützenden Zusammensetzung periodisch zu wiederholen.

Mehr zum selben Thema

Wie sind die Muster auf dem Dach?

Die Rolle der Grundierung beim Verlegen des Daches

Selbstnivellierender Dämpfer für Schornstein

Produktion von Zement- und Sandfliesen

Porzellanfliesen für ein Bad mit eigenen Händen machen

Installation von Biberschwanzziegeln - Empfehlungen von Experten

9 Kommentare

Guten Tag. Ich hatte ein ernstes Problem. Letztes Jahr habe ich eine Kiste mit Sommerhäusern fertiggestellt. In diesem Frühling, mit einem Anstieg der Temperatur, bemerkte ich ein klingelndes Knirschen, das von den Bodenbalken zu hören war. Ich habe keine Strahlen mit Bioschutzmitteln verarbeitet. Bei sorgfältiger Untersuchung fand ich viele kleine Löcher auf einem Balken. Aus diesen Löchern gießen Sie ständig Holzmehl. Ich vermute, dass Baumkäfer meinen Strahl essen. Gibt es Medikamente, mit denen man diese Insekten töten kann? Oder was können Sie mir raten, mit ihnen umzugehen?

Guten Tag, lieber Alexei Nikolajewitsch. Seit vielen Jahren ist die Menschheit auf der Suche nach einem zuverlässigen Weg zur Bekämpfung dieser Schädlinge. Aber während ein hundert Prozent Weg, um die Käfer loszuwerden, Holzbohrer nicht gefunden werden. Medikamente, die Holz von Insekten behandeln, schützen den Baum vor neuen Käfern. Wenn die Käfer innerhalb des Baumes bereits leben, wird es extrem schwierig sein, sie zu zerstören. Sie können jedoch versuchen, den betroffenen Strahl mit einer konzentrierten Bioprotektionslösung zu behandeln. Müssen mehrere Male behandeln, nicht die Droge verschont. Wenn möglich, in die Löcher können Sie das Medikament mit einer Spritze gießen. Wenn sich die Schädlinge nahe der Oberfläche befinden, kann eine solche Behandlung sie zerstören.
Die Wärmebehandlung gilt als die effektivste Methode zur Bekämpfung von Holzbohrern. Wenn der Strahl auf eine Temperatur von 80 Grad erhitzt wird, sterben die Käfer. Jedoch muss man verstehen, dass es zu Hause fast unmöglich ist, den hölzernen Balken auf solche Temperatur zu erhitzen. Wenn Sie es mit Hilfe eines Montagetrockners erwärmen, wird die obere Hälfte des Balkens bereits beleuchtet, wenn die Temperatur 40-50 Grad in der Mitte des Balkens erreicht. Der Baum wärmt sich sehr stark auf.
Die ideale Methode, die in einigen Fällen ersetzt werden kann, kann als Ersatz für das betroffene Element angesehen werden. Der gesamte Strahl kann nicht geändert werden. Wenn es einen Zugang gibt, können Sie einen Teil des Balkens trimmen und mit Hilfe eines anderen Balkens die gesamte Struktur zu einem zusammenhängenden Ganzen verbinden. Verbinden Sie den neuen Balken mit den alten Enden, ist nötig mit Hilfe der metallischen Stifte.

Hallo, liebe Dachdecker. Mein Freund hat vor ein paar Jahren ein Landhaus gebaut. Mehrere Male behandelte er das gesamte Traversensystem mit teuren Antiseptika. Aber im Sommer fand er auf dem Dachboden eine große Menge Holzstaub und das Knacken von Käfern. Wir schlossen daraus, dass diese Medikamente entweder wirkungslos sind oder ein Freund eine Fälschung gekauft hat. Was kannst du dazu sagen? Wie wählt man ein wirklich hochwertiges Produkt für den biologischen Schutz von Holzkonstruktionen zu Hause? Gerade dieses Jahr plane ich auch, ein Haus zu bauen. Ich möchte also wissen, ob diese Vorbereitungen Sinn machen?

Hallo, lieber Sergey. Sinn der Behandlung des Sparrensystems mit Bioschutzmitteln ist. Dein Freund hat höchstwahrscheinlich eine minderwertige Droge bekommen. Um das beste Qualitätswerkzeug zu wählen, ist es notwendig, sich nicht auf niedrige Kosten zu konzentrieren, sondern der populären Marke, die auf dem Markt ziemlich berühmt ist, den Vorzug zu geben. Kaufen Sie diese Medikamente in großen Supermärkten. Es gibt weniger Chancen, auf eine Fälschung zu stoßen. Viele erfahrene Dachdecker bevorzugen trockene Produkte, die mit Wasser verdünnt werden müssen. In Trockenpräparaten sind Salze deutlich sichtbar, die sich auflösen. Verdünnte Zubereitungen können einfach gefärbtes Wasser sein.

Guten Tag. Früher gab es keine antiseptischen und antipyrenischen Präparate. Alle verarbeiteten Holzstrukturen mit Transformatoröl oder regelmäßigen Bergbau. Eine solche Verarbeitung bot den zuverlässigsten Schutz von Holz gegen Pilze und Insekten. Warum schreibt jetzt niemand über diese Werkzeuge? Benutzen sie immer noch Öl?

Hallo, lieber Vasily Petrovich. Ja, tatsächlich ist die Behandlung von Holz mit Altöl sehr wirksam gegen die Bildung von Pilz- oder Holzschäden durch Insekten. Altöl produziert jedoch Giftstoffe. Es ist jetzt verboten, ein solches Werkzeug in Wohngebieten zu verwenden. Im Schuppen oder in der Garage können Sie bei jeder Arbeit mit dem Sparrensystem umgehen.

Guten Tag. Gibt es Medikamente, die nicht nur die Entflammbarkeit von Holz reduzieren, sondern es auch völlig brennbar machen?

Guten Tag, Vladislav. Wir haben solche Drogen in unserer Praxis nicht gesehen. Theoretisch ist es möglich, ein solches Werkzeug herzustellen. Aber seine Kosten werden so hoch sein, dass jegliches Gefühl, ein Holzfachwerksystem zu bauen, verloren gehen wird.

Guten Tag. Sagen Sie mir, wie Holzverarbeitung Brandschutz vor der Installation des Fachwerksystems oder danach zu machen?

Was und wie man mit Sparren richtig umgeht

Holzbalken werden seit sehr alten Zeiten im Bauwesen verwendet. Sie besitzen ausgezeichnete Betriebseigenschaften, außerdem werden sie mit Leichtigkeit verarbeitet. Achten Sie auf die Mittel zur Verarbeitung von Sparren sollte lange vor der Montage des Dachrahmens sein.

Warum muss ich mit Sparren umgehen?

Die Tatsache der Anfälligkeit für verrottendes Holz ist allgemein bekannt. Die darin auftretenden Mikroorganismen zerstören die Fasern, wodurch das Material seine qualitativen Eigenschaften verliert.

Die Stärke der Sparren wird auch durch die Holzart bestimmt. Beim Bau der Dachkonstruktion werden in den meisten Fällen Nadelholzarten verwendet, die sich aufgrund des hohen Harzanteils leicht entzünden.

Für eine echte Bewertung der negativen Faktoren, die die Dachstruktur beeinträchtigen können, ist es notwendig, die Eigenschaften einer bestimmten Region zu analysieren. Bei erhöhter Luftfeuchtigkeit ist die Gefahr der Verrottung von Holzelementen die größte Gefahr. Bei heißen Klimazonen gilt es zunächst, die Konstruktion vor Feuer zu schützen.

Bei uns erfahren Sie, wie das Walmdach auf dem Foto aussieht und erfahren Sie mehr über die Besonderheiten seiner Installation.

Wenn Sie interessiert sind, wie viel es kostet, das Dach des Hauses zu reparieren und die richtigen Materialien auszuwählen, schauen Sie hier nach.

Verschiedene Baumarten unterscheiden sich in ihrer Empfindlichkeit gegenüber Fäulnis. Die Anwendung spezieller Formulierungen kann gegen Schimmel und Schimmel schützen.

Wie sollen die Sparren zuerst behandelt werden und welche können als Ergänzung gewählt werden? Dieses Problem muss im Voraus gelöst werden, da es unmöglich ist, das Material zweimal zu imprägnieren: zuerst mit einer antiseptischen Zusammensetzung, dann antipyretisch gegen Flammen. Diese Frage wird auch in Abhängigkeit vom Klima gelöst. Die Imprägnierung sollte die Grundzusammensetzung sein, die tief in die Holzfaser eindringt. Danach erfolgt die Beschichtung mit zusätzlicher Zusammensetzung.

Wie sättigt man das Material?

So können Imprägnierungen antiseptisch und antipyretisch sein. Es ist möglich, Holz in der bereits bearbeiteten Form zu kaufen, aber in den meisten Fällen wird es direkt vor Ort gesägt, daher ist eine Imprägnierung neuer Schnitte erforderlich.

Antipyretika

Diese Gruppe umfasst Substanzen der ersten und zweiten Wirksamkeitsgruppe. Sie können einen bestimmten Prozentsatz des Gewichtsverlustes des behandelten Holzmaterials liefern (bis zu 9 und 30%). Unabhängig von den Qualitätsmerkmalen der Sparren ist eine regelmäßige Überprüfung ihres Zustandes erforderlich. Bei Nichteinhaltung müssen Restaurierungsarbeiten unbedingt durchgeführt werden.

Feuerfeste Materialien sind von den folgenden Arten:

Imprägnierungen - sind Lösungen von Salzen, deren Anwendung auf drei Arten durchgeführt wird:

  • Handbuch;
  • Immersionsmethode;
  • unter Druck.

Beschichtungen sind Mischungen aus pastöser Konsistenz.

Lacke werden verwendet, wenn es notwendig ist, ein schönes Naturholzmuster zu erhalten.

Farben - wenn sie auf der Oberfläche getragen werden, bildet sich ein undurchsichtiger dünner Film.

Es ist zu beachten, dass die flammhemmende Imprägnierung sowohl für geschlossene als auch für offene Bereiche vorgesehen sein kann.

Antiseptika

Die Klassifizierung von Antiseptika ist etwas anders. Sie sind rein schützend und können eine dekorative Wirkung haben.

Die Gruppe der protektiven Antiseptika ist in folgende Typen unterteilt:

  • Personenwagen;
  • stur;
  • ausgewaschen.

Antiseptische Verbindungen können in Öl, Wasser, leichten Lösungsmitteln, Erdölprodukten gelöst werden. Für den Aufbau werden in der Regel wasserlösliche antiseptische Mittel verwendet. Sie haben mehrere Vorteile:

  • sehr schnell trocknen;
  • einen starken Film auf Holz bilden;
  • erlaube dem Baum zu "atmen".

Die Basis antibakterieller Imprägnierungen mit dekorativer Wirkung sind Alkydharze. Als Ergebnis einer angemessenen Verarbeitung kann gewöhnliche Kiefer zu einem Baum von jeder wertvollen Art werden. Die Zusammensetzung der Imprägnierung enthält ein Lösungsmittel, das eine gute Haftung und das Eindringen von Substanzen in eine ausreichende Tiefe gewährleistet.

Welche Zusammensetzung wählen?

In nicht-trockenen Gebieten leidet der Baum mehr unter den Auswirkungen des Pilzes. Sparren werden entsprechend ihrem Anfangszustand verarbeitet. Grundsätzlich verwendete wässrige Lösungen eines bestimmten Werkzeugs. Wenn der Baum bereits von einem Pilz befallen ist, müssen spezielle Imprägnierungs-Desinfektionsmittel verwendet werden.

Um das Holz vor den Larven des Käfers zu schützen, müssen spezielle Verbindungen verwendet werden. Es ist zu beachten, dass die gleichzeitige Bearbeitung von Sparren mit mehreren Präparaten nicht völlig sicher ist, da sie miteinander reagieren können.

Die Verwendung von Medikamenten wie Kaliumdichromat oder Kupfersulfat wird nicht empfohlen. Sie verändern die ursprüngliche Farbe des Holzes und sind auch ziemlich starke Giftstoffe.

Heute bieten Baumärkte eine große Anzahl von Kompositionen an, deren Verwendung zum Einweichen der Sparrenbalken ein ausgezeichnetes Ergebnis liefert. Gut bewährt Drewoteks, Senezh, Rogneda, Olympus. Sie zeichnen sich durch Sicherheit in Bezug auf Ökologie, Ungiftigkeit und Haltbarkeit des erhaltenen Ergebnisses aus.

Einige dieser Verbindungen werden in Serie hergestellt, die für verschiedene Arten der Desinfektion und für verschiedene Zwecke bestimmt sind:

  • aus der Entwicklung von Schimmel;
  • vom Pilz;
  • vom Käfer;
  • zur Bearbeitung der Endteile des Gebäudes.

Umfassende Verarbeitung ermöglicht den vollständigen Schutz des gesamten Dachsystems.

Der Verbrauch von Stoffen in der Industrie beträgt etwa drei Kilogramm pro Kubikmeter Holz. Im Alltag braucht man solche großen Mengen nicht. In diesen Fällen wird das Produkt im Verhältnis 1: 9 mit Wasser verdünnt. In einer zweischichtigen Anwendung beträgt der Verbrauch nicht mehr als 200 ml des fertigen Produkts für die Behandlung von einem Quadratmeter Oberfläche. Allerdings ist diese Vorgehensweise aus fachlicher Sicht nicht gerechtfertigt: Experten sagen, dass für eine zuverlässige Verarbeitung mindestens 5-8 Schichten aufgetragen werden müssen.

Imprägnierungsanforderungen

  • Das Holzimprägniermittel muss vollständig in Wasser gelöst sein und darf keine Chrom- und Arsenverbindungen enthalten.
  • Es ist sehr wichtig, dass die Imprägnierung nicht abgewaschen wird, da das Fixieren der Komponenten des Produkts in der Dicke des Holzes extrem notwendig ist.
  • Eine hochwertige und sorgfältig ausgewählte Zusammensetzung soll das Holz zuverlässig vor den zerstörerischen Faktoren biologischer Art schützen: Pilze, Mikroorganismen, Insekten.
  • Wenn notwendig, zusätzliche Schutzsystem Sparren von einer möglichen Exposition gegenüber Feuer nach dem Einbau von Dach durch Sprühen aufgebracht Antipyretikum.

Die wichtigsten Methoden der Holzverarbeitung

Die Imprägnierung (oder Oberflächenimprägnierung) von Holz kann auf zwei Arten erfolgen:

  • durch Eintauchen in eine schützende Verbindung;
  • durch Sprühen mit einer Sprühpistole und Auftragen mit einer Walze oder einem Pinsel.

Eigenschaften der Immersionsmethode

Holzelemente werden in ein spezielles Bad mit einem Schutzmittel eingetaucht. Die Verarbeitung kann mit einer kalten Lösung, deren Temperatur der Umgebungstemperatur entspricht, oder heiß - von 50 bis 60 Grad - durchgeführt werden.

Die dritte Imprägnierungsmethode ist der Kontrast. Wenn es verwendet wird, wird das Holz zuerst in heißes Einweichen getaucht, wonach es sich schnell zu einem kalten ähnlichen Konzentration bewegt. Die Methode der unerwarteten Abkühlung trägt zu einer Erhöhung der Kapillarabsorption bei. In ähnlicher Weise kann Holz bis zu einem Feuchtigkeitsgehalt von 20 Prozent imprägniert werden.

Dauer des Verfahrens

Zuvor wurden die Imprägnierungsmethoden in zwei Arten unterteilt: lang und kurz - das Holz konnte von mehreren Tagen in einer kalten Lösung bis zu 15-120 Minuten in der heißen Lösung sein.

Heute hat die mehrtägige Holzverarbeitung ihre Relevanz verloren. Die neuesten Produkte auf dem Baumarkt sind wesentlich effizienter als die der Vorgängergeneration.

Wenn es notwendig ist, Holz bis zur maximalen Tiefe zu bearbeiten, werden spezielle Vorrichtungen verwendet, mit deren Hilfe der Imprägnierungsvorgang unter Druck durchgeführt wird.

Hersteller von Imprägniermitteln müssen in der Gebrauchsanweisung die Art und Dauer der Holzbehandlung angeben.

Feuchtigkeitsgehalt

Der Feuchtigkeitsgehalt des Holzes hat einen merklichen Einfluss auf die Dauer der Imprägnierung und deren Qualität. Je höher der Feuchtigkeitsgehalt des Materials ist, desto besser ist es gesättigt. Wenn es notwendig ist, Holz über den Grad der natürlichen Sättigung der Fasern zu verarbeiten (im Fall von Kiefer beträgt diese Zahl 28-29%), wird empfohlen, konzentriertere Lösungen zu verwenden oder die Dauer des Baumes in dem mit der Zusammensetzung gefüllten Bad zu erhöhen.

Die Immersionsmethode wird von Baufirmen erfolgreich praktiziert. Der einzige limitierende Faktor sind heutzutage die Parameter, die für das Eintauchen des Tanks verwendet werden, da die Sparren ziemlich dimensionale Strukturelemente sind.

Verfahren zum Sprühen, Sprühen, Auftragen

Die charakteristischen Merkmale dieses Verfahrens sind Einfachheit und geringe Kosten. Sein Hauptvorteil ist die Möglichkeit der Imprägnierung von vorgefertigten Strukturen. Nachteile dieser Methode:

  • in puncto Effizienz ist es der Eintauchmethode deutlich unterlegen: Die Eindringtiefe der Zusammensetzung in die Dicke des Holzes beträgt nur wenige Millimeter;
  • Der zweite signifikante Nachteil des Spritzens besteht darin, dass verborgene Teile einer bereits errichteten Struktur nicht richtig verarbeitet werden können.
  • Bei Verwendung einer weniger konzentrierten Lösung oder durch Aufbringen einer nicht ausreichenden Anzahl von Schichten (zum Beispiel um zu sparen) ist es nicht möglich, einen ausreichenden Schutz des Holzes zu erreichen, wodurch er sich im Laufe der Zeit verschlechtert.
  • Bei der Imprägnierung ist es notwendig, die Empfehlungen des Herstellers hinsichtlich der Menge der Lösung und der Methode ihrer Anwendung zu befolgen. Sie können die Anwendung von zwei oder drei Schichten von Materie, falls notwendig, fünf oder sechs nicht begrenzen.

Verarbeitung Traversensystem

Die in der Industrie zum Vorwärmen von Holz verwendete Technologie ist ziemlich komplex. Beim Eintauchen eines Baumes in eine kalte Lösung kühlt er schnell ab, was zur Bildung von Unterdruck in ihm führt. Dies gewährleistet ein tieferes Eindringen der Desinfektionsmittelzusammensetzung. Die Elemente werden mehrere Stunden im Tank gehalten. Ein ähnlicher Vorgang wird auch in Autoklaven unter Hochdruckbedingungen durchgeführt, wonach die überschüssigen Chemikalien durch ein Vakuumverfahren entfernt werden. Bei der Durchführung des Verfahrens in der Fabrik dringt die Zusammensetzung in 15 mm Tiefe ein.

Die Verarbeitung kann auch unabhängig durchgeführt werden. Sehr oft ist es im bereits errichteten Gebäude notwendig. In diesem Fall wird die Lösung mit einer Bürste oder Rolle aufgetragen. Eine solche Oberflächenbeschichtung dauert etwa 2-8 Jahre. Die Durchführung der Tiefenimprägnierung ist in solchen Fällen nur mit Hilfe spezieller Vorrichtungen oder unter Druck möglich.

Aus diesem Grund ist es optimal, Teile vor dem Zusammenbau der Struktur mit der Eintauchmethode zu bearbeiten.

  1. Die erste wird durch gemacht. Im Inneren sollte es mit Plastikfolie ausgekleidet werden und die Kanten mit einem Hefter befestigen. Die Breite und Länge des Troges sollte größer sein als die Größe der Fachwerkbinder, die in sie eingetaucht werden sollen.

Wenn es notwendig ist, die Gesamtstrukturen zu behandeln, wird empfohlen, einen Graben zu graben und ihn von innen mit Polyethylen zu bedecken.

  • Der Behälter wird mit einer imprägnierenden Substanz gefüllt, wonach die Sparren wiederum in ihn eingetaucht werden. Die Verarbeitungszeit kann zwischen 30 Minuten und einer Stunde liegen.
  • Die behandelten Elemente müssen 24 Stunden getrocknet werden, während die Luft von allen Seiten zugänglich sein muss. Das Beste ist eine doppelte Wiederholung des Verfahrens.

    Wie werden die Überhänge des Daches mit einer Laibung auf unserer Website nachgelesen?

    Hier finden Sie die nützlichsten Informationen über Dachbodenisolierung.

    Das beschriebene Verfahren ist geeignet, wenn der Feuchtigkeitsgehalt des Holzes nicht mehr als 30% beträgt. Wenn die Sparren aus Kiefer sind, sollte die Feuchtigkeit nicht mehr als 25% betragen. Bei Verwendung von mehr Rohstoffen und bei der Verarbeitung von Sparren mit großem Querschnitt (sie werden für schwere Bedachungen verwendet) sollten sie etwa 4 Stunden in der Lösung aufbewahrt werden. Bei Nichtbeachtung dieser Regel entsteht eine sehr dünne Schutzschicht, die unter dem Einfluss von Regen oder Schmelzwasser abgewaschen wird.

  • Rillen, Enden und andere Schnitte sollten zusätzlich mit einem schützenden Mittel manuell mit einer Bürste oder einem Pinsel bedeckt werden. Ein anderer Weg ist möglich - Auftragen der Lösung mit einer Sprühpistole.
  • Unabhängig von der gewählten Methode sind die wichtigsten Regeln für die Verarbeitung von Sparren der sorgfältige Umgang mit der Imprägnierschicht und die Bewahrung ihrer Integrität. Die Ursache für Schäden kann aus einer erheblichen Höhe oder Kontakt mit spitzen Werkzeugen fallen.

    Universalmittel: anwenden oder nicht anwenden?

    Die wiederholte Verarbeitung und Beschichtung ist ziemlich zeitaufwendig. Natürlich möchte ich mich auf eine einzige Behandlung von Sparren mit einer universellen Lösung beschränken, gefolgt von Trocknung und Installation an Ort und Stelle.

    Solche Imprägnierungen sind bereits im Handel erhältlich. Sie umfassen nicht nur eine antiseptische Komponente, die gegen Pilze und Schimmelpilze schützt, sondern auch ein Antipyretikum in Form einer Lösung einiger Salze, die das Material vor Feuer schützen.

    Trotz der oberflächlichen Attraktivität hat eine solche "universelle" Methode einen wesentlichen Nachteil: Bei der Verwendung kann nicht festgestellt werden, ob das Material richtig imprägniert wurde oder nicht. Nach dem Trocknen der Schicht kann die Bearbeitung nicht mehr fortgesetzt werden, da sich bereits ein Schutzfilm auf dem Holz gebildet hat.

    Zusätzlich kann die Dauer der Wirkungen der Additive in der Zusammensetzung des Mittels signifikant variieren. Zum Beispiel dauert die Wirkung von Antiseptika 2 Jahre und Antipyretika - 10 Jahre. In diesem Fall wird das Holz vor Feuer geschützt, aber ein Pilz erscheint darin oder die Fäulnis beginnt. In diesem Fall ist ein erneutes Einweichen mit der Lösung unmöglich, da der Schutzfilm noch erhalten bleibt. Fazit: Es ist besser, auf zweifelhafte Vielseitigkeit zu verzichten und eine Methode zu wählen, die eine qualitativ hochwertige Verarbeitung ermöglicht.

    SCHLUSSFOLGERUNGEN:

    • Die Verarbeitung von Sparren ist notwendig, um sie vor Fäulnis und Flammeneinwirkung zu schützen.
    • Bei erhöhter Luftfeuchtigkeit besteht die größte Gefahr in der Verrottung von Holzelementen. Bei heißen Klimazonen gilt es zunächst, die Konstruktion vor Feuer zu schützen.
    • Flammschutzmittel sind in Form von Imprägnierungen, Beschichtungen, Lacken, Farben erhältlich.
    • Antiseptika sind rein schützend und können eine dekorative Wirkung haben.
    • Die gleichzeitige Behandlung von Sparren mit mehreren Präparaten ist unsicher, da sie miteinander reagieren können.
    • Die Oberflächenimprägnierung von Holz wird durch Eintauchen in eine schützende Verbindung oder durch Sprühen mit einer Sprühflasche und Auftragen mit einer Walze oder einem Pinsel durchgeführt.
    • Je höher der Feuchtigkeitsgehalt des Materials ist, desto besser ist es getränkt.
    • Bei der Imprägnierung ist es notwendig, die Empfehlungen des Herstellers hinsichtlich der Menge der Lösung und der Methode ihrer Anwendung zu befolgen.
    • Universalgeräte, die den Verbrauchern angeboten werden, können Dachelemente nicht ausreichend schützen.

    Wie man Holz mit eigenen Händen imprägniert, erfahren Sie aus dem Video.