Liner für Rohre: Typen, Eigenschaften, Anwendung

Rohrmanschetten sind spezielle Designs, die das System schützen sollen. Sie werden notwendigerweise bei der Herstellung von Polypropylen durch Wände und andere Hindernisse verwendet. Sie werden in Form einer Pfeife ausgeführt. Der Raum zwischen den Strukturen ist mit feuerbeständigem Material gefüllt. Das Material sollte weich sein, da sich die Struktur, wenn sie der Temperatur ausgesetzt ist, ausdehnen kann, so dass Sie Raum für ihre mögliche Zunahme schaffen sollten.

Wofür sind die Ärmel?

Muss ich diese Teile kaufen? Sind sie für die Installation notwendig? Die Verwendung von Linern aus folgenden Gründen:

  • Polymere Strukturen können sich aufgrund der Temperatur verändern. Während des Betriebs expandieren sie, bewegen sich. Die betreffenden Details dienen dazu, Verformungen zu vermeiden und den notwendigen Freiraum bereitzustellen. Sie gewährleisten die Integrität der Struktur während der Installation, Änderungen der Jahreszeiten, plötzliche Temperaturänderungen;
  • Elemente ermöglichen Demontage, ohne die Struktur zu zerstören;
  • Das Detail verhindert, dass Gerüche und Insekten aus dem Nachbarraum in den Raum gelangen.

Der Schlauchliner sollte jedoch nur unter geeigneten Umständen verwendet werden. Nicht immer ist seine universelle Verwendung angemessen. Es ist auch nicht notwendig, wasserfestes Material zu verwenden, um den Annulus zu füllen. Es wird normalerweise verwendet, wenn die Hülse mit dem Rohr die Überlappung durchläuft. Wasserdichtes Material verhindert in diesem Fall die Überflutung anderer Räume. Sie können sehen, wie die verschiedenen Typen der betrachteten Teile auf dem Foto aussehen. Sie werden Ihnen erlauben, die Palette dieser Produkte besser zu navigieren.

Liner für Rohre unterscheiden sich in den Materialien, aus denen sie hergestellt werden, und in ihrer Größe. Ihre erforderlichen Eigenschaften hängen von den Konstruktionsparametern ab. Der Innendurchmesser des Teils muss 5-10 mm größer sein als der Außendurchmesser der Struktur. Wie für die Länge der Hülse sollte es die Dicke des Rohres um 20 mm überschreiten. Die folgenden Merkmale sind auch bei der Auswahl eines Teils wichtig:

  • Für Duschen und andere Räume, in denen der Wasserspiegel über die horizontalen Flächen steigen kann, ist das Hervorbringen der Überstände in der Regel wichtig. Außerdem ist in diesem Fall der Ringraum mit einem feuchtigkeitsbeständigen Material gefüllt. Es macht keinen Sinn, einen Vorsprung auszuführen, wenn dies nicht notwendig ist, da dies zusätzliche Kosten erfordert;
  • Die Größe der Teile hängt von der Installationsmethode ab. Bei geschlossener Installationstechnik kann der Vorsprung entfallen. Bei einer offenen Installationstechnik sollten die Abmessungen der Elemente den spezifischen Eigenschaften des Raumes entsprechen. Der Ringraum sollte ausreichend sein, um ihn mit feuerbeständigen oder wasserdichten Materialien zu füllen. Außerdem sollten die Abmessungen der Teile den freien Durchgang der Hauptstrukturen nicht behindern. Dieser Moment wird für Reparaturarbeiten benötigt, wenn die Strukturen versagen.

Arten von Linern für Rohre können Sie auf dem Foto sehen.

Anwendung

Für Liner passen Rohrlängen. Das bevorzugte Material ist Stahl und Polymere. Das optimale Material wird abhängig von der Art der Konstruktion im Haus bestimmt. Zum Beispiel wird bei Stahlbetonkonstruktionen empfohlen, ein Stahlteil zu verwenden, da es sowohl in der Fabrik als auch während der Installation leicht betoniert werden kann.

Die Enden des Produkts werden sorgfältig bearbeitet und poliert. Sie sollten keine Grate und andere Deformationen sein, da während der Installation alle scharfen Vorsprünge die Polymerstrukturen beschädigen können. Außerdem ist zu beachten, dass die Teile eine leichte Haftung zum Zementmörtel aufweisen.

Es wird nicht empfohlen, Teile aus Ruberoid herzustellen. Gemäß den etablierten Standards ist es besser, seinen Kontakt mit polymeren Materialien nicht zuzulassen. Das Material, aus dem das Teil besteht, muss feuerfest sein, um die Zündung angrenzender Räume im Notfall zu verhindern. Um den Brandschutz zu verbessern, können Sie spezielle Brandschutzschalter erwerben.

Wir haben die wichtigsten Eigenschaften der Schlauchhülsen aufgeführt. Um die Vielfalt ihrer Formen und Größen zu sehen, können Sie das Foto sehen.

Installation von Hülsen für den Durchgang von Rohren durch die Decke

Der Einbau der Auskleidung für den Durchgang des Rohrs durch die Decke sollte in bestimmten Fällen erfolgen, beispielsweise wenn die Rohrleitung einer thermischen Ausdehnung unterliegt. Und berücksichtigen Sie die Notwendigkeit, den Liner zu installieren, wird in der Planungsphase der Linie benötigt. Alle Nuancen der Nutzung sollten nicht nur bei der Verlegung einer neuen Pipeline berücksichtigt werden, sondern auch beim Austausch alter Kommunikationswege.

Der Bereich der Rohrleitung durch die Wände und die Überlappung werden zum Hauptpunkt der Verformungsspannungen. An solchen Stellen ist das Rohr der chemischen Umgebung und mechanischen Belastungen ausgesetzt. In Verbindung mit solchen Umständen liefern Pipelines in den Bauvorschriften von SNIP zusätzliche strukturelle Details, die Sleeves genannt werden. Was sie repräsentieren und warum sie installiert werden müssen, wird im Folgenden ausführlich besprochen.

Ein Gerät, um ein Rohr durch eine Wand zu führen, ist ein wichtiges Element und es erfüllt die folgenden Funktionen:

  • mechanisch;
  • schützend;
  • Abdichtungen;
  • feuerfest;
  • hygienisch.

Darüber hinaus ist es mit diesem Element möglich, die Lebensdauer der Hauptleitung zu erhöhen und Maßnahmen zum Austausch von Strukturen zu erleichtern.

Die Hülle ist wie folgt angeordnet:

  1. ein Fall, für den eine Stahlkonstruktion verwendet wird;
  2. Verpackungen aus weichem, schwer entflammbarem Material.

Die Hülse für den Durchgang des Rohrs hat die Form von rohrförmigen Produkten. Und der freie Raum zwischen den Strukturen ist mit feuerfestem Material gefüllt. Es muss nicht starr in der Struktur sein. Dies ist notwendig, damit das Rohr beim Erwärmen seine Abmessungen ändert und bei Vorhandensein eines harten Materials beschädigt werden kann.

Bei den obigen Schemata ist klar, dass die Autobahn jedes Gebäude in zwei Ebenen passieren kann. Also die Überlappung zwischen den Etagen schneiden vertikale Netzwerke (Risers) und die Wände - Verkabelung, horizontal. Das mitgelieferte Bild zeigt ein Beispiel für die Vorrichtung des Teils, zuerst im Boden und dann in der Wand.

Sowohl im ersten als auch im zweiten Fall muss die Abdeckung des Teils fest fixiert sein. Rohrprodukt durch es sollte sich frei bewegen. Der Durchmesser des Deckels in einem und im zweiten Fall muss 10 mm größer sein als der Durchmesser der Rohrleitung. Und der Deckel selbst ist sicher in der Durchgangsbohrung befestigt.

Die Installation und das Einsetzen der Patronenleitung erfolgt mit der Berechnung der Höhe, die der Koppler hat. Die Länge der Auskleidung sollte 20 mm größer als die Dicke der Überlappung sein. Wenn Sie diesen Punkt nicht einhalten, besteht die Gefahr von Wasser in den darunter liegenden Stockwerken.

Ist ein Liner-Einbau erforderlich?

  1. Das Polymerrohr ändert seine Größe aufgrund des Temperatureinflusses. Zusätzlich zur Erweiterung kann es sich bewegen. Um Verformungen zu vermeiden und den nötigen Freiraum zu schaffen, empfiehlt SNIP die Verwendung von Sleeves. Diese Vorrichtungen für den Durchgang von Rohren durch Wände und Decken ermöglichen es, die Integrität der Struktur während der Installationsmaßnahmen und bei signifikanten Temperaturänderungen zu bewahren.
  2. Auch SNIP gibt an, dass die Vorrichtung für den Durchgang von Rohren durch Wände und Decken eine Demontage ohne Zerstörung der Struktur zulässt.
  3. Installation von Schutz für den Durchgang von Rohren durch Wände, Böden oder das Fundament wird zu einer Barriere für das Eindringen von Geruch und Insekten aus den umliegenden Räumlichkeiten.

In Übereinstimmung mit SNIP wird empfohlen, Liner nur in bestimmten Fällen zu installieren. Nicht immer wird ihre Installation als zweckmäßig bezeichnet. Auch in den Fällen, in denen die Kartusche durch die Überlappung geführt wird, wird auch wasserfestes Material für die Verlegung zwischen Rohrprodukten empfohlen.

Überlegen Sie, welche Arten von Shells es gibt

Schläuche für den Durchgang von Rohren gemäß den Anforderungen von SNIP unterscheiden sich in ihrem Herstellungsmaterial. Außerdem ist die Größe der Vorrichtung für den Durchgang der Rohrleitung durch eine Wand oder Trennwand ebenfalls unterschiedlich.

Alle diese Indikatoren sind abhängig von den Parametern der errichteten Struktur. Zum Beispiel muss die Größe des Innendurchmessers der Hülse größer als die Größe der Dicke der Linie um 20 mm sein.

Die Größe der Hülse für den Durchgang des Rohres durch die Überlappung ist ebenfalls von der Art der Installation abhängig. Der Überstand, der unbedingt in Räumen auftreten muss, in denen der Wasserstandsanzeiger über der horizontalen Oberfläche liegen kann, mit verdeckter Installationstechnik, ist nicht erforderlich. Wenn jedoch gemäß den Anforderungen von SNIP die Installation im offenen Verfahren durchgeführt wird, müssen die Abmessungen des Geräts den Eigenschaften der Räumlichkeiten entsprechen.

Die gleichen Regeln von SNIPa besagen, dass die Größe des Ringraumes für den Einbau von feuerfestem oder wasserfestem Material geeignet sein muss. Darüber hinaus ist es wichtig zu beachten, dass die Regeln der SNIP betonen, dass die Größe von Vorrichtungen zur Anordnung von Durchgang durch Wände oder Böden keine Hindernisse für den freien Durchgang der Hauptstruktur schaffen sollte. Dies ist Voraussetzung für Reparaturen.

Der Innendurchmesser der Auskleidung zum Halten von Rohren in der Decke sollte nicht fünf oder zehn Millimeter größer sein als der Außendurchmesser des Heizrohrs.

Funktionen der Verwendung

Für Liner verwendet Rohrstücke. Die beste Option für diese Experten nennen Stahl oder Polymer. Die Wahl des Materials wird durch das Strukturdesign beeinflusst. So ist es zum Beispiel für Stahlbetonbauten sinnvoll, Elemente aus Stahl, die nicht schwierig sind, unter Werksbedingungen für die Herstellung von Wandpaneelen und auf Baustellen bei der Verlegung von Heizlinien zu betonieren.

Das Einsetzen einer Stahlhülse in das Loch ohne Bearbeitung der Endteile ist nicht erlaubt. So können Sie bei der Installation das Schlauchprodukt aus Polymer beschädigen. Wenn Sie die Patrone in die Wand aus anderen Materialien einbauen, sollten Sie deren geringe Haftung mit einer Zementlösung berücksichtigen.

Nehmen Sie für die Kartusche Konstruktion Dachmaterial wird nicht empfohlen. In diesem Fall wird die schlechte Reaktion des Polymers zu öligen Materialien bemerkt.

Um eine Brandausbreitung zu verhindern, empfiehlt es sich, am Schnittpunkt der Heizleitung und der Wände und Böden spezielle Feuerschutzabschlüsse anzubringen.

Merkmale der Pfeife

Die Art der Installation der Durchgangsstelle des Rohres durch die Wand oder Überlappung in der Muffe hängt von der Art der Verlegung ab. Und jede Spezies hat ihre eigenen Eigenschaften. Um Ihr Gebäude zuverlässig zu schützen, sollten diese Unterschiede genauer verstanden werden.

Sanitär

Sieh dir das Video an

Wenn die Dichtung dieses Systems aus Stahlprodukten besteht, müssen diese im Fugenbereich der Wand oder Decke mit einer feuchtigkeitsbeständigen Beschichtung geschützt werden. Wenn die Leitung für kaltes Wasser vorgesehen ist, müssen Sie eine spezielle thermische Abdeckung installieren. Dadurch wird Kondensation auf der Oberfläche vermieden und das System hält länger.

Wenn polymere oder kombinierte Rohrprodukte in Betrieb genommen werden, müssen Sie sich bei der Anordnung der Durchgangseinheit in der Wand mit den Herstellerempfehlungen vertraut machen, die den hergestellten Produkten beigefügt sind.

Besteht im Einlaufbereich des Hauses die Gefahr eines Grundwasserdrucks, empfehlen die Handwerker, im Schacht Wasserabdichtpatronen anzubringen, die das Eindringen von Wasser in den Keller verhindern.

Drainage-Netze

Der Ausgangsknoten für Gusseisenprodukte unterscheidet sich von dem anderer Materialien. Tatsache ist, dass das Gusseisen nicht mit Schalldämmung und Verstärkung ausgestattet sein muss.

Ein Abflussnetz aus Kunststoff in der Wand benötigt eine Kartusche aus Stahl. Die Länge der Befestigung sollte 15-20 mm größer sein als die gleiche Rohrcharakteristik, und die Länge sollte 2-3 cm größer sein als die Wandbreite.Das Gerät ist an der Stelle des Durchgangs durch die Decke oder Wand wasserdicht. Ein Abschnitt des Durchgangs ist mit einer Zementlösung verschlossen.

Dampfheizung

Die Hülse für den Durchgang von Heizungsrohren ist ein wesentliches Element. Dies ist auf die Verformung des Temperatureinflusses auf Metallgebäude und die Beanspruchung gerader Abschnitte der Rohrleitung mit einem signifikanten Temperaturabfall zurückzuführen. Diese Faktoren verursachen Risse in der Struktur und können sie auch deaktivieren.

Die Merkmale der Installation und der Anordnung der Muffenvorrichtung in den Heizungsrohren sind ähnlich denen, die für Warmwasserversorgungssysteme verwendet werden. Wenn sie durch die Innenwand gehen, dann kann man die Autobahn nicht aus Stahl bauen. In solchen Fällen eignen sich geeignete Kunststoff- oder Kombitypen von verschiedenen Herstellern.

Die Besonderheit solcher Systeme besteht in der Anwesenheit von einzelnen Befestigungselementen, die eine Hülse zum Erwärmen von Rohren umfassen. Für die meisten Hersteller zeichnen sich diese Elemente durch eine hohe Herstellbarkeit aus und schaffen alle Voraussetzungen für den gewünschten Indikator für Rohrleitungsschlupf, der durch verschiedene Indikatoren für die Zunahme und Verformung von Kunststoffen verschiedener Hersteller verursacht wird.

Schornsteinsysteme

Die Installation von Muffen bei der Durchführung von Rohren für den Schornstein sollte unter strikter Einhaltung aller Bauvorschriften erfolgen.

Wenn der Schornstein aus Stahl besteht, erfordert die Installation durch ein Loch in der Decke die Installation einer hohlen Schale, für deren Herstellung Eisen mit galvanisiertem Eisen verwendet wird. Zusätzlich sind die oberen und unteren Teile mit einer Platte isoliert, die vor Feuer schützt.

Wenn brennbares Material bei der Installation von Baukonstruktionen für den Schornstein verwendet wird, muss das hohle Teil von außen ebenfalls mit einer feuerfesten Isolierung isoliert werden.

Basaltfaser oder Asbest eignen sich hervorragend für eine solche Installation. Unter dem Gesichtspunkt des Feuersicherheit erfordert die Installation des Schornsteinlochs im Dach besondere Aufmerksamkeit. Bei der Installation eines Schornsteingehäuses ist es sehr wichtig, dass die vorgeschriebenen Vorschriften eingehalten werden.

Die Aufgaben, die das Gerät lösen muss

Bei der Installation sollte jedes Element dieser Linie die folgenden Aufgaben effektiv bewältigen:

  • bietet einen zuverlässigen Schutz gegen das Scheuern bei Bruch oder in Fällen, in denen Autobahnverbindungen zu lecken beginnen, daher wird ein zufälliger Zusammenbruch dem Gebäude nicht viel Schaden zufügen;
  • in der Zone, in der die Autobahn verläuft, muss die Patrone die Oberfläche des Netzes vor mechanischer Einwirkung, Umwelteinflüssen und Deformationsänderungen schützen;
  • Die Patrone in der Öffnung zum Tragen des Systems muss zuverlässig vor plötzlichen Temperaturänderungen schützen, die zerstörerisch auf der ausgebauten Autobahn wirken.
  • Die Patrone in der Öffnung für die Installation des Systems sollte einen zuverlässigen Schutz der Struktur im Falle der Notwendigkeit, schnell Demontage Maßnahmen durchführen.

Beim Kauf dieser Geräte müssen Sie daran denken, dass Sie sich an einen verifizierten Hersteller wenden sollten. Nur in diesem Fall können Sie eine Garantie für die Qualität der gekauften Waren erhalten.

Sie müssen verstehen, dass das Geld, das für den Ärmel ausgegeben wird, nicht groß ist, und die Vorteile davon sind riesig. Es erleichtert nicht nur die Reparatur, sondern trägt auch dazu bei, die Lebensdauer der Pipeline zu verlängern und somit hohe Reparaturkosten zu sparen.

Damit das verbaute Teil zuverlässig fixiert wird und das schlauchförmige Produkt nicht wackelt, ist es besser, ein Produkt der Standardgröße GOST für Autobahnen zu kaufen. Das Volumen der Kartusche nach GOST muss unbedingt dem Volumen des Rohres entsprechen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie die richtige Wahl getroffen haben, ist es besser, bei Spezialisten Hilfe bei der Installation anzufordern. Sie werden helfen, eine qualitativ hochwertige Struktur zu bauen, die mehr als ein Dutzend Jahre dienen wird.

Wählen Sie eine Hülse für den Durchgang der Rohrleitung durch die Wand

Wenn Sie ein privates Haus oder eine Hütte haben, dann wird diese Frage eine der entscheidenden sein, denn jedes Gebäude benötigt Wasserversorgung, Gas und Abwasser. Im einundzwanzigsten Jahrhundert gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, den Wohnraum vor den Auswirkungen der Umwelt und der Atmosphäre zu schützen. Die sicherste und kostengünstigste Methode ist die Installation von Sleeves.

Von hier folgen mehrere Thesen.

  • Muss ich Liner oder andere Materialien verwenden, um Rohre durch Wände zu führen?
  • Welche Fälle sind besser?
  • Welches Material ist am widerstandsfähigsten?
  • Wie groß ist das innere Durchdringungsvolumen in der Decke?
  • Wie versiegeln?
  • Wie weit von den Partitionen sollte entfernt werden?
  • Auf welche Installationsschwierigkeiten können Sie stoßen?
  • Ist es möglich, die Heizung mit einer Hülse durch die Wände zu verlegen?

Lesen Sie den Artikel und Sie werden interessante Antworten finden.

Die Struktur der Ärmel in den Wänden und Böden

Die erste Anforderung bei der Integration von Rohrleitungen, Gasleitungen und Abwassersystemen in Gebäudestrukturen ist die Kontinuität der Dämmschicht. Diese Anforderung wird durch die Tatsache verursacht, dass bei Vorhandensein von Rissen, Löchern und anderen Defekten Luft und Staub in die Rohre eindringen, wodurch sie verformt und zerstört werden. Natürlich möchten Sie nach dem Bau eines Wohnhauses kein ähnliches Problem haben, dessen Lösung nicht nur viel Zeit, sondern auch Materialverschwendung bis hin zum teilweisen oder vollständigen Nachladen des Fundaments (Böden) erfordert. Um solche Momente zu vermeiden, gibt es Hülsen für Rohrleitungen, Kanäle und Kabel.

Der Fall mit Hülsen muss während der Konstruktion gelöst werden, dann wird es problematisch

Arten von Rohrleitungshülsen (Material)

  1. Metallhülse
  2. Feuerfeste (Ton, Keramik) Hülse
  3. Polymerhülse
Stahlhülse ist die sicherste Option.
  1. Stahl - das langlebigste und teuerste Material, das für fast jeden Boden geeignet ist. Sie werden auf Großbaustellen eingesetzt, da sie Drücken von bis zu 120 Tonnen pro Quadratmeter standhalten. Es ist auch sehr beliebt in der Konstruktion von Stahlbetonkonstruktionen - es kann nicht nur auf der Baustelle, sondern auch in der Produktionshalle betoniert werden. Die Kanten eines solchen Teils müssen poliert sein, um die Polypropylenrohre im Inneren nicht zu beschädigen.
  2. Feuerfest - unterscheiden Ton und Keramik. Es wird als Isoliermaterial für Kamine verwendet. Der Hauptnachteil ist Zerbrechlichkeit, also seien Sie vorsichtig beim Installieren (Sie können nicht nur den Kauf unterbrechen, sondern auch eine Schnittverletzung bekommen).
  3. Polymer - wird in Zwischenräumen für Rohrleitungen und Kabel verwendet. Das Hauptmerkmal des Materials ist die Verschleißfestigkeit und Kältebeständigkeit.
Jedes Material hat seine eigenen Eigenschaften und Nachteile.

Ausrüstung

Bevor Sie sich für ein Konstruktionsmaterial entscheiden, wählen Sie sorgfältig "für" und "gegen", wobei Sie die umgebende Oberfläche der Hülse, die Größe des Rohrs selbst, die Sicherheit und die zuvor integrierten Systeme berücksichtigen. Der wichtigste Vorteil ist die Beschleunigung der Reparaturzeit. Darüber hinaus erhöhen Sie dank der Anordnung des Schutzes die Haltbarkeit der Autobahn und vereinfachen ihren möglichen weiteren Ersatz.

Die anfälligsten Teile sind ihre Lücken. Bei der Montage empfiehlt es sich, die Gelenke so anzuordnen, dass sie nicht in einer Ebene liegen und die Längsnähte gegeneinander um 1-1,5 Zentimeter versetzt sind. An Stellen, wo Rohre durch Baukonstruktionen verlaufen, ist es notwendig, Auskleidungen aus Rohren mit größerem Durchmesser mit einer weichen Dichtung einzubringen. Kartuschen werden vor dem Abbinden des Materials gestoßen und mit Betonlösung bedeckt. Darüber hinaus hängt die Spezifität des Durchgangs von Rohren durch die Wand direkt mit der Art der Verlegung zusammen. Jede Methode wird durch individuelle Nuancen bestimmt, deshalb werden wir, um das innere Leben individuell zu schützen, "Schnitt" -Designs in Erwägung ziehen.

Bei der Installation von Sleeves berücksichtigen viele Nuancen

  1. Sanitär
    Wenn die Installation aus Stahlteilen besteht, werden sie mit Elementen des Gebäudes mit einer Schutzschicht versehen, um das Eindringen von Ablagerungen zu verhindern. Wenn die Rohrleitung für die Kaltwasserversorgung vorgesehen ist, ist eine Abdeckung erforderlich. Es wird helfen, Kondensation von Feuchtigkeit auf der Oberfläche zu vermeiden, so wird der Kanal für Jahrzehnte länger dauern. Wenn jedoch Kunststoffprofile zum Verlegen verwendet werden, lohnt es sich zunächst, die Anweisungen dafür zu lesen. Wenn in den Teilen des Rohrleitungseingangs zum Raum Abdichtungen mit der Möglichkeit des Grundwasserabflusses vorhanden sind, dann verwenden sie Abdichtungskupplungen und bedecken sie mit Betonlösung, damit die Flüssigkeit nicht in die unteren Schichten der Struktur eindringt.

Wenn Stahlteile installiert werden, werden sie am Ende mit einer Schutzschicht behandelt.

  • Abflussrohre
    Die Besonderheit der Konstruktion von Gusseisenkappen liegt in ihrem Unterschied zu anderen Materialien, die beim Überqueren von Rohrleitungen eine Verstärkung und Geräuschdämmung erfordern. Dazu benötigen Sie eine Stahlpatrone, deren Abstand 20-25mm beträgt. muss das Rohr überschreiten.

    Die Besonderheit des Designs von Gusseisenkappen liegt in ihrem Unterschied zu anderen Materialien.

  • Dampfheizung
    In dem System der Dampfheizung der inneren Räume des Liners spielen eine übergeordnete Rolle. Wenn Sie sie nicht setzen, werden die Temperaturabfälle zur Verformung der Autobahn und der Bildung von Rissen in den Fußböden führen. Ebenso wie für die Installation von Warmwasserinstallationen sollten Sie auf Polypropylenkappen zurückgreifen. Markant ist der Mechanismus der Verbindungselemente, die Produktion hat eine hohe Hitzebeständigkeit und hält eine hohe und konstante Temperatur von innen aufrecht. Darauf aufbauend - eilen Sie nicht zur Übernahme, sondern wie es sich gehört, prüfen Sie die Vorschläge von Herstellern, die nicht nur Ihre Kriterien erfüllen, sondern auch die Kriterien von SNiP erfüllen. Dies wird dir Kraft und Ressourcen sparen.

    Die Installation von Muffen für die Dampfheizung ist ein obligatorisches Verfahren.

  • Die Größe des Innendurchmessers der Hülse
    Dieser Moment wird beim Einrichten der Ausrüstung in den Scheidewänden entscheidend, deshalb ist es notwendig, sich mit der äußersten Vorsicht und der Feinheit zu nähern. Bei Abweichungen zwischen Außen- und Innendurchmesser des Hot-Tubus-Liners können die meisten unerwarteten Überraschungen auftreten. Die Struktur sollte so gewählt werden, dass der Durchgang durch die Decke frei ist. Die Teile haben ähnliche technische Merkmale der Dichtung, haben aber gleichzeitig unterschiedliche Standzeiten. Wenn das Rohr durch die Überlappung gelegt wird, müssen die Muffen, deren Außendurchmesser 10-15 mm breiter als das Rohr ist, mit einem Abstand von 2-3 cm verbunden werden, gleichzeitig sollte das Gehäuse selbst fest in der Bohrung befestigt werden. Lücken zwischen ihnen sind mit Glaswolle versiegelt. Versuchen Sie bei Metall-Kunststoff-Rohren beim Durchfahren von Bauwerken, Verschlüsse aus Kunststoffrohren mit einem etwas größeren Außendurchmesser anzubringen. Um sich nicht mit den Kosten und der Zuverlässigkeit der geleisteten Arbeit zu verrechnen, empfehlen wir Ihnen, sich an Fachleute zu wenden - sie sparen Nerven und Zeit.

    Die Frage nach der Größe des Liners muss mit größter Sorgfalt und Sorgfalt beantwortet werden.

  • Versiegelung
  • Um die Pumpe beim Überqueren von Rohrleitungen und Trennwänden zu schützen, wird empfohlen, sie dicht zu verschließen, so dass auch kleine Spalte nicht verbleiben. Der Innendurchmesser der Hülse sollte um 30 mm breiter als die Rohrdicke sein. Setzen Sie die Unterlegscheiben mit einem Winkel von 3-4 mm Länge auf die Anschlüsse ein.

    Die Rohrabdichtung sollte maximiert werden.

    Der Durchgang des Schornsteins durch die Wand des Gebäudes

    Der erfolgreichste Weg, um den Kamin in der Trennwand zu verlassen, ist vom Giebelende. Wenn dies jedoch nicht geschieht und der Schornstein von der Seite des Abhangs kommt, kochen wir den Ständer und befestigen die Konstruktion daran auf Gleitbefestigungen. Das Ergebnis ist ein intelligentes und langlebiges System.

    Wege zum Vergolden eines gemauerten Schornsteins

    Die Qualität der Funktionalität eines gemauerten Schornsteins steht in direktem Zusammenhang mit der Bildung von Ruß an den Wänden der Rauchabzugsvorrichtung. Unter dem Einfluss von hohen Temperaturen sammeln sich durch das Brennen chemische Elemente an, besonders in gemauerten Schornsteinen, deren Oberfläche durch Rauheit und Unregelmäßigkeiten gekennzeichnet ist, die selbst Bedingungen für die Anhäufung von Verbrennungsprodukten schaffen.

    Das Ergebnis dieses Prozesses ist die Bildung von Umkehrschub, das heißt, das Rohr hört auf, mit seinen Funktionen fertig zu werden, und die Abgase dringen in den Raum ein und werden nicht nach außen entfernt. Dies stellt eine Bedrohung für das Leben und die Gesundheit von Menschen dar. Überprüfen Sie daher regelmäßig den Zustand des Schornsteins und ergreifen Sie Maßnahmen für eine qualitativ hochwertige Entrauchung.

    Für was verwenden Sie Kamineinsätze

    Um die Funktionen des Schornsteins einzustellen, ist es notwendig, entweder den Rauchschacht komplett zu verschieben oder die Wände durch gilzovaniya zu schützen, d. H. Ein zusätzliches Rohr aus feuerfestem Material in den gemauerten Schornstein einzuführen.

    Und wenn die erste Option ein teures Ereignis ist, das zusätzliche Unannehmlichkeiten mit sich bringt, dann ist die Rekonstruktion des Schornsteins eine budgetärere Methode, die ohne den Einsatz hochentwickelter Werkzeuge und Geräte alleine durchgeführt werden kann.

    Die Hülse ist ein Rohr aus feuerfestem Material mit einer vollkommen glatten Oberfläche, auf der sich die Verbrennungsprodukte nicht ansammeln.

    Aufgrund der Tatsache, dass der Freiraum zwischen dem Rohr und der Muffe mit Isolierung gefüllt ist, schafft dies zusätzliche Isolierung, reduziert daher die Menge an Kondensat und erhöht die Wärmeübertragung.

    Die Hülse kann bei Bedarf leicht entfernt und gereinigt werden.

    Beachten Sie! Die Muffe wird oft schon während der Bauphase in einen gemauerten Schornstein eingebaut. Dies erspart Hausbesitzern in Zukunft Probleme mit der Rauchentfernung und vereinfacht die Vergoldung erheblich.

    Arten von Kaminhülsen

    Abhängig vom Material, aus dem die Hülse hergestellt wird, gibt es:

    1. Kaminauskleidung mit feuerfesten Polymerauskleidungen;
    2. Gilzovanie mit Stahlrohren;
    3. Verwendung von gewelltem Edelstahlrohr als Hülse.

    Jede dieser Methoden unterscheidet sich in Kosten, hat ihre eigenen Merkmale der Nutzung und Installation.

    Polymer-Liner Hülse

    Mit Glasfasern verstärkte Polymere werden beim Erhitzen flexibel und haben nach der Erstarrung die Form von Kaminkanälen beliebiger Konfiguration. Diese Eigenschaft führt jedoch zu Einschränkungen bei der Verwendung des Liners bei bestimmten Temperaturen.

    Beachten Sie! Polymer-Liner können Temperaturen von bis zu 250 ° C standhalten und werden daher für Schornsteinkessel verwendet, die mit flüssigem oder gasförmigem Brennstoff betrieben werden.

    Für Gaskessel, die sich durch erhöhte Kondensatbildung auszeichnen, wird eine spezielle Hülse aus glasfaserverstärkten Polymeren, FuranFlex, als Hülse verwendet. Die Installation erfordert einen Dampfgenerator.

    Stahlrohr für die Beschichtung

    Stahlmodule haben geringere Kosten im Vergleich zu anderen Hülsenarten, sind aber gleichzeitig langlebig und einfach zu installieren. Das Rohr wird einfach in den Schornstein eingeführt.

    Zur gleichen Zeit werden Stahlrohre in Kaminen für Kessel aller Art von Kraftstoff verwendet. Der einzige Nachteil solcher Hülsen ist die Unfähigkeit, in den Minen zu verwenden, die eine gewundene Struktur haben.

    Ärmel Corrugation

    Wellrohr - am anfälligsten für thermische Effekte, weil hat zu dünne Wände, die schnell ausbrennen können.

    Außerdem ist die gerippte Oberfläche solcher Rohre für die Ablagerung von Ruß und Ruß günstig, daher ist die Verwendung in Kaminen für Kessel, die mit festen Brennstoffen arbeiten, unpraktisch.

    Andere Möglichkeiten zum Schutz von Rohren

    Keramische Auskleidungen können für die Rekonstruktion von Schornsteinen verwendet werden: sie widerstehen hohen Temperaturen, haben eine glatte Oberfläche, aber die Rekonstruktion erfordert eine teilweise Zerstörung des Schornsteins, um Keramik zu fixieren, was erstens die Arbeitskosten erhöht und zu finanziellen Verlusten führt, so dass das Vergießen nicht mit Keramik verwendet wird beliebt bei den Meistern.

    Beachten Sie! Moping ist die älteste Methode - Schamottenton auf der Innenseite eines Rohres zu beschichten. Die Methode erlaubt es, die Oberfläche des Rohres auszurichten und die Risse zu verschließen. Es ist die kostengünstigste Vergoldungsmethode, die jedoch keine vollständige Dichtigkeit des Schachtes gewährleistet.

    Wie mache ich einen Schornstein mit eigenen Händen?

    Bevor Sie zum gilzovaniyu gehen, müssen Sie den Schornstein inspizieren, um Risse, Verstopfungen, Vorsprünge und vorstehende Verstärkung zu identifizieren, um die Konfiguration des Rauchschachts, die Größe des Querschnitts des Futters und seine Länge zu bestimmen.

    Dann ist es wichtig, die Oberfläche des Rohres vorzubereiten:

    • montieren Sie das Liner Design der erforderlichen Größe;
    • Installieren Sie die Hülse in das Rohr;
    • füllen Sie den Raum zwischen dem alten Rohr und der Hülse mit nicht brennbarem Material, zum Beispiel Mineralwolle;
    • Schließen Sie den Rand des Rohrs mit einer Abschirmung, die den Raum zwischen der Hülse und dem Rohr vor Niederschlag schützt.

    Die Edelstahl-Auskleidung beinhaltet die Installation eines T-Stücks für die Ansammlung von Kondensat und eines Elements für die Revision des Schornsteins. Daher müssen Sie den unteren Teil des Ziegelrohrs zerlegen, wo es an die Heizquelle angrenzt und das erste Modul befestigen.

    Die gesamte Struktur wird separat zusammengebaut und dann in das Rohr eingefügt. Nach dem Einbau des Liners wird der demontierte Teil restauriert.

    Hülse für den Durchgang von Rohren durch die Wand

    Bei der Verlegung der internen Rohrleitung liegt der größte Teil innerhalb der Gebäudestrukturen: in den Wänden und Böden. Aufgrund der unterschiedlichen Temperaturausdehnungskoeffizienten ergeben sich Fragen über die Arbeitsbedingungen nicht nur der Rohrleitungen selbst, sondern auch der sie umgebenden Materialien. Kreuzungspunkte sollten sicher und zuverlässig sein. Es ist wichtig zu beachten, dass spezifische Anforderungen für Außenwände hinzugefügt werden:
    • bieten eine hochwertige und zuverlässige Hydroabsorption;
    • der Belastung des Bodens standhalten;
    • bewältigt saisonale Temperaturschwankungen.

    Für Innenwände und -böden sind in den meisten Fällen eine Reihe von zivilen und industriellen Gebäuden notwendig:
    • Kompensationskupplungen für den Durchgang durch die Wand - zum Ausgleich der Temperaturausdehnungen der Rohrleitungen selbst;
    • Feuerschutzkupplungen - bieten Schutz gegen das Eindringen von Flammen in angrenzende Räume während eines Brandes.
    Alle diese Anforderungen stellen eine Hülse und Hülsen bereit, durch die Rohre durch Wände gehen können.

    Merkmale der Passage von Rohrleitungen durch Bauwerke

    Falsch installierte Rohrleitungen können die Gefahr eines Notfalls erhöhen. Innerhalb der Gebäudestruktur ist eine große Anzahl von verschiedenen Engineering-Netzwerken. Durch die gleichen Elemente des Gebäudes kann in Material und Dauerhaftigkeit der Kommunikation ausgezeichnet sein. Die Technologie der Pipeline durch Gebäudestrukturen hängt von ihrer Art und dem Material ihrer Komponenten ab. Letzteres kann aus Kupfer, Stahl oder verschiedenen Kunststoffen bestehen.

    Wie sichert man die maximale Lebensdauer von Bauwerken und Rohrleitungen?

    Es gibt eine Reihe von Empfehlungen:
    • Unisolierte Einheiten sollten laut SNiP-Vorschriften keinen direkten Kontakt zu Bauwerken haben;
    • Bis zur horizontalen Entwässerung wird durch eine Zementschicht von mehreren Zentimetern geschützt;
    • An der Kreuzung von Rohrleitungen Ärmel (Kästen) anbringen;
    • Um die Schalldämmeigenschaften zu erhöhen, wird ein elastisches Material verwendet, das zwischen dem Außendurchmesser des Rohrs und dem Innendurchmesser des Gehäuses eingefügt wird;
    • Imprägnierfolie kann nur für Fußböden verwendet werden;
    • Berücksichtigen Sie bei der Verlegung das ungleichmäßige Schwinden des Fundamentes: Die Spalte werden mit Mastix oder Dichtstoffen verschlossen. Außerdem sollte der Innendurchmesser des Gehäuses das Kaliber des Rohres um 2 cm überschreiten;
    • Kupferkomponenten werden ebenfalls in Kisten platziert, und die Grenze zur Gebäudestruktur wird mit Zement in Holzhäusern mit Asbest behandelt;
    • Änderungen der Temperaturdifferenzen werden durch Gleitlager ausgeglichen, die bei der Projekterstellung berücksichtigt werden sollten. Am Ausgang ist ein Fitting (T-Stück, Winkelstück) angebracht, um zu verhindern, dass es von der Wand entfernt wird.

    Rohrführung durch Böden

    Es gibt 2 Hauptwarnungen:
    • Der Abstand zwischen den Rohren bei Verwendung von brennbaren Isolierungen muss mit Basaltfasern behandelt werden, die nicht brennen.
    • Der Mindestabstand zu Holzkonstruktionen sollte mehr als 13 cm betragen.
    Um einen Knoten in der Decke zu schaffen, wird eine Öffnung hergestellt, der untere Teil wird verstärkt und das Rohr wird durch sie hindurchgeführt. Es ist wichtig, dass die Verbindungen der Komponenten nicht im Decken-Durchgangsknoten liegen. Die Hülse wird mit einer Leiste ein paar Zentimeter eingeschoben. Der Raum sollte mit Basaltfasern gefüllt sein. Fertigprodukte werden bereits in Baumärkten verkauft, aber Sie können sie problemlos selbst herstellen - sie schneiden Teile nach der bestehenden Öffnung aus.
    Um die Rohrleitung mit Wasser zu verkabeln, müssen Sie ein Dichtmittel verwenden, damit die Flüssigkeit aus dem oberen Geschoss nicht abfließen kann.

    Merkmale der Passage von Polymerpipelines durch Gebäudestrukturen

    SniP 3.05.01 erfordert, dass die Pipeline keinen direkten Kontakt mit der Oberfläche einer Gebäudestruktur hat. Der Mindestabstand von der verputzten Oberfläche zur Rohrleitungsachse muss für Rohre mit einem Durchmesser von 5-32 mm und mehr als 50 mm mehr als 35 mm betragen - für die Größe von 50-60 mm.
    Richtlinien für die Überschneidung von Bauelementen mit Kommunikation:
    • Stellen zum Verlegen von Wasserrohren verschließen Zemente für die gesamte Dicke (SNiP 2.04.01).
    • Die Zementlösung wird mit einer Zone oberhalb der Überlappung von 10 cm behandelt, die Schicht sollte ein paar Zentimeter 2-3 cm betragen.
    • Rohre müssen ohne Zwischenräume in Abdichtungsmaterial eingewickelt und erst danach verputzt werden.
    • Berücksichtigen Sie unbedingt die Temperaturdehnung der Rohre.
    • Wenn das Rohr die Überlappung passiert, stellen Sie sicher, dass es frei beweglich ist, d. H. Liner setzen. Außerdem sollte ihr inneres Kaliber 5-10 mm größer als die Rohrgröße sein. Der Raum ist mit einem weichen Material mit nicht brennbaren Eigenschaften versiegelt, wodurch sich das Rohr frei bewegen kann. Die Schutzhülle kann aus Kunststoff oder Metall bestehen.
    Abhängig von der Art der Rohrleitung und dem Zweck des Raumes gibt es zusätzliche Anforderungen.
    Die Ärmel werden aus folgenden Gründen verwendet:
    • Geradlinige Polymerrohrleitungen sind anfällig für Temperaturänderungen, die während der thermischen Verformung eine freie Bewegung erfordern.
    • Für die Möglichkeit der Demontage, wenn der Rohrleitungsabschnitt beschädigt ist.
    In einigen Fällen ist die Verwendung von Auskleidungen in Baukonstruktionen jedoch wirtschaftlich nicht gerechtfertigt. Darüber hinaus verhindert die Beendigung des Raumes das Auftreten von unangenehmen Gerüchen und Insekten. Bei Verwendung des Liners in Feuchträumen muss die Abdichtung dicht sein: Durch den Spalt darf kein Wasser in den angrenzenden Raum gelangen.

    Die Gerätehülsen in den Wänden und Böden für Ingenieurnetze

    Die Hülse muss über die Wand hinausragen. Sie sollten jedoch einige Funktionen in Betracht ziehen:
    • Die Standardanforderung ist eine Leistung von 50 mm, die jedoch nicht immer gerechtfertigt ist.
    • In Räumen, in denen der mögliche Wasserstand über dem sauberen Boden (Bad) liegt, ist eine hermetische Abdichtung der Muffe in der Nähe der Rohrleitung erforderlich.
    • Manchmal kann das Gehäuse nur 5-7 mm herausragen, da es wirtschaftlich nicht möglich ist, es groß zu machen.
    • Der Liner sollte kein Hindernis für die Fertigstellung der Wände sein - stehen für Putz, Tapete.
    Die Größe der Lücke sollte ein Qualitätsdichtungsmaterial bereitstellen. Der Innendurchmesser muss die freie Bewegung des Rohres gewährleisten.
    Die Praxis hat gezeigt, dass Liner aus Teilen von Polymer- oder Metallrohren hergestellt werden. In einigen Fällen ist es möglich, ein gerolltes Dichtungsmaterial - Ruberoid - zu verwenden. Es ist jedoch zu beachten, dass ihre Zusammensetzung Ölkomponenten enthält. Es ist für Holzbaukonstruktionen unerwünscht.
    Nichtmetallische Hülsen haben den Vorteil. Keine Grate, scharfe Enden, die oft die Komponenten der Polymer-Pipeline zerkratzen. Um das Problem zu lösen, werden die Kanten der Stahlhülsen bearbeitet und aufgeweitet. Kunststoffe wiederum haben keine gute Haftung mit Zementmörtel.
    Die Wandstärke wird durch den Typ und die Ziele der Struktur bestimmt.

    Der Durchgang des Schornsteins durch die Wandknotenpassage

    Für die Verlegung des Schornsteins wird auch Hülse verwendet. Es ist aus Rohr nach GOST 10704-91 hergestellt. In den Außenwänden der Schutzhülle müssen 20-25 mm zur Straße vorstehen.
    Darüber hinaus sollte auf dieser Seite der Spalt zwischen Rohr und Hülse mit Bitumen der Klasse 4 abgedichtet werden.
    Die verbleibende Lücke wird mit Teer Teer verschlossen. Die innere Größe des Gehäuses sollte 20-30 cm kleiner sein.
    Es muss mit Zementmörtel in der Wand versiegelt werden. Der weitere Einbau ist erst nach vollständiger Trocknung und Fixierung des Liners möglich. Angesichts der Verantwortung für den Bau von Gasleitungen sowie der Tatsache, dass alle Gasanlagen von den Serviceorganisationen verbindlich akzeptiert werden müssen, müssen die Anforderungen für die Durchleitung von Gasleitungen durch Wände und Decken mit 100% Genauigkeit eingehalten werden.

    Wenn das Rohr durch das Dach geführt wird, wird auch ein Liner installiert. Er sollte 30 cm über die Außenfläche des Daches und -2 cm über die Innenfläche hinausragen.Es ist auch der Raum zwischen dem Rohr und der Auskleidung verstopft, Bitumen ist optional. Die Hülse selbst muss nur im Betonteil der Decke befestigt werden. Der äußere Teil der Auskleidung von der Straße und die ausgehende Gaspipeline schützen vor dem Eindringen von Feuchtigkeit von Metallplatten.
    Jede Kündigung sollte die Möglichkeit umfassen, neue Komponenten zu ersetzen oder neu zu verlegen. Außerdem: es ist nötig zu verstehen, dass sich die Hülsen für die Lüftungsrohre von den speziellen Dachübergängen unterscheiden, die für die Abnahme des Schornsteines verwendet sind.

    Die Verwendung von Muffen bei der Installation der Rohrleitung durch die Elemente des Gebäudes ist rational und gerechtfertigt. In den meisten Fällen ist dies eine Anforderung von Bauvorschriften. Die Muffe ermöglicht den rechtzeitigen Wechsel der Rohrleitungskomponenten, die Isolierung von der Wandoberfläche und die Kompensation der Wärmeausdehnung des Materials.

    Holzkamine sind seit langem nicht nur mit der Wärme und Wärme des Hauses verbunden, sondern auch mit Gemütlichkeit, Komfort und Schönheit. Man kann sagen, dass die Mode für Kamine in Privathäusern und Berghütten nicht mehr die erste Welle der Mode erlebt, und mit jeder solchen Welle werden die Wege des Arrangierens und Dekorierens.

    Dichtungslöcher im Durchgang von Rohrleitungen

    Siegel - Loch

    Die Werkzeuge, die verwendet werden, um das Produkt zu reparieren, sind zum einen ein dicker Quarzfaden zum Abdichten von Löchern und zum anderen mehrere Elektroden von einer Bogenlampe; Alle anderen Sweeps halten der Temperatur der Gas-Sauerstoff-Flamme nicht stand und verunreinigen das Produkt mit Oxiden. [46]

    Epoxidkleber ist zum Verkleben von Metall, Keramik, Glas, Holz und anderen Materialien zum Abdichten von Löchern und Rissen vorgesehen. [47]

    Das Verputzen beginnt nach einem vollständigen Niederschlag der Wände und Trennwände des Gebäudes, der Installation und Befestigung von Fenster- und Türblöcken, dem Abdichten von Löchern, dem Installieren von Halterungen für sanitäre Einrichtungen und dem Ausführen aller Arten von Verdrahtungen. [48]

    Auskleidungen von den Steigrohren werden durch Öffnungen in Trennwänden in das Labor eingeführt, wobei Hülsen oder spezielle Stutzen installiert werden, gefolgt von Dichtungslöchern. [49]

    Der Grund für die Schallleitfähigkeit von Decken ist oft die fehlende Verfüllung zwischen den Böden, die mangelhafte Qualität der Abdichtung der Verbindungen von vorgefertigten Stahlbetonbodenelementen, die schlechte Abdichtung von Löchern in den Durchgängen der Heizungsrohrleitungen, Rohrleitungen und anderen Systemen. [50]

    Die Verlegung von Rohren und anderen inneren Verbindungen durch Wände, die explosive und nicht explosive Räume trennen, sollte durch Verschweißen mit den Membranrohren und Füllen der Löcher in den Wänden mit Beton auf dem expandierenden Zement abgedichtet werden. Die Installation von Acetylenrohren durch nicht explosive Räume des Bahnhofs ist nicht erlaubt. [51]

    Die Verlegung von Rohren und anderen inneren Verbindungen durch Wände, die explosive und nicht explosive Räume trennen, sollte durch Verschweißen mit den Membranrohren und Füllen der Löcher in den Wänden mit Beton auf dem expandierenden Zement abgedichtet werden. [52]

    Dann wird erklärt, dass in Unternehmen, Institutionen, Kolchosen, staatlichen Farmen und anderen Einrichtungen die Vorbereitung auf mögliche Überflutungen im Voraus durchgeführt wird: es wird daran gearbeitet, Löcher in Gebäude zu versiegeln, Türen und Fenster in Gebäuden in offener Position zu befestigen, geflutete Gebäude und Anlagen zu reparieren, Ausschalten von Geräten und Netzwerken; legt das Verfahren für die Entnahme und Ausfuhr von Materialwerten, den Entzug von Transport und die Destillation von Tieren fest. Es zeigt die einfachsten Methoden und Mittel der Abdichtung, Ausrüstung und Eigentum, die im Wasser sein können. [53]

    Beim Bau neuer Zentralheizungs-, Sanitär-, Abwasser- und Gasversorgungen in bestehenden Gebäuden sollte die Installation dieser Systeme gemäß SNiP IV-Standards rationiert werden, und das Stanzen mit Abdichtungsbohrungen für den Durchgang von Rohren in verschiedenen Strukturen sollte zusätzlich gemäß den Standards von SANS rationiert werden. [54]

    Bei der Überquerung der Eingangswände von Kellern oder technischen Teilbereichen sollte geschützt werden: a) Rohrleitungen von möglichen Niederschlägen des Gebäudes; b) die Räumlichkeiten des Kellers aus dem Eindringen von Niederschlag und Grundwasser. Dazu wird das Rohr in trockenen Böden mit einem Abstand von 0-2 m mit Dichtungslöchern in der Wand mit wasserdichten elastischen Materialien verlegt. Zu diesem Zweck ist es ausreichend, geteerten Strang und zerknitterten fettigen Ton zu verwenden. Nach dem Verlegen der Rohrleitung wird die innere Oberfläche der Kellerwand mit Zementmörtel verputzt. Bei der Verlegung unter der Wand (unter vorgefertigten Streifenfundamenten) wird empfohlen, dass die Rohrleitungen unter dem Entladungsbalken oder mindestens 0-2 m von der Innenfläche der Wand bis zum äußeren Rand des Kragens der Steckdose verlegt werden. [55]

    Die Vorbereitung der Teile vor der Verchromung besteht aus den folgenden Schritten: mechanische Oberflächenbehandlung (Schleifen oder Polieren); Vorentfettung, um den Hauptteil der organischen Verunreinigungen gemäß der Standardtechnologie durch Waschen mit organischen Lösungsmitteln oder Verarbeiten in einer heißen Alkalilösung oder in Waschlösungen zu entfernen; Abdichten von Löchern und Isolieren von Bereichen, die keiner Verchromung unterliegen; Befestigungsteile an der Aufhängung; Entfetten; Spülen in Wasser; Aktivierung; hängende Teile im Bad. [56]

    Sollte wissen: die Regeln und das Timing der Reinigung von Schornsteinen, Schornsteinen und Schweinen, deren Gerät und Standort; technische und brandschutztechnische Anforderungen für Schornsteine, Kamine und Eber; der Zweck und die Regeln für die Verwendung von Werkzeugen und Vorrichtungen zum Reinigen von Schornsteinen, Schornsteinen und Schweinen zum Stanzen und Abdichten von Löchern; Regeln des Mauerwerks und Verfahren zur Herstellung von Lösungen zum Abdichten von Löchern in Rohren und Ebern; Regeln und Methoden der Rußverbrennung. [57]

    Beim Anheben einzelner Platten sorgen sie dafür, dass die Löcher in der Platte korrekt gebohrt werden (normalerweise entlang der Kanten in einem Abstand von 1 bis 7 m, 30 mm Durchmesser), die Genauigkeit des Plattenauftriebs und die Qualität der Füllung unter der Platte prüfen Mörtel), Dichtungslöcher, das Timing der Öffnungsbewegung. [58]

    Sollte wissen: die Regeln und das Timing der Reinigung von Schornsteinen, Schornsteinen und Schweinen, deren Gerät und Standort; technische und brandschutztechnische Anforderungen für Schornsteine, Kamine und Eber; der Zweck und die Regeln für die Verwendung von Werkzeugen und Vorrichtungen zum Reinigen von Schornsteinen, Schornsteinen und Schweinen zum Stanzen und Abdichten von Löchern; Regeln des Mauerwerks und Verfahren zur Herstellung von Lösungen zum Abdichten von Löchern in Rohren und Ebern; Regeln und Methoden der Rußverbrennung. [59]

    Seiten: 1 2 3 4

    Hülse für den Durchgang von Rohren durch das Fundament

    Um die Wasserleitung in das Haus einzubringen und die Abwasserrohre im Fundament zu entfernen, müssen Löcher vorgesehen werden, die vor dem Ausgießen des Fundaments "reserviert" werden müssen. Zu diesem Zweck werden Schutzhülsen aus Stahl- oder Asbestzementrohren verwendet.

    Abdichtung von technischen Kommunikationsgassen

    Die Bedeutung des Liners besteht darin, dass er die Pipeline vor mechanischen Schäden schützt und es ermöglicht, die Pipeline zu ersetzen, ohne sie vollständig auszugraben. Schutzhülsen werden nicht nur für den Durchgang von Verbindungen durch das Fundament verwendet, sondern auch beim Verlegen der Rohrleitung im Boden sowie im Inneren des Hauses - zwischen Wänden und Decken. Je nach Anwendung werden Liner in verschiedenen Größen und Materialien verwendet. In diesem Artikel werden wir genau die Schutzhüllen besprechen, die verwendet werden, um das Fundament des Hauses zu passieren.


    Schutzhülse für den Durchgang des Rohres durch das Fundament.

    Liner Installation

    Die Auskleidung muss in die Schalung eingebaut werden, bevor das Fundament gegossen wird, und muss sicher befestigt werden, damit der Beton beim Ausgießen nicht verrutscht oder verrutscht.


    Hülse für den Durchgang eines Abwasserrohres durch die Basis

    Der Durchmesser der Hülse

    Der Durchmesser der Muffe muss 4-6 cm größer als der der Rohrleitung sein, um einen Spalt zwischen den Wänden der Muffe und dem darin verlegten Rohr zu schaffen. Wenn es keinen solchen Spalt gibt, bricht das Rohr beim Absinken des Fundaments einfach: Das im Boden verlegte Rohr bleibt stehen, und der Abschnitt des Rohrs, der durch das Fundament verläuft, fällt ab. Ein Entwurf eines Fundaments von 1-2 cm ist eine gewöhnliche Sache, es wird vorkommen, wie das Haus gebaut wird, erhöht sich die Last auf dem Boden, und unter diesem Gewicht wird der Boden konsolidiert. Um einen Bruch der Rohrleitung zu vermeiden und einen Spalt zwischen dieser und der Schutzhülse zu benötigen.


    Abstände zwischen Rohr und Hülse.

    Zum Beispiel können Sie für Wasserrohre (bis zu 50 mm Durchmesser) Auskleidungen mit einem Durchmesser von 110 mm verwenden, und für Abwasserrohre (D = 110 mm) ist es besser, eine Hülse von 200 mm zu verwenden.

    Im Falle der Verfüllung, der Boden fällt nicht in den Spalt zwischen der Hülse und dem Rohr, muss er mit Montageschaum ersetzt werden - nicht alle, sondern an den Rändern, wie im Diagramm gezeigt:


    Das Schema der Passage des Rohres in der Hülse durch das Fundament.

    Um zu verhindern, dass Feuchtigkeit nach außen dringt, muss der Schaum wasserabweisend sein.

    Rolled Waterproofing für das Fundament

    Gerollte Abdichtungsmaterialien sind mehrschichtig aufgebaut: Auf der Polymer- oder Glasgewebeunterlage ist beidseitig eine bituminöse Beschichtung aufgebracht, auf der Außenseite kann eine zusätzliche Schutzschicht aufgebracht sein.

    Bituminöser Mastix zur Abdichtung des Fundaments

    Bitumenkitt ist eine viskose Substanz, sie basiert auf Bitumen und zusätzlichen Zusätzen: Gummi, Gummi, Polymere, Latex, Emulsionen. Zur Abdichtung von gebrauchten Kitten MGTN, MBR, MBU, MGH.

    Veröffentlichungsdatum: 01/05/2015 1:52:25 PM

    Wie versiegele ich das Loch um die Tragegurte in den Decken?

    Rohre in Zwischenbodenüberdeckungen für Steigleitungen

    Bei der Verlegung von Rohren in Zwischenbodendecken zur Kabelverlegung auf einem Schwachstrom-Steigrohr mussten wir uns mit verschiedenen Installationslösungen auseinandersetzen. Und zwar mit Gewalt, aber weniger oft. So wurde bei der Arbeit an einem mehrstöckigen Wohnhaus ein einziges Kunststoffrohr in die Decke gesteckt und das ganze Bündel durchgelassen. Gut, ein Maximum von zwei - auf den unteren Stockwerken haben bereits feste Kabel zusammengebaut, in einem Rohr sind alle nicht gegangen. Und in letzter Zeit, als man an einem mehrstöckigen Bürozentrum arbeitete, äußerte der Kunde den Wunsch, Metallrohrkassetten in Überlappungen zu legen und jedes Kabel durch ein separates Rohr zu verlegen (was natürlich nicht funktionierte - zwei oder drei Kabel gingen durch jedes Rohr).

    Und die Frage ist - ist es wirklich wichtig, dass Plastik in einem Wohnhaus auf den Boden gestellt werden kann, und Metall im Nichtwohnhaus? Bestraft sich der Kunde mit einem Rubel?

    Und dann - in den oberen Etagen der Kassette mit einem Gewicht von 6-10 kg, und auf der unteren - mehr als 70, das größte Kilogramm bei 120 Zügen. Und die Arbeit von so einem Penny ist es wert, ich sehe nicht den Kernpunkt zu reißen.

    Registrieren Sie sich, um abzustimmen!

    Gewählt: 0
    Bewertung: 0

    Nuancen von Heizsystemen

    Beim Bau von Heizsystemen in Häusern hat ein Teil der Rohre die Dicke von Fundamenten, Böden, Wänden usw.

    Abdichtung von Löchern in den Passagen von Rohrleitungen: in verputzten Böden

    p) Technische Standards enthalten bestimmte Empfehlungen für die Organisation der Kombination von Rohrleitungen mit Bauwerken. Zum Beispiel sollten die Stellen, an denen die Steigleitungen die Überlappung passieren, mit Zement über die gesamte Dicke der Überlappung abgedichtet werden, und der Umfang oberhalb der Überlappung von 80-100 mm muss mit einer 20-30-30 mm Zementschicht geschützt werden. Bevor Sie das Steigrohr mit einer Lösung des Rohres versiegeln, sollten Sie es mit gerollter Konstruktion imprägnieren, ohne zu spalten. Ein weiterer wichtiger Punkt: Beim Passieren eines Polypropylen-Heizungsrohres durch Baukonstruktionen sollte eine speziell für Rohre ausgelegte Muffe vorgesehen werden.

    Diagramm des Rohres in der Hülse.

    Der ringförmige Raum ist mit einem weichen, nicht brennbaren Material abgedichtet, um die Änderung der physikalischen Parameter der Pipeline während ihrer linearen Temperaturverzerrungen nicht zu behindern.

    Pipeline-Ausrüstung mit Ärmeln: das Bedürfnis oder die Begierde

    Die Verwendung von Übergangsrohren zum Heizen von Wänden und Böden von Gebäuden mit speziell entworfenen Hülsen ist aus mehreren Gründen gerechtfertigt:

    Bestimmung der Linermaße und Materialien

    Bei einer richtig gewählten Hülse sollte der Innendurchmesser 5 bis 10 mm größer als der Außendurchmesser sein.

    1. Ein Überstand über der 50 mm-Überlappung ist für Räume gerechtfertigt, in denen der Wasserspiegel über dem Niveau des sauberen Bodens (insbesondere Duschen) steigt. Die Versiegelung des Produkts sollte in diesem Fall wasserdicht sein.
    2. Ein übermäßiger Überhang ist nicht immer in Bezug auf die Installationskosten sinnvoll - je kürzer das Design, desto günstiger ist es.
    3. Die Abmessungen der Produkte sollten in Abhängigkeit von der Art und Weise der Installation des Heizrohrs festgelegt werden: Bei der Unterputzmontage kann der Vorsprung vernachlässigt werden; Im Falle einer offenen Installation ist es notwendig, Teile zu verwenden, deren Abmessungen durch das Innere des Raumes bestimmt sind.

    In jedem Fall sollte der zwischen der Muffe und den Polymerrohrverbindern gebildete Spalt seine hochwertige Abdichtung nicht verhindern. Der Innendurchmesser der Auskleidung für Rohre sollte die Möglichkeit für einen freien Durchgang von defekten Rohrleitungsteilen vorsehen.

    Einige Funktionen der Verwendung

    Für Liner sollten Rohrlängen verwendet werden (Stahl oder Polymer ist am besten geeignet). Die Materialwahl hängt von der Gebäudehülle ab. Insbesondere bei Stahlbetonelementen empfiehlt sich eine Stahlhülse, die sowohl im Werkzustand (bei der Herstellung von Wandpaneelen) als auch auf der Baustelle bei der Installation einer Rohrheizungsanlage leicht betoniert werden kann.

    Die Enden der Stahlauskleidung müssen bearbeitet werden, da sie im Gegensatz zu anderen Materialien ohne scharfe Kanten und Grate die Rohre aus Polymermaterialien während des Installationsprozesses beschädigen (zerkratzen oder sogar schneiden) können.

    Bei der Verwendung von Auskleidungen aus anderen Materialien muss deren unzureichende Haftung mit Zementmörtel berücksichtigt werden.

    Die Verwendung von Ruberoid für Auskleidungen ist unerwünscht, da der Kontakt von Öl enthaltenden Materialien mit Polymerrohren nicht akzeptabel ist. Darüber hinaus sollte die Hülse (genauer gesagt das Material, aus dem sie hergestellt wurde) gemäß den Brandschutzanforderungen nicht die Ursache für die Ausbreitung von Feuer aus benachbarten Räumen sein.

    Um die Brandausbreitung zu verhindern, können an den Schnittstellen der Heizungsrohrleitungen und Wände oder Böden speziell konstruierte Feuerschneidemaschinen eingesetzt werden.

    Basierend auf Website-Materialien: http://experttrub.ru

    Geräte- und Dichtungsöffnungen, Löcher, Nähte und Fugen

    Übertragung von Öffnungen. Bei der Reparatur von Wänden und Trennwänden ist es oft notwendig, die Öffnungen von Türen und Fenstern zu verstärken oder sie zu verschieben, wenn sie das Layout der Räumlichkeiten verändern. Diese Arbeiten sind am arbeitsintensivsten und erfordern vom Künstler große Aufmerksamkeit und Geschicklichkeit.

    Wenn bei der Reparatur die Lage der Tür- oder Fensteröffnung in der Stützwand geändert werden muss, wird die Überlappung mit Trägern, Stützen, Stützen und Keilen verstärkt.

    Stellen Sie sich zuerst mit Holzklammern an die Spitze des Balkens. Draußen verstärkt die Wand durch 1,5 m Holzstreben.

    Vor dem Ausstanzen, zuerst über die markierte Öffnung, wird eine Wand mit einer Tiefe U2 von Ziegel auf beiden Seiten der Wand hergestellt. Stahlbetonstürze oder Stahlträger (Rinnenbalken), deren Länge 500 mm größer ist als die Breite einer beliebigen Öffnung, werden in den Furchen verlegt. Die Balken sind an den Enden und in der Spannweite von 1,0... 1,5 m miteinander verschraubt Die Spalte zwischen der Oberkante der Balken und dem Mauerwerk werden mit hartem Zementmörtel verstemmt. Nachdem es ausgehärtet ist, beginnen sie die Öffnung von oben nach unten zu stanzen.

    Zuerst, auf beiden Seiten unterhalb des Sturzes, die Nuten einarbeiten. Dann werden sie vertieft und erweitert, sie machen einen durchgehenden Schlitz in der Wand für die Breite der Öffnung und zerlegen dann das Mauerwerk in Reihen mit einer gewöhnlichen Hand oder einem mechanisierten Werkzeug.

    Abb. 1. Die Montage des Stahlbalkens vor dem Stanzen der Türöffnung in die Mauer: 1 - die Kontur der Öffnung; 2 - Stahlbalken (Kanal); 3 - Mauer; 4 - auswählbarer Ziegelstein

    Vor dem Abschneiden der Türöffnung in der Stahlbetontrennwand auf beiden Seiten der abnehmbaren Platte spezielle Vorrichtungen anbringen und mit Schrauben verbinden.

    Abb. 2. Vorbereitung zum Bewegen der Trennwand von der Tür, die in die Schwenktür gestanzt wird: 1 - Jumper; 2 - abnehmbare Trennwand; 3 - Kreis - Befestigungsschrauben; 4 - Leiter; 5 - Partition

    Sie werden es nach dem Schneiden aufrecht halten. Danach Aushöhlen einer Vertiefung für die Bahn, die in die Lösung eingeführt wird. Als nächstes schneiden Sie die Platte auf den vertikalen Seitenflächen und teilweise säumen Sie die Basis. Dann wird unter der Brücke die Lösung entfernt, das Schlingen wird an den Befestigungspunkten der Leiter durchgeführt und die Verbindungsseile werden mit dem Windenseil verbunden. Die Platte zur verpfändeten Öffnung wird mit Hilfe einer Winde entlang Stahlschienen bewegt. Zuvor werden fehlende Nester in Steintrennwände gestanzt und Holzstopfen mit einem Durchmesser von 25... 30 mm und einer Länge von 60... 80 mm eingebaut.

    In der eingebetteten Tür wird das Panel in der folgenden Reihenfolge installiert. Überprüfen Sie zunächst mithilfe einer Vorlage die Position in horizontaler und vertikaler Ebene. Dann werden sie mit Hilfe von Halskrausen oder Nägeln, die in Korken getrieben werden, an dem angrenzenden Mauerwerk befestigt; Danach werden die Leiter entfernt und die Lücken zwischen Mauerwerk und Paneel abgedichtet.

    Die am schwierigsten zu übertragenden Öffnungen in Betonplatten, verstärkt mit Stahlverstärkung. In diesem Fall ist es besser, das Panel zu ersetzen.

    Löcher stanzen. Bevor Sie Löcher stanzen, markieren Sie ihre Position und stellen Sie, falls erforderlich, die Stufe so hoch ein, dass sich der Ort des Piercings auf der Höhe der Arbeitsplatte befindet: Es ist leichter und einfacher, in einer solchen Position zu arbeiten.

    Löcher für Elektrokabel und Rohre mit einem Durchmesser von bis zu 40 mm werden mit einer elektrischen Bohrmaschine gebohrt oder mit einem Bolzen durchbohrt. Das sägezahnförmige Ende des Bolzens wird an der vorgesehenen Stelle angebracht (der Bolzen wird senkrecht zur Wand gehalten) und rotiert mit einem Vorschlaghammer auf ein stumpfes Ende, um es periodisch um die Achse zu drehen, damit es nicht wie ein Stift in die Wand geschlagen wird. Von Zeit zu Zeit wird der Bolzen aus der Muffe entfernt und von Ziegelstücken und Staub gereinigt.
    Rechteckige Löcher, die mit Skarpel-, Presslufthammer- oder Elektrohammerbohrungen gestanzt wurden, ausgehend von ihrer Spitze. Klopfen Sie zuerst den obersten Ziegel aus und spalten Sie ihn mit Skarpel- und Lichthammer. Dann hämmern Skarpel unter das Bett oder in eine vertikale Naht, knock-out den nächsten Ziegel usw.
    Bei dicken Wänden empfiehlt es sich, die Löcher zuerst auf einer Seite bis zur Hälfte der Wandstärke und dann auf der anderen Seite zu stanzen.

    Furchen werden wie folgt durchbohrt: zuerst wird an einem ihrer Enden ein Nest entlang des Furchenabschnitts gemacht, dann werden die anderen Ziegel entlang der markierten Linie konsequent ausgeschlagen. Wenn man bei der Arbeit nicht einen ganzen Ziegelstein, sondern nur einen Teil davon wählen muß, dann macht man auf der Linie einer Ziegelsteinmauer zuerst eine Kerbe, schlägt mit einem Vorschlaghammer auf ein Skarpell und schlägt dann den Ziegelstein heraus. Schmale Rillen - Rillen - werden mit einem Bohrer in das Mauerwerk geschnitten, während sie auch Nester mit einem Durchmesser von bis zu 75 mm bohren.

    Öffnungen in Mauerwerk Ziegel, Naturstein, Beton, Stahlbeton können mit mechanischen Sägen mit Diamantkronen von Zähnen, Korundscheiben mit Stahlkorn geschnitten werden.

    Gleichzeitig müssen in den Trennwänden Löcher vorgebohrt werden. Das Schneiden sollte von Loch zu Loch erfolgen. Die Klinge sollte mit Wasser gekühlt werden.

    Löcher abdichten. Verschließen Sie Öffnungen und große Löcher mit Steinen oder Steinen, die dem alten Mauerwerk entsprechen. Gleichzeitig wird die Ligatur der Nähte entsprechend der alten Verlegung fortgesetzt, anschließend nähen oder vernähen. Besonders sorgfältig versiegeln Sie die Oberseite der Öffnung oder Löcher.

    Installation von Hülsen für den Durchgang von Rohren durch die Decke

    Bei der Verlegung der letzten obersten Reihe des Mauerwerks wird der Spalt (Naht) zwischen dem alten und dem neuen Mauerwerk mit Hartzementmörtel gestanzt. Zur gleichen Zeit legen sie zuerst und zasekanivat die letzte Reihe von Zabotki, und dann - Gesichts-Werst.

    Wenn Sie ein kleines Loch, Nest oder Rille verschließen, reinigen Sie zuerst die Oberfläche des Mauerwerks von Schmutz und waschen Sie es mit Wasser. Dann werden die einzelnen Steine ​​aufgenommen und gewackelt. Danach werfen sie einen Mörser in das Nest und legen die vorbereiteten Steine. Es ist nicht notwendig, die alte Verlegung mit einer neuen zu kleiden. Furchen schließen bis zur vollen Tiefe oder in Form einer Trennwand, die einen in einer Wand angeordneten Kanal einschließt.

    Nähte und Fugen abdichten. Bei der ersten Nutzung des Hauses beginnen in der Regel die Fugen und Fugen zu brechen. Sie sind genäht oder geschlagen, und Regenwasser dringt in sie ein und verursacht Holzfaulen (in Holzhäusern) oder Einweichen von Lösungen (in Steinhäusern). Bei niedrigen Temperaturen gefriert es und vergrößert die Öffnung von Nähten und Nähten. Daher ist es sehr wichtig, sie in gutem Zustand zu halten.

    In einem Blockhaus ist es besonders notwendig, die Nähte zwischen den gelegten Holzscheiten entlang der Ränder sowie die Nähte beim Installieren von Tür- und Fensterrahmen zu verfolgen. Von außen sollten sie mit Spleißen und Verkleidungen und von innen - nur mit Splat Panels und Lamellen geschlossen werden.

    Mit der Innenverkleidung erscheinen viele Nähte und Fugen. Zum Beispiel wird die Rolle oder das Bindemittel mit Sperrholzplatten oder trockenem Gips unter Verwendung von Nägeln bedeckt. Gleichzeitig werden jedoch Lücken zwischen den Überlappungsplatten aufgedeckt, die mit Stäben der gewünschten Form bedeckt oder mit Gipssandgemisch wie folgt bedeckt sind. Pre-Meißel machen die Oberfläche rauh, dann bereiten Sie eine kleine Portion der Gips-Sand-Mischung (1 Teil Gips und 2... 3 Teile trockener Sand). Die Mischung wird gerührt, mit Wasser auf die Teigdicke geschlossen und diese Lösung wird verwendet, um die Nähte zu füllen und sie bündig mit der Rolle zu glätten. Nachdem der Mörtel getrocknet ist, geht es zur Deckenbeschichtung.

    Bei der Verlängerung von Sparrenbeinen mit "Filets", an denen die Traufenbretter festgenagelt werden, ist es notwendig, sie mit einer Fugenmasse (in Gips oder Gipssand getauchtes Kabel), Kitt oder öliger Farbe, die schlecht behandelt oder vollständig in die Fugen eingebettet ist, zu befestigen.

    Bei der Abdichtung von Fugen, insbesondere horizontalen Fugen, zum Beispiel bei der Herstellung von Fußböden, verwenden Sie Schallschutzplatten, eine Schicht wasserfestes Papier, feste Isolierplatten mit einer Dicke von 40 mm sowie Dachpappe, Dachpappe usw.

    In einem Ziegelhaus sind Fugen und Nähte an den Stellen der Stütze von Mulden oder gerippten Bodenplatten und Verkleidungen an einer Ziegelmauer, Pfosten, Säulen, Balken und anderen Strukturelementen des Hauses sehr oft gestickt. Zur Wiederherstellung werden Zementmörtel und Mineralwolleplatten verwendet. In diesem Fall werden die eingebetteten Enden der Strukturen mit einem Dachpappe (Dachpappe) umwickelt. Die Verbindung, die beim Verbinden der Bodenplatten mit den Wänden entsteht, ist mit Beton abgedichtet. Die Nähte zwischen den Bodenplatten mit einer Nahtbreite von 10... 50 mm werden mit Zementmörtel bei 50... 300 mm - mit Beton verstemmt. Wenn in der Naht zwischen den Paneelen ein spezieller Haken zum Aufhängen der Lampe (Kronleuchter) befestigt werden muss, wird dieser Abschnitt sorgfältig geprüft und, falls erforderlich, durch das Verkleben mit Zementmörtel verstärkt.

    Abb. 3. a - Füllen der Lücke mit Kleber: 1 - Finger mit Klebstoff; 2 - losgelöstes Stück Katurka; 3 - Decke; 4 - Abstand der Ablösung; 5 - gebohrtes Loch; b - Pressen der geklebten Schicht: 1 - Boden; 2 - stehen; 3 - gepresste Schicht; 4 - Sperrholzplatte; 5 - Decke

    Im Dachgeschoss wird die Fuge der Bodenplatte mit einer Ziegelmauer mit Zementmörtel versiegelt.

    Wenn die Lücken zwischen dem Mauerwerk und den Tür- und Fensterkästen zerstört werden, werden sie gründlich mit Filz oder einem in Gipsmörtel getauchten Tuch grundiert. Wenn der Abstand zwischen dem Mauerwerk und der Schachtel bis zu 40 mm und mehr beträgt, werden Dachbahnen verwendet, mit denen Tür- und Fensterkästen um den Spalt gewickelt werden. Außerdem sind die verstemmten Spalte geschlossene Gehäuse.

    An den Innenwänden sind solche Lücken der Türblöcke mit Putz versiegelt. Wenn die angrenzende Putzschicht beim Abdichten von Nähten und Fugen zurückbleibt, aber nicht kollabiert ist, kann sie nach Abschluss der Arbeiten zum Abdichten verstärkt werden (Abb. 2.50). Dazu müssen Sie diese Schicht bohren und die CMC, Bustilat, PVA oder anderen Kleber mit einer Spritze in den Hohlraum gießen, dann ein Stück Sperrholz auflegen und den Gips vorsichtig mit einem Gestell und einem Keil drücken.

    Bei der Reparatur von Nähten bleiben Sedimentnähte zurück.

    Fundament - Geräte- und Dichtungsöffnungen, Löcher, Nähte und Fugen

    Wer sich mit den Fachdisziplinen in Fachhochschulen auskennt, weiß, dass jedes Loch im Körper der Platte eine unsichtbare Verletzung der Struktur des Materials verursacht. In der Praxis ist es jedoch unmöglich, auf Löcher zu verzichten, beispielsweise bei der Verkabelung, der Aufhängung von Lampen usw. Daher ist die Antwort auf die Frage, ob es möglich ist, Bodenplatten zu bohren, positiv, aber unter der Bedingung, dass der Platz für die Löcher richtig gewählt ist.

    Wie kann man es machen. Wenn dies Ihr Privathaus ist, dann wissen Sie, von welchen Platten die Überlappung und das Layout ihrer Layouts montiert sind. In städtischen Hochhäusern werden PC- oder PB-Bodenplatten verwendet. Beide Arten von Platten sind hohl, nur die Produktionstechnologie ist anders. Um die Festigkeitseigenschaften der Bramme beizubehalten, sollte das Bohren der Bramme nur entlang der Linie von Hohlräumen erfolgen, die in Längsrichtung in dem Betonkörper angeordnet sind. Zwischen ihnen sind Versteifungen, in denen Verstärkung von großem Durchmesser gelegt wird, die in keinem Fall zerstört werden kann.

    Es ist eine unmögliche Aufgabe, Arbeitsgrundzeichnungen für einen gewöhnlichen Mieter zu bekommen. Sind die Abschlussarbeiten an der Decke jedoch noch minimal, kann die Lage der Hohlräume durch hellere Betonstreifen bestimmt werden, die auf die Lage der Hohlräume hinweisen. Wenn solche Streifen nicht durch visuelle Inspektion entdeckt werden, besteht ein Ausweg darin, ihre Marke durch die Breite der Platte zu bestimmen und GOST zu sehen, in der die Abstände der Lücken von den Seitenflächen sowie ihre Größen angegeben sind.

    Was können Löcher in die Platte gebohrt werden

    Bei Reparaturarbeiten in Häusern mit Betonplatten stellt sich nicht nur die Frage, ob man bohren kann, sondern auch die Frage, wie dies zu tun ist. Bei der Herstellung von PCs wird Schwerbeton verwendet, der mit herkömmlichen Werkzeugen fast unmöglich zu bohren ist, während man Standardkraft rekrutiert.

    Zum Bohren von Platten müssen starke Bohrer mit einer Diamantdüse oder einem Bohrhammer verwendet werden. Aber selbst solch ein mächtiges Werkzeug hilft nicht so sehr dabei, die Arbeit zu beschleunigen.

    Merkmale der Passage von Rohrleitungen durch Bauwerke

    Dieser Prozess ist sehr zeitaufwendig und langwierig.

    Beim Bohren von Löchern für Befestigungen von abgehängten Decken ist es fast unmöglich zu vermeiden, dass die Installation der Querverstärkung an Ort und Stelle gerät. In diesem Fall wird empfohlen, das Metall nicht zu berühren und das Loch zu verschieben. Nur in Ausnahmefällen kann die Armierung mit einem Metallbohrer geschnitten werden, jedoch keinesfalls in Längsrichtung. Bestimmen Sie, dass der Draht bezieht sich auf die Querrichtung der Verlegung kann auf dem Durchmesser sein, der in der Regel nicht mehr als 4-6 mm ist.