Teleskopstehleiter-Transformator - es ist einfach!

Eine Trittleiter vom Trafotyp ist ein sehr bequemes Werkzeug, besonders für Arbeiten auf unebenen Oberflächen. In der Regel bestehen die Proben für die Hausarbeit aus 4 identischen Teilen, die im zusammengeklappten Zustand leicht in den Stamm passen. Ein solcher Transformator ersetzt die folgenden Werkzeuge:

  • doppelseitige Leiter;
  • Arbeitsplattform;
  • gleiten;
  • hinzugefügt.

Trittleiter zusammengebaut

Mit Hilfe von Coastern besteht sogar die Möglichkeit, einen Desktop zu erstellen.

Wenn Sie die professionellen Leitern betrachten, sind sie den für das Haus entworfenen weit überlegen. Solche Trittleitern enthalten bis zu zehn Abschnitte und weisen eine wesentlich höhere Festigkeit auf. Alle Teile des Transformators werden mit Hilfe von Elementen mit Klemmen oder speziellen Stiften zur Befestigung verbunden.

Abhängig davon, ob Sie es ein- oder zweimal im Monat oder bei der Arbeit jeden Tag zu Hause verwenden, gibt es einige grundlegende Eigenschaften, die jeder Art von Anwendung gemeinsam ist:

  • Maximale Belastung der Stufe. Je höher die Zahl, desto besser die Treppe. Bei professionellen Produkten sollte die Belastung der Stufe 150 kg nicht übersteigen.
  • Hohe Gerätefunktionalität
  • Höhe Haushaltskonstruktionen sind in der Regel nicht mehr als drei Meter hoch.
  • Haltbarkeit

Es ist anzumerken, dass weniger Anforderungen an Treppen für die Nutzung des Hauses gestellt werden, wodurch es möglich ist, ein wenig an dem Material zu sparen, und als Ergebnis - eine signifikante Verringerung der Kosten des fertigen Produkts. Wie bei professionellen Schrittleitern werden sie jeden Tag montiert und mehr als einmal verstanden. Unter diesen harten Arbeitsbedingungen ist es notwendig, dass alle Klemmen und Verbindungen zuverlässig sind, und das Design als Ganzes sollte nicht die Stabilität verlieren, wenn Lasten auf verschiedenen Oberflächen auftreten.

Richtlinien für die Produktauswahl

Um das Haus zu nutzen ist genug Design, bestehend aus vier Abschnitten. Was zuerst zu beachten ist:

  • Zuverlässigkeit der Verbindungen, da Ihre Sicherheit direkt von ihnen abhängt.
  • Auf der Stufe - sie müssen gerillt sein.
  • Für das Vorhandensein von Nieten zum Fixieren.
  • Die gesamte Struktur muss die richtige Form haben.
  • Legen Sie das Produkt auf eine ebene Fläche und stellen Sie sicher, dass keine Lücken vorhanden sind.
  • Die Basis muss aus einem Material bestehen, das den Boden nicht zerkratzt.

Teleskopleiter selbst machen

Benötigtes Material - mehrere geformte Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern. Die Höhe der Treppe von drei Metern für den Einsatz zu Hause ist genug. Sehen Sie sich Fotos an und lesen Sie Erfahrungsberichte von Menschen, die mit der Herstellung von Teleskopleitern konfrontiert sind. Möglicherweise benötigen Sie detaillierte Zeichnungen, um die Struktur schnell zu erstellen.

Es ist notwendig, mehrere Teile der U-Form für den zukünftigen Transformator zusammenzubauen, und jedes nächste Element sollte so nah wie möglich an dem vorherigen sein. Werfen Sie einen Blick auf Ihre Zeichnung und überlegen Sie, wie viel Stufenhöhe für Sie ausreicht? Sie werden Fixierer benötigen, die an jedem Teil der Leiter angebracht werden sollten, sonst müssen Sie Stifte verwenden, und das Zusammenbauen einer solchen Teleskopleiter mit Ihren eigenen Händen wird einem Spiel mit einem Kinderdesigner ähnlich sein.

Mit allem, was Sie brauchen, werden Sie sehr schnell eine Leiter vom Transformatortyp zusammenbauen. Die Teleskopleiter, die sich vorwärts bewegt, wird mit Stufen auf beiden Seiten (das ist auf dem Foto zu sehen), daher wird es in der gesamten Struktur zwei absolut identische Elemente geben. Von oben müssen Sie die Schuppen schweißen, um keine Teile zu verlieren, und ungefähr in der Mitte, um eine Querstange zu machen, die die Teleskopleiter nicht zerstreuen lässt.

Nach Abschluss der Arbeiten ist es am besten, das Produkt des Transformators mit einer Schicht Grundierung und Farbe zu überziehen - dies schützt vor Rost und Korrosion. Dies kann die Montage der Leiter mit eigenen Händen vervollständigen.

Was sind die Vorteile eines Transformators?

Eine solche Teleskopleiter ist zwar nicht einfach, benötigt aber wenig Platz und ist leicht zu transportieren. Deshalb ist es bequem, es nicht nur zu Hause anzuwenden, sondern auch auf das Land zu tragen. Wenn Sie sich das Foto ansehen und die Bewertungen von Profis lesen, dann können wir feststellen, dass es aufgrund seiner Qualitäten viel beliebter ist als eine einfache Leiter.

Teleskopleiter: Welche Anforderungen müssen dem Design entsprechen?

Was ist eine Teleskopleiter?

Schon in alten Zeiten lernten die Menschen Treppen zu bauen, um schwer erreichbare Stellen zu erreichen. Im Laufe der Zeit haben sich solche Strukturen aufgrund der technologischen Entwicklung verändert, und heute verwenden viele der Aluminium-Teleskopleitern anstelle des traditionellen hölzernen Hebemechanismus. Es hat eine Reihe von Vorteilen:

  1. Benutzerfreundlichkeit;
  2. Zuverlässigkeit;
  3. hohe Funktionalität;
  4. Verschleißfestigkeit;
  5. attraktives Design.

Solche Vorrichtungen in der faltbaren Form haben eine Länge von bis zu 12 m, als übliche Haushaltsstrukturen nicht rühmen können. Sie sind sehr stabil, so dass sie verschiedene Reparaturen in beträchtlicher Höhe ausführen können, ohne dass Sie befürchten müssen, dass Sie irgendwann auf dem Boden landen.

Arten der Konstruktion

Je nachdem, wie die Geräte angeordnet sind, können sie in drei Haupttypen unterteilt werden.

  1. Teleskopleiter stock. Solche Vorrichtungen zeichnen sich durch eine sehr bequeme und schnelle Montage aus, nach der sie ziemlich kompakt in der Größe werden. Im zusammengeklappten Zustand nehmen sie nicht viel Platz in Anspruch und können in den Kofferraum eines Autos oder auf ein Regal in einem Lagerraum passen. Sie werden oft von Installateuren verwendet, die mit der Verlegung oder Reparatur von Kabeln auf der Straße arbeiten müssen. Das Transportieren der Struktur erfordert keinen großen Aufwand, da das Gerät ein geringes Gewicht (bis 10 kg) hat.
  2. Gerade traditionell. Hebemechanismen dieser Art sind wiederum in zwei Arten unterteilt: hinzugefügt und stationär. Die Teleskopleiter besteht aus Gleitprofilen. Eine solche Vorrichtung zeichnet sich durch Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und Stabilität aus. Da sich solche Konstruktionen oft bewegen, sind sie mit speziellen Klammern ausgestattet, die Möbel und Boden vor Kratzern schützen, auch wenn sie betroffen sind. Die stationäre Ansicht umfasst eine Dachboden-Teleskopleiter oder eine ähnliche Konstruktion, die Zugang zu den oberen oder unteren technischen Ebenen der Struktur ermöglicht. Vor dem Gebrauch entfaltet sich das Gerät schnell und einfach und bietet Zugriff auf die gewünschte Höhe. Nach der Operation ist die Leiter gefaltet, so dass Sie den freien Raum nicht überladen können.
  3. Teleskopische Leiter Diese Geräte ähneln den üblichen Trittleitern, haben aber eine größere Funktionalität. Bei Bedarf können Sie ihre Höhe anpassen, was mehr Möglichkeiten bietet, schwer zugängliche Stellen zu erreichen. Ihr Vorteil ist auch die Kompaktheit: Nach der Installation werden sie klein und brauchen nicht viel Stauraum.

Grundlegende Designanforderungen

Die Teleskop-Schiebeleiter sollte in erster Linie sicher sein, daher wird sie nach einer Reihe von Anforderungen hergestellt:

  1. das Gerät sollte leicht ein Gewicht von 150 kg tragen können;
  2. der Abstand zwischen den Stufen in solchen Strukturen kann im Bereich von 25 cm bis 40 cm liegen;
  3. der Abstand zwischen allen Stufen des Hebemechanismus sollte gleich sein, damit Sie sich bewegen können, ohne unter die Füße zu schauen, sondern sich von der Muskelerinnerung leiten lassen;
  4. die unteren und oberen Kanten der Treppe müssen mit speziellen Gummistiften ausgestattet sein, die ein Verrutschen verhindern;
  5. alle Stufen müssen mit einem speziellen Werkzeug behandelt werden oder eine geriffelte Oberfläche haben, die das Rutschen der Füße einer Person während des Betriebs des Hebemechanismus verhindert;
  6. die Mindestbreite solcher Strukturen sollte nicht weniger als 40 cm betragen.

Die Wahl des Designs

Wenn Sie sich entscheiden, eine Teleskopleiter zu kaufen, ist es nützlich, sie vor dem Kauf zu überprüfen. Hebemechanismen von europäischen Herstellern, bevor sie in den Verkauf gehen, bestehen eine Reihe von Tests. Sie müssen jedoch prüfen, ob Strukturelemente beim Transport beschädigt wurden. Die erste Sache ist, zu versuchen, die Struktur persönlich zu falten oder zu erweitern. Wenn das Gerät irgendwelche Defekte hat, wird es ziemlich schwierig sein.
Besondere Aufmerksamkeit sollte Haustreppen gewidmet werden, wie sie von den Herstellern nach ihrem eigenen Programm erfahren werden. Dies ist auf das Fehlen von Regulierungsstandards in den Rechtsvorschriften zurückzuführen, die eine verbindliche Liste von Tests vorsehen. Es lohnt sich, beim Kauf einer aufklappbaren Teleskopleiter auf die Zuverlässigkeit der Befestigungsniete zu achten. In keinem Fall sollten sie spontan Gestalt annehmen, was zu Verletzungen bei einer in der Höhe arbeitenden Person führen kann.
Beim Kauf eines Gerätes lohnt es sich auch auf das Material zu achten, aus dem es hergestellt ist. Teleskopische Hebemechanismen bestehen in den meisten Fällen aus Aluminium oder Duraluminium. In diesem Fall müssen alle Befestigungselemente aus gehärtetem Stahl bestehen. Die Vorrichtungen zum Sichern der Ladung bestehen aus dem gleichen Material.

Funktionen von Teleskoptreppen

Die teleskopische Transformationsleiter ist praktischer als der übliche Hebemechanismus. Mit einem solchen Gerät können Sie nicht nur schwer erreichbare Stellen erreichen, sondern auch Reparatur- oder Installationsroboter von einer relativ stabilen Oberfläche aus durchführen.
Die größte Stabilität wird eine Teleskopleiter-Plattform bieten. Es hat eine spezielle Plattform, die nicht nur mit Handläufen, sondern auch mit einer Unterstützung für die Knie ausgestattet ist. Dank der Schiebeelemente können Sie die Höhe des Standortes anpassen. Solche Strukturen sind mit speziellen Rollen ausgestattet, so dass sie leicht bewegt werden können. Es ist möglich, eine Leiter sowohl in gefalteter kompakter Form als auch ungefaltet zu bewegen, ohne besondere Anstrengungen zu unternehmen. Solche Hebemechanismen werden häufig in industriellen Anlagen oder zur Durchführung von Reparaturarbeiten im großen Maßstab verwendet.
Bei professionellen Reparatur- oder Montagearbeiten kommt auch eine dreiteilige Teleskop- oder vierteilige Leiter aus Aluminium zum Einsatz. Aufgrund der einzigartigen Faltmethode können sie auf dem Treppenabsatz installiert werden, wo die Verwendung von konventionellem Design unsicher sein kann. Beim Entfalten solcher Vorrichtungen kann eine parallel zum Boden verlaufende Arbeitsfläche entstehen, auf der sie sich ganz bequem bewegen lässt.
Zu Hause oft eine zweiteilige Aluminiumleiter. Es bietet Zugang zu einer signifikanten Höhe, so dass Reparaturen möglich sind. Es kann während der Pflege des Grundstücks verwendet werden, wo Sie Bäume beschneiden müssen. Im zusammengeklappten Zustand kann dieses Design in einer normalen Speisekammer aufbewahrt werden, was sehr praktisch ist.
Oft sind mehrteilige Teleskoptreppen mit zusätzlichen Elementen ausgestattet:

  1. Rack-Erweiterungen;
  2. Elemente zur Ladungssicherung;
  3. zusätzliche Unterstützung.

Mit solchen Teilen kann das Design auf einer beliebigen, sogar nicht ebenen Oberfläche installiert werden. In diesem Fall bewegt sich das Gerät nicht aus der Position oder Staffelung, was dazu führen kann, dass eine Person aus einer beträchtlichen Höhe fällt.

Teleskopleiter-Design

Einige Handwerker bevorzugen teleskopische Hebemechanismen mit ihren eigenen Händen herzustellen, was viel billiger ist als der Kauf einer fertigen Struktur. Bevor Sie das Gerät installieren, müssen Sie jedoch ein Projekt erstellen, in dem die Parameter berücksichtigt werden. Indem Sie eine Zeichnung erstellen, können Sie bestimmen, wie viele Materialien Sie benötigen und in welcher Größe sie sein sollen. Wenn eine direkte stationäre oder teleskopische Leiter konstruiert wird, ist es notwendig, ihre Länge, die Anzahl und Größe der U-förmigen Elemente zu berechnen, aus denen sie bestehen wird. Sie bestehen aus geformten Rohren mit unterschiedlichen Durchmessern. In diesem Fall sollte besonders auf den Durchmesser der Rohlinge geachtet werden, da jedes nachfolgende Element eng in das vorherige Element passen muss.
Aluminiumprofile sind am besten für Stufen. Wenn die Struktur für einfache Arbeiten verwendet wird, können die Schritte eng gemacht werden. Für Reparaturen benötigen Sie ein Gerät mit größeren Stufen, da eine Person bei der Arbeit mit einem Perforator oder anderen Werkzeugen gute Unterstützung unter den Füßen haben muss.
Sie müssen sich auch mit Clips eindecken, die jeden Teil des Geräts ausstatten. Wenn die teleskopische Konstruktion angelenkt ist, werden die Nieten zur Befestigung benötigt. Es ist ziemlich schwierig, solche Elemente selbst herzustellen, deshalb ist es besser, sie in einem Baumarkt zu kaufen. Sie müssen sich auch mit Kunststoff- oder Gummidüsen eindecken, die mit den Kanten der Treppe ausgestattet sind.

Herstellung von Teleskopleiter

Die Montage des Teleskop-Hebemechanismus beginnt mit der Montage aller Teile für die in der Zeichnung angegebenen gewünschten Abmessungen. Wenn die Leiter auf Lager ist, müssen Sie eine bestimmte Anzahl von P-Elementen sammeln. Jeder Teil der Struktur ist mit Verriegelungen ausgestattet. Wenn sie nicht verfügbar sind, können Sie die Stifte verwenden, aber gleichzeitig dauert das Falten der Leiter viel Zeit.
Bei der Montage einer schwenkbaren teleskopischen Struktur müssen Abschnitte hergestellt werden, von denen jeder eine gleiche Anzahl von Schritten aufweisen sollte, die sich in der gleichen Entfernung befinden. Die fertigen Profile sind mit speziellen Befestigungsnieten verbunden, mit denen Sie das Gerät schnell auslegen können.
Der montierte Hubmechanismus wird vorzugsweise mit einer Grundierung und Farbe behandelt. Dies schützt nicht nur das Metall vor der äußeren Umgebung, sondern verbessert auch deutlich das Erscheinungsbild der Struktur.
Teleskopleitern haben sich zu einer würdigen Alternative zu herkömmlichen Hebemechanismen entwickelt. Sie sind sehr einfach zu bedienen. Gleichzeitig zeichnen sich solche Strukturen durch Zuverlässigkeit und Stabilität im Betrieb aus. Aufgrund seiner kompakten Größe im zusammengeklappten Zustand sind die Geräte leicht zu transportieren. Um sie zu speichern, brauchen sie nicht viel Platz, um den freien Platz nicht zu überladen. Da solche Strukturen aus Leichtmetallen bestehen, haben sie ein geringes Gewicht. Dies ermöglicht es Elektrikern, Arbeiten auf der Straße auszuführen, ohne große Treppen zu transportieren.
Sie können eine Teleskopleiter mit Ihren eigenen Händen machen. Nachdem Sie das richtige Projekt vorbereitet und die notwendigen Materialien und Werkzeuge vorbereitet haben, können Sie mit Ihren eigenen Händen einen klappbaren Hebemechanismus montieren, der die Arbeit in beträchtlicher Höhe erleichtert.

Wie man eine Dachbodentreppe mit eigenen Händen faltet: Schritt-für-Schritt-Anleitung und Meisterkurse

Lange vorbei sind die Zeiten, in denen Hausbesitzer die sperrige Leiter auf den Dachboden klettern mussten. Moderne Möglichkeiten für den Dachboden sind gut, weil sie sowohl im gefalteten als auch im entfalteten Zustand ein Minimum an Raum einnehmen und es selbst für eine aufmerksame Person schwierig ist, das Vorhandensein eines solchen Entwurfs hinter einer schön dekorierten Dachbodenluke zu erkennen.

Und solch eine wunderbare Alternative zu Schraubenkonstruktionen und Trittleitern ist definitiv angenehm für das Auge, wie eine faltbare Dachbodenleiter - Sie können es mit den richtigen Befestigungen selbst machen, mit einem starken Federmechanismus und nicht schlechter als moderne teure Marktprodukte. Und noch besser!

Inhalt

Hier ist der einfachste Weg, um eine solche Leiter aus buchstäblich Abfallmaterialien zu machen:

Vor- und Nachteile von Klappleitern

Faltbare Bodentreppen sollten sich leicht unter der Decke verstecken und zusammenfalten, und deshalb ist es üblich, sie kürzer zu machen, mit einer kleinen Anzahl von Abschnitten. Jeder zusätzliche Schritt in diesem Plan ist ein zusätzliches Gewicht und Volumen.

Solche Leitern sind vor allem deshalb gut, weil sie deutlich Platz sparen. Sie verderben jedoch absolut nicht die Decke der Wohnung. Immerhin liegt der Eingang zum Dachboden oft nur in einem der bewohnten Räume des Hauses. Gleichzeitig sind diese Leitern sehr funktional, langlebig und kompakt. Und sie zu benutzen ist einfacher als je zuvor: einfach eine spezielle Stange mit einem Haken am Ende aufheben und am Ring einhaken.

Dann erreichen Sie mit der linken Hand leicht die untere Stufe des äußeren Abschnitts, erreichen den Boden und begradigen alle anderen Komponenten der Leiter. Wenn Sie alles in umgekehrter Reihenfolge ausgeführt haben, klappen Sie die Treppe leicht zurück und legen sie an die Decke. Außerdem werden viele moderne Bodentreppen zu allem anderen mit einem Elektroantrieb zerlegt, der in der Regel unglaublich praktisch ist:

Ein weiterer Vorteil ist die Sicherheit. Es ist viel sicherer, eine solche Leiter hinunterzusteigen und zu klettern als eine Leiter: Sie bricht nicht unter Ihren Füßen und die Beine werden nicht plötzlich "weggehen".

Und schließlich, Leichtigkeit. Die leichteste klappbare Bodentreppe besteht aus Edelstahl und Aluminium, so dass keine schweren Lasten auf den Dachboden gelangen. Wie Sie wissen, kann eine solche Leiter aufgrund der Konstruktionsmerkmale nur aus Metall bestehen.

Warum ist es besser, die Treppe selbst zu machen?

Fertige Industrietreppen, die der Markt heute aktiv anbietet, sind, soweit wir das beurteilen können, recht bequem. Wir empfehlen jedoch nicht, sie auf Dachböden zu stellen, die oft bestiegen werden müssen (z. B. befindet sich dort unsere Werkstatt oder eine kleine Bibliothek).

Warum? Da solche Leitern sich in der Praxis oft als eher dünn erweisen, handelt es sich nicht um eine handgefertigte Produktion, sondern um eine Massenproduktion, die von keinem Hersteller zu stark gemacht werden muss. Jede Ware wird immer als maximale Grenzbelastung berechnet, die oft viele Faktoren und höhere Gewalt nicht berücksichtigt. Und das ist der Fall, wenn Sie in einem ruhigen Zustand sind und fast ohne zusätzliches Gewicht in Ihren Händen sanft absteigen oder aufsteigen. Wenn du rutscht, fällst oder ein ausreichend vollwertiger Verwandter beschließt, eine schwere Kiste auf dem Dachboden anzuheben - warte auf Ärger.

Und diese Treppen sind oft ziemlich steil, und es ist unbequem, sie mit etwas in Ihren Händen zu gehen - Sie müssen bei einem bleiben. Und geh einfach rückwärts. Daher ist es ganz natürlich, dass viele Handwerker, die selbst ihr Haus oder Bad bauten, keinen Sinn darin sehen, zerbrechliche und teure Treppen zum Dachboden zu kaufen. Warum, wenn sie von Hand hergestellt werden können, mit ausgezeichneter Qualität und viel größerer Zuverlässigkeit?

Und in diesem Fall haben Sie viel mehr Auswahl hinsichtlich des Materials für die Herstellung der Treppen und der Befestigungselemente. Die Hauptsache ist, die Dimensionen der zukünftigen Struktur korrekt zu berechnen, so dass später leicht und kompakt über die Luke gefaltet wird, nichts die Öffnung berührt und keine Probleme verursacht.

Ein anderer häufiger Grund, warum sich viele Menschen verpflichten, solche Treppen selbst zu bauen, ist, dass die meisten industriellen Optionen in der Regel sehr dünne und zerbrechliche Stufen haben - sie knarren förmlich unter ihren Füßen.

Um also eine solche Leiter für das Dach mit eigenen Händen zu machen, benötigen Sie Holzverkleidung. Entscheide zuerst mit den Dimensionen der zukünftigen Dachbodenöffnung, und im zweiten Schritt die Abdeckung und den Rahmen der Luke. Zu ihm wirst du dann eine Leiter montieren. Auf jeder Seite ist es wünschenswert, Lücken von 7-8 mm zu hinterlassen. Technische Parameter sind:

Arten von faltbaren Bodentreppen

So, und jetzt werden wir verstehen, welche Arten Dachboden Klapptreppe sind.

Bau # 1 - Schiebetreppen

Gleitleitern bestehen in der Regel aus zwei Teilen, von denen einer direkt am Lukendeckel befestigt ist und der zweite bereits mit Hilfe spezieller Führungen vertikal bewegt wird. Wenn man eine solche Leiter faltet, schleicht sich ein Abschnitt gleichzeitig auf einen anderen, was sehr praktisch ist. Das einzige Negative ist die Schwerfälligkeit der gesamten Struktur, die eine große Öffnung im Dachgeschoss erfordert.

Design # 2 - Falten mit Federmechanismus

Das beliebteste heute - Klapptreppen, auch Schnitt genannt. Diese bestehen aus drei oder vier Abschnitten, die in einer Treppe leicht begradigt werden können. Sie sind durch einen speziellen Federmechanismus miteinander verbunden.

Faltkonstruktionen werden als die komplexesten in ihrer Konstruktion betrachtet, da sie viele Befestigungselemente haben und korrekt an der Öffnung der Klappe angebracht werden müssen. Solche Leitern sind aus Holz und Metall gefertigt.

Bau # 3 - Teleskopleitern

Die nächste Ansicht ist ein Teleskop-Design. Es zeigt sich bemerkenswert, wenn der Dachboden ziemlich oft besucht wird. Zum Beispiel, wenn es speziell isoliert wurde, um es zu einem Wohnhaus zu machen, obwohl es noch keinen vollen Dachboden erreicht hatte. Das heißt, wir sprechen von einem technischen Dachboden, wie eine Garderobe oder Werkstatt, und in diesem Fall ist ein Wohn-Dachboden besser, eine Wendeltreppe aus Holz oder Metall und immer mit einem Geländer zu setzen.

Bei der teleskopischen Konstruktion werden die Blöcke bei möglichst geringem Platzbedarf abwechselnd ausgefahren. Und solche Treppen sind besonders gut, weil sie auf fast jede Länge geschoben werden können, was besonders für hohe Decken wertvoll ist. Aber solche Geräte sind nicht für Kinder und die ältere Generation im Haus geeignet, für die es eher schwierig ist, den unteren Teil zu erreichen und im Allgemeinen mit der ganzen Struktur fertig zu werden.

Konstruktion # 4 - Vereinfachte Klappleitern

Diese Arten von Klappleitern verstecken sich nicht hinter einer Luke auf dem Dachboden, aber sie können leicht in einer Ecke oder für die Innenausstattung entfernt werden. Zum Beispiel, hier ist eine seltenere Art, die in der Regel unabhängig gemacht wird, hat auch das Recht auf Leben:

Und solche Optionen für Klappleitern sind im Ausland sehr beliebt:

Beide Möglichkeiten haben jedoch erhebliche Nachteile, von denen einige das Innere der Wohnung, von wo der Ausgang zum Dachboden ist, in Unbehagen bringen können, und nach ein oder zwei Monaten stören solche Konstruktionen die Besitzer bereits mit ihrer Dummheit, zu mahlen. Wir empfehlen Ihnen daher, sich die praktischen Klappleitern genauer anzusehen, die sich leicht hinter dem Lukendeckel zusammenklappen und verstecken.

Wie bestimmt man die Parameter der zukünftigen Leiter?

Daher geben wir Ihnen einige Tipps zur Auswahl einer Dachgeschosstreppe.

  • Rat Nummer 1. Wenn Sie die Parameter für eine zukünftige Treppe wählen, beachten Sie den Mechanismus der Luke: Wenn sie geöffnet und geschlossen wird, kann sie sich leicht vorwärts und rückwärts bewegen.
  • Rat Nummer 2. Wenn die Decke im Raum hoch genug ist und 3,5 Meter überschreitet, ist es besser, eine Marsch- oder Hilfsstruktur oder eine Wendeltreppe zu installieren, die in diesem Fall sicherer ist.
  • Rat Nummer 3. Berücksichtigen Sie bei der Herstellung der Luke, dass je größer die Öffnung, desto mehr Wärme wird auf den Dachboden gehen.
  • Rat Nummer 4. Ein weiterer Punkt, auf den Sie achten sollten, ist, wie sich die Luke öffnet. Zum Beispiel, in gebrauchsfertigen Markt-Versionen, öffnet es sich meistens langsam, dank spezieller Federn, und sicher fällt niemand auf seinen Kopf. Stellen Sie sicher, dass Sie diesen Moment durcharbeiten, zumal spezielle Teile heutzutage nicht schwer zu bekommen sind.
  • Rat Nummer 5. Die Steilheit einer Leiter wird immer nur durch ihren Winkel bestimmt. Je größer der Stufenvorsprung ist, desto größer ist die Anzahl dieser Schritte und desto geringer ist ihre Höhe. Aber das bedeutet nicht, dass es für Sie bequem ist, eine solche Treppe hinauf- und hinunterzugehen. Daher nennen wir die Höhe der Stufen von 20 Zentimetern am bequemsten, was für einen normalen menschlichen Fuß am besten geeignet ist.

Hier ist ein sehr nützliches Video, das Ihnen hilft, viele Fehler bei der Installation einer solchen Leiter zu vermeiden:

Was sind die notwendigen Verbindungselemente und Materialien?

Was das Grundmaterial anbelangt, ist die Holztreppe am zugänglichsten, aber hier ist es wichtig, besonders auf die Stärke der Befestigungen zu achten. Für die Herstellung einer solchen Treppe benötigen Sie zwei lange und zwei kurze Stangen sowie ein 10 Millimeter dickes Sperrholz.

Sehen wir uns diesen Moment genauer an. Alle Konstruktionen, die helfen, die Leiter mit der Luke nach unten zu öffnen, unterscheiden sich nur durch zusätzliche Mechanismen und Abschreibung. Die Abschreibung wiederum erleichtert das Schließen und Öffnen der Treppe. Und alle notwendigen Scharnierelemente, die Sie in jedem Geschäft kaufen können. Aber einfache Metallstreifen, die an mehreren Stellen gebohrt werden, sind für die Anordnung einer solchen Leiter sehr geeignet, und das Aluminiumschiebesystem wird Sie am meisten kosten.

Einfache und praktische Halterung:

Komplexeres System:

Aber was sind die Voraussetzungen für die Befestigung der gesamten Treppe? Die erste ist die Fähigkeit, dem Gewicht der gesamten Struktur sowie dem Gewicht der Person standzuhalten, die auf ihr auf- und absteigen wird. Und nicht nur statische Lasten einer Person, die mit ihrem bestimmten Gewicht auf ihr steht, sondern auch dynamische, die viel statischer sind. Zum Beispiel stolperte eine Person und stand abrupt auf einer Stufe tiefer, oder taumelte und lehnte sich mit seinem ganzen Gewicht auf der Treppe, aber abrupt und plötzlich.

Und schließlich bemerken wir die Fähigkeit, die Struktur leicht zu handhaben. Wie du verstehst, wiegt eine solche Leiter anständig und es ist wichtig, dass du sie dir dann leicht ansiehst. Und wenn Sie schließen, müssen Sie das ganze Gewicht auf einmal heben und deshalb spezielle Federn vorsehen, die den gesamten Prozess mit der Zeit erleichtern werden - Sie werden für einen solchen Trick dankbar sein.

Anleitung zur Herstellung einer Klappleiter

Lassen Sie uns Schritt für Schritt erklären, wie man eine Klappleiter für Ihren Dachboden baut. Sie werden diese Werkzeuge brauchen: eine Säge, eine Leiter, Scharniere, zwei Balken, Bolzen, Schrauben, einen Schraubenzieher und einen Metallhaken.

Der Prozess selbst kann in mehrere Schritte unterteilt werden:

  • Schritt 1. Befestigen Sie die obere Stange mit Hilfe von Schlaufen an der Öffnung und die untere mit Hilfe von selbstschneidenden Schrauben. Die Befestigung selbst sollte sich auf der Rückseite der Leiter befinden.
  • Schritt 2. Und jetzt verbinden wir alles mit Hilfe der gewöhnlichsten Bolzen, mit einem Durchmesser von 6 oder 8 Millimetern. Ein kleinerer Durchmesser kann der Belastung nicht standhalten, ein größerer wird nicht benötigt. Denken Sie daran, dass die Schrauben hier überhaupt nicht verwendet werden können - sie halten der Last nicht stand und an einem bestimmten Tag ziehen sie einfach das gesamte Befestigungssystem heraus.
  • Schritt 3. Jetzt teilen wir die Leiter in drei Teile, messen 2/3 und produzieren einen Schnitt, nur zwischen den Schritten.
  • Schritt 4. Die gesägten Teile werden wieder verbunden, aber in Schleifen.
  • Schritt 5. Die Stäbe von größerer Länge, Nagel auf der Rückseite, so dass sie schräg für Stärke erhalten werden.
  • Schritt 6. Jetzt kommt die Leiter selbst unter die Luke und drückt die obere Stange gegen die Wand. Sichern Sie diese Leiste mit den Schrauben.
  • Schritt 7. Jetzt anschließen. Es ist wichtig, dass die Leiter leicht gefaltet und gegen die Wand gedrückt wird. Und haken Sie den Haken an die Wand gegenüber der Schlaufe und haken Sie ihn ein.

Sieh dir das Foto an, es wird klarer:

Glauben Sie mir, in der Praxis wird alles viel einfacher!

Faltbare Treppe auf dem Dachboden Do-it-yourself - Fertigungsmethoden

In den meisten privaten Häusern, Dachböden und Dachboden sind Räume ausgenutzt. Und um in den Keller zu gelangen, brauchen wir natürlich eine Treppe.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Welche Leiter zu wählen, um auf den Dachboden zu klettern?
  2. Klapptreppe zum Dachboden:
    • gleiten;
    • Falten;
    • Falten.
  3. Attische Treppen machen es selbst:
    • einfache Konstruktion;
    • Luke zum Dachboden mit Treppe;
    • Falten

Arten von Bodentreppen - das Gerät und die Arten der Konstruktion

Dachtreppen können sowohl außerhalb als auch innerhalb des Gebäudes angeordnet sein. Der Vorteil der zweiten Option ist die Benutzerfreundlichkeit. Sie müssen nicht hinausgehen, um auf den Dachboden zu gelangen, was in der Wintersaison sehr wichtig ist. Wenn kein Zugang zur Straße besteht, ist der Dachboden außerdem nicht mit kalter Luft in Kontakt, was den Wärmeverlust erheblich verringert.

Nach der Art der Konstruktion unterscheiden die folgenden Typen der Bodentreppen:

  1. Monolithisch:
    • Schraube;
    • marschieren
  2. Faltende Bodentreppe:
    • Schere;
    • Falten oder Hebel;
    • Teleskop- oder Schiebeleitern;
    • Falten.
  3. Tragbar:
    • Trittleitern;
    • hinzugefügt.

Tragbare Leitern werden normalerweise als temporäre Variante von Verbindungsböden verwendet. Verwendet beim Bau des Hauses oder beim Zugang zum Dachboden, die extrem selten genutzt werden. Unterscheiden Sie nicht Sicherheit.

Am bequemsten sind natürlich die traditionellen monolithischen Treppen mit einem breiten Marsch und Geländern. Aber es stellt sich nicht immer heraus, eine massive Struktur auf den Dachboden zu platzieren - es kann einfach nicht genug Platz sein.

In diesem Fall sind versenkbare Bodentreppen die beste Option. Sie sind sehr praktisch und sicher, einfach zu bedienen und benötigen nur wenig Platz. Eine große Auswahl an Designs ermöglicht es Ihnen, die für Sie passende Option auszuwählen.

Faltbarer Treppen-Transformator

Dachboden-Klapptreppen sind aus Holz und Metall (Aluminium) gefertigt. Die Kombination dieser Materialien ergibt die besten Ergebnisse. Ladder March ist aus Holz gemacht, um das Gewicht der Struktur zu reduzieren, und Metall besteht aus Federn, Mechanismen und Befestigungselementen, die Steifigkeit des Produkts gewährleisten. Natürlich gibt es rein metallene Modelle.

Bei Holzmodellen sollte Massivholz verwendet werden. Die Dicke des Holzes sollte mindestens 2 cm betragen, Holz sollte nicht verwendet werden, wenn die Klappleiter zu intensiv genutzt wird, da dies zu einem schnellen Verschleiß führt. In diesem Fall ist die beste Option - Metall-Bodentreppe.

Kunststofffittings werden auch verwendet, um eine Komponentenreibung während der Umwandlung zu verhindern und um die Öffnung abzudichten, wenn sich das Produkt im gefalteten Zustand befindet. Der Lukendeckel ist mit Polystyrolschaum gefüllt und bietet eine gute Wärmeisolierung.

Klappbare Bodentreppen können sowohl manuell als auch automatisch mit einem Elektroantrieb geöffnet werden. Oft wird bei einem manuellen Antrieb eine Last an den Mechanismus angebracht, was den Montageprozess sichtbar erleichtert, als würde die Leiter in eine Nische gezogen und im Gegenzug sanft gesenkt, wodurch das Gewicht des Produkts kompensiert wird.

Die Hauptanforderungen für solche Produkte sind kompakte Abmessungen und Haltbarkeit. Die Ästhetik des Modells ist ebenfalls wichtig - eine gute Transformationstreppe sollte mit der Decke verschmelzen.

Standardmaße der Bodentreppe:

  • Treppenbreite. Die optimale Breite beträgt ca. 65 cm;
  • Leiterhöhe. Es wird nicht empfohlen, das Produkt mit einer Höhe von mehr als dreieinhalb Metern zu verwenden, da dann die Steifigkeit der Konstruktion leidet und ein Sturz aus einer solchen Höhe zu schweren Verletzungen führen kann. Der Vorgang des Absenkens oder Anhebens wird ebenfalls unbequem sein. In diesem Fall müssen Sie sich immer noch für eine monolithische Treppe entscheiden;
  • Anzahl der Schritte. Normalerweise gleich 14 oder 15;
  • Abstand zwischen den Schritten. Es wird angenommen, dass die optimale Breite der Stufe 19,3 cm beträgt.Mit einem größeren oder kleineren Wert wird die Leiter unbequem zu verwenden sein;
  • die Dicke der Stufen liegt im Bereich von 18 bis 22 mm;
  • Winkel der Treppe. Als Standardwert gilt der Wert von 60 bis 75 Grad. Bei einer größeren Neigung der Treppe ist es gefährlich, mit einer kleineren zu verwenden - das Produkt wird zu viel Platz einnehmen;
  • die faltbare Dachkammerleiter muss das Gewicht nicht weniger als 150 kg halten;
  • Die Stufen sollten parallel zum Boden sein und nicht verrutschen, oder Sie müssen die Anti-Rutsch-Pads auf den Stufen kleben.

Beim Kauf von Bodentreppen ist zu beachten, dass die Parameter des Produkts den Abmessungen des Lukendeckels entsprechen müssen, da sonst die Faltteile die Öffnung berühren. Das Beste ist die Luke, die eine eingebaute Schiebeleiter mit einer Breite von 70 cm und einer Länge von 120 cm hat.Es ist unbequem, auf kleinere Öffnungsgrößen zu klettern. Wenn die Abmessungen der Luke zu groß sind, sind große Wärmeverluste möglich. Da der Dachboden ein ungeheizter Raum ist, ist es notwendig, für gute Wärme- und Dampfisolierung zu sorgen.

Bei der Wahl des Winkels der Treppe zum Dachboden ist es wichtig zu berücksichtigen, dass je kleiner der Winkel ist, desto mehr ist es notwendig, die Abmessungen der Dachbodenluke zu machen und umso mehr Raum nimmt die Treppe ein, wenn sie entfaltet wird.

Schiebe Bodentreppe - einziehbare Märsche auf den Dachboden

Scherenleiter
Sie sind in der Regel komplett aus Metall. Sie werden auch "Leiter-Akkordeon" genannt, weil das Design in Form eines Akkordeons ist. Und der Umwandlungsmechanismus ähnelt einem einziehbaren Straßenbahnstromkollektor und ist wie ein Parallelogramm oder ein Oval geformt.

Versenkbare Treppe zum Dachboden hat einen Nachteil in billige Modelle eingebaut. Aufgrund der Tatsache, dass die Struktur komplett aus Metall besteht, mit schlechter Montage oder im Laufe der Zeit, beginnt die Treppe zu knarren. Dies kann vermieden werden, indem die einziehbare Leiter gelegentlich geschmiert wird.

Teleskopleitern

Die Teleskopleiter besteht aus einem Satz ineinanderschiebbarer Teile. Es ist aus Aluminium gefertigt, was zur einfachen Konstruktion und Versteifung beiträgt. Auf dem heimischen Markt ist eine Dachbodenleiter ziemlich selten und nicht sehr beliebt.

Klappleiter zum Dachboden - geschnitten und artikuliert

Klappleitern können je nach Ausführung aus zwei, drei oder vier Abschnitten bestehen. Das erste Knie hat eine Länge, die der Größe des Schachtdeckels entspricht, und ist starr an diesem befestigt. Die anderen beiden Segmente entfalten sich und bilden eine ebene Treppe. Sectional Leitern sind so beweglich dank der speziellen Scharniere und Scharniere.

Liegende Leiter

Wenn Sie die Ordnung lieben, aus Platzmangel in Panik geraten, und Sie haben eine zweite Etage oder einen Dachboden, kann eine Klapptreppe eine ausgezeichnete Option sein, um alle Bedürfnisse auf einmal zu erfüllen. Die Idee ist wie folgt: die Struktur ist meistens gefaltet und an der Wand befestigt, und nur am Abend, wenn Sie ins Schlafzimmer klettern müssen, drücken Sie es.

Die Schritte werden mit Hilfe von Kartenschleifen an einer Sehne befestigt. Im zusammengeklappten Zustand ist die Konstruktion an der Wand befestigt. Faltendes Design ist wegen seiner Komplexität nicht sehr beliebt, aber später im Artikel werden wir Ihnen noch sagen, wie Sie es selbst machen.

Dachboden-Klapptreppe machen es selbst

Optionsnummer 1 - ein einfaches Design von 2 Abschnitten

Attische Leitern mit ihren eigenen Händen sind innerhalb von 2-3 Stunden hergestellt. Um die Dachbodentreppe zu machen, brauchen wir:

  • Bügelsäge für die Holzbearbeitung;
  • Maßband;
  • eine Treppe, deren Höhe etwa 30 cm größer ist als der Abstand zur Decke;
  • vier Kartenschleifen mit Kosour;
  • zwei Stäbe, deren Länge der Breite der Luke und zwei weiteren Stäben entspricht, sind etwa 20 cm länger als die ersten Stäbe Die Dicke der Stäbe beträgt 2-3 cm;
  • selbstschneidende Schrauben, ein Anker, ein Haken und eine Öse.

Eine der kurzen Stangen ist mit Hilfe von Schlaufen am oberen Ende der Treppe befestigt, die andere ist fest am Boden befestigt. Zwei Lamellen sind diagonal auf der Treppe montiert, damit sie die Bewegung nicht stören. Sie geben der ganzen Struktur Starrheit.

Als nächstes messen Sie 2/3 der Länge der Treppe und machen einen ordentlichen Schnitt. Dann verbinden wir beide Teile mit Hilfe von Schleifen. Es ist wichtig, die Schlaufen auf der rechten Seite zu befestigen, so dass die Leiter in die richtige Richtung faltet, wie auf dem Foto gezeigt.

Die obere Leiste ist an der Wand unmittelbar unter der Luke befestigt. Um die Klapptreppe zum Dachboden nicht zu öffnen, ist sie mit einem Haken an der Wand befestigt. Die Schlaufe wird in der Nähe des Schneideplatzes in den Kosor geschraubt und der Haken wird an der Wand befestigt.

Der Nachteil dieses Modells ist, dass es sichtbar bleibt. Dies kann vermieden werden, indem ein Produkt einer komplexeren Konstruktion verwendet wird, bei dem Abschnitte auf dem Lukendeckel angebracht sind. Mal sehen, ob du mit deinen eigenen Händen so eine Dachbodenleiter bauen kannst.

Option Nummer 2 - Luke auf dem Dachboden mit einer Leiter

Wir werden erzählen, wie man eine Treppe auf dem Dachboden macht, die aus 3 Teilen besteht, die im Design mit denen in den Läden verkauft identisch ist. Hier ist eine klappbare Bodentreppe, sollten wir Erfolg haben.

Wie man mit eigenen Händen eine Luke auf dem Dachboden baut - die Basis einer Klappleiter

Sie können eine Luke auf dem Dachboden von improvisierten Mitteln machen. Zuerst bestimmen wir den Ort und die Größe der Öffnung und dann werden wir die Luke herstellen. Angenommen, die Größe der Treppe beträgt 125 x 70 cm, dann, um die Luke zu schneiden, auf jeder Seite 7-8 mm zu diesen Abmessungen hinzufügen. Diese Lücken ermöglichen ein einfaches Schließen des Deckels, beeinträchtigen jedoch nicht die Wärmeisolierung.

Aus dem Material, das du brauchst:

  • vier Stangen 50 × 50 mm - zwei kurz und zwei lang;
  • 10mm Sperrholzplatte (in unserem Fall sind zwei Platten verwendet - eine feste Platte war leider nicht zur Hand).

An den Enden der Stäbe machen wir Halbdickenausschnitte, beschichten mit Leim und befestigen sie mit Schrauben, nachdem wir zuvor die Diagonalen überprüft haben. Damit die Diagonale nicht verschwindet, sollten Sie temporäre Kopftücher aus 4 mm Sperrholz verwenden. Danach entfernen wir sie und befestigen bereits eine Sperrholzplatte von 10 mm (auf dem Foto können Sie sehen, wie das Blatt um den Umfang mit PS-Schrauben befestigt wird). Als nächstes versuchen Sie die Öffnung.

Damit die Luke gut schließt und außen keine Schlösser vorhanden sind, schneiden wir eine Türverriegelung in den Deckel. Auf unserer Verpackung wurde "Enhanced" geschrieben. Um den Riegel zu öffnen, verwenden wir den alten Griff (jedes Gerät in der Form eines Zylinders kann sein), das in ein spezielles Loch eingeführt wird. Die Verriegelung hält die Luke gut, sehr bequem.

Attischer Treppenmechanismus mit Luke - ohne Feder artikuliert

Die Wende hat die schwierigsten Öffnungsmechanismen erreicht. Alle Komponenten können natürlich im Laden gekauft werden, aber wir werden den harten Weg gehen und alles selbst machen.

Zeichnen wir zunächst auf dem Karton eine Zeichnung einer Dachgeschoßtreppe mit einem ungefähren Winkel, in dem sich die Luke öffnen soll. Schneide die Pappteile aus und probiere das Design an. Somit kann die Länge der Scharniere sehr genau gewählt werden.

Ich glaube, jeder in der Garage findet Eisenecken, Trimmstreifen und Blechstücke, im Allgemeinen alles, woraus man einen Mechanismus für die Treppe machen kann. Für einen Mechanismus brauchen wir:

  • eine Ecke;
  • Blechstück;
  • zwei Bahnen unterschiedlicher Länge.

Beachten Sie die Löcher für die Scharniere, die Abstände, die wir vorher durch Erfahrung geschätzt haben, und bohren Sie eine Schraube M10. Putting es zusammen, nicht fest Bolzen. Messen Sie den gewünschten Öffnungswinkel der Luke und drücken Sie den zukünftigen Mechanismus auf den gewählten Winkel. Wir bemerken auf der Metallfläche, die, wenn geöffnet, die Ecke bedeckt und es mit einer Stichsäge schneidet.

Wir bringen die Metallstreifen in die richtige Form, schneiden die Überlänge ab und biegen die Enden. Sie werden also nicht die Ecke berühren und sich gegenseitig behindern. Wieder sammeln wir den ganzen Mechanismus. Nachdem wir einen Teil des Metalls entfernt hatten, begann die Ecke anzustoßen und in der richtigen Position anzuhalten.

Also, ein Mechanismus ist bereit, nun gehe zur Herstellung des zweiten. Es ist sehr wichtig, dass es genau dasselbe ist, aber in einer Spiegelversion. Dazu befestigen wir jedes Teilepaar mit Klammern und bohren die notwendigen Löcher.

Nachdem ein Loch geschnitten wurde, einen Bolzen hineinstecken und den zweiten bohren.

Dann, nachdem wir beide Teile mit Schrauben verdreht haben, überspielen wir sie in Länge.

So machen wir alle Teile.

Die Ausgabe sollte zwei völlig identische Mechanismen sein.

Installieren Sie nun die Mechanismen an der Luke und versuchen Sie es im Treppenhaus. Es stellte sich heraus, dass wir selbst beim Entwurf des Knotens einen Fehler gemacht haben - die Höhe der Befestigung am Bodenbalken wurde nicht berücksichtigt. Das heißt, das Detail wurde einfach aus der Überlappung entfernt. Aufgrund dessen mussten wir temporäre Balken installieren.

Wir stellen die Luke so ein, dass sie sich gut öffnet und die Wände der Öffnung nicht berührt.

Jetzt machen wir einen weiteren einfachen Mechanismus, um die gesamte Struktur zu unterstützen. Wir brauchen zwei 20 mm breite Metallstreifen und eine Ecke. Um dies zu tun, schweißen wir am Ende eines der Streifen ein Stück Metall, in dem der zweite Streifen ruht. Von der Ecke aus machen wir eine unterstützende Plattform.

Das Ergebnis sollte ein Scharnier sein, das beim Öffnen die Luke leicht verbogen hält und gleichzeitig die Last hält. Anschließend muss dieser Knoten so installiert werden, dass er vollständig zerlegt wird, wenn die zuvor gemachten Mechanismen maximal geöffnet sind. Dann wird die Last, die die Klappleiter erzeugt, gleichmäßig zwischen ihnen verteilt.

Holzleiter auf den Bogensehnen mit ihren eigenen Händen

Die Treppe zum Dachboden wird aus Holzbohlen gebaut. Bogenschnur und Stufen werden aus einer 100 mm breiten Zollplatte geschnitten. Die Länge des ersten Abschnittes richtet sich nach der Größe der Schraffur, die zweite ist gleich oder etwas kleiner als die erste, berücksichtigt jedoch die Tatsache, dass sie bei der Umwandlung nicht die Decke berühren darf. Der dritte Abschnitt ist gleich der Entfernung, die dem Boden verbleibt.

Messen Sie den Neigungswinkel der Luke in geöffneter Position und übertragen Sie sie auf die Platte, um die Stufen zu markieren. Als nächstes markieren Sie die Länge der Abschnitte.

Drücken Sie die Bretter fest aufeinander und halten Sie sie zusammen mit dem Molarband. Wir übertragen alle Markierungen auf die zweite Platte (die Linien sollten spiegelverkehrt sein). Mit dem Stift auf 25 bohren Sie das Loch, wo später das Scharnier des Scharniers sein wird.

Nun, Achtung, wir haben einen Fehler gemacht, indem wir beide Löcher auf einer Seite gebohrt haben, weil die zweite Aussparung auf der Außenseite der Bretter sein sollte, wie auf dem Foto zu sehen ist.

Für ein ästhetischeres Aussehen schleifen wir alle Gesichter mit einem Router.

Als nächstes sahen wir die Bretter in den Fugen der Segmente. Wir schneiden Schritte, wir ostrigivay sie und wir mahlen zu einem anständigen Blick.

Auf den Schleifen der Treppe machen wir kleine Rillen (5 mm) für die Stufen. Mit Hilfe von Leim- und PS-Schrauben montieren wir alle Teile zusammen. Es sollte ungefähr so ​​sein wie auf dem Foto.

Metallscharniere

Der nächste Schritt bei der Herstellung der Dachbodentreppe mit eigenen Händen wird die Herstellung von Scharnieren sein, die die Abschnitte des Marsches verbinden und tatsächlich ermöglichen, dass die Treppe gefaltet und entfaltet werden kann.

Wir werden einen 25mm breiten Metallstreifen benötigen. Nur 8 Stück, von denen die Hälfte kleine Stücke des gleichen Streifens sind geschweißt. In jedes Stück Eisen bohren wir drei Löcher - diejenigen, die kleiner sind für die Befestigung an der Treppe, 8 Millimeter - unter dem Scharnier.

Wir platzieren das erste und das zweite Segment der Leiter auf einer flachen Oberfläche, so dass die Verbindung dicht ist. Und befestigen Sie die Schlaufe so, dass der Scharnierbolzen genau in der Mitte der Abschnittsverbindung und auf der anderen Seite entlang der Kante der Bogensehne in die Aussparung passt.

Nachdem beide Schlaufen angeschraubt sind, überprüfen Sie die Leiter für Flexion-Extension. Um sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert, fügen wir den dritten Abschnitt hinzu.

Installieren einer Dachtreppe - Montage einer Klappstruktur in der Öffnung

Wenn alle Komponenten fertig sind, können Sie mit der Installation der Bodentreppe beginnen. Es ist notwendig, alles zusammenzustellen und in der Öffnung zu installieren.

Wenn alles klappt, zerlegen wir alles in Teile und tragen eine Schutzschicht auf: für Metall - Grundierung und Farbe aus einer Dose, für Holz - zwei Lackschichten. Mal sehen was wir gemacht haben.

P.S. auf dem ersten Foto und im Video ist die Verriegelung für die Luke noch nicht installiert, also wird der Deckel mittels einer Stange gehalten.

Dachboden faltbare Do-it-yourself-Leiter

Eine interessante Option für die Umsetzung des Aufstiegs in den zweiten Stock, Dachboden oder Dachboden können Klappleitern sein.

Für seine Herstellung muss auf Folgendes auffüllen:

  • zwei Bretter für eine Bogensehne. Die Dicke des Holzes beträgt 3 cm, die Breite beträgt ca. 20 cm, die Länge hängt von der Höhe der Platte und vom Winkel der Treppe ab;
  • Bretter für die Herstellung von Stufen, nicht weniger als 12 cm breit, 3 cm dick und nicht weniger als 50 cm lang;
  • Jeder Schritt benötigt 2 Kartenschleifen.
  • selbstschneidende Schrauben, ein Anker, ein Haken zum Befestigen einer Struktur an einer Wand.

Um die Leiter falten zu können, sollte die Oberkante der stationären Saite eine Decke von ca. 55 cm nicht erreichen.

Der erste Schritt besteht darin, eine Schnur mit Ankern an der Wand zu befestigen. Die Halterungen müssen starr sein, weil die ganze Struktur auf dieser Bogensehne gehalten wird.

Als nächstes müssen Sie die Schritte sehr sorgfältig markieren:

  • Markieren Sie die Position der unteren Stufe und zeichnen Sie ein Segment streng parallel zum Boden, dessen Länge gleich der Breite des Fußes (12 cm) ist;
  • durch die Enden des Segments parallel zu den Kanten der Schnur zeichnen wir zwei parallele gerade Linien;
  • vom Ende des ersten Segments aufwärts wird das Lot gezeichnet;
  • etwa einen Zentimeter entfernt sich von dieser Linie nach rechts und zeichnen eine Linie parallel zu dieser Senkrechten;
  • Der Schnittpunkt dieser Linie mit der oberen Linie, die parallel zum Rand der Saite verläuft, gibt die Position der zweiten Stufe an. Markieren Sie so die gesamte Treppe.

Zwischen den Stufen muss ein Zentimeter eingezogen werden, damit die Stufen beim Falten nicht aneinander reiben. Wenn eine Zeichenfolge markiert ist, übertragen wir das Markup auf die zweite. An den dafür vorgesehenen Stellen mit Hilfe von Kartenschleifen Stufen befestigen.

Die Scharniere sind so angeordnet, dass sie auf der stationären Schnur die Stufe nach oben heben und auf der mobilen Schleife fallen lassen. Am beweglichen Teil der Leiter ist eine Schlaufe befestigt, an der entsprechenden Stelle an der Wand ein Haken.

Die Nuancen, Treppen für den Dachboden zu machen

Viele Menschen wollen in einem gemütlichen Landhaus mit einem Dachboden oder Dachboden leben. Bei der Gestaltung und Konstruktion solcher Wohnungen stellt sich die Frage nach einem bequemen und sicheren Aufstieg in den zweiten Stock. Deshalb ist es notwendig, die Nuancen der Herstellung von Treppen für den Dachboden im Detail zu betrachten.

Besonderheiten

Bodentreppen benötigt werden, nicht nur im Hause mit ausgebautem Dachgeschoss, ist es notwendig, auch wenn der Dachboden nicht für den Wohnungsbau verwendet wird - für den Zugang zu dem Dach, Reparaturen, Verlegung Kommunikation. Es gibt viele Arten und Designs davon, aber die Hauptsache ist, dass es einen bequemen Abstieg und Aufstieg bietet und sicher ist.

Eine der einfachsten Möglichkeiten ist die Bodentreppe außerhalb des Hauses. Es ist elementar, um es zu schaffen, aber in der kalten Zeit wird es nicht sehr angenehm sein, in den Dachboden zu klettern, und die Dachbodenöffnung, die auf die Straße öffnet, wird kalte Luft hereinlassen, die im Allgemeinen den Wärmeverlust innerhalb des Wohngebäudes vergrößern wird. Daher ist es besser, sofort das Projekt der Treppe zum Dachboden von innen auszuwählen.

Ein Dachzimmer kann auf verschiedene Arten genutzt werden. Es kann als vollwertiges Wohnzimmer, als Werkstatt, Speisekammer dienen. Je nach Verwendungszweck sollten Sie die Art der Bodentreppe wählen. Wenn der Zugang zum Dachboden mehrmals pro Saison erforderlich ist, dann können Sie mit dem einfachsten Klappmodell aus Holz oder Aluminium auskommen, und wenn oben ein Schlafzimmer oder ein Kinderzimmer vorhanden ist, sollten Sie auf jeden Fall ein solides und komfortables Design mit einer Luke und einem Geländer machen.

Die Herausforderung, die Treppe mit seinen eigenen Händen für einen erfahrenen Meister auf den Dachboden zu machen ist nicht allzu schwer, die Hauptsache - ist die Art, Form und Lage des vorge schaffen die Maßbilder vorzuwählen. Die einfachsten Faltoptionen sind an einem Tag möglich, komplexere Modelle mit einem Geländer und zwei Spannweiten können in 2-3 Tagen gebaut werden. Meistens wird der Zugang zum Dachboden im Flur, auf der Veranda gemacht, aber es kann in jedem anderen Wohnraum gebaut werden.

Alle Arten von Dachbodenleitern können in tragbare und stationäre unterteilt werden. Tragbare Versionen sind gewöhnliche Leitern, die an der Dachbodenluke befestigt und für den vorgesehenen Zweck verwendet werden. Es ist nicht besonders bequem, sie hinunterzusteigen und zu besteigen, besonders für Kinder oder ältere Menschen, und sie sind auch unsicher. Ihr Vorteil ist, dass sie leicht herzustellen sind, besetzen sie nicht viel Platz im Zimmer, wenn sie nicht geltend gemacht werden, können sie einfach in einen freien Platz entfernt werden.

Tragbare Leitern werden am häufigsten als temporäre (für Bau oder Reparatur) verwendet, in der Zukunft ist es am besten, eine zuverlässigere und bequemere Option zu bauen.

Faltbare Konstruktion ist in der Regel aus Aluminium, wie es haltbar und leicht ist. Die Stützbalken sind unten angeordnet, um Stabilität zu geben, die Breite kann 65 cm erreichen.Die Stufenstufen sind normalerweise 10-20 cm, es kann einen oder mehrere Abschnitte geben. Der längste ist ein 4-teiliges Modell, aber eine solche Höhe ist normalerweise nicht erforderlich, bei einer Bodenhöhe von 2,5-3 m genügen zwei Abschnitte.

Folding Dachleiter auf dem Mechanismus seiner Demontage kann sein:

Die Schiebedachleiter aus Aluminium ist gut, weil sie sich leicht auf die gewünschte Länge entfalten und sicher fixieren lässt. Wenn sie zusammengeklappt ist, braucht sie nur wenig Platz, man kann sie gegen die Wand lehnen oder auf den Dachboden stellen. Alle diese Konstruktionen können leicht in Baumärkten gefunden werden, so dass Sie selbst nichts tun müssen.

Eine andere Möglichkeit ist die Montage einer selbstgebauten Leiter mit einem Klappteil. Es kann an der Decke oder der Luke montiert werden, dann ist es einfach, sich zurückzulehnen und zu entfalten. Abschnitte können 2-3 sein, im entfalteten Zustand erweist es sich als starr und stationär. Für die Installation von Rahmen und Stufen aus Massivholz, und für die Befestigung und das Falten Mechanismus - Metallteile. Mit richtigem Design und genauer Arbeit kann dieses Design automatisch, sehr bequem und völlig sicher sein.

Eine interessante Variante kompakter Bauformen, die von innen auf die Dachbodenluke montiert werden, sind Scherenleitern. Sie sind meistens ganz aus Metall und beim Öffnen der Klappe auf dem Dachboden sind sie wie ein Akkordeon oder ein Straßenbahn-Stromabnehmer ausgelegt. Der Rahmen ist sehr leicht und kann leicht mit Schrauben an der Holzluke befestigt werden. Der Nachteil ist, dass nach einiger Zeit der intensiven Nutzung von Metallteilen zu knarren beginnen. Deshalb dürfen wir nicht vergessen, sie regelmäßig zu schmieren.

Eine Art einziehbares ist eine teleskopische Bodentreppe. Es besteht aus einer Vielzahl von Aluminiumrohren, die eins zu eins gefaltet werden. Im zusammengeklappten Zustand benötigt es wenig Platz und lässt sich leicht an der Dachbodenluke befestigen. Um es zu zerlegen, ist ein spezieller Griff vorgesehen. Aber solche Modelle sind nicht sehr beliebt.

Eine sehr häufige Option ist eine monolithische Treppe, die nicht klappbar und nicht tragbar ist. Solche Hebestrukturen, die zwar mehr Platz benötigen, aber robust sind, benötigen keine beweglichen Teile, sie können mehr als ein Jahrzehnt lang dienen. Sie können aus hochwertigem Holz hergestellt werden, mit einem Geländer versehen, und der Platz unter dem Bügel kann mit maximalem Nutzen genutzt werden.

Eine einspannige monolithische Treppe ist am einfachsten zu bauen, kann aber zu steil sein, was bei regelmäßiger Benutzung zu Unannehmlichkeiten führen kann. Am zweckmäßigsten ist eine Konstruktion mit zwei senkrecht oder parallel zueinander angeordneten Spannweiten. Das einzige Problem ist, dass es den maximalen Platz braucht. Um Platz zu sparen, bauen viele Handwerker in einem kleinen Raum eine Wendeltreppe.

Monolithische Treppe zum Dachboden oder Dachboden mit einer oder zwei Spannweiten sind aus Holz, aber es gibt auch Modelle mit einem Metallrahmen mit Holzstufen. Meistens sind sie in einem abgelegenen, am meisten unbeanspruchten Ort des Raumes gemacht. Eine gute Lösung wäre, sie an eine Wand oder in eine Ecke eines Raumes zu stellen.

Materialien

Attische Treppen können aus Metall und Holz bestehen. Für gleitende und faltende Strukturen ist es besser, Metall zu verwenden, das bei konstanter Reibung der Teile weniger abnutzt.

Das am häufigsten gewählte Aluminium ist leicht, langlebig und nicht korrosiv.

Leiterbeschläge umfassen Scharniere, Bolzen, Federn, die aus rostfreiem Stahl hergestellt sein können.

Die stationären und monolithischen Treppen zum Dachboden sind am besten aus Holz. Es ist leicht zu verarbeiten und zu versiegeln. Normalerweise wählen Sie Massivholzarten: Eiche, Buche, Kiefer. Das Material sollte gut getrocknet, mit Lack und Antiseptikum behandelt werden. Für den Rahmen und die Stufen werden Stäbe von mindestens 2 cm Dicke verwendet.

Armaturen

Beim Montieren einer monolithischen Holzleiter werden zum Befestigen der Teile nur gewöhnliche Nägel benötigt. Schiebe- oder Klappdeckenoptionen erfordern komplexere Komponenten. Um die Dachbodenluke zu öffnen, werden Metallecken und -streifen, Scharniere, Scharniere, Bolzen oder Schrauben benötigt. Die Anzahl der Teile wird abhängig von der Länge der Treppe und der Anzahl der Abschnitte ausgewählt.

Versammlung

Als ein Beispiel für eine komfortable und sichere Treppe auf den Dachboden, können Sie die Vorrichtung eines Faltenmodells aus drei Abschnitten betrachten, die sich auf dem Dachfenster aufrichtet. Es kann unabhängig in fast jedem Landhaus mit Holzdecken mit einer Höhe von bis zu 280 cm gebaut werden.

Schritt für Schritt wird es in mehreren Stufen hergestellt.

  • Zuerst müssen Sie eine Dachbodenluke machen. Die Deckenöffnung kann eine beliebige Größe haben, beispielsweise 80 x 70 cm Die Luke selbst sollte leicht zu öffnen sein und der Konstruktion einer gefalteten Leiter standhalten. Für die Herstellung werden Stäbe von 5x5 cm und 1 cm Sperrholz verwendet, die auf die Größe der Öffnung zugeschnittenen Stäbe werden mit Leim und Schrauben verbunden, für die Festigkeit kann der Rahmen mit Metallecken verstärkt werden. Dann wird Sperrholz mit dünnen Nägeln darauf genagelt.
  • Als nächstes müssen Sie die Luke an der Decke mit Hilfe von Scharnieren installieren, so dass sie leicht und sanft geöffnet und geschlossen werden kann. In diesem Stadium ist es wichtig, den Scharniermechanismus richtig auszuwählen und zu installieren. Auf dem Dachboden sollte genügend Platz für das Schiebedach sein. Wenn der Raum unter dem Dach kalt ist, lohnt es sich, die Dachbodenluke zusätzlich aufzuwärmen, zwischen den Sperrholzschichten eine Isolierung anzubringen und die Kanten mit einer Gummidichtmasse abzudecken, so dass keine Lücken entstehen.
  • Danach müssen Sie die Leiter selbst machen. Ein Brett von 2x10 cm wird dafür genommen, Abschnitte der erforderlichen Länge werden ausgeschnitten. Stufen müssen nicht im rechten Winkel, sondern in einem Winkel entsprechend dem Treppenwinkel selbst fixiert werden, dh im entfalteten Zustand sollten sie horizontal liegen.
  • Weitere Abschnitte werden mit Hilfe von Metallscharnieren so befestigt, dass die gesamte Struktur leicht auseinander und gefaltet werden kann. Die zusammengebaute Leiter aus drei Teilen ist mit Metallecken an der Luke befestigt.
  • Sie können dann einen praktischen Griff, Verriegelungen oder Schlösser an der Dachbodentür befestigen.

Ein anderes Beispiel für eine Dachgeschosstreppe in einem Holzhaus, die Sie selbst bauen können, ist eine stationäre monolithische Konstruktion mit einer Spannweite. Ein Platz für sie sollte in der Ecke des Raumes gewählt werden, so dass eine Seite der Treppe auf der Wand ruht. Da der Aufstieg ziemlich steil ist, ist es am besten, die Treppe mit einem Holzgeländer zu versehen. Für den Rahmen und die Stufen werden 10 cm breite Zolltafeln gewählt.

Stufen werden 650 cm breit gesägt, die Stufe zwischen ihnen sollte 10-15 cm betragen, die Länge hängt von der Höhe der Decke ab. Für Geländer können Sie polierte Stäbe 5x5 cm nehmen, die Installation erfolgt auf einem Anker oder Schrauben. Bei Bedarf wird eine Lukenöffnung durch Scharniere mit Scharnieren an der Dachbodenöffnung angebracht.

Die Vorteile dieses Designs sind, dass es einfach zu montieren und zu installieren ist, eine angenehme Erscheinung hat und während der Reparatur leicht demontiert werden kann.

Tipps und Tricks

Es wird nicht empfohlen, eine Holzleiter mit einem Abschnitt von mehr als 3,5 m Länge zu montieren, da die Steifigkeit darunter leidet und die Struktur ein Kollabieren riskiert. In einem privaten Haus mit hohen Decken ist es besser, eine monolithische Version mit 2-3 Spannweiten zu verwenden. Wenn die Höhe des Bodens groß ist und wenig Platz vorhanden ist, dann gibt es eine gute Version einer Wendeltreppe. Aber solche Einrichtungen sind nicht sehr praktisch, es besteht ein großes Sturzrisiko.

Die Treppe von der Straße zum Dachboden kann auch an der Wand eines Holzhauses befestigt werden. Aber diese Option ist nur gut für ein warmes Klima, oder wenn es unregelmäßig verwendet wird. Oft werden solche Projekte in Häusern mit einem Dachboden für einen zusätzlichen Zugang zum oberen Raum verwendet. Wenn die Fähigkeit, eine solide und schöne Innenarchitektur zu bauen nicht zulassen, und Sie den Dachboden regelmäßig verwenden müssen, können Sie eine einfache temporäre Straße Option erstellen.

Um die Bedienung zu erleichtern, sollten die Schritte eine Stufe von nicht mehr als 20 cm haben, aber zu oft sollten sie nicht geortet werden. Die optimale Höhe beträgt 19,3 cm.

Wenn sie aus Holz sind, sollte ihre Dicke 18-22 mm betragen, da sonst die Leiter ein Kollabieren riskiert. In einem Gebäude mit einer Höhe von bis zu 280 cm beträgt die Anzahl der Stufen einer einspannigen Leiter 14-15.

Der optimale Neigungswinkel einer Falt- oder Einfeldleiter beträgt 60-75 Grad. Wenn es kleiner ist, dann ist die Steilheit des Aufzugs zu groß, es wird unbequem und gefährlich zu benutzen. Wenn die Neigung größer ist, nimmt das Design viel Platz im Raum ein. Im Allgemeinen wird berechnet, dass die Gesamtlänge der Spannweite bei einem solchen Modell für einen komfortablen Auftrieb 35 cm mehr als die Höhe vom Boden bis zur Decke betragen sollte.

Die Berechnung zeigt, dass die optimale Länge der Stufen mindestens 65 cm betragen sollte, danach können Sie sich frei bewegen. Wenn es der Platz erlaubt, können Sie diesen Wert erhöhen. Klappbare oder einspannige Holzleiter müssen einem Gewicht von 150 kg standhalten. Die Breite der Stufen sollte mindestens 20 cm betragen, dann ist es bequem, auf sie zu treten.

Es besteht die Möglichkeit, vorgefertigte Klappmechanismen von Bodentreppen zu kaufen. Gleichzeitig ist es jedoch notwendig, ihre Größen korrekt zu berücksichtigen, so dass sie in der gefalteten Form in die Deckenöffnung passen, sicher an der Luke befestigt sind, und wenn sie entfaltet sind, waren sie nur entlang der Höhe des Raumes.

Wenn entschieden wird, einen solchen Aufzug völlig unabhängig auf den Dachboden zu stellen, dann lohnt es sich, eine detaillierte Zeichnung mit Abmessungen zu erstellen, die mögliche Belastung zu berechnen, einschließlich Baumaterialien für den Rahmen, Stufen und Geländer, Beschläge und Befestigungen, Isolierung für die Luke.

Im Gegensatz zu Treppengeländer ist es besser, nicht aus glatt poliertem Holz zu machen. In diesem Fall ist die Oberfläche sehr rutschig und es besteht eine hohe Sturzgefahr, insbesondere bei einer großen Gefälle- oder Schraubenversion. Wenn das Holz noch zu glatt ist, ist es am besten, Stufen mit rutschfesten Aufklebern zu versehen.

Erfolgreiche Beispiele und Optionen

Scherentreppe zum Dachboden ist einfach zu installieren, relativ günstig. Aber es ist nicht so bequem beim Heben, und die Aussicht ist nicht sehr attraktiv.

Klappbare Holzleiter, an der Luke befestigt, sieht wunderschön aus. Wie Sie sehen können, ist der Mechanismus mit einem speziellen Griff ausgestattet, so dass keine Trittleitern und Hocker benötigt werden.

Eine schöne Version einer monolithischen Holzkonstruktion mit Originaltreppen kann von Hand gefertigt und montiert werden.

Niedlich aussehendes Faltdesign mit einer Klappe ist ein sehr einfaches Gerät. Die Installation ist schnell und einfach.

Monolithische Holztreppe mit Geländern zeichnet sich durch Praktikabilität und Bequemlichkeit aus. Für die Installation wird ein Minimum an Materialien und Befestigungselementen benötigt.